Das Ende ist nah

Das Ende ist nah Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Die Hengst-Chroniken

Die Hengst-Chroniken #55

Michael Hengst / 16. November 2023 - 11:09 — vor 1 Woche aktualisiert

Teaser

Trotz Hit um Hit im Spielejahr 2023 rollt eine Welle an Kündigungen durch die Branche. Doch unser Kolumnist hält nichts davon, Visionen von einem zweiten Videospiel-Crash wie im Jahr 1983 zu bemühen.
Anfuehrung
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Wenn man dieser Tage die Nachrichten anschaut, könnte man meinen, das Ende der Welt sei nah. Aber ich rede hier nicht von den klassischen Nachrichten, sondern von den „News“ der Games-Industrie. Unter so griffigen Titeln wie „2023 war ein schreckliches Jahr für Spiele“ oder „Großartiges Spielejahr 2023 versus katastrophales Jahr 2023 für die Spieleindustrie“ oder gar „2023 war eine Katastrophe für Videospiele!“ sollen dazu dienen, möglichst viele Leser auf die Webseite zu ziehen.

 
Es werden sogar Vergleiche mit dem großen Videospiele-Crash von 1983 gezogen.
Vor allem das Verhältnis der Menge an großartigen neuen Spielen in diesem Jahr, zu den schlechten Nachrichten – vornehmlich den zahlreichen Entlassungen bei großen Studios – wird als Messlatte für die vermeintliche Katastrophe – ach was, den Kataklysmus– herangeführt. Es werden sogar Vergleiche mit dem großen Videospiele-Crash von 1983 gezogen. Das Ende aller Tage wird da nicht orakelt, nein, noch schlimmer: Der Untergang der Branche. Sinkt das Schiff schon? Geht es auf zu den Rettungsbooten – Frauen, Kinder und Veteranen zuerst? Da kann ich (und ich habe den Crash 1983 miterlebt) nur sagen: Blödsinn! Der Vergleich mit dem dunkelsten Jahr der Geschichte der Spielebranche hinkt. Gewaltig.

Werfen wir einen Blick auf die Details: Stimmig ist der Teil, dass 2023 ein sehr gutes Jahr für Spiele(r) ist – 2023 ist gar ein exzellenter Jahrgang: The Legend of Zelda - Tears of the Kingdom,

50 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 6,99 Euro) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit rund 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbst kommentieren):

Veröffentlicht am 06.10.2023: Was ist eigentlich so schwer daran, einen Schwierigkeitsgrad zu zimmern, der anfangs ohne Frust einführt und mit dem richtigen Grad an Herausfoderungen bei der Stange hält? Eine Menge.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
6,99 €
11,66 €
Monatspreis bei vierteljährl. Zahlung
 
 
7,99 €
12,99 €
Monatspreis regulär
 
 
8,49 €
13,49 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Michael Hengst 16. November 2023 - 11:09 — vor 1 Woche aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 50 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.