Trailer, Link & Interview

Alien The Message: Fanfilm von GG-Cutter Direx launcht am 6. Juni

PC Switch 360 XOne PS3 PS4 Linux MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 418422 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

4. Juni 2020 - 17:17 — vor 33 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

In zwei Tagen startet ein Alien-Fanfilm, der von einem Mitglied der GG-Community stammt: Japan-Dokus-Cutter René Jacob verrät, wie er seit 2017 das aufwändige Animationsprojekt verwirklicht hat.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Alien - Isolation ab 16,79 € bei Amazon.de kaufen.
Ohne René Jacob alias Direx wären die Japan-Dokus oder auch Die Redaktion nicht denkbar gewesen. Jetzt hat der im echten Leben für Film und Fernsehen arbeitende Cutter ein Fanprojekt fertiggestellt, das am 6.6.2020 um 23:00 Uhr YouTube-Premiere feiern wird: Alien The Message.

Hier geht's zum Premieren-Countdown & fertigen Film, den Trailer seht ihr unten.

Aber lassen wir doch den Macher selbst zu Wort kommen, wie, wieso und wie lange er das offenbar auf Assets von Alien Isolation beruhende, professionell auf Englisch vertonte Animationswerk realisiert hat!
 

René, warum hast du den Fanfilm gemacht?

Im Grunde genommen ist Ridley Scott schuld – im Guten wie im Schlechten. Er hat den zeitlosen Klassiker aus dem Jahre 1979 geschaffen, den ich nach wie vor für einen der besten SF-Horrorfilme halte, der je gedreht wurde. Leider hat derselbe Regisseur auch den letzten Alien-Film verbrochen – Alien Covenant. Dieser Film ist an Dummheit und Inspirationslosigkeit nicht zu überbieten. Als ich den sah, war ich sehr wütend und da hab ich mir gedacht: „Das kannst du besser!“ Also habe ich mich im Sommer 2017 hingesetzt und damit angefangen das Skript für den Film zu schreiben.
 

Wie sieht die Technik hinter Alien - The Message aus?

Ich wollte einen animierten Kurzfilm machen, der vor allem die Stärken des ersten Filmes hervorheben sollte. Als Animationssoftware kam das Programm iClone 7 von der Firma Reallusion zum Einsatz, mit dem ich schon seit 2012 kleine animierte Kurzfilme produziere. Allerdings wollte ich nicht nur irgendeinen Alien-Fanfilm erstellen, sondern einen, der so nah wie möglich an das große Vorbild herankommt. Glücklicherweise gibt es seit 2014 ein Computerspiel, dass die Schauplätze des Films nahezu 1 zu 1 in digitaler Form vorliegen hat – Alien Isolation. Der Plan war, die Modelle aus dem Spiel zu konvertieren, um sie für die Animation nutzen zu können. Hier kam mein bester Freund Andreas ins Spiel, der auch bei GG einen Premiumaccount hat (Barcardee). Andreas hat die Modelle aus dem Spiel in meine Animationssoftware übertragen, was extrem zeitaufwändig war. Mit Hilfe von Modtools war es möglich, die einzelnen Modelle, Texturen und Sounds aus dem Spiel zu extrahieren. Dann mussten die Modelle in die 3D-Software Blender geladen werden, um sie dort korrekt zusammenzusetzen. Nur ein Beispiel. Der Flightsuit, den die Hauptdarstellerin trägt, hat uns mehrere Monate gekostet, bis der so funktionierte, wie wir das brauchten.
 

Die Assets stammen aus Alien Isolation, doch damit entstanden ganz neue Szenen.

Deine Figuren reden auch, und zwar ziemlich überzeugend.

Danke! Bevor ich aber auch nur eine Szene animieren konnte, musste ich die Darsteller casten, denn bei Animationen ist es immer so, dass die Darsteller zuerst alle Rollen einsprechen und erst danach mit der Animation angefangen wird. Im englischen Sprachraum gibt es eine sehr große semiprofessionelle Sprecherszene. Die meisten haben ihr eigenes Equipment und sprechen ihre Texte dann zu Hause ein. Vor allem die Produzenten von Indie Games greifen sehr gerne auf diesen Pool zurück, um günstig gutes Voice Acting zu bekommen, aber auch größere Studios. Die Hauptdarstellerin Cari Scholtens kann man zum Beispiel in Mass Effect Andromeda hören, und der Darsteller des Weyland-CEO ist im Spiel Blair Witch zu hören. Ich habe im Dezember 2017 ein Online-Casting veranstaltet. Nach zwei Monaten hatte ich alle Rollen besetzt und alle Texte waren zu meiner Zufriedenheit eingesprochen worden.

Und wann ging es dann los mit dem eigentlichen "Dreh"?

Ab Ende Januar 2018 konnte die Produktion richtig beginnen. Beim Animieren der Szenen kommt eine Kombination von vorgefertigten Bewegungen und manueller Key-Frame-Animation zum Einsatz. Für Standardbewegungen wie „Laufen“ nutzte ich eine gekaufte Bibliothek an vorgefertigten Animationen. Einfach um Zeit zu sparen. Alles was darüber hinaus nötig war, musste ich Schritt für Schritt selbst animieren. Filmszenen können sehr lang sein. Also teilte ich die Szenen in 40 bis 60 Sekunden lange Blöcke, damit die Animationsarbeit überschaubar blieb und die Hardware nicht überfordert wurde. Im Normalfall dauert die Erstellung eines solchen Szenenblocks ein bis zwei Tage. Komplizierte Szenen können auch schon mal vier bis fünf Tage dauern, bis man sie auch rendern kann. Wenn eine Szene mehrere Kameras enthält, rendere ich grundsätzlich alle Kameraeinstellungen einzeln, also ganz wie im richtigen Film. Ist für eine Szene alles gerendert, importiere ich alle Einstellungen in mein Schnittprogramm, Dort setze ich den Film nach und nach zusammen.

Die Modelle wurden überwiegend von Hand animiert, Keyframe für Keyframe.


Das alles hat enorm viel Zeit gekostet...

Das kann man sagen. In der Zwischenzeit arbeitete Andreas weiter an der Konvertierung der einzelnen Sets. Das letzte Set (den Maschinenraum) habe ich von ihm Ende Februar 2020 bekommen. Das ganze Projekt hat also fast drei Jahre gedauert. Auch deshalb, weil ich alles in meiner Freizeit gemacht habe und es auch immer wieder Pausen gab, wenn meine eigentliche Cutter-Arbeit alle Zeit in Anspruch nahm. Eine gewisse 16teilige Japan-Doku im Jahr 2018 sei an dieser Stelle prominent erwähnt , zumal der in deren Zuge passierte Festplatten-Crash auch direkte Auswirkungen auf dieses Projekt hatte…

Geplant war nur etwa halb so viel Spieldauer (25 statt 44 Minuten) und maximal zwei Jahre Projektzeit. Doch zum einen habe ich den Umfang bestimmter Szenen grob falsch eingeschätzt, sowohl beim Thema Arbeitsaufwand als auch bei der Lauflänge im Film. Ein weiterer Grund für die lange Produktionszeit ist der Wechsel von statischer Kamera zu Handkamera. Ende 2018 entschied ich mich, die Kamera-Arbeit komplett zu ändern, weil mir das statische Kamerasystem einfach nicht richtig erschien. Außerdem habe ich das Finale Mitte 2019 noch einmal umgeschrieben, weil die Drehbuchversion nicht spannend genug war. Auch das bedeutete Mehrarbeit, die so nicht geplant war.

Die letzte Einstellung habe ich am 12.4.2020 gerendert. Ab diesem Tag gab es kein Loch mehr in meinem Schnitt zu Alien – The Message. Natürlich habe ich später die eine oder andere Szene nochmal angefasst, um Fehler zu korrigieren, die zwangsläufig passieren. Das finale Master wurde am 3.5.2020 fertig. Und jetzt am Samstag geht der Fanfilm live!

Alien - The Message ist ein nicht-kommerzieller, 44 Minuten langer Fanfilm. Er besteht aus 174 Einstellungen, die vor dem Endschnitt mehr als 400 Minuten lang waren. Geplant war das Projekt mit etwa 25 Minuten Länge und maximal zwei Jahren Arbeitszeit. Wir wünschen schon mal viel Spaß beim Ansehen!

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - P - 418422 - 4. Juni 2020 - 17:17 #

Viel Spaß beim... Ansehen!

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24149 - 4. Juni 2020 - 17:26 #

Da bin ich ja mal gespannt. Ich fand Alien Covenant sehr gelungen allerdings, ziemlich klar der drittbeste Alien-Film ;)

kurosawa 11 Forenversteher - P - 716 - 5. Juni 2020 - 10:41 #

...ich fand den auch, ebenso wie Prometheus, Klasse. Nicht nur 'more of the same', sondern neue Ansätze.
Umso mehr freut es mich das nun die fortsetzung Alien awakening (covenent 2) bestätigt wurde.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62214 - 5. Juni 2020 - 11:33 #

Prometheus fand ich toll, weil es mal was Anderes im Alien-Universum war. Aber Covenant war als Fortsetzung eine Riesenenttäuschung. DAS soll der Ursprung der Xenomorphe sein? Was lahmeres ist ihnen nicht eingefallen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 418422 - 5. Juni 2020 - 11:53 #

Ja, Prometheus war echt mal was anderes. Der erste Alien-Film, dem wirklich jegliche Logik oder Kohärenz fehlte, und der sogar Jurrasic Park vom Platz 1 der "Jede einzelne Figur verhält sich komplett unsinnig"-Rangliste verdrängen konnte :-)

Aber ich weiß was du meinst, ich finde es auch immer interessant, zu bekannten oder auch nur angedeuteten Universen mehr Stoff zu bekommen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62214 - 5. Juni 2020 - 12:11 #

Da waren die Leutchen bei Covenant aber noch blöder. ;-)
Und Jurassic Park ist ein Klassiker, da kann man nichts gegen sagen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 418422 - 5. Juni 2020 - 12:23 #

Ich sage ja nicht, dass Covenant nicht noch blöder sein könnte. Ich persönlich finde, nicht, allerdings habe ich ihn auf einem Flug nach Japan und leicht angesäuselt gesehen, wenn ich mich entsinne, und fand ihn nicht gerade toll.

Danywilde 24 Trolljäger - - 100959 - 5. Juni 2020 - 12:29 #

Apropos, ich bin froh, wenn ich wieder leicht (oder auch mehr) angesäuselt nach Japan fliegen kann.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62214 - 5. Juni 2020 - 14:03 #

Ich habe Prometheus leider seit dem Kino nicht mehr gesehen, aber ich kann mich nicht erinnern, dass mir besonders unlogisches Verhalten aufgefallen wäre - was nicht heißen muss, dass es nicht da war. Aber der Film hatte tolle Leute wie Noomie Rapace, Charlize Theron und Michael Fassbender sowie cooles neues Kreaturendesign und eine spannende Grundstimmung.
Bei Covenant habe aber sogar ich mir gedacht, dass die Charaktere alle blöd wie Heu sind, und als Fortführung der Prometheus-Story taugte er halt gar nichts. Fassbender war zwar wieder dabei und spielte richtig cool, aber das war noch so ziemlich das einzig Positive.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 5. Juni 2020 - 16:45 #

Charlize Theron ist mir in Prometheus vor allem wegen ihrer Abschlussszene im Gedächtnis geblieben. Ganz ehrlich, dümmer geht nicht.

Danywilde 24 Trolljäger - - 100959 - 5. Juni 2020 - 21:56 #

Wenn Charlize geradeaus laufen will, darf sie das doch tun. :)

euph 28 Endgamer - P - 100632 - 6. Juni 2020 - 16:02 #

Die mit dem Rad?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 6. Juni 2020 - 16:48 #

Jep. Wenn so ein Ding auf mich zurollt, lauf ich natürlich davor weg. Anstatt zur Seite zu sprinten.

TheRaffer 21 Motivator - - 27482 - 6. Juni 2020 - 20:43 #

Der Fehler wird aber in vielen Filmen gemacht. Da hat die junge Dame das wahrscheinlich her...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 7. Juni 2020 - 7:00 #

So jung ist die auch net mehr. Ist wohl Demenz.

euph 28 Endgamer - P - 100632 - 7. Juni 2020 - 9:24 #

Das war schon echt lachhaft. Aber in Filmen rennt man auf der Flucht ja auch immer nach oben im Haus, da kann man immer besser flüchten :-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 100959 - 7. Juni 2020 - 10:52 #

Außerdem teilt man sich in Gefahrensituationen auch immer auf!

Zwar kann man so mehr Schaden anrichten, aber ...

Ganon 24 Trolljäger - P - 62214 - 7. Juni 2020 - 16:51 #

Der Film The Cabin in the Woods liefert eine ganz klare Erklärung für solch irrationales Verhalten. ;-)

SiriusAntares 14 Komm-Experte - P - 2441 - 5. Juni 2020 - 20:38 #

Auf GG gab es einen Report zu Prometheus, da wurden auch viele unlogische Stellen genannt:

https://www.gamersglobal.de/report/prometheus-dunkle-zeichen

Harry67 19 Megatalent - - 17488 - 6. Juni 2020 - 6:28 #

Prometheus war während des Ansehens durchaus faszinierend und wenige Stunden nach Verlassen des Kinos nur noch blass in Erinnerung. Läuft für mich unter (leider) belanglos. Aber sah gut aus ...

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 14009 - 5. Juni 2020 - 12:50 #

Seit dem Aufeinandertreffen von Covid-19 und USA wirkt unlogisches Verhalten in Filmen gar nicht mehr so unrealistisch...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 418422 - 5. Juni 2020 - 14:52 #

Das ist auch wieder wahr.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24149 - 5. Juni 2020 - 15:29 #

Es ist auch tatsächlich allgemein so, dass sich Menschen in Stresssituationen höchst irrational verhalten. Wenn Filme das abbilden, wird es immer kritisiert.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 14009 - 5. Juni 2020 - 16:32 #

Ist das echt so? Bei mir ist genau das Gegenteil der Fall, ich fokussiere mich dann auf das Wesentliche und gehe sehr effizient vor. Ohne dass ich das gezielt will, das passiert von alleine. Am krassesten sind lebensbedrohliche Situationen. Ich war drei Mal in einer und wie perfekt Körper und Geist da funktionieren, ist enorm beeindruckend. Einmal hat z.B. mein Haus gebrannt und ich musste in vielleicht zwei Minuten meine wichtigsten Sachen in den Rucksack packen und rausrennen. Was ich eingepackt habe, war eine ziemlich perfekte Wahl.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 5. Juni 2020 - 16:47 #

Ich gehöre dann eher in die Kategorie dumme Serien/Film Vollhonks. Ich hab mal meine Küche abgefackelt, und statt rauszurennen, in der Wohnung auf die Feuerwehr gewartet. :O
Wenn das nicht irrationales Verhalten war, weiss ich auch nicht. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 418422 - 5. Juni 2020 - 16:52 #

Ich wähle dann Bruno als Tag-Team-Partner für die Apokalypse, aber nichts für ungut :-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 5. Juni 2020 - 17:20 #

Kein Problem, ich wink euch zu, während mich die Untoten/Mutanten whatever fressen. :)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 14009 - 5. Juni 2020 - 22:11 #

Wenn die Welt sich in dem Tempo weiterentwickelt, sollten wir uns in Sachen Apokalypse so gegen Ende des Jahres dann treffen. :-)

Der Asteroid, der morgen knapp an der Erde vorbeifliegt, macht mir auch noch Sorgen, da bricht bestimmt noch ein Stück ab und fällt - trotz Space Force - auf New York oder so.

Seit in etwa der Trump-Wahl wirkt alles wie die schlechte Zeitebene aus Zurück in die Zukunft 2. Sogar in meinem eigenen Leben sind echt komische Sachen seitdem passiert (immerhin eher positive). So langsam beginne ich an die Theorie, dass wir nur in einer Simulation leben, zu glauben...

Harry67 19 Megatalent - - 17488 - 6. Juni 2020 - 6:32 #

So lange wir die wesentlichen Tatsachen (Merkel ein Reptiloid, Gates will uns per Impfpflicht ausrotten und ersetzen) im Auge behalten, kommen wir da sicher gut durch ...

TheRaffer 21 Motivator - - 27482 - 6. Juni 2020 - 7:16 #

Aber wir, die Wissenden, sind doch eine Gefahr für den Plan. Wir sind doch wahrscheinlich zuerst dran...

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24149 - 6. Juni 2020 - 10:30 #

Ja, es gibt sogar ein Wort dafür: "Panik". ;)

FastAllesZocker33 (unregistriert) 6. Juni 2020 - 15:50 #

So unterschiedlich können Meinungen sein. :)
Covenant war schon Grütze ... insbesondere die 2. Hälfte.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 145503 - 4. Juni 2020 - 17:31 #

Klingt spannend und sieht entsprechend auch aus. Freu mich drauf. :)

timeagent 19 Megatalent - - 13285 - 4. Juni 2020 - 17:38 #

Jetzt bin ich ja mal gespannt.
In Punkto Filmgeschmack bin ich ganz klar bei Direx. Alien ist ein zeitloses Meisterwerk und Covenant übelster Sondermüll (auf Platz zwei meiner Liste "Filme die mich furchtbar enttäuscht haben").

Pro4you 19 Megatalent - 15603 - 4. Juni 2020 - 17:41 #

Die Mimik nimmt für mich jede Athmosphäre raus

direx 20 Gold-Gamer - - 24857 - 4. Juni 2020 - 23:55 #

Mimik zu animieren ist auch verdammt schwer. Ich nutzte "Faceware", dass meine Gesichtsmimik auf die 3D Avatare überträgt. Die Software muss von einem 2D Bild eine dreidimensionale Bewegung generieren, was zwangsläufig zu Interpretaionen führt. Außerdem gibt es noch ein paar andere technische Limitationen softwarseitig. Es gibt da sicher noch Luft nach oben, aber da habe ich trotzdem verdammt viel Arbeit reingesteckt, dass es halbwegs gut aussieht ...

Danywilde 24 Trolljäger - - 100959 - 5. Juni 2020 - 8:46 #

Das heißt, Steven Segal hat das Capturing übernommen? ;)

https://www.thepoke.co.uk/wp-content/uploads/2012/04/segal.jpg

Harry67 19 Megatalent - - 17488 - 6. Juni 2020 - 6:40 #

Dass du da so weit gegangen bist, ist schon eine starke Nummer. Respekt. Bin sehr gespannt.

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 72505 - 4. Juni 2020 - 17:43 #

Ob es wohl einen Teewagen geben wird?

Maverick 30 Pro-Gamer - - 588544 - 4. Juni 2020 - 18:10 #

Nur im Director's Cut! ^^

Pomme 17 Shapeshifter - P - 7982 - 4. Juni 2020 - 20:49 #

Ohne wäre der Film nur halb so lang ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 190275 - 4. Juni 2020 - 21:09 #

Na klar! Dafür wurde extra Claptrap gecastet. ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24149 - 4. Juni 2020 - 21:18 #

Nee, dieser härteste Gegner des Alien-Universums kommt sicher erst in der Fortsetzung.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 37855 - 5. Juni 2020 - 3:31 #

Was meinst Du wohl, warum der Film jetzt 44 statt nur 25 Minuten lang ist? Die Handlung stockte bereits in der fünften Minute.

euph 28 Endgamer - P - 100632 - 5. Juni 2020 - 5:41 #

LOL, KOmmentarkudos :-)

andima 15 Kenner - P - 3048 - 5. Juni 2020 - 7:33 #

Genial!

Olphas 24 Trolljäger - - 59892 - 4. Juni 2020 - 17:45 #

Sehr cool! Ich bin gespannt.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20204 - 4. Juni 2020 - 17:49 #

Zählt das noch als Machinima?
Der Release ist gemerkt.

Q-Bert 21 Motivator - - 25257 - 4. Juni 2020 - 17:52 #

Ganz großes Kino!! Der Trailer sieht schon sehr professionell aus, auf den Fanfilm bin ich sehr gespannt.

Hut ab @Direx, sowas in der Freizeit über so nen langen Zeitraum zu stemmen, das erfordert viel Ausdauer und Einsatz. Ist für das nächste Projekt vielleicht ein Kickstarter geplant?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 4. Juni 2020 - 17:56 #

Ist der Film nur englisch, oder wird es ihn auch auf deutsch geben?

Q-Bert 21 Motivator - - 25257 - 4. Juni 2020 - 18:28 #

Du willst doch auf Untertitel raus, stimmst? ^^

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24149 - 4. Juni 2020 - 19:04 #

Kann ja Jörg schnell machen. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 4. Juni 2020 - 23:12 #

Nö, Syncro.

Q-Bert 21 Motivator - - 25257 - 4. Juni 2020 - 23:19 #

Hm, ich weiß nicht, ob Jörgs Stimme da so gut passen würde. :}

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 4. Juni 2020 - 23:36 #

Es gibt auch in D gute Syncronsprecher. :)
Ansonsten, wenn es Jörg sein muss, der hat doch schon Übung.
“Oh nein... EIN GARSTIGER TEEWAGEN!!!!!"

direx 20 Gold-Gamer - - 24857 - 4. Juni 2020 - 23:51 #

Bisher habe ich noch keine Untertitel gemacht, aber das werde ich wohl noch machen. Also die Sprache bleibt englisch, aber deutsche Untertitel werde ich noch hinzufügen ...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83380 - 5. Juni 2020 - 1:29 #

Nun gut, wenigstens etwas. Dann bleibe ich gespannt.

euph 28 Endgamer - P - 100632 - 4. Juni 2020 - 17:59 #

Klasse Sache, da bin ich gespannt. Die Einschätzung der Länge und Produktionsdauer kommt mir bekannt vor.....

Maverick 30 Pro-Gamer - - 588544 - 4. Juni 2020 - 18:10 #

Klasse, da freue ich mich drauf! ;)

datafish 15 Kenner - - 2735 - 4. Juni 2020 - 18:30 #

Wow! Ich bin gespannt.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23018 - 4. Juni 2020 - 18:47 #

Mit oder ohne den berühmten Teewagen des Grauens?!;)

direx 20 Gold-Gamer - - 24857 - 4. Juni 2020 - 23:49 #

Am Samstag wirst du es ja sehen ... :)

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33263 - 4. Juni 2020 - 18:53 #

Ich hab keine Ahnung von Alien, und deswegen sagt mir das alles nicht so viel, aber es ist trotzdem wahnsinnig beeindruckend, dass jemand sowas kann und macht :D

Necromanus 19 Megatalent - - 13910 - 4. Juni 2020 - 19:01 #

Der Trailer macht schon mal richtig Lust auf den ganzen Film. Auch wenn ich momentan echt wenig Zeit habe, den schaue ich mir an. Großartiger Trailer Direx!

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23348 - 4. Juni 2020 - 19:16 #

Viel Erfolg wünsche ich :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 100959 - 4. Juni 2020 - 19:46 #

Glückwunsch René, das schaue ich mir dann gerne an!

Specter 18 Doppel-Voter - - 10187 - 4. Juni 2020 - 21:03 #

Respekt, ich kann nur grob abschätzen, wieviel Herzblut und Arbeitsstunden in diesen Projekt stecken: Überwältigend viel! Wie ist das eigentlich Marken-rechtlich? Darf jeder einen nicht-kommerziellen Trailer / Fanfilm / Minigame... zu Alien oder anderen bekannten Marken erstellen? Oder holt man da direkt vorab das OK der Rechte-Inhaber ein?

direx 20 Gold-Gamer - - 24857 - 4. Juni 2020 - 23:48 #

Disney hält die Rechte am Alien Franchise und die scheren sich gerade eine D... darum. Es gibt auf Youtube ca. zwei Dutzend Fanfilme, die im "Alien" Universum spielen und da ist noch keiner gesperrt worden. Ich monetarisiere meine Filme nicht und wenn Disney ein Problem damit hat, dann muss ich den Film natürlich von der Plattform entfernen. Das Risiko bin ich eingegangen. Ich wollte immer mal einen "Alien" Film machen und das hab ich getan. Ein Punkt weniger auf meiner Bucketlist ...

euph 28 Endgamer - P - 100632 - 5. Juni 2020 - 5:43 #

Na dann drück ich mal die Daumen, das Disney das auch weiterhin einen D... schert und du dir die ganze Arbeit nicht umsonst gemacht hast.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62214 - 5. Juni 2020 - 8:00 #

Es gibt ja dann auch noch andere Plattformen wie DailyMotion oder Vimeo... Aber die Sichtbarkeit ist auf YT natürlich am größten.

Specter 18 Doppel-Voter - - 10187 - 5. Juni 2020 - 8:35 #

Danke für die Info! Da lässt Disney ja ordentlich Geld liegen... Ähnlich wie bei den LucasArts-Adventures, neuen MickeyMaus-Spielen etc. ... Immerhin ging es zuletzt mit dem SP-StarWars-Spiel und der Miniserie in die richtige Richtung.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4606 - 5. Juni 2020 - 8:39 #

Die machen mit einem Marvel den Umsatz von 2000 Adventure, die sparen eher Geld wenn die keine Adventure machen.

Specter 18 Doppel-Voter - - 10187 - 5. Juni 2020 - 8:48 #

Dann sollten sie die LucasArts-Adventure-Rechte verkaufen.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4606 - 5. Juni 2020 - 8:56 #

Ja, nein, vielleicht.

euph 28 Endgamer - P - 100632 - 5. Juni 2020 - 10:00 #

Ja, an Ron Gilbert bitte.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 11518 - 5. Juni 2020 - 8:38 #

Ich drücke Dir die Daumen, dass es auch so bleibt. Es wäre einfach schade, wenn die ganze Arbeit nachher nicht mehr sichtbar wäre. Klasse!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 190275 - 4. Juni 2020 - 21:09 #

Wow, wow wow! Klasse Ding! Freu mich drauf.

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 57684 - 4. Juni 2020 - 22:17 #

Wow, super Sache! Bin schon gespannt auf das Ergebnis!!

direx 20 Gold-Gamer - - 24857 - 4. Juni 2020 - 23:45 #

Also, erst mal danke für eure Kommentare und es wäre wirklich cool, wenn am Samstag ein paar von euch bei der Live-Premiere dabei sind. Das war wirklich ein unfassbar großes Projekt. Es war nie so geplant, aber irgendwie rutscht man da rein ... :)

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 35964 - 5. Juni 2020 - 7:20 #

Dann rede ich doch Mal mit meiner Frau, ob wir schon was vorhaben ... Herzlichen Glückwunsch zu diesem Projekt, ich schaffe es nicht einmal meine Bildersammlung zu organisieren.

Danywilde 24 Trolljäger - - 100959 - 5. Juni 2020 - 8:48 #

Mobil werde ich sicher wenigstens mal kurz reinschalten.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20204 - 5. Juni 2020 - 18:34 #

Ich hab extra lange Nickerchen gemacht grad. Erinnerung ist auch eingerichtet.

RoT 19 Megatalent - P - 16045 - 5. Juni 2020 - 0:17 #

Wünsche viel Erfolg beim Launch :D

Die Fragen zu den Rechten hast du ja oben schon geklärt. Von daher bleibt dir vielleicht ein positives auffalen bei disney und dann ergeben sich noch ganz andere perspektiven.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 37855 - 5. Juni 2020 - 3:39 #

Wow! Man merkt zwar qualitativ, dass das ein freiheitliches Ein-Mann-Projekt ist ... aber der Trailer macht definitiv Lust auf den Film! Ich bin sehr gespannt.
Hut ab vor solch einer Leistung, direx!

Ganon 24 Trolljäger - P - 62214 - 5. Juni 2020 - 8:01 #

Da bin ich ja mal gespannt. Covenant war wirklich eine große Enttäuschung. Dem Trailer sieht man das Alter von Isolation schon etwas an, aber wenn es eine spannende und gut inszenierte Story ist, kann man darüber hinwegsehen. Werde ich mir dann anschauen. :-)

Cyd 19 Megatalent - - 16731 - 5. Juni 2020 - 8:29 #

Respekt! Beeindruckend was kreative Menschen so alles erschaffen.

Smutje 17 Shapeshifter - P - 6913 - 5. Juni 2020 - 8:54 #

Wow, das beeindruckt mich schon jetzt im Vorfeld, wieviel Leidenschaft in dem Projekt steckt ... ich bin gespannt!

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9603 - 5. Juni 2020 - 9:19 #

Ich bin beeindruckt. Die düstere Atmosphäre der Realfilmvorlage kommt sehr gut rüber mit der Beleuchtung und der Requisite. Auch der Schnitt gefällt mir gut gleich zu Beginn mit dem Schwenk über den verlassenen Esstisch. Ich wünsche Dir sehr viel Erfolg damit!

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57524 - 5. Juni 2020 - 9:43 #

Glückwunsch und Respeckt auch von meiner Seite aus.

zuendy 15 Kenner - 3875 - 5. Juni 2020 - 10:03 #

Hab aufgrund einiger Kommentare hier echt wenig erwartet, aber ganz starker Trailer! Ich verneige mich.

TheRaffer 21 Motivator - - 27482 - 5. Juni 2020 - 10:51 #

Ich kann bei der Premiere leider nicht live dabei sein, aber ich hoffe ich darf auch Sonntag noch gucken. Bin sehr gespannt. Respekt für all die Arbeit! :)

Michael D. 19 Megatalent - P - 14008 - 5. Juni 2020 - 13:18 #

Der Trailer macht Lust auf mehr. Schaue ich mir morgen sehr gern an.
Meinen allergrößten Respekt, René.

MicBass 19 Megatalent - P - 17614 - 5. Juni 2020 - 14:25 #

Klasse, da freu ich mich drauf. Respekt für deine Arbeit und viel Erfolg! Alien ist wirklich faszinierend..immer wieder beeindruckend was ein zeitloses Design Giger damals geschaffen hat.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14516 - 5. Juni 2020 - 16:07 #

Sieht interessant aus, werd ich auf jeden Fall anschauen. Leider nicht zur Premiere, da hab ich keine Zeit.
Ich finde den Trailer schonmal gut gemacht, auch wenn sicher einige kritisieren werden dass für diesen kein Millionenbudget ausgegeben worden ist :) Aber für einen Einzeltäter ist das schon beeindruckend.

Olphas 24 Trolljäger - - 59892 - 6. Juni 2020 - 22:49 #

Ja, das war klasse :) Schön klassisches Alien-Feeling. An die Animationen musste ich mich erstmal gewöhnen, aber ich kann mir schon vorstellen dass die wirklich aufwändig und schwer zu machen sind. Und die Sache mit dem Hocker .. da musste ich auch kurz die Stirn runzeln.

Aber was solls, es war wirklich spannend und gerade Kameraeinstellungen und Schnitt sind super. Sound und Sprecher auch. Außerdem hab ich die ganze Zeit gestaunt, wie gut das auf den alten Soundtrack geschnitten war. Das hat gepasst, als wäre die Musik genau dafür gemacht worden. :)

Sehenswert!

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24149 - 6. Juni 2020 - 22:55 #

Der Hocker war schon hart :D Gab aber wirklich viele tolle Einstellungen und wieviel Arbeit das alles ist, kann man als Außenstehender wie so oft nur erahnen. Auf jeden Fall ein cooles Projekt, da schließe ich mich an.

direx 20 Gold-Gamer - - 24857 - 7. Juni 2020 - 0:00 #

Zu dem Hocker gibts ne Geschichte. Die erzähl ich mal, wenn wir uns all wieder bei GG sehen ... :)

direx 20 Gold-Gamer - - 24857 - 7. Juni 2020 - 0:01 #

Genau genommen war es anders herum. Die Musik wurde na den Schnitt angepasst.

Bantadur 16 Übertalent - P - 4339 - 10. Juni 2020 - 7:21 #

Habe mir den Film gestern angeschaut, wirklich toll, was du da annäheend in Eigenregie geschafft hast. Die Atmosphäre erinnert tatsächlich stark an den ersten Alien-Film.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 190275 - 20. Juni 2020 - 22:45 #

Kam endlich dazu zu gucken. Bravo! Schönes Werk! Ein echter Alien-Streifen. :)

Mitarbeit