Früher! War! Alles! Besser? Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Die Hengst-Chroniken

Die Hengst-Chroniken #4

Michael Hengst / 29. Juni 2019 - 10:00 — vor 9 Wochen aktualisiert

Teaser

Michael Hengst mag klassische JRPGs, seien es Retrotitel, Remakes oder Neu-Interpretationen. Er spielt seit über 40 Jahren und arbeitet seit über 30 als Spielejournalist. War also früher alles besser?
Anfuehrung
Ich gebe zu, ich bin ein alter Knacker. Eher ein „60 minus“ als ein „50 plus“. Computerspiele gab es schon vor meiner Geburt – auch wenn Pong als Startschuss für die Industrialisierung der Branche gilt, sind Computerspiele deutlich älter. 1947 gab es das erste Patent auf elektronische interaktive Unterhaltung auf einem Fernseher. 1950 lief Drei gewinnt (Tic-Tac-Toe) auf einem Großcomputer, 1961 erblickte Space War am MIT das Licht der Welt. Ralph Baer hatte die Idee zur Magnavox Odyssey schon im Jahr 1951 – aber umgesetzt wurde die Konsole dann erst 1972. Da war ich gerade mal zehn!

 
Wenn beruflich nichts anderes ansteht, zocke ich meistens alte JRPGs aus den 1990ern...
Ich habe mein Taschengeld in Pong, Space Invaders, Asteroids, Xevious, Missile Command, Ghost’n’Goblins, Battle Zone und in unzähligen anderen Automatenspielen versenkt. Meine erste Konsole war ein VCS, mein erster Computer ein VC 20 und ich habe den großen Videospiele-Crash von 1983 erlebt. Genauso wie ich die ersten Heimcomputer, den Auf- und Niedergang von Atari ST und Amiga, alle Konsolengenerationen, neue Genres und neue Business-Modelle mitgemacht habe. Ich verdiene seit über 30 Jahren meine Brötchen in dieser Branche und ich mag Retro-Spiele! Wenn beruflich nichts anderes ansteht, zocke ich meistens alte JRPGs aus den 1990ern, Neuauflagen älterer Titel (wie die mobilen Ports von Dragon Quest), oder frische JRPG-Monster wie Trails of Cold Steel. Gelegentlich aber auch mal schlichte Hyper-Casual-Spiele wie Candy Crush oder das großartige Indie-Aufbau-Spiel Islanders.

Meine Vorliebe für Spiele aus dem letzten Jahrtausend sollte euch aber nicht dazu verleiten, mich als Game-Gestrigen einzuordnen. Im Gegenteil, ich möchte eine Lanze für die ...

159 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 29.03.2020: Die Spezifikationen von PS5 und Xbox Series X sind bekannt, das sollte doch eigentlich ein Grund zur Freude sein? Nicht für den Spieleveteranen Michael Hengst, der die Daten zum Gähnen findet.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Michael Hengst 29. Juni 2019 - 10:00 — vor 9 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 159 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.