Red Dead Redemption 2 (Guide) Guide

Tipps & Tricks + Durchspiel-Lösung

Dennis Hilla / 1. November 2018 - 17:21 — vor 1 Woche aktualisiert
Steckbrief
PS4XOne
Action
Open-World-Action
ab 18
18
Rockstar North
2K Games
26.10.2018
Link
Amazon (€): 52,99 (PlayStation 4), 48,89 (Xbox One)
GMG (€): 100,00 (PSN), 90,00 (Premium)
Inhaltsverzeichnis
In unserem Guide und Walkthrough zu Rockstars neuem Wildwest-Abenteuer liefern wir euch nicht nur viele Tipps und Tricks, sondern bieten euch auch die Komplettlösung zu allen Hauptmissionen.
Red Dead Redemption 2 ab 100,00 € bei Green Man Gaming kaufen.
Red Dead Redemption 2 ab 48,89 € bei Amazon.de kaufen.
Mit diesem Update auf Version 6 ist unser Guide zu Red Dead Redemption 2 abgeschlossen. Ihr findet in ihm zahlreiche allgemeine Spieltipps, außerdem haben wir im Walkthrough alle Hauptmissionen behandelt. Solltet ihr noch Ergänzungen haben, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Red Dead Redemption 2 ist für viele Spieler der am heißesten erwartete Titel in diesem Jahr, wenn nicht sogar in diesem Jahrzehnt. Nun war schon die Spielwelt von Teil 1 nicht gerade klein gehalten, mit der Fortsetzung will Entwickler Rockstar Games in allen Belangen mehr bieten. So eine riesige Open World lädt aber natürlich auch dazu ein, planlos durch die Gegend zu reiten und nicht so recht zu wissen, wo es denn als Nächstes hingehen soll.

Mit unserem Guide wollen wir euch dabei helfen, euch im Wilden Westen besser zurecht zu finden. Durch zahlreiche Tipps und Tricks bringen wir euch die Grundmechaniken von Red Dead Redemption 2 näher. Außerdem bieten wir Komplettlösungen zu allen Hauptmissionen.
 

Allgemeine Tipps

Überleben in Red Dead Redemption 2

  • Haltet Arthur gesund! Im „Spieler“-Menü könnt ihr die Grundwerte eures Hauptcharakters herausfinden, also wie fit er ist, über wie viel Gesundheit und Ausdauer er verfügt und wie gut es um das Dead Eye steht. Über Arthurs Gewicht könnt ihr die Werte außerdem an euren Spielstil anpassen: Ein dünner Held hat zwar mehr Ausdauer, dafür aber weniger Lebensenergie, bei einem voll genährten Mr. Morgan verhält es sich genau andersherum. Also Vorsicht bei der Nahrungsaufnahme!
  • Die Gesundheits-, Ausdauer- und Dead-Eye-Anzeige liest sich wie folgt: Der äußere Ring signalisiert euren aktuellen Stand. Der innere Kern hingegen zeigt an, wie schnell sich der jeweilige Wert regeneriert. Um den Kern zu füllen nehmt ihr entweder dafür vorgesehene Tonika oder Nahrungsmittel zu euch, oder ihr schlaft einfach eine Runde. Der äußere Wert ist zu Spielbeginn noch ziemlich klein, steigert sich aber durch bestimmte Aktionen. So erhöht Rennen beispielsweise eure Kondition.
  • Lernt eure Verbrauchsgegenstände kennen! Essen ist wichtig, ebenso wie Arznei und in gewissen Situationen sogar Rauchwaren. Eure Tasche öffnet ihr, indem ihr das Steuerkreuz nach rechts gedrückt haltet. Merkt euch die wichtigsten Objekte, so dass ihr sie im Ernstfall schnell einsetzen könnt.
  • Nehmt immer mal wieder eine der Zufallsmissionen in der Spielwelt an. Gekennzeichnet werden sie durch einen weißen Punkt auf der Karte. Mal müsst ihr nur einen Mann in den nächsten Ort eskortieren, mal ein Wettschießen absolvieren. Die in die Missionen verstrickten Personen werden sich an euch erinnern und in der Zukunft könnten sie euch Objekte schenken. Alternativ könnt ihr auch direkt bares Geld kassieren.
  • Ihr könnt zwischen verschiedenen Minimap-Größen wählen, alternativ auch nur den Kompass oder gar keine Orientierungshilfe nutzen. Das ist natürlich persönlicher Geschmack, für den besten Überblick empfehlen wir aber die große Variante. Zum Wechseln haltet ihr einfach das Steuerkreuz nach unten gedrückt. Habt ihr die Karte ausgeschaltet und tippt das Kreuz nach unten an, wird sie euch für eine kurze Zeit (circa drei Sekunden) angezeigt.
  • Solltet ihr gerade keine Zugstation in der Nähe haben, oder nicht im Camp sein, dann könnt ihr Arthur zumindest automatisch zu einem bestimmten Zielpunkt reisen lassen. Setzt hierfür auf der Karte einen Wegpunkt und reitet mit gedrückter A/X-Taste los. Aktiviert nun den Kinomodus (PS4: Touchpad gedrückt halten; Xbox One: Select-Taste) und er reitet automatisch zum entsprechenden Ort. Bedenkt allerdings, dass er sich nicht selbst verteidigt, es kann also gut sein, dass ihr in eurer Toilettenpause erschossen werdet.
  • Stellt sicher, dass ihr eine enge Bindung zu eurem Pferd habt. Naturgemäß werdet ihr einen Großteil der Spielzeit auf dem Rücken eures Gauls verbringen. Je besser eure Beziehung zu ihm ist, umso mehr Leben und Ausdauer hat das Tier. Außerdem könnt ihr es aus einer größeren Entfernung zu euch pfeifen, es kommt euch sogar im Kampf unterstützen und durchquert auch unwegsameres Gelände. Insgesamt gibt es vier Stufen der Verbundenheit.
  • Um eure Bindung zu erhöhen, seht das Pferd mit L2 an und streichelt es per Viereck / X. Außerdem könnt ihr ihm Essen, wie Möhren oder Haferkekse geben. Das füllt auch gleich noch die Gesundheit des Rosses auf. Wenn es beispielsweise aufgrund eines Wildtieres panisch wird, beruhigt es mit einem Druck auf den rechten Stick. Aber ihr dürft euer Pferd auch gerne einfach mal so über diese Funktion beruhigen, das erhöht die Verbundenheit ebenfalls.
  • Wenn ihr X, beziehungsweise A schnell antippt reitet das Pferd zwar schneller, verbraucht aber auch Ausdauer. Ist diese erschöpft kann es passieren, dass ihr abgeworfen werdet. Neigt sich also die Energie eures Pferdes dem Ende zu, reitet mit gedrückter Taste weiter, damit es sich regenerieren kann. Bindet ihr es an einem Pfosten fest, werden die Werte ebenfalls aufgefüllt.
  • Sollte euer Pferd mal verloren gehen, beziehungsweise im Zuge einer Mission etwas abseits stehen geblieben sein, dann könnt ihr es nicht mehr zu euch pfeifen. Wenn ihr einen Stall in der Nähe habt, geht in die Übersicht eurer Pferde, hier könnt ihr es zurückholen lassen.
  • Beim Trapper könnt ihr neue Ausrüstung anfertigen lassen und eure bereits mitgeführte weiter verbessern. Allerdings braucht der gute Mann Materialien dafür, die ihr bei der Jagd findet. Den Trapper findet ihr in seinem festen Geschäft in Saint Denis oder an einem Stand in der Wildnis, dieser wird mit einer Bärentatze auf der Karte markiert.
  • Wenn ihr mal Nahrungsknappheit habt oder eine bestimmte Tageszeit für eine Mission braucht, dann schlagt ein mobiles Lager auf. Dazu müsst ihr in der Wildnis Dreieck, beziehungsweise Y gedrückt halten und die Option „Lager aufschlagen“ wählen. Hier könnt ihr kochen, schlafen und neue Objekte und Munition craften. Das mobile Lager könnt ihr natürlich nicht im Kampf, oder wenn sich eine Aktivität in der Nähe befindet, nutzen.
  • Ein Tipp für die Xbox-User, die bei Gesprächen und beim Interagieren Probleme haben: Solltet ihr den Elite-Controller nutzen, schaltet Triggerstop aus. Scheinbar verträgt Red Dead Redemption 2 den verkürzten Druckweg nicht, und somit wird nicht erkannt, wenn ihr einen Trigger gedrückt haltet.
 

Das Lagerleben von Red Dead Redemption 2

  • Das Lager ist ein zentrales Element von Red Dead Redemption 2. Viele wichtige Punkte und Informationen finden sich hier, außerdem könnt ihr immer zurückkehren, um Essen und Arznei einzusammeln. Ihr solltet zudem, wann immer ihr im Lager seid, essen, trinken und rasten, um eure Kerne aufzufüllen.
  • An der Spendenkasse könnt ihr Geld und Sachspenden abgeben. Diese füllen die Arznei-, Munitions- und Essensvorräte in eurem Unterschlupf wieder auf. Das ist insofern gut, da auch ihr euch an diesen bedient.
  • Im Kontrollbuch neben der Lagerkasse erwerbt ihr Verbesserungen, ihr könnt beispielsweise den Arzneiwagen aufrüsten, so dass er mehr Medizin führt oder mehr Anbindepfosten für Pferde fertigen. Umsonst ist nichts im Leben, die Lageraufrüstungen werden aus der Kasse bezahlt.
  • Empfehlenswert ist zunächst die Verbesserung Eins nach dem Anderen, dadurch wird Dutchs Lager aufgewertet und die Lagerbewohner schmeißen generell etwas mehr in die Kasse. Wirklich spannend ist sie aber, weil sie Der Nächste bitte freischaltet, durch die Arthurs Unterkunft um eine Schnellreisekarte erweitert wird. Das spart euch einige lange Ritte. 545 Dollar sind zwar ziemlich viel, aber die Investition lohnt sich und sollte spätestens nach der Mission Sodom? Zurück nach Gomorrha im Budget sein. Beachtet, für die Schnellreise muss euer Pferd in der Nähe sein.
  • Falls euch das Aussehen von Arthur nicht behagt, dann könnt ihr euch im Camp umziehen, rasieren oder die Haare pomadieren. Arthurs Bart und Haare wachsen beständig nach und ihr könnt sie im Camp dann auf eure gewünschte Länge trimmen.
  • Ihr werdet im Lager immer wieder auf Bandenmitglieder treffen, die Hilfe brauchen. Unterstützung lohnt sich für euch nicht nur finanziell, ihr lernt auch etwas über die Hintergrundgeschichte von Dutchs Gang und erhöht durch einige Aufträge auch noch euren Ruf.
  • Bei Pearson gibt es kosmetische Verbesserungen für das Camp. So könnt ihr euer eigenes Lager mit Fellen oder einer schicken Truhe aufwerten, oder ihr lasst ihn ein Geweih für die Feuerstelle anfertigen. Die benötigten Rohstoffe erlangt ihr durch Jagen.
  • Ihr solltet im Lager auch mal Holz hacken, Strohballen zu den Pferden bringen und andere Gemeinschaftsdienste leisten. Das erhöht euer Ansehen in der Gang, zudem verbessert es eure Werte.
Anzeige
Das Lager ist eines der wichtigsten Elemente von Red Dead Redemption 2. Hier wertet ihr eure Ausrüstung auf, ruht euch aus oder erledigt kleine Nebenaufgaben für eure Freunde.
Inhaltsverzeichnis
Dennis Hilla Redakteur - 61468 - 26. Oktober 2018 - 16:25 #

Hoffentlich findet ihr den einen oder anderen nützlichen Hinweis! Hilli the Kid streift dann mal weiter durch die Lande.

/Edith sagt: Viel Spaß mit Version 4!

Falls ihr noch Tipps habt, die euch im Artikel fehlen, immer her damit.

xan 17 Shapeshifter - P - 8435 - 26. Oktober 2018 - 16:30 #

Waidmanns Heil, Hilli the Kid.

ganga Community-Moderator - P - 19652 - 26. Oktober 2018 - 16:51 #

Hilli the Kid haha zu gut.

Claus 30 Pro-Gamer - - 218955 - 26. Oktober 2018 - 17:02 #

Hilli the Killi

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377566 - 26. Oktober 2018 - 16:42 #

Moment, du bist doch schon Deadeye Dennis!

Dennis Hilla Redakteur - 61468 - 26. Oktober 2018 - 16:52 #

Outlaws brauchen viele Identitäten!

wolverine 16 Übertalent - P - 4595 - 30. Oktober 2018 - 10:14 #

Wenn Du ein "legendärer Outlaw" bist, solltest Du Dich "Starlord" nennen. ;-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20852 - 30. Oktober 2018 - 10:43 #

Who?

Tasmanius 19 Megatalent - - 18345 - 30. Oktober 2018 - 12:32 #

Klingt wie ein Pornodarsteller aus den 80ern.

Claus 30 Pro-Gamer - - 218955 - 1. November 2018 - 18:32 #

Gaylord Fokker
:)

ganga Community-Moderator - P - 19652 - 26. Oktober 2018 - 16:54 #

Danke für die Tipps. Hab gerade erst Chapter 2 freigeschaltet und nun scheint es ja erst so richtig loszugehen. Bisher gibt es noch recht wenig im Lager (was zu trinken hab ich nicht gesehen?) , hab mal einen Obolus gespendet wobei ich wenig Ahnung hatte was angemessen ist.

Eine Frage nochmal zu den Kernen und Werten:ich hab jetzt versucht die inneren Kerne immer voll zu machen aber der äußere Kreis ist eher so bei einem Viertel bei Gesundheit - steigert sich das über die Zeit im Spiel oder könnte der jetzt schon voll sein wenn ich nur genug esse und trinke? Bin mir nicht sicher ob ich das System ganz verstanden habe.

Dennis Hilla Redakteur - 61468 - 26. Oktober 2018 - 17:15 #

Das steigert sich durch bestimmte Aktionen. Beispielsweise bestimmt Arthurs Fitness seine Leben, Rennen erhöht die Kondition und so weiter.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20852 - 26. Oktober 2018 - 17:19 #

Man kann und sollte im Lager auch mal Holz hacken, Strohballen zu den Pferden bringen, gibt einiges zu tun, erhöht das Ansehen in der Gang und gibt oft nette/schnippische Kommentare der Gangster und erhöht Deadeye und andere Werte.

Kotanji 12 Trollwächter - 1806 - 26. Oktober 2018 - 18:02 #

Ernstgemeinte Frage: Wer the fuck nutzt so was, oder liest sich sowas nur durch??!

ganga Community-Moderator - P - 19652 - 26. Oktober 2018 - 18:30 #

Ich. Bitte danke.

Und denkst du ernsthaft GG würde sowas nach Jahren immer wieder erstellen wenn es keine Nachfrage gäbe?

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75075 - 27. Oktober 2018 - 19:10 #

Man braucht sich ja bloß mal die Aufrufzahlen anderer Guides großer Titel anschauen, das dürfte Antwort genug sein.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47660 - 27. Oktober 2018 - 19:25 #

Oder man schaut sich einfach an, wer der Fragesteller ist, das ist auch schon Antwort genug. :D

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 75075 - 27. Oktober 2018 - 19:47 #

Klar, aber die Frage könnte ja auch ernst von einem Nicht-Troll gestellt werden, oder andere vernünftige User sich diese Frage stellen ohne sie niederzuschreiben, da geschriebene Guides heute glaube ich schon eine aussterbende Gattung sind.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65035 - 28. Oktober 2018 - 10:01 #

Wenn man ihn kennt schon - wird aber wahrscheinlich nicht jeder, der die Frage liest.

Noodles 24 Trolljäger - P - 47660 - 28. Oktober 2018 - 20:24 #

Du hast doch selber überhaupt nicht ernsthaft auf seine Frage geantwortet. :P

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65035 - 29. Oktober 2018 - 8:51 #

Erwischt ;-)

Griswald Meistersuppe 19 Megatalent - P - 14000 - 26. Oktober 2018 - 18:31 #

Ich. Die Guides von GG bisher waren immer interessant und ich habe auch neues erfahren, was ich noch nicht kannte. Und gut geschrieben sind sie auch.

Dennis Hilla Redakteur - 61468 - 26. Oktober 2018 - 18:38 #

Viele Leute außer dir.

Jac 17 Shapeshifter - P - 8461 - 27. Oktober 2018 - 9:48 #

Kommt bei mir auf das Spiel an. Teilweise finde ich Guides sogar sehr nützlich.

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65035 - 27. Oktober 2018 - 10:11 #

Leute, die nicht so tolle Hechte sind wie du.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 44058 - 27. Oktober 2018 - 10:14 #

Ich lese gerne mal drüber.

Otto 12 Trollwächter - 947 - 30. Oktober 2018 - 13:06 #

Keine Ahnung. Ich bin auch nur hier um ein bisschen rumzuflamen.
Was sind das eigentlich für degenerierte Idioten die sich drüber aufregen das anderen Menschen bei einem Spiel hilfe angeboten wird?
Häh?

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9751 - 26. Oktober 2018 - 18:57 #

Wann gelten denn Missionen als abgeschlossen? Oder wie kann ich sie wieder aktiv schlagen? Z.B. Bei der Bärenjagd, hab das Vieh erlegt und gehäutet, aber die Mission ist noch in meiner Liste, aber ohne irgendwelche Missionspunkte.

Tasmanius 19 Megatalent - - 18345 - 26. Oktober 2018 - 19:33 #

Marvin, wo steckt Marvin? Ich mag keine Veränderungen!

Sebastian 27 Spiele-Experte - P - 82694 - 26. Oktober 2018 - 21:18 #

Vielleicht hängt der schon an einem Guide, von dem wir noch gar keine Ahnung haben.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 375119 - 27. Oktober 2018 - 14:35 #

Frischer Wind tut als gut. :) Außerdem hat der Benny ja auch schon Guides für GG erstellt. ;-)

Tasmanius 19 Megatalent - - 18345 - 27. Oktober 2018 - 19:18 #

Ich war heute Radfahren, das war mir eindeutig genug frischer Wind! Aber klar, mein Ursprungskommentar war nicht wirklich ernst gemeint.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 375119 - 28. Oktober 2018 - 8:06 #

Passt schon. :)

Ich hatte (als "Schönwetter-Fahrer") am letzten Sonntag meine Abschluss-Fahrt der diesjährigen Rennrad-Saison. Mittlerweile ist es mir auch zu nass und frisch.

Tasmanius 19 Megatalent - - 18345 - 28. Oktober 2018 - 12:30 #

Bei mir schneits jetzt auch wie ab. Schnee und Rennrad sind vermutlich eh wie reines Natrium und Wasser.

Closure 16 Übertalent - - 5366 - 27. Oktober 2018 - 17:50 #

Toller Inhalt und Dank an den Autor für das Zusammentragen. Ich benutze diese Führer durch die Spielwelt nicht immer, aber aufgrund von Zeitnot - man muss ja schließlich auch arbeiten - bei manchen Spielen schon. Also: "sattelt die Hühner wir reiten nach Laramy"

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 12773 - 27. Oktober 2018 - 22:46 #

Meine größten Feinde sind bisher die Steuerung und das eigene Pferd. Letzteres wird in belebten Städten leicht zur Mordwaffe, wodurch sich der geplante Einkaufsbummel schnell in eine Schießerei samt wilder Flucht und dickem Kopfgeld verwandelt.

Eben hab ich 'nen Typen auf 'nem Pferd mit meinem Tier nur leicht angerempelt. Der zückt natürlich sofort das Gewehr und fängt zu ballern an. Mich hat er nicht getroffen. Dafür den Kranken hinter mir, den ich gerade zum Arzt bringen wollte. Tja, schade. Meine Notwehr wurde dann leider als Mord interpretiert, womit wir wieder bei "Schießerei samt wilder Flucht und dickem Kopfgeld" wären. "seufz"

Mein Tipp also: Bindet eurem Pferd ein Maulkorb um oder zieht ihm 'nen Schalldämpfer über den Kopf. Gefährliches Biest!

rammmses 19 Megatalent - P - 15748 - 27. Oktober 2018 - 22:53 #

Ich wollte jemanden beim Blumen pflücken helfen, aber habe ihn dann durch die ungünstige Tastenbelegung gepackt, natürlich sofort gehen lassen, aber der war ganz verrückt und rennt weg und wollte mich wohl anzeigen. Reite hinterher und rufe noch, dass es nicht so gemeint war und er doch mal warten soll, aber ließ sich nicht beruhigen. Habe ihn dann mit dem Lasso gefangen und gefesselt im nahen Fluss ertränkt. Was soll man machen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20852 - 27. Oktober 2018 - 22:57 #

Läuft ;)

ganga Community-Moderator - P - 19652 - 28. Oktober 2018 - 9:56 #

Well that escalated quickly.

Also dass das Pferd in Orten gefährlich ist und man damit schnell Ärger anfängt hab ich schon mehrfach gelesen. Bin deswegen sehr vorsichtig.
Ich hab gestern Schulden eingerieben, was als Angriff von einem Unbeteiligten gewertet wurde (ich glaube das war gescripted um mir das Wanted und Kopfgeld System zu erklären). Nun bin ich ihm hinterher und hab ihn versucht zu beruhigen und dann mit dem Lasso eingefangen. Wurde blöderweise als Entführung von anderen Zivilisten gewartet. Also wohl oder übel geflüchtet und das Kopfgeld gezahlt.

Dennis Hilla Redakteur - 61468 - 28. Oktober 2018 - 10:00 #

Danke für die Erinnerung, das wollte ich tatsächlich auch in den Guide schreiben. Ist mir auch öfter passiert, als mir lieb ist.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20852 - 30. Oktober 2018 - 13:06 #

Schade, Dynamitfischen klappt nicht :(

Dennis Hilla Redakteur - 61468 - 30. Oktober 2018 - 14:10 #

Ich überleg mal ob ich das mit in den Artikel aufnehme ;)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20852 - 30. Oktober 2018 - 14:24 #

Kann durchaus sein, das in dem Tümpel nur Dekofische waren, werde dem Thema weiter nachgehen ;)

Dennis Hilla Redakteur - 61468 - 30. Oktober 2018 - 14:32 #

Lass mich wissen, wie es ausgeht!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20852 - 31. Oktober 2018 - 11:20 #

Auch am Fluss, wo ich jetzt schon Fische geangelt habe, Dynamitstange rein, schöner Wassereffekt, aber keine toten Fische, robuste Kameraden, also entweder bin ich zu doof, oder die RDR2 Welt hat da keine dynamitoptimierte Fischsimulation am Start, Skandal!

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103493 - 31. Oktober 2018 - 11:49 #

Ich glaube einfach die riechen den Braten und nehmen reiß aus ;).

Wobei ich mich schon seit Crododile Dundee frage, müßte die Lunte der Dynamitstange im Wasser nicht ausgehen und somit eine Explosion nicht mal möglich ist?

Noodles 24 Trolljäger - P - 47660 - 31. Oktober 2018 - 13:00 #

Die Lunte ist mit Magnesium versetzt. ;)

euph 26 Spiele-Kenner - P - 65035 - 31. Oktober 2018 - 8:06 #

Pah, von wegen offene Spielwelt.....

Lars 19 Megatalent - P - 13231 - 1. November 2018 - 12:44 #

Falls noch jemand -außer mir- immer Stress mit Gesprächen und Interagieren (Triggertasten L2 und R2) hat und auf der XBox mit einem EliteController spielt: TriggerStop ausmachen! Mit dem verkürzten „Druckweg“ kommt das Spiel nicht klar! Und ich dachte schon, ich wäre zu blöd dafür oder Rockstar wahnsinnig, so einer verbuggte Steuerung zu releasen...

rastaxx 16 Übertalent - P - 4689 - 1. November 2018 - 14:30 #

Seit der Micah-Befreiungsaktion in Strawberry steht mein Kopfgeld dort auf 300$ nicht 85$ wie hier im Text steht. :-(

Dennis Hilla Redakteur - 61468 - 1. November 2018 - 14:45 #

Das ist seltsam. Hast du davor irgendwas getrieben, was das Kopfgeld hätte hochtreiben können?

ganga Community-Moderator - P - 19652 - 1. November 2018 - 17:23 #

Bei mir war es davor auf Null und danach auf 85$.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 377566 - 1. November 2018 - 15:33 #

Ich hatte 240 danach. Und bei meiner Trefferausbeute würde ich sagen, kann es nicht an besonders vielen Getöteten gelegen haben :-)

Golmo 17 Shapeshifter - 6384 - 2. November 2018 - 10:36 #

Könnte an der Maske/Halstuch liegen! Hast du die aufgesetzt?
Wird einem dort ja in der Mission erstmals beigebracht und reduziert das Kopfgeld ein wenig.

rammmses 19 Megatalent - P - 15748 - 2. November 2018 - 19:54 #

Nach meiner Erfahrung ist das ganze Kopfgeld-System entweder buggy oder zumindest schwer nachvollziehbar. Auf jeden Fall ändern sich Beträge, eben noch 10, dann ohne dass was passiert ist, 25. Für das gleiche Vergehen verschiedene Kopfgelder. Und vor allem: Ich werde in der Stadt direkt von anderen angegriffen und handle in Notwehr, bekomme aber das Kopfgeld. Grundsätzlich ist immer noch wie schon bei GTA die Ordnungsmacht der Welt ausschließlich für mich zuständig, nie werden andere gelangt. Letztendlich alles nicht so schlimm, weil man eh schnell in Geld badet oder das eh nicht sinnvoll ausgeben kann (auch wie GTA).

Danywilde 20 Gold-Gamer - - 23261 - 3. November 2018 - 0:29 #

Ein großes Lob für diesen Guide, sehr schön gemacht!

gnadenlos 17 Shapeshifter - P - 6328 - 3. November 2018 - 13:05 #

Braucht man für die interaktiven Storymissionen tatsächlich einen Guide?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 103493 - 3. November 2018 - 14:17 #

Wenn nur einer an einer Mission hängt und nicht weiter kommt, ja. Tut ja keinem Weh, oder?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 20852 - 3. November 2018 - 14:29 #

Ja

rammmses 19 Megatalent - P - 15748 - 3. November 2018 - 15:07 #

Nein

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 4307 - 14. November 2018 - 19:26 #

Der Autopilot über die Kinokamera funktioniert bei mir nur, wenn ich erst die Kamera wechsele und dann das Pferd antreibe. Umgekehrt bleibt der Gaul in der Kinokamera einfach stehen.

Ich weiß immer noch nicht, wie die Jungs von AeB schon relativ früh an so viel Geld gekommen sein sollen (~10 000 Dollar). Die größte erfolgreiche Beute im Spiel lag bei mir bei 5000 Dollar, bevor die Beute aufgeteilt wurde, d.h. bei mir landete nur ein dreistelliger Bruchteil. Ein YouTuber sprach bei der gleichen Mission von 15000 Dollar (Special Edition, Review-Key?). Auch die aufwändigen mehrteiligen Schatzsuchen bringen wohl nur ~ 1000 Dollar.

Ich bin ja schon froh, wenn ich mal von einer Gruppe überfallen werde und mir das Edelmetall der überraschend Verstorbenen schnappen kann.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)