Peter Molyneux über Features, die er gerne im neuen Fable sehen würde

PC 360 XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 257040 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

23. Januar 2018 - 10:48 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Fable 3 ab 7,48 € bei Amazon.de kaufen.

Vergangene Woche bestärkte ein Bericht von Eurogamer.net die bisherigen Gerüchte, dass bei Playground Games (Forza-Horizon-Serie) aktuell ein neues Fable entstehen würde. Nun meldete sich auch der Serienschöpfer Peter Molyneux zu Wort und verriet in einem Interview mit IGN.com, welche Ideen und Features er gerne in einem neuen Fable-Spiel sehen würde.

Laut dem Macher wäre es recht interessant, wenn die Entwickler die Geschichte des Spiels vor den Ereignissen des ersten Teils, während der dramatischen Gründung der Gilde ansetzen würden, die in den ersten beiden Fable-Spielen erwähnt wird. So wäre Albion viel primitiver, die Magie mehr naturverbunden und das Kampfsystem um einiges brutaler. Zudem wäre dies eine großartige Gelegenheit, um die Spieler direkt in den Gründungsprozess einzubeziehen.

In Hinblick auf das Kampfsystem wünscht sich Molyneux konkret, dass es brutal, intuitiv und flüssig wird und permanente Narben an den Charakteren hinterlässt. Die Waffenauswahl könnte Kurz- und Langschwerter, Dolche, Speere, Langbögen und Armbrüste umfassen, die jeweils ein eigenes Kampfgefühl vermitteln. Das Magiesystem sollte komplett überarbeitet werden und den Spielern die Möglichkeit bieten, ihre eigenen einzigartigen Fähigkeiten zu erschaffen.

Spieler könnten zudem in der Lage sein, ihre Gefährten selbst zu wählen, sei es ein Hund, eine Katze, ein Vogel oder selbst ein Goldfisch, die einem bei der Magie assistieren und eine Bindung zum Charakter entwickeln. Zudem sollten die Spieler laut dem Entwickler ein eigenes Pferd besitzen, das sie trainieren, sowie auch ein eigenes Haus, das sie von Grund auf selbst aufbauen und weiter ausbauen können bis zu einem Zustand, der „einem echten Helden gerecht wird“.

Des Weiteren wünscht sich Molyneux ein Bestiarium, das „Horden kleinerer Kreaturen, reitbarer Drachen und göttergroßen Riesen“ umfasst. Spieler sollen zudem ihre Klassenrichtung durch ihre Spielweise definieren können. Wer viel schleicht und gerne Sachen stiehlt, wird irgendwann zu einem Dieb und wer sich stets an einen Ehrenkodex hält, könnte zu einem Ritter werden.

Ob das Team von Playground Games irgendwelche Ideen und Vorschläge von Molyneux aufgreift, wird die Zukunft zeigen. Bisher gibt es nicht mal eine offizielle Ankündigung. Vielleicht werden wir im Rahmen der diesjährigen E3 etwas Konkretes zu dem Titel erfahren.

de_vipp 13 Koop-Gamer - P - 1777 - 23. Januar 2018 - 11:28 #

Peter die alte Säge.... was macht der eigentlich momentan ?

(Edit: PFAHAHA erster... ENDLICH MAL Himmelherrgott!)

Vidar 19 Megatalent - 14165 - 23. Januar 2018 - 11:29 #

Der werkelt an "Legacy"
https://www.rollingstone.com/glixel/interviews/peter-molyneux-talks-regrets-and-whats-next-w474369

de_vipp 13 Koop-Gamer - P - 1777 - 23. Januar 2018 - 11:37 #

Uh nich schlecht. Und diesmal sagt er lieber nich zu viel im vornherein -> Wise choice. xD
Bin gespannt.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 1874 - 23. Januar 2018 - 11:52 #

Heiraten können war damals toll, aber wieso heiratet man wenn es danach keine Hochzeitsnacht gibt! Dies müsste in den heutigen fortschrittlichen Zeiten unbedingt dazugehören, mit QTE und Bestenlisten.

daenemarque 11 Forenversteher - 693 - 23. Januar 2018 - 12:28 #

Funfact: QTE beim "Akt" kannte bereits God of War.

ganga Community-Moderator - P - 20441 - 23. Januar 2018 - 14:15 #

Oder Fahrenheit.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4595 - 23. Januar 2018 - 14:40 #

Was ihr alles wisst! Muss da mal meine Kenntnisse auffrischen.

Mantarus 17 Shapeshifter - P - 8942 - 23. Januar 2018 - 11:53 #

Ui!
Märchenstunde. :)

Immer toll zu hören was der gute Peter einbauen würden wenn er könnte und wollen würde, aber trotzdem niemals umsetzt because of reasons :)

Michel07 (unregistriert) 23. Januar 2018 - 12:07 #

Das interessiert doch eigentlich niemand mehr, was diese Gestalt von sich gibt.

Vidar 19 Megatalent - 14165 - 23. Januar 2018 - 12:08 #

Dich anscheinend schon sonst hättest ja nicht auf die News geklickt.

Michel07 (unregistriert) 23. Januar 2018 - 13:36 #

Ich lese jede News auf GG.

Airmac 14 Komm-Experte - 2288 - 23. Januar 2018 - 15:12 #

Also interessierst du dich (neben dem Neuesten Klatsch und Tratsch über Peter Molyneux) auch noch für alles andere Belanglose, über das täglich so berichtet wird?

Das ist ja noch schlimmer.

Michel07 (unregistriert) 23. Januar 2018 - 15:26 #

Hier gibt es nichts Belangloses!

Jürgen 24 Trolljäger - 48598 - 23. Januar 2018 - 15:30 #

"Dinge, die niemanden interessieren" ist doch eine gute Definition von "belanglos".

Airmac 14 Komm-Experte - 2288 - 24. Januar 2018 - 0:11 #

Genau das dachte ich auch! ^^ Eigentor

Bastro 16 Übertalent - P - 5617 - 23. Januar 2018 - 12:21 #

"Die Waffenauswahl könnte Kurz- und Langschwerter, Dolche, Speere, Langbögen und Armbrüste umfassen, die jeweils ein eigenes Kampfgefühl vermitteln."

Na das sind ja endlich mal ein paar richtig frische Ideen für ein Fantasy-Rollenspiel.^^

Crossfire 12 Trollwächter - P - 959 - 23. Januar 2018 - 12:24 #

Der Peter war schon immer ein Garant für Unterhaltung,in jeglicher Hinsicht:)

daenemarque 11 Forenversteher - 693 - 23. Januar 2018 - 12:30 #

Weiter schlägt er vor, dass nun endlich andere alle durch ihn angekündigten Features vom ersten Fable umsetzen ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77183 - 23. Januar 2018 - 13:19 #

Hach ja....der Peter...

Flitzefisch (unregistriert) 23. Januar 2018 - 14:01 #

Ich hab' da mal eine Liste mit Ideen, was ich gerne in "Godus" sehen würde ... aber MEIN dummes Gequatsche wird ja leider nicht als Newsmeldung veröffentlicht.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4595 - 23. Januar 2018 - 14:41 #

Och, tolle Ideen habe ich auch den ganzen Tag lang, besonders wenn nix anderes zu tun ist.

Noodles 24 Trolljäger - P - 54284 - 23. Januar 2018 - 15:02 #

Playground sollte ihn als Berater einstellen. ;)

theoriginalrock 10 Kommunikator - 516 - 23. Januar 2018 - 15:10 #

Peter Molyneux und seine Vorstellungen was so ein Spiel alles können sollte. Hat ja in der Vergangenheit auch schon klasse geklappt ;)

Brackenburg (unregistriert) 24. Januar 2018 - 13:33 #

Ja, hat es.
Seine Spiele waren immer voll von neuem, aufregenden Zeug, niemand in der Branche war oder ist dermaßen innovativ.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 77183 - 24. Januar 2018 - 15:19 #

Lol.

Jürgen 24 Trolljäger - 48598 - 23. Januar 2018 - 15:31 #

Ist doch toll: endlich kann er von ungestraft von Features schwärmen, die dann nicht im Spiel zu finden sind.

Xentor (unregistriert) 25. Januar 2018 - 13:11 #

Jaja, sowas nennt man Tagträumen. So ein Glück das de rann berühmt ist, sonst hätte er keinen artikel bekommen, wie jeder von uns wenn er Tagträumt.

Mitarbeit