Far Cry - New Dawn Test+

Solide Rückkehr nach Hope County

Dennis Hilla / 14. Februar 2019 - 12:00 — vor 1 Woche aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action
Open-World-Action
ab 18
18
Ubisoft
Ubisoft
15.02.2019
Link
Amazon (€): 64,98 (Xbox One), 44,95 (PC), 46,94 (Sony PlayStation 4)
GMG (€): 39,59 (UPLAY), 35,63 (Premium)
Im Standalone-Addon zu Far Cry 5 gibt es einige neue, teils bereits bekannte Elemente: Eine Basis, das RPG-Light-System und erweitertes Crafting. Doch nicht alle Features bieten echten Mehrwert.
Far Cry - New Dawn ab 39,59 € bei Green Man Gaming kaufen.
Far Cry - New Dawn ab 44,95 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Rund 17 Jahre sind seit den Geschehnissen von Far Cry 5 (im Test, Note: 9.0) vergangen. Hope County hat sich nach einer gezündeten Atombombe langsam wieder erholt, die Bewohner der Gegend wagen sich wieder aus ihren Bunkern an die Oberfläche. Das Land blüht seltsam bunt auf, weder Mensch noch Tier leiden unter Mutationen. Alles könnte so schön sein. Würde es da nicht die bösartige Truppe der Highwaymen unter Leitung der Zwillingsschwestern Mickey und Lou geben…

Far Cry – New Dawn wird zwar als eigenständige Story-Erweiterung von Far Cry 5 betitelt, nimmt aber nicht einfach das bestehende Spielprinzip und verfrachtet es in das neue Szenario. Spieler des Vorgängers dürfen sich aber doch auf das eine oder andere bekannte Gesicht und hier und da auf vertraute Umgebungen freuen. So trefft ihr beispielsweise auf das Fliegerass Nick Rye oder den schießwütigen Pastor Jerome, erkundet das F.A.N.G.-Center oder die kleine Insel, auf der der Kampf gegen Edens Gate begann.
Krach bumm hier, krach bumm dort. Auch in New Dawn mangelt es nicht an Action, so fliegt hier ein Auto durch eine Dynamitstange in die Luft, während der Gegner im Vordergrund gerade eine Schrotsalve abbekommen hat.
 

Seichtes Rollenspiel mit abgespecktem Basisbau

Die wohl offensichtlichste Neuerung ist das Rollenspiel-Light-System, bei dem Gegner in insgesamt vier Güteklassen vorliegen. Je nach Level eurer Waffe könnt ihr also massive Probleme dabei bekommen, die Highwaymen oder auch Tiere in Far Cry – New Dawn mit ihrem Schöpfer bekannt zu machen. Wohlgemerkt, der eigene Charakter levelt nicht auf. Eure Stärke ist abhängig von der verwendeten Waffe, während der Sägeblattwerfer auf Level 2 einen entsprechenden Gegner direkt in die ewigen Jagdgründe schickt, werdet ihr an einem Stufe-3-Schergen deutlich stärker zu knabbern haben.

Mit Prosperity kehrt außerdem die aus Far Cry Primal (im Test, Note: 8.0) bekannte Basis zurück. Hier sammeln sich eure Verbündeten, ihr stellt neue Fahrzeuge, Waffen und Sprengsätze her und erhaltet frische Informationen und Missionen. Um das volle Potenzial eures Unterschlupfs zu entfalten müsst ihr zunächst die fünf in der Spielwelt verteilten Spezialisten finden und dazu bringen, sich euch anzuschließen. Sind sie in Prosperity angekommen, verbessert ihr ihre Buden mit Ethanol, so dass ihr stärkere Ausrüstung zur Verfügung habt.
Eine durchaus schlechte Situation: Zwei Gegner, die in einem höheren Level sind, trachten uns nach dem Leben. Dazu ist unser Begleiter Horatio, das Wildschwein, am Boden.
 

Wie vorteilhaft!

Indem ihr Herausforderungen im Stil von „Töte 5 Feinde mit einer Schrotflinte“ abschließt oder Prepper-Verstecke plündert, erhaltet ihr Vorteilspunkte. Durch diese schaltet ihr neue Fähigkeiten frei, so erhöht ihr eure Munitionskapazität oder erhaltet weitere Waffenslots. Auch wenn sie nie wirklich nötig werden, so verschaffen euch die Aufwertungen doch eben genau das benannte– einen Vorteil.

Als neuer Missionstyp halten die Expeditionen Einzug. Allerdings handelt es sich dabei um mehr oder weniger banale Bergungsaufträge. Ihr werdet in einem Gebiet abgesetzt, sollt dort ein Paket bergen, euch daraufhin gegen haufenweise Feinde zur Wehr setzen und anschließend in den Hubschrauber steigen, der euch aus der Gefahrenzone bringt. Als Belohnung winken immerhin Crafting-Materialien in Hülle und Fülle.

Welche Änderungen in Far Cry – New Dawn nun wirklich Spaß bringen, und welche sich Ubisoft getrost hätte sparen können, erfahrt ihr im Video-,Text- und Audio-Test. Außerdem verrate ich euch dort, wie gut die Spielwelt für mich funktioniert und was ich von Mickey und Lou als Antagonistinnen halte.

Autor: Dennis Hilla (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Dennis Hilla

Ich habe Far Cry 5 richtig gerne gespielt und mich daher auf die „Irgendwie-ja-schon“-Fortsetzung New Dawn gefreut. Bei meinen ersten Streifzügen durch das zerbombte Hope County war ich regelrecht begeistert von der bunten und vielfältigen Spielwelt, dem Mad Max-ähnlichen Szenario und dem altbekannten und geliebten Far-Cry-Gefühl. Die Steuerung ist knackig und on point, das Trefferfeedback passt, und ständig knallt es noch heftiger als in jeder Donnerkuppel.

Etwas getrübt wurde meine Freude aber tatsächlich von dem neuen RPG-Light-System. Ich verstehe einfach nicht, warum die Gegner und Waffen jetzt unbedingt Stufen haben müssen, und warum ich in meinem Spielfluss durch zu schwache Ausrüstung gebremst werde. Auch wenn ich in den circa zwölf Stunden, die ich zum Beenden der Story gebraucht habe, selten gegen eine Levelwand gelaufen bin, so gab es doch immer wieder Stellen, die unnötig verkompliziert wurden.

Abgesehen davon gefallen mir die dezenten Neuerungen in New Dawn aber richtig gut. Prosperity als Basis ist ein schöner Rückzugsort und Ethanol- oder sonstigen Ressourcenmangel hatte ich durch das beiläufige Erledigen von Nebenmissionen so gut wie nie. Ganz allgemein finde ich die mit allerlei Aufgaben und Geheimnissen gespickte Spielwelt richtig gelungen, New Dawn lässt keinerlei Raum für Langeweile. Und das macht für mich einen guten Ego-Shooter aus, auch wenn er für mich insgesamt und nicht zuletzt wegen der Rollenspielelemente ein Stück weit schwächer als Far Cry 5 ist.
 
Far Cry - New Dawn PC
Einstieg/Bedienung
  • Faire Checkpoints
  • Stimmiger Prolog
  • Sinnvolle Tastenbelegung
  • Drei Schwierigkeitsgrade, jederzeit änderbar
  • Einige Elemente werden nur unzureichend erklärt
Spieltiefe/Balance
  • Abwechslungsreiche Missionen
  • Motivierender Ausbau von Prosperity
  • Story mit interessanten Wendungen
  • Viel zu tun in der Open World
  • Größtenteils gute Spielbalance...
  • Zahlreiche Waffen und Fahrzeuge
  • Sammeln von Materialien artet so gut wie nie in Grinding aus
  • Hohe spielerische Freiheiten
  • Bekannte Gesichter aus Teil 5
  • Ordentliche Helferauswahl
  • Spaßige Schatzsuchen
  • Immer etwas zu tun
  • Unnötiges RPG-System
  • Zwischensequenzen teilweise zu langatmig
  • KI auf Brotkastenniveau
  • Expeditionen bieten nichts Neues
  • ...die gegen Ende ins Wanken kommt
Grafik/Technik
  • Grafik auf sehr hohem Niveau
  • Detaillierte Umgebungen
  • Knallig-schöne Postapokalypse
  • Animationen größtenteils gut
  • Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten (PC)
  • Kleinere Grafikglitches
  • Gelegentliche Popups
Sound/Sprache
  • Größtenteils gute deutsche Sprachausgabe
  • Toller Soundtrack, beispielsweise mit Die Antwoord
  • Knackige Soundeffekte
  • Deutsche Fassung nicht immer lippensynchron
  • Kleiner Soundaussetzer
  • Einige Sprüche mit Fremdschämgarantie
Multiplayer
  • Kampagne fast komplett kooperativ spielbar
 
8.0
Userwertung8.2
Mikrotransaktionen
Ja (Kosmetische Items, Materialien-Pakete zum schnelleren Spielfortschritt)
Hardware-Info
Minimum: Win7 64Bit, Core i5 3,1 GHz, 8 GB RAM, GTX 670/Radeon R9 270X
Maximum: Win7 64Bit, Core i7 3,6 GHz, 8 GB RAM, GTX 970/Radeon R9 290X
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 64,98 (Xbox One), 44,95 (PC), 46,94 (Sony PlayStation 4)
Green Man Gaming Aktuelle Preise (€): 39,59 (UPLAY), 35,63 (Premium)
Dennis Hilla Redakteur - 66851 - 13. Februar 2019 - 19:13 #

Viel Spaß beim Lesen, Hören, Gucken!

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 7362 - 14. Februar 2019 - 12:02 #

Danke für den Test. Hört sich ja gar nicht so verkehrt an...

Janosch 23 Langzeituser - - 45067 - 14. Februar 2019 - 12:12 #

Nachdem ich nicht einmal FaCry 3 beendet habe, da bei mir gen Ende einfach die Luft raus war, kann ich sicher ohne schlechten Gewissens auch auf diesen Ableger verzichten.

Drugh 16 Übertalent - P - 4711 - 14. Februar 2019 - 12:13 #

Ich spiele gerade erst FC5, da es das vor ein paar Tagen im Ubisoft Sale gab. Insofern weiß ich, dass ich zwischen dem Titel und New Dawn am besten einige Monate lassen sollte. Scheint (wieder einmal) ein Sale-Kandidat zu sein.

Danke für den kurzen, prägnanten Test.

Aladan 24 Trolljäger - P - 50718 - 14. Februar 2019 - 12:18 #

Ne, mit Far Cry werde ich definitiv nicht mehr warm.

Janosch 23 Langzeituser - - 45067 - 14. Februar 2019 - 12:33 #

Willkommen im Club

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 22044 - 14. Februar 2019 - 13:56 #

Jo bin ich auch mit durch. Hab so gut wie jedes Spiel in irgendeinem Sale gekauft, weil ichs gern mögen wollte, aber... geht einfach nicht.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 4107 - 18. Februar 2019 - 19:25 #

So geht es mir mit Assassins Creed. (Fast) Jeden Teil im Sale gekauft, aber keinen durchgespielt. Bei FC habe alle Teile "durch".

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 9930 - 14. Februar 2019 - 15:20 #

Na, komm. So auf der Switch...

Aladan 24 Trolljäger - P - 50718 - 14. Februar 2019 - 15:24 #

Ne, danke. ;-)

Jonas S. 19 Megatalent - P - 18302 - 14. Februar 2019 - 17:24 #

Auch hier muss ich dir zustimmen. Die Far Cry-Formel funktioniert bei mir leider gar nicht und ist mir zu sehr repetetiv.

Dukuu 14 Komm-Experte - P - 1884 - 14. Februar 2019 - 12:38 #

In Far Cry 5 war ich irgendwann zu angenervt von den ständigen Zufallskämpfen. Ich hatte kaum eine ruhige Minute. Ist das in New Dawn auch so, oder darf man auch mal 3 Minuten durch die Gegend stapfen ohne gleich unter Beschuss zu geraten?

Dennis Hilla Redakteur - 66851 - 14. Februar 2019 - 13:37 #

Das ist jetzt deutlich besser geworden, es gibt merklich weniger Encounter.

Shawn 13 Koop-Gamer - 1248 - 14. Februar 2019 - 20:38 #

Na das hört sich doch gut an und lässt hoffen. FC3 war am Ende wirklich lau und der 4. Teil trotz anderem Setting zu ähnlich, sodass ich den 5. gleich hab liegen lassen. - Vielleicht auch zu Unrecht.

Das was ich jedoch über FC:ND bisher gelesen habe sagt mir schon irgendwie zu. Mal schauen. Auch von mir ein Dankeschön für den Test, Dennis.

Dukuu 14 Komm-Experte - P - 1884 - 15. Februar 2019 - 4:19 #

Vielen Dank für die Info :) Dann geb ich dem Ding eine Chance, das war nämlich mein persönliches Killerkriterium.

vgamer85 18 Doppel-Voter - P - 11780 - 14. Februar 2019 - 12:40 #

Eigentlich hätte ich schon Bock...aber Metro erscheint auch Freitag. Mal schauen..wird spontan geholt :-) Vielen Dank für den Test.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21072 - 14. Februar 2019 - 12:51 #

Watt? Aufploppende Schadensnummern beim Gegnerbeschuss? Da werden sich wohl wenigstens die 6 übrigen Destiny-Spieler freuen. Mach ich nen großen Bogen drum.

Crizzo 19 Megatalent - P - 13046 - 14. Februar 2019 - 17:11 #

Verwirren dich die vielen Zahlen oder findest du es nur deprimierend, wenn da bei dir nur alle 10 Sekunden mal ein Hit angezeigt wird?

Severin 19 Megatalent - 14060 - 14. Februar 2019 - 17:12 #

Richtig bööööse heute, was? ^^

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 21072 - 14. Februar 2019 - 17:30 #

Wenn solche Mechaniken wie beim hinterletzten MMO-Loot-Shooter für dich die Immersion erhöhen, würde ich gleich Day1 zuschlagen.

Crizzo 19 Megatalent - P - 13046 - 14. Februar 2019 - 19:21 #

Nicht wirklich, aber hier in so einem Spiel ist das doch eh alles total bekloppt, da wäre ich jetzt nicht so kleinlich.

Aber nachdem mich FC4 so enttäuscht hat, probiere ich es erstmal nicht weiter aus.

rammmses 19 Megatalent - P - 16680 - 14. Februar 2019 - 18:41 #

Finde sowas auch no go, konnte man aber bei the Division oder assassins creed abstellen und hier mit Sicherheit auch.

Amonamarth 11 Forenversteher - P - 794 - 15. Februar 2019 - 9:57 #

Kann jemand das abschalten dieser nervigen Zahlen schon bestätigen?

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 9480 - 15. Februar 2019 - 10:02 #

Laut eines Tests auf einer anderen Website ist es möglich.

Amonamarth 11 Forenversteher - P - 794 - 15. Februar 2019 - 15:15 #

Danke,weil mit diesem JRPG-Einschlag hätte ich wohl echte Probleme.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 15. Februar 2019 - 21:05 #

Die Zahlenanzeige kannst Du in jedem halbwegs ordentlichen RPG einschalten, egal ob JRPG oder nicht.

scienceguydetl 14 Komm-Experte - P - 2072 - 14. Februar 2019 - 12:59 #

Wird umgehend gekauft. Fra Cry 5 war eines meiner Highlights des letzten Jahres.

Dass es weitestgehend so gut ist, freut mich sehr zu hören. :-)

Xalloc 15 Kenner - 3582 - 14. Februar 2019 - 13:13 #

Da warte ich lieber auf Rage 2. Das sieht von den Kämpfen her wesentlich schneller, abwechslungsreicher und dynamischer aus. Das RPG System in Far Cry New Dawn würde mir glaube ich sowieso das ganze Spiel vermiesen. Und außerdem habe ich erst Far Cry 5 gekauft, bin also noch versorgt :D

tailssnake 14 Komm-Experte - 2017 - 14. Februar 2019 - 13:24 #

Schöner Test.
Hatte auf mehr verrückte Waffe gehofft, schade das es davon wohl nur eine gibt.

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2495 - 14. Februar 2019 - 14:34 #

Ohje, sieht das quietschig aus. Endzeit ist ja eigentlich genau mein Ding aber wenn ich die ganzen Neonfarben sehe dreht sich mir schon ein wenig der Magen um. Das, plus die angesprochene Pseudocoolness sagen mir eindeutig das ich bei dem Titel raus bin.

Golmo 17 Shapeshifter - 6747 - 14. Februar 2019 - 15:11 #

Statt das Unnötiges RPG-System als Negativpunkte hinzustellen, könnte man auch die sinnlosen Micro Transaktionen kritisieren. Die tun zwar keinem weh, aber muss das wirklich sein?

Dennis Hilla Redakteur - 66851 - 14. Februar 2019 - 15:29 #

Wie du selbst sagst lieber Golmo - die tun keinem weh. Das RPG-System kann hingegen für einige Spieler ein Gamebreaker sein und den kannst du nicht umgehen. Der Fokus im Test liegt schon richtig.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 14. Februar 2019 - 16:57 #

Wieso sollte es denn ein "Gamebreaker" sein?

Golmo 17 Shapeshifter - 6747 - 14. Februar 2019 - 17:11 #

Hätte es trotzdem als Negativ Punkt aufgeführt ohne die Wertung zu schmälern. Hat einfach immer einen faden Beigeschmack, wenn dich 5min nach Spielstart, schon der InGame Store anlacht...

Habt ihr ja bei Teil 5 auch gemacht...hier ist es das selbe. Also warum nicht auch hier im Test? Sind die Mikrotransaktionen bei New Dawn „besser“ als bei Far Cry 5 ?

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2495 - 14. Februar 2019 - 22:55 #

"... Also warum nicht auch hier im Test?"

Ich vermute mal weil die Wertungen bzw. Tests subjektiv sind und Benjamin es bei Farcry5 mehr gestört hat als Dennis in New Dawn.

Golmo 17 Shapeshifter - 6747 - 15. Februar 2019 - 9:49 #

Da muss man sich dann natürlich fragen: Sollten Test 100% subjektiv sein?
Meiner Meinung nach: Nein.

Es sollte an den passenden Stellen wie z.B. Story, Gameplay, Optik usw. subjektiv sein (geht ja auch nicht anders) aber objektiv bei den Technischen Aspekten und der Monetarisierung.

tailssnake 14 Komm-Experte - 2017 - 14. Februar 2019 - 18:48 #

Golem sieht es als Pay2Win. https://www.golem.de/news/far-cry-new-dawn-im-test-die-apokalypse-ist-chaotisch-spassig-und-hat-pay-to-win-1902-139393-2.html

Da gehen die Meinungen wohl auseinander.

Inso 16 Übertalent - P - 5330 - 15. Februar 2019 - 0:38 #

Ich kann da persönlich Golem auch weit besser nachvollziehen, aber es handelt sich ja nicht umsonst um "subjektive" Tests.

Punisher 20 Gold-Gamer - P - 22044 - 15. Februar 2019 - 8:55 #

"Pay to win" ist meinem Verständnis nach, wenn es ab einem gewissen Punkt nur noch mit nicht enden wollendem Grind weitergeht (Singleplayer) oder wenn ich mir damit in einem kompetiven Multiplayer echte Vorteile kaufen kann.

Ich bin jetzt weder FarCry-Fan noch ein Freund von Microtransaktionen, aber soweit ich das bisher gelesen habe ist keines von beidem der Fall, insofern kann ich diese Kategorisierung nicht nachvollziehen. Gerade bei Ubisoft-Games konnte ich bisher sehr erfolgreich nicht mal in den Store schauen und die Spiele trotzdem beenden.

Inso 16 Übertalent - P - 5330 - 15. Februar 2019 - 9:15 #

Ich akzeptiere ja mittlerweile, das es kosmetisches Zukaufen in "Vollpreisspielen" gibt. Überschritten ist die Linie, sobald es spielrelevante Gegenstände zu kaufen gibt, das Grundspiel aber nicht f2p ist.

Kompetitiv ist natürlich noch mal fieser, trotzdem unterstelle ich naheliegenderweise dem Spiel, extra so gestrickt zu sein, das es "Zeit verbrennt", um mich zu motivieren, da einzukaufen.
Macht für mich das Spiel ganz klar schlechter, zumal auch schon der Hinweis bzw das Wissen das der Shop existiert für mich massiv die Immersion stört.

Dennis Hilla Redakteur - 66851 - 15. Februar 2019 - 11:03 #

Pay2Win ist New Dawn definitiv nicht. Wie ich im Test sage, bin ich nur gegen Ende gegen an eine Levelwand gekommen, durch maximal eine Stunde Ethanol sammeln war die dann aber auch wieder behoben.

Inso 16 Übertalent - P - 5330 - 15. Februar 2019 - 11:24 #

Durchspielen ist das Ziel -> der Win, und eine Zahlung bringt mich schneller da hin ;)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3653 - 17. Februar 2019 - 10:49 #

Dennoch gehört so eine Info dazu.
Dich mag eine Stunde Grind, die nur dazu da ist die Leute genervt auf den Shop klicken zu lassen, nicht stören, andere schon. Ab wann hätte Dich denn „Hier bitte warten oder den Shop nutzen“ gestört? Ab 2 Stunden? 10?
Ebenso gibt es Kunden, die von solchen Geschäftsmodellen grundsätzlich die Finger lassen.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 17. Februar 2019 - 11:01 #

Wäre ja noch die Frage, ob die Stunde Grind wirklich nötig war, oder ob man das schon durch etwas gründlicheres Sammeln o.ä. im Gehen hätte lösen können. Viele finden Sammeln im Spiel schon ganz gut.

Das selbe Problem hast du doch auch mit fehlenden XP, wenn du kaum Nebenquests machst. Mittlerweile gibt's Leute die da auch schon sofort die Grinding Keule zücken.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3653 - 17. Februar 2019 - 13:12 #

Man erfährt es nicht, darum geht es ja. Geschmäcker sind verschieden, ganz ohne "Keule". Daher sollte einem sensiblen Thema wie Zuzahlungen in einem Vollpreisspiel-Test imho mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 17. Februar 2019 - 13:40 #

Sorry für die Keule. Die war gar nicht auf dich gemünzt. Ja, hätte man schon in einem Satz erwähnen können. Zuzahlungen möglich aber nicht nötig, oder so.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 17. Februar 2019 - 15:18 #

Die Frage ist halt nur: UbiSoft macht das schon seit einigen Jahren bzw. einigen Spielegenerationen so, dass man sich Dinge "erkaufen" kann, die man auch ganz normal erspielen kann, ohne großen Aufwand. Sozusagen der erkaufte Cheat. Auch bei Battlefield kann man sich alle Waffen-Unlocks erkaufen. Nur: Muss man das extra erwähnen, wenn es keine spielerischen Auswirkungen hat?

Inso 16 Übertalent - P - 5330 - 17. Februar 2019 - 15:48 #

Die spielerischen Auswirkungen hast du doch schon beginnend an dem Punkt, an dem im Design festgelegt wird, das es irgendeine "Durststrecke" geben muss, die man durch eine Zahlung überbrücken kann..
Wir reden hier ja immerhin bei FC über Singleplayer - klar hast du da keine kompetitive Komponente, trotzdem wirst du ja augenscheinlich davon abgehalten, der Hauptlinie zu folgen, um den Anreiz für die Bezahlung zu schaffen (oder auch zu erhalten, wenn die Reihe mal so begonnen hat). Aber mit Sicherheit wird das Spiel dadurch nicht besser oder "flüssiger", bestenfalls wird es einfach nur nicht schlimmer als ältere Teile..

Severin 19 Megatalent - 14060 - 17. Februar 2019 - 16:28 #

Was halt auch erst einmal zu beweisen wäre. Oder ist das jetzt aztomatisch alles "im Design festgelegt" wenn man nicht direkt den "I win the Game!" Button hat, der einem sofort alles freischaltet und erledigt!?

Wenn Rollenspielelemente vorhanden sind, ist das halt so ausgelegt, dass man Gegner hat, die stärker sind, oder schwächer, und man daher vielleicht noch ein wenig level sollte oder sich eben eine stärkere Waffe besorgt. Da eine perfide Taktik des Entwicklers, um Miktrotransaktionen an den Mann zu bringen, dahinter zu sehen grenzt in meinen Augen schon ein bisschen an Verfolgungswahn.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 17. Februar 2019 - 16:44 #

Das ist ja das, was ich ich auch in Frage stelle. Ich hatte bei AC:OY einen riesen Artikel gelesen, in dem sich endlos darüber ausgelassen wurde, dass man ein zähes Grinding in den ersten Spielstunden vor sich hätte und deshalb Pay2Win, wie schrecklich usw. usf.

Bloß: Ich bin noch nicht mal ein Sammler, geschweige denn Perfektionist. Ich habe einfach ganz gemütlich Story und Nebenquests gespielt und habe keine Ahnung wovon der redet. Das einzige, was mich später viele Ressourcen gekostet hat, war mein persönlicher Spleen, meine alten Lieblingswaffen mit hochzuleveln, statt zu den neuen zu wechseln.

Bei sowas wird "Grinding" halt nur noch zum nichtssagenden Stammtisch-Trendwort.

Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie es in FC derzeit steht, aber ich gehe davon aus, dass Ubi da eine beständige Linie fährt.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 17. Februar 2019 - 16:47 #

Sehe ich genauso. Bei solchen "streamlined" AAA-Projekten wie von UbiSoft von "Grind" zu sprechen, grenzt schon an Hohn. Da ist jedes jRPG oder gar Asia-MMO tausendmal schlimmer.

Inso 16 Übertalent - P - 5330 - 17. Februar 2019 - 17:55 #

Das muss ich nicht beweisen, das ist Fakt - du kannst halt nur etwas verkaufen was auch benötigt wird. Ich habe ja ebenso eingeräumt das es ursprünglich im Spiel nicht anders war, und jetzt eine Mikrotransaktion draus gemacht wird. Aber du kannst doch nicht abstreiten, das es so bleiben muss, damit auch die Mikrotransaktion Sinn macht.
Das Leute vielleicht sagen sie "geniessen" diese Spielzeitstreckung, stelle ich ja auch nicht in Abrede. Ebenso das es die unten genannten Asiagrinder gibt, und das auch Leute mitmachen und gut finden. Es gibt auch Leute die auf getragene Frauenunterwäsche stehen - das bedeutet für mich aber nicht, das Unterwäsche bei H&M jetzt fischig riechen darf, nur weil es vielleicht irgendwem ja auch gefallen könnte.
Wenn ich mal an Aion zurückdenke, da sind ihnen trotz eines sonst sehr guten MMOs haufenweise die Leute weggerannt weil es stumpfes Grinden war, so das mal ganz fix ganz viele "richtige" Quests reingepatcht wurden - der Markt an sich bezieht da schon Stellung, und das ist klar gegen stumpfes Grinden.
Für mich ist der Normalfall, das ich ein Singleplayerspiel in einem durchspielen kann - anhand der Hauptquest. Ich hab nicht so viel Zeit und vielleicht auch nicht die Lust "minderwertiger" meine Zeit in der Welt zu verbringen. Aber aus dem "Fanservice", nebenher noch Aufgaben anzubieten, die zwar nicht so ausgearbeitet und abwechslungsreich sind, aber zumindest den Interessierten noch beschäftigen, ist ja für den der gerne direkt durchspielt der Zwang geworden, da repetitiv abzuarbeiten oder zu löhnen. Sorry, aber das kann es doch nicht sein.
Man kann sicherlich nebenher sagen, das "grindwillige" gerne nen Punkt auf die Wertung aufschlagen können, aber ich finde schon das ein Test für die Masse schon danach gehen sollte, was das Spiel für den "Normalspieler" darstellt. Zumindest wenn es abseits von Rollenspielen ist, also wie hier bei einem Shooter.
Wenn ein Spiel in irgendeinem bekannten Universum spielt steht ja auch normal im Text das Fans da noch was aufrechnen können, statt das der Tester die Wertung dafür höher ansetzt.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 17. Februar 2019 - 18:06 #

Da muss ich ganz klar sagen, da bin ich entschieden dagegen. Ich habe absolut etwas gegen dieses "Streamlining" von Spielen.

Inso 16 Übertalent - P - 5330 - 17. Februar 2019 - 18:25 #

Kein Problem, wenn das nicht dein Geschmack ist sagt ja keiner was. Ich denke nur nicht das man das zum allgemeinen Standard erklären sollte ;)

Severin 19 Megatalent - 14060 - 17. Februar 2019 - 18:30 #

Es ist ja kein Standard. Ich verstehe wie gesagt unter "Grind" ganz was anderes. Etwa die von dir bereits erwähnten Asia MMOs. Aber Grind in einem westlichen AAA-Titel? Da dehnt man den Begriff doch schon sehr.

Im Prinzip ist mir auch Schnurzpiepegal wer wie sein Spiel spielen will. Nur ist dieses "Streamlining" eben nichts, was man Optional machen kann. Das heißt, dadurch wird mir, der gerne auf etwas hinarbeitet, eindeutig Spielspaß genommen. Das funktioniert nicht einfach via Schalter in den Spieloptionen, oder zumindest hat das bisher noch kein Entwickler geschafft.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 15. Februar 2019 - 11:17 #

Bei AC:Odyssey wurde ja auch schon von einigen Seiten versucht, ein Pay2Win bzw. Pay or Grind rein zu fantasieren. Eigentlich schade, wenn journalistische Trittbrettfahrer so die eigentlichen Probleme verwässern.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 9930 - 14. Februar 2019 - 15:19 #

Ich bin aktuell einfach zu sehr aus der Ubisoftformel raus und sammel meine Kraft lieber für ein neues Assassin's Creed in 2019 oder 20.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 14. Februar 2019 - 16:57 #

Es wird dieses Jahr kein AC geben. Zumindest kein neues der Mainline.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6214 - 14. Februar 2019 - 15:35 #

Nach dem 10-minütigen Video bluten mir jetzt die Augen. Die Farbgebung geht ja mal gar nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 381497 - 14. Februar 2019 - 19:02 #

Ach was, die ist superobenaffenklassegeilo!

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6214 - 15. Februar 2019 - 2:22 #

In der SdK wirkt dann zumindest die Natur nicht mehr ganz so gräuslich. Dennoch, immer noch zu aufgedreht grell. Nicht meins.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 14. Februar 2019 - 21:44 #

Ich fand das noch viel zu zahm. Da freu ich mich umso mehr auf Rage 2.

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 6214 - 15. Februar 2019 - 2:19 #

Ich empfehle alte PC-Spiele im CGA-Modus. An das Cyan und Magenta von damals erinnern mich die Farben in New Dawn tatsächlich ein wenig. Keine schönen Erinnerungen...

Berthold 18 Doppel-Voter - - 9269 - 14. Februar 2019 - 15:55 #

Schöner Test! Ich mochte die Far Cry Serie schon immer gerne (mein Highlight ist Far Cry 3). Ich werde aber definitiv erst mal Far Cry 5 spielen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 49234 - 14. Februar 2019 - 16:26 #

Das Levelsystem könnte für mich ein großer Nervfaktor sein, sowas brauch und will ich in einem Far Cry nicht. Vielleicht lass ich New Dawn einfach aus, hab eh erstmal noch Teil 5 vor mir.

askies (unregistriert) 14. Februar 2019 - 16:53 #

Ohne beide Titel gespielt zu haben, sagt mir mein Bachugefühl, dass dieser Titel nicht besser als das neue Metro sein kann. Die Wertung sagt was anderes... Solange sich die FC Formel nicht ändert, werde ich die Titel nichtmehr anfassen. Selten haben mich Spiele mehr angeödet.

PROJECT RXD 06 Bewerter - P - 65 - 14. Februar 2019 - 16:54 #

Geil! Preload läuft. Und das RPG-System gefällt mir sehr. Endlich sieht man, wieviel Gegner oder Bär aushalten.

CptnKewl 21 Motivator - - 25484 - 14. Februar 2019 - 19:36 #

Frage: kommt Joseph Seed in den Spiel noch vor? Oder wird das Ende von FC5 hier ignoriert?

Golmo 17 Shapeshifter - 6747 - 14. Februar 2019 - 19:59 #

Ja, er kommt vor. Sehr prominent sogar...

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 9480 - 14. Februar 2019 - 21:33 #

Far Cry 5 hat mich letztes Jahr gut unterhalten, mir gefiel das Szenario und das anspruchslose Rumgeballer. Es war mir nur insgesamt einen Tick zu lang. Das Problem gibt es bei diesem netten Zwischenhappen ja nicht, daher werde ich mir FC New Dawn sicher zulegen. Einen ersten kleinen Preisrutsch werde ich aber wohl schon noch abwarten.

Heinrich Lenhardt Freier Redakteur - P - 9316 - 15. Februar 2019 - 3:41 #

Ich habe übrigens wirklich weitergespielt und mit New Dawn meinen Spaß :)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49980 - 15. Februar 2019 - 10:41 #

Gibt es davon denn auch noch eine "Stunde Danach" wie vom Hauptteil? Die hat mir nämlich sehr gut gefallen.

Michael D. 17 Shapeshifter - P - 6600 - 15. Februar 2019 - 15:41 #

Ja, Heinrichs Stunde danach von Far Cry 5 war spitze.

TheRaffer 19 Megatalent - - 16541 - 15. Februar 2019 - 16:20 #

Frage: Hat Far Cry New Dawn auch dieses schreckliche Fortschrittssystem, das mir Teil 5 versaut hat? Also, das sich Missionen von selbst erfüllen, wenn ich erstmal die Außenposten abräume? Das war ein Unding!

Ansonsten kann ich auf dieses Level-System und diese unnötige Trefferpunktanzeige gut verzichten. Insgesamt eher schade um das Spiel. :(

Maximal ein Sale-Kandidat.

Noodles 24 Trolljäger - P - 49234 - 15. Februar 2019 - 16:22 #

Was meinst du mit Missionen selbst erfüllen? Hab das Spiel nicht gespielt.

TheRaffer 19 Megatalent - - 16541 - 15. Februar 2019 - 16:28 #

Es gab eine Art Fortschrittspunktesystem in FC5 (hab den Namen der Punkte vergessen) und sobale du eine gewisse Menge erreicht hast, begannen die Leute in der Region sich "aufzulehnen" und haben sich selbst befreit, was dann dazu führt, dass du ihre Storymission nicht spielen musst.

Ich fange solche Spiele immer an, indem ich erst die Außenposten abräume und mir dann die Story vornehme. Und auf einmal hieß es "Ätsch, die Story ist schon weg..."

Noodles 24 Trolljäger - P - 49234 - 15. Februar 2019 - 16:31 #

Das klingt ja echt nicht so toll. Die Missionen sind dann komplett weg und man kann sie auch nicht trotzdem noch machen, nur dass sie dann halt keine Punkte mehr bringen?

TheRaffer 19 Megatalent - - 16541 - 15. Februar 2019 - 16:35 #

In meinem Fall hat sich eine Stadt selbst befreit und ich habe keinen Punkt gefunden, wo ich das zurücksetzen konnte. Die Schlacht um die Stadt konnte ich einfach nicht spielen...

Wenn es eine Möglichkeit gibt das doch noch zu aktivieren, war ich einfach nur zu dumm es zu finden.

Edit: Und das hat meinen Spielspaß extrem eingeschränkt, weil ich immer auf diese Anzeige aufpassen musste, um nicht noch mehr Story zu verlieren...

Noodles 24 Trolljäger - P - 49234 - 15. Februar 2019 - 16:59 #

Kann ich nachvollziehen, bin auch jemand, der sich erst so Nebenkram wie Außenposten und dann den Hauptaufgaben widmet. Kann ich mir schonmal merken, wenn ich irgendwann Teil 5 spiele, dass ich das da nicht so machen darf. ;)

TheRaffer 19 Megatalent - - 16541 - 15. Februar 2019 - 17:08 #

Jap, immer die Punkte im Blick behalten und rechtzeitig die Story spielen! ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 16680 - 15. Februar 2019 - 16:47 #

Ja das war seltsam, fällt aber nur auf, wenn man sehr viel Nebenkram macht. Es ist so ausgelegt, dass man alle Storymissionen machen kann und sich dann paar Nebenquests noch sucht und das reicht. Blöd ist natürlich, wenn man aus irgendeinem Grund die Hauptmissionen ignoriert und irgendwann so genug Punkte sammelt, aber das muss man ja nicht so spielen oder macht das mit Absicht.

TheRaffer 19 Megatalent - - 16541 - 15. Februar 2019 - 17:09 #

"aber das muss man ja nicht so spielen oder macht das mit Absicht"

Und das war für mich ein echtes Negativpunkt. Ich spiele halt gerne so und fand es störend, dass mir das Spiel da was aufzwingt...
Vollkommen unnötiges Feature!

xemmy 09 Triple-Talent - 293 - 15. Februar 2019 - 19:35 #

Kein Kommentar zum extrem rassistischen Cover?
Man stelle sich das ganze mal mit 2 weissen Männern und einer schwarzen Frau vor. ;)

TheRaffer 19 Megatalent - - 16541 - 15. Februar 2019 - 19:40 #

Ja hab ich jetzt, und?

Severin 19 Megatalent - 14060 - 15. Februar 2019 - 21:09 #

Dann wäre der Aufschrei groß.

Ich fands neulich in der News zu World War Z auch schon bemerkenswert, dass die Gruppe, die da abgebildet war, aus zwei Schwarzen, einer Hispanieren und einer Asiatin bestand...

Fällt halt umso mehr auf...

PROJECT RXD 06 Bewerter - P - 65 - 17. Februar 2019 - 16:04 #

Tja, schöne neue PC-Welt. Alles muss hinterfragt werden, alles wird politisch interpretiert. Ich wäre ja für ein Alternativ-Cover, damit eben solche Leute sich richtig schön aufregen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 49784 - 18. Februar 2019 - 11:03 #

Ich verstehe trotzdem nicht, wo jetzt hier der Aufreger sein soll.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 18. Februar 2019 - 15:03 #

Dann gehörst Du halt einfach nicht zu der Gruppe, die sich über so etwas aufregen würde. Die gute Nachricht: Bei dir ist alles in Ordnung!

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 158889 - 15. Februar 2019 - 19:37 #

Könnte das erste Spiel "in Rosa" auf meinem Rechner werden :) Zumindest sagt es mir, den Tests nach, mehr zu als sein "weißer" Kollege Exodus. Und ich weiß, dass die Farbnennung irrelevant ist und nichts zur Sache beiträgt, aber ich hatte wirklich noch nie so viel Rosa in einem Spiel auf meinem Rechner

Zille 18 Doppel-Voter - P - 11707 - 16. Februar 2019 - 20:51 #

Es wurde bestimmt schon gesagt - aber ich finde es zu rosa. Klar nimmt sich das Spiel nicht ernst, aber diese blühenden Landschaften kriege ich nicht mit dem Szenario überein. Obwohl ich die Idee eigentlich auf den zweiten Blick ziemlich gut fand.

Kirkegard 19 Megatalent - 17517 - 17. Februar 2019 - 9:02 #

Ich habe FC 5 nicht gespielt und ND günstig geschossen.
Leute, das ist keine schlechte Combo. So macht das Ding Spaß.
Vom fünften Teil habe ich mir die Enden auf YT angeschaut damit ich einigermaßen kapiere worums geht.
Die beiden Trullas gingen mir schon im Trailer gewaltig auf den Senkel, aber da werde ich ja was dran ändern ;-)

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 17. Februar 2019 - 9:15 #

Voll motiviert :)

Andersherum gibt es eigentlich kaum was Schlimmeres in einem sonst guten Spiel, als chaotische labernde Nervensägen an seiner Seite zu haben. Liam Kosta in ME Andromeda zum Beispiel ...

Kirkegard 19 Megatalent - 17517 - 17. Februar 2019 - 9:26 #

Warum hab ich jetzt das Gefühl dem Trailer voll auf den Leim gegangen zu sein... ^^
ME Andromeda spielte ich zwar ausgiebig und bis zum Ende, auch mit Spaß, aber wer war denn noch Liam Kosta... Oh die Altersdemenz.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 17. Februar 2019 - 10:03 #

Der mit den Rastalocken. Eine Mission musste man quasi zwangsläufig mit ihm spielen, die er dann durch seine dilettantische Vorgehensweise fast versiebte. Fremdschämen pur.

Kirkegard 19 Megatalent - 17517 - 17. Februar 2019 - 10:20 #

Ich war mehr Conrad Verner fixiert ;-)

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 17. Februar 2019 - 10:35 #

Zum Glück kam der nie an Bord ...

Kirkegard 19 Megatalent - 17517 - 17. Februar 2019 - 10:22 #

Dreadlocks, jetzt hats geklickt. Jep, der Mud von Andromeda sozusagen ;-)

Aladan 24 Trolljäger - P - 50718 - 18. Februar 2019 - 7:20 #

Eine meiner absolut liebsten Missionen im Spiel. Der Humor war an einigen Stellen "on Point". :-D

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 18. Februar 2019 - 7:29 #

Mit einem Sledge Hammer Typen hätte auch keine Probleme gehabt. Aber das hier war ja fast ein Game Killer ;)

Apropos: Ich hätte gerne ein Sledge Hammer Spiel.

Kirkegard 19 Megatalent - 17517 - 18. Februar 2019 - 7:40 #

Vertrauen sie mir!

Harry67 17 Shapeshifter - P - 8323 - 18. Februar 2019 - 7:47 #

... Ich weiß, was ich tue.

Hedeltrollo 19 Megatalent - P - 16964 - 18. Februar 2019 - 8:55 #

Das war eine ziemlich schräge Serie. :)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 49980 - 18. Februar 2019 - 16:51 #

Das hätte ich auch sehr gerne. ;)

TheRaffer 19 Megatalent - - 16541 - 19. Februar 2019 - 5:59 #

Ich würde dem Spiel auch eine Chance geben :)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3653 - 17. Februar 2019 - 10:40 #

Kein Wort davon, dass man die Punkte auch für viel Echtgeld erkaufen kann. So weit sind wir schon…

Dennis Hilla Redakteur - 66851 - 17. Februar 2019 - 12:09 #

Hast du den Test gelesen/gesehen/gehört oder den Testkasten angeschaut? Da werden die Mikrotransaktionen sehr wohl erwähnt.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3653 - 17. Februar 2019 - 13:05 #

Text gelesen, ich bin kein Fan von Video-Tests. Da findet sich kein Wort über den Shop, bzw. dessen Inhalte und Auswirkungen. Der simple Hinweis im Kasten, dass es überhaupt einen gibt, ist für einen Test etwas mager, mMn.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 17. Februar 2019 - 15:21 #

Die Tests sind geraumer Zeit hier inhaltsidentisch, der Text darunter entspricht genau dem gesagten im Video. Die Info wurde offenbar nachträglich hinzugefügt.

Zum Thema an sich: Siehe mein Kommentar weiter oben.

Ganon 24 Trolljäger - P - 49784 - 18. Februar 2019 - 11:05 #

Das stimmt doch überhaupt nicht. Der Text ist nur eine kurze Zusammenfassung, das Video ist viel ausführlicher. Nur der Meinungskasten ist meist Wort für Wort das Fazit im Video.
Wer den kompletten Sprechertext des Videos als Text lesen möchte, braucht ein Abo, das ist die marktwirtschaftliche Realität.

paschalis 18 Doppel-Voter - P - 9480 - 18. Februar 2019 - 12:10 #

Der Hinweis auf den Testtext kann allerdings auch mißverstanden werden, besser wäre es, den Sprechertext zu nennen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 49784 - 18. Februar 2019 - 11:06 #

Gegnerlevel in einem Shooter? Och nö, lasst doch den Quatsch.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23439 - 19. Februar 2019 - 8:32 #

In Borderlands funktioniert es.

Ganon 24 Trolljäger - P - 49784 - 19. Februar 2019 - 8:38 #

Borderlands ist ja auch schon fast ein Action-RPG. Aber den Kram jetzt einem Far Cry aufzustülpen ist doch Quatsch.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 23439 - 19. Februar 2019 - 10:42 #

Da gebe ich dir recht. Farcry hatte seit Teil 1 auf andere Kernpunkte gesetzt.

Severin 19 Megatalent - 14060 - 19. Februar 2019 - 14:48 #

Und deswegen darf man nix ändern? Sonst wird doch immer bemängelt, wenn eine Reihe auf der Stelle tritt...

AC hat die "RPGfizierung" überaus gut getan. UbiSoft macht hier das gleiche Experiment mit FarCry.

Ganon 24 Trolljäger - P - 49784 - 19. Februar 2019 - 15:17 #

Bei AC war ich auch nicht begeistert davon - allerdings nur mein Eindruck, ohne es gespielt zu haben. Da kommt es mir aber wenigstens noch halbwegs passend vor. Wenn ich einen Shooter wie Far Cry spiele, will ich halt kein ARPG, wo gleich aussehende Gegner mal mehr, mal weniger aushalten, je nachdem, welche Zahl über ihrem Kopf schwebt oder wie lange der Lebensbalken ist. Das passt für mich einfach nicht.

Noodles 24 Trolljäger - P - 49234 - 19. Februar 2019 - 15:56 #

Ja, geht mir genauso. Bei Nahkampfgekloppe kann ich es noch irgendwie akzeptieren, wenn menschliche Gegner mal mehr, mal weniger aushalten (bei Monstern sowieso). Aber bei Geballer passt es für mich einfach nicht, wenn ein Gegner z.B. zig Kopfschüsse verträgt.

zuendy 15 Kenner - P - 3240 - 22. Februar 2019 - 10:07 #

So von Kerl zu Kerl.. Siehst gut aus Dennis, zudem mag ich die freudige Nuance in der Stimme. Es macht richtig Spaß dir zu zuhören.

Michl 14 Komm-Experte - P - 2668 - 23. Februar 2019 - 9:52 #

Den Stil und die Farbgebung find ich richtig geil!!!
Schön und in sich stimmig, allein deswegen würde ich es gern spielen.
Aber das beschriebene RPG System ist doch "Schmarrn"!! Auch meiner Meinung nach braucht ein Shooter sowas nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)