Far Cry - New Dawn: PC-Anforderungen, unterstützte Karten & Peripherie

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 266019 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

17. Januar 2019 - 9:52 — vor 39 Wochen zuletzt aktualisiert
Far Cry - New Dawn ab 44,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Far Cry - New Dawn ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im kommenden Monat wird Ubisoft mit Far Cry - New Dawn eine im Rahmen der TGA 2018 angekündigte Standalone-Fortsetzung von Far Cry 5 (Testnote: 9.0) veröffentlichen. Passend zum nahenden Release haben die Entwickler nun auch die Systemanforderungen und die unterstützte Peripherie für die PC-Version des Spiels bekannt gegeben. Hier die Details:

Mindestanforderungen (niedrige Grafikdetails und 720p):

  • Betriebssystem: Windows 7 oder 10 (empfohlen) mit 64 Bit
  • Prozessor: Intel Core i5 2400 mit 3.1 GHz oder AMD FX 6350 mit 3.9 GHz
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 670 oder AMD Radeon R9 270X
  • Grafikspeicher: 2 GB
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplattenspeicher: 30 GB
  • DirectX: June 2010 Redistributable
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus, optionaler Controller, Headset

Empfohlene Hardware (hohe Grafikdetails und 1080p):

  • Betriebssystem: Windows 7 oder 10 (empfohlen) mit 64 Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-4790 mit 3.6 GHz oder AMD Ryzen 5 1600 mit 3.2 GHz
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 970 oder AMD Radeon R9 290X (oder besser)
  • Grafikspeicher: 4 GB
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplattenspeicher: 30 GB
  • DirectX: June 2010 Redistributable
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus, optionaler Controller, Headset

Empfohlene Hardware (hohe Grafikdetails, 2160p mit 30 FPS):

  • Betriebssystem: Windows 10 mit 64 Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-6700 mit 3.4 GHz oder AMD Ryzen 5 1600X mit 3.6 GHz
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1070 oder AMD RX Vega 56 (oder besser)
  • Grafikspeicher: 8 GB
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Festplattenspeicher: 30 GB
  • DirectX: June 2010 Redistributable
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus, optionaler Controller, Headset

Empfohlene Hardware (Ultra-Grafikdetails, 2160p mit 60 FPS):

  • Betriebssystem: Windows 10 mit 64 Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-6700 mit 4.0 GHz oder AMD Ryzen 7 1700X mit 3.4 GHz
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1080 SLI oder AMD RX Vega 56 CFX (oder besser)
  • Grafikspeicher: 8 GB
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Festplattenspeicher: 30 GB
  • DirectX: June 2010 Redistributable
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus, optionaler Controller, Headset

Unterstützte Nvidia-Grafikkarten zum Release:

  • Geforce GTX-600-Serie: ab Geforce GTX 670 oder besser
  • Geforce GTX-700-Serie: ab Geforce GTX 760 oder besser
  • Geforce GTX-900-Serie: ab Geforce GTX 950 oder besser
  • Geforce GTX-10-Serie: ab Geforce GTX 1050 oder besser

Unterstützte Radeon-Grafikkarten zum Release:

  • Radeon-200-Serie: Radeon R9 270 oder besser
  • Radeon-300- und Fury-X-Serie: Radeon R7 370 oder besser
  • Radeon-400-Serie: Radeon RX 460 oder besser
  • Radeon-Vega-Serie: Beliebige Radeon-Vega-Serie

Zusätzliche Hinweise:

  • Laptop Versionen dieser Chipsätze können funktionieren, werden aber offiziell nicht unterstützt.
  • Der jüngst getestete WHQL-Geforce-Treiber ist Version 416.94 für alle unterstützten Serien
  • Der jüngst getestete Radeon-Treiber ist Version 18.11.1 für alle unterstützten Serien

Unterstützte Gamepads:

  • Microsoft Xbox One Controller
  • DualShock 4 Controller
  • XInput Gamepads

Unterstützte Gamepads mit Direkteingabe (Gamepads mit Direkteingabe die nicht Bestandteil dieser Liste sind, werden offiziell nicht unterstützt):

  • Thrustmaster Dual Trigger 3-in-1 V.2
  • Thrustmaster Firestorm Dual Analog 3 Gamepad
  • Thrustmaster Dual Analog 4 v.1
  • Thrustmaster Firestorm Dual Power 3 Gamepad
  • Thrustmaster T-Mini 2-in-1 Rumble Force
  • Logitech Rumble Gamepad F510
  • Logitech Wireless Gamepad F710
  • Logitech Dual Action
  • Saitek P880 Dual Analog
  • Acme GA-02 USB
  • Speedlink Strike SL-6535-SBK-01
  • Speedlink Torid Gamepad Wireless

Video:

Ganon 24 Trolljäger - P - 52695 - 17. Januar 2019 - 9:58 #

Schön ausführliche Angaben, sehr löblich.
Bekräftigt mich allerdings in meinem Vorhaben, dieses Jahr mal wieder aufzurüsten. Bin doch inzwischen näher an den minimalen als an den empfohlenen Anforderungen...

paschalis 19 Megatalent - - 19659 - 17. Januar 2019 - 10:17 #

Ich will dich von deinem Vorhaben nicht abbringen, aber falls Far Cry 5 bei dir zufriedenstellend lief wird es New Dawn auch. Wenig überraschend, daß die Anforderungen für das Spin Off quasi identisch sind :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 52695 - 17. Januar 2019 - 11:29 #

Teil 5 habe ich noch nicht gespielt, das würde ich natürlich vor New Dawn tun. Dachte mir schon, dass die Anforderungen da ähnlich sind. :-)
Aber es kommen dieses Jahr ja auch Rage 2 und andere spannende Sachen raus, die im ähnlichen Bereich liegen dürften. Und ich merke gerade bei Madden, dass mein PC bei aktuellen Titeln an seine Grenzen stößt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 55340 - 17. Januar 2019 - 16:32 #

Finds blöd, dass Ubisoft bei ihren Spielen keine Phenom-Prozessoren mehr unterstützt, denn ich denke, genug Power hätten die noch. Konnte Far Cry 4 und Primal auf hohen bis maximalen Details spielen und auch sonst läuft bei mir alles an AAA-Kram, was mich so interessiert, noch zufriedenstellend mit meinem Phenom II, die meisten Spiele verlangen ja eh der Grafikkarte mehr ab als dem Prozessor. Nur die Ubisoft-Sachen funktionieren gar nicht erst, weil sie zwingend SSE 4.1 Unterstützung brauchen. Aber nur wegen Ubisoft rüste ich noch nicht auf. :D

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4777 - 17. Januar 2019 - 10:29 #

Angaben sind gut, aber aufrüsten werde ich deshalb bestimmt nicht. Irgendwelchen SLI Blödsinn oder Grafikkarte für 800 EUR mache ich auch nicht mit. Das Geld lege ich lieber zur Seite und kaufe später eine PS 5 oder investiere das in Gaming-Streamingservices Gebühren (*schüttel*).

Ganon 24 Trolljäger - P - 52695 - 17. Januar 2019 - 11:31 #

SLI muss wirklich nicht sein, aber eine GeForce der 1000er-Serie wäre mal drin. Derzeit schwitzt bei mir noch eine 770.
Btw, hat NVidia eigentlich die 800 übersprungen? Fällt mir gerade auf, dass nur 700er, 900er und 10er aufgelistet sind.

vgamer85 19 Megatalent - - 17868 - 17. Januar 2019 - 12:09 #

Ja die 800er gabs nur im Laptop/Notebook Sektor. Eine GTX 860M werkelt z.b. bei meiner Schwester im Notebook.

Ganon 24 Trolljäger - P - 52695 - 17. Januar 2019 - 13:30 #

Ah, verstehe. Danke dir. :-)

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10954 - 17. Januar 2019 - 20:34 #

Eine 1070 gibt es mittlerweile wohl ab 275€.

vgamer85 19 Megatalent - - 17868 - 17. Januar 2019 - 20:44 #

Auf Amazon mindestens 50 Euro teurer :-) Aber gut, ist Amazon.

Harry67 18 Doppel-Voter - - 10954 - 17. Januar 2019 - 20:55 #

Schau mal Zotac 1070 mini bei Saturn.

vgamer85 19 Megatalent - - 17868 - 18. Januar 2019 - 0:00 #

Okay selbst die hab ich auf Amazon gesehen. Schau ich mal bei Saturn, danke.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1363 - 17. Januar 2019 - 11:14 #

Tatsächlich quasi identische Angaben wie für FarCry 5.

vgamer85 19 Megatalent - - 17868 - 17. Januar 2019 - 11:26 #

Mit meiner GTX 1070 und dem uralten i7 975XE müsste ich gut aufgestellt sein für 1080p und 60 FPS :-)

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 9898 - 17. Januar 2019 - 12:49 #

Erst gestern die Rechnung für meine Radeon R9 380 gefunden. Die Karte ist auch schon seit bald 4 Jahren in meinem Rechner. Schön, dass ich damit überhaupt noch was spielen kann, aber das Aufrüsten wird langsam echt nötig, wenn schon ein Far Cry mit mittleren Details nicht mehr so richtig rund laufen dürfte.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24472 - 17. Januar 2019 - 21:10 #

Die Liste ist fast länger als die Liste der unterschiedlichen Versionen mit Vorbestellerboni eines beliebigen Ubisoft Spiels! Aber nur fast.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6492 - 18. Januar 2019 - 3:13 #

Die Liste mit Vorbestellerboni ist bei dem Spiel ziemlich kurz

TheRaffer 19 Megatalent - P - 19525 - 18. Januar 2019 - 20:10 #

Hmmm...ich weiß noch nicht, ob ich mich auf das Spiel überhaupt freuen soll...
Aber immerhin könnte mein System damit umgehen. :)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24472 - 18. Januar 2019 - 21:26 #

Ich sehe keinen Grund mich auf dieses Spiel zu freuen. Aber das macht nix, es gibt genügend andere auf die man sich freuen kann.

TheRaffer 19 Megatalent - P - 19525 - 18. Januar 2019 - 21:34 #

Naja, bis auf Teil 5 waren die alle ganz fluffige Zeitvertreibe :)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 24472 - 18. Januar 2019 - 22:15 #

Ich konnte der Reihe nie viel abgewinnen. War mir immer zu sehr Videospiel.

TheRaffer 19 Megatalent - P - 19525 - 18. Januar 2019 - 22:16 #

Geschmackssache :)

Mitarbeit
Noodles
News-Vorschlag: