Dark Souls 2 Letsplay #58: Bosskampf Turm-Gargoyles

Dark Souls 2 Letsplay #58: Bosskampf Turm-Gargoyles

Gargoyle-Familientreffen

Hagen Gehritz / 28. Dezember 2021 - 19:00 — vor 19 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS3PS4360XOne
Action-RPG
16
FromSoftware
14.03.2014
Link
Amazon (€): 24,90 (PC), 11,00 (PlayStation 3), 26,90 (Xbox 360)
GMG (€): 59,99 (STEAM)
Aktion: DS2 Staffel 3 [beendet]
3085€
 
1250
Staffel 3 steigt! #37-#46
 
1500
#47+#48
 
1750
#49+#50
 
2000
#51+#52
 
2250
#53+#54
 
2500
#55-#56
 
2750
#57-58
 
3000
#59-60
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Teaser

Jörg kehrt dem Nebelturm erstmal den Rücken, aber es zieht ihn direkt in einen anderen Turm, in dem er noch eine Rechnung offen hat.
Dark Souls 2 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dark Souls 2 ab 11,00 € bei Amazon.de kaufen.
Der Nebelturm erscheint Jörg nicht als das beste Ziel, um sich kurz vor dem Finale von Staffel 3 darin zu verbeißen. Also kehrt er lieber zurück zum Mondturm. Ist er inzwischen dem Bosskampf mit dem Rudel Gargoyles gewachsen?

Auch wenn Jörg nun wirklich schon einige Erfahrung mit Soulslikes und den Originalen von From Software hat und die Monster in The Surge, Dark Souls - RemasteredDark Souls 3 oder Demon's Souls schon erschaudern, wenn sie seinen bloßen Namen vernehmen – ein Souls aus dem Hause From Software fehlte noch in dieser Aufzählung. Im Zuge der Weihnachtsaktion 2020 auf GamersGlobal legten die damaligen Unterstützer den Grundstein für dieses langlebige Letsplay, denn sie finanzierten Jörgs ersten Trip in die Welt von Dark Souls 2. Zehn Folgen lang schlugen sich Jörg und sein tapferer Krieger-Alter-Ego Joerg durch das verwunschene Königreich Drangleic.

Nach dem  Ende dieses als Mini-Letsplay geplanten Dankeschöns haben viele unter euch gesagt, dass sie mehr sehen wollen und diesem Wunsch beim Crowdfunding  entsprechend Nachdruck verliehen. Es folgte also die Staffel 2, in der Jörg wieder mit Schild, Charme und Bogen aus dem heimeligen zentralen Dorf Majula aufbrach, um mehr mächtige Seelen zu sammeln. Der Weg war dabei  – wie könnte es anders sein – oft sehr steinig. Gerade im Schatten von Heides Flammenturm saht ihr Jörg durch das Tal der Demotivation schreiten. Doch wie der Phönix aus der Asche erstand er wieder auf, fand seinen Weg durch nebelige Wälder voller unsichtbarer Krieger, brachte Licht in die finstere Niemandswerft, merzte in düsteren Tiefen die feige Rattenvorhut aus, zerlegte die Gerippefürsten und bezwang schließlich seine alten Feinde den Verfolger und den alten Drachentöter.

Jörg gönnte sich danach eine Pause und ruhte sich auf seinen Erfolgen aus. Manche Gerüchte behaupteten sogar, er wäre in die Fremde gereist und Söldnerhauptmann geworden. Doch es gibt noch reichlich zu entdecken und ihr habt im Crowdfunding gezeigt, dass ihr Jörg weiter gegen Dark Souls 2 ankämpfen sehen wollt. Also wird es Zeit für Jörg, die Rüstung anzulegen, den Bogen zu spannen und den neu entfachten Hunger nach Seelen in Staffel 3 von Letsplay Dark Souls 2 zu stillen! Welche Schrecken lauern noch auf ihn und welche Großtaten wird er noch vollbringen? Seid gespannt! Neue Episoden erscheinen immer montags bis freitags.

Inhaltlich soll Dark Souls 2 tausende Jahre nach dem Erstling spielen, auch wenn ihr ganz anderen Landstrich besucht und daher nicht an bekannte Orte zurückkehrt. Eure Spielfigur hat wieder einmal das unschöne Missvergnügen, als Untoter durch die Welt zu wandeln. Um sich von diesem Fluch zu befreien, zieht es euch in das untergegangene Königreich Drangleic. Dort trefft ihr – MacBeth lässt grüßen – drei Hexen und wichtiger noch die Smaragdbotin, die euch losschickt, vier große Seelen im Königreich zu erbeuten und den alten König zu suchen. Na, wenn es sonst nichts ist!

Jörg spielt für dieses Letsplay die Edition Scholar of the First Sin auf dem PC. Scholar of the First Sin brachte seinerzeit Dark Souls 2 samt aller drei DLC-Inhalte von der vorigen Konsolengeneration auf PS4 und Xbox One sowie DirectX-11-Features auf den PC. Außerdem wurde der namensgebende Schüler der Ursünde als neuer NPC eingeführt, der weitere Einblicke in die Geschichte von Drangleic und andere Geheimnisse parat hält. Doch vor allem spielerisch hat Scholar of the First Sin gesalzene Änderungen für das Hauptspiel parat. So werden einige Aspekte an den Umgebungen angepasst, vor allem aber die Platzierung der Gegner massiv verändert. Manche Stellen werden so im Vergleich zur Ur-Version entschärft, viele aber wohl eher schwieriger gemacht. Dazu tauchen nun einige in gewissen Gebieten beheimatete Feinde auch außerhalb ihres Kiez auf und auch die neuen Gegnertypen aus den DLCs lassen sich nun im Hauptspiel blicken.

Anders als bei den anderen Souls-Titeln von From Software und Bloodborne, war der kreative Kopf der Serie Hidetaka Miyazaki lediglich Supervisor des Projekts und Game Director war die Doppelspitze aus Tomohiro Shibuya und Yui Tanimura. Dark Souls 2 bringt einige Elemente aus Demon's Souls in abgewandelter Form zurück: So ist der Levelaufstieg wieder nur bei einem weiblichen NPC möglich und in nicht-menschlicher Gestalt sinken die maximalen Lebenspunkte. Die Levels sind linearer und nicht so komplex über Abkürzungen verbunden, wie im Vorgängern. Dafür gibt es den Luxus, direkt vom Start weg zwischen Leuchtfeuern teleportieren zu können. Gleichzeitig ist das Timing bei Aktionen wie Kontern merklich anders als in den beiden vorangegangenen Souls-Titeln.
Hagen Gehritz 28. Dezember 2021 - 19:00 — vor 19 Wochen aktualisiert
Hagen Gehritz Redakteur - P - 96042 - 24. Dezember 2021 - 13:57 #

Viel Spaß!

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 28168 - 28. Dezember 2021 - 21:29 #

Hach schön dass der menschliche Invader wieder grüßt :-) Ehre!
Huch...das wird Jorgs Lieblingsgebiet. Ich fands auch schrecklich..Schandstadt 2.0

Aber besser wäre es wenn Jörg da beim Mondturm im anderen Gebiet in der Nahe weiter macht :-) Da gibts noch einen Boss. Dann hast den 1 von 4 wichtigen Bossen von DS II

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41643 - 29. Dezember 2021 - 0:42 #

War der Alte Eisenkönig nicht auch schon einer der vier wichtigen Bosse?

Not Guilty 15 Kenner - P - 2979 - 29. Dezember 2021 - 1:47 #

Ja, war er.

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 28168 - 29. Dezember 2021 - 9:55 #

Achso verstehe

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 5874 - 29. Dezember 2021 - 9:57 #

Es gibt neben den 4 alten Seelen doch noch die Freischaltung des Endlevels über eine bestimmte Anzahl gesammelter Seelen oder? Die sollte Jörg doch bereits erreicht haben. Den Endlevel zu erreichen liegt also noch im Bereich des Möglichen diese Woche...

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 28168 - 29. Dezember 2021 - 12:13 #

Wo ist der Endlevel?Am Anfang wo dieser Wächter stand im Wald?

Messenger 19 Megatalent - - 14758 - 29. Dezember 2021 - 14:33 #

Der Endlevel liegt hinter dem Schrein des Winters.
Von Majula aus den Pfad entlang, den Rosabeth blockiert (die versteinerte Rosabeth blockiert den Schalter, der Schalter öffnet eine Steintüre und alle Gefängniszellen im kleinen Gebäude).
Danach geht es weiter geradeaus zu einem Leuchtfeuer, von dem drei Abzweigungen ausgehen. Eine davon zum Nebelwald, ein anderer zu einem verschlossenen Tor und der dritte führt zum Schrein des Winters.

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 28168 - 29. Dezember 2021 - 16:21 #

Ach stimmt..da war auch so ein Tor mit Wächter. Danke

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78225 - 30. Dezember 2021 - 1:06 #

1 Mio Seelen braucht man dafür im NG (insgesamt gesammelt, nicht auf einmal am Mann). Beim durchskippen hab ich leider Jörg nicht das Menü offen sehen haben, wo einem Soul Memory angezeigt wird, aber glaube da müsste man schon brutal reingrinden um das zu erreichen, wenn er jetzt erst zwei der Great Souls hat - wobei ich natürlich nicht weiß wie nah er an den anderen beiden schon dran war.

Monkbrew (unregistriert) 29. Dezember 2021 - 0:21 #

Sehr sympathisches Lets Play, weiter so!

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41643 - 29. Dezember 2021 - 0:43 #

Fantastisch, heute war ja alles dabei! Ein fulminanter Sieg gegen die Gargoyles, Retro-Feelings und ein komplett neues Gebiet!

buddler 14 Komm-Experte - 2446 - 29. Dezember 2021 - 10:10 #

Auch wenn das schwarze Phantom grüßt, finde ich es schlichtweg schlecht balanciert, weil die Phantome im Gegensatz zu vielen normalen Spielern (wie zum Beispiel Jörg) als Player-Killer geskillt sind.
Da hilft es oft nur, wenn man auch ein weißes Phantom an der Seite hat, dass ebenso ausgerüstet ist.

@Jörg:
Gegen Spieler bringt es nichts zu parieren. Deswegen haben die meisten der schwarzen Phantome auch die Waffe in beiden Händen. Hier hilft nur die Ausweichrolle um Schaden zu entgehen. Deswegen triffst Du meist auch nicht, weil es da Frames gibt, in denen Du nicht getroffen werden kannst.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41643 - 29. Dezember 2021 - 12:33 #

In der Gebietsauswahl ist mir aufgefallen, dass einige Bilder braun umrandet waren (zum Beispiel da, wo es viel Gift gibt) die meisten aber weiß. Sind die braun umrandeten Gebiete abgeschlossen?

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78225 - 30. Dezember 2021 - 1:01 #

Die Umrandung zeigt an, dass in dem Gebiet Leute unterwegs sind, mit denen man Koop spielen könnte.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41643 - 30. Dezember 2021 - 10:27 #

Oh, okay. Koop geht doch nur als Herbeirufen eines menschlichen Phantoms, oder?

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78225 - 30. Dezember 2021 - 10:46 #

Ja. Der Rand steht aber genauso dafür, dass man selbst zu anderen stoßen könnte - gibt eben allgemein an dass Leute gerade in dem Gebiet unterwegs sind, die in der eigenen Soul Memory Range sind.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 132358 - 29. Dezember 2021 - 13:42 #

Ich habe heute mal im Sunken Crown-DLC weitergemacht und endlich, endlich die fiese dreier Boss Kombination mit Varg, Grabräuber und Cerah gelegt. Zwar mit Phantomen, aber drei gegen einen war ja auch unfair.

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 28168 - 29. Dezember 2021 - 14:32 #

Wie kommt man in den DLC rein?

Messenger 19 Megatalent - - 14758 - 29. Dezember 2021 - 14:46 #

Wenn Jörg den Weg weiter geht, den er am Ende des Videos eingeschlagen hat, wird er nach dem nächsten Boss das nächste Ur-Leuchtfeuer erreichen. Der Raum mit diesem Leuchtfeuer enthält daneben auch einen Teleportationspunkt zum genannten DLC (quasi wie beim Eisenkönig-Ur-Leuchtfeuer).
Allerdings weiß ich nicht, wo der Schlüssel zum Öffnen des Tores ist, welches nach dem Teleportiert den Eingang blockiert. Ich meine aber, dass es im Brunnenschacht noch ein paar Geheimnisse gibt, worunter sich der Schlüssel befinden könnte. Der Schacht enthält ein oder zwei Einbuchtungen. Die kann man erreichen, wenn man den Leiterschmied Gilligan nach Majula holt und ihn mehrere Leitern in den Brunnenschacht setzen lässt (dem Leiterschmied kann man in der Irdenspitze begegnen, aber er ist recht versteckt). Andernfalls kann man diese Stellen wohl auch erreichen, wenn man an den richtigen Stellen von oben in Majula in den Brunnen springt.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 132358 - 29. Dezember 2021 - 14:48 #

Beim Boss der Verkommene gibt es ja das Urleuchtfeuer. Bei dem dahinter liegenden Schrein kannst Du mit der Drachenklaue den Weg zum DLC öffnen

Messenger 19 Megatalent - - 14758 - 29. Dezember 2021 - 14:48 #

Gratulation! Alleine sind die drei richtig anstrengend, aber meiner Meinung nach immer noch angenehmer als der optionale Boss #1 im Iron King DLC oder der optionale Boss im Ivory King DLC.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 132358 - 29. Dezember 2021 - 14:52 #

Oh je, da steht mir ja noch was bevor.

Messenger 19 Megatalent - - 14758 - 29. Dezember 2021 - 17:31 #

Zu gerne würde ich live deine Reaktion sehen, wenn du erkennst, was das Bekämpfen des optionalen Bosses im Ivory King DLC von dir abverlangt ;).
Bei dem Teil habe ich das Handtuch geworfen und es erst in einem späteren Challenge Run hinter mich bringen können.

Achso, vielleicht noch eine Präzisierung. Bei meiner persönlichen Bewertung, welcher der Bosse der schlimmere ist, fließt auch der Kontext mit ein, nicht nur der Bosskampf selbst. Mehr will ich aber nicht schreiben, weil ich dir nicht die Überraschung versauen möchte.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 132358 - 29. Dezember 2021 - 18:38 #

Ich bin mal gespannt und werde es Dir sagen, wenn ich es nicht vergessen sollte. Du darfst ansonsten aber gerne in ein paar Monaten (?) mal nachfragen. ;)