Designer-Apokalypse

Designer-Apokalypse Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Die Hengst-Chroniken

Die Hengst-Chroniken #36

Michael Hengst / 15. Februar 2022 - 19:39 — vor 2 Jahren aktualisiert

Teaser

Als langjähriges Mitglied der Spielebranche hat Michael Hengst schon mit manchem großen Game Designer angestoßen. Mithin trifft er jedoch auch auf eine "besondere" Sorte des Designer-Nachwuchses.
Anfuehrung
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Zum dreijährigen Jubiläum dieser Kolumne (36 Folgen!) berichte ich heute von den Abgründen der Spieleentwicklung. Das ist nicht das erste Mal, vielmehr liefere ich heute gewissermaßen die Fortsetzung zur siebten Ausgabe meiner Hengst-Chroniken. Ist es also soweit, dem Hengst fällt nichts mehr ein? Von wegen! Damals bekam die Fraktion der Fachfremden auf den Deckel, die dem "Spiele machen ist doch leicht"-Irrglauben anhängen. Nun richtet sich meine Aufmerksamkeit aus gegebenem Anlass auf Designer-Anwärter.

Versteht mich nicht falsch. Ich habe vor gestandenen Spieledesignern den größten Respekt. In meinem Bekanntenkreis und im beruflichen Umfeld tummeln sich einige hochangesehene Designer. Ich hatte das Vergnügen und Privileg, mich mit einigen Branchenstars persönlich zu unterhalten und konnte bei der Gelegenheit einen Einblick in die wohl einzigartige Gedankenwelt dieser genialen Geister gewinnen. Kurioserweise gehören diese fast ausnahmslos zur Generation aus der vordigitalen Epoche (das mag auch daran liegen, dass ich selbst ein Silver Surfer bin). Der Beruf des Game Designers ist herausfordernd und diesen Menschen gehört unser Dank und unsere Anerkennung – wenn sie ihren Job richtig machen.

  Doch wie steht es um den Nachwuchs? Im Gespräch mit Neulingen oder sogar gestandenen Entwicklern aus anderen Bereichen, die sich als der nächste Sid Meier wähnen, stellt sich immer wieder eines heraus: Wenn ich als ...

63 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 6,99 Euro) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit rund 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbst kommentieren):

Veröffentlicht am 31.01.2024: Selbst in der Hochphase seines Wirkens als Mitglied der Spielejournalisten-Zunft hatte unser Kolumnist so manches große, allgemein als wichtig erachtete Spiel nie erlebt. Warum das kein Drama ist.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
6,99 €
11,66 €
Monatspreis bei vierteljährl. Zahlung
 
 
7,99 €
12,99 €
Monatspreis regulär
 
 
8,49 €
13,49 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Michael Hengst 15. Februar 2022 - 19:39 — vor 2 Jahren aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 63 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.