Nintendo Switch: OLED-Modell erscheint am 8. Oktober // Kein 4K

Switch
Bild von Alain
Alain 20237 EXP - 20 Gold-Gamer,R6,S1,C1,A6,J10
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientUmzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

6. Juli 2021 - 14:52 — vor 22 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Nintendo Switch ab 279,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nach monatelangen Gerüchten über ein neues Pro-Model der Nintendo Switch, hat das japanische Unternehmen heute tatsächlich eine neue Version der Hybrid-Konsole angekündigt und auch gleich in einem Video vorgestellt. Es enthält anstatt eines 6,2 Zoll großen LED-Screens einen 7 Zoll großen OLED-Bildschirm. Neben dieser sehr markanten Änderung bekommt die neue Revision der Switch einen breiteren und stabileren Ständer spendiert. Dieser geht nun über die gesamte Breite der Konsole und der Winkel ist verstellbar. Weiter gibt es verbesserte Lautsprecher, so dass der Klang unterwegs nun etwas besser sein soll. Die Docking-Station wurde ebenfalls etwas überarbeitet und bietet nun einen LAN-Anschluss.

Das generelle Design und der Formfaktor sowohl des Tablets als auch der Docking-Station ändert sich aber nur marginal. Gezeigt wird die Konsole in einer bisher nicht verfügbaren weißen Optik. Außerdem gibt es sie in der klassischen blau-rot-Kombi. Entgegen aller Gerüchte gibt es aber kein 4K Upscaling in dieser vorgestellten Version. Der interne Speicher verdoppelt sich, statt 32 GB misst er nun 64 GB.

Als Release-Termin für die OLED-Version der Switch gibt Nintendo den 8. Oktober 2021 an. Einen Preis für Deutschland nennt das Unternehmen noch nicht, in den USA liegt die Preisempfehlung für das neue Modell bei 349,99 US-Dollar und damit 50 US-Dollar über der Standard-Switch.

Video:

Nivek242 28 Endgamer - P - 363207 - 6. Juli 2021 - 14:54 #

Ich hätte lieber eine Switch 2 gesehen mit mehr Power.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 14:56 #

Hmm, das rechtfertigt für mich jetzt kein "Upgrade". Habe gerade erst eine Switch mit effizienterem Chipsatz gekauft (100€) um meine Ur-Switch mit langsam nachlassendem Akku auszutauschen.

Ich nutze die Switch eh zu oft im Dock (gerade das 3. bestellt), auch ist mir das Displayupgrade echt nicht gut genug.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 6. Juli 2021 - 15:29 #

Benutzt du daa völlig überteurte offizielle Dock oder gibt es da eine sinnvolle Alternative? Hätte auch gerne mehr Docks.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 15:39 #

Das offizielle. Die inoffiziellen sind mir bisher immer irgendwann defekt gegangen (hatte 2 Stück).

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 6. Juli 2021 - 15:50 #

Vielen Dank! Die Billos scheiden dann schonmal aus.

Das sind dann die für 75 Euro, oder?

Hatte damals extra mal nur ein Netzteil (für unterwegs) bestellt, also das Offizielle, das ging aber auch kaputt :-/

Für 75 Euro nur ein Plastikdock mit Netzteil ist mir irgendwie zu hardcore noch, das ist ja quasi 1/3 des Switch-Preises :-/ Die Wissen schon, wie man Kohle macht :-/

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 15:54 #

Gebraucht oder im Angebot hab ich sie für 50€ bekommen.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 6. Juli 2021 - 16:06 #

Ok, bei 50 komme ich ins Grübeln, zumal ja auch das Netzteil dabei ist. Ich muss mal die Augen aufhalten, zumindest ein Dock wäre noch gut. Danke :)

Just my two cents 16 Übertalent - 5328 - 6. Juli 2021 - 18:14 #

https://www.amazon.de/dp/B08CH3VP34/ref=cm_sw_r_cp_apa_glt_i_ZVQTJPFPJFVRFD06ED4E

Das habe ich seit einem dreiviertel Jahr und bin sehr happy mit. Der Verkäufer ist offizieller Reseller von Skull&Co.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 18:15 #

Ich rate vom Gerät von "innoAura" und dem von "Meco" ab.

toreyam 19 Megatalent - P - 16231 - 6. Juli 2021 - 15:00 #

Ich liebe diese Art Trailer. Ein Mann kommt nach Hause, wäscht sich nicht die Hände, zieht nicht Schuhe aus oder solche banalen Dinge. Nein, er MUSS sofort seine Spielsucht befriedigen und sich im Hausgang hinsetzen und ZOCKEN. ;)

(wahrscheinlich ist der IPS Preis höher als das Oled und der Ethernet Port war eh auf der Platine und wird bestückt und die Gehäusespritzgussform ist runtergefallen und hat an der Stelle nen Kratzer. Jetzt hat es sich gelohnt, das "Upgrade" rauszubringen)

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 6. Juli 2021 - 15:13 #

Vor allem ist er zu Hause, warum steckt er das Ding nicht in den Dock, setzt sich auf die gemütliche Couch statt die Kommode im Flur und spiel am großen Fernseher? :D

paschalis 28 Endgamer - - 189726 - 6. Juli 2021 - 15:14 #

Weil er den Stoff jetzt sofort braucht ;-)

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 6. Juli 2021 - 15:27 #

Immer diese Sucht!

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 7. Juli 2021 - 21:05 #

;) so schauts aus ...

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6021 - 8. Juli 2021 - 11:22 #

Als bekennder Nicht-Dock-Nutzer (meine Augen sind so schlecht, ich kann Spiele auch ertragen wenn sie nicht auf Pseudo 1080p hochskaliert werden) kenne das von mir auch:
Im ÖPNV nicht ganz fertig geworden > an der Haltestelle raus > zur Tür rein > Schuhe aus, Sachen ablegen > auf die Couch / auf einen Stuhl und weiter gehts.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 8. Juli 2021 - 15:06 #

Nee. Es geht nix über den großen Bildschirm. Ich hasse die viel zu kleine Schrift im Handheld Modus.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2239 - 6. Juli 2021 - 16:30 #

Genau das habe ich auch gedacht.

MeckernderNichtsbezahler 16 Übertalent - 4226 - 7. Juli 2021 - 19:51 #

Wenn man heim kommt, wäscht man sich heutzutage erstmal die Hände?! Hab ich was verpasst?! Zumal als Mann... ist ja mal ganz was neues.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 8. Juli 2021 - 7:33 #

Wenn man mit dem ÖPNV heimgefahren ist, definitiv (ganz unabhängig von Corona)! :-)

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 8. Juli 2021 - 8:55 #

Ohja, unbedingt! *schauder*

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 8. Juli 2021 - 9:08 #

Vor allem vollgestopfte S-Bahnen waren mir schon vor Corona ein Graus, jetzt hätte ich da gar keinen Bock mehr drauf. In Zügen hast Du ja wenigstens Deinen festen Platz.

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 8. Juli 2021 - 9:48 #

Einen festen Platz? Hast du mal versucht den RE 5 um 6:04 zwischen Bonn und Köln zu nutzen? Der einzige "feste Platz" wäre auf dem Dach. Ich glaube in dem Zug bekommen selbst Inder klaustrophobische Schübe. :(

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 8. Juli 2021 - 9:58 #

Ich fahre eigentlich nur den ICE zum Frankfurter Flughafen. :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 8. Juli 2021 - 10:00 #

Du Snob! :)

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 8. Juli 2021 - 10:27 #

Aber echt! ;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 8. Juli 2021 - 11:43 #

Yo. :)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40741 - 8. Juli 2021 - 11:50 #

Und dann auch noch mit Sitzplatzbuchung! Diese Dekadenz!

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 8. Juli 2021 - 12:02 #

Die gibt es in der ersten Klasse bestimmt immer kostenfrei mit dazu ;)

Alain 20 Gold-Gamer - P - 20237 - 8. Juli 2021 - 13:04 #

Quatsch. Mit Bahncard-Comfort verscheucht er einfach irgendwelche Leute ohne Reservierung.

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 8. Juli 2021 - 13:17 #

Leider nicht, hat auch 5 Euro gekostet.

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 8. Juli 2021 - 13:41 #

Das diese Halsabschneider einem die auch noch abknöpfen...Skandal! Du hast mein Mitgefühl. :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 8. Juli 2021 - 13:48 #

Danke, endlich sagt es mal einer!

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 8. Juli 2021 - 13:49 #

Och, wenn es gegen die DB geht, hast du in mir einen engagierten Mitstreiter ;)

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6387 - 9. Juli 2021 - 9:12 #

Bester Lokführer mit dem ich je gefahren bin!

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 9. Juli 2021 - 9:15 #

Verdammt, warum habe ich den liegen lassen? Der war so offensichtlich ;)

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 9. Juli 2021 - 9:19 #

Und ich hatte schon gehofft, dass ich damit ungesehen durchkomme.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6021 - 8. Juli 2021 - 11:19 #

Hab im ÖPNV noch nie was direkt angefasst (auch vor Corona) > Ich hätte ja gerne ÖPNV - Ganzkörperkondome > reinstellen nach oben ziehen und am Hals zusammenknoten. Dann würde ich mich vieleicht auch mal hinsetzen - so wenig wie die Sitze sauber gemacht werden, würde eh nur noch ein Flammenwerfer den Sitz-Ökosystemen Herr werden,

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 8. Juli 2021 - 11:37 #

Das beste Gegenargument gegen den ÖPNV sind und bleiben die Mitfahrenden und deren Einstellung zu Sauberkeit, Lautstärke, persönlicher Körperhygiene und genereller Rücksicht.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31667 - 8. Juli 2021 - 12:41 #

Deswegen nie die Kopfhörer vergessen. ;-)

Maestro84 19 Megatalent - - 14941 - 8. Juli 2021 - 12:45 #

Nicht ohne Grund hab ich mehrere Podcasts abonniert. Nach Feierabend bin ich eh standardmäßig grundaggressiv eingestellt, da braucht keine Honks, die mir auf den Sack gehen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 8. Juli 2021 - 15:05 #

Echt? Ich bin das eher VOR der Arbeit. Zum Feierabend bin ich gewöhnlich total tiefenentspannt .

Maestro84 19 Megatalent - - 14941 - 8. Juli 2021 - 12:43 #

Dito. Ich hock mich morgens um sechs Uhr in die noch schön leere Straßenbahn und halte die Pfoten bei mir. Man weiß ja nie, was für ein Gesocks sechs Stunden vorher da gesessen hat.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26612 - 8. Juli 2021 - 12:56 #

Ihr tut alle so, als wären Mitmenschen schleimige Tentakelmonster, die außerirdische Körperfresserviren verbreiten :-D

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 8. Juli 2021 - 13:13 #

Also hier bei mir hat man auf jeder Fahrt mindestens zwei Exemplare der Gattung "People of Walmart" im Wagen. Könnten auch durchaus getarnte Aliens à la "Men in Black" sein.

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 8. Juli 2021 - 13:40 #

Okay, den Blog kannte ich noch nicht, aber die Beschreibung passt!

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6021 - 9. Juli 2021 - 6:03 #

Nö, aber zu der Zeit, zu der ich noch vor zwei Jahren gefahren bin, hab ich halt gesehen was da so mitfährt am frühen Morgen.
Wenn alle Wagen voll sind außer der eine, vor dem du grade stehst, und du bei betreten des Wagens auf einmal mit der Nase die eine Person ortest die dafür verantwortlich ist.
Betrunkene, die nicht damit Rechnen, das das Fahrzeug auch mal bremsen muss, und auch nicht mehr daran denken können, das Flasche und Flaschininhalt unterschiedliche Beschleunigungen erfahren. Oder ihren Speichelfluss nicht mehr unter Kontrolle haben (während der Kopf auf einem Sitzpolster gebettet ist, oder beim grölen von irgendwas).
Elegant gekleidete, sportliche, junge Männer die noch schnell in die Bahn springen, sich beim Rennen auf dem Bahnsteig aber noch schnell in die Hand schneutzen, und mit der gleichen Hand ihren Sprung in der Bahn an einer Haltestange abfangen.
uvm.
Kann natürlich sein, dass die Wagen danach alle Grundgereinigt werden, aber da fange ich doch lieber an an den Weihnachtsmann zu glauben, das erscheint mir wesentlich realistischer.

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 9. Juli 2021 - 6:45 #

Ich biete noch den Osterhasen dazu.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31667 - 9. Juli 2021 - 7:13 #

Gibt kein besseres Training für das Immunsystem als den ÖPNV. ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 9. Juli 2021 - 7:48 #

Dann darfst du draussen nirgendwo hin. Was glaubst du eigentlich wie ein Immunsystem arbeitet? Bzw wofür es da ist?

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6021 - 9. Juli 2021 - 9:14 #

Ich lasse meine Kinder im Dreck spielen. Der letzte in der Nachwuchs-Reihe hat das Toiletten-Thema auch noch nicht ganz durch, und ich darf ab und zu noch vollgesch.. Unterhosen erstmal mit der Hand vorwaschen.
Ich bin mir ziemlich sicher das ich weiß wofür ein Immunsystem da ist, und wie es arbeitet.
Ändert aber nichts an dem Siff und Dreck den andere Menschen aus Faulheit, Jugend, Selbsbezogenheit, Verträumheit oder einfach nur weil sie zu dumm zum schei.. sind in der Welt hinterlassen. Im Freien ist das nicht so schlimm, da gibts Wind, Regen, Füße und Reifen die das Meißte verteilen. Das gibts im ÖPNV nicht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 9. Juli 2021 - 9:21 #

Na ja, so gesehen... :D

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26612 - 9. Juli 2021 - 12:38 #

Es scheint ja an ein Wunder zu Grenzen, dass ich nach jahrelanger Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel weder gestorben, noch an Typhus oder an einem Hautpilz erkrankt bin. Nicht mal die Syphilis habe ich bekommen, obwohl ich sogar einigemal eine Zugtoilette benutzt habe!
:-D

Noodles 24 Trolljäger - P - 66850 - 9. Juli 2021 - 12:47 #

Ich finds auch übertrieben, wie sich hier manche anstellen. :D

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 9. Juli 2021 - 13:38 #

Der eine oder andere Durchfall wird schon seinen Grund gehabt haben ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26612 - 9. Juli 2021 - 16:29 #

Kann mich nicht erinnern, das in den letzten 15 Jahren gehabt zu haben. Außer nach einem Freiburger Halbmarathon. Da hatte jeder, der hinterher die Nudeln gegessen hat. Und mal kurz, nachdem ich eine abgelaufene Packung Bürger-Rindfleischmaultaschen gegessen habe O.o

Noodles 24 Trolljäger - P - 66850 - 10. Juli 2021 - 2:31 #

Oh wie schlimm, am besten zuhause einschließen, um überhaupt kein Risiko einzugehen. :P

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 10. Juli 2021 - 8:05 #

Ach was! Ich habe einige Jahre in der Pflege hinter mir ;)
Da schließt man sich nicht ein, lernt aber was über Hygiene.

Wenn du jeden Tag dicht am Menschen arbeitest, wo nicht ganz ohne Grund mit Handschuhen und Handdesinfektion gearbeitet wird. dann ist es dir ein inneres Bedürfnis, nach den ÖPNV die Hände zu waschen. Insbesondere, wenn du zu Hause auch noch der Koch bist.

Wenn ich im Garten im Dreck wühle, sehe ich das meist auch etwas gelassener.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 10. Juli 2021 - 9:10 #

Du meinst nach dem großen Geschäft muss man wirklich Hände waschen, und nicht gleich Kartoffel schälen? :O

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 10. Juli 2021 - 15:07 #

Hm soweit habe ich noch gar nicht gedacht ... müsste ich mal ausprobieren!o_O

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 10. Juli 2021 - 19:21 #

Jetzt mal so ganz logisch überlegt: Wenn mann sich innerhalb der Familie nie die Hände wäscht, und dann immer solch unappetitliche Sachen abzieht, müsste doch nach gewisser Zeit da eigentlich doch nichts mehr passieren dürfen, oder?

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 12. Juli 2021 - 6:04 #

Hm, Fangfrage! Je nachdem wieviel die im ÖPNV unterwegs sind, oder? :)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26612 - 10. Juli 2021 - 11:57 #

Damit hier kein falscher Eindruck ensteht: Natürlich wasche ich wenn ich nach Hause komme meine Hände! Und wenn ich mit den Öffis gefahren bin besonders gründlich.
Mir wurde hier nur die Körperhygiene der bahnfahrenden Bevölkerung etwas überdramatisiert.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 10. Juli 2021 - 15:09 #

Oh nö! Gerade hatte ich dich auf die Liste gesetzt :(
Nein, solche Rückschlüsse erspare ich mir und allen anderen. Hab dich da schon verstanden ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 66850 - 12. Juli 2021 - 17:10 #

Ja, so mach und seh ich das auch. Klar hab ich im öffentlichen Verkehr auch schon solche Leute wie oben beschrieben erlebt, aber die sind die Ausnahme. Bei manchen klingt das so, als wäre der öffentliche Verkehr immer die Hölle und das kann ich von meinen reichlichen Erfahrungen her null nachvollziehen. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 12. Juli 2021 - 17:51 #

Geht mir genauso. Aber jeder macht da seine eigenen Erfahrungen, und hat daraus resultierende eigene Standards. ;)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 12. Juli 2021 - 18:07 #

Berlin U8, jeden Tag ... schon ein hartes Brot ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 66850 - 12. Juli 2021 - 18:10 #

Mit der Berliner U-Bahn hab ich nicht so viele Erfahrungen, aber die ich gemacht hab, waren jetzt auch nicht schlimm. :P Aber ich glaub dir mal. ;)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 12. Juli 2021 - 18:52 #

Kommt halt auch auf die Stadt an. Ich denke z.B. Berlin und Köln sind da schon eine wesentlich größere Freakshow als Hamburg und München. :-)

Zumindest nach meinen Erfahrungen mit dem ÖPNV in den vier größten deutschen Städten. Wenn's um christliche Fanatiker mit seltsamen Schildern geht, liegt dafür dann wieder München weit vorne. :-)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40741 - 12. Juli 2021 - 21:22 #

Ah, gut zu wissen. Dann weiß ich ja, was ich nicht tun werde, wenn es mich in nicht allzu langer Ferne nach München verschlägt.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 8. Juli 2021 - 15:05 #

Man kann es auch übertreiben. Was dich nicht tötet macht dich härter!

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23741 - 8. Juli 2021 - 16:59 #

Hmmm, das hat man vom Contergan auch mal behauptet.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 8. Juli 2021 - 18:04 #

Nun ja, Contergan hat aber nix mit Hygiene zu tun, oder?

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 9. Juli 2021 - 13:42 #

Ich glaube, du verwechselst da was. Contergan galt als Schlafmitel, was auch bei Überdosierung nicht zum Tode führt und damit als unproblematisch.

Überleg mal selber in welchem Kontext dein Zitat gebracht hätte werden können ...

Kausrufe 12 Trollwächter - 1196 - 6. Juli 2021 - 15:02 #

Die Handheld performance ist oft eh nur mäh, da brauche ich auch keinen besseren Bildschirm.

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 6. Juli 2021 - 15:03 #

D.h. die Switch hat jetzt ein besseres Display mit gleicher Auflösung und identischer Power?

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 6. Juli 2021 - 15:12 #

Ja, aber auch mehr internen Speicher. Und einen besseren Standfuß.

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 6. Juli 2021 - 15:20 #

Wird die neue zusätzlich angeboten oder ersetzt sie die alte?

Jedenfalls ist Nintendo so klug und zerclustert das Segment nicht durch andere Auflösungen etc.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 15:24 #

Wird zusätzlich angeboten und kostet 50$/€ mehr. Vielleicht läuft die LCD-Switch irgendwann aus.

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 6. Juli 2021 - 15:25 #

Merci!

Kausrufe 12 Trollwächter - 1196 - 6. Juli 2021 - 16:09 #

Ich hätte schon erwartet, dass man den "TV Mode" mit 1080p und der höheren Leistung auch im Handheldmodus verfügbar macht.
Damit hätte man ja keinen "3.Modus" hinzugefügt, sondern den alten "Handheldmodus" für die neue Version abgeschnitten.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18185 - 7. Juli 2021 - 19:44 #

Selbst wenn das technisch möglich wäre, wäre der Akku dann ja wahrscheinlich noch schneller leer.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 6. Juli 2021 - 16:11 #

Den Speicher kann man doch ohnehin erweitern mittels SD?

Claus 30 Pro-Gamer - - 319259 - 6. Juli 2021 - 18:50 #

Korrekt. Ich habe eine 256 GB Karte im Gerät, und spiele eigentlich nur Download-Titel, so dass ich keine Spielekarten wechseln muss.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 6. Juli 2021 - 15:34 #

Dachte erst das Nvidias DLSS am board ist, aber so ist sie einfach noch veralteter und underpowered als sie so schon 2017 war.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31667 - 6. Juli 2021 - 15:06 #

Ich warte auf eine Switch mit mehr Grafikpower. Manche Spiele wie Xenoblade Chronicles DE sehen einfach nicht gut aus auf einem 4K-Ferseher.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 15:08 #

Für die Switch hab ich extra einen 1080p-Monitor auf dem Schreibtisch - neben dem 4K.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31667 - 6. Juli 2021 - 15:13 #

Ich hätte sogar noch einen 22-Zoll-Fernseher von Samsung mit HD-Ready-Auflösung. Darauf sehen die Switch-Spiele sehr gut aus. Leider steht der Fernseher aktuell bei meinen Eltern und ist im Keller als Zweitfernseher in Gebrauch.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26728 - 6. Juli 2021 - 16:45 #

Same here :D Bloß ein PC für 1080p und der andere für 4K Monitor :D

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - 6444 - 6. Juli 2021 - 16:05 #

Nicht die Switch ist zu schwach. Dein Fernseher ist zu groß. Und der Abstand ist zu klein. Bei 24"-Fernsehern, die 5m weit weg stehen, ist das Bild einwandfrei.

Edit: sehe gerade, der Kalauer kommt 'ne Dreiviertelstunde zu spät. Aber egal :-D

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 6. Juli 2021 - 15:14 #

Also wenn man primär am Fernseher spielt, braucht man das wohl nicht. Die weiße Optik ist aber sehr schick, vor allem bei den Joy-Cons gefällt mir das wesentlich besser als die bisherigen Varianten. Darf es auch gerne im Bundle mit der alten Version der Switch geben. ;-)

Maestro84 19 Megatalent - - 14941 - 6. Juli 2021 - 15:19 #

Ich bin mit meiner bisherigen zufrieden und hätte lieber mehr interessante Spiele.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 15:23 #

(interessante) Spiele hab ich mehr als genug - gerade die 2. 400GB-SD bestellt. Bisher trifft die Switch meinen Geschmack sehr gut.
https://www.dekudeals.com/collection/qwkgxxrwpj

Maestro84 19 Megatalent - - 14941 - 6. Juli 2021 - 17:31 #

Bin nicht so der Spieler von Indietiteln.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 6. Juli 2021 - 15:31 #

Wird die Generation damit verlängert oder ist es mehr mit dem New 3DS verbundelt? Wäre für mich nur reizvoll wenn sie länger als das 2017er Modell unterstützt und supportet wird

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 6. Juli 2021 - 15:38 #

Da es bei der Leistung keinen Unterschied gibt, wüsste ich nicht, was da unterschiedlich lange unterstützt werden sollte.

Selo 11 Forenversteher - 762 - 6. Juli 2021 - 15:45 #

Mich erinnert sie mehr an den 3DS XL. Da wurde bis auf den Bildschirm auch nix geändert. Die Generation wird dadurch sicher nicht verlängert. Irgendwann wird halt keine Fabrik mehr diese veralteten Chips produzieren und dann muss Nintendo zwangsläufig einen Nachfolger rausbringen.

doc-steve 09 Triple-Talent - 333 - 6. Juli 2021 - 15:36 #

Habe auch auf eine Switch mit etwas mehr Power und besserer Grafik gehofft, OLED ist für mich allein kein Kaufgrund, da ich fast nur über das Dock auf meinem iMac 27 Zoll spiele

Selo 11 Forenversteher - 762 - 6. Juli 2021 - 15:40 #

Weder Full HD, noch ein digitales Steuerkreuz? HDR wird bestimmt auch nicht unterstützt.

Das beweist mal wieder warum es Konkurrenz braucht. PS5 und Xbox Series X wären bestimmt nicht so günstig geworden, wenn es die Konkurrenz nicht gegeben hätte.

Es wird echt Zeit, dass Sony mal wieder einen Handheld rausbringt. Die Vita ist bald zehn Jahre her.

Sokar 19 Megatalent - - 18765 - 6. Juli 2021 - 16:04 #

ohne höhere Leistung wäre FullHD im Handheld nicht machbar - schon jetzt laufen die wenigstens, neueren Spiele in dieser Auflösung (oder Full HD im Dock)
Und beim Steuerkreuz: Nintendo hält am Konzept mit den abtrennbaren JoyCons zum im Urwald zu zweit zu spielen fest - und da würde eines stören.
Wenn du einen reinen Handheld willst greif zur Lite - oder nimm daheim den Pro Controller.

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 6. Juli 2021 - 18:07 #

... evtl. bringt Hori den Handheld-Ersatz-Controller mit Digikreuz auch für die OLED-Switch.

Mit dem Pro Controller weiß ich nicht recht, da ist das Digikreuz für meinen Geschmack etwas zu wabbelig. So lange das Drift-Problem nicht aus der Welt ist, wüsste ich auch nicht, ob die Lite so eine gute Alternative wäre.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 18:08 #

Der Hori-Controller sowie der Hori-Joycon mit Digikreuz sollten doch eh kompatibel sein?

v3to 17 Shapeshifter - P - 6616 - 6. Juli 2021 - 18:10 #

Keine Ahnung. Ich habe da noch nicht in die Runde News und Gerüchte abgefrühstückt. Wenn sie kompatibel sind, um so besser.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 6. Juli 2021 - 16:13 #

Ich bezweifle dass da noch was kommt. Die Zeit der Handhelds ist imo vorbei. Da hat das Smartphone gewonnen.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31667 - 6. Juli 2021 - 17:12 #

Hab schon seit Jahren nicht mehr auf dem Smartphone gespielt. Für mich taugt das einfach nicht. Aber Sony könnte ja eine Kombo aus Smartphone und Handheld entwickeln.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 6. Juli 2021 - 17:26 #

Ich meinte nicht dass es dort auch nur annähernd so viel vernünftiges wie auf den bisherigen Handhelds gibt. Nur dass die meisten nich Hardcore Gamer heute das Smartphone vorziehen. Und das ist dummerweise die Masse welche sich früher vielleicht n Gameboy für Tetris etc gekauft haben. Mal ab davon kann man das Phone ja mittels Slidepad in einen waschechten Handhelds verwandeln. Fehlen nur noch geniale Spiele welche einem nicht alle 5 sek mit Werbung und MT nerven. Worauf ich hinauswill ist, dass ja auch die Hersteller den Markt beobachten. Und ziemlich sicher deshalb schon seit Jahren sich diesbezüglich nichts tut.

Sgt. Nukem 16 Übertalent - - 5532 - 6. Juli 2021 - 18:22 #

Gab's doch schon mit dem Sony Xperia Play (und dem Nokia N-Gage!!) ... alles Rohrkrepierer!

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 6. Juli 2021 - 18:23 #

Das war vor der Smartphone-Ära, kann man schlecht vergleichen. Aber im Grunde wüsste ich nicht, was man da groß machen sollte, ein Smartphone ist schon quasi ein vollwertiges Spielegerät. Vor allem, wenn man einen Bluetooth-Controller verbindet.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30153 - 6. Juli 2021 - 20:05 #

Das Xperia Play war doch ein Smartphone?!

Golmo 18 Doppel-Voter - 9543 - 6. Juli 2021 - 15:42 #

Kann man noch besser Pixel und Kanten zählen auf nem OLED...
Ich mag die Switch aber dieses "Upgrade" ist kompletter Schwachsinn.

T_Prime 15 Kenner - P - 3362 - 6. Juli 2021 - 15:43 #

Interessante News, habe noch keine Switch bislang. Hätte trotzdem auf ein Modell mit mehr Power gehofft... Trotzdem immerhin quasi ein kleines "Facelift".

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6387 - 6. Juli 2021 - 15:56 #

8K, drunter bleibt im Laden!

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - 6444 - 6. Juli 2021 - 16:01 #

Die traun sich was. Und nein, das war nicht als Kompliment gemeint.

Sokar 19 Megatalent - - 18765 - 6. Juli 2021 - 16:06 #

Ist eher ein moderates Update, eigentlich nur Sinnvoll für jemanden, der noch keine hat (oder die bisherige kaputt ging). Für mich aber erstmal kein Grund mein 2017er Modell in Renten zu schicken.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12147 - 6. Juli 2021 - 17:17 #

Nein, überhaupt nicht.

Neue Joycons wären noch sinnvoll gewesen. Meine ersten ziehen stark zur Seite, die zweiten haben es nach wenigen Monaten auch gemacht und würden reklamiert. Jetzt habe ich nur noch eine Pro Controller und werde mir sicher keine dritten Joycons kaufen.. :/

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 6. Juli 2021 - 17:21 #

du kannst driftende joycons kostenlos reparieren lassen, auch außerhalb der garantie/gewährleistung

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12147 - 7. Juli 2021 - 21:54 #

Danke, ich habe die noch nicht weggeworfen. Ich muss mich da einmal schlau machen.

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 21625 - 8. Juli 2021 - 8:04 #

Oh gut, das wusste ich auch nicht. Das nervt nämlich schon ziemlich.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31016 - 6. Juli 2021 - 17:32 #

Die Joycons lassen recht fix den Analogstick tauschen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86826 - 6. Juli 2021 - 16:14 #

Nehm ich nur wenn ich das gegen mein altes Modell tauschen kann!

TSH-Lightning 24 Trolljäger - - 51857 - 6. Juli 2021 - 16:22 #

Schade, hatte echt gehofft auf einen neuen Nvidia SoC im 7nm mit DLSS, 4K Videoausgabe, Auto HDR usw. 7" OLED ist zwar toll, aber ich nutze die Switch fast nur im Dock und mein 4K OLED TV hätte gerne einen höhere Auflösung und mehr Punch von der Switch gehabt :( Wenigstens für ein paar Cent ein GBit-NIC ins Dock gebaut.

maddccat 19 Megatalent - 13535 - 6. Juli 2021 - 16:23 #

Ganz...nett?!

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2239 - 6. Juli 2021 - 16:31 #

6,2 Zoll zu 7 Zoll... "sehr markante Änderung" :D

Find die Verbesserung des Sounds (wenn denn wirklich deutlich) am besten. Wenn man zu zweit nebeneinander an nem Tisch oder im Bett hockt, ist breiter gefächerter Sound schon was nettes.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11575 - 6. Juli 2021 - 16:34 #

Juchu, die Switch Pro ist da! Nur ohne Pro… Das weiße Modell finde ich tatsächlich sehr schön, mal schauen, was die Praxistests so sagen…

StefanH 21 Motivator - - 26294 - 6. Juli 2021 - 16:40 #

Das ist jetzt keine all zu große Überraschung. Nintendo macht da in meinen Augen auch nichts verkehrt. Da ich auch mehr im Dock als unterwegs spiele, bleibt meine 1st Generation Switch weiter im Einsatz. Dank microSD mit 256 GB fehlt mir auch wirklich nichts, was die OLED bietet...

RyuDrake 13 Koop-Gamer - 1296 - 6. Juli 2021 - 16:41 #

Meine läuft immer nur am tv, also kann ich das „Upgrade“ auslassen

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26728 - 6. Juli 2021 - 16:46 #

OLED wie bei PS Vita oder anderes?
Werd ich mir wohl doch eine Switch holen wollen...

Johannes 24 Trolljäger - P - 53205 - 6. Juli 2021 - 16:59 #

Das ist ja sehr unterwältigend. Und was bitte ist mit dieser Musik im Trailer?

Trax 15 Kenner - P - 3347 - 6. Juli 2021 - 17:04 #

Ich habe mir erst im März eine Switch gekauft von daher bin ich nicht böse, dass es kein wirkliches Upgrade gibt (leistungstechnisch) ^^

Satus 10 Kommunikator - P - 443 - 6. Juli 2021 - 17:26 #

Was für eine Enttäuschung. Dann eben kein 4k Modell. Verkaufen werde ich meine alte Switch jetzt trotzdem, halt nur mit den ganzen Spielen. Ist für meinen Geschmack technisch einfach zu sehr 2017.

reen 15 Kenner - - 3647 - 6. Juli 2021 - 17:47 #

Also mit ohne mehr Power ;-) verzichte ich auf den Kauf und bleibe bei meinem gut gedienten Day One Version

Gorkon 19 Megatalent - P - 14133 - 6. Juli 2021 - 18:13 #

Wer's braucht...

LX_DeLUXE_TV 09 Triple-Talent - 280 - 6. Juli 2021 - 18:32 #

Ich halte fest: Neues Display und 64 GB "Festplatte". Kein schnellerer Prozessor, kein besserer Grafikchip? Dann spare ich mir das Geld. Schade, dass Nintendo nicht die Notwendigkeit sieht/hat, um endlich mal eine grafisch/technisch zeitgemäße Konsole auf den Markt zu bringen.

Punisher 21 Motivator - - 29063 - 6. Juli 2021 - 18:41 #

Nintendo ist schon ein Phänomen. Statt den Preis der inzwischen antiken Hardware zu senken und das neue Gerät für den alten Preis anzubieten gibts ein neues Gerät mit mini-Updgrade zum höheren Preis und das Originalgerät bleibt gleich teuer - lol.

Ich hab auch ne Switch und mag sie sehr, aber x jahre nach Release noch so viel Geld für diese Hardware zu verlangen kann man entweder "Nintento" oder "dreist" nennen.

Maestro84 19 Megatalent - - 14941 - 7. Juli 2021 - 7:27 #

Die Nachfrage gibt den Preisen recht. Und selbst eine alte PS4 bekommst du heute nicht für fünfzig Euro.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 7. Juli 2021 - 7:32 #

Was ist das denn für ein Vergleich?

Maestro84 19 Megatalent - - 14941 - 7. Juli 2021 - 9:04 #

Alte Hardware wird eben nicht automatisch günstiger.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 7. Juli 2021 - 10:55 #

Die Switch ist doch nicht alt und eben auch Nintendo. Apple Geräte sind auch Wertstabil. Die PS4 dagegen durch PS4 Pro und selbst 5 abwärtskompatibilität obsolet

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32152 - 6. Juli 2021 - 18:43 #

Hmmm...bin jetzt kein Switch-Nutzer, aber selbst ich, empfinde das Nur-Display-Upgrade irgendwie unterwältigend.

makroni 16 Übertalent - P - 4405 - 6. Juli 2021 - 18:46 #

Puh,Schwein gehabt. Habe mir heute ne neue Switch gegönnt weil meine alte einen "Unfall" hatte. Dachte mir erst na prima. Aber es ist Gott sei Dank nur ne Revision. Hätte mich sonst schwarz geärgert

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23741 - 6. Juli 2021 - 18:49 #

Immer noch nix für mich. Selbst wenn sie ein 4K-Gerät mit der 4fachen Leistung rausbringen, mangelt es immer noch an einer Fülle an Exklusivtiteln. Ich glaube da holt mich Nintendo auch in dieser Generation nicht mehr ab.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 6. Juli 2021 - 19:43 #

糞!!! (T_T) (falls Nintendo hier mitliest)

Jetzt gibt es nicht nur keine schnellere "New Switch", sondern auch noch ein Modell auf dass es sicht nicht zu upgraden lohnt, aber das einige Mängel der bisherigen Version ausbügelt. 嬉しくないですよ。

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9254 - 6. Juli 2021 - 19:49 #

Ich bin zufrieden. Nein, es ist nicht das Upgrade, was ich wollte und auf das ich seit ersten "handfesten" Gerüchten von Bloomberg Anno 2018 gewartet habe.

Aber wenigstens kommt Nintendo nun raus mit der Sprache. Die CEOs wie Bowser haben es ja schon angedeutet, da kommt erst einmal nichts - Womöglich erst in einer Nachfolgekonsole.

Die weiße Version sieht jedenfalls "edel" genug für mich aus, um mir die irgendwann zu kaufen. Ich würde mir trotzdem mehr Special Design-Editions von der Switch erhoffen. Vor allem von der Mini, da finde ich alle Farben potthässlich ;)

MrSniizy 12 Trollwächter - P - 877 - 6. Juli 2021 - 20:15 #

Ich verstehe nicht, warum so viele eine Switch Pro erhofft haben. Was bringt es dem Spieler denn für Vorteile? Spiele müssten dann, ähnlich wie bei PS4 Pro und Xbox One X sowohl für die alte als auch neue Revision laufen. Da gewinnt doch am Ende keiner.

Ich bin der Meinung, dass es so wie jetzt korrekt ist. Alle technischen Verbesserung was Leistung angeht, hebt man sich für die Switch 2 auf. Bis dahin kann Nintendo diese "neue" Technik aucj günstig massenherstellen lassen und so ihr Credo (keine Subventionen) beibehalten.

Wer wirklich immer noch eine Hardware mit zeitgemäßer Technik/Grafik von Nintendo erwartet, der hat seit 2004 scheinbar alles verpasst.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 6. Juli 2021 - 20:37 #

Ich hätte gern eine Switch Pro weil die normale Switch bei vielen Spielen ziemlich überfordert ist.

Selbst Exklusivtitel wie Yoshi's Wooly World oder Xenoblade Chronicles 2 laufen im Handheldmode in total verpixelter Auflösung wie bspw. 360p statt 720p. Und auch große Nintendo-Titel wie Zelda Breath of the Wild oder Mario Odyssey müssen mit Tricks wie temporalem Upscaling (und den entsprechenden Ghostingartefakten) arbeiten, um auf 720p zu kommen.

Andere wie A Hat in Time rendern nur Nahes in voller Auflösung und weiter entferntes verpixelt stark.

Von PS4-Ports wie Witcher 3, Doom, Wolfenstein 2, Divinity Original, Sin 2, Immortals Fenix Rising oder Doom Eternal, die alle in sehr groben Auflösungen laufen mal ganz zu schweigen.

Viele Indies bekommen es auch nicht hin ihre technisch eher simplen Spiele in der nativen Auflösung flüssig zu bekommen (z.B. The Sexy Brutale). Manche schrauben deswegen auch die Grafik in übelste PS2-Regionen runter (z.B. The Town of Light - wohl der hässlichste Switch-Port).

Und nicht mal alle Ports der vorletzten Generation wie bspw. Bioshock Infinite laufen in nativer Auflösung.

Da sehr viele Spiele die Auflösung dynamisch reduzieren um die Framerate zu halten, würden diese Spiele auch ohne Update sofort von einer schnelleren Switch profitieren.

Müsste nicht mal viel sein, so 30% schneller würde schon enorm viele Spiele auf native 720p im Handheldmode und 1080p im Dockmode ziehen.

Zeitgemäße Technik hab ich nicht erwartet, aber dass enorm viele Spiele die Switch massiv überfordern, ist schon überraschend. Das gab es bei Nintendokonsolen bisher kaum, eigentlich nur in den Anfangstagen vom SNES.

Ich hätte gern eine Switch, die bei den meisten Spielen native 720p/1080p schafft. Schönere Grafik ist mir egal.

MrSniizy 12 Trollwächter - P - 877 - 6. Juli 2021 - 20:50 #

Deine Argumentation kann ich wunderbar nachvollziehen. An den Punkt bzgl. der manchmal grenzwertigen Auflösung hatte ich gar nicht direkt gedacht. Dahingehend: ja, dies würde von einer Pro tatsächlich profitieren.

Vielleicht bin ich da aber auch einfach zu anspruchslos. Ein paar Minuten Xenoblade 1 oder 2 im Handheldmode und schon stört es mich nicht mehr.

Der Punkt ist jedoch leider dieser: mit einem Konsolen-Hybriden und der Tatsache, dass Nintendo auf die Kosten schaut, wird es nie möglich sein, einigermaßen aktuelle Spiele auf eine Switch/2/Pro etc. zu bringen. Man wird immer hinterher hängen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 5:38 #

Mich stört es sehr, v.a. bei so Extremfällen wie Xenoblade Chronicles 2, was zeitweise nur mit einem Viertel der Displayauflösung läuft, das ruiniert für mich das Spiel, weil es mich komplett aus der Atmosphäre reißt. Bei Zelda und Mario hingegen kaum, die kaschieren ihre Mängel sehr gut.

Eine schnellere Switch würde ich direkt an Tag 1 kaufen. Nur um die ganzen Spiele zu fixen.

Generell seltsam, was für Kompromisse heute nötig sind, auch auf den stärkeren Konsolen. Wenn man mal ältere Spiele spielt, nimmt man direkt positiv war, dass echte Transparenz und nicht ein superhässliches Dithering verwendet wird, dass nicht überall ein „Level of Detail“-System Assets ständig in gröbere Versionen umschaltet, dass Spiegel funktionieren, dass bei Weitsicht die entfernten Sachen in voller Auflösung gerendert werden und das weiter entfernte Models in voller Framerate animiert sind.

Ich spiele gerade L.A. Noire auf der Switch, es läuft in festen 720p/1080p und hat die o.g. Mängel nicht. Das Spiel sieht fantastisch aus und wirkt für mich hübscher als Spiele mit modernerer Grafik.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 6. Juli 2021 - 20:56 #

Die genannten Spiele sind echt PS4 Ports? Also nicht vom PC?

Klar, die schwache Performance nervt. Aber: Mit besserer Performance würde es auf der besseren Switch aehnlich schlecht laufen wie jetzt und auf den beiden Vorgängern gar nicht mehr oder zumindest noch schlechter. Das ist zumindest mein Tipp. Siehe auch die Performance von Übergangsspielen auf den anderen Konsolen oder Days Gone.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 5:45 #

Warum soll es mit besserer Hardware genauso schlecht laufen? Die meisten Spiele werden wohl kein Aufhübschungsupdate bekommen, aber durch die dynamische Auflösung werden sie weniger oft runterskalieren.

Davon abgesehen würde ich bei Spielen, die runterskalieren müssen, auch eher erwarten, dass man bei Updates die bestehenden Mängel fixt.

So wie ich Nintendo einschätze, wird für viel mehr auch keine Power da sein, denke nicht, dass eine New Switch erheblich schneller ist, vielleicht 50% mehr.

Schön wäre auch, wenn das den Shop wieder auf eine erträgliche Performance hebt. Das Ding überfordert die Hardware noch mehr als die Spiele. :-) Da war der New 3DS damals auch eine massive Verbesserung.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 7. Juli 2021 - 7:07 #

Ich denke, dass die neuen Spiele dann weniger Anpassungsaufwand bekommen und im Ergebnis so schlecht laufen wie jetzt auch.

Bei den bisherigen Spielen wäre es so, dass die besser laufen, falls man sie dafür nicht patchen muss.

50% schneller fände ich schon erheblich schneller :)

Ja, der eShop läuft grottenschlecht, das stimmt.

Insgesamt hat die Switch nicht genug Power. Die Zersplitterung wäre aber denke ich aus den genannten Gründen trotzdem falsch, zumal auf der bisherigen, riesigen Switch Basis nix mehr gescheit laufen würde (siehe Days Gone).

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 7. Juli 2021 - 7:26 #

Zumindest würden die Titel die aktuell schlecht laufen, dann besser laufen.

Die Konsole wäre nicht zersplittert sondern in der nächsten Generation. Die dann zwar immer noch nicht Zeitgemäß, aber zumindest auf dem richtigen Weg wäre. So wie es jetzt gelöst ist, schaut man einfach wie dumm der Konsument ist um eine Hoffnungslos veraltete Konsole im Jahr 2021 zu kaufen, die dann nur durch IP's getragen werden. Wenn der Testballon funktioniert, bekommen die Leute über die nächsten 5 bis 10 Jahre eben den Low Fidelity Goldstandard, den Nintendo ihnen aufgedrückt hat. Und wozu dann in Zukunft was potentes auf den Markt bringen, wenn die Leute den Hardwareschrott von vor 6 Jahren zum selben Preis kaufen? Die Spiele werden dann schon drauf laufen.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 7. Juli 2021 - 7:39 #

Die würden auch nur dann besser, wenn die Spiele die neue Power nutzen können.

Eine neue Generation nach gut 4 Jahren wäre ziemlich krass und würde sicher nicht die Kauflust fördern und die bisherige Basis wäre weg (für neue Spiele).

Nintendo drückt niemandem schwache Hardware auf, die Leute sind damit ganz offensichtlich zufrieden. Einen Sprung wird es auch sicher geben, nach nur 4 Jahren und mitten in einer Chip-Krise aber offensichtlich, imho zum Glück, nicht.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 8:28 #

Die Switch hat gute Alleinstellungsmerkmale wie die Handheld-Dock-Kombi, sie hat sowas wie Ringfit (über 10 Mio. mal verkauft, mehr als viele Triple-A-Titel) und sie ist das einzige mobile Spielegerät, dessen Portfolio nicht fast ausschließlich aus F2P-Dreck besteht. Zusätzlich hat sie viele gute Exklusivtitel, die auch Genres abdecken, die auf anderen Plattformen weitestgehend tot sind (z.B. Plattformer und Funracer).

Wenn einem einige dieser Punkte wichtig sind, gibt es keine Alternative.

Deswegen kaufen Leute sie. Das heißt aber noch lange nicht, dass alle wunschlos glücklich mit dem Gerät sind. So simpel funktioniert die Welt dann doch nicht.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 7. Juli 2021 - 8:49 #

Wie gesagt das Verkaufsargument sind die IPs und die Portabilität. Im letzteren ist Hardwaretechnisch viel mehr möglich, und auch Kosteneffizient. Nur zu sagen, dass man nicht mehr an Hardware braucht ist bei dem aufgerufenen Preis und der damals schon verbauten veralteten Hardware realitätsfremd.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 7. Juli 2021 - 10:14 #

In meiner Familie wird sehr viel auf der Switch gespielt, und keiner deiner Hardware-Punkte ist da relevant. Selbst mir geht es so, dass ich am TV vorbeigehe und feststelle, dass die meisten Spiele wirklich super aussehen und extrem liebevoll und kreativ gemacht sind.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 7. Juli 2021 - 11:01 #

Unwissenheit und Anspruchslosigkeit sind jetzt nicht wirklich ein Argument. Meine Mutter nutzt auch ein Macbook Pro von 2008 zum produktiven arbeiten.

Alain 20 Gold-Gamer - P - 20237 - 7. Juli 2021 - 12:49 #

Wenn es doch ausreicht? Es soll ja auch Leute geben die heute noch mit einem Apple II RPG Spass haben.

Und Spass ist ja wohl der wichtigste Gradmesser für Spiele.

Ich hab eine Series X zu Hause und spiele viele Pixelspiele wo eine One (ohne X) völlig ausreichend wäre.

Ich mag ja Egoshooter nicht sonderlich (C2097, Control mag ich wiederum) und dann gibt es nur noch wenige gute Gründe / Spiele die wirklich eine aktuelle Konsolen Generation brauchen oder wo der Spielspass richtig davon provitiert

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 7. Juli 2021 - 13:47 #

Klar gibt es die Leute die 10 Minuten Boottime und dann noch mal 5 Minuten mit bringen bis ihr Microsoft Word Programm startbereit ist. Klar kannst du dich mit allem abfinden. Aber der Rechner ist von 2008 und wird nicht zum Neupreis angeboten. Der Tegra Chip ist von 2014 und wird zum Premiumpreis von Nintendo Ende des Jahres weiter vertrieben. Klar geht das alles. Aber das ist kein Argument. Im Endeffekt wird der Kunde bei dem Preis beschissen

Alain 20 Gold-Gamer - P - 20237 - 7. Juli 2021 - 16:27 #

Also ich weiß nicht... Ich verstehe dein Nintendo Bashing nicht ganz. Nintendo verkauft seine Hardware normalerweise nicht unter den Herstellungskosten, wie Sony und Microsoft es tun.

Eine PS4 wird auch weiterhin verkauft zu 300€ - neu auf Amazon. Als Neuware mit voller Garantie. Nicht als benutztes Modell von 2013, welches abgenudelt ist. (Aber auch nicht zum Launchpreis von 400€)

Wenn du eine Switch mit etwas aktuellem vergleichen willst, dann am ehesten mit einem Smartphone und nicht mit einer anderen "Konsole" (Vita gibt es ja nicht mehr und ist veraltet. Eine PS4 oder XBone ist nicht auf Mobilbetrieb ausgerichtet und hat keinen Akku oder Display).

Alleine wenn du einem Smartphone noch Joysticks hinzufügst (Sagen wir 50€) bleiben noch 300€ für ein Mobiltelefon (Apple ist somit raus). Wahrscheinlich bekommst du etwas mehr Power, ein besseres Display und wesentlich schlechter funktinionierendes Eco/Spielesystem (alleine durch 50 verschiedene Android und Chipversionen).

Sogesehen ist die Switch doch gar kein so schlechter Deal und gar kein so extremer Premium Preis?

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 19:04 #

Die Switch hat aber keine zwei bis fünf Kameras, kein GPS, keinen Kompass, kein LTE-Modem, keine zwei Mikrofone und ein für Smartphoneverhältnisse eher grob aufgelöstes Display. Von der Rechenpower wird sie in etwa wie ein Highend-Smartphone von 2018 sein.

Beim Smartphone musst du auch noch Netzteil und Dock aufaddieren.

Und dann muss man natürlich bedenken, dass Nintendo 2017 wohl schon die Hardware mit Gewinn verkauft hat und die Komponenten in diesen vier Jahren günstiger geworden sind.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18185 - 7. Juli 2021 - 19:50 #

Da wäre ich mir nicht unbedingt sicher. Allgemeiner Chipmangel, und dazu könnten einige Komponenten der Switch gar nicht mehr produziert werden und Restbestände entsprechend teuer sein. Ich rate aber hier nur wild rum. :)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 8. Juli 2021 - 8:33 #

Nintendo bestellt die Komponenten ja nicht bei Amazon, sondern hat langfristige Verträge mit den jeweiligen Fertigern. Die können nicht beliebig die Preise erhöhen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 7. Juli 2021 - 14:36 #

Du hast das Wesentliche nicht verstanden. Das sind keine anspruchlosen Spiele. Da steckt eine teilweise irrwitzige Detailverliebtheit, exzellentes Grafikdesign, und ausgefeiltes Gameplay drinnen. Das sind hervorragende Spiele, die einfach nicht auf die Superhardware angewiesen sind. Selbst alte Gamecube Marios sind heute noch gut zu spielende Klassiker, die in keiner Weise schlecht gealtert sind.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 7. Juli 2021 - 9:17 #

Ja, Ringfit ist super. Und Handheld-Dock ist interessant, führt aber auch zu Kompromissen. Wie eben schlechter Performance. Gut fände ich, wenn das Dock Power hätte, so wie früher manche Spiele einen Rechenchip ins Modul bekamen. Dann könnte man am TV von mehr Leistung profitieren.

Viele gute Exklusivtitel, da würde ich viele auf jeden Fall streichen. Viele der guten Exklusivtitel sind WiiU-Ports.

Platformer sind auf anderen Plattformen nicht tot. Funracer sind fast überall, auch auf der Switch, tot. Da gibt es einen guten :D

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 9:46 #

Dass es WiiU-Ports sind, bekommt kaum einer mit, da kaum einer die WiiU hatte. Für die meisten Leute sind das neue Spiele. Oder zumindest welche, die erst jetzt für sie greifbar werden.

Mariokart und die Mario-Platformer sind qualitativ weit vor der Konkurrenz, das ist der entscheidende Unterschied. Schau dir mal Verkaufszahlen von Platformern wie bspw. Ori auf der Xbox an und dann die der Mariotitel. Auch ein reiner WiiU-Port wischt mit allen anderen Platformern in der Hinsicht den Boden auf. Dito für Mariokart.

Mariokart 8 (ein WiiU-Port!) hat sich auf der Switch 35 Mio. mal verkauft. Das ist vermutlich mehr als alle anderen Funracer auf allen Plattformen in den letzten zehn Jahren zusammen geschafft haben.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 7. Juli 2021 - 11:22 #

Das sind dann aber halt keine Exklusivspiele ;-)

Mariokart, das stimmt (aber ist auch nicht wirklich ein Exklusivtitel).

Mario-Platformer: Da passt der Plural nicht. Es gibt für die Switch nur einen, nämlich Odyssey. Und der ist imho grottenschlecht und völlig anspruchslos, wenn man nicht gerade seine Zeit mit dem Suchen von versteckten Monden verschwenden will. Imho deutlich schlechter als z.B. 3D World (mit Koop!) oder SMG. Meilenweit ist die Konkurrenz auch nicht immer weg (von Odyssey sowieso nicht), z.B. Rayman Legends. Die ganzen guten Indie-Spiele noch nichtmal mitgezählt.

Die extrem wenigen Exklusivtitel auf der Switch verkaufen sich natürlich gut, weil man die kauft und braucht, sonst hätten viele vermutlich gar nicht erst eine Switch gekauft. Das gilt insbesondere für Mario Kart.

Die Verkaufszahlen von Odyssey sind höher als von Ori, aber zählt man die Game Pass Nutzer mit könnte man sogar sagen, Ori haben potenziell mehr Leute gespielt ;)

Bei Spielen wie Cuphead, Rayman Legends, Ori 1+2, Hollow Knight, Super Meat Boy, Shovel Knight und anderen Platformern würde ich auch nicht sagen, dass irgendein Spiel mit denen den Boden aufwischt. Die sind alle sehr, sehr gut (und imho besser als Odyssey).

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 12:50 #

Natürlich ist Mariokart 8 ein Exklusivtitel. Dass er vorher schon auf der massiv gefloppten WiiU zu haben war, ist reine Korinthenkackerei. Das Spiel hat sich auf der Switch fast 3x so viel verkauft wie die WiiU als Konsole.

Marioplatformer gibt es einige für die Switch:

Super Mario Odyssey
New Super Mario Bros. U Deluxe
Super Mario 3D World + Bowser's Fury
Super Mario 3D All-Stars

Dass zwei davon für die WiiU erschienen sind, ist irrelevant, da kaum einer die WiiU hatte. Zur Erinnerung: es ging um Verkaufsgründe für die Switch. Und natürlich sind starke Nintendo-Titel welche für Leute, die keine WiiU hatten (also praktisch alle).

Mario Odyssey hat sich 21 Millionen mal verkauft und hat nur sehr gute Wertungen, sowohl von Kritiker- als auch Userseite, mit der Meinung, dass es grottenschlecht ist, stehst du wohl ziemlich einsam da. Kann ich auch nicht nachvollziehen, anscheinend hast du noch nie ein grottenschlechtes Spiel gespielt. Man mag den Stil des Spiels nicht mögen, aber das macht es nicht schlecht. Ich finde auch jedes FIFA zum Einschlafen und mir würde es im Traum nicht einfallen, die Reihe als grottenschlecht zu bezeichnen.

Und generell - schau dir einfach Fakten an und versuch sowas nicht anhand der eigenen Meinung zu beurteilen, das funktioniert doch nicht. Ob was vorher schon auf der WiiU erschienen ist, ist sowas von egal. Und die Titel haben Verkaufszahlen von denen auch Call of Duty und die großen Ubisofttitel nur träumen können. Ob dich da WiiU-Recycling stört oder du andere Titel besser findest, ist für den Erfolg der Switch und ihrer Gründe völlig irrelevant.

"Ich finde Mario doof und deswegen ist es kein Kaufgrund für die Switch" sinngemäß zu sagen, während sich das Spiel 21 Mio. mal verkauft hat, ist doch Kindergartenniveau, sorry.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 7. Juli 2021 - 14:33 #

Das ist keine Korinthenkackerei sondern ein Fakt :)

Nur Odyssey ist exklusiv.

Die Switch hat sich auch schon vor den Neuauflagen der GC, WiiU und Wii Titel gut verkauft, die waren denke ich jetzt keine großen Verkaufsgründe (All-Stars und 3D sind dieses Jahr erst erschienen).

Odyssey finde ich grottenschlecht, weil es spielerisch absolut anspruchslos ist (ich habs durchgespielt, vllt. auch im Gegensatz zu manchen Testern). Auch in positiven Reviews wird nicht gerade der spielerische Anspruch gelobt. Es ist halt echt nur ein Kinder-Casual-Spielchen und im Gegensatz zu 3D World auch ein Rückschritt: Spielerisch sowieso UND weil es keinen richtigen Koop hat. Und es ist doch klar, dass sich fast alle ein Mario Spiel für eine Nintendo Konsole kaufen, gibt auch nicht viel (exklusives) anderes.

Ich sage, Fakt, es gibt kaum Exklusivtitel. Umso überraschender ist es, dass sich die Switch so oft verkauft ;)

Wo habe ich denn gesagt Mario ist doof und deswegen kein Kaufgrund für die Switch? Was ein Quatsch. 1. habe ich die Switch. 2. Habe ich Mario (und auch durchgespielt). Und ich halte es für ein spielerisch anspruchsloses Spiel. Nein, deine Beleidigung entschuldige ich nicht. Und selbst wenn man alle guten Titel der Switch nimmt, sind da nicht sonderlich viele Exklusivtitel dabei. Ein halbwegs anspruchsvoller Platformer fehlt zum Beispiel leider (!) bis heute.

Ich denke, die Switch profitiert vor allem 1. von dem Mobilkonzept (es gibt halt auch keinen Handheld mehr) 2. damit auch dem "Couchkonzept" (nebenbei was mit Handheld daddeln) und 3. ganz massiv den vielen, sehr guten Indiespielen und teilweise auch Ports.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 7. Juli 2021 - 14:48 #

"Odyssey finde ich grottenschlecht, weil es spielerisch absolut anspruchslos ist (ich habs durchgespielt, vllt. auch im Gegensatz zu manchen Testern). Auch in positiven Reviews wird nicht gerade der spielerische Anspruch gelobt. Es ist halt echt nur ein Kinder-Casual-Spielchen"

sicher dass dus durchgespielt hast und nicht einfach beendet hast? weil da kommt noch so einiges anspruchsvolles

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - 6444 - 7. Juli 2021 - 21:36 #

Nein, Mario Kart 8 ist genausowenig ein Exklusivtitel wie BoTW oder jedes andere Spiel, das auf einem anderen System erschienen ist :-D

Wir sollten nu auch nicht so tun, als wäre die Wii-U mit über 13 Millionen verkauften Einheiten ein nerdiges Nischenprodukt. Der C64 brachte es auch nur auf 17 Millionen, und das Ding ist eine Legende.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 7. Juli 2021 - 21:38 #

zu einer zeit, in der es nicht annähernd so viele spieler gab wie heute

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 8. Juli 2021 - 8:48 #

Bei Spielgeräten (Konsolen, Homecomputer und PC) ist die Zahl seit den 80ern relativ stabil. Man muss halt nur immer alle Geräte zusammenzählen.

Der C64 hatte wenig, weil in den anderen Ländern andere Geräte dominiert haben, z.B. der Apple ][ in den USA oder irgendwelche BBC-Micro-Dinger im UK.

Frag mal einen Deutschen, einen Amerikaner und einen Japaner, ob sie den C64 kennen. Und dann frag die drei, ob sie das SNES kennen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 8. Juli 2021 - 8:43 #

Es ging doch um Argumente für die Switch und aus der Sicht sind das Exklusivtitel, da nur ein kleiner Bruchteil der Switch-Besitzer eine WiiU hatte (ich z.B. und Leute wie ich, die sogar die WiiU gekauft haben, kaufen die Switch so oder so, da braucht es keine große Überzeugungsarbeit).

Der C64 war auch nur in Deutschland und den skandinavischen Ländern ein großer Hit, in den USA, UK, Frankreich oder Japan kennt den kaum keiner. Nach der Logik war dann auch die PS Vita eine Legende, da sie in Japan sehr gut lief.

13 Mio. ist auch wirklich wenig in der Konsolenwelt und bei Nintendo mit deutlichem Abstand die schlechtverkaufteste Konsole, wenn man den Spezialfall Virtuaboy mal ignoriert.

Aber wie gesagt, es ging ja um Alleinstellungsmerkmal und Kaufgründe für die Switch und die liegt bei 85 Mio. Geräten und die WiiU hat 13 Mio. geschafft. Bleiben 72 Mio. Leute, für die die WiiU-Spiele wie komplett neue Spiele sind.

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - 6444 - 8. Juli 2021 - 11:33 #

Der C64 war übrigens auch in England & USA bis in die späten 80er das relevanteste Spielesystem. Der Unterschied zur Bundesrepublik war lediglich das vorübergehende Auftauchen weiterer Kisten wie Apple IIe (USA) oder die Sinclair-Modelle (England).

In den USA waren (ausgerechnet) Amiga und ST kein großes Thema, stattdessen kam schon recht früh, so ab 1988, (ausgerechnet) der PC aus seinem monochromen Balkendiagramm-Loch gekrochen. Kann mich rückblickend betrachtet an keine weniger geeignete Plattform zum Spielen erinnern, von Taschenrechnern mal abgesehen :-D

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 7:23 #

Updates wird es sicher nicht für alle Spiele geben, aber wie gesagt, die, die aus Performancegründen die Auflösung runterschrauben, machen das selten mit einer festen, sondern meistens mit einer dynamischen Auflösung.

Wenn Nintendo - ähnlich wie bei PS4 Pro und Xbox One X - die Power auch alten Spielen zur Verfügung stellt, werden sie automatisch eine höhere Auflösung haben.

Neue Spiele werden auch eher nicht die neue Switch als Target nehmen, sondern weiterhin die extrem weit verbreitete (bis dahin wohl 100 Mio.) alte Switch. Denke nicht, dass sich da viel verändert. Wäre aus wirtschaftlicher Sicht idiotisch, die große Basis zu ignorieren und sich auf einen kleinen Randbereich zu konzentrieren.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69167 - 7. Juli 2021 - 7:42 #

Ja, da vllt. schon, besser werden die Spiele dadurch imho nur bedingt.

Die Power wird ja nicht "nur" zur Verfügung gestellt, sondern die Spiele werden/wurden dafür optimiert. Das wird Nintendo im Leben nicht machen. Da fließt ja schon fast kein Aufwand in Ports/Neuauflagen.

Ja, wäre idiotisch die Basis abzuhängen, und imho genau deshalb öffnet Nintendo erst gar nicht die Büchse der Pandora :)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 8:35 #

Ich glaube, du hast mich nicht verstanden.

Die PS4 Pro hatte zwei Varianten von Upgrades: extra angepasste Spiele, das gab dann sowas wie 4K-Support oder mehr Details. Und Spiele, die nie ein Update bekamen, dafür bot die PS4 Pro aber einen Turbomodus, wo diese Spiele einfach mehr Rechenpower bekamen und dann i.d.R. davon profitierten. Nicht massiv, aber sowas wie Until Dawn, was eine ständig einbrechende Framerate hatte, lief auch ohne Update dann spürbar besser.

Warum soll dieses Schema bei einer "New Switch" nicht genauso funktionieren? Und da bei der Switch enorm viele Spiele eine dynamische Auflösung haben, werden die auch ohne jedes Update dann in einer höheren Auflösung laufen. Da die Auflösung das größte technische Problem von Switch-Spielen ist, wäre das eine enorme Verbesserung.

Natürlich müsste Nintendo sowas wie einen Turbomode anbieten. Aber warum sollten sie das nicht tun? Wenn sie das nicht machen, fällt ja das Hauptargument für ein Upgrade weg, das wäre idiotisch (aber da wir von Nintendo reden, auch nicht ausgeschlossen).

Nintendo muss kein einziges Spiel anpassen. Können sie ohne Sourcecode ja eh so gut wie gar nicht.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 7. Juli 2021 - 7:26 #

Du meinst was bessere Performance, bei aktuellen 30 fps und weit runter Switch Titeln bedeutet? Was eine höhere Auflösung bedeuten würde? Okay klar mit 1080p wären wir immer noch im Jahr 2010, aber immerhin wäre es ein Schritt der einem 350€ Gerät in irgendeiner Form, aus dem Jahr 2021, auch gerecht werden würde. Zudem könntest du durch DLSS Performance einsparen, in Verbindung mit einem Leistungsfähigeren Chip wäre das sogar ziemlich ansehnlich. Dann müsste man nicht alles durch Cellshading kaschieren. Die kargen Landschaften wären Lebendiger, die Welten größer. Ob jetzt von allem mehr besser oder Obsolet ist kannst du für dich selbst beantworten. Es wäre zumindest nicht mehr derart veraltet. Vielleicht würdest du sogar das ein oder andere Konsolen Spiel geportet bekommen, so hast du nicht mal die Qualität die aktuell ein iPhone oder Samsung Smartphone von 2020 erreicht. Was du aktuell bekommst ist einfach nur das was du seit Jahren beim Smartphone als gehobenen Standard verbaut bekommst, ein OLED Display. Nur das du bei den Handys schon lange kein Premium Aufschlag drauf zahlen musst.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 15773 - 6. Juli 2021 - 20:26 #

Meh. Ich finde diese Zwischenupgrades total ätzend. Das ist doch weder Fisch noch Fleisch.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18185 - 7. Juli 2021 - 19:54 #

Ich weiß nicht. Erinnert mich an die diversen Iterationen der PS3. Mal mehr Festplatte, mal weniger Stromverbrauch. Ich fand das Upgrade 2019 (?) auf mehr Akkuleistung eigentlich einen guten Schritt. OLED hingegen weiß ich auch noch nicht, ob ich das brauche.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6021 - 6. Juli 2021 - 20:27 #

Puuh, da werden ja viele aufatmen: Man kann auch mindestens ein weiteres jahr Klicks mit Überschriften wie "Kommt nun doch die Switch Pro ?" oder "Super-Spezial-insider hat im Kaffesatz gelesen das in Q3 erste Infos zur Switch Pro kommen" generieren.

Danywilde 24 Trolljäger - - 117199 - 6. Juli 2021 - 20:36 #

Sie erwarteten die Switch pro, doch was Nintendo dann lieferte, lies ihren Atem stocken.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6847 - 7. Juli 2021 - 1:44 #

Mist, wo kann ich klicken ?

In den 5 Jahren zwischen der GTX 960 und der RTX 3060 hat Nvidia aus jedem Watt das 1.4-fache an Leistung herausgekitzelt, was extrem beeindruckend ist. Der restliche Gewinn an Leistung wurde durch höheren Stromverbrauch teuer erkauft! NVidia könnte als 6 Jahre nach der GTX 960 jetzt eine "GTX 961" anbieten, die bei gleichem Stromverbrauch 40% mehr Leistung bringt.
Wieso glauben Leute da draussen, dass Nintendo eine "Switch Pro/Switch 2"in der Schublade hat, die mit neuem Chipsatz mal eben 500% der ursprünglichen Leistung liefert, womöglich noch bei gleichem Akku und gleichem Kühlsystem?
Die 40 Prozent, die Nvidia schon mit großartiger Ingenieurskunst erzielt hat, reichen bei dem Chipsatz der Switch doch höchstens, endlich echtes FullHD zu bieten !

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 6:48 #

Glaubt das denn jemand? In Sachen 4K war ja immer nur von DLSS, also einem Upscaler, die Rede. Nie von nativen 4K.

Ich würde auch nicht unbedingt Nvidia-GPUs als Maßstab nehmen, sondern eher Smartphones, denn die Switch hat ja Smartphone-Hardware. Und da hat man in vier Jahren schon größere Steigerungen. Die Switch war zum Erscheinen auch nicht gerade taufrisch bei der Hardware. Wenn Nintendo mal zeitgemäße Smartphone-Hardware verbauen und die höheren Kosten einfach an den Kunden weitergeben würde, reden wir eher von fünf bis sechs Jahren Entwicklung.

Für 500% reicht das immer noch nicht, aber für 100% durchaus.

Mir wären schon 50% recht, denn das würde reichen, damit die ganzen Spiele nicht mehr komische Kompromisse bei der Auflösung eingehen müssten. Von den größeren Titeln läuft fast keines in 720p (Handheld) oder 1080p (Dock). Wenn das endlich mal gefixt wird, wäre schon viel erreicht.

4K ist eh so eine Sache, wenn man nur die Auflösung hochschraubt. Mein PC schafft Skyrim z.B. locker mit 60 fps in 4K, aber ich spiele es weiterhin in 1080p, da es in 4K hässlicher wird. Man sieht dann, dass Wasserfälle in der Ferne nicht animiert sind, man sieht die Grobheit der 3D-Modelle in der Ferne und Geometrie und Texturen wirken generell gröber. Solche Probleme hätten Switch-Titel wohl häufiger.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20565 - 7. Juli 2021 - 14:53 #

So isses. Die Stromversorgung und der nötige Akku werden eh ganz gerne mal ignoriert.

euph 28 Endgamer - - 110023 - 7. Juli 2021 - 5:54 #

Wie jetzt, wo ist der Link zu der Meldung. Ich muss wissen, was ihnen den Atem stocken lies.....

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40741 - 7. Juli 2021 - 6:24 #

Er suchte verzweifelt einen Link, doch was dann kam, war unglaublich.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9254 - 7. Juli 2021 - 19:40 #

Und es brodelt schon längst wieder.

Jeff Grubb z.B. hat schon fleißig über Twitter spekuliert, dass er dennoch bereits 2022 mit einer Pro rechnet. Begründet es unter anderem damit, dass Sony und Microsoft ja sowas auch nie gemacht haben (PS4Slim, Xbox One S,) Nintendo eh dafür bekannt ist und auch Digital Foundry seit dem Bloomberg-OLED-Bericht davon ausginge, dass Nintendo mehr als eine Revision planen könnte.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26612 - 6. Juli 2021 - 21:02 #

Das heißt die Switch hat jetzt einen hochwertigeren Bildschirm, der die niedrige Auflösung und die matschigen Texturen noch besser zur Geltung bringt? Ich habe aufgehört Nintendo verstehen zu versuchen.

Ganon 24 Trolljäger - - 67376 - 6. Juli 2021 - 21:30 #

Die Wege Nintendos sind unergründlich. ;-)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 208612 - 6. Juli 2021 - 21:51 #

Das könnte meine erste Nintendo-Konsole werden. :)

direx 20 Gold-Gamer - - 31676 - 6. Juli 2021 - 22:55 #

Ich kann Nintendo durchaus nachvollziehen, dass sie die Switch Community nicht aufspliten wollen. Trotzdem ist diese Ankündigung eine ziemliche Enttäuschung. Die Ressourcen hätte Nintendo sich sparen können ...

RomWein 15 Kenner - 2971 - 7. Juli 2021 - 12:39 #

Wahrscheinlich kommt spätestens 2023 dann der Next-Gen-Nachfolger der Switch, zumindest wäre das Möglich und auch ein guter Grund, wieso Nintendo jetzt auch kein leistungsfähigeres Modell mehr bringt.

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 2312 - 7. Juli 2021 - 4:06 #

Die Switch "Pro" wird sicher kommen. Sie wird halt ein vollwertiger Nachfolger und dafür ist es NOCH zu früh. Nintendo verkauft die Switch zum Normalpreis ja noch wie blöd, da kann man schonmal allgemeine Verbesserungen wie die OLED Produktion austesten, bevor man die Switch Pro/2 dann veröffentlicht. Die aktuelle Switch ist ja grade mal 4 Jahre alt, was kein Alter für eine Konsole ist.
Die neue Switch hätte sicher auch unter der aktuellen Chipknappheit zu leiden - ein weiterer Grund zu warten. So kann man die Switch 2 veröffentlichen, wenn man möchte. Wenn die Zahlen nicht total einbrechen, kann man den Release noch bis Prime 4 hinauszögern, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2023.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 7. Juli 2021 - 7:33 #

Klar irgendwas muss kommen, die Switch war schon zu release Jahre veraltet. Und wenn man sich die aktuelle E3 PK von Nintendo ansieht, wo jedes zweite Vorzeigespiel in irgendeiner Form ruckelt, dann wird das über die Jahre nicht besser. Der aufgerufene Preis ist schon dreist.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40741 - 7. Juli 2021 - 4:34 #

Völlig uninteressant für mich, ich nutze die Switch ohnehin nur im Dock. Und warum ein besseres Display nicht mit entsprechend erhöhter Grafikleistung einhergeht, das versteht wohl auch nur Nintendo selbst.

ReD_AvEnGeR 16 Übertalent - - 4122 - 7. Juli 2021 - 7:03 #

wow die vita hatte von Anfang an oled. naja Ich passe.. Hab ne launch Switch, diese werde ich cracken sobald diese seitens Nintendo nicht mehr supported wird.
wahrscheinlich ist das Haupt Feature der neuen Switch das diese abgesichert ist.

Sokar 19 Megatalent - - 18765 - 7. Juli 2021 - 7:44 #

Der Vergleich mit der Vita hinkt etwas: damals war OLED komplett neu und Nintendo hat sehr selten in ihrer Geschichte auf brandneue Hardware gesetzt, sondern fast immer auf ältere, bewährte und vor allem günstige.
Dazu gibt es kein Anzeichen, dass Nintendo die Launch-Switch nicht mehr supported - denke das wird eher wie beim 3Ds, der übrigens bis heute Updates bekommt.

Sokar 19 Megatalent - - 18765 - 7. Juli 2021 - 7:42 #

Wenn ich ein bisschen darüber nachdenke könnte das ein Zwischenschritt sein, der durch die Chip-Knappheit verursacht: sie haben schon das Gehäuse, Dock und Bildschirme produzieren lassen, aber bekommen nicht die neuen Chips für die Konsole selbst. Und statt die noch Monate im Lager liegen zu lassen, verkaufen sie sie lieber in diesem Zwischenschritt, bis von den Hauptchips genug vorhanden sind.
Könnte aber auch von Anfang an so geplant sein. Ist meine Spekulation meinerseits.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - P - 9134 - 7. Juli 2021 - 8:04 #

Wenn man die Switch vorwiegend im Dock, insbesondere im Fitnessraum mit Ringfit Adventure nutzt, dann bringt diese Version keinen Vorteil. Wer aber gerne unterwegs spielt, hat vermutlich einen Vorteil bei OLED und kann jetzt doppelt so viele Spiele im Speicher ablegen.

Robokopp 17 Shapeshifter - - 6834 - 7. Juli 2021 - 8:12 #

Wenn meine Frau gegen Ende des Jahres wochenlang die PS5 mit Horizon Forbidden West belegt, werde ich mir wohl doch endlich eine Switch mitsamt Metroid Dread zulegen müssen. Da kommt das OLED Modell gerade richtig.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - P - 9134 - 7. Juli 2021 - 9:10 #

Wobei ich auf der Switch eine Remastered-Version einiger Turrican-Spiele gespielt habe und es deutlich spaßiger empfand, sie in das Dock zu stecken und den Soundtrack von Chris Huelsbeck über die fette Soudbar unter dem Monitor zu hören. Das große Bild trägt dann noch dazu bei.

Auch ein neues 2D-Metroid macht vermutlich auf diese Weise mehr Spaß.

Lorin 17 Shapeshifter - P - 6825 - 7. Juli 2021 - 9:02 #

für mich viel zu wenig Upgrade für viel zu viel Geld.
da bleibe ich bei der alten Switch. Ein pro Modell wäre vielleicht nett gewesen.

mal sehen wann Nintendo einen Nachfolger vorstellt. Mit dem jetzigen Update könnte ich mir sogar 2023 vorstellen.
2022 halte ich für extrem unwahrscheinlich.

insofern gehe ich davon aus dass es bald soweit ist dass die Switch abgehängt ist bezüglich der Hardware und dann auch nicht mehr mit Ports von aktuellen Titeln versorgt wird, beziehungsweise die Ports einfach viel zu viel Einschränkungen haben. keine gute Voraussetzung für Nintendo.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - P - 9134 - 7. Juli 2021 - 9:13 #

Ja, sehe ich ähnlich. Anfangs hat noch jede Firma versucht, Switch-Ports ihrer Spiele anzubieten. Aber bei den neuen Titeln für PS5 und Series X wird das vorbei sein. Da muss dann Nintendo auf das eigene Software-Biotop zurück greifen und da (neue) Nintendo Titel echt sehr, sehr langsam auf den Markt kommen, bleibt es meistens nur noch bei Remakes und Remastered und das ist nicht Jedermanns Ding.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18185 - 7. Juli 2021 - 19:57 #

Ich habe den Eindruck, dass der Markt für Remakes und Remasters so groß ist wie nie. Stichwort: Advance Wars.

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - P - 9134 - 8. Juli 2021 - 8:12 #

Solange kein Remake vom Original-Unreal kommt, ist mir das alles schnurz. Mein Langzeit-Liebling "Outcast" hat ja schon ein schönes Remaster bekommen, das ich wirklich gelungen fand und Gothic 1 ist ja in Arbeit, mal abwarten. Aber nix davon muss ich auf der Switch spielen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 9:16 #

Ich schätze mal, dass eine "New Switch" kommt, sobald die Verkaufszahlen sich abflachen. Das ist viel risikofreier als eine komplett neue Generation und man bekommt nochmal Geld von den Enthusiasten während die den normalen Markt nicht mehr mit ihren Gebrauchtgeräten überschwemmen können, da der Bedarf an Geräten schon gesättigt ist.

Vielleicht so März 2022? Wäre dann genau fünf Jahre nach der Switch.

Oder sie bringen einfach einen 100% kompatiblen Nachfolger, ähnlich wie bei PS5 und XSX. Aber dafür müsste sich die Hardware weit genug entwickelt haben, das ist nächstes Jahr wohl noch zu früh.

Wird generell interessant, da ein Hardware-Flop für Nintendo diesmal ein riesiges Problem wäre. Die WiiU war schlimm, aber parallel haben sie noch gut Geld mit dem 3DS und seinen Spielen verdient. Jetzt haben sie nur noch ein Gerät und an dem hängen alle Einnahmen bei Hardware und Software.

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 2312 - 7. Juli 2021 - 11:28 #

März 2022 wäre grade mal 5 Monate nach Release der OLED. Also eher unwahrscheinlich. Kann natürlich trotzdem sein, immerhin hatte Nintendo den Gameboy Color auch nur 6 Monate nach dem Gameboy Light veröffentlicht. Der war aber auch nur in Japan erhältlich und wohl eher ein Testballon, ob man das für den Color einbauen kann. Das kann hier grade mit dem OLED natürlich auch der Fall sein, allerdings vermute ich da doch schon mindestens ein Jahr dazwischen, halt frühestens pünktlich für BOTW2, eher zu Metroid Prime 4.
Falls die Switch verkaufstechnisch nicht stark einbricht, macht es aus Nintendosicht ja auch keinen großen Sinn und bis dahin wäre man auch zumindest auf dem Treppchen der meistverkauften Konsolen hinter der PS2 und dem DS. Die sind aber eh außer Reichweite, falls man nicht mindestens 7 Jahre mit der Switch durchhält.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 12:57 #

Die ganzen DS-Versionen (DS, DS lite, DSi, DSi XXL) waren meiner Erinnerung nach auch relativ nah aneinander, das heißt bei Nintendo nicht viel.

Ist ja auch schon die vierte Switch (Urmodell, Modell mit besserer Akkulaufzeit, Switch Lite, Switch OLED). Die Anzahl der Leute, die von der normalen Switch auf die OLED-Version upgraden, wird bei dem Preis auch ziemlich überschaubar sein.

Aber ich würde mich auch nicht auf März festlegen. Aber wenn eine kommt, würde ich 2022 schon für realistisch halten, mal abwarten. Kommen wird sicher was, bisher hat Nintendo nämlich jede Handheldlinie geupgradet (GB Color, GBA SP, DSi, New 3DS).

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30153 - 7. Juli 2021 - 13:25 #

Der GBA SP hatte doch quasi die gleiche Hardware außer dem Klappgehäuse und dem beleuchteten Screen, oder? Da ist die höhere Akkulaufzeit und das bessere Display dich auf einem Level…

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20672 - 7. Juli 2021 - 13:57 #

Rein von der Rechenpower war das kein Upgrade, das stimmt. Aber das Gerät wurde dramatisch aufgewertet, weil die Ur-Version ja durch die fehlende Hintergrundbeleuchtung ziemlich grenzwertig war. Das würde ich nicht mit dem OLED-Upgrade gleichsetzen.

So 1:1 vergleichen kann man das eh alles nicht. Die zusätzliche Power von GBC, DSi und New 3DS wurde von Spielen ja auch kaum genutzt, das wäre bei der Switch völlig anders.

Aber letztendlich hat Nintendo für alle Handhelds größere Upgrades gebracht, die nennenswert was geändert haben (Farbe, Hintergrundbeleuchtung, Browser/Kamera/Downloadgames, IR-Gesichtstracking/2. Stick/SNES-Emulation), in die Kategorie würde ich die OLED-Switch noch nicht packen. Die ist eher sowas wie der DS Lite damals beim DS. Gleiche Hardware, aber besseres Drumherum.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30153 - 7. Juli 2021 - 22:27 #

Würde ich anders sehen, in dem OLED stecken ja auch die Verbesserungen der 2019er Revision, dazu kommen halt das Display, bessere Lautsprecher, doppelter Speicher, der jetzt endlich vernünftig nutzbare Ständer. Wenn man die Switch entsprechend nutzt sind das alles sinnige Verbesserungen

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - P - 9134 - 7. Juli 2021 - 14:57 #

Ich halte auch 2022 für zu früh. Es müssten neue Spielemarken in Arbeit sein und BOTW2 ist ja meines Wissens für die aktuelle Switch angekündigt, nicht für ein Nachfolgemodell. Prime 4 bekommen sie irgendwie nicht hin. Eine neue Hardware ohne ein neues Sportspiel, neuer Mario, Mario Cart, Konkey Kong und Zelda, das scheint mir unrealistisch.

Nienlic 13 Koop-Gamer - P - 1542 - 7. Juli 2021 - 9:45 #

Ich bin froh über diese Meldung, da meine Töchter erst kürzlich eine Switch bekommen haben und jetzt leistungstechnisch nicht abgehängt sind. Da die Switch meistens im Dock genutzt wird, fällt das neue Display nicht auf. Speicher haben wir mit SD Karte aufgerüstet (Sogar die Original Mario SD-Card, ich weiß, das wäre auch günstiger gegangen) und das Lan-Kabel haben wir per USB-Adapter problemlos angeschlossen. Ich kann übrigens die Ladestation von PowerA sehr empfehlen, mit der ein Pro Controller und zwei Joycons geladen werden können. So scheinen wir für die nächste Zeit noch gut gerüstet zu sein! Ich habe als Zweitkonsole neben der PS4 Pro noch eine Switchlite, leider fehlt mit die Zeit, diese auch entsprechend „auszuspielen“.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18185 - 9. Juli 2021 - 23:19 #

Genau geht es mir auch. PS4 Pro und Switch Lite, aber auf letzterer komme ich zu nix, weil ich unterwegs gerade mal wieder 3DSXL daddel.

Chancetime 09 Triple-Talent - 274 - 13. Juli 2021 - 15:11 #

Eine Switch lite mit größerem oled Screen wäre mir einen Kauf wert gewesen. So wie jetzt, eher mäh.