Make Print Great Again! Meinung
Teil der Exklusiv-Serie Fränkel spielt verrückt

Fränkel spielt verrückt #16

Harald Fränkel / 26. April 2021 - 16:20 — vor 2 Wochen aktualisiert

Teaser

Als ich am 1. April den Vorschlag machte, GamersGlobal auch als Zeitschrift herauszubringen, winkte der Herr Chefredakteur sofort ab. Wie ich ihn trotzdem überzeugen möchte, werdet ihr nicht glauben!
Anfuehrung
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Johannes Gensfleisch ist tot, und seine Erfindung wartet bereits am Ufer des Styx. Um diesen geschliffenen Einstiegssatz zu formulieren, musste ich acht Stunden nachdenken. Meine Wenigkeit – als Pipikacka- und Altherrenwitz-Prolet bekannt – möchte endlich auch mal Feuilleton-Rezipienten ansprechen und ein Essay als Kolumne feilbieten. Eine geistreiche Abhandlung, in der ich den Spielejournalismus messerscharf analysiere. Entsprechend folgt nun ein Text mit Metaebenen und all so was.

  Nein, nur Spaß! Denn diesmal schreibe ich über Nippel. Etwas Bildung darf dennoch sein: Zeitgenossen nannten Johannes Gensfleisch nach seinem Familiensitz "Gutenberg". Womit wir beim Thema sind: Print stirbt aus? Was für ein Käse! Wir bräuchten lediglich Chefredakteure mit frischen Ideen, was selbstverständlich auch für Spielezeitschriften gilt. Es wäre zwar ein klares Zeichen von Arroganz, nun mich selbst zu empfehlen, aber es hilft nichts: Ich bin der Andreas Scheuer unter den Spielejournalisten und deshalb genau der Richtige für einfach jeden Job.

Mit der hier vorliegenden Bewerbung möchte ich Sie, verehrter Jörg Langer, überzeugen, mir eine Zeitschriften-Lizenz zu erteilen. Weil ich Print so liebe. Dabei bin ich zugegebenermaßen bereits etwas kontaminiert und degeneriert. Ich wollte neulich in einem Buch umblättern und habe mit der Zeigefingerkuppe drauf getippt. Schock! Also: Please make Print great again! GG first!          ...

63 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 31.03.2021: Unser Autor Michael Hengst arbeitet an einem Spiel mit, das zwar namensmäßig zu ihm passt, in seinem Umfeld aber für hämische Nachfragen sorgt. Nun tritt er zurück und schlägt verbal nach hinten aus.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Harald Fränkel 26. April 2021 - 16:20 — vor 2 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 63 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.