GC 2018: Zum 10-jährigen Jubiläum erneute Steigerung bei Besuchern und Ausstellern

Bild von ChrisL
ChrisL 153002 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostet

25. August 2018 - 22:11 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert

Eine knappe Woche gamescom, in der wir euch täglich und zeitnah unter anderem von unseren zahlreichen Eindrücken vor Ort berichtet haben, liegt hinter uns. Zum Ende der Kölner Groß-Veranstaltung ziehen die Organisatoren wie immer ein Fazit und geben in Zuge dessen offizielle Zahlen zu den Besuchern und Ausstellern bekannt.

Zum 10-jährigen Jubiläum wurden demnach rund 370.000 Besucher gezählt, was im Vergleich zu den letzten Jahren abermals eine Steigerung bedeutet (2016: 345.000, 2017: 355.000 Besucher). Ebenfalls ein Bestwert stellt die Anzahl der Fachbesucher dar: Fanden im vergangenen Jahr circa 30.700 von ihnen ihren Weg nach Köln, waren es auf der diesjährigen gamescom um die 31.200 Fachbesucher. Die Zahl der Aussteller stieg im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent, was anders ausgedrückt 1.037 Unternehmen bedeutet.

Felix Falk, Geschäftsführer des game-Verbandes, der als Träger der gamescom fungiert, fasst die diesjährige Veranstaltung mit dem Motto „‚Vielfalt gewinnt“ wie folgt zusammen:

Auch im zehnten Jahr geht die Erfolgsgeschichte der gamescom weiter: Weltpremieren zur Eröffnung und ein Plus bei den Aussteller- und Besucherzahlen unterstreichen die große Relevanz und Attraktivität der gamescom bei Gamern und der Games-Branche. Wie stark Games mittlerweile als Wirtschaftsfaktor, Innovationstreiber und Kulturgut wahrgenommen werden, wird nirgends so deutlich wie auf der gamescom: Kein anderes Event weltweit deckt so viele Facetten von Games ab.

Wie üblich, könnt ihr auf unserer gamescom-Eventseite neben den News oder der Trailer- und Screenshot-Übersicht auch unsere Angeschaut- und Angespielt-Berichte nachlesen. Exemplarisch seien an dieser Stelle jene zu Anthem, The Surge 2, Anno 1800, Through the Darkest of Times, Die Siedler oder auch Cyberpunk 2077 erwähnt. Darüber hinaus haben wir Interviews zu X4 - Foundations, The Bard's Tale 4 und Kingdom Come - Deliverance geführt, nicht zuletzt sei auf unser 13 Minuten langes Fazitvideo verwiesen.

Im kommenden Jahr findet die gamescom vom 20. bis 24. August statt. Abschließend einige der relevanten Daten dieses Jahres im Vergleich zu den beiden Vorjahren:

gamescom in Zahlen 2016 2017 2018
Besucher 345.000 355.000 370.000
davon Fachbesucher 30.500 30.700 31.200
Internationalität der Besucher 97 Länder 106 Länder 114 Länder
Ausstellerzahl 877 919 1.037
Internationalität der Aussteller 53 Länder 54 Länder 56 Länder
Ausstellungsfläche 193.500 m² 201.000 m² 201.000 m²
RoT 18 Doppel-Voter - 11151 - 25. August 2018 - 17:23 #

da geht einiges....

danke für die infos :D

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16416 - 25. August 2018 - 18:35 #

Warum wird auf Gedeih und Verderb versucht die Zahlen in die Höhe zu treiben?

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6367 - 25. August 2018 - 19:29 #

Ist das ein Rückschluss aus der höheren Besucheranzahl?

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12628 - 25. August 2018 - 21:47 #

Ja, wenn man es nicht wollte könnte man auch einfach weniger Tickets verkaufen und einer der Messe angemessen Zahl an Leuten reinlassen.

WiNDHUNDiE TV 09 Triple-Talent - P - 251 - 26. August 2018 - 3:51 #

Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Umsatz. Je mehr,Tickets, desto mehr Einnahmen. Je höher die Zahlen, desto mehr neue Leute werden angelockt (Oh, so viele? Da muss "man" offenbar "dabei sein".).

Jonas S. 19 Megatalent - P - 16416 - 26. August 2018 - 4:13 #

Das war eigentlich eine Rhetorische Frage. ;)

RoT 18 Doppel-Voter - 11151 - 27. August 2018 - 16:35 #

vielleicht ganz passend zu diesem beitrag von kaschke :D

https://youtu.be/Nnz7mmkibOQ

Green Yoshi 21 Motivator - 26940 - 25. August 2018 - 18:44 #

War nur am Dienstag und heute Morgen von 9 bis 12 Uhr auf der Messe. An den anderen Tagen hatte ich keine Zeit. Dafür hab ich diesmal mehr vom Abendprogramm mitgenommen und an einem Assassin's Creed Community Dinner mit den Entwicklern und einer GOG-Party teilgenommen.

xan 17 Shapeshifter - P - 8071 - 25. August 2018 - 20:49 #

Wie kommt man zu sowas? Mich hat keiner eingeladen :/

Green Yoshi 21 Motivator - 26940 - 25. August 2018 - 22:47 #

Die Assassin's-Creed-Feier wurde mir von Facebook vorgeschlagen, weil ich in der Nähe von Köln wohne. Und GOG habe ich bei Facebook geliket und daher den Aufruf mitbekommen. Man musste sich für beide Sachen vorher per E-Mail anmelden.

Die "coolen" Partys (Xbox Fanfest, Wargaming) hab ich aber wieder ausgelassen. Das mit der NVIDIA-Pressekonferenz inklusive kostenloser Verköstigung hab ich erst im Nachhinein erfahren.

Wi5in 15 Kenner - 3124 - 25. August 2018 - 18:56 #

Besucherzahlen schön und gut, aber ist jetzt irgendwas nennenswertes an Neuigkeiten oder Ankündigungen während der Gamescom bekannt gegeben worden.

So langsam wirkt die Gamescom wie die Resterampe der E3.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 25. August 2018 - 19:23 #

Schau dir doch die News hier an. :P

Wi5in 15 Kenner - 3124 - 25. August 2018 - 19:42 #

Die größte war dann wohl nur die Bundeswehr-Werbung.

Desotho 16 Übertalent - P - 5873 - 26. August 2018 - 3:01 #

Wurde der Fortnite-Schiss etwa ignoriert hier?

Ganon 23 Langzeituser - P - 45512 - 25. August 2018 - 19:35 #

Neues Siedler, neues Desperados, beides von deutschen Teams. Ist doch schon mal nicht schlecht. Aber ein richtiger Überkracher war nicht dabei, das stimmt schon.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12328 - 25. August 2018 - 20:57 #

Die kommen auch auf der E3. Die liegt vor der Gamescom, deshalb sieht es hier eher schlecht aus.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 25. August 2018 - 20:57 #

Ich fand, dass auch schon auf der diesjährigen E3 kein Überkracher dabei war.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30042 - 25. August 2018 - 23:50 #

Aber ... aber ... aber "The Elder Scrolls"!

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 26. August 2018 - 0:14 #

Dieser 3-Sekunden-Teaser ist für mich kein Kracher. :D Oder meinst du Blades? :D

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 30042 - 26. August 2018 - 1:09 #

Nee nee, ich meine schon das richtige Elder Scrolls, über dessen „Teaser“ ich gerade einen hämischen Kommentar geschrieben habe :D

vgamer85 18 Doppel-Voter - 9381 - 25. August 2018 - 20:07 #

Es wurden neue oder erweiterte Trailer zu, bereits auf der E3 präsentierten oder angekündigten Titeln, gezeigt. Aber so hat man noch mehr Infos zu den jeweilligen Spielen erhalten. :-) Die Siedler Collection bzw. auch der neue Siedler Teil sind eines der Highlights mMn

Green Yoshi 21 Motivator - 26940 - 25. August 2018 - 20:31 #

Aber nicht jeder hat die Zeit und das Geld nach Los Angeles zu fliegen. Die europäischen Messen haben nicht den Anspruch mit der E3 zu konkurrieren.

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8657 - 25. August 2018 - 20:51 #

Sehe ich ähnlich, denn mir fehlte, neben Siedler, ein interessanter Kracher.

Harry67 17 Shapeshifter - P - 6367 - 26. August 2018 - 8:39 #

Ich fand die Gamescom soweit ganz bunt und informativ. Bard's Tale, Metro, Cyberpunk etc. Dann wurden einige auch schon mal angespielt und Eindrücke geschildert, Vermutungen bestätigt oder widerlegt. Ich bin ganz zufrieden damit.
Das einzige was mir wirklich sauer aufstößt ist die wurstige Nintendo Politik, die haben es wohl gar nicht mehr nötig.

Aladan 24 Trolljäger - P - 47695 - 27. August 2018 - 7:29 #

Die Gamescom ist doch primär zur Kundenbindung und Communitytreffen da und das funktioniert nach wie vor sehr gut. Sieht man ja an den Besucherzahlen. Problem ist halt, wenn so viele Besucher da sind, dass schon einzelne Hallen gesperrt werden müssen..

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 27. August 2018 - 7:36 #

Wo mussten den Hallen gesperrt werden?

Aladan 24 Trolljäger - P - 47695 - 27. August 2018 - 7:58 #

Wurde im Gamestar Podcast erwähnt. :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 27. August 2018 - 8:02 #

Mir ist am Samstag kein gesperrte Halle untergekommen. Ich konnte jederzeit zwischen allen Hallen wechseln. Das einzige was es dabei gab waren Ein- und Ausgänge, die nur "einseitig" benutzt werden durften und das auch nur 1x an Halle 9. Ansonsten sind mir da keinerlei Einschränkungen untergekommen - und ich habe oft die Halle gewechselt ;-)

Aladan 24 Trolljäger - P - 47695 - 27. August 2018 - 8:17 #

Das war schon vor dem Samstag, da der Podcast noch unter der Woche aufgenommen wurde. Wurde halt erwähnt, weil sie davon ziemlich genervt waren.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 27. August 2018 - 8:23 #

Okay, dazu kann ich dann natürlich nichts sagen, wobei es an den anderen Tagen ja grundsätzlich nicht viel voller gewesen sein kann. Vielleicht lag das aber auch an einer "Fehlinformation". Mein Sohn wurde auch einmal an einem Eingang mit dem Hinweis nicht reingelassen, dass die Halle voll wäre. Tatsächlich war der Eingang, den er nutzen wollte, aber nur als Ausgang vorgesehen und an den anderen Eingängen kam man problemlos rein. Abgesehen von der Halle mit MS, War Gaming und Fortnite fand ich die Hallen an sich auch akzeptabel voll. Man konnte sich da eigentlich überall gut bewegen - nur eben in der genannten Halle war es ordentlich voll mit entsprechendem Gedränge.

Trotzallem hab ich am Samstag einiges spielen können, mehr als ich erwartet hätte und das, obwohl wir die Messe schon um 17.00 Uhr wegen eines Krankheitsfalls in der Familie verlassen mussten.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 27. August 2018 - 15:03 #

Mir sind auch keine gesperrten Hallen begegnet, sondern wie euph schon sagt, nur gesperrte Eingänge.

Michi 13 Koop-Gamer - P - 1314 - 25. August 2018 - 20:15 #

Hauptsache neue Rekorde. Ob sich da Besucher wohl fühlen oder irgendwas sich nach akzeptabler Wartezeit ansehen können, spielt keine Rolle.
War heute nach ein paar Jahren wieder da.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 25. August 2018 - 20:19 #

Trotz höherer Besucherzahlen war es IMO gefühlt nicht voller als sonst

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 7155 - 26. August 2018 - 0:15 #

An meinem Stand waren die Wartezeiten akzeptabel...obwohl...an dem einen Tag als die zwei Jungs 2 Stunden am Stück DK Arcade gespielt haben sind einige andere enttäuscht weiter gegangen... ;-)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12328 - 25. August 2018 - 20:57 #

Und die längsten Wartezeiten gehen an?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 19114 - 25. August 2018 - 21:34 #

Fortnite

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12328 - 25. August 2018 - 21:45 #

Hm? Das kann doch schon jeder zocken...?

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 25. August 2018 - 21:56 #

War ja auch nicht das spiel sondern eine Art Erlebnisparkour

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 20291 - 26. August 2018 - 0:30 #

Aber hat nun jemand in die Tüte geschissen oder nicht?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 19114 - 26. August 2018 - 1:07 #

Fake News

Sokar 17 Shapeshifter - P - 7488 - 26. August 2018 - 18:18 #

Anno 1808. Das war immer zu, ganz hinten 5h. Dazu sind die Leute angestanden um in die Schlange zu kommen weil Ubisoft die dicht machte.
Mein Rekord letztes Jahr war Mario+Rabbis mit 3h, der dieses Jahr von Rage 2 mit 3,5h geschlagen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 19114 - 26. August 2018 - 18:30 #

Anno 1808 - 8 ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - - 8657 - 26. August 2018 - 10:56 #

Ich erwarte eigentlich mittlerweile, dass die GC in den nächsten Jahren den nächsten Standortwechsel erleben wird, wenn Köln anscheinend einfach zu klein wird. Persönlich ficht mich sowas nicht an, da ich solche Messen meide - außer der LBM im Frühjahr -,aber so ist nur mein Eindruck.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 26. August 2018 - 11:13 #

Nächtes Jahr wied sie auf jeden Fall noch in Köln stattfinden. Laut einem Bericht von gameswirtschaft.de wird derzeit über einen neuen Vertrag mit der Kölnmesse ab 2020 verhandelt, ein Umzug wäre daher schon möglich, auch wenn ich vermute, dass die gamescom kn köln bleiben wird. Viele Messestandorte, die mehr Raum zu bieten haben gibt es ja auch nicht. Frankfurt fände ich natürlich toll, da könnte ich quasi jeden Tag hinfahren :-)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 12328 - 26. August 2018 - 11:21 #

Frankfurt und Hannover sind größer, aber nicht im Außengelände! Ansonsten gibt es ja noch Standorte im Ausland, die größer wären. Da wäre die Anreise dann schwerer.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 26. August 2018 - 11:22 #

Ich glaube kaum, dass der deutsche Veranstalter eine Messe im Ausland machen wird.

rammmses 19 Megatalent - P - 15422 - 26. August 2018 - 14:37 #

Warum sollten sie in Deutschland bleiben? Sie könnten auch nach London, Mailand oder Paris

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 6154 - 26. August 2018 - 16:12 #

Paris hat doch eine eigene Messe

rammmses 19 Megatalent - P - 15422 - 26. August 2018 - 17:15 #

Stimmt, die ist glaube sogar größer^^

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 6154 - 26. August 2018 - 17:37 #

Im vergangenen Jahr hatte die Gamescom 5000 Besucher mehr. :D

Insgesamt gilt die Gamescom als größte Spielemesse der Welt - dummerweise nicht als die wichtigste.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 26. August 2018 - 18:10 #

Womit wieder bewiesen wäre, dass es nicht nur auf die Größe ankommt ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 15422 - 26. August 2018 - 18:42 #

Bei Messen geht es ja eigentlich auch gar nicht um Besucher-Events. Die Gamescon hält ja nicht mal die Fachbesucher-Tage wirklich frei, indem da jeder Heini als "Fachbesucher" rumlaufen darf oder man mit Wild Cards gleich keinen Hehl draus gemacht wird. Die E3 ist allerdings auch längst nicht mehr so wichtig, die großen Publisher machen ja mittlerweile alles extern kurz vor der E3.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 26. August 2018 - 17:20 #

Weil die Gamescom vom deutschen Gameverband ist und der wahrscheinlich nicht viel Interesse an einem ausländischen Veranstaltungsort haben wird.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 6154 - 26. August 2018 - 12:55 #

Laut Kurzrecherche (quasi die erste Quelle, die ich gefunden habe) sind nur Hannover und Frankfurt hallenmäßig größer in Deutschland (wie Grizzo auch schon schrieb), weltweit rangiert Köln auf Platz 7 - in Europa ist neben den beiden genannten nur Mailand größer.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 3130 - 26. August 2018 - 12:51 #

Wäre mir recht, mir geht der verspätete Nahverkehr auf die Nerven.

Hohlfrucht 15 Kenner - 3058 - 26. August 2018 - 21:32 #

Dito, ich brauch die Gamescom nicht in Köln.

Sokar 17 Shapeshifter - P - 7488 - 26. August 2018 - 18:17 #

Fabian Döhla von CDPR hat beim den Rocket Beans ein Gerücht verbreitet dass es nächstes Jahr nach Frankfurt geht, sonst hätte wohl nur noch Hannover ein größeres Messegelände.
Q: https://www.youtube.com/watch?v=pPQS5VfwDc0

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 6154 - 26. August 2018 - 18:21 #

Wie euph schon schrieb: 2019 ist sie definitiv noch in Köln, der neue Vertrag wird für die Zeit ab 2020 ausgehandelt.

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124267 - 26. August 2018 - 15:51 #

Schee wars! :)

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 26. August 2018 - 17:04 #

Dem stimme ich zu.

Sokar 17 Shapeshifter - P - 7488 - 26. August 2018 - 18:14 #

Hat man gemerkt. Schon am Mittwoch hatte ich das Gefühl dass mehr Leute da sind als zuvor, auch die Maßnahme um die Masse zu lenken (Eingänge sperren und Leute woanders hin leiten) wurde schon sehr früh gestartet. Jede Halle hat sich komplett gefühlt angefühlt, selbst im Family&Friends Bereich war unheimlich viel los. Nur bei EA wars seltsam leer, vielleicht weil sie die halbe Halle gemietet hatten und nur die hälfte davon genutzt haben um für Fifa und Battlefield 5 Werbung zu machen.
So wie sich das entwickelt erwäge ich ernsthaft nächstes Jahr nicht mehr zur GamesCom sondern stattdessen zur QuakeCon zu gehen. Da wollte ich schon länger hin, aber mit Studium und verfügbarem Geld war das immer schwierig. Aber nächstes Jahr sollte es möglich sein.

Nazraxo 10 Kommunikator - 509 - 27. August 2018 - 10:37 #

Ich muss zugeben, ich war enttäuscht. Das lag allerdings nicht an der Messe an sich, sondern an den Ausstellern. Eventuell hatte ich auch eine zu hohe Erwartungshaltung, weil es das 10-jährige Jubiläum war, wobei das natürlich den Ausstellern herzlich egal ist.
Bei EA gab es nur FIFA und Battlefield, kein Anthem. 2k war garnicht da. Bethesda gefühlt kleiner als sonst. Blizzard ist halt immer schön anzusehen aber da brauch ich mich nirgendwo anstellen, ist ja alles bekannt. Eine Viertelhalle für den Fortnite-Kinderspielplatz. Eine Viertelhalle für Facebook Gaming (was soll das?). Kein öffentlicher Cyberpunk 2077 Stand. Bei Nintendo hätte ich mich halt noch anstellen können, aber muss ich das? Ich werd mir Mario Party und Smash Bros. eh holen. Biomutant hab ich letztes Jahr schon angespielt. Remnant und Darksiders fand ich nicht gut. The Division 2 ist das gleiche wie 1 und mit Gamepad hab ich an sowas keinen Spaß. Skulls and Bones war okay aber etwas chaotisch (ist oftmals das Problem, da man keine Zeit hat reinzukommen). Am meisten Spaß hatte ich mit Trials und Soul Calibur. Dying Light Bad Blood war zwar als Spiel ganz witzig, aber als Demo total schlecht konzipiert.

euph 25 Platin-Gamer - P - 61897 - 27. August 2018 - 10:45 #

Trials und Dying Light Bad Blood haben mir auch gut gefallen. Dazu noch Metro und Overkills The Walking Dead. Ein richtiges Highlight hatte ich aber auch nicht, im gesamten die Indie-Arena, wo ich dann doch noch das ein oder andere kleinere Spiel antesten konnte. Insgesamt wieder schön, aber keine herausragende GC in diesem Jahr. Und du hast schon recht, bei vielen Ausstellern hatte ich auch das Gefühl, das sie früher mehr geboten haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit