Nintendo Switch: Erfolgt bald Ankündigung einer "Switch Pro"?

Switch
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 64381 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

27. Mai 2021 - 19:01 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Nintendo Switch ab 396,16 € bei Amazon.de kaufen.

Schon länger halten sich Gerüchte, dass Nintendo an einer Art "Switch Pro" arbeite, also einem leistungsstärkeren Modell der Nintendo Switch. Nun berichteten Bloomberg und Eurogamer, dass laut Aussagen anonymer Quellen die Ankündigung eines neuen Switch-Modells noch vor der digitalen E3 2021 erfolgen soll. Der offizielle Name der neuen Switch sei bisher jedoch nur einer handvoll Leute beim japanischen Spieleriesen bekannt.

Das neue Modell soll bereits im Herbst 2021 auf den Markt kommen und mit der Zeit das Standard-Modell der Nintendo Switch ablösen, während die Switch Lite unverändert als günstigere Handheld-Alternative weiter angeboten werde. Bloomberg berichtete bereits in der Vergangenheit, dass das angebliche neue Modell einen OLED-Bildschirm besitze und dank eines verbesserten Nvidia-Grafikchips im Dock-Modus ein Bild in 4K-Auflösung ausgeben könne.

Nintendo kommentierte die Berichte nicht. Bei einer Investoren-Fragerunde im Februar 2021 hatte Nintendo der Frage nach einer leistungsstärkeren Switch-Variante "in absehbarer Zukunft" eine Absage erteilt. 2020 hatte allerdings Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa eine entsprechende Ankündigung direkt rundheraus für das ganze Jahr ausgeschlossen.

Sokar 19 Megatalent - P - 14457 - 27. Mai 2021 - 19:06 #

Ich meine, DASS es eine geben wird wundert mich nicht, bei 3Ds gabs ja auch ein halbes Dutzend Versionen. Aber ich würde da mal nicht zu viel erwarten. Allein schon damit es weiter mit den bisherigen Titeln für die Switch kompatibel ist wird das kein Quantensprung. Und das es 4k im Dock ausgeben kann dürfte zwar theoretisch Stimme, aber so gut wie kein Spiel wird wirklich damit laufen. Schon jetzt laufen wenig Spiele überhaupt in FullHD, 4k sind 16mal so viele Pixel. Sie soll dafür DLSS unterstützen, und gerade die neue Version davon funktioniert erstaunlich gut, hat aber auch ihre Grenzen.

ReD_AvEnGeR 15 Kenner - - 3462 - 28. Mai 2021 - 11:51 #

Ist wahrscheinlich wie beim New 3ds.. Waren auch vielleicht 5 Spiele drauf optimiert.
Fahre mit mclassic und Switch ganz gut. Upscaling auf 2k,sieht auf meiner 120 Zoll Leinwand gut aus.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39313 - 29. Mai 2021 - 12:58 #

Wohnt hier jemand im Flugzeughangar, oder was? :D

Maestro84 19 Megatalent - - 13660 - 27. Mai 2021 - 19:10 #

Ich muss zugeben, dass bei der Switch nur noch Animal Crossing läuft. Irgendwie fehlen mir so richtig die neuen Spiele, für die ich eine Pro benötigen würde. Außer irgendwann 22-23 das neue Zelda-BotW2 gibt es aktuell wenig zu erwarten.

Harry67 19 Megatalent - - 19541 - 27. Mai 2021 - 19:24 #

"Nur noch Animal Crossing" triffts ganz gut. Seitdem meine Frau das spielt, läuft nichts anderes mehr auf der Switch ;)

Deadpool 16 Übertalent - - 4131 - 27. Mai 2021 - 19:53 #

Neues Metroid soll doch kommen, ansonsten sehe ich es ähnlich, aber das ist in den Sommer Monaten ja immer so, mal abwarten was der Herbst bringt.

StefanH 20 Gold-Gamer - - 21822 - 28. Mai 2021 - 6:57 #

Also bei mir laufen eine ganze Menge Titel. Allerdings brauche ich da keinen einzigen von in 4K.
Vermutlich kommt schon irgendwann eine neue Switch. Aber ich rechne eher mit kleinen Innovationen wie zwischen 3DS und New 3DS. Eine XL Version stelle ich mir hier etwas schwieriger vor, da die Switch Lite ja quasi die kleine Version war. Mal schauen, ob und was da am Ende angekündigt wird.

toreyam 18 Doppel-Voter - P - 9561 - 27. Mai 2021 - 19:24 #

Paperlaunch mit Hype im Herbst 2021, Auslieferung der verfügbaren Exemplare an Youtuber & Presse. Verfügbarkeit für die Spieler... äh, Scalper in 2022. Vorbestellungen für Endkunden werden in Q3 2022 ausgeliefert. ;-)

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38702 - 27. Mai 2021 - 19:40 #

Ich freue mich schon darauf Picross S Titel in 4k zu lösen. ;-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8865 - 27. Mai 2021 - 19:51 #

Ich warte seit mindestens 2018 drauf. Doch vermute ich, dass es genauso wie bei den NextGen-Konsolen läuft und ich weitere 3 Jahre warten muss, bis ich dann mal eine ergattere :p

thatgui 16 Übertalent - P - 4162 - 27. Mai 2021 - 21:33 #

Vielleicht wird es Zeit auch mal einen "Insider"-Blog zu starten, und alle vier Wochen ne Meldung rauszuhauen, dass die Switch Pro kommt - irgendwann liege ich bestimmt mal richtig.

Ich bin froh das ich meine Switch losgeschlagen habe, bevor die "Corona-Diktatur" zu Ihrem Ende kommt, so konnte ich grob ein Jahr eine Switch für mich alleine, aber ohne finanziellen Verlust nutzen. Jetzt kann die Switch Pro ruhig kommen, bis die verfügbar ist, sind vielleicht auch wieder ein paar für mich spannende Titel rausgekommen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8534 - 27. Mai 2021 - 23:51 #

Keine schlechte Strategie, hatte ich auch gerade überlegt, die Switch rechtzeitig zu veräußern, bevor die neue da ist :)

Inso 17 Shapeshifter - P - 8430 - 27. Mai 2021 - 21:54 #

Kaum Microchips bis 2022, und BigN soll neue Hardware ankündigen - ich bin skeptisch.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1539 - 27. Mai 2021 - 23:27 #

Das denke ich mir auch schon die ganze zeit.

euph 28 Endgamer - P - 105203 - 28. Mai 2021 - 8:03 #

Die benutzen für ihre Technik doch eh wieder nicht das neuste Zeug, sondern den billigen, älteren Kram :-)

Harry67 19 Megatalent - - 19541 - 28. Mai 2021 - 9:00 #

Sei nicht so gemein ;)
Der Tegra war bei Erscheinen der Switch schon gut auf Stand.

Selo 11 Forenversteher - 675 - 28. Mai 2021 - 8:41 #

Ob sich Nintendo aktuell einen extremeren Die Shrink traut, der sich dann um die aktuell knappen Produktionskapazitäten prügeln darf, bezweifle ich irgendwie sehr. Vielleicht noch mal runter auf 10nm und dann die Stromreserven bei Tegra X1 ausreizen. CPU-seitig wäre zwar deutlich mehr drin, aber nur mit komplett neuem SoC, den Nvidia aktuell aber gar nicht hat.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38702 - 28. Mai 2021 - 8:56 #

Um es mit dem großen Rudi Carell zu sagen: "Lass dich überraschen"

Inso 17 Shapeshifter - P - 8430 - 28. Mai 2021 - 10:09 #

Schau dir mal bspw.
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article230975863/Chips-Mangel-an-Halbleitern-trifft-auch-Unterhaltungselektronikbranche.html
an.

Da ist u.a. von AVM (Fritz-Boxen) die Rede, die ein knappes Jahr auf eine Neubestellung einer vorher stornierten Lieferung warten müssen. Auch bestimmte AVR-ähnliche Chips sind teils ebenfalls schlecht zu bekommen. Ebenso in Fahrzeugen: da sitzen doch nirgends 10nm-Chips drin. Es gibt eine allgemeine Knappheit bei Halbleitern. Ich hab jetzt nur auf die Schnelle den Artikel oben gefunden, wo anders (heise?) war das nochmal genauer ausgearbeitet, und da wird halt klar: die Lager an Chips leeren sich, Nachschub lässt auf sich warten. Das lässt die Preise für Elektronik in den nächsten Monate steigen, bestimmte Produkte werden nur schlecht oder gar nicht lieferbar sein. Ich nehme an das wird dann noch dadurch befeuert, dass jeder Hersteller auf Verdacht erst einmal mehr bestellen wird, da er ja nicht weiß wann es Nachschub gibt.

Selo 11 Forenversteher - 675 - 28. Mai 2021 - 11:05 #

Nintendo wird wohl bei den Chipproduzenten eine höhere Priorität genießen als AVM, aber wenn sie mit Sony und Microsoft um 7nm-Chips konkurrieren würden, dann würde es schnell eng werden.

Sokar 19 Megatalent - P - 14457 - 28. Mai 2021 - 11:32 #

Aktuell hat der Priorität, der sich frühzeitig Kapazitäten gesichert hat oder entsprechend zahlt - wobei aktuell sich wohl kaum einer die abkaufen lassen wird.
Die Fabs für aller einigermaßen aktuellen Prozesse laufen am Anschlag, und das wird sich so schnell auch nicht ändern. Der Bedarf wird immer weiter steigen (steckt ja in immer mehr Zeug Chips drin), und solange keine großen, neuen Fabs an den Start gehen dürften die Produktionskapazität knapp bleiben. So eine Fabrik stampft man mal nicht eben so aus dem Boden, das dauert mehrere Jahre.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11146 - 27. Mai 2021 - 22:30 #

Eine Ankündigung vor der E3 würde Sinn machen, da die Nintendo-E3-Präsentationen in der Regel am Ende der mehrtägige Show stattfindet. So könnten die 3rd-Parties ihre Pro-Projekte direkt zeigen - Ubi, Capcom, Bethesda, Warner und Square sollen ja was im Köcher haben...

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25505 - 28. Mai 2021 - 9:08 #

Irgendwie ist bei Nintendo seit gefühlt einem Jahr nur noch das Thema Switch Pro...nichts mehr anderes.

Nächste News: Switch Pro so gut wie bestätigt.

Harry67 19 Megatalent - - 19541 - 28. Mai 2021 - 9:17 #

Weil man froh sein kann, dass es da überhaupt mal ein Hardware Thema zu Nintendo gibt. Normalerweise macht ein Nintendo Gerät einfach sein Ding und wird ohne große Diskussion gekauft und genutzt.

SupArai 23 Langzeituser - P - 40189 - 28. Mai 2021 - 9:24 #

Ich habe diesen Eindruck schon seit mehreren Monaten bei sehr vielen Themen.

Es dreht sich bei Hardware und Spielen viel um Ankündigungen zur Ankündigung, irgendwelche Gerüchte und umfangreiche Berichterstattungen zu durchschnittlichen Spielen. Scheint mir, also liegen alle darnieder, versuchen aber den Betrieb (uns sich im Gespräch) zu halten.

Maestro84 19 Megatalent - - 13660 - 28. Mai 2021 - 10:00 #

Ja, leider sieht es spieltechnisch in 21 echt mau aus. Selbst für bestehende wie Animal Crossing kommt nicht viel.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31051 - 28. Mai 2021 - 10:03 #

Der Gameboy Advance wird dieses Jahr 20. Da würde ich mir eine Neuauflage mit 30 vorinstallierten Spielen wünschen analog zum NES Mini.

Das Thema Switch Pro finde ich ziemlich ermüdend.

Sokar 19 Megatalent - P - 14457 - 28. Mai 2021 - 11:33 #

Hatte ich auch schonmal überlegt, so ein Game Boy Classic Mini von der Größe eines GameBoy Pocket etwa (oder gleich ein GBA) wäre eigentlich ein No-Brainer, weiß nicht woran das scheitert. Ich vermute ja den Displays, da nimmt man entweder welche von der Stange oder investiert viel in die Produktion - was sich für so ein Gimmick kaum lohnen dürfte.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197622 - 28. Mai 2021 - 12:26 #

Die SwitchU. ^^ Und alles geht den Bach runter bei Nintendo...;)

Harry67 19 Megatalent - - 19541 - 28. Mai 2021 - 13:28 #

Sobald bei Nintendo leistungstarke Hardware Thema wird, wird mir auch immer etwas unheimlich.

Deepstar 15 Kenner - 3844 - 28. Mai 2021 - 13:55 #

Ich finde diese "Version 2.0"-Revision der gleichen Generation war echt eine Krankheit und irgendwie empfand ich das auch als falsches Signal... also ich weiß echt nicht, ob es wirklich sowas wie eine Switch XL (die wird sicherlich nicht den gleichen Namen teilen wie die Playstation) braucht. Dazu ist Nintendo doch eher gewarnt. DSi bot auch exklusive neue Features... und blieb wie Blei im Regal liegen. Die WiiU ist auch ganz ihre eigene Negativgeschichte, da bis heute von Nintendo als Wii XL betrachtet.

Microsoft und Sony hätten sich die One X und PS4 Pro auch sparen sollen, gerade weil der Nachfolger eh kurz danach in den Startlöchern stand.

Ich meine, wer Interesse an einer Switch hat, der hatte dieses Interesse auch ohne XL-Version. Und wer sich nicht für die Switch interessierte, wird es sehr wahrscheinlich auch bei der XL-Version nicht zuschlagen.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31051 - 28. Mai 2021 - 13:58 #

Die PS4 Pro ist vier Jahre vor der PS5 erschienen und man konnte relativ problemlos für 99€ + 2 Gebrauchtspiele von der PS4 auf die PS4 Pro upgraden. Aufgrund der unerwartet schnellen Marktdurchdringung von 4K-Fernsehern war es in meinen Augen die richtige Entscheidung von Sony. PSVR hat auch profitiert von der doppelten Grafikpower.

Deepstar 15 Kenner - 3844 - 28. Mai 2021 - 14:03 #

Ich sehe die richtige Entscheidung nicht, da die PS5 ohne PS4 Pro bereits 2018 erschienen wäre.

Diese Zwischendinger haben die Einführung der neuen Generation doch erst verzögert.

Cyd 19 Megatalent - - 17486 - 28. Mai 2021 - 14:08 #

Woher haste denn diese Info?

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31051 - 28. Mai 2021 - 14:48 #

Sowohl PS3 als auch PS4 waren genau sieben Jahre auf dem Markt.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25505 - 29. Mai 2021 - 8:45 #

Da wäre ja die GEneration nach Ende 2013 ja nur 3 JAhre alt und total überflüssig.

Sie wollten die letzte Generation am Leben halten udn auf dem Stand der Technik(möglichst) laufen lassen, deswegen PS4 Pro und Xbox One X.

Da würden ja alle aufschreien"Was für eine kurze und schlechte Gen"

PS5 wäre niemals so früh erschienen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39313 - 29. Mai 2021 - 12:57 #

Die PS5 wäre ganz sicher nicht drei Jahre früher erschienen. Und wenn doch, dann wäre die technische Seite auch nicht viel beeindruckender als bei der Pro gewesen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8865 - 29. Mai 2021 - 0:03 #

Knapp 40 Millionen verkaufte DSi-Einheiten bei knapp 155Mio Gesamt-DS-Verkäufen würde ich nun auch nicht unbedingt als Ladenhüter bezeichnen.

Und hey, ich habe Interesse an der Switch. Seit 2018 warte ich dank Bloomberg nun aber auf die Pro, wo ich vorher nur auf ein hübsches Sondermodell gewartet habe. Aber mein MoJ hat auch Titel, die genauso lange oder länger auf ihre Zeit warten. Das Einzige, über was ich mich mit meiner Geduld bisher wirklich geärgert habe, ist die verschwundene Fire Emblem 1-Umsetzung auf der Switch. Die ich ohne Switch ja leider nicht kaufen konnte.