Switch: Die besten Spiele Report

2019: Die 50 Top-Games für Switch

Christoph Vent / 2. April 2019 - 17:53 — vor 15 Wochen aktualisiert
In den ersten zwei Jahren sind bereits hunderte Spiele im Handel oder als Download-Version erschienen. Wir helfen euch durch den Spieledschungel und stellen euch die besten Games für die Switch vor.
Nintendo Switch ab 324,50 € bei Amazon.de kaufen.
Erst seit zwei Jahren auf dem Markt, kann man eine Sache bereits jetzt nicht mehr leugnen: Die Switch hat sich für Nintendo innerhalb kürzester Zeit zum riesigen Erfolg entwickelt. Auch die Spielestudios haben schnell erkannt, dass die Hybridkonsole bei den Spielern besonders hoch im Kurs steht. Die Folge: Bereits in den ersten zwei Jahren seit der Markteinführung sind hunderte Spiele erschienen.

Den Überblick zu bewahren, fällt da natürlich schwer, doch wir helfen euch weiter. In unserer Liste der besten Spiele für die Nintendo Switch listen wir nicht nur einfach die rund 50 Top-Games auf, sondern sortieren sie auch geordnet nach Kategorien. Doppelte Nennungen versuchen wir dabei so häufig wie möglich zu vermeiden, bei einigen Spielen kommen wir jedoch nicht drum herum. In diesem Fall verweisen wir in der zweiten Kategorie auf den Beschreibungstext bei der ersten Nennung.
 
Damit dieser Artikel in den nächsten Monaten und Jahren nicht an Wert verliert, werden wir die Liste der Spiele regelmäßig auf den neuesten Stand aktualisieren. Und selbstverständlich seid auch ihr dazu eingeladen, uns und unseren Lesern die eurer Meinung nach besten Spiele für Nintendo Switch zu nennen. Nutzt hierfür bitte den Kommentarbereich.

 

Die besten Jump-and-runs für Switch

Keine Nintendo-Konsole ohne Hüpfspiele. Das sind die besten:
 

1. Super Mario Odyssey

Zum Test: Note 9.5 / Preis checken
An Nintendos Klempner mit Schnauzbart führt auch auf der Switch kein Weg vorbei. In seinem neuesten 3D-Hüpfspiel-Abenteuer muss er Peach vor der Zwangsheirat mit Bowser befreien. Sein wichtigster Helfer ist die Kappe Cappy, mit der er in die Haut von allen möglichen Gegnern wie den Kugelwillis schlüpfen kann. Ganze 999 Monde verstecken sich in den toll gestalteten Levels und versprechen jede Menge Spaß und Herausforderung sowohl für Einsteiger als auch Profis.
 

2. Donkey Kong Country - Tropical Freeze

Super Mario Odyssey: Der Klempner turnt erstmals auch durch die "echte" Welt.
Zum Test: Note 9.0 / Preis checken
Die Neuauflage des WiiU-Plattformers ist auf der Switch genauso großartig wie auf seiner Vorgängerkonsole. Es ist auch genauso hart – zumindest, wenn ihr den klassischen Modus spielt. Wählt ihr jedoch den Funky-Modus, spielt ihr mit Funky Kong, der einen Doppelsprung beherrscht und ein Surfbrett besitzt, dass euch vor dem Tod in Stachelfallen beschützt. So kommen auch die weniger hartgesottenen Jump-and-run-Freunde mit Tropical Freeze voll auf ihre Kosten.
 

3. Yoshi’s Crafted World

Zum Test: Note 8.5 / Preis checken
Obwohl sich Anspruch und Optik auf den ersten Blick an die ganz kleine Zielgruppe richten, werden wohl auch viele erwachsene Spieler dem Charme des grünen Dinos verfallen. Dazu tragen insbesondere die hübschen Spielgebiete ihren Teil bei, die komplett aus virtuellen Bastelmaterialien wie Kartons, leeren Bechern und Strohhalmen zusammengebastelt wurden und auch sonst mit jede Menge kreativen Ideen aufwarten. Ein Koop-Modus ist ebenfalls dabei.
 

4. Celeste 

Celeste: Spielfigur Madeline kämpft nicht nur gegen den Wind.
Preis checken
Oberflächlich betrachtet ist Celeste ein Masocore-Plattformer erster Güte, ähnlich zu Super Meat Boy. Die Abschnitte sind fordernd und lassen keinen Platz für Fehler. Unter der knallharten Hülle verbirgt sich aber eine tiefschürfende Story um psychische Erkrankungen wie Depressionen, Panikstörungen und -Attacken. Ein packender Trip, wenn man sich denn darauf einlässt.
 

5. New Super Mario Bros. U Deluxe

Zum Test: Note 8.5 Preis checken
Wer es mit Mario lieber in klassischem 2D mag, ist bei Super Mario Bros. Deluxe genau an der richtigen Stelle. Wie schon in Super Mario Bros. 3 oder Super Mario World klappert ihr die Levels hier auf einer Oberweltkarte ab und stellt euch am Ende eines Abschnitts einem neuen Bossgegner – wenn ihr möchtet sogar im spaßigen aber auch sehr chaotischen Koop-Modus. In der Neuauflage des WiiU-Spiels ist außerdem das Super Luigi-Addon enthalten.
 

6. Gris

Zum Test: Note 8.0
Gris: Ein wunderschönes Spielerlebnis, auf das man sich aber einlassen muss.

Kein Jump-and-run im klassischen Sinne, sondern eher ein künstlerisch angehauchtes Abenteuer. Ihr steuert das titelgebende Mädchen Gris, wobei sich ihr Antrieb, die wunderschön gezeichnete Spielwelt zu entdecken, (wenn überhaupt) nur nach und nach erschließt. Sucht ihr ein forderndes Spielerlebnis, seid ihr hier jedenfalls an der falschen Stelle, auf Gris müsst ihr euch wirklich einlassen wollen. Ein besonderes Lob hat auch der melancholische Soundtrack verdient.
 

7. Yooka-Laylee

Zum Test: Note 7.5
Der 3D-Plattformer Yooka Laylee stammt von ehemaligen Rare-Mitarbeitern, und das merkt man ihm an jeder Ecke an. Der Nachfolger im Geiste von Banjo Kazooie und Co. schickt euch mit Chamäleon Yooka und Fledermaus Laylee in eine Eiswelt, eine Sumpflandschaft und einige andere Levels, um dort Aufgaben zu erledigen, für die ihr als Belohnung neue Buchseiten erhaltet. Sammelt ihr davon genug, schaltet ihr neue Levels frei und legt dem fiesen Capital B schließlich das Handwerk.
 

8. Kirby Star Allies

Zum Test: Note 7.5 / Preis checken
Und noch eine Niedlichkeitsattacke für die Sehnerven: Wie schon in den Vorgängern kann die rosa Knutschkugel seine Feinde wieder in sich hineinsaugen, um ihre Fähigkeiten zu übernehmen. Alternativ könnt ihr die Gegner dieses Mal aber auch mit Herzen bewerfen und so auf eure Seite ziehen. Auch dieser Plattformer ist eher zu leicht als wirklich fordernd, bietet sich daher aber auch ideal für eine Runde Koop mit Kindern oder gleich der ganzen Familie an.

 

Die besten Action-Adventures und Actionspiele für Switch

Ob lineares Actiongewitter oder Open-World, bei diesen Spielen ist was los
 
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Die riesige offene Welt eröffnet ungeahnte Möglichkeiten und Freiheiten.
 

1. The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Zum Test: Note 9.5 / Preis checken
Das erste Zelda mit einer echten offenen Spielwelt lässt euch Freiheiten wie kaum ein anderes Videospiel. Sobald ihr den Einstieg des Spiels gemeistert und das (an sich schon riesige) Plateau einmal verlassen habt, steht euch die ganze Welt offen. Die Entwickler verzichten darauf, euch mit Missionszielen und Questmarkern zu bombardieren und fördern stattdessen geschickt den Entdeckungsdrang des Spielers. Breath of the Wild ist ein wahres Meisterwerk!
 

2. Bayonetta 2

Bayonetta 2: Die Bossgegner sind auch gerne mal mehrere Stockwerke hoch.
Zum Test: Note 8.5 / Preis checken
Wer den zweiten Auftritt von Hexe Bayonetta bisher verpasst hat, weil das Spiel ursprünglich exklusiv für die Wii U erschienen ist, kann das aberwitzige Actionspiel nun nachholen. Ob ihr nun auf einem Militärjet gegen Engelskreaturen kämpft oder einen riesigen Bossgegner mit dem komplexen aber fairen Kombosystem auseinandernehmt – ruhige Minuten werdet ihr nur sehr wenige haben. Besonders schön: Das Spiel enthält zusätzlich das erste Bayonetta als Download-Version.
 

3. Fire Emblem Warriors

Zum Test: Note 7.5 / Preis checken
Die Fire Emblem-Reihe hat sich unter Spielern vor allem als Rundentaktik-Hits einen Namen gemacht. Für Fire Emblem Warriors haben sich Koei Tecmo und Nintendo allerdings zusammengetan, um die Spiele mit der bekannten Warriors-Serie zu kreuzen. Das bedeutet aber auch, dass das Spielprinzip vor allem auf flotte, eher unkomplizierte Action ausgelegt ist, wobei auch gerade das den Reiz ausmacht. Das komplette Spiel steht auch im Splitscreen-Modus zur Verfügung.
 

4. Lego City Undercover

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Mehr als nur ein Schmalspur-GTA: Lego City Undercover ist humorvoll, bietet viel Abwechslung und überzeugt spielerisch. Wer sowohl mit den Lego-Spielen als auch mit Open-World-Titeln etwas anfangen kann, kommt um das Steinchen-Abenteuer mit dem Helden Chase McCain nicht herum. Aber auch alle anderen sollte sich das Spiel genauer ansehen, denn der Titel bietet genug Inhalt für wochenlangen Spielspaß und dutzende Anspielungen an bekannte Filme und Co.
 

 

Die besten Rollenspiele für Switch

Die Switch ist die Heimat vieler toller Rollenspiele
 
Octopath Traveler: Das klassische Rollenspiel im 16-Bit-Stil erzählt die Geschichte von acht Protagonisten.
 

1. Diablo 3 Eternal Edition

Zum Test: Note 9.0 / Preis checken
Obwohl das Action-Rollenspiel von Blizzard ursprünglich bereits 2012 veröffentlicht wurde, ist es auch heute noch ein großartiges Spiel. Diablo 3 wurde mustergültig an die Switch angepasst – es läuft flüssig, bietet allerlei Multiplayer-Optionen, und die Steuerung mit den Joy-Cons funktioniert reibungslos. So macht das Dämonenschnetzeln richtig viel Spaß! Die exklusiven Inhalte sind jedoch vernachlässigbar und maximal ein kleines Gimmick.
 

2. Octopath Traveler

Diablo 3: Das Action-Rollenspiel ist wie für die Switch gemacht.
Zum Test: Note 8.5 / Preis checken
Dieses Rollenspiel von Square Enix erinnert an die gute alte Hochzeit der 16-Bit-Rollenspiele. In Octopath Traveler zieht ihr mit acht Charakteren durch die Fantasy-Welt Orsterra, die alle ihre eigenen Stärken und Schwächen besitzen. Diese spielen natürlich auch in der Zusammensetzung eurer Vier-Mann-Party eine Rolle, um in den Rundenkämpfen gegen die Feinde bestehen zu können. Der größte Kritikpunkt ist die spätere Pflicht zum Grinding.
 

3. Dark Souls – Remastered

Zum Test: Note 8.5 / Preis checken
Mit der Remastered-Fassung erschien 2018 zum ersten Mal ein Dark Souls für eine Nintendo-Konsole. Ihr dürft aber auf keinen Fall davon ausgehen, dass die Macher darauf in irgendeiner Art und Weise Rücksicht nehmen – Dark Souls ist auf der Hybrid-Konsole genauso erbarmungslos (aber auch befriedigend) wie auf allen anderen Plattformen. Der Titel macht sowohl optisch als auch technisch eine gute Figur und bietet als Extra einen Amiibo-Modus für die Solaire-Figur.
 

4. The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Zum Test: Note 9.0 / Preis checken
Die erste Veröffentlichung von Skyrim liegt inzwischen über sieben Jahre zurück. Das aber ändert nichts an der grundlegenden Qualität des Spiels sowie der Faszination, die sich noch immer hinter der Spielwelt von Himmelsrand verbirgt. Technisch kann das RPG natürlich nicht mehr mit aktuellen Titeln mithalten, aber dafür läuft es absolut flüssig auf der Switch. Auf Mods sowie die Addons müsst ihr in dieser Fassung allerdings verzichten.
 

5. South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Wer South Park kennt oder zumindest den Vorgänger Der Stab der Wahrheit gespielt hat, weiß, auf welch derben Humor er sich in dem RPG gefasst machen muss. Für Fans von South Park ist diese Umsetzung ohnehin absolutes Pflichtprogramm, vor allem, weil das Spiel in vielen Momenten wie die TV-Vorlage aussieht. Zwölf auswählbare Klassen sowie anspruchsvolle, aber faire Rundenkämpfe sorgen dafür, dass auch spielerisch etwas in dem Titel steckt.
 

6. Pokémon - Let’s Go

Pokémon - Let's Go: Den separat erhältlichen Pokéball könnt ihr euch ohne schlechtes Gewissen sparen.
Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Auf ein „großes“ neues Pokémon-Spiel müssen sich Switch-Besitzer noch bis Ende 2019 gedulden. Bis dahin können sie die Zeit aber wundervoll mit Pokémon - Let’s Go überbrücken, das sowohl in einer Evoli- als auch Pikachu-Edition angeboten wird. Der Anspruch ist bewusst ein wenig niedriger gehalten, zusätzlich könnt ihr auch einen Pokéball kaufen. Dessen Anschaffung solltet ihr euch aber gut überlegen, der Titel ist auch mit Bewegungssteuerung gut spielbar.
 

7. Xenoblade Chronicles 2

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Das Japano-Rollenspiel von Monolith Soft und Nintendo erinnert stark an seine beiden Vorgänger. Dieses Mal übernehmt ihr die Rolle des Helden Rex, der stets von seinem Titan „Opa“ begleitet wird. Gemeinsam mit mehreren Begleitern müsst ihr den Weg nach Elysium finden. Eine Warnung ist allerdings bezüglich des Handheld-Modes angebracht: Die Grafik wird auf dem Tablet enorm zurückgefahren. Spielt es daher lieber im TV-Modus.
 

8. Final Fantasy 15 Pocket Edition HD

Zum Test: Note 7.0
Für die Originalversion von Final Fantasy 15 ist die Switch zu schwach, dennoch müsst ihr auf der Nintendo-Plattform nicht auf den aktuellsten Ableger verzichten. Die Pocket Edition enthält die gesamte Story um Prinz Noctis und seine Freunde auf einem Roadtrip, verzichtet aber auf viele Open-World-Elemente und ändert das grafische Grundgerüst auf einen anschaulichen und liebevollen Comic-Stil. Auch das Kampfsystem wurde sinnvoll angepasst.

 

Die besten Party- und Multiplayerspiele für Switch

Ihr habt Freunde zu Besuch oder wollt online spielen? Hier sind die richtigen Spiele.
 
Mario Kart 8 Deluxe: Kleine Änderungen wie die optionalen Fahrhilfen für Einsteiger werten das Spiel nochmals auf.
 

1. Mario Kart 8 Deluxe

Zum Test: Note 9.0 / Preis checken
Das bisher einzige Mario Kart auf der Switch ist im Grunde die WiiU-Version. Für die Deluxe-Umsetzung hat sich Nintendo dennoch einiges einfallen lassen. So sind unter anderem von Beginn an die 16 DLC-Kurse enthalten, außerdem gibt es einige spielerische Anpassungen wie eine dritte Driftstufe. Außerdem wurde der im Original nicht sonderlich gelungene Battle-Modus überarbeitet, sodass auch dieser jetzt für viele Stunden Spaß sorgt – vor allem mit anderen menschlichen Spielern.
 

2. Overcooked 2

Overcooked 2: Viele Köche verderben den Brei, trotzdem müssen sie irgendwie miteinander klarkommen.
Preis checken
Küche ist Krieg, und dieses Koop-Spiel ist der beste Beweis dafür. Alleine braucht ihr das Gamepad gar nicht erst in die Hand zu nehmen, denn Overcooked 2 ist wie sein Vorgänger voll und ganz auf Couch-Co-op ausgelegt. Euer Ziel ist einfach: Arbeitet unter Zeitdruck so viele Bestellungen eures Restaurants wie möglich ab. Aber nur, wer in der Hektik die Übersicht behält und sich genau abspricht, hat eine Chance auf den Highscore.
 

3. Fortnite Battle Royale

Preis checken
Man kann vom Hype um das Battle-Royale-Genre ja halten, was man möchte, aber was Epic mit Fortnite auf der Switch hinlegt, ist über jeden Zweifel erhaben. Die Umsetzung läuft fast zu jeder Zeit flüssig und sieht zudem noch gut aus. Auch die Steuerung mit den Joy-Cons ist mit etwas Eingewöhnung gut zu gebrauchen und damit auch für den Mobilmodus geeignet. Da es auch auf Switch als Free-2-play-Spiel läuft, könnt ihr es jederzeit ausprobieren.
 

4. Super Mario Party

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Das neue Mario Party geht nach den letzten Teilen wieder zurück zum klassischen Brettspiel-Prinzip, bietet aber auch einige weitere spaßige Spielmodi wie eine kooperative Raftingfahrt auf einem reißenden Fluss oder einen Rhythmuswettbewerb. Toll ist auch der Mariothon, in dem ihr in lediglich vier Minispielen gegeneinander antretet. Wir möchten euch übrigens dringend zu Partien mit echten Mitspielern raten – der Spaß nimmt dann gleich um ein Vielfaches zu.
 

5. Snipperclips

Preis checken
Lasst euch nicht von der simplen Optik abschrecken – Snipperclips ist ein echter Hit auf der Switch. Im Grunde müsst ihr euch mit zwei (oder bis zu vier) Spielfiguren nur so gegenseitig zurechtschneiden, um ein paar anfangs simple Rätsel zu lösen. Mit jeder Aufgabe steigen jedoch die Kreativität und die Anforderungen. Empfehlen möchten wir euch das Spiel aber ausschließlich im Koop-Modus – allein wird euch eher früher als später die Lust vergehen.
 

6. Rocket League

Snipperclips: Die Aufgaben sind simpel, die Umsetzung ist es aber nur selten.
Preis checken
So verrückt es klingt, aber diese Fußballvariante, in der ihr ein Auto statt eines Feldspielers steuert, begeistert seit geraumer Zeit die Massen. Die KI bietet sich hier jedoch nur zum Training an, erst im Online-Multiplayer trennt sich die Spreu vom Weizen. Im Idealfall spielt ihr gemeinsam mit Freunden. Solltet ihr gerade einen zu Besuch haben, könnt ihr den Splitscreen-Modus anschmeißen, um gemeinsam im Internet auf Punktejagd zu gehen.
 

7. Tetris 99

Wer hätte gedacht, dass Tetris auch mit Battle-Royale-Modus eine gute Figur macht? Für das an sich kostenlose Tetris 99 wird zwingend eine Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online benötigt, denn hier tretet ihr immer gegen 98 andere Spieler an, die sich die Tetrominos nur so um die Ohren hauen. Enorm motivierend, auch wenn ihr nicht gut genug für die Top-Platzierungen seid. Die größte Schwäche ist, dass es jedoch nur einen einzigen Spielmodus gibt.

 

Die besten Metroidvanias für Switch

Das Sub-Genre erfreut sich auf Switch großer Beliebtheit
 
Monster Boy and the Cursed Kingdom: Das Metroidvania sieht superschön und kindlich aus, ist aber ein wirklich harter Brocken.
 

1. Monster Boy and the Cursed Kingdom

Das Metroidvania von Game Atelier war gefühlt ewige Zeit in Entwicklung, doch diese hat sich angesichts des Endergebnisses wirklich gelohnt. Monster Boy and the Cursed Kingdom erinnert nicht zufällig an die Wonder Boy-Reihe, auch hier schlüpft ihr in die Körper diverser Tiere. Ob nun ein besonders starker Löwe oder ein Frosch mit Greifhaken-Zunge – im späteren Verlauf müsst ihr fast fließend zwischen den Charakteren wechseln und wirklich alles geben.
 

2. Guacamelee 2

Guacamelee 2: Lauf, Juan, lauf!
Zum Test: Note 9.0 
Schon das erste Spiel mit Held Juan hat bei Fans von Metroidvanias einen guten Ruf genossen. Nun kehrt ihr mit Luchador Juan ein weiteres Mal ins Mexiversum zurück und teilt dort gegen untote Dämonen mit Uppercuts und allerlei Wrestling-Moves ordentlich aus. Wie auch der Vorgänger verlangt auch Guacamelee 2 insbesondere euren Reaktionen enorm viel ab, ohne dabei in irgendeiner Weise unfair zu werden und stattdessen jederzeit zu motivieren.
 

3. Dead Cells

Preis checken
Galt Dead Cells lange Zeit nur als Geheimtipp, schlug es im Sommer des letzten Jahres ein wie eine Indie-Bombe. Die wahre Stärke entfaltet sich allerdings erst, wenn man hinter die Fassade der wunderschönen Pixeloptik schaut und selbst Hand anlegt: Dead Cells fühlt sich einfach enorm gut an! Dabei mischt es Roguelite-Elemente mit Metroidvania-Ansätzen und fordert euch in jedem Durchgang in den größtenteils zufällig erstellten Levels aufs Neue heraus.
 

4. Hollow Knight

Preis checken
Das via Kickstarter finanzierte Hollow Knight mauserte sich innerhalb kürzester Zeit zum Fanliebling. Und das lag sicher nicht nur an dem ungewöhnlichen Stil – das gesamte Spiel setzt auf eine stark farbreduzierte Grafik. Auch spielerisch hat Hollow Knight so einiges auf dem Kasten, wobei ihr euch  auch hier Genre-typisch darauf einstellen müsst, dass der Anspruch bereits sehr früh in Sphären steigt, die bei dem ein oder anderen Frust verursachen können.
 

5. Steamworld Dig 2

Hollow Knight: Das Spiel kommt nur langsam in Gang, entfaltet seine Faszination aber nach und nach.
Preis checken
Falls ihr den ersten Teil von Steamworld Dig noch nicht gespielt habt, könnt ihr diesen bedenkenlos überspringen und gleich mit dem in jederlei Hinsicht besseren zweiten Teil loslegen. Steamworld Dig 2 ist zwar im Grunde ein Metroidvania, fördert aber deutlich mehr die Erkundung als andere Genre-Vertreter. Beim Graben unter der Erde werdet auch ihr euch garantiert mal von der Schatzsuche ablenken lassen. Außerdem ist der Schwierigkeitsgrad nicht extrem hoch angesetzt.
 

6. Yoku’s Island Express

Zum Test: Note 7.5 / Preis checken
Käfer Yoku reist auf eine Insel, um dort den Job des in den Ruhestand gehenden Postboten zu übernehmen. Ob er aber vorher schon wusste, dass man sich auf der Insel mit Flippern fortbewegt? Yoku’s Island Express kombiniert geschickt und gekonnt das Metroidvania-Genre mit regelmäßigen Pinball-Einlagen und lässt euch nebenher auch noch allerhand Rätsel lösen. Der Schwierigkeitsgrad hält sich in Grenzen, nur die Übersicht fehlt hin und wieder.

 

Die besten Sport- und Rennspiele für Switch

Sport ist Mord? Nicht auf der Nintendo Switch!
 
Trials Rising: Während ihr über die Strecken düst und Stunts ausführt, geht alles mögliche um euch herum in Flammen auf.
 

1. Mario Kart 8 Deluxe

Zum Test: Note 9.0 / Preis checken
Ausführliche Beschreibung: siehe oben
 

2. Trials Rising

Zum Test: Note 8.5 / Preis checken
Hart, härter, Trials? Ja, die Macher von Trials Rising halten sich auch im neuesten Ableger ihres Motorrad-Geschicklichkeitstest nicht mit harten Prüfungen zurück. Doch aller Anfang ist leicht, und so kommen auch Einsteiger schnell zu ersten Erfolgserlebnissen. Zumal es mit der University of Trials auch erstmals eine Art echtes Tutorial gibt. Spätestens ab der Mitte der über 100 Strecken umfassenden Kampagne steigt der Schwierigkeitsgrad aber enorm an.
 

3. FIFA 19

Mario Tennis Aces: Die Nintendo-Charaktere tragen ihre Fehden auch mal auf dem Tennisplatz aus.
Preis checken
Wer ein Fußballspiel für die Switch sucht, kommt um die neueste Version von FIFA mit ihren lizenzierten Wettbewerben, Mannschaften und Spielern nicht herum. Wir wollen aber auch ehrlich sein: Wenn ihr einen fähigen PC oder eine Xbox One oder eine PS4 besitzt, erhaltet ihr dort die bessere Version. Sie sieht nicht nur besser aus, sondern bietet auch mehr Inhalte. Auf den gelungenen Story-Modus müsst ihr auf Switch etwa verzichten.
 

4. Mario Tennis Aces

Zum Test: Note 7.5 / Preis checken
Nachdem der Ableger für die WiiU auf fast ganzer Linie enttäuschte, kehrt die Reihe mit Aces nun wieder zu alter Stärke zurück. Im Solomodus könnt ihr etwa euer Glück in den teils sehr knackigen Prüfungen der Kampagne versuchen, während ihr in normalen Matches oder im Doppel anderen Spielern neben euch auf der Couch oder auf der ganzen Welt zeigt, wie man ein Ass schlägt. Die Auswahl an spielbaren Nintendo-Charakteren fällt dabei erfreulich groß aus.
 

5. Fast RMX

Preis checken
Wenn Nintendo kein eigenes neues F-Zero plant, müssen halt andere Hersteller aushelfen. Das dachte sich auch der deutsche Entwickler Shin'en Multimedia und baute sein bereits aus Fast Racing Neo bekanntes Konzept für Fast RMX weiter aus. In dem futuristischen Raser verfügen eure Fluggeräte über zwei unterschiedliche Phasen. Nur wenn ihr die richtige ausgewählt habt, werdet ihr auf den gelben oder blauen Beschleunigungsstreifen auch schneller.

 

Die besten Shooter für Switch

In diesen Spielen dürft ihr die Waffen zücken und losballern
 
Doom: Spätestens in Bewegung fallen die unscharfen Texturen kaum noch ins Gewicht. Der Shooter ist auch auf Switch eine Granate.
 

1. Doom

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Was das für die Portierung verantwortliche Studio Panic Button aus dem id-Shooter für Nintendos Switch herausgeholt hat, ist nicht weniger als grandios. Klar, im Vergleich zu den größeren Konsolen oder dem PC wurde die Technik stark zurückgeschraubt, aber das fällt insbesondere im Mobilmodus kaum auf. Stattdessen entfaltet die Ballerorgie auch auf Switch ihr ganzes Potential. Ölt lieber schon mal eure Kettensäge, die Dämonen warten schon auf euch.
 

2. Fortnite Battle Royale

Preis checken
Ausführliche Beschreibung: siehe oben
 

3. Splatoon 2

Splatoon 2: ein Shooter auf Nintendo-Art.
Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Wenn es einer raushat und weiß, wie ein Kinder-tauglicher Shooter auszusehen hat, dann ist es Nintendo. Das beste Beispiel hierfür ist Splatoon 2. Hier schießt ihr mit Farbe auf eure Gegner und könnt euch in den Pfützen in einen Tintenfisch verwandeln, um dort vor Feinden abzutauchen. Splatoon kommt mit einer recht umfangreichen Kampagne daher, die meisten Spieler haben es aber wohl eher auf den sehr gelungenen Multiplayer-Modus abgesehen.
 

4. Wolfenstein 2 - The New Colossus

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Ein weiterer Shooter aus dem Hause Bethesda, und ein weiteres Mal eine starke Leistung der Portierungsmeister von Panic Button. In Wolfenstein 2 spielt ihr erneut den Helden B.J. Blaszkowicz in einer alternativen Realität, in der die Nazis – Entschuldigung, das Regime – den Zweiten Weltkrieg gewinnen konnte. Zusammen mit seinen Freunden rebelliert B.J. gegen die Soldaten, die Führung und Panzerhunde. Noch abgedrehter als sein Vorgänger.

 

Die besten Puzzle- und Rätselspiele für Switch

In diesen Spielen sind eure Hirnzellen gefordert
 
Captain Toad - Treasure Tracker: Eigentlich will der Pilzkopf nur ein paar Schätze heben. Aber da sind ja noch diese Shy Guys...
 

1. The Sexy Brutale

Zum Test: Note 8.0
Um die Morde (ja, gleich mehrere) in The Sexy Brutale zu verhindern und die Verantwortlichen zu überführen, bedienen sich die Macher von Tequila Works eines Tricks. Spielfigur Lafcadio Boone kann nämlich mithilfe einer Taschenuhr die Zeit zurückdrehen und bestimmte Situationen auf diese Weise immer wieder aufs Neue geschehen lassen. Und zwar solange, bis ihr die Hintergründe begriffen habt und die Mörder hinters Licht führen konnte. Spannend!
 

2. Captain Toad: Treasure Tracker

The Sexy Brutale: Wer genau beobachtet, kommt den Mördern auf die Schliche.
Zum Test: Note 7.5 / Preis checken
Pilzkopf Toad macht sich auf zur Schatzsuche – und tritt dabei auf eine ganz eigene Nintendo-Art in die Fußstapfen von Lara Croft und Nathan Drake: In einer Mischung aus Rätsel- und Geschicklichkeitsspiel wird das Minigame aus Super Mario 3D World zum eigenständigen Spin-off mit 64 Levels. Hier gilt es, versteckte Sterne und Juwelen zu finden. Der Anspruch ist nicht allzu hoch, dafür punktet Toads Premiere als alleiniger Hauptcharakter umso mehr mit Spielwitz.
 

3. Puyo Puyo Tetris

Zum Test: Note 7.0 / Preis checken
Sega kombiniert in diesem Spiel das vermutlich auf der ganzen Welt bekannte Puzzlespiel Tetris mit dem eher in Japan erfolgreichen Spiel Puyo Puyo. Und das ist tatsächlich so zu verstehen, denn neben dem ein oder anderen gibt es tatsächlich Modi, in denen zwischen beiden Varianten gewechselt wird. Puyo Puyo Tetris bietet sehr viele Spielmodi, die auch im lokalen sowie Online-Multiplayer für bis zu vier Spieler zur Verfügung stehen.
 

4. Snipperclips

Preis checken
Ausführliche Beschreibung: siehe oben
 

5. Tetris 99

Ausführliche Beschreibung: siehe oben

 

Die besten Kreativspiele für Switch

Ob basteln oder bauen, hier wird jeder kreativ!
 
Nintendo Labo: Das Piano ist nur eines von vielen schönen Sets, das ihr aus Pappe selbst zusammenbastelt.

1. Minecraft

Preis checken
Falls ihr noch nie von Minecraft gehört haben solltet, wird es spätestens jetzt höchste Zeit. Minecraft ist ein riesiger, schier unendlicher Baukasten, in dem ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen könnt. Ob ihr euch eure eigene Siedlung erstellt oder beispielsweise die Enterprise nachbaut – die Möglichkeiten sind enorm. Das Beste: Bis zu vier Spieler können sich gemeinsam an einer Switch austoben, und das mal ganz entspannt ohne Schießerei.
 

2. Nintendo Labo

Preis checken
Bevor ihr bei Nintendo Labo losspielen könnt, gilt es zunächst, viele verschiedene Pappen zu bestimmten Gegenständen zusammenzubasteln. Darin liegt auch der Hauptreiz der verschiedenen Sets, denn die Spiele dahinter sind im Vergleich erschreckend inhaltsarm. Da die Bastelsets wie ein Piano aber vor Kreativität und Funktionen nur so strotzen und der Aufbau viele Stunden Spaß verspricht, ist Labo vor allem für Kinder dennoch eine Empfehlung wert.
 

3. Snipperclips

Preis checken
Ausführliche Beschreibung: siehe oben

 

Die besten Prügelspiele für Switch

Eurem Gegner die Kauleiste massieren dürft ihr in diesen Games
 
Super Smash Bros. Ultimate: Bei vier oder mehr Kämpfern verliert man gerne mal die Übersicht, aber das gehört hier dazu.
 

1. Super Smash Bros. Ultimate

Zum Test: Note 9.0 / Preis checken
Die Super Smash-Reihe ist zurück und bringt gleich eine ganze Ladung an abwechslungsreichen Spielmodi mit. Ob nun der Abenteuer-Modus mit zumindest Ansätzen einer Story, der Smash-Modus für bis zu acht Kämpfer oder der Klassische Modus – langweilig wird hier so schnell keinem, der zumindest ein wenig mit Nintendo-Charakteren und Prüglern anfangen kann. Das Kampfsystem fällt typisch für die Reihe wieder sehr eingängig und einsteigerfreundlich aus.
 

2. Dragonball FighterZ

Preis checken
Arms: Der Prügler macht gleich noch mal mehr Spaß, wenn ihr statt der klassischen die Bewegungssteuerung nutzt.

Mit Dragonball FighterZ brennt Bandai Namco ein wahres Effektfeuerwerk ab. Wie der Name verrät, erwarten euch in diesem Beat-em-up Kämpfer aus Dragonball wie Gohan und Goku. Allerdings baut ihr euch zu Beginn eines Kampfs ein Team aus drei Charakteren zusammen, zwischen denen ihr jederzeit wechseln könnt. Natürlich gibt es auch Spezialattacken, in denen ihr einen weiteren Helden zur Hilfe ruft, um eurem Gegner so richtig schön eine zu verpassen.

3. Arms
Zum Test: Note 7.5 / Preis checken
Da soll noch mal einer sagen, Nintendo lasse sich keine neuen Marken einfallen. Mit Arms haben die Japaner aber nicht nur zahlreiche neue Figuren erschaffen, sondern auch ein Prügelspiel gemacht, das die Fähigkeiten der Switch bestens ausnutzt: Gesteuert wird hier nämlich im Idealfall mit zwei Joy-Cons und der Bewegungssteuerung. Wenn ihr einen rechten Haken austeilen wollt, müsst ihr also auch eure rechte Faust ausstrecken. Eine schweißtreibende Angelegenheit.
 

4. Ultra Street Fighter 2

Ultra Street Fighter 2: Zwei alte Bekannte.
Preis checken
Wer damals ein SNES besessen hat oder zumindest einen Freund mit der Nintendo-Konsole hatte, wird kaum um Street Fighter 2 oder einen seiner diversen Ableger herumgekommen sein. Ultra Street Fighter 2 basiert auf Street Fighter 2 Turbo und sieht fast wie das Original aus. Mit Evil Ryu und Violent Ken gibt es zwei neue Kämpfer, mit Der Weg des Hado einen neuen Modus. Der Joy-Con-Steuerung mangelt es jedoch an Präzision, ein Pro Controller wird empfohlen.
 

5. Pokémon Tekken DX

Zum Test: Note 7.0 / Preis checken
Dieser Prügler kombiniert nicht etwa die beliebte Pokémon-Reihe mit Kämpfern aus Tekken, sondern konzentriert sich voll und ganz auf die Taschenmonster. Zwischen ganzen 21 von ihnen dürft ihr in den Kämpfen wählen, darüber hinaus stehen noch 32 von ihnen als Assistenten bereit. Mit seinem unkomplizierten Kampfsystem und dem überschaubaren Repertoire an Angriffen richtet sich Pokémon Tekken DX eher an Genre-Einsteiger.

 

Die besten Taktikspiele für Switch

Ihr seid Fans von Rundentaktik? Dann seid ihr hier genau richtig.
 
Mario + Rabbids - Kingdom Battle: Nicht von der Grafik und dem Thema ablenken lassen. Das hier ist echte Rundentaktik.
 

1. Mario + Rabbids: Kingdom Battle

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Mario und seine Freunde treffen auf die verrückte Hasenbande – was kann dabei wohl herauskommen? Jedenfalls kein Blödelspiel, sondern ein waschechtes Taktikspiel mit Rundenkämpfen. Der Humor bleibt natürlich nicht auf der Strecke, dennoch erfordern die Kämpfe, insbesondere gegen die Bossgegner, jede Menge Planung und Verständnis der Vor- und Nachteile der Charaktere und Waffen sowie sonstiger Ausrüstung.
 

2. Wargroove

Wargroove: Schicke Retro-Grafik und spannende Kämpfe sind eine gute Kombi.
Fans von Advance Wars aufgepasst: Wargroove wird eure Herzen garantiert höherschlagen lassen. Aus der Vogelperspektive dirigiert ihr hierin eure Einheiten über Fantasywelt-Landkarten im wunderschönen Pixellook. Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab und erlauben unter anderem den geschickten Einsatz der Umgebung sowie des Wetters zu euren Gunsten. Alleine die Kampagne wird euch rund 50 Stunden unterhalten, darüber hinaus gibt es auch Multiplayer-Optionen.
 

3. Valkyria Chronicles 4

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Der Mix aus Rundentaktik und Echtzeit-Action versetzt euch direkt in eine alternative Version von Europa im Jahr 1935. Mit kleinen Truppen, die im neuesten Teil auch durch die Grenadier-Klasse erweitert wurden, kämpft ihr hier gegen die Osteuropäische Imperiale Allianz. Neben der spielerischen Tiefe fällt vor allem der optische Stil von Valkyria Chronicles 4 ins Auge. Die Grafik sieht aus, als wäre sie mit Wasserfarben gemalt.
 

4. Into the Breach

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Von den Machern von FTL - Faster than Light stammt diese Mischung aus Roguelike und Rundentaktik. Die Karten in Into the Breach bestehen aus lediglich acht mal acht Feldern, auf denen ihr euch mit drei Mechs mit Rieseninsekten anlegt. Eure Aufgabe: Überleben, und zwar um jeden Preis. Doch das gestaltet sich schwerer als es zunächst scheint, zumal euch Sonderbedingungen wie Eisstürme das Leben zusätzlich erschweren. Jeder Zug will überlegt sein!
 

5. Civilization 6

Zum Test: Note 7.0 / Preis checken
Für die Switch-Fassung von Civilization haben sich die Entwickler die Mühe gemacht, diverse Punkte an die Konsole anzupassen. Dazu zählt etwa das größere Interface, das zur besseren Lesbarkeit dient. Die Controller-Steuerung ist gelungen, auf dem Tablet könnt ihr aber auch direkt per Touchsteuerung spielen. Unter der Haube handelt es sich um dasselbe Spiel wie auf dem PC – inklusive der nicht selten Fragwürdigkeit der KI.

 

Die besten Adventures für Switch

Point-and-Click der alten Schule gibt es mit den folgenden Games
 
Anzeige
Thimbleweed Park: Das Point-and-Click-Adventure lässt die guten alten Lucas-Arts-Zeiten wieder aufleben.
 

1. Thimbleweed Park

Zum Test: Note 9.0
Mit Thimbleweed Park hat Ron Gilbert ein Point-and-Click-Adventure erschaffen, das in derselben Form auch bereits Ende der 80er oder Anfang der 90er hätte erscheinen können. Und das ist ausdrücklich gut so, denn das Spiel erinnert von vorne bis hinten an die guten alten Lucas-Arts-Klassiker. Ihr spielt ein FBI-Ermittlerpaar und müsst in dem namensgebenden Ort einen mysteriösen Mord aufklären. Auf Wunsch könnt ihr es auf Switch per Touchsteuerung bedienen.
 

2. The Book of Unwritten Tales 2

Zum Test: Note 8.0 / Preis checken
Dieses bezaubernde und humorvolle Point-and-Click-Adventure unterhält Rätselfreunde und Fantasy-Fans gleichermaßen. Die Rätsel haben einen mittleren Schwierigkeitsgrad, und das Fantasy-Setting mit seinen wechselnden Protagonisten, hübschen Hintergründen, der tollen Musik und der gelungenen Synchronisation sorgt für ein sehr positives Gesamtbild. Die Chance, den Touchscreen des Gamepads sinnvoll einzubinden, blieb jedoch ungenutzt.
 

3. Grim Fandango Remastered

In dem ursprünglich 1998 von Lucas Arts veröffentlichten Adventure spielt ihr Manny Calavera. Die Besonderheit: Manny ist bereits verstorben und arbeitet als Reiseberater im Reich der Toten. Ihr müsst ihm dabei helfen, seinen Ruhestand im Reich der ewigen Ruhe antreten zu dürfen. Im Original machte das Spiel noch mit seiner recht komplizierte direkten Steuerung auf sich aufmerksam. Nun aber dürft ihr Manny auch per Touchscreen dirigieren.


Autor: Christoph Vent (GamersGlobal)
Christoph Vent 2. April 2019 - 17:53 — vor 15 Wochen aktualisiert
Christoph Vent Redakteur - P - 174702 - 2. April 2019 - 17:53 #

Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!

Grumpy 17 Shapeshifter - 6447 - 2. April 2019 - 18:02 #

kann von der switch version von trials rising aktuell nur abraten. zu viele bugs und crashes, login für mp unmöglich und fehlende analog trigger (außer man hat gc controller + adapter, aber das hilft im handheld modus nicht)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 389690 - 2. April 2019 - 20:08 #

Möchte widersprechen: Fährt sich sehr gut (spiele mit Gamepad ohne ohne MP), ist flüssig, an der Switch jedenfalls liegt es nicht, wenn ich mal wieder mit dem Hintern zuerst aufkomme...

Grumpy 17 Shapeshifter - 6447 - 2. April 2019 - 20:13 #

spätestens ab den strecken mittlerer schwierigkeitsstufe merkt man das fehlen analoger trigger sehr stark. spätere level sind so gut wie unmöglich.
und die framerate sinkt auch öfter merklich unter 30fps

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10347 - 2. April 2019 - 20:47 #

Ich komme mit dem rechten Stick sehr gut klar, der ist ja auch analog.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 399297 - 2. April 2019 - 20:55 #

Eben, obgleich ich den Stick zum Gas geben tatsächlich auf keiner anderen Plattform nutze. Auf der Xbox One, PS4-Version habe ich nicht, mache ich das auch in den späteren Levels mit dem Trigger, obwohl mir viele andere Leute raten, dass die Dosierung per Stick einfacher sei.

Olphas 24 Trolljäger - - 57568 - 2. April 2019 - 18:18 #

Ich hab eine Switch, auch schon länger und in der Theorie müsste ich das Ding eigentlich ständig nutzen weil es eigentlich eine schöne Konsole ist, aber ... in der Praxis nutze ich sie leider kaum. Und ich kann nicht mal sagen, woran das liegt. Hab sie glaube ich seit letztem Sommer für Octopath Traveller nicht mehr benutzt :(

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 2. April 2019 - 19:11 #

Geht mir ähnlich. Seit Wochen nicht mehr benutzt - keine Chance gegen PC und 3DS.

LRod 16 Übertalent - - 5669 - 3. April 2019 - 9:38 #

Schließe mich da an. Anfang Januar im Urlaub viel genutzt, seitdem aber wieder nur für einen einzigen Check entstaubt.

Yoshi könnte mich aber mal wieder reizen als nettes Familienspiel.

Admiral Anger 25 Platin-Gamer - P - 57561 - 2. April 2019 - 18:22 #

Eigentlich wären für mich ja schon die Jump-and-run-Exklusivtitel gute Gründe für die Switch. Hatte mich im Weihnachtsgeschäft dann aber doch für die X1 entschieden (die Folgen mögen dem ein oder anderen bekannt sein...).
Ich bin mal auf die neuen Konsolenversionen gespannt, vielleicht greife ich dann ja doch noch zu.

vgamer85 19 Megatalent - - 15633 - 2. April 2019 - 18:23 #

Switch hat doch einige Genres mit Top-Titel :-) Da kann man als Gamer nicht meckern.

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10257 - 2. April 2019 - 18:23 #

Schöner Report!
Habe bei den Taktikspielen allerdings Valkyria Chronicles 4 vermisst.

manacor 13 Koop-Gamer - P - 1505 - 2. April 2019 - 18:28 #

sehr schöner Artikel - ein sehr gutes Rennspiel ist auch "Fast RMX"

Hyperbolic 18 Doppel-Voter - P - 10257 - 2. April 2019 - 21:44 #

Buy local - buy german! :)

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10347 - 2. April 2019 - 21:46 #

Stimmt, war in den Anfangstagen ein super "Lückenbüßer" für Zwischendurch.

Apfelsaft 11 Forenversteher - P - 620 - 3. April 2019 - 7:45 #

Stimmt. War mein erstes Spiel das ich auf der Switch gekauft habe. Muss mal wieder ein paar Runden drehen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 399297 - 2. April 2019 - 18:58 #

Ich bin ja tatsächlich einer der Spieler, die der Xbox One oder die PS4 bei Multiplattform-Titeln meistens den Vorzug geben würden. Daran wird sich auch nichts mehr ändern. Spiele halt wenig unterwegs, weshalb soll ich da zur (meistens) technisch schwächeren Version greifen? Aber obgleich in den letzten Monaten ja unzählige Titel, selbst wenn sie ohne extreme technische Downgrades oder (teils zusätzlich) nur bei wesentlich schlechterer Performance auf der Switch laufen, auf die Switch "gepresst" werden, ist das Spieleangebot allen mit den Exklusivtitel enorm und allgemein unglaublich groß geworden. Aber zum Thema "alle Spiele auf Teufel kommt raus auf Switch" bringen, müsste ich eigentlich mal einen Meinungstext verfassen. ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 57568 - 2. April 2019 - 19:24 #

Ja, das passt ganz gut zu meinen Erfahrungen. Ich spiele fast nie unterwegs und zu Hause schmeiß ich dann doch lieber die PS4 an, wenn ich die Wahl habe.

vgamer85 19 Megatalent - - 15633 - 2. April 2019 - 19:32 #

Spiele auch nicht unterwegs und zur schwächeren Version würd ich jetzt eigentlich auch nicht greifen. Aber da gibts doch noch Titel wie Mario oder Zelda, die ich nach 20 Jahren ohne Nintendo mal wieder spielen würde. Und Skyrim geht sowieso immer :D Mal schauen :-)

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 2. April 2019 - 20:14 #

Habe ich mir auch gedacht, leider waren dann weder Zelda noch Mario so prall (wie so mancher Test vermuten lässt). Gute Spiele mit teils recht überzogenen rosaroten Wertungen, die manches anders aber nicht unbedingt alles besser machen. Zelda ist über weite Strecken dann doch eher zum Wegpennen und schrecklich repetitiv und Mario ein ziemlicher Stilbruch (optisch wie spielerisch). Wem's gefällt...

Punisher 20 Gold-Gamer - - 22924 - 2. April 2019 - 21:07 #

Zelda hat mich auch unglaublich enttäuscht, hauptsächlich wegen den teilweise echt seltsamen Design-Entscheidungen und der langweiligen repetiven OpenWorld. Für mich wäre so ein ganz klassisches Zelda besser gewesen glaub ich.

maddccat 18 Doppel-Voter - F - 12807 - 3. April 2019 - 18:18 #

Mit dem Gameboy Remake ist es demnächst ja soweit. :)

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11865 - 3. April 2019 - 9:40 #

Das trifft es ziemlich gut. Mario und Zelda sind gut, aber ziemlich anders und damit muss man sich erst anfreunden können. Mit Mario bin ich zwischendurch noch damit beschäftigt alle Monde zu sammeln. Zelda habe ich als großer Fans nach etwa 30 Stunden jedoch abgebrochen, weil ich keine Lust mehr hatte. Ich habe aber fest vor es mit den DLCs und dem höheren Schwierigkeitsgrad noch durchzuspielen.

Aladan 24 Trolljäger - - 51824 - 2. April 2019 - 20:07 #

Ich spiele daheim viel "unterwegs". Egal ob auf der Couch, im Bett, im Bad oder anderen "Sitzgelegenheiten". ;-)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 22772 - 2. April 2019 - 20:12 #

Im Bad? Du hast schon eine Bitch? Ist das ein Prototyp?

Aladan 24 Trolljäger - - 51824 - 2. April 2019 - 20:35 #

Psssst!

st4tic -ZG- 19 Megatalent - P - 16353 - 3. April 2019 - 6:36 #

Für Dienstreisen der ideale Begleiter! Und auch daheim auf der Couch, wenn die Frau irgend einen Rotz in der Glotze schaut, kann man wunderbar ausweichen :-)

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11865 - 3. April 2019 - 9:44 #

Wenn man nicht unterwegs spielt, wie ich auch, sind bei Multiplattformtitel die PS4 und Xone schon irgendwie logisch, da mehr Leistung. Bei den ganzen Indie-Games hat bei mir dennoch die Switch den Vorzug, selbst wenn es diese bei Steam deutlich billiger gibt. Das fühlt sich für mich so einfach richtiger an :D

Jabberwocky 15 Kenner - 2901 - 2. April 2019 - 18:59 #

Wieso ist ARMS nicht bei den Prügelspielen gelistet? Hat hier doch mit 7.5 eine höhere Wertung als Pokken bekommen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 133321 - 2. April 2019 - 19:16 #

Schöner Überblick. Es sind ein paar nette Spiele dabei, aber sind kein Grund für mich eine Switch zu kaufen. Bin mit PC und PS4 genug ausgelastet. :)

EddieDean 15 Kenner - P - 3179 - 2. April 2019 - 19:32 #

Ich respektiere das Konzept von Nintendo, aber einen Handheld brauche ich nicht und bei den exklusives reizt mich einzig Mario+Rabbids, möglicherweise auch noch Zelda. Dafür kaufe ich mir keine weitere Konsole.

Apfelsaft 11 Forenversteher - P - 620 - 3. April 2019 - 7:46 #

Allein für Zelda BOTW würde ich 10 weitere Konsolen kaufen.

advfreak 16 Übertalent - - 5100 - 2. April 2019 - 20:16 #

Wenn ich die Hälfte der Games nicht schon für WiiU oder PS4 hätte... dann wärs eine Versuchung wert.

DerMicha75 12 Trollwächter - P - 1173 - 2. April 2019 - 20:27 #

Schöne Zusammenstellung, vielen Dank! Einen großen Teil hab ich schon, aber da sind doch noch so 2-3 Sachen die ich mir dann mal näher ansehen werde.

Claus 30 Pro-Gamer - - 247902 - 2. April 2019 - 20:53 #

Danke für den Report.

Btw.:
Ist das gewollt, dass unter
Die besten Action-Adventures und Actionspiele für Switch
der 3. Platz eine schlechtere Gamersglobal-Note als der 4. Platz hat?

edit:
ok, ist kein Einzelfall, geht bei den Rollenspielen so weiter.
Entwertet natürlich etwas die GG-Note, wenn im Report die eigene GG-Note bei der Sortierung der besten Spiele nicht mehr von Relevanz ist.
Insbesondere, da ja nicht das Spiel verlinkt wird, sondern der Test, mit eben der Angabe der der GG-Note.
Wenn ihr noch Zeit habt, wäre es nett, bei Titel ohne Test dann entweder auf redaktionelle Inhalte zum Titel oder ggf. auch nur zum Steckbrief zu verlinken. Macht die Sache noch viel Runder, und grade bei den redaktionellen Inhalten (ich sag nur SDK) wäre es doch sicher ein Mehrwert, auf das Plus zu zeigen, welches hier auf GG vorhanden ist, wenn man den das Abo in Auftrag gibt.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8675 - 2. April 2019 - 20:58 #

wenn es schon die offiziellen subjektiven Noten sind, dann passt es. Aber auch ansonsten ist die Liste doch eh ansich was subjektives und weniger eine Auflistung der Spiele nach Testnoten sortiert (wie man es z.B. bei metacritic einstellen kann).

Claus 30 Pro-Gamer - - 247902 - 2. April 2019 - 21:01 #

Der ganze Report ist subjektiv, denke ich mal.
Soweit, so gut. Sieht dann aber trotzdem nicht gut aus, wenn die Bewertungen nicht zur Reihenfolge passen.
Sind aber noch andere Kleinigkeiten, die ich selber anders gemacht hätte. Aber seis drum. Grundsätzlich sind diese Reports ja immer sehr schön, so auch hier.

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10347 - 2. April 2019 - 20:49 #

Die Switch hat mir grad wieder im ICE FFM-Mun-FFM die Zeit gut vertrieben.

yesnocancel 11 Forenversteher - F - 639 - 2. April 2019 - 21:02 #

Schon bemerkenswert, wie Metroidvania inzwischen (zurecht) als Genre neben Rennspielen und Fighting Games genannt werden kann und auf der Switch sogar eines der umfangreichsten ist (gute Auswahl bei diskutabler Reihenfolge, dabei fehlt sogar z.B. noch Axiom Verge).

Claus 30 Pro-Gamer - - 247902 - 2. April 2019 - 21:12 #

Metroidvania? Gibt es nicht!
Zumindest nicht in der Gamersglobal-Auswahl (Kategorie-/Unterkategorie) beim Anlegen eines Spielesteckbriefs.
:)

Hannes Herrmann 18 Doppel-Voter - - 10347 - 2. April 2019 - 21:47 #

Triggert jemand Jörg an?

Ich würde alle Spiele dieser Kategorie eines Zweitblicks würdigen.

switchler 10 Kommunikator - 358 - 2. April 2019 - 21:10 #

Sind nicht nur ein paar hundert spiele sondern schon über 2000.

Ich bin jetzt bei 421 ;)

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11865 - 3. April 2019 - 9:46 #

Du hast 421 Switch Spiele?? Alle schon gezockt? Und sonst so auf anderen Systemen?

v3to 16 Übertalent - P - 4119 - 2. April 2019 - 21:15 #

Danke für die Aufstellung. Ich vermisse Gris. Das war so nach Super Mario Odyssey für mich bislang das beste Spiel, welches ich auf der Switch gespielt habe.

Bei den Taktikspielen würde ich vielleicht noch Cities Skylines erwähnen. Das Spiel hatte es nicht leicht in der Spielepresse. Wenn man über die heruntergefahrene Technik hinwegschaut, bleibt ein erfreulich vollständiger Port der großen Konsolenversion mit der gleichen gelungenen Steuerung. Mich hat doch überrascht, dass es sich zumindest im Handheld-Mode deutlich besser spielt, als es in Tests von Destructoid und Nintendolife den Eindruck macht.

Der Meinung zu Civ6 auf der Switch kann ich nur zustimmen. Wobei die Touch-Bedienung mMn gegenüber der normalen Controller-Steuerung etwas fummelig geriet. Als Port finde ich die Umsetzung jedenfalls beeindruckend, wobei neben der KI finde ich, dass das Spiel ab mittlerer Kartengröße irgendwann in quälend lange Wartezeiten abdriftet.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21774 - 2. April 2019 - 21:13 #

Hab öfters über eine Anschaffung der Switch nachgedacht, aber ich sehe hier maximal 2-3 Exklusivtitel, die mich interessieren würden. Rest kann ich auf stärkerer Hardware auf anderen Plattformen zöckeln. Nach dem recht guten Launch-Lineup hat man mal wieder relativ stark nachgelassen und die zich Ankündigungen von Umsetzungen alter Last-Gen-Titel hauen mich auch nicht gerade um.

Grumpy 17 Shapeshifter - 6447 - 2. April 2019 - 21:19 #

allein von nintendo kommen dieses jahr noch ein neues pokemon, animal crossing, luigis mansion, mario maker, fire emblem und das links awakening remake. wahrscheinlich kommen sogar noch mehr dazu

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21774 - 3. April 2019 - 18:29 #

Ja, gut. Davon fände ich dann höchstens Fire Emblem interessant, wenn's was gescheites wird.

xris 15 Kenner - - 2814 - 14. April 2019 - 23:08 #

Last-Gen? Lustigerweise sind WiiU und Switch in derselben Generation. Sehe als WiiU-Besitzer allerdings auch keinen Grund auf die Switch zu wechseln.

Claus 30 Pro-Gamer - - 247902 - 2. April 2019 - 21:25 #

Unter Taktik hätte ich CIV6 jetzt selber eher nicht aufgeführt, sondern doch eher Valkyria Chronicles 4.
Schade, dass keine auf der Switch veröffentlichten Retro-Titel mit im Report behandelt werden. Das wäre sicher auch auch mal ein schönes Thema.

revo 15 Kenner - P - 3713 - 2. April 2019 - 21:35 #

Danke für die Liste. Ich muss sagen, dass ich nahezu alles besitze, was mich interessiert. Und soooo viele Titel sind das nicht (8?). Die unterhalten mich dafür aber sehr. Und teils seit Anfang an immer noch.
Bin gespannt was mich kommt.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - F - 8127 - 2. April 2019 - 21:43 #

Hab beim Lesen bemerkt, wie sehr sich mein Day-One-Kauf der Switch gelohnt hat. Zelda, Steamworld Dig 2, Mario Odyssey und Mario Kart sind Investionen, bei denen sich jeder Euro gelohnt hat.
Ich bin übrigens wieder zu Thimblewees Park zurückgekehrt, nachdem ich es ein halbes Jahr hab liegen lassen.
Schöne Liste, danke dafür!

roxl 16 Übertalent - P - 4907 - 2. April 2019 - 22:02 #

Nützliche Arbeit, Christoph. Ich habe das Gefühl mir eine Switch zulegen zu wollen. Klar wird noch die Messe abgewartet mit evtl. Ankündigung neuer Modelle.
Der Artikel versucht natürlich den Google-Boy abzuholen oder zu behalten, ist aber solide geschrieben und lässt insbesondere im Bereich Metrovania Expertise erkennen. Danke.

Alain 16 Übertalent - P - 4994 - 2. April 2019 - 22:19 #

Es gibt ja auch so einige richtig alte Kamellen, wie Tunguska oder LA Noir...

andreas1806 17 Shapeshifter - 7508 - 2. April 2019 - 22:35 #

Gibt schon viele tolle Switch Spiele... danke für den Report.

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1954 - 3. April 2019 - 6:46 #

Wieso braucht es nach zwei Jahren eine "Beste Spiele Liste"? Wird die Switch schon eingestampft? Was sagt diese Liste über das Verhältnis Verkaufte Konsole : Verkaufte Spiele aus? Da diese Zahlen wohl bei jeder Wahnsinn-Liste fehlen, sind diese nicht sehr aussagekräftig. Gerade obige Liste gibt nur die Wertungen wieder, aber nicht warum sich die Konsole so gut verkauft hat. Da ist noch Luft nach oben bei solchen Artikeln.

reveets 17 Shapeshifter - P - 8675 - 3. April 2019 - 7:09 #

Was hätten denn Verkäufe bei solch einer Liste zu suchen? Ist das Letzte was mich interessiert, wenn ich nach einem Spiel suche. Da möchte ich wissen ob es gut ist oder nicht, um dann zu entscheiden ob es mir gefällt oder nicht. Verkäufe spielen da doch keine Rolle...

Aladan 24 Trolljäger - - 51824 - 3. April 2019 - 7:11 #

Wo ist der Zusammenhang zwischen "aktuell beste Spiele für eine Plattform" und deinem Kommentar?

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1954 - 3. April 2019 - 10:02 #

Eingangs wird geschrieben, dass die Switch scheinbar ein Erfolg für Nintendo ist. Dann folgt halt, auch wenn mit viel fleiss zusammen gestellt, eine Best of Wertung Liste, welche keinen Zusammenhang mit dem Eingangs erwähnten Erfolg für Nintendo hat. In meinen Augen ist es halt schon spannend zu sehen, warum eine Konsole erfolgreich ist. Das hängt ja beispielsweise mit einem Titel zusammen, wie ich finde. "Aktuell bestes Spiel für eine Plattform" spiegelt ja nur die Wertung der Spiele wieder. Die Vergangenheit hat ja öffters gezeigt, dass sehr gut bewertete Spiele nicht gleich Erfolg bedeuten. Weder für die Plattform noch für das Spiel.

Specter 17 Shapeshifter - P - 7112 - 3. April 2019 - 10:14 #

Die von Christoph sehr gut zusammen gestellt Liste und dein Anspruch sind zwei paar Schuhe. Sicher sind gute Spiele ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg einer Konsole. Aber das ist bei Weitem nicht alles. Es geht immer auch um den Preis, das Marketing, sonstigen Funktionen der Konsole...

Gorkon 14 Komm-Experte - P - 1954 - 3. April 2019 - 16:19 #

Das von Dir gesagte ist sicher richtig. Nur geht das eine ohne das andere nicht. Sicher kommen noch andere Funktionalitäten dazu. Aber eine Konsole ist in erster Linie zum spielen da. Und der Erfolg definiert sich halt durch exklusive Titel. Steichst Du die Mario und Zelda Spiele, wage ich zu bezweifeln, dass die Switch so ein Erfolg wäre. Gilt natürlich auch für andere Konsolen. Daher wäre es schon spannend zu sehen, wie der Erfolg der Konsole mit denen der Spiel und ihrer Wertung zusammen hängt. Aber ist wohl der falsche Platz dafür...

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6798 - 3. April 2019 - 7:59 #

Der Artikel ist eine großartige Fleißarbeit, danke dafür.

Als Multiplattform-Benutzer muss ich sagen, dass mich auf der Switch bislang nur Zelda und Fast-RMX länger gefesselt haben. Auch meine Kinder wurden von den ganzen Mario- und Donkey-Spielen nicht wirklich infiziert und daddeln lieber weiter am Tablet.

Vielleicht muss man mit Nintendo groß geworden sein, um darauf so richtig abzufahren.

Aber von Zelda-ähnlichen würde ich gerne mehr sehen. Das Spiel war auch verglichen mit PC-Rollenspielen eine Meisterleistung und ich werde bestimmt auch mal die Add-Ons dazu erwerben.

Doom und Wolfenstein würden mich allerdings rein technisch auf der Switch interessieren, weil ich die Neigungs-/Bewegungssteuerung in Zelda genial fand und gut umgesetzt, müsste sie jedem Konsolenshooter einen Bonus geben, den man auf X1 oder PS4 nicht hat.

Was mich bislang abhält, sind die unverschämten 60 Euro für einen Shooter, den ich auf PC in besserer Qualität und mit Maussteuerung längst gespielt habe.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25110 - 3. April 2019 - 9:36 #

Du kannst ja auf Wolfenstein warten, dass hat bestimmt auch Gyro, kommt zeitgleich und für den gleichen Preis :)

Ich kann mir keinen Shooter mehr ohne vorstellen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6798 - 3. April 2019 - 9:39 #

Stimmt, das wäre eine sinnvolle Strategie.

Specter 17 Shapeshifter - P - 7112 - 3. April 2019 - 10:15 #

Klasse Liste, danke Christoph - fast so gut wie unsere gemeinsame WiiU-Spieleliste vor ein paar Jahren ;) Ich würde tatsächlich noch die Labo-Reihe ergänzen. Die Ideen und die Kreativität die da drin stecken und individuell genutzt werden können sind schon einzigartig in der Games-Branche.

Christoph Vent Redakteur - P - 174702 - 3. April 2019 - 10:26 #

An Labo hatte ich gestern Abend auch noch gedacht. Da kommen sicher noch ein paar Einträge hinzu, andere User hatten ja auch schon Spiele genannt, die eine Aufnahme in die Liste verdient hätten.

Specter 17 Shapeshifter - P - 7112 - 3. April 2019 - 11:17 #

Je nachdem wann Du den Artikel aktualisierst, könntest Du direkt qualitativ hochwertige Switch-Neuerscheinungen mit einfließen lassen: 11.04. Hellblade, 18.04. Trüberbrook und Cuphead, 03.05. Mortal Kombat 11... An guten Switch-Titeln besteht demnächst wirklich kein Mangel ;)

Olipool 16 Übertalent - F - 5008 - 3. April 2019 - 10:19 #

Danke für die tolle Liste, auch wenn ich (noch) keine Switch habe.

Eine Stelle würde ich allerdings noch ändern im Text zu Celeste:

"wie man mit besagten Problemen fertigwerden kann"

So viel vermag das Spiel dann doch nicht zu leisten, allenfalls mag es Möglichkeiten zum Umgang damit aufzeigen. Wenn überhaupt. Für Betroffene mag das evtl. falsche Hoffnung wecken oder ein bischen herabwürdigend sein.

Christoph Vent Redakteur - P - 174702 - 3. April 2019 - 10:23 #

Berechtigter Einwand!

Ganon 24 Trolljäger - P - 51365 - 3. April 2019 - 12:07 #

Apropos Celeste: In der BU steht, das wäre der Name der Spielfigur. Soweit ich weiß heißt aber der Berg so, den sie besteigt. Der Name der Figur ist mir gerade entfallen.

Christoph Vent Redakteur - P - 174702 - 3. April 2019 - 12:12 #

Äh, natürlich, mein Fehler. Madeline ist ihr Name.

monkeyboobs (unregistriert) 3. April 2019 - 10:51 #

FAST RMX und ARMS fehlen meiner Meinung nach. Beides tolle Spiele und ARMS zudem herrlich anders, was die Steuerung angeht. Ich schwitze schon, wenn ich nur dran denke :D

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 6798 - 4. April 2019 - 10:07 #

Fast RMX ist schon toll, wenn man sich reingefummelt hat und die Strecken gelernt hat. Die Optik ist toll, der Umfang geht so.

Hyperlord 17 Shapeshifter - P - 6253 - 3. April 2019 - 12:14 #

IMHO fehlt noch Salt & Sanctuary.
Zelda wird überbewertet, ich finde es heute noch schade, dass es mir nicht gefällt

Wunderheiler 21 Motivator - P - 25110 - 3. April 2019 - 13:21 #

Sehr schöne Liste. Ich würde einige Sachen etwas anders ordnen bzw. bewerten (Splatoon bester Shooter, XC2 bestes RPG, ARMS mit zu den Prüglern und einige JRPGs wie Ys sehe ich deutlich vor FF15), aber die Liste zeigt für mich eindrucksvoll das die Switch perfekt meinen Geschmack trifft.

In meinen Augen hat sie nicht nur einige der besten Spiele aller Zeiten (Zelda, Odyssey) sondern auch etliche Genre Spitzen. Seien es wie gesagt Zelda im Action Adventure, Odyssey im 3D Jump’n Run, Donkey im 2D Jump’n Run, Bayonetta 2 bei Hack‘n Slash, Splatoon bei Multiplayer Shooter, Tetris 99 bei Battle Royale, XC2 bei Echtzeit RPG, Octopath bei Runden RPGs, SSB bei den Brawlern und Mario+Rabbids bei Taktikspielen :)

Hannjopp 14 Komm-Experte - P - 2132 - 3. April 2019 - 13:57 #

Die Switch bleibt für mich ne super 2. Konsole, sehr starke Exclusives die immer wieder zum Spielen einladen. Leider ist nach dem ersten Jahr etwas die Handbremse gezogen worden was die Toptitel betrifft. Qualitativ war für mich nach Xenoblade und Mario der Höhepunkt erreicht, habe mir seit dem nur noch Diablo zugelegt, das perfekte Handheldspiel für zwischendurch.
Mir fehlen einfach die großen Titel wie AC,RDR und natürlich eine ordentliche Onlineanbindung mit Voicechat um die Switch zu meiner persönlichen Nummer 1 zu machen.

Ridger 19 Megatalent - P - 17505 - 3. April 2019 - 15:43 #

Danke für diese vielen Kaufempfehlungen!

Christoph Vent Redakteur - P - 174702 - 4. April 2019 - 16:19 #

Gerade gab es übrigens ein erstes kleineres Update, bei dem ich noch ein paar Spiele hier aus den Vorschlägen und eine neue Kategorie (Kreativspiele) ergänzt habe.