Die Geschichte der GDC

Doku: von 27 zu 29.000 Teilnehmern

Jörg Langer / 2. Mai 2020 - 22:49 — vor 3 Wochen aktualisiert
Aktion: GDC-Doku (Latebird)
11340€
 
9000
Dank Crowdfunding ist die Doku frei für alle! Du kannst noch "Latebird" werden.
 
12000
Mit 5€ oder 10€ sagst Du "Danke" und erhältst 1080p in HQ // 35€ = 10 Uncut-Interviews // 50€ = alles in 4K/60
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Klickt auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Pro Medaille werden GGG (was ist das?) vergeben: für 5 Euro 100 GGG, 10 Euro 200 GGG, 25 Euro 500 GGG, 50 Euro 1000 GGG. Zur Registrierung geht es hier.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "GDC-Doku (Latebird)" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Teaser

Die Geschichte der GDC ist mehr als nur eine Abfolge von Entwickler-Konferenzen an der US-Westküste. Es ist eine Geschichte der Spielebranche, verschiedener Generationen, von Gemeinschaft und Verrat.
Die GDC besuchten zuletzt 29.000 Spielentwickler – begonnen hat sie 1988 mit gerade mal 27 Teilnehmern, in einem Privathaus. In dieser 67-Minuten-Doku kommen berühmte Game Designer wie Warren Spector, Louis Castle, Noah Falstein, Bob Bates und viele andere Zeitzeugen zu Wort. Und auch der Gründer der GDC, Chris Crawford, der von seinen Freunden im Vorstand schließlich rausgeworfen wurde. Dazu gesellen sich der bekannte Spielejournalist Roland Austinat, der Executive Vice President der heutigen GDC, Simon Carless, und etliche "normale" Spiele-Entwickler und -Artists.

Die Aufnahmen entstanden vor und während der GDC 2019 im San José, San Francisco und Medford (Oregon). Die meisten Interviewpartner sprechen Englisch, alles ist Deutsch untertitelt. In der Doku stecken etliche hundert Stunden Liebe, allein die Rohdaten-Menge war enorm: Etwa 21 Stunden 4K/60-Material für die Interviews aus je drei Kameraperspektiven, dazu etliche Stunden mit anderen Aufnahmen. Addiert reden wir von mehreren TB Datenmaterial; das fertige Projekt ist rund 5 TB groß.

Die Doku wurde durch mehrere hundert GamersGlobal-User crowdgefundet, denen unser Dank gilt! Alle Crowdfunder erhalten, je nach Stufe, eine bessere Videoqualität bis zu 4K und/oder zehn ausführliche Uncut-Einzel-Interviews mit bis zu einer Stunde Länge.

Untertitel
  • Auf YouTube sind die deutschen (und in naher Zukunft auch die englischen) Untertitel ganz normal einschaltbar.
  • Bei den oben verlinkten Direktdownloads/-streams ist es etwas komplizierter: Kann eurer Player Untertitel im Format CEA-608 (auch CC608 genannt) darstellen, sind sie direkt anschaltbar. Wir empfehlen euch Quicktime.
  • Findet euer Videoplayer keine enthaltenen Untertitel oder stellt sie seltsam dar, ladet euch bitte die oben verlinkte SRT-Untertitel-Datei und importiert sie zusätzlich zum Video in den Player. Dann könnt ihr ihr die Untertitel mit dem korrekten Timing sehen.
Video-Fassungen
  • Die YouTube-Fassung ist wegen der YouTube-Kompression die qualitativ schlechteste, aber immer noch gut. Auflösung maximal 1080p.
  • Besser sieht die 1080p-Fassung aus (3 GB, nur für Crowdfunder/Latebirds).
  • Noch besser sieht die oben verlinkte 1080p60-HQ-Fassung aus (5,1 GB, nur für Crowdfunder/Latebirds).
  • Obige 4K/60-Fassung (14,5GB) bleibt den 25-Euro-Crowdfundern (Latebirds: ab 50 Euro) vorbehalten. Klar, sie sieht am besten aus. 
10 Uncut-Interviews für Spender
Wer beim Crowdfunding 50 Euro zahlte oder beim Latebird 35 Euro, erhält die 10 Einzel-Interview mit den VIP-Interviewpartnern (4K nur für Crowdfunder). Wir nennen sie "Uncut", und ihr bekommt wirklich spannende Einblicke in die Karriere der Befragten -- aber natürlich sind auch sie geschnitten, um Versprecher und Wiederholungen zu entfernen.

Ihr könnt auch jetzt noch ganz neu einsteigen per Latebird-Angebot oder von eurer bisherigen Summe upgraden, indem ihr euch einfach über obigen Crowdfunding-Kasten die Gesamtsumme "zusammenbastelt". Beispiel: Ihr wollt neu einsteigen und die Interviews bekommen -- nehmt z.B. die 25- und die 10-Euro-Medaille. Ihr hattet schon 25 Euro beigetragen -- nehmt die 10-Euro-Medaille.


Aber jetzt viel Spaß beim Ansehen – und noch mal Danke an alle Crowdfunder, die diese Doku ermöglicht haben (die Top-Spender werden sogar in den Credits genannt)!
 
Jörg Langer 2. Mai 2020 - 22:49 — vor 3 Wochen aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 2. Mai 2020 - 22:49 #

Viel Spaß! Nun auch an alle Kostenlos-Gucker :-)

Es gibt jetzt auch eine Sammelseite, praktisch vor allem für die Uncut-Videos: https://www.gamersglobal.de/gdc

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 2. Mai 2020 - 22:55 #

Ei, da ist sie ja

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 2. Mai 2020 - 22:56 #

Da ist das Ding! Für mich ist es heut aber ein bisschen zu spät. Schau ich morgen nach der Depesche vom König :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 499594 - 2. Mai 2020 - 22:58 #

Same here, ich werde sie mir auch morgen im Laufe des Tages in aller Ruhe anschauen. ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56094 - 2. Mai 2020 - 23:48 #

Ja, ich hoffe mal das ich es morgen schaffen werde. Also auf jeden Fall eher als Heute. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 499594 - 4. Mai 2020 - 8:19 #

Ich habe gestern doch nur die Hälfte der Doku angeschaut, heute im Laufe des Tages aber folgt dann der Rest. ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 4. Mai 2020 - 8:26 #

So wollte ich es auch erst machen, wegen der vorgerückten Stunde - ist dann aber doch die ganze Doku geworden, wer braucht schon Schlaf :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 499594 - 4. Mai 2020 - 15:24 #

Ich wollte den Rest eigentlich noch am späten Abend schauen, bin aber eingedüddelt. ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56094 - 4. Mai 2020 - 10:56 #

Mit einem Tag Verspätung, aber das anschauen hat sich wirklich gelohnt. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 499594 - 4. Mai 2020 - 15:25 #

Ich werde jetzt auch demnächst den Rest schauen, danach geht es an den neuen WoSchCa. ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 4. Mai 2020 - 15:40 #

Du hast den neuen WoSchCa schon? ;-)

Jürgen 24 Trolljäger - P - 53892 - 4. Mai 2020 - 15:49 #

Immer diese Bevorzugung! Das prangere ich an!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 499594 - 4. Mai 2020 - 16:44 #

Ach Mist, glatt verwechselt. ^^

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 171650 - 2. Mai 2020 - 22:58 #

I werd narrisch!^^ Die Doku ist da! *freu*

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 2. Mai 2020 - 23:06 #

Jipehh, da ist sie ja, sehr schön!

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 2. Mai 2020 - 23:09 #

Super, schaue ich morgen gleich an. :)

KingdomsKnight 13 Koop-Gamer - P - 1579 - 2. Mai 2020 - 23:10 #

Bin gespannt auf die Doku. :) Allerdings habe ich keinen Zugriff auf die 4K-Version, obwohl ich anfangs 25€ gezahlt habe. Ist das richtig so? (später kamen dann noch mal 10€ hinzu für die Interviews)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 2. Mai 2020 - 23:19 #

Es ist richtig, dass du als ursprünglicher 25-Euro-Spender Zugang zur 4K-Fassung haben sollst (gerade geht es nicht, sorry, wir klären das!).

Zum zweiten Teil deines Comments muss ich kurz ausholen:

Als ursprünglicher Spender gab es ab 25 Euro 4K und ab 50 Euro alle Uncut-Interviews. Beim Latebird-Angebot wurde die 35-Euro-Stufe zusätzlich eingeführt, diese gibt kein 4K, aber die 10 Interviews in 1080p. Ich weiß, das ist etwas verwirrend.

Also, wenn du 25 Euro bis 15.3.2019 gezahlt hast (oder was der Endtermin genau war), hast du 4K bei der Doku und keine Einzelinterviews, wenn du danach noch mal 10 Euro gezahlt hast, hast du die Doku in 4K und die 10 Einzelinterviews in 1080p.

KingdomsKnight 13 Koop-Gamer - P - 1579 - 2. Mai 2020 - 23:34 #

Hallo Jörg,

ich habe am 18.02.2019 25€ gespendet und später dann noch mal 10€ extra für die Einzelinterviews. Müsste also, wenn ich es richtig verstanden habe, die Doku in 4K haben und die Interviews in HD.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 2. Mai 2020 - 23:37 #

Ganz genau. Und den wirst du auch so bald wie möglich haben.

Ich möchte dir raten, also rein subjektiv natürlich, trotz der blöden Verzögerung erst die Doku anzusehen und dann die restlichen Einzelinterviews, auf die du ab morgen Zugriff haben wirst.

KingdomsKnight 13 Koop-Gamer - P - 1579 - 2. Mai 2020 - 23:40 #

Super, dann werde ich mir morgen erst mal in Ruhe die Doku anschauen :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 3. Mai 2020 - 1:04 #

Du solltest jetzt Zugriff haben.

KornKind 14 Komm-Experte - P - 2446 - 2. Mai 2020 - 23:20 #

Mir geht's auch so, sollte meiner Meinung auch Zugriff auf die 4k-Variante haben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 2. Mai 2020 - 23:24 #

Sorry, ja, solltest du, wenn du deine 25-Euro-Medaille vor Crowdfunding-Ende erstanden hast. Ich gehe davon aus, dass du binnen 24 Stunden Zugang hast, bitte verzeih diesen letzten "Schluckauf"!

Edit: Es sollte nun gehen.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 2. Mai 2020 - 23:31 #

Das ist nur der Trailer für den Releasetrailer oder?

RoT 19 Megatalent - P - 14128 - 3. Mai 2020 - 0:01 #

schön, dass das baby jetzt draussen ist, freut mich

Sing ChinG Jack 13 Koop-Gamer - P - 1790 - 3. Mai 2020 - 0:02 #

Hab nochmal 25€ investiert, da mich die Einzelinterviews doch interessieren. Zwar habe ich die Doku noch nicht gesehen, dürfte aber wie immer, gut werden.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 3. Mai 2020 - 9:21 #

Ja die Interviews lohnen sich auf jedenfall :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 3. Mai 2020 - 0:21 #

Ja Wahnsinn, da ist sie! Ist ja richtig lang geworden.
Ansehen werde ich sie mir aber auch gemütlich am Sonntag. :-)

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 3. Mai 2020 - 0:55 #

Super Geschichte, bereue keinen Cent des Crowdfundings.

Schöne Sache auch mit den Untertitel (ich brauche die selber eher nicht), wenn auch deren Positionierung "oben" statt "unten" etwas erstaunlich ist.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24143 - 3. Mai 2020 - 7:30 #

Jörg wollte eben mal Obertitel machen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 15:34 #

Die sind nur dann oben, wenn sie unten was verdecken würden, bzw. in den ersten drei Minuten dauerhaft oben, weil sie sonst 10sekündlich wechseln würden. So wird das auch im Fernsehen, bei Netflix und Co. gemacht.

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 4. Mai 2020 - 16:08 #

Ich bin jetzt kein Experte im Platzieren von Untertitel (was geht wann bis wie weit nach unten), aber selbst bei der Einblendung der breiten blauen Banderolen wäre darunter theoretisch immer noch eine Zeile Platz gewesen.
Sei dem aber wie es seie. Ich hasse es jedenfalls wirklich auch in anderen Produktionen, wenn die Untertitel im oberen Bereich auftauchen.

Hat aber rein gar nichts wie im Podcast zart angedeutet damit zu tun, dass ich da eine persönliche Vendetta am Start habe, so a la "buuh, blöder Langer, Nichtskönner, määh, Untertitel oben, hat der sein Handwerk auf der Clownschule gelernt!11?".

Es fällt halt auf, ist nicht schön, und das egal was die Gründe sind, und wer es sonst noch gemacht hat oder machen wird.

Das ist aber keine Verdammung der Untertitel, der Arbeit oder des Gesamtproduktes, nur eine Feststellung bzw. Meinungsäußerung.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 16:16 #

Ich wüsste nicht, wo ich eine persönliche Vendetta angedeutet hätte.. Und du kannst es selbstverständlich hassen, wie branchenüblich Untertitel angezeigt werden. Leider schließen just diese von dir gehassten Standards aus, dass man einen Untertitel ganz unten an den Bildschirmrand pappt, weil er dann je nach Endgerät und Player nur abgeschnitten oder gar nicht angezeigt wird.

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 4. Mai 2020 - 17:20 #

Das mit der zarten Hinweis auf die Vendetta hatte ich darauf bezogen, dass du im Podcast "...aber weil ich ja nur der Jörg Langer bin, der keine Ahnung hat, wird dann erstmal von nem Fehler ausgegangen" kommentiert hattest, was für die technische Erklärung letztlich nicht notwendig gewesen wäre, und ja auch voraussetzt, dass du offensichtlich denkst, dass dies zumindest mit ein Teil-Hintergrund (m)eines Einwurf gewesen wäre.

Will das aber sicher nicht vertiefen. Mein persönliches Fazit bleibt davon ja unbehelligt: ich bereue keinen Cent, den ich in die Doku investiert habe, ich freue mich über das Endergebnis, werde die Untertitel ohnehin nicht verwenden (Kudos dafür, dass es sie dennoch gibt). Wenn ich die Doku erstellt hätte (IM - LEBEN - NICHT, was für ein Aufwand! Was für ein Einsatz! Meine arme Lebenszeit!), hätte es keine Untertitel im oberen Bereich gegeben. Dafür vermutlich eine Legion anderer Sachen, die in den Kommentaren Bemerkungen wie "etwas erstaunlich, dass..." erzeugt hätten.
Wie dem auch sei: Lebbe geht weiter. Life is good. Doku auch.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 17:41 #

Nee, ehrlich gesagt hatte ich vergessen, wer das geschrieben hatte, schon insofern kann es keine "Vendetta" sein. Aber natürlich fühlt sich hier mancher zu Äußerungen über Dinge bemüßigt, über die er keine wirkliche Ahnung hat, weil er glaubt, es besser zu wissen als jemand, der zumindest teilweise Ahnung hat (in diesem Fall ich). Oder wann hast du das letzte Mal unter eine Netflix-Produktion deine Gedanken zur "falschen" Positionierung von Untertiteln geschrieben?

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 4. Mai 2020 - 20:46 #

Ok, keine Vendetta, auch kein zarter Hauch davon. Die Zuspitzung "blöder Langer" kam aber weder in Schrift noch unterschwelliger Botschaft von mir, die hattest du selber mitgebracht. Und darauf wollte ich mehr oder weniger gelungen dezent anspielen.

Das ich vom Setzen eines Untertitels keine Ahnung habe, gebe ich ansonsten selbstredend gerne zu, konnte man so aber sicher auch schon aus meinem letzten Kommentar ableiten.

Bei Netflix kann ich aber nicht unter den Beiträgen kommentieren, so dass die Frage sicher rhetorisch gemeint war. Nach der Art und Weise, wie ich hier bei GG kommentiere, tu ich das aber vergleichbar auch im realen Leben, also auch auf anderen Webseiten.

Zuletzt habe ich beipsielsweise Welt Online mitgeteilt, was ich davon halte, dass die auf der einen Seite zurecht vor Homöopathie und sonstigem Blendwerk warnen (Artikel, Kommentare, Videos), gleichzeitig aber zweimal wöchentlich lange Horoskope veröffentlichen.
Aber ich scheife ab.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 21:04 #

Das war natürlich übertrieben von mir im Podcast. Ich nehme dir auf jeden Fall deine Meinung nicht übel, ich teile sie nur nicht.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 4. Mai 2020 - 17:40 #

Wobei man "branchenüblich" so weit wie möglich vermeidet etwas am unteren Rand anzuzeigen, wenn Untertitel vorgesehen sind. Die heißen ja auch nicht umsonst UNTERtitel :D Wie auch immer, totale Korinthenkackerei mit der Position der UTs; das passt alles und hinterher ist man immer schlauer.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 17:42 #

Echt? Wo werden dann die Namen von Interviewten angezeigt? Im oberen Drittel, also über den Köpfen, doch wohl kaum? Vielleicht hast du da ja Beispiele?

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 4. Mai 2020 - 17:51 #

Arte macht zum Beispiel viele Dokus mit UTs, die Einlendungen der Namen usw. sind dann mittig.
https://youtu.be/OS_UcAVWQs8?t=245

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 17:59 #

Also in deinem Beispiel finde ich beispielsweise diese Stelle:

https://www.youtube.com/watch?v=OS_UcAVWQs8&feature=youtu.be&t=1530

Sie ist eine der wenigen Einblendungen, die von Arte selbst stammt (statt aus dem zusammengeschnittenen Material chinesischer Fernsehsender oder YouTube-Kanäle), und da befindet sich die Bauchbinde dort, wo sie auch bei uns ist, sprich sie wird von den (automatischen) YT-Untertiteln gnadenlos überschrieben.

Hast du Beispiele, die deinen Standpunkt stützen, statt ihn zu widerlegen? :-)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 4. Mai 2020 - 18:59 #

Ja natürlich, zum Beispiel... oh guck mal da! Ein Eichhörnchen! Ist das nicht süß! :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 19:14 #

Das ist ein völlig aus dem Zusammenhang gerissenes Eichhörnchen! Nur, weil das seine Bauchbinde um den Hals trägt, heißt das GAR NICHTS!

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 4. Mai 2020 - 20:48 #

Verdammt, warum ist mir das nicht eingefallen!
:D

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 4. Mai 2020 - 16:13 #

Das Problem ist wahrscheinlich, wenn man nur mal kurz reinschaut, wundert man sich, dass die Untertitel die ganze Zeit oben sind. Erst wenn man über das Intro hinaus ist und sieht, dass sie normalerweise unten stehen, kapiert man hoffentlich, dass das an den Einblendungen lag.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 16:22 #

Ich kann sie auch in den ersten drei Minuten unten anzeigen in den kurzen Momenten, wo unten keine Banderolen sind. Ich finde nur persönlich, das wirkt unruhig. Die einfache Lösung ist übrigens, die SRT-Untertitel zu verwende, die erscheinen unten. Und wenn man sie sich klein genug macht, passen sie bestimmt auch noch unter die Bauchbinden :-)

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31942 - 4. Mai 2020 - 16:34 #

Wenn sie nur eine Zeile sind, passen die SRT unter die "Bauchbinden" (nennt man das wirklich so?). Hab jetzt auch mit Youtube verglichen und mir persönlich gefällt es immer unten besser, zumal Kodi Untertitel besser darstellt (Weiße Schrift umrandet mit einem Schwarzen Rand). Es sieht homogener aus. Meine persönliche Meinung.

SireJeffrey 17 Shapeshifter - - 7074 - 3. Mai 2020 - 2:35 #

Wow, das ist echt eine spannende Doku geworden. Allein schon Geschichte um Crawfords Rausschmiss hört sich fast wie ein Krimi an. Danke für den ganzen Aufwand, das Warten hat sich definitiv gelohnt.

Benni2206 14 Komm-Experte - P - 1828 - 3. Mai 2020 - 3:36 #

Eine Träne für das verkorkste Wochenende. Danke für die schöne Doku! Sie hätte nicht pünktlicher kommen können.

BostonGeorge 14 Komm-Experte - 1987 - 3. Mai 2020 - 3:53 #

Großartig! Vielen Dank! :)

BBPrediger 14 Komm-Experte - - 2096 - 3. Mai 2020 - 7:36 #

Was lange ...

zombi 17 Shapeshifter - - 6155 - 3. Mai 2020 - 11:11 #

Habs schon völlig vergessen...

Bantadur 15 Kenner - P - 2845 - 3. Mai 2020 - 7:55 #

Iat eine klasse Doku geworden! Ohne Bezug auf den Aufwand dahinter zu nehmen finde ich, dass du sowas wirklich gut kannst, Jörg. Danke dafür! Ich würde mich wirklich freuen, wenn du Möglichkeiten findest, weitere Projekte dieser Art zu realisieren und wäre beim Crowdfunding sicher wieder dabei.

CaptainKidd 21 Motivator - - 26414 - 3. Mai 2020 - 9:12 #

Also ich bekomme die Untertitel einfach nicht aktiviert. Habe im VLC im Menü Untertitel Unterspur Titel 1 Deutsch ausgewählt und auch in den Einstellungen sind die Untertitel aktiviert. Was muss ich denn noch machen?

Berthold 20 Gold-Gamer - - 20024 - 3. Mai 2020 - 10:14 #

Geht mir genauso, wollte gestern Nacht nicht mehr lange googeln... werde ich heute machen, ich gebe Bescheid, wenn ich etwas finde.

Sathorien 17 Shapeshifter - - 8736 - 3. Mai 2020 - 12:26 #

Ich bekomme es leider auch nicht hin. Bisher habe ich nur versucht, alle Einstellungen + Cache zu löschen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 3. Mai 2020 - 12:32 #

Geht bei mir auch nicht (TV sagt gibt keine UT bei der Datei), schaue es jetzt auf YouTube da geht alles.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31942 - 3. Mai 2020 - 13:41 #

Kann ich bestätigen hab die 4K/60 Downloadversion und weder Kodi aufm Shield TV, noch MPC-HC oder Windows Media Player am PC zeigen etwas an auch wenn man Untertitel auswählt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 3. Mai 2020 - 14:19 #

Quicktime Player funktioniert mit den Untertiteln, dass VLC es nicht tut, überrascht mich. Aber ich habe euch jetzt mal das Untertitel-File zum Download eingebunden, im scc-Format. Das müsstet ihr einfach in VLC importieren können.

Edit: Also bei Hagen werden beim VLC die Untertitel angezeigt. Also auch nicht perfekt so, wie sie sollen, aber ohne weiteres Zutun. Zeigt vielleicht, dass es nicht ganz unkompliziert ist mit den Abspiel-Tools...

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 3. Mai 2020 - 16:10 #

Danke, mit der Datei funktioniert es. Vorher konnte ich im VLC-Player zwar eine Untertitel-Spur auswählen, es brachte aber nichts.
Muss nach kurzem Reinschauen im Intro aber zugeben, dass ich die Untertitel eher störend fand, zumal sie manchmal sehr kurz aufploppten und wieder verschwanden. Ich glaube, ich werde die Doku eher ohne gucken. Auch wenn du dir so viel Mühe damit gemacht hast...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 3. Mai 2020 - 16:40 #

Die ploppen halt so lange auf, wie die Leute den entsprechenden Teilsatz sprechen. Mach das so, wie du damit zurechtkommst :-)

Edit: Die falschen Timings liegen an Kompatibilitätsproblemen, das war mir bei der ursprünglichen Antwort nicht klar. Mittlerweile kannst du oben eine SRT-Datei dazuladen, die sollte richtig angezeigt werden von den Timings her.

engelhardtm 17 Shapeshifter - - 7486 - 3. Mai 2020 - 18:48 #

Leider funktionieren die eingebetteten Untertitel auch bei mir nicht.
Ich verwende für lokale Videos Infuse auf dem AppleTV. Das kann aber leider keine .scc Untertitel, sondern nur .srt, das scheinbar ziemlich verbreitet ist.
Wenn es daher die Option gibt, diese als .srt bereit zu stellen, wäre das super.
Falls nicht, vielleicht kennt jemand ein Konvertierungstool, das auch funktioniert?

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13690 - 3. Mai 2020 - 20:19 #

https://github.com/SubtitleEdit/subtitleedit/releases funktioniert im Großen und Ganzen, es gibt aber einige komische Artefakte, die konnte ich aber alle fix mit notepad++ entfernen. ('' -> ', oö -> ö, @ und ú weg)

Ich bekomme die .scc-Untertitel leider auch mit MPC-HC und Drect VobSub nicht zum Laufen, auch nicht mit dem MediaPlayer oder VLC. Ich teste jetzt mal noch mpcbe.

engelhardtm 17 Shapeshifter - - 7486 - 3. Mai 2020 - 22:00 #

Subtitle Edit habe ich auch schon ausprobiert, wegen der Fehler aber wieder verworfen. Danke daher für den Hinweis zum Ersetzen, das werde ich nochmals testen.

Vielleicht wäre es auch eine Option, die Untertitel beim Rendern fest einzubrennen?

engelhardtm 17 Shapeshifter - - 7486 - 3. Mai 2020 - 23:02 #

Habe sie konvertiert und entsprechend editiert, aber irgendwie passt das Timing und die Anzeigedauer schon im Subtitle Edit nicht mehr und sie machen so nicht wirklich Spaß.
Dass es nicht generell an den Untertiteln von Jörg liegt, sieht man ja im YouTube Video.

Jedenfalls trotzdem eine schöne Doku, Danke dafür.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 10260 - 3. Mai 2020 - 19:35 #

Die SCC-Datei kann ich in VLC importieren, aber leider sehen die Untertitel damit arg hässlich aus. Schrift ist eine in die Breite verzerrte Courier, die Schriftgröße ist riesig (größer als bei typischen Blu-ray-Untertiteln) und hinter dem Text ist einfach ein schwarzer Block statt z.B. eine Outline.

Die Settings in VLC sind komplett anders, dort hab ich Outlines und Segoe UI als Schrift. Aber das wird anscheinend alles ignoriert obwohl die SCC-Datei textbasiert zu sein scheint (gibt auch Bitmap-Untertitel, z.B. bei DVDs, da kann man nichts einstellen).

Beim Timing passt auch irgendwas nicht so recht. Wenn ich in VLC den Part von 29:00-31:00 ansehe, wirken die Untertitel out of sync und die eine Passage mit der million dollar wiederholt sich mehrmals.
Generell wirkt das Timing schwierig, manche Sätze sind nur superkurz zu sehen und fast nicht lesbar in der Zeit während andere ok sind. Weiß nicht, ob das auch an VLC liegt. Aber manche Sätze verschwinden, dann kommt eine Weile nichts und dann kommt der nächste Satz. Wäre besser, wenn ein Satz solange bleibt, bis der nächste kommt, wenn es eine zusammenhängende Antwort ist, wo der Interviewte keine Pause macht.

Zumindest im VLC finde ich sie im Moment eher unbrauchbar. Sind Untertitel und Video für die gleiche Framerate exportiert? Das Video hat ja nicht 60 fps, sondern 59,940059 und beim Ziehen auf die 60 Hz eines Monitors wird es dann vom Player etwas beschleunigt, um auf genau 60 zu kommen.
Vielleicht kommt VLC auch einfach nicht gut mit SCC klar, mit SRT hatte ich noch nie Probleme und da werden auch die Font-Settings respektiert.

Der bei Windows 10 mitgelieferte Player "Filme und TV" kann mit den integrierten Untertiteln übrigens auch nichts anfangen. Er zeigt an, dass welche da sind, aber wenn man sie aktiviert, ist nichts zu sehen. Die SCC-Datei kann er gar nicht erst öffnen. Dito für PowerDVD. Der uralte Windows-Quicktimeplayer, den ich für MPEG Streamclip noch installiert habe, bietet gar keine Untertitel im Menü an.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 3. Mai 2020 - 19:50 #

Genau das meinte ich damit, dass sie manchmal nur ganz kurz aufploppen. Und dass die Schriftart hässlich aussieht und mit einem schwarzen Balken hinterlegt ist habe ich nicht erwähnt, hat mich aber ebenfalls gestört. Deswegen gucke ich lieber ohne.
Jörg erwähnte QuickTime. Ich habe festgestellt, dass ich das sogar noch installiert habe, aber vermutlich eine uralte Version. Damit konnte ich die Datei öffnen, hatte Ton aber kein Bild. Ich fand QuickTime unter Windows aber eh schon immer eher überflüssig. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 3. Mai 2020 - 22:35 #

Die Untertitel sind nach CEA-608-Standard erstellt und funktionieren sowohl in YouTube als auch im Quicktime Player so, wie sie sollen (ein paar sind nach links verrutscht,). Das heißt vor allem, dass sie – vielleicht mit ein paar Ausnahmen, jeder liest unterschiedlich schnell – jederzeit gut lesbar sein sollten. Klar, bei Schnellrednern wie Louis Castle kommen sie teils recht schnell hintereinander, aber das ist eben so.

Edit: für die (vielen) Player, die CEA-608 nicht korrekt oder gar nicht darstellen können, gibt es nun eine SRT-Datei, zum Dazuladen. Damit klappt es, wenngleich nicht "schön" formatiert.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31942 - 3. Mai 2020 - 22:32 #

Auch die Untertiteldatei funktioniert bei mir leider weder mit MPC-HC am PC noch mit Kodi auf dem Nvidia Shield TV. Evtl. so machen wie bei den früheren Dokus?

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 190770 - 4. Mai 2020 - 10:07 #

Hab mir das Video auf einen Stick gezogen und kurz am Fernseher angespielt (noch ohne scc-Datei), da gibts auch keine Untertitel. Werde es heute Abend noch mal mit scc versuchen und informieren ob sich diesbezüglich was geändert hat.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 3. Mai 2020 - 9:22 #

Ich freue mich Sie auch endlich anzusehen. Ich hatte bei der LIvepremiere leider nur einen Teil ansehen können. Ich freue mich drauf und nun sollten wir überlegen, wie man das gute Stück gut promoten kann :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 13:03 #

Da bin ich für jeden Vorschlag offen!

DerMicha75 14 Komm-Experte - P - 1990 - 3. Mai 2020 - 9:45 #

Juhu!!! Einen dicken Daumen nach oben.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13690 - 3. Mai 2020 - 9:59 #

Jubel Jubel, freu freu.

Ich werde leider erst heute Abend die Zeit finden.

andima 14 Komm-Experte - P - 2348 - 3. Mai 2020 - 12:09 #

Nein! - Doch! - Ohh!
Freue mich schon!

andima 14 Komm-Experte - P - 2348 - 13. Mai 2020 - 13:58 #

Update: Angesehen und für gut befunden. Es war nicht verkehrt, Euros in den Pott zu werfen.

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 3. Mai 2020 - 13:47 #

Hab es jetzt endlich gesehen. Das warten hat sich wirklich gelohnt! Ist richtig gut geworden. Und Chris Crawford ist ja echt ein Original, damals wie heute. Die Sache mit dem Tiger fand ich super! :D

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 3. Mai 2020 - 13:50 #

So endlich gesehen. Das war sehr sehenswert, vor allem die persönliche Geschichte um Chris Crawford ist echt spannend, das ist schon ein interessanter Charakter, wie er da bei den ersten Konferenzen aufgetreten ist, Hammer! Ich finde die Geschichte der GDC geht wunderbar parallel mit der "Professionalisierung" der Branche insgesamt und allen Vor- und Nachteilen. Mehr Geld, mehr Business, immer mehr weg von den Nerds und Visionären, aber eben auch viel besser organsiert.
Bezüglich der Interviews hat es am besten funktioniert, wenn Jörg später auch als Fragensteller mal kurz zu sehen war; die Untermalung der Monologe mit "Hmm hmm" aus dem Off sind eher befremdlich, aber jetzt auch nichts Schlimmes. Schön auch, dass es Aufnahmen von den Orten und SF gab und nicht nur die Interviews, war dadurch schön kurzweilig trotz der Länge.

joker0222 28 Endgamer - P - 110788 - 3. Mai 2020 - 18:35 #

Hat er ja bereits selbst mal irgendwo angemerkt, dass das suboptimal war, aber ich denke, das YT-Publikum wird die "Hmm hmm" noch ausgiebig würdigen ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 3. Mai 2020 - 22:50 #

Ich will nicht wissen, wie viele Arbeitstage in die „Hmm“-Entfernung geflossen sind. Was ihr hört, sind noch maximal 33% der ursprünglichen Hmmm-Flut. Ich persönlich finde es jetzt nicht mehr störend.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 3. Mai 2020 - 23:31 #

Ich fand sie auch nicht besonders störend.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 4. Mai 2020 - 10:17 #

Man merkt es am Anfang ein wenig und gewöhnt sich dran :) Von daher passt das. Mir hat die Doku auf jedenfall auch gut gefallen. Schöne Arbeit.

Ich hatte mich halt gefragt ob Sie nicht einfach aus deiner Tonspur hätte entfernt werden können. Sofern jedes Mikro auch ne eigene Tonspur hat und man das "HMM Hmm" nicht auf den anderen Tonspuren trtozdem drauf hat. Da ich aber technischer Laie in so Dingen bin kann ich nichtmal sagen ob es diese Möglichkeit überhaupts besteht.

Sprichst du deine Texte für die englische Fassung eigentlich auf englisch neu ein oder gibt es da dann Untertitel dazu?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 10:25 #

Das wäre die schlaue Variante gewesen, ja :-) In Wahrheit hatte ich ein eigenes Mikro, das aber in denselben Kanal gemischt wurde (schon beim Aufnehmen) wie das des Interviewten. Zweites Problem: Durch die räumliche Nähe hast du sowieso die Stimme des anderen gut hörbar auf eigenen Mikro.

Mein Learning: Wenn zwei Mikros, dann auch getrennt aufnehmen auf zwei Kanälen bzw. Geräten (wird allerdings dann so langsam vom Aufwand her für den Einzelkämpfer schwer). Aber vor allem: mir mit Elektroschocks o.ä. das affirmative Mhhhmhhhmm-en abgewöhnen.

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31140 - 4. Mai 2020 - 14:50 #

Es gibt von Zoom fieldrecorder, die zwei Spuren aufnehmen können und nicht sonderlich groß ausfallen. Klar, wäre dann wieder ein zusätzliches Gerät, das betreut werden muss (mitnehmen, Batterien mitnehmen, Kabel, etc. etc.). Dann braucht man noch ne Klappe o.ä. wobei ich das mit Klatschen auch praktikabel finde.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 14:53 #

Ja, es geht auch teils (z.B. bei unserer Büro-Videokamera) das Aufnehmen von Mikro 1 auf linkem und von Mikro 2 auf dem rechtem Stereokanal. Dann kann man sich die einzeln in Monospuren verwandeln, und man hat dedizierte Aufnahmen.

Problem in allen Fällen bleibt aber, dass das Mikro des Interviewten auch immer mich mit aufnehmen wird (und andersrum), nur halt etwas leiser. Es müsste schon extrem laut sein, damit das nicht so ist, und dann hat man wieder ein anderes Problem. Das heißt, die einzige sichere Variante ist, erst gar nicht zu mmmh-mmmhen.

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 11. Mai 2020 - 23:57 #

Ich hab mir statt der mmmhhh, mhhhmms angewöhnt, bei Interviews übertriebene Körpersprache wie Nicken oder Augen auf und so weiter einzusetzen, das kriegt das Gegenüber dann auch mit. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 12. Mai 2020 - 0:18 #

Gute Idee. Jetzt nur noch dran denken :-)

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31140 - 13. Mai 2020 - 15:14 #

Spiel zum Training einfach nochmal Monkey Island.

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 20. Mai 2020 - 23:07 #

Üben, Üben, Üben.

Kannst ja in der Familie anfangen und dann berichten, wie das lief. ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 4. Mai 2020 - 10:44 #

Anfangs achtet man darauf, aber mir ist das jetzt nicht als störend aufgefallen. Sicher etwas, was du bei deiner nächsten Doku besser machen wirst :-)

Kati G. 15 Kenner - 3727 - 3. Mai 2020 - 14:11 #

Ich gratuliere jetzt einfach mal so zur Fertigstellung dieses Mammutwerkes.

Stonecutter 21 Motivator - P - 25052 - 3. Mai 2020 - 15:02 #

Gratuliere zum Abschluss!

Gibt es keine Möglichkeit, die Uncut Videos in einen Artikel zusammenzufassen?

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 3. Mai 2020 - 18:22 #

Jetzt gibt es aber die volle Dröhnung :) Alles auf einmal

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 12717 - 3. Mai 2020 - 18:45 #

Mal eine Frage: Bei Minute 19:12 sieht man ja die Teilnehmerzahlen der jeweiligen CGDC. Der Oberste hat die vier obwohl es die vier schon gab. Ist das Absicht und ich habe es nicht begriffen oder hat sich da ein Fehler eingeschlichen?

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 3. Mai 2020 - 18:47 #

Da hast Du Recht, in der obersten Zeile müsste GDC #8 stehen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 3. Mai 2020 - 21:38 #

Ich fürchte, ich habe noch einen Tippfehler gefunden. Bei 33:23 steht ADIVISORY, da scheint mir ein I zu viel zu sein.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 3. Mai 2020 - 22:25 #

Den hatte ich auch schon entdeckt, und Rene hat auch schon eine neue Bauchbinde geliefert :-)

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 4. Mai 2020 - 10:21 #

Ich hatte auch noch einen Tippfehler gesehen, weis aber nicht mehr wo... Aargh...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 10:26 #

Aber nicht in einer Bauchbinde, hoffe ich?

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 4. Mai 2020 - 16:24 #

In den Credits war es nicht. Aber vielleicht war es ja schon die bereits bekannte Bauchbinde. Eigentlich wollte ich es aufschreiben, habe mir dann aber gedacht, das ist ein Schönheitsfehler der jetzt so bleibt :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 16:26 #

Wegen einem Buchstabendreher in einem von 1300 Unteriteln würde ich keine neue Version rausrendern, aber ein Fehler in einer von 26 Bauchbingen (oder wenn in den Credits ein Name falsch wäre) finde ich schon schlimm genug, um es noch zu ändern.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 4. Mai 2020 - 18:45 #

Ich glaub es war ein Untertitel :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 3. Mai 2020 - 22:27 #

Danke für den Hinweis!

Wummhelm 14 Komm-Experte - P - 2648 - 3. Mai 2020 - 19:10 #

Super Arbeit das warten hat sich wirklich gelohnt :).

Necromanus 18 Doppel-Voter - - 12717 - 3. Mai 2020 - 20:37 #

So jetzt habe ich es endlich ganz ansehen könne. Ich finde die Doku wirklich gelungen. Danke für deine Arbeit Jörg und natürlich auch Danke an alle anderen Beteiligten.

Sermon 15 Kenner - - 3833 - 3. Mai 2020 - 21:11 #

Schon mal 'reingelinst und was ich gesehen habe, macht definitiv Lust auf mehr! Gratulation an Jörg für eine wirklich, wirklich tolle Arbeit! Hat sich gelohnt!

reen 14 Komm-Experte - P - 1932 - 3. Mai 2020 - 21:27 #

Sauber Jörg,die ganze buckelei hat sich bezahlt gemacht.
Die Doku ist eine echte Wucht und vor allem bin ich dir für die deutschen Untertitel dankbar.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 3. Mai 2020 - 21:34 #

Habe die Doku in der 108ßp6FPS-HQ-Fassung jetzt gesehen und bin immer wieder von der tollen Bildqualität begeistert. Aber auch der Rest ist super, eine wirklich schön gemachte Doku.
Die Einzelinterviews muss ich mir jetzt schon allein wegen Chris Crawford holen. Er sieht zwar aus wie ein zerstreuter Professor, aber er sagt sehr spannende Sachen. :-)

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 4. Mai 2020 - 10:19 #

In den Autoszenen ab Anfang gabs beim Stream immer Blockbildung. Das liegt doch am Stream oder??

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 4. Mai 2020 - 10:43 #

Die sind mir bei YT auch aufgefallen. Dachte es lag an meiner Leitung :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 4. Mai 2020 - 10:57 #

Ich habe es runtergeladen. Kann mich an keine Blockbildung erinnern, müsste aber nochmal nachgucken, um sicherzugehen. Der Großteil der Doku ist ja aber statisch, und da sieht es super aus. Nur Gordon Walton ist etwas unscharf, da schien der Hintergrund fokussiert gewesen zu sein.

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 3. Mai 2020 - 22:22 #

Die Doku ist wirklich gut geworden, ein schöner Erzählfluss mit tollen Einblicken in die Geschichte der GDC.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 4. Mai 2020 - 10:18 #

Die Stunde war auch wie im Flug vorbei :) Von daher war das echt fesselnd und auch nie langweilig :)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 4. Mai 2020 - 6:59 #

Gestern am späten Abend noch im Bett angesehen und nicht dabei eingeschlafen - das sagt schon viel über die Doku aus. Sie ist wirklich sehr gut gelungen, die Arbeit und das Warten hat sich gelohnt.

JarmuschX 14 Komm-Experte - P - 2037 - 4. Mai 2020 - 8:31 #

Eine Top Doku - vielen Dank dafür. Das lange Warten hat sich gelohnt.

yagee 14 Komm-Experte - P - 2263 - 4. Mai 2020 - 10:17 #

Danke Jörg, für die tolle Arbeit. War echt gut zum Anschauen. Die Analogie von der GDC zum Tiger fand ich ein tollen Schlusspunkt und alles wirkte so rund. Ich kann mir aber nicht vorstellen, wie eine Konferenz mit 30.000 Teilnehmern noch funktionieren soll. Hier werden andere Maßstäbe angelegt und deswegen scheitern die Ableger.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 13:29 #

Ich konnte die Untertitel in SRT umwandeln. Dabei gehen dann leider fast alle Formatierungen (Zeilenlänge, mittig, Transparenz etc.) und Positions-Infos (zentriert, oben/unten) verloren, also müsst ihr sie euch ggf. selbst platzieren, sofern möglich, andernfalls hängen sie über den 26 Bauchbinden im Video.

Aber besser, als beim Player eurer Wahl gar nicht oder fehlerhaft anzeigbar, würde ich sagen! Oben sind die SRT bereits als Download verfügbar, könntet ihr das mal ausprobieren (also extra in den Videoplayer eurer Wahl reinladen, am Video hat sich nichts geändert)?

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31942 - 4. Mai 2020 - 14:12 #

Die SRT funktioniert bei mir sowohl mit Kodi auf dem Nvidia Shield TV und auch am PC mit MPC-HC, Positionsinfos sind wohl weg sonst passt es bisher ganz gut. Die SRT-Datei am besten in einen Unterordner mit Namen "Subs" verschieben + ggf. den Dateinamen an die Videodatei anpassen, dann schnappt Kodi sich die Untertitel automatisch. In MPC-HC kann die Position manuell angepasst werden. Hab nur kurz mit der 4K/60 getestet, die Doku schaue ich heute Nachmittag oder Abend.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 14:44 #

Danke für die Info. Ja, oben/unten, Zeilenumbrüche, Ausrichtung in der Zeile geht alles nicht bei SRT. Aber das kann man je nach Player sich ja selber formatieren, und das Wichtigste ist, dass die Timings passen. Ich habe jetzt den Text in der Doku-Beschreibung entsprechend angepasst.

engelhardtm 17 Shapeshifter - - 7486 - 4. Mai 2020 - 21:25 #

Die SRT Untertitel laufen jetzt auch in Infuse auf dem AppleTV.
Wirklich eine top Doku, danke für deine (viele) Arbeit!

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 9. Mai 2020 - 10:38 #

Ich habe im VLC Player jetzt die SRT-Datei importiert und das sieht viel besser aus als mit der SCC-Datei! Habe bisher nur kurz reingeschaut, aber die Länge der Einblendung ist in Ordnung, die Schrift sieht gut aus und hat einen transparenten Hintergrund. Die Positionierung ist jetzt immer gleich, aber das stört mich nicht. Ich gehöre auch eher zu en Leuten, die das oben einblenden nicht mögen, auch wenn es Industriestandard ist. Der Tet ist so platziert, dass er nicht direkt in den Bauchbinden liegt, sondern etas unterhalb, und ist damit immer gut lesbar.
Ich glaube, damit werde ich mir die Doku einfach noch mal komplett ansehen, vielleicht habe ich beim ersten Mal ja ein paar Nuancen verpasst. ;-)
Und dann gönne ich mir die Uncut-Interviews.

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 9. Mai 2020 - 12:04 #

That‘s the spirit!

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 9. Mai 2020 - 13:41 #

Wobei ich nun wohl vor dem erneuten Ansehen auf die geupdatete Version warten sollte. ;-)
Ich hoffe, die Untertitel passen dann noch vom Timing, oder Jörg macht die Datei auch noch mal neu.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 9. Mai 2020 - 16:21 #

Natürlich mache ich die noch mal neu :-)

Heute abend ist es so weit (Abend, nicht Nacht).

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 9. Mai 2020 - 17:03 #

Danke, dann schaue ich morgen wieder danach. :-)

joker0222 28 Endgamer - P - 110788 - 4. Mai 2020 - 16:35 #

Ich habe das Video noch nicht geladen. Sind da jetzt Untertitel dabei oder nicht? Irgendwelche Bastelarbeiten mit SRT oder sonstwas was böhmische Dörfer für mich sind, wollte ich eigentlich nicht machen, sondern einfach die Datei im Windows Media Player mit UT laufen lassen. Geht das jetzt oder kommt da noch eine andere Version?

Noodles 24 Trolljäger - P - 59175 - 4. Mai 2020 - 16:41 #

Bei mir haben die Untertitel standardmäßig in keinem meiner Player funktionert (VLC, Windows Media Player und DivX-Player hab ich getestet). Es wurde nix angezeigt, auch wenn ich Untertitel aktiviert hab. Aber das Einbinden der runterladbaren Untertitel ist jetzt kein Hexenwerk. Einfach im VLC-Player Untertiteldatei hinzufügen, fertig.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 16:48 #

Das Video enthält Untertitel, die aber nicht jeder Player anzeigen kann. Es ist nicht mal pro Player nachvollziehbar: Bei manchen spielt VLC gar keinen Untertitel ab, bei manchen spielt VLC sie ab, aber nicht richtig, und vermutlich gibt es irgendwo eine VLC-Konfiguration, die es richtig macht.

Eingebettete Untertitel, die jeder Player anzeigen kann, sind bei MP4s offenbar nicht möglich bzw. viele Player unterstützen es halt nicht. Darum gibt es zusätzlich das SRT-File, damit geht es bei jedem Player, der irgendwie Untertitel einladen kann. Wenn dir das zusätzliche SRT-File zu viel Herumgebastele ist, kannst du per YouTube die Untertitel sehen.

Die einzige Möglichkeit, in jedem Player die Untertitel anzuzeigen, wäre, sie fest "einzubrennen", wie bei typischen Online-Raubkopien asiatischer Filme. Das hieße dann aber, dass man sie nicht ausschalten kann, sie sind dann fest Teil der Pixel, aus denen das Video besteht.

Letzteres könnte ich schon zusätzlich tun, auf Kosten der Proliferation der Video-Versionen (es gäbe dann zwei deutsche Versionen). Gäbe es denn daran Interesse jenseits von, sage ich jetzt mal vorsichtig, ein oder zwei Usern?

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 4. Mai 2020 - 18:49 #

Vermutlich nicht aber grundsätzlich sinnvoll, da es damit bei jedem funktioniert.

Blöd dass es einen Standard gibt, der aber nicht wirklich standardisiert ist...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 19:16 #

Also wenn ich dich zähle und joker, sind es bereits zwei. Ein dritter noch...? (ein wenig Mühe macht das schon, aber es ist kein wirkliches Problem).

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 4. Mai 2020 - 20:01 #

Ehrlich, wegen mir musst du es nicht machen. Mir erschien es nur zu diesem Zeitpunkt für den besten Weg für alle. Danach hab ich den MoMoCa angehört und verstanden warum du es optional machen wolltest :)

Am Ende ist das ganze ne Entscheidung für die Zielgruppe. Und die Zielgruppe hier in Deutschland wäre für mich, dass man es mit festen deutschen Untertitel macht, da der Großteil des englischen nicht so gut mächtig ist, um der Doku für eine Stunde zu folgen.
Ein Fernsehsender z.B. würde es auch nicht anders machen.
Wenn du die Zielgruppe der Crowdfunder nimmst, sieht es ggf. wieder anders aus.
Jedem Recht machen kannst du es nur, wenn du alle Fassungen anbietest.

Für die englische Fassung hast du das ja auch so festgelegt und das halte ich da auch für sinnvoll, da die des deutschen mächtige Zielgruppe gegen 0 tendiert.

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 4. Mai 2020 - 20:17 #

Ich finde es besser, keine eingebrannten Untertitel zu haben. Aber das sieht wahrscheinlich jeder anders.

joker0222 28 Endgamer - P - 110788 - 4. Mai 2020 - 20:41 #

Also ich hab inzwischen das 1080pHQ-Video und diese Srt-Datei geladen. Im Windows Media Player hab ich keine UT und weiß auch nicht, wie ich dort die Datei einbinden könnte.
Im VLC konnte ich es einbinden und würde sagen, dass das für mich passt. Von daher ist für mich keine weitere Fassung nötig.
Ich hab die Untertitel allerdings nach ca. 10 Minuten wieder ausgemacht, weil meine Englischkenntnisse wider Erwarten ausreichten um dem ganzen auch so zu folgen.
Generell muss ich sagen, dass ich zwar schon erwartete, dass was Interessantes bei rauskommt, mich das fertige Video aber doch nochmal positiv überrascht hat. Ich finde, da hast du ein richtig gutes Händchen beim Zusammenschnitt, der Musikauswahl und einer Reihe kleiner Details bewiesen und es ist eine wirklich runde Sache geworden. Die "Hhmms" habe ich gar nicht groß wahrgenommen.
Ich weiß nicht, ob es sich am Ende für dich gelohnt hat oder du den Tag verfluchst, an dem du die Idee hattest, aber mir hat es sehr gut gefallen.
Danke auch an die Interviewteilnehmer (auch wenn sie es nicht lesen werden) für ihre Bereitschaft, ihre Erinnerungen zu teilen.
Habe mich daher spontan dazu durchgerungen mir doch die Einzelinterviews zu kaufen und habe nochmal upgegradet. Ich werde mir diese in den nächsten Tagen ansehen.
Und natürlich bin ich gespannt aufs Making of.
Good job!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 21:33 #

Danke für das sehr positive Feedback!

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 20. Mai 2020 - 23:11 #

"Danke auch an die Interviewteilnehmer (auch wenn sie es nicht lesen werden) für ihre Bereitschaft, ihre Erinnerungen zu teilen."

Warum sollte ich das nicht lesen? ;) Ich danke zurück für das Lob.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 4. Mai 2020 - 19:32 #

Nö, und ich muss auch sagen, dass die youtube Version, bei der alles funktioniert (kann sogar die Farbe der UT einstellen) nicht wesentlich schlechter aussieht als der Download bzw. das keine Rolle spielt, es ist ja eine Doku mit größtenteils erzählenden Menschen und kein bildgewaltiges Hollywood-Epos. (Überhaupt würde mich mal interessieren, wie viele hier wirklich den Videodownload nutzen, auch bei normalen Tests, es ist doch viel bequemer bei YT; dann noch verschiedene Versionen anzubieten, ist nicht mehr weit, jedem sein persönliches Video zu machen).

Noodles 24 Trolljäger - P - 59175 - 4. Mai 2020 - 19:41 #

Ich nutz nur noch die Premium-Streams, seitdem ich Abonnent sind, weil die sichtbar besser sind. Was ist an Youtube bequemer? Ich klick hier auf einen Premium-Stream und mein Browser spielt das Video ab, fertig. Ich muss das Video nicht erst runterladen, um es dann in einem Videoplayer schauen zu können. :P Hab ich jetzt nur hier gemacht, um die Untertitel einbinden zu können.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 4. Mai 2020 - 19:52 #

Stimmt wenn du am PC schaust macht das Sinn, hatte ich nicht bedacht. Schaue Videos immer auf TV.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 19:55 #

Die Qualität ist wirklich besser bei unseren eigenen Streams. Jetzt gar nicht mal nur wegen 4K (wobei man auch da klare Unterschiede sieht, etwa bei den Haaren von Crawford, bei den Luftaufnahmen sowieso), aber weil halt YouTube gnadenlos Dateigröße spart. Und auch wenn die vermutlich beste Komprimierung der Welt fahren in Sachen "Kosten-Nutzen", ist es halt doch nicht so gut, wie wenn schlicht mehr Bildinformationen im Video sind.

Aber dennoch hast du Recht: Die Qualität ist auch bei YouTube gut bei der GDC-Doku.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 4. Mai 2020 - 20:17 #

Alte Menschen in 4K, ob das wirklich so vorteilhaft ist, hat Herr Crawford denn die Doku schon gesehen? ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 20:33 #

Nein, die bekommen sie in ein paar Tagen, wenn die englische Fassung fertig ist :-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 4. Mai 2020 - 19:57 #

Die Dokus habe ich mir auch aufs NAS gezogen, da ich sonst auf dem Beamer nur YouTube schauen könnte und die Kompressionsartefakte sind da schon wirklich sichtbar.

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31140 - 4. Mai 2020 - 20:02 #

Meistens nutze ich den YT-Link, wobei ich das mache, um den Views-Zähler zu inkrementieren.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 4. Mai 2020 - 20:34 #

Aber hallo nutze ich die Premium-Streams. Sieht deutlich besser aus als der kaputtkomprimierte YT-Kram, selbst in 1080p.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 5. Mai 2020 - 11:16 #

Da ich einen Großteil der Spielebezogenen Videos (Test, SDKs usw.) übers iPad sehe, ist dort YouTube das Mittel der Wahl. Die Dokus landen hingegen alleine zwecks Archivierung in der höchsten Qualität auf der Platte.

Noodles 24 Trolljäger - P - 59175 - 5. Mai 2020 - 14:14 #

Ich nutze auch auf dem Tablet den Premium-Stream, ist dort ja auch nicht umständlicher als Youtube.

Elfant 24 Trolljäger - P - 48169 - 5. Mai 2020 - 16:11 #

Es mag am Gerätealter oder dem Datendurchsatz liegen, aber auf meinem iPad 4 funktioniert der Premium - Stream meist nicht.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31942 - 5. Mai 2020 - 11:43 #

Nutze immer den Download. Sieht am Pc auch ohne 4K-Monitor viel besser aus. SdKs, Dokus und manche Videos ziehe ich einfach aus NAS, kann es dann auf jedem Gerät im Haus schauen; meist aber auf dem4K OLED TV wo man jeden Qualitätsgewinn sieht. Hier bei der Doku möchte ich spiziell auf die Luftaufnahmen hinweisen.

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 20. Mai 2020 - 23:10 #

"Eingebettete Untertitel, die jeder Player anzeigen kann, sind bei MP4s offenbar nicht möglich bzw. viele Player unterstützen es halt nicht. Darum gibt es zusätzlich das SRT-File, damit geht es bei jedem Player, der irgendwie Untertitel einladen kann. Wenn dir das zusätzliche SRT-File zu viel Herumgebastele ist, kannst du per YouTube die Untertitel sehen."

Idee: Mal das MP4 in ein MKV einbetten? Das verpacken ja auch alle modernen Player und Konsolen, möglicherweise können VLC und Co. das Containerformat besser auseinandersortieren?

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13690 - 21. Mai 2020 - 10:51 #

MP4 ist auch nur ein Container für Video+Audio+UT.
Das Video ist h264 mit 8 bit Farbtiefe, Audio AAC - typisch Mac eben.

Wahrscheinlich mag die Apple-SW das muxen in einen Matroska-Container nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 21. Mai 2020 - 11:36 #

Das ist nicht der Grund, sondern die Abwägung zwischen Komplexität und Nutzen. Deshalb kein h265 (wird zwar von Macs, aber von Haus aus nicht von Windows unterstützt), deshalb kein MOV oder mkv (wird zwar von den meisten, aber nicht allen Playern unterstützt).

Die englische Fassung ist da einfacher, da werden die Übersetzungen der vergleichsweise wenigen deutschen Passagen fest eingebrannt (also wie bei den Japan-Dokus alles), während die englischen Untertitel dann wie bei der deutschen Fassung funktionieren.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13690 - 21. Mai 2020 - 12:47 #

Ich dir recht, mkv mag mein Fernseher nicht, aber eben auch die mp4 nur ohne Untertitel. Aber ich hab ja noch einen Steam Link angeschlossen.

h265 hatte ja auch niemand gefordert, da versagt bei vielen nicht top-aktuellen Geräte die HW-Decodierung, von daher ist h264 sicher die bessere Wahl.

Ich persönlichg hatte auf meinem einen Apple-Gerät auch immer nur Ärger mit mkv-Dateien. Da war das muxen aber immer so schön einfach, bei MP4 musste man so viele andere Sachen beachten. Dafür ist die Unterstützung hier aber dann auch verbreiteter.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31942 - 4. Mai 2020 - 16:43 #

So das die UT jetzt auch mit der SRT bei mir funktionieren hab ich mir das Ergebnis angeschaut und das hat sich definitiv gelohnt. Viele Szenen kommen in 4K extrem gut zur Geltung. Sicher gibt es einen harten Cut, bei einer Einstellung ist der Fokus falsch und Jörg stimmt den Leuten gerne zu. Wenn ich überlege was alles schief gelaufen ist und dass das als "One-Man-Show" gedreht wurde, dann fällt das kaum ins Gewicht. Denn die Geschichte wird toll erzählt und es kommen einige wirklich sympathische Mensch zu Wort.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 499594 - 4. Mai 2020 - 16:48 #

So, jetzt noch den Rest angeschaut. Ist wirklich eine sehr schöne Doku zur GDC geworden, klasse ;) Jetzt werde ich nach und nach noch die restlichen Einzelinterviews angehen. Mal schauen, mit wem ich anfangen werde. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 18:57 #

Vielen Dank! Wenn ich einen Vorschlag machen darf:

Schau dir die Einzelinterviews in ungefähr der Reihenfolge an, wie auch die Leute in der Doku eingeführt werden, und das wäre Meretzky, Warren Spector, Louis Castle, Julian Eggebrecht, Gordon Walton, Noah Falstein, Bob Bates, Roland Austinat, Simon Carless an. Nur Crawford am Schluss. Oder in der Nummerierung, die wir (bzw. auch ihr durch Abstimmung des zweiten Vorab-Interviews) gewählt habt.

Oder mach es einfach ganz anders :-)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 4. Mai 2020 - 19:21 #

Warum ist das deiner Meinung nach die beste Reihenfolge?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 4. Mai 2020 - 19:37 #

Weil es so ein bisschen von alt zu neu geht, und weil das interessanteste Interview das mit Crawford ist. Aber ich habe jetzt auch nicht Minuten über obige Empfehlung gebrütet :-)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 4. Mai 2020 - 19:38 #

Okay, Danke!

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 11. Mai 2020 - 23:59 #

Die beste Reihenfolge ist natürlich die Machete-Reihenfolge. ;)

CaptainKidd 21 Motivator - - 26414 - 5. Mai 2020 - 8:36 #

So, habe die Doku jetzt auch (in 4K und mit Untertitel-Datei) genossen und möchte mich für diese tolle Stunde bedanken. Ist wirklich sehr gut geworden, insbesondere die Geschichte rund um Chris Crawford war interessant. Nun einige kleine Verbesserungsvorschläge:
Untertitel: Haben funktioniert, wie sie sollen. Aber auch wenn es so "korrekt" sein sollte, mir war sie teilweise zu schnell, ich kam manchmal nicht wirklich mit.
Schnitte: An manchen, wenigen Stellen kam der Schnitt m.E. zu schnell, also direkt nach dem letzten Wort des Interviewten. Ich finde, ein/zwei Sekunden könnte man da warten, bis der Cut kommt. Aber wie gesagt, das war kein generelles Problem, vermutlich ein paar mal versehentlich.
Mir haben auch die erläuternden Passagen von Jörg (also seine "Erzählerphasen") sehr gut gefallen, davon hätte ich vielleicht gerne noch ein paar mehr gehabt. Einfach ein bisschen als Auflockerung zwischen den vielen Interviews.
Die "Hmms" etc. fand ich übrigens überhaupt nicht störend.
Insgesamt eine wirklich tolle Doku!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 5. Mai 2020 - 10:02 #

Dankeschön! Zu den Schnitten: Die sind so hart, weil sonst derjenige weiterspricht (und selten auch, weil ich hmmm-e). Die „ein, zwei Sekunden“ gibt es schlicht nicht. Im Fernsehen wird in solchen Fällen i.d.R. der Ton abgedreht, dann siehst du noch kurz Lippenbewegungen, aber hörst nichts mehr. Das fand ich, so geballt, sehr störend.

Zu den Untertiteln: Die sind halt so lang, wie die Leute sprechen, teils länger, also wenn sie mal luftholen oder youknow-en. Da ich die Leute nicht zum langsam Sprechen zwingen kann, habe ich nur die Möglichkeit, bei den Untertiteln Informationen weg zu lassen. Vielleicht hätte ich das noch mehr tun sollen. Manchmal habe ich schon getrickst, also wenn du ein anderes Bild siehst als den Sprechenden, da sind dann teils die Pausen zwischen zwei (Halb-) Sätzen länger, als sie waren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 5. Mai 2020 - 11:53 #

Also, wie schon in der Vorschau seit gestern vermerkt, die Doku wird erst ab morgen kostenlos, ich bessere noch mal einige Fehlerchen aus (eine falsche Bauchbinde, ein paar verrutschte Untertitel). Irgendwo war auch noch ein "Huh" aus dem Off, das ich noch finden muss.

EDIT: Sie geht nun Samstag für alle online, da ich noch die deutschen Passagen komplett untertiteln möchte, dann hat das alles Hand und Fuß. Winzige Ton-Optimierungen an einigen Stellen gibt's auch noch. Und die letzten Fehler (z.B. eine fehlerhafte Bauchbinde) sind natürlich auch beseitigt :-)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 5. Mai 2020 - 12:16 #

Hat Horton das gehört?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 5. Mai 2020 - 14:27 #

Äh, da stehe ich auf dem Schlauch. Horton?

Noodles 24 Trolljäger - P - 59175 - 5. Mai 2020 - 14:29 #

Es gibt ein Kinderbuch (sowie eine gleichnamige Verfilmung) mit dem Titel "Horton hört ein Hu!" ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 5. Mai 2020 - 18:42 #

Und einen Kinofilm :-) Aber ja, genau das meinte ich

Noodles 24 Trolljäger - P - 59175 - 5. Mai 2020 - 19:08 #

"(sowie eine gleichnamige Verfilmung)" :P

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31140 - 5. Mai 2020 - 16:44 #

Ich suche jetzt so lange nach dem perfekten Zeitpunkt, die Doku zu sehen, dass ich sie am Ende gar nicht gesehen haben werde. :/

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 5. Mai 2020 - 16:51 #

Du kannst ja während Du suchst schon mal die Doku schauen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 5. Mai 2020 - 18:42 #

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt

CaptainKidd 21 Motivator - - 26414 - 5. Mai 2020 - 19:59 #

Nochmal 10 Euro "Trinkgeld" spendiert. Sowas tolles muss man einfach unterstützen. Hoffe es kommen noch mehr Dokus mit Spielebezug.

Patorikku 16 Übertalent - P - 4048 - 7. Mai 2020 - 10:25 #

Fand die Japandokus auch klasse. Themenvorschläge für neue Dokus:

"Skywalker Ranch - die Ursprünge von Lucas Arts & Lucasfilm Games"

"Arcadespielehallen - eine nostalgische Entdeckungsreise um den Globus"

"Mythos Garage - auf den Spuren der Hardwarepioniere im Silicon Valley"

"NES/Famicom - wie Phoenix aus der Atari-Asche, Videogaming in den 80ern"

"Factor 5 - deutsche Enwickler eroberten die Weltspitze"

(...)

Bin sicher Jörg hat selber noch genug in der Ideen-Schublade: Wie auch immer:

"SHUT UP AND TAKE MY MONEY !!111elf" ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 7. Mai 2020 - 10:43 #

Die Doku´s würde ich alle unterstützen!

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56094 - 7. Mai 2020 - 10:58 #

Da könnte ich auch schwer nein zu sagen. :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 7. Mai 2020 - 11:05 #

Die nächsten zehn Jahre wären damit jedenfalls gesichert. :)

LRod 17 Shapeshifter - - 8698 - 8. Mai 2020 - 10:25 #

Ich wäre dabei. LucasArts wäre großartig, aber auch NES, das zusätzlich den Charme einer Japan-Doku hätte.

Keine Ahnung, inwiefern das zeitlich machbar ist und wo Gesprächspartner überhaupt aufzufinden wären, aber spannend wäre das allemal.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 9. Mai 2020 - 15:24 #

Du solltest Produzent für Dokureihen werden. DAs sind wirklich alles tolle Ideen die ich auch supporten würde :)

Mo von Wimate 18 Doppel-Voter - P - 11611 - 5. Mai 2020 - 21:36 #

Das lange warten hat sich gelohnt.
Vielen Dank für die phantastische Doku. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.
Auch die Kurzinterviews mit den Indis/Newbees waren klasse und fügten sich in das Gesamtkonzept wunderbar ein.

Ich werde dich in zwei Jahren, wenn du den Aufwand vergessen hast mal nach einem Nachfolger fragen ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 8. Mai 2020 - 10:43 #

Vielen Dank, das tut gut!

Sagen wir es so: Der Aufwand entstand vor allem durch die Aspekte Einzelkämpfer und Qualitätsanspruch, wobei sich ersterer Aspekt doppelt negativ ausgewirkt hat: Dadurch wurde das Aufnahmematerial schlechter, als es hätte sein können, und sehr viel Zeit ist in die Verbesserung diverser handwerklicher Fehler geflossen -- ich schätze, dass etwa die Hälfte der Projektzeit letztlich "Material-Optimierung" war (wobei es das immer gibt, ich zähle dazu auch Color Grading usw., aber halt nicht in dem Ausmaß, wie es hier nötig war).

Andererseits wäre bei realistischer Kosteneinschätzung die Doku nicht gemacht worden: die 11.000 Euro, die es mittlerweile geworden sind, hätten schlicht nicht ausgereicht, sich zusätzlich auch noch ein Vor-Ort-Team und einen Cutter zu leisten. Sie haben ja auch nur gereicht, weil ich bereit war, quasi beliebig viel Zeit zu beliebig schlechtem "Stundenlohn" zu investieren. Wirtschaftlich ist die GDC-Doku leider eine Katastrophe. Das heißt aber nicht, dass ich nicht froh wäre, dass sie jetzt existiert, oder was dadurch an Knowhow für mich und GamersGlobal abgefallen ist.

Was ich aber eigentlich sagen will: Ich bin keinesfalls abgeschreckt vom Thema Doku, im Gegenteil, ich würde so vieles besser machen beim nächsten Mal... oder schweren Herzens erst gar nicht loslegen, wenn Ambition und Funding nicht in Einklang zu bringen sind.

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 8. Mai 2020 - 11:39 #

So ist das ja (leider) oft, das man erstmal Lehrgeld bezahlt, langfristig aber durchaus davon profitieren kann. Bei einer weiteren Doku, würden dir einige Fehler bestimmt nicht mehr passieren und du könntest von vorne herein auf bestimmt Dinge achten. Das würde die Sache wahrscheinlich um einiges effizienter machen.

Wenn ich daran denke, wieviel Stunden ich in die erste Schulung stecken musste, die ich hier machen musste - das hat sich auch nicht wirklich "gerechnet". In den Folgejahren habe ich aber sehr davon profitiert, da ich nur noch an bestimmten Punkten optimieren musste und ansonsten auf dem gelegten Grundstock aufbauen konnte.

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 8. Mai 2020 - 13:21 #

Ich vergleiche jetzt mal Eure drei aktuellsten Projekte, die GDC Doku, das WH2- und das Sekiro-LP.

Wenn man dort eine Nutzwertanalyse ansetzt, ist das Ergebnis ziemlich klar. Beide LPs werden ziemlich sicher zusammen auf eine ähnlich Summe wie die GDC kommen, bei einem überschaubaren und gut kalkulierbaren Aufwand.

Wenn ich eine auch nur annähernd gleiche Kalkulation zugrunde legen würde und mit einem Vollkostenstundensatz von 100 Euro rechnen würde, hättest Du nicht mehr als 111 Stunden in die Doku stecken dürfen. Um bei dem Verhältnis zu bleiben, würde bei 222 Stunden Aufwand noch 50 Stundensatz bleiben etc.

Damit zukünftige Dokus „sich rechnen“ müsste also entweder das Mindestziel entsprechend hochskaliert oder der Aufwand entsprechend reduziert werden. So profitabel wie ein LP mit 125 oder 159 pro Folge können Sie meiner Meinung nach aber nur sehr unwahrscheinlich werden.

Was ist die Krux? Keine Dokus mehr, sondern nur noch LPs? Das fände ich sehr schade. Der Schlüssel liegt für mich in einem realistisch kalkurierten und stemmbaren Aufwand und einer ebenfalls machbaren und nicht überstrapazierten Fundinggoals.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 8. Mai 2020 - 13:48 #

Da hast du völlig Recht.

Das Dumme ist, wie ich ja oben schon schrieb: Selbst ohne meine ganzen Fehler und Ungeschicktheiten, die wegen mir aus 250 Stunden Arbeit 500 gemacht haben, alles mal grob verallgemeinert, hätte man nach deiner Rechnung eine Summe von etwa 30.000 Euro ansetzen müssen (die Doku hatte ja über die eigentliche Reise relativ hohe Fixkosten, die in deiner Kalkulation noch gar nicht drin sind).

30.000 Euro haben wir grob bei den Japan-Dokus 2018 geschafft - für die GDC-Doku wäre das in unserem Umfeld nicht realistisch gewesen. Sprich, die Doku wäre nicht entstanden.

Wobei man "Lerneffekt für die Zukunft", "Stolz auf die eigene Arbeit", "Stolz der User auf 'ihr' Magazin" natürlich schlecht bepreisen kann, aber nicht unbeachtet lassen sollte. Ich bin froh, dass sich das Projekt dem Ende nähert, aber ich bereue nicht, es gemacht zu haben.

Für die mittlere Zukunft werde ich auf jeden Fall mal ein kleineres Projekt anstreben, es steht ja die Studio-Doku aus der Weihnachtsaktion noch aus. Und da muss ich einfach es schaffen, den Aufwand so gering wie möglich zu halten, bei natürlich gleichzeitig einem zufriedenstellenden Endprodukt.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13690 - 8. Mai 2020 - 13:58 #

Es ist aber auch wirklich ein Leuchtturm Projekt für die Spiele-Website GG. Die Japan-Doku ist auch toll, hatte mit GG aber "nur" den Macher gemein.

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 8. Mai 2020 - 19:07 #

Stimmt, ich sehe das auch so. Mit dieser Doku ist ein "bleibender" Wert geschaffen worden, der eine gänzlich andere Strahlkraft wie beispielsweise ein zahlungspflichtiges Lets Play hat und auch perspektivisch haben wird.
Vielleicht fehlt hier auf GG noch ein Podest, um solche Inhalte (und davon gibt es ja mittlerweile einige) permanent gut (wie in: noch besser als bisher) zugreifbar anzubieten.

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 20. Mai 2020 - 23:14 #

Jörg, wenn du mal wieder hier in den USA dokumentierst, einfach melden - ich hab ja in meinem Leben schon die ein oder andere Kamera oder das ein oder andere Mikro gehalten oder eingestellt. :)

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 9. Mai 2020 - 19:35 #

Nu ist es raus in der Welt, für alle! Ich hoffe, möglichst viele Leute schauen sich das auch an. Das hat die Doku wirklich verdient.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 9. Mai 2020 - 19:57 #

Definitiv! Und vielleicht hat der/die ein oder andere danach ja Lust, ein wenig Geld für die Uncut-Interviews in die Hand zu nehmen. :-)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29273 - 9. Mai 2020 - 23:21 #

Hab sie mal in zwei Facebook-Gruppen verlinkt. Auf Twitter habe ich leider nicht genug Follower.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24014 - 9. Mai 2020 - 21:56 #

So, endlich Zeit gehabt, um mir die Doku in aller Ruhe anzuschauen und muss sagen, dass ich diese hervorragend finde. :)

RoT 19 Megatalent - P - 14128 - 10. Mai 2020 - 2:19 #

Hier in dem Beitrag finde ich keinen klickbaren Link :(

Mal in der Tube schaun...

BruderSamedi 17 Shapeshifter - P - 8365 - 10. Mai 2020 - 7:20 #

Und ich dachte, ich übersehe irgendwas offensichtliches...aber ich meine auch hier fehlt aktuell das wichtigste Element auf der Seite!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 10. Mai 2020 - 8:24 #

Die Videolinks sind da. Was meint ihr?

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 17167 - 10. Mai 2020 - 8:49 #

Ich kann nur die SRT-Datei anklicken. (Link ist grün)
Die Video-Links sind grau und führen auf die Abo-Übersichtsseite. Wobei die Links ja für die Unterstützer sind.

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 10. Mai 2020 - 8:56 #

Dann liegt es sicher daran. Ich kann die Links ganz normal benutzen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 10. Mai 2020 - 10:08 #

Die Videolinks sind nur für Crowdfunder/Latebirds. Das steht sowohl im Latebird-Kasten als auch im Text. Es ist aber missverständlich, dass „Premium“ davorsteht.

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 17167 - 10. Mai 2020 - 8:24 #

Und ich dachte schon, ich bin zu doof, die Seite zu bedienen.

AufeinemBaum 09 Triple-Talent - P - 340 - 10. Mai 2020 - 11:09 #

Auch bei mir (Firefox, Desktop) ist weder im Aufmacher der Youtube-Player eingebunden, noch ein klickbarer Link im Textteil zu finden. Auf yt selbst findet sich die Doku aber.

(Die Doku an sich gefällt mir übrigens gut. Hervorheben möchte ich die Außenaufnahmen und die Fahrten ins Grüne, die einen schönen Kontrast zur Großstadt bieten und die Gesprächsrunden auflockern. Gleiches gilt für das Nachspüren der legendären Hotelbar ;). Für ein Ein-Mann-Projekt wirklich gut gemacht. Respekt!)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 10. Mai 2020 - 12:07 #

Danke, jetzt kapiere ich erstmals, dass der YouTube-Player nicht geht. Bzw. ging, hab's korrigiert :-)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 10260 - 10. Mai 2020 - 12:08 #

Also wenn ich die Seite ohne Login aufrufe, ist der große Aufmacher oben auf das YT-Video verlinkt. Mit Login (bin unter der Crowdfundern) auch.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 10. Mai 2020 - 12:14 #

Aber erst seit 12:06, siehe meinen Comment :-)

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 17167 - 10. Mai 2020 - 12:21 #

Jetzt passt es. Danke!

RoT 19 Megatalent - P - 14128 - 10. Mai 2020 - 18:27 #

danke für den fix, schaue es mir viel leiber inhouse an :D

sigug 13 Koop-Gamer - P - 1338 - 10. Mai 2020 - 22:03 #

Schön "unprofessionell", so wie man das von GG gewohnt ist ;o)
(Also Einblendungen aus den 90ern, Framefehler, Überblendfehler, fehlendes Grading, fehlende Mischung, seltsames Kameraframing etc), aber vom Inhalt ganz interessant.

KritikloserAlleskonsument 15 Kenner - 3936 - 11. Mai 2020 - 9:02 #

Kannst du das bitte anhand von Timecodes belegen, sodass man daraus lernen kann?

RoT 19 Megatalent - P - 14128 - 10. Mai 2020 - 22:32 #

ich habe gesehen, die GDC hat ja auch einen halbwegs abonentenstarken youtube account, wäre das ne idee, dort irgendwie bescheid zu geben, dass es die doku gibt? oder ist das wegen späteren kommerzfaktors der veranstaltung und/oder wegen vermeintlich kritischer stimmen in der Doku nicht denkbar? (hab nur einen kurzen anfang geschaut bisher)

Aber vielleicht bekommt man da nen feature?

Stehen für die Deutschen Passagen schon englische UT´s?

Grombart 16 Übertalent - - 5899 - 11. Mai 2020 - 8:15 #

Sehr schöne und interessante Doku! Gut gemacht, Jörg! :)

Väterchen_Gott 09 Triple-Talent - 311 - 11. Mai 2020 - 18:07 #

Ich habe mir heute das gamersglobal.de Ranking von Alexa.com und similarweb.com angeschaut. Und war echt erstaunt! Auf beiden Seiten befindet sich gamersglobal.de im direkten Vergleich mit seiner (deutschen) Konkurrenz weit unter ferner liefen! Ist vielleicht der Grund dafür, dass gamersglobal soweit abgeschlagen liegt, darin begründet, dass (fast) die gesamte Webpage sich hinter einer Paywall befindet?

reveets 19 Megatalent - P - 13244 - 11. Mai 2020 - 18:18 #

und das schreibst du ausgerechnet unter einer Reportage, die über ne Stunde geht, sehr gut gemacht und frei für alle ist, nicht hinter einer Paywall steckt? ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 11. Mai 2020 - 18:21 #

Gegenfrage: Was hat dein Erstaunen mit der GDC-Doku zu tun? Aber ja, da mag es einen Zusammenhang geben, vielleicht aber auch anders, als du meinst :-)

The Real Maulwurfn 15 Kenner - P - 2800 - 11. Mai 2020 - 18:56 #

Who?

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 11. Mai 2020 - 19:58 #

Auf GG ist sehr, sehr wenig hinter eine Paywall.
Bestes Beispiel dürfte ja wohl diese extrem aufwendige Doku sein.

Patorikku 16 Übertalent - P - 4048 - 11. Mai 2020 - 23:58 #

Um im Gamerjargong zu bleiben: GG ist der hidden gem der Spielewebseiten. Glaub die meisten haben hier garkeine Lust auf Battle-Royal-Kiddies oder prollige Ex-Computerbild-Spiele-Leser....ok 5€ ins Vorturteilsschwein ;)

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 12. Mai 2020 - 9:24 #

Vergiss das Schwein, gib die 5 Euro an GG

https://www.gamersglobal.de/sonstiges/gg_unterstuetzen

Gibt eine Medaille und Jörg erteilt bestimmt auch Absolution ;-)

Goremageddon 15 Kenner - P - 3116 - 12. Mai 2020 - 10:44 #

Habe die Doku gerade erst zu Ende ansehen können und muss sagen "Hut ab!" Ist wirklich großartig geworden und man spürt förmlich wieviel Fleiß und Herz hineingeflossen ist.

Rundum einfach nur toll gemacht mit (zumindest für mich) sehr vielen neuen Eindrücken und Infos zur GDC. Das Interview mit C. Crawford sticht für mich noch einmal besonders heraus. Zum einen aufgrund des Aufwands und der Location des Interviews und des weiteren aufgrund des absolut gelungenen Einfangens der Emotionen während des Interviews.

Wirklich eine Nummer für sich und ich hoffe und wünsche GG gewinnt darüber an Reichweite und Bekanntheit.

Danke!

Väterchen_Gott 09 Triple-Talent - 311 - 12. Mai 2020 - 12:31 #

Also ich kann hier (umsonst) kein Video mit meiner ID abrufen, auch GDC nicht. Erst Cash her, dann Video schauen :(

...dennoch bleibt ein äußerst bitterer Beigeschmack übrig, ich denke vorallem für die Macher hinter der gamersglobal.de. Solch einen schlechten Website-Ranking, einer seit mehreren Jahren durch und durch etablierten Gaming-Seite, für Deutschland und international (Alexa&Similarweb) hätte ich nie erwartet!!

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 12. Mai 2020 - 12:33 #

Das Aufmacherbild dieses Artikels ist ein eingebettetes YouTube-Video, das kannst du dir kostenlos ansehen. Die Premiumversionen zum Download sind für Crwodfunder der Doku.

Väterchen_Gott 09 Triple-Talent - 311 - 12. Mai 2020 - 12:41 #

Danke für den Tip. Habe einen anderen Browser ohne das installierte Addon Noscript genommen, dann ging es.

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 10260 - 12. Mai 2020 - 13:21 #

YouTube funktioniert nur mit Javascript. Wenn du dir schon Tools installierst, mit denen du nicht umgehen kannst, dann sei doch wenigstens so bescheiden nicht gleich die Schuld bei anderen zu suchen.

Väterchen_Gott 09 Triple-Talent - 311 - 12. Mai 2020 - 16:37 #

Ja, ja Bruno, Seitenstiche aufgrund von Ehrlichkeit! ;)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 10260 - 12. Mai 2020 - 23:01 #

Nach dem Eindreschen auf die Seite wäre eine kleine Entschuldigung, nachdem du gemerkt hast, dass das Problem nur bei dir lag, vielleicht ganz nett gewesen und dann wäre dir mein Kommentar auch erspart geblieben.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 12. Mai 2020 - 23:59 #

Nein es wäre schlichtweg angemessen gewesen, aber das gehört zum heutigen Jargon nicht mehr dazu, weil man ja grundsätzlich auch im Unrecht immer Recht hat.

Michael Hengst 14 Komm-Experte - P - 2088 - 12. Mai 2020 - 16:10 #

Moin! Danke für die Doku. Da werden Erinnerungen wach. Die Lobby vom Fermont-Hotel. Unvergessen...wenn diese Wände reden könnten.... War echt ein Sehvergnügen mit Nostalgie-Faktor!

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 20. Mai 2020 - 23:17 #

Herr Hengst! Wann sehen wir uns denn mal wieder? Lange kein Sushi mehr mit dir gegessen!

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 21. Mai 2020 - 9:30 #

Wird das auch gegrillt?

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 21. Mai 2020 - 9:34 #

Kommentarkudos :-D

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2000 - 12. Mai 2020 - 16:52 #

Thank you.
Have seen myself in the video(photo).
*mystery*

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 12. Mai 2020 - 17:17 #

Ich verstehe 90% deiner Posts nicht.

soulflasher 13 Koop-Gamer - P - 2000 - 12. Mai 2020 - 17:30 #

Mach mir gerade um die 10% richtig Sorgen.
*dammed*

Väterchen_Gott 09 Triple-Talent - 311 - 12. Mai 2020 - 16:47 #

Mensch, wie schnell die Zeit vergeht! Die Interview-Partner waren damals Ende der 80er /90er Jahre als Pioniere in der Spielbranche junge Kerle von vielleicht mindestens "Anfang-Mitte 20" und heute per 2020 alles alte Männer reif für die Rente!

Patorikku 16 Übertalent - P - 4048 - 12. Mai 2020 - 17:12 #

Stimmt, irgendwie finde ich auch, dass damals noch ein anderer Pioniergeist in der Branche herrschte, so eine Aufbruchsstimmung und ein besonderer "Spirit", der ist ein bisschen verloren heutzutage wo jeder Hipster meint er könnte ein iPhonespielchen-Start-Up neben seinem Veganbauernhof aus dem Boden stampfen....guess I'm a grumpy old gamer ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 12. Mai 2020 - 17:40 #

Ich fand daher die in der zweiten Hälfte eingestreuten Kurzinterviews mit Besuchern der GDC recht erfrischend. Mal was anderes als alte weiße Männer. ;-)

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 20. Mai 2020 - 23:18 #

Gaaanz vorsichtig jetzt. ;)

rofen 13 Koop-Gamer - 1641 - 12. Mai 2020 - 20:41 #

Wow!!! Vielen, vielen Dank!

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 20943 - 13. Mai 2020 - 2:38 #

Chris Crawford mag wohl auf manche etwas wahnsinnig erscheinen, aber ich muss sagen, dass mir sein Idealismus und seine Leidenschaft Respekt abverlangen. Bestimmt kein einfacher Mensch, aber die Welt braucht solche Typen.

Die Entwicklung der GDC spiegelt für mich die Entwicklung sehr vieler anderer Branchen. Wachstum, Kommerz, gefolgt von Unüberschaubarkeit und Identitätslosigkeit. Da würd ich Roland widersprechen wollen, denn ich denke, dass es die GDC in 10 Jahren in dieser jetzigen Form (!) nicht mehr braucht und nicht mehr gibt. Wäre ich im Advisery Board, ich würde die Conference um 70% schrumpfen, nur noch handverlesene Leute reinlassen und die verdammte Bar wieder aufmachen! So würde es die GDC in 100 Jahren noch geben.

thoohl 16 Übertalent - - 4215 - 13. Mai 2020 - 8:57 #

Wann kommt eigentlich die nächste Qlumne?

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29273 - 13. Mai 2020 - 17:42 #

Ich glaube für junge Entwickler und Studios ist die GDC immer noch sehr wichtig und interessant. Die Preise sind natürlich gesalzen und zeigen die Schattenseiten das Kapitalismus.

Roland Austinat Freier Redakteur - 3721 - 20. Mai 2020 - 23:21 #

Die jetzige Form bring nun mal die Leute zusammen, die sonst für sich alleine wirken würden - Indies - oder die denken, dass nur sie spezielle Probleme haben - AAA-Designer - und die können sich austauschen und eben auch anderen den Start in die Branche erleichtern.

Vielleicht muss man die Zugangszahlen begrenzen, ja, aber statt 30.000 Leute nur noch 9.000? Und wie sortierst du handverlesene Nachwuchsdesigner?

Die Bar war nie zu, geh mal in die Hotelbar im W Hotel gegenüber des Moscone Centers - da ist den *ganzen* Tag was los. Und dann gibt es auch noch die Bar im Marriott, schräg gegenüber vom Moscone West. Gleiches Spiel. :) In die Bar in San Jose hätten die Leute nicht gepasst, die in die obigen beiden Bars passen. Und ich hab alle gesehen. :D

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 20943 - 21. Mai 2020 - 0:19 #

Klein-Q-Bert und wie er die Welt sah... :)

Für mich klang es in der Doku so, als würden viele hoffnungsvolle Nachwuchsdesigner aus der ganzen Welt anreisen und quasi ihr letztes Geld investieren, um ein paar Minuten mit "wichtigen Leuten" ins Gespräch zu kommen. Je größer die GDC wird, desto unwahrscheinlicher wird es aber, dass dieses Konzept einem der Teilnehmer wirklich etwas bringt. Die Leute träumen vom 30-Second-Elevator-Pitch, aber am Ende sind die meisten nur viel Geld los. Für die Vorträge reist in 10 Jahren (hoffentlich) kein Mensch mehr um die halbe Welt, deshalb: Je größer die GDC wird, desto "ineffektiver" wird sie und irgendwann platzt die Seifenblase.

Deshalb hatte ich überlegt, dass die GDC einen deutlichen Stepback bräuchte. Namhafte, einflussreiche Branchengrößen versammeln sich und laden Indiestudios, Gamedesigner und Artist dazu ein, die sich vorab beworben haben oder gezielt ausgesucht wurden (z.B., weil sie ein interessantes Indie-Projekt veröffentlich haben). Macht viel Arbeit und 9000 sind immer noch viel zu viel dafür. Die GDC wäre dann wieder "elitär", auf einer totalen Nerd-Ebene, aber ich hatte den Eindruck, dass die GDC ursprünglich genau das war: Die Nerd-Elite.

Chris Crawford würde das wohl gefallen - aber viel Geld würde die GDC so natürlich nicht mehr einbringen. :]

Wuslon 19 Megatalent - - 13019 - 13. Mai 2020 - 13:24 #

Das wird mein heutiges Abendprogramm. Bin gespannt :-)

anni 13 Koop-Gamer - P - 1299 - 19. Mai 2020 - 18:10 #

Tolles Video Jörg!

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56094 - 21. Mai 2020 - 12:21 #

Die GameStar featured das Video gerade auf der Hauptseite, hoffe mal das das noch einen ordentlichen Schub gibt.

https://www.gamestar.de/artikel/video-doku-ueber-die-geschichte-der-gdc-jetzt-kostenlos-verfuegbar,3357943.html

joker0222 28 Endgamer - P - 110788 - 21. Mai 2020 - 12:43 #

"Gedreht haben Jörg und sein Team..." Welches Team?

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 13690 - 21. Mai 2020 - 12:48 #

Das Team besteht aus: Dem bekannten Cosplay-LP Joregh Langhorion, dem Chefredakteur der deutschen RetroGamer, dem Macher hinter Gamersglobal, dem GS-Gründungschefredakteur sowie Dennis, Hagen und direx.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 21. Mai 2020 - 14:13 #

Und Dany nicht zu vergessen. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 21. Mai 2020 - 13:16 #

Klingt doch viel wichtiger so! Außerdem wirken ja die Credits trickreich so, als hätte da eine Hundertschaft mitgearbeitet :-)

joker0222 28 Endgamer - P - 110788 - 21. Mai 2020 - 19:02 #

Ja, quasi die kompletten Gamersglobal Worldwide Studios.

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 21. Mai 2020 - 14:15 #

Die Credits deuten ja schon darauf hin, dass es noch ein Team gab, wie gering dessen Anteil am gesamten Aufwand auch gewesen sein mag (Bauchbinden, Ratschläge, zusätzliche Filmaufnahmen, zusätzliche Fotos, zusätzliche Recherche). Passt insofern sicher, auch wenn es bei genauerer Betrachtung letztlich nur auf Jörg hinausläuft.
Ist aber schon ein feiner Zug, dass die Gamerstar auf das Video und damit auch auf Gamersglobal hinweist.

KritikloserAlleskonsument 15 Kenner - 3936 - 21. Mai 2020 - 18:34 #

Der Jörg, der Langer, der Jörg Langer, der Langer Jörg, das sind schonmal vier!

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 20943 - 21. Mai 2020 - 16:18 #

Wenn ich den Link jetzt am Wochenende in die Lesetipps aufnehme, dann hätten wir ne Endlosschleife programmiert :)

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 21. Mai 2020 - 16:41 #

Schaden kann es nicht. Viele klicks hat die news leider noch nicht gebracht. Schad:(

joker0222 28 Endgamer - P - 110788 - 21. Mai 2020 - 21:14 #

Ist auch schon wieder von der Startseite verschwunden.
Aber der Artikel zu Command & Conquer wurde mir mit Bild von Jörg sogar auf Google News angezeigt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 59175 - 21. Mai 2020 - 22:14 #

Ich seh die News noch auf der Startseite.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29273 - 22. Mai 2020 - 12:04 #

Die News-Überschrift passt einfach nicht zur Gamestar-Zielgruppe.

"GDC 2020: Warum Euch diese Doku schockiert, aber auch überrascht"

wäre die passende Überschrift gewesen.

reveets 19 Megatalent - P - 13244 - 22. Mai 2020 - 12:33 #

Fand das schießen der paar User auf GS gegen Jörg und die Community total unnötig, in die andere Richtung aber auch. ;)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29273 - 22. Mai 2020 - 12:47 #

Das fand aber im Gamestar-Forum statt, die verirren sich nur selten in den News-Bereich.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56094 - 21. Mai 2020 - 18:42 #

Ich mag Endlosschleifen. ;)

Bruno Lawrie 18 Doppel-Voter - - 10260 - 21. Mai 2020 - 19:24 #

Tun das nicht alle Gamer?

Claus 30 Pro-Gamer - - 272706 - 21. Mai 2020 - 23:38 #

Ich habe mir das Video mittlerweile schon mehrfach angesehen. Gefällt mir wirklich sehr gut.

Ganon 24 Trolljäger - P - 57641 - 22. Mai 2020 - 9:09 #

Ich hab's letztes WE auch nochmal in der überarbeiteten Fassung mit Untertiteln geguckt. Lustig fand ich bei Roland, wie sehr in den Untertiteln paraphrasiert und gekürzt wird, weil er so schnell redet. ;-)

euph 27 Spiele-Experte - P - 88170 - 22. Mai 2020 - 9:29 #

Das muss ich mir wohl nochmal ansehen :-)

SupArai 20 Gold-Gamer - - 23060 - 23. Mai 2020 - 13:17 #

Ich habe mir die Doku gestern angesehen und fand sie sehr gelungen! Danke schön.

Kann es sein, dass in Amerika Städte wirklich wie in Sim City oder Anno quadratisch gebaut werden?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 24. Mai 2020 - 10:08 #

Ja, das ist in sehr vielen Städten so. Die hatten halt kein Mittelalter, wo der Ort auf einen Hügel bzw. in eine Stadtmauer passen musste...

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21519 - 24. Mai 2020 - 12:15 #

Ja, wenn man sich mal überlegt, dass alle amerikanischen Städte maximal 200 Jahre alt sind, hat das schon Auswirkungen. Die Grundidee von SimCity eine Stadt aus dem Nichts zu erschaffen ist sehr amerikanisch :D

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24014 - 24. Mai 2020 - 17:22 #

Sehr schön zu sehen bei kleinen Erkundungen mit Google Maps oder Ähnlichem ;)

SupArai 20 Gold-Gamer - - 23060 - 24. Mai 2020 - 21:52 #

Das habe ich noch nie gemacht. Mir viel es jetzt aufgrund der gezeigten Bilder aus dem Flugzeug (waren es glaube ich) irgendwie auf. Klar, habe ich schon öfter gesehen, aber 'zack* sofort war die direkte Verbindung zu Sim City oder Anno da.