Der Fluch von Guides

Der Fluch von Guides Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Die Hengst-Chroniken

Die Hengst-Chroniken #30

Michael Hengst / 31. August 2021 - 13:11 — vor 1 Jahr aktualisiert

Teaser

Dank Komplettlösungen und Google sind wir zu fauleren Spielern geworden. Zumindest wenn es nach unserem Kolumnisten Michael Hengst geht, der ein regelrechtes Trauma von Tipps und Tricks hat.
Anfuehrung
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Heute nehme ich euch mal nicht auf einen Ausflug in die Abgründe der Spiele-Produktion mit oder teile Party-Erinnerungen an die wilde Redakteurszeit mit euch. Vielmehr ist diese Kolumne ein Bekenntnis. So eine Art therapeutisches Geständnis. Ein dunkler Fleck auf meiner Spielerseele.

Denn im Grunde finde ich Tipps & Tricks, Cheats, Komplettlösungen und Guides für Spiele so richtig doof. Meistens jedenfalls. Ich weiß um die Ironie, denn diese Aussage stammt von jemand, der jahrelang selbst sehr erfolgreiche Strategiebücher, Hint-Guides und Lösungen geschrieben, veröffentlicht und sogar seinen aktuellen Beruf einer Komplettlösung (Dungeon Master) zu verdanken hat. Trotzdem habe ich ein fest verwurzeltes und über Jahre gepflegtes Trauma. Ja, Spielehilfen sind oft nützlich und gegebenenfalls schaue ich auch bei NeoSeeker, Youtube oder Gamefaqs nach, um eine schwierige Stelle zu umschiffen oder einen wichtigen Gegenstand zu finden. Trotzdem bin ich kein Fan von Tipps und Tricks. Zum Zahnarzt gehe ich ja auch nicht, weil ich es so toll finde, sondern weil es sein muss.

Es gibt zahlreiche Gründe, warum ich die vorgefertigten Spielekrücken im Grunde nicht wirklich toll finde. Schon zu Power Play-Zeiten waren die Tipps-und-Tricks-Seiten ein redaktioneller Wurmfortsatz, der vor allem der Verlagsleitung Vorteile verschaffte. Die Seiten waren extrem populär, aber vor allem besonders günstig zu machen und somit ein besonders ertragreiches Segment des ...

90 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 02.11.2022: Michael Hengst hat ein Zeitdehnungsgerät im Keller, das es ihm erlaubt, an einem Wochenende 100-Stunden-RPGs durchzuspielen. Wieso er auch die kleinste Fetch-Quest erfüllt, darüber rätselt er selbst.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Michael Hengst 31. August 2021 - 13:11 — vor 1 Jahr aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 90 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.