Jetzt für alle: Stunde der Kritiker zu Skyrim: Dawnguard

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 402918 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

29. Juli 2012 - 15:00 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim: Dawnguard ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Elder Scrolls 5 - Skyrim: Dawnguard ab 27,92 € bei Amazon.de kaufen.

Update: Diese Stunde der Kritiker ist nun für alle kostenlos sichtbar – für GG-Abonnenten oder gegen eine Zahlung von 0,99 Euro war sie bereits seit zwei Wochen aufrufbar.

Skyrim: Dawnguard ist der erste Groß-DLC (früher sagte man: Addon) zum höchstbewerteten Rollenspiel des letzten Jahres (und das nicht nur bei GamersGlobal). Heinrich Lenhardt und Jörg Langer zogen also in der Stunde der Kritiker aus, um... das Fürchten zu lernen? So viel dürfen wir vorwegnehmen: Insbesondere Jörg hatte viel unerwartete Erlebnisse mit der deutschen Xbox-360-Fassung des Spiels! Heinrich spielte die amerikanische Fassung, sodass ihr auch einen schönen Vergleich der beiden Sprachversionen habt. 

Das Konzept der Stunde der Kritiker: Beide Spielejournalisten kommentieren live ihre erste Stunde in einem Spiel, das sie möglichst ohne Vorwissen angehen. Die spannenden oder lustigsten Szenen wählen wir in stundenlanger Arbeit aus und schneiden sie zu einem meist etwa halbstündigen Video zusammen, inklusive einleitenden Worten und vor allem einem ausführlichen Fazit. Darin begründen die beiden Stundenkritiker, ob sie Spiel X privat und freiwillig weiterspielen würden.

Unten seht ihr einen Teaser.

Und jetzt: viel Spaß beim Ansehen!

Video:

Anonymous (unregistriert) 29. Juli 2012 - 17:34 #

schönes video, aber die dailymotion werbung alle paar min nervt sehr.