Tiefpunkt Cyberpunk 2077 Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Fränkel spielt verrückt

Fränkel spielt verrückt #12

Harald Fränkel / 28. Dezember 2020 - 17:33 — vor 2 Wochen aktualisiert

Teaser

Für das, was sich CD Projekt mit Cyberpunk 2077 geleistet hat, ist der Begriff „Betrug“ noch beschönigend, meint Harald Fränkel. In seiner Kolumne schildert unser Autor, warum er enttäuscht wurde.
Anfuehrung
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Cyberpunk 2077 ab 29,98 € bei Amazon.de kaufen.
Ich war wegen Cyberpunk 2077 voller Vorfreude und hatte mir 64,99 Euro vom Munde abgespart, damit ich es in Ermangelung eines schnellen PCs für die Xbox One vorbestellen kann. Außerdem nahm ich eine Woche frei, immerhin gab es dieses Jahr kein Spiel, das ich sehnlicher erwartete. Doch dann der Skandal, ihr ahnt vielleicht, was jetzt kommt: Weil mir Sportkameraden vor vielen Jahren beim Duschen den Spitznamen „Kabeltrommel“ verliehen haben, bin ich regelrecht ERSCHÜTTERT, wie limitiert die Einstellungsmöglichkeiten im Charaktereditor sind, wenn es um den virtuellen Penis geht.

Ja, Cyberpunk 2077 macht es einem sehr schwer, es zu lieben. Abgesehen von #SchniedelwutzGate gibt es einen weiteren Grund, warum ich Probleme habe, mich mit dem Helden zu identifizieren: kann meinen Hacker nicht Pschorr nennen, wie ich es seit dem C64-Rollenspiel Neuromancer bei Titeln desselben Genres zu tun pflege. In Cyberpunk 2077 heiße ich V, ob ich will oder nicht. Schleudere dem Charakter-Editor ein entrüstetes BUHHHHHH! entgegen.

Eine glaubwürdige Welt hat CD Projekt versprochen. Wie muss ich mir das bei einem Instant-Namen vorstellen, den man laut Internationalem Phonetischen Alphabet /viː/ ausspricht? Wenn sich zum Beispiel zwei Beischlafwillige erstmals in einer viel zu lauten Dorfdiskothek treffen?
Sie: Wie heißt du?
Er: /viː/
Sie: Wie bitte?
Er: /viː/
Sie: Wie WIE?
Er: Nicht /vi://vi:/. Einfach nur /viː/.
Sie: ICH HABE GEFRAGT, WIE DU HEISST!!!
Er: Na /viː/!
Sie: ...

143 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 21.02.2021: „Liebes Spiel, ich habe heute leider kein Foto für dich!“ Mit diesen Worten löschte unser Autor das enttäuschende Werewolf the Apokalypse. Doch er fand Ersatz: eine brutale Raubtier-Simulation!

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Harald Fränkel 28. Dezember 2020 - 17:33 — vor 2 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 143 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.