Nintendo: Neue Konsole wird in absehbarer Zukunft vorgestellt

andere
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 177996 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Mai 2024 - 11:40 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nach Monaten und Monaten an Gerüchten und Spekulationen zur nächsten Videospiele-Hardware von Nintendo nach der immens erfolgreichen Hybrid-Konsole Switch hat der japanische Konzern nun offiziell bekannt gegeben, dass die Vorstellung des neuen Geräts nicht mehr allzu fern ist.

Bei der großen Nintendo-Direct-Präsentation im Juni 2024 wird es noch nicht so weit sein, diese soll sich auf Switch-Neuerscheinungen in der zweiten Jahreshälfte 2024 fokussieren, erklärte Nintendo-Chef Shuntaro Furukawa in einer Mitteilung anlässlich des jüngsten Jahresberichts. Doch noch vor Ablauf des aktuellen Geschäftsjahres (das im März 2025 endet) werde Nintendo den Switch-Nachfolger offiziell vorstellen, so Furukawa weiter.

Aus dem jüngsten Jahresbericht geht hervor, dass nochmal 15,7 Millionen Switch-Geräte verkauft wurden, das Gesamtverkaufsvolumen steigt damit auf 141,32 Millionen Einheiten. Die Switch steht damit auf dem dritten Platz der am häufigsten verkauften Konsolen aller Zeiten, hinter Nintendo DS (circa 154 Millionen) und PlayStation 2 (circa 160 Millionen). Der Nachfolger zur sowohl am Fernseher als auch mobil verwendbaren Hardware wird also in große Fußstapfen treten müssen. Viele Gerüchte gehen daher auch von einer Evolution aus: Ähnliche Hardware, die weiterhin die Module der Vorgängerin abspielt und bessere technische Komponenten samt Unterstützung von 4K-Auflösung statt nur FullHD bietet. Laut jüngsten Aussagen eines chinesischen Peripherie-Herstellers sollen die abnehmbaren Joy-Con-Controller erhalten bleiben, größer ausfallen und nicht mehr mit Schienen arretiert, sondern magnetisch an den Seiten des Tablet-artigen Kerns des Geräts angebracht werden.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40437 - 7. Mai 2024 - 10:30 #

Damit hätten wir doch die Ankündigung einer Ankündigung. Sehr gut.

B1ixX0r 17 Shapeshifter - - 7679 - 7. Mai 2024 - 10:48 #

Die Ankündigung hätten sie ruhig auch ankündigen können. Ich bin jetzt verwirrt.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40437 - 7. Mai 2024 - 10:55 #

Die Gerüchte waren doch schon der Teaser zur Ankündigung der Ankündigung.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3750 - 7. Mai 2024 - 10:57 #

Da bin ich bei dir, die Ankündigungsankündigung fehlt :(.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20314 - 8. Mai 2024 - 10:02 #

Und unserer Väter Väter. Und unserer Väter Väter Väter. ;)

CptTrips 11 Forenversteher - 802 - 7. Mai 2024 - 15:07 #

Finde ich auch doof. Die Ankündigung der Ankündigung kommt mir doch etwas übereilt vor. Hätten sie ruhig mal ankündigen können. Verpasste Chance für Nintendo.
So wird das nie was mit dem Nachfolger.

invincible warrior 15 Kenner - 3256 - 7. Mai 2024 - 14:06 #

Das war heute, weil heute Investorenkonferrenz ist. Da müssen sie halt erwähnen, dass eine neue Konsole kommt, da dies eh gefragt wird und sie halt die Investoren nicht aktiv anlügen dürfen. Deswegen gab es die Ankündigung, das ist eine rein finanzrechtliche Information. Deswegen auch nur die kurze Ankündigung ohne irgendwelche Details, denn die interessieren die Investoren meist weniger, aber DAS eine kommt, definitiv.

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 7. Mai 2024 - 20:32 #

Eine wirklichen "Ankündigung" im klassischen Sinne ist das auch gar nicht, wie beschrieben wurde auf die Frage eines Investors geantwortet.

yesnocancel 13 Koop-Gamer - - 1578 - 7. Mai 2024 - 19:50 #

Find ich aber nicht schlimm, so eine offizielle Ansage hat für mich trotzdem mehr Gewicht als das drölfzigste Gerücht. Endlich ein "Nintendo: " am Anfang der Headline!

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 7. Mai 2024 - 10:32 #

Endlich mal was offizielles, auch wenn es noch recht wage bleibt. Schließt zu die letzte Gerüchteküche mit Ankündigung diesen Herbst und Release nächstes Frühjahr zumindest nicht aus.
Aber die Verkaufszahlen zeigen auch, dass Nintendo nicht wirklich unter Druck steht. Hätte nicht gedacht, dass sie nochmal so viele Exemplare absetzten und so nahe an DS und PS2 ran kommen.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 7. Mai 2024 - 10:44 #

Ich werde diesmal leider nicht adopten. Ich spiele zu wenig Switch, die verstaubt völlig leider. Die Exklusivtitel liegen im Kampf um die Zeit nicht vorne genug und Mario hatte mich beispielsweise enttäuscht. Außerdem habe ich das Steam Deck. Behalte die Lage aber im Blick.

Holzkerbe 13 Koop-Gamer - - 1736 - 9. Mai 2024 - 13:15 #

Dein Kommentar zu 100%, ganz genauso sieht es bei mir auch aus.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21183 - 7. Mai 2024 - 10:45 #

Schon ein wenig albern ;-D

kdoubleu 18 Doppel-Voter - - 11294 - 7. Mai 2024 - 10:46 #

Ich freue mich schon auf den kreativen Namen. SwitchU? Swatch? USwitch? (das würde sogar Sinn machen) Wii Switched? Witch? Watched?
Ihnen wird sicher was gutes einfallen ...

B1ixX0r 17 Shapeshifter - - 7679 - 7. Mai 2024 - 10:49 #

Super Switch
Switch Entertainment System

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 7. Mai 2024 - 13:11 #

Switch DS, zum Aufklappen mit zwei Bildschirmen. :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470623 - 7. Mai 2024 - 13:16 #

Switch & Watch & Mii, in Form einer Spielefigur. Für jedes Spiel braucht man eine eigene Konsole...

euph 30 Pro-Gamer - P - 130343 - 7. Mai 2024 - 16:05 #

Switch&Watch gefällt mir

yagee 18 Doppel-Voter - P - 9126 - 9. Mai 2024 - 11:50 #

Die bessere Variante eines Schalters ist ein Taster, also ein Button. Daher mein Tipp: Butt-On!!! :-D

yesnocancel 13 Koop-Gamer - - 1578 - 7. Mai 2024 - 19:52 #

Fänd ich eigentlich ganz geil, not gonna lie. Und zum Launch direkt Spirit Tracks/Phantom Hourglass Remake im Doppelpack.

Desotho 18 Doppel-Voter - 9472 - 7. Mai 2024 - 21:22 #

Switcharmonica - Wie eine Ziehharmonika, man zieht sie auf und sie besteht aus multiplen Bildschirmen. Und hat natürlich jede Menge Buttons.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 7. Mai 2024 - 13:39 #

S-Witch

Flooraimer 15 Kenner - P - 3750 - 7. Mai 2024 - 13:50 #

Gekauft!

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45138 - 7. Mai 2024 - 19:07 #

The Switcher.

thepixel 15 Kenner - 3647 - 7. Mai 2024 - 22:33 #

Ich tippe auf was ganz anderes, wie Nintendo es immer macht. Ein heißer Tipp wäre grade sowas wie ein KI-Haustier oder Freund als Teil der Konsole, der die bei jedem Spiel Tipps gibt, je nach Skill für Anfänger als Spielhilfe, oder für Pro Gamer doch noch den Speedrun zu schaffen. Der Live Kommentare zu deinem Fifa Spiel gibt und das ganze auf eine Video Plattform streamt, deine Freunde in die Lobby einlädt wenn ihr üblicherweise zu ähnlichen Zeiten spielt, und wenn du keine Freunde hast, in lokalen Partien einen ebenbürtigen Gegner darstellt, sodass du dich niemals allein fühlen musst. Natürlich nur mit Abo, das monatlich zu zahlen ist. Daher der Name: Play Pal

Maestro84 19 Megatalent - - 18515 - 7. Mai 2024 - 10:48 #

Eine schnellere Switch würde mich schon reizen. Die alte nervt mich schon mit den Ladezeiten.

advfreak 22 Motivator - - 32101 - 7. Mai 2024 - 10:52 #

Ich freue mich wirklich schon sehr auf die den Switch Nachfolger und ehrlich gesagt hatte ich im Laufe der Jahre mit der Nintendo Konsole viel mehr Spaß als mit der PS5 + PSVR2. Überhaupt ist die PS5 für mich eine totale Enttäuschung, die hätte ich mir wirklich sparen können und stattdessen eine XBOX mit dem Gamepass holen sollen. Ahja und die PSVR2 ist der reinste Totalausfall, ich hab neulich noch dieses VR-Adventure "Journey to Foundation" ein paar Stunden gespielt und es ist leider auch ein Griff ins Klo, ein Fall für die Sci-Fi-VR-Mülltone! Falls ich dazu komme schreib ich was dazu für die DU. Blos nicht kaufen und um gotteswillen bloß keine PSVR2 kaufen, holt euch gescheiter eine billige PSVR1, die macht nicht nur mehr Spaß, sondern hat auch noch die viel besseren Games. >:(

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20314 - 8. Mai 2024 - 10:05 #

Gegenmeinung: die PSVR war Kacke, die PSVR2 ist hervorragend. Erstere hab ich keine 50h benutzt, letztere schon ein Vielfaches. Am Ende ist es... *gasp* Geschmackssache :D

advfreak 22 Motivator - - 32101 - 9. Mai 2024 - 15:15 #

Ok, das ist wirklich interessant. :)

Welche Games würdest du für die PSVR2 empfehlen die es für die 1 nicht gibt? Mir fällt ehrlich gesagt nur Star Wars ein...

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30258 - 7. Mai 2024 - 10:54 #

Ich bin gespannt. Wenn sie eine gescheite Grafikfrischzellenkur bekommt, wäre das sogar eine Anschaffung wert zumal die Kinder gerade angefangen haben sich für Nintendo zu interessieren bzw. zu begeistern.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 7. Mai 2024 - 10:58 #

"Doch noch vor Ablauf des aktuellen Geschäftsjahres (das im März 2025 endet) werde Nintendo den Switch-Nachfolger offiziell vorstellen"

Eigentlich rechnen ja alle damit, dass er bis dahin schon erscheinen soll. Sonst ist in dem Geschäftsjahr nicht mehr mit großen Hits zu rechnen.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 7. Mai 2024 - 11:03 #

Vielleicht steht die Switch 2 plötzlich Mitte November in den Läden. Dann könnten sie Weihnachten mitnehmen. Ansonsten kommt sie halt nächstes Jahr mit atärkerem Lineuo, die Switch verkauft sich ja noch gut und bekommt weiter Ports, zuletzt Kingdom Come.

advfreak 22 Motivator - - 32101 - 7. Mai 2024 - 11:17 #

Ich glaube für November - also in 5 Monaten - ist der Vorlauf doch wohl etwas zu kurz oder? :/

Admiral Anger 27 Spiele-Experte - P - 83491 - 7. Mai 2024 - 11:27 #

Ich rechne eher damit, dass sie nächstes Jahr zu Weihnachten kommt.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 7. Mai 2024 - 11:32 #

Auch wieder wahr. Habe nochmal geschaut. Projekt NX wurde damals im März 15 angekündigt und erschien im Oktober 16. Ca. nach 1.5 Jahren. Da wären wir auf jeden Fall nächstes Jahr im Weihnachtsgeschäft oder sogar 27 im Oktober, falls sie es wie letztes Mal machen.

advfreak 22 Motivator - - 32101 - 7. Mai 2024 - 11:36 #

Vermutlich wird es wohl wieder Ostern 2025 werden, sehr schade, ich hätte die auch noch so gerne dieses Jahr zu Weihnachten gesehen... :'(

Vor allem weil jetzt ja mit keinem großen Knaller mehr zu rechnen sein wird, dieses Prinzessin Peach oder Mario Wonder waren ja gut gemeint, aber es ist so dringend an der Zeit auf ein neues Mario Odyssee und Kart und Ring Fit 2...:)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 7. Mai 2024 - 11:30 #

*augenroll*

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 7. Mai 2024 - 11:44 #

Wenn es tatsächlich eine Switch 2 oder Switch Pro wird mit kompletter Kompatibilität zur vorherigen Generation, schlage ich vermutlich zu.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470623 - 7. Mai 2024 - 12:46 #

Meine Vermutung ist, dass es eine Abwärtskompatibilität geben wird, wie schon WiiU mit Wii oder Wii mit GameCube oder GBA mit GBC/GB. Und die Konkurrenz ist ja eher größer geworden seitdem durch die Smartphones. Damit hat man eine viel bessere Chance, dass auch OLED-Besitzer upgraden – aber eine kleinere, jedem das "neue" Mario Kart zu verkaufen. Hmmmmm....

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 7. Mai 2024 - 12:59 #

Das neue Mario Kart muss einfach "nur" so gut werden, dass es jeder haben muss :D

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 7. Mai 2024 - 13:05 #

Ich glaube auch, das verkauft sich so oder so.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 7. Mai 2024 - 13:10 #

Ja, aber wie. Bei den Verkaufszahlen wird es denke ich schon einen Unterschied machen, 1) ob man sein MK einfach weiterspielen kann und 2) wie die Qualität wird. Einen Neuaufguss dürfte es so oder so nicht mehr geben. Irgendwas muss her. Ich könnte mir vorstelleb, dass man sich wieder zu zweit in den Wagen setzen können wird.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 7. Mai 2024 - 13:18 #

Für viele Nintendo Spieler ist es eigentlich selbstverständlich, die alten Sachen weiter zu Verfügung zu haben. Um die Qualität mache ich mir auch keine Sorgen.
Bin auch gespannt was da an neuen Spielideen kommt. Nur Bling Bling würde jetzt auch nicht zu Nintendo passen.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 7. Mai 2024 - 13:32 #

Das glaube ich nicht, angesichts der Verkaufszahlen der Switch. Der Wechsel vom nicht sooooo erfolgreichen GC auf die Wii ist ewig her. Den Wechsel auf die WiiU hat kaum jemand gemacht. Beim Sprung auf die Switch gab es keine Komptabilität, nichtmal des Pro Conttollers.

Für viele wird det Konsolenwechsel neu sein, für alle anderen ist Komptabilität eine anekdotische Erinnerung.

Das Mk für die Switch hatte keine eigene Qualität.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 8. Mai 2024 - 5:40 #

Wirst sehen, die neue Switch wird auf jeden Fall abwärtskompatibel. Die wissen genau, dass eine Evolution keinesfalls auf der Basis von Inkompatibilität stattfinden kann, gerade wenn es nur um ein paar technische Verbesserungen geht.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 8. Mai 2024 - 9:17 #

Ja, das denke ich auch. Ich denke aber nicht, dass das für die Mehrzahl der Switcher selbstverständlich ist.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 8. Mai 2024 - 9:52 #

Wenn Abwärtskompatibilität einigermaßen machbar war, hat Nintendo sie eigentlich immer umgesetzt, auch wenn es nicht trivial war.

Die disc-basierte WiiU mit zwei Bildschirmen konnte man halt mit einem Handheld mit einem Bildschirm nicht abdecken.

Ich halte es für nahezu ausgeschlossen, dass Nintendo für den Switch-Nachfolger keine Abwärtskompatibilität bietet. Außer das Gerät unterscheidet sich erheblich von der Switch, was ich aber für genauso ausgeschlossen halte.

Man darf auch nicht vergessen, dass der Switch-Nachfolger hochkritisch für Nintendo ist. Den WiiU-Fail konnte man mit dem 3DS abfangen, aber jetzt steht oder fällt Nintendos komplettes Hardware- und Software-Business mit einem Gerät. Von daher erwarte ich was relativ Konservatives.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 8. Mai 2024 - 10:09 #

Das hätte man schon mehr als gar nicht gekonnt.

1) eShop-Käufe übernehmen
2) Spiele, die zwingend den second Screen brauchen (also fast keine) patchen
3) Man hat ja viele Spiele auch schlicht neu aufgelegt und teuer verkauft (z.B. MK)
4) Pro Controller zulassen

Denke auch, dass es quasi eine konservative Switch 2.0 geben wird. Ich halte es für möglich, dass sie dann schlicht "Upgrade-Pässe" für ihre Spiele verkaufen, z.B. 30 Euro für den "Next Gen Patch".

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 8. Mai 2024 - 10:53 #

eShop spielte auf der WiiU keine große Rolle, da waren noch die Discs relevant und mussten auch nicht installiert werden. Nintendo wird sich einfach das Verhältnis der eShop-Käufe zu den Disc-Verkäufen angesehen und das auf die Anzahl der WiiU-User umgerechnet haben und diesen Bereich dann als zu exotisch für all die Mühen und Kompromisse einer Abwärtskompatibilität verworfen haben. Hätte auch die ganze Kommunikation erschwert, wenn man von abwärtskompatibel redet und die obligatorischen Trottel dann wieder am rumheulen sind, weil sie nicht ihre Discs verwenden können.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 8. Mai 2024 - 10:57 #

Spielte schon eine Rolle, ich habe da einiges. Gab auch echte Hits, die glaube ich nur da kamen, Metroid Prime zB. Dazu die Virtual Console und viele Klassiker, die man jetzt nach Schließung gar nicht mehr kaufen kann. Kommunikation kann man hinkriegen, hat sogar MS hinbekommen.

Ist halt kundenfeindlich, den Shop nicht zu übernehmen.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30627 - 8. Mai 2024 - 11:21 #

Um eShop Käufe zu übernehmen, hätte man aber wieder spezielle (Ur-) Versionen der Spiele erstellen müssen. Meines Wissens gibt es keinen 1 zu 1 Port von irgendeinem Nintendo Spiel.

Und die Kommunikation ist einfacher, wenn man halt 2 Varianten hat, eine wo man seine Retail Sammlung weiter nutzen kann als wenn man einen (kleinen) Teil der Käufer sagt “ihr könnt spielen” und einem Großteil sagen muss “ihr müsst halt neu kaufen”.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 8. Mai 2024 - 11:40 #

Vieles lief aber auch emuliert. Und dann sollen sie halt patchen, hat Microsoft auch.

Klar ist es einfacher, einfach ätschibätsch zu sagen. Einfacher und kundenfeindlicher ;)

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30627 - 8. Mai 2024 - 12:05 #

Microsoft hat es auch geschafft Golden Eye nur digital Käufern von Rare Replay zugänglich zu machen und den anderen ätschibätsch zu sagen ;).

Und Patchen hilft halt auch nicht, wenn man dafür 80-90% der Käufer vor den Kopf stößt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 8. Mai 2024 - 11:44 #

Genau darum gehts. Der Schwerpunkt lag btw immer schon bei den Spielen und nicht bei neuer Konsolentechnik. Man denke an Generationen von DS Spielen.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 8. Mai 2024 - 12:12 #

Normalerweise würde ich das auch so sehen, aber im Falle der wirklich massiv gefloppten WiiU wäre eine Kompatibilität der Art „Ja, die Switch ist abwärtskompatibel zur WiiU. Aber nicht für Games auf Disc. Und die Spiele, die komplett auf zwei Screens ausgelegt sind, funktionieren auch nicht. Und die 3rd-Party-Games auch nicht.“ vermutlich einfach viel Mühe für nichts und verwirrend ohne Ende für Otto-Normal-DAU.

Die Frage ist halt auch, wieviel der verkauften Spiele am Ende lauffähig gewesen wären und wieviel Arbeit man in Umsetzung und Kommunikation dafür hätte stecken müssen. Es gab nur eine geringe Zahl an Käufern, die meisten haben Spiele nur auf Disc gekauft und viele Spiele erschienen entweder erst später oder nie im eShop. Wenn dann die Kompatibilität am Ende für 5% der verkauften Spiele umgesetzt worden wäre, kann man Nintendo wirklich nicht vorwerfen, dass sie sich das nicht angetan haben.

Ich bin einer der wenigen WiiU-Käufer und habe so ziemlich alle namhaften Titel dafür. Wieviel davon hätte ich mit Abwärtskompatibilität übernehmen können? Sage und schreibe zwei Titel (Fast Racing Neo und Fatal Frame). Und ich glaube nicht, dass ich da die große Ausnahme bin.

Da hat Nintendo das Bashing eher an anderer Stelle verdient, z.B. beim Umgang mit den Virtual Console Titeln von Wii bis Switch. Da würden universelle Lizenzen über alle Plattformen gut funktionieren und der Portierungsaufwand ist für Nintendo auch sehr überschaubar.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130343 - 7. Mai 2024 - 16:06 #

Es muss halt wirklich neu sein, dann geht das schon.

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 7. Mai 2024 - 13:30 #

Die bisherigen Switch User müssen sie mit irgendwas anlocken. Für mich wäre alleine schon mehr Performance bei den aktuellen Spielen ausreichend, aber das wird denke ich für viele Käufergruppen nicht ausreichen. Meine Hoffnung wäre, dass es dann Switch 2 Spiele geben wird, die nur auf dieser neuen Konsole laufen, zusätzlich sollten natürlich auch alle Switch 1 Titel abwärtkompatibel sein (sowie alles "Alte" aus dem Store). Und hoffentlich bekommen dann viele von den großen Titeln einen Switch 2 Patch.

Ein neues Mario Kart wird es denke ich in jedem Fall schwer haben, ebenso ein Smash Bros. Wenn ich nicht falsch liege, sind die ja beide unglaublich breit bestückt mit Rennbahnen, Fighting Arenas, spielbaren Charakteren etc. Das ist nicht ohne daran anzuknüfpen in einem neuen Teil. Bin gespannt welchen Ansatzpunkt Nintendo für die neuen Teile - die sicher irgendwann kommen werden - wählt.

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 7. Mai 2024 - 20:34 #

Gerüchteweise war die Abwärtskompatibilität das größte Problem bei der Entwicklung. Weil die Nvidia-Chips aus dem Automotive-Sektor kommen, da ist das kein Thema. Dazu sollen die Module kompatibel sein, die neuen aber nicht in die alte passen, wahrscheinlich wie beim 3Ds mit einer leicht anderen Form oder Kerbe.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36319 - 7. Mai 2024 - 11:57 #

Wenn ich gewusst hätte, dass die Switch 2 erst 2025 erscheint, wäre ich wohl 2021 auf das OLED-Modell gewechselt.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 7. Mai 2024 - 13:26 #

Ich hab das sogar letztes Jahr noch gemacht und es nicht bereut. Abseits von OLED und erheblich besserem Kickstand hat sie überraschenderweise anscheinend auch eine bessere Interpolation (Spiele mit einer Auflösung unterhalb von 720p sehen etwas besser aus) und ist in manchen Bereichen wie dem elend zähen Shop spürbar schneller. Angenehm ist der Shop damit aber auch nicht, aber er hat sich nur von „unerträglich“ zu „sehr nervig“ verbessert. :-)

Auch nett: das neue Dock kann die Kabel nun auch nach hinten herausleiten, die Öffnung geht nun um die Ecke.

Schwierig finde ich die OLED-Option für die Farben. Man hat die Wahl zwischen langweilig realistisch und knallig bunt à la PS Vita. Bei letzterem kommt OLED so richtig zur Geltung und für sowas wie Super Mario Wonder sieht es fantastisch aus. Aber für realistische Grafik ist es - genau wie auf der Vita - zuviel des Guten.

Der Transfer von der alten Switch ist leider nicht gut gelöst, alles muss neu runtergeladen werden. Auch die Inhalte der SDCard werden nicht übernommen. Übertragen werden nur Savegames, Settings und Screenshots/Videos.

Ich hoffe sehr, dass es für die Switch 2 eine Art OLED-Premium-Edition gibt. Zurück zu LCD kann ich schwer noch.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30627 - 7. Mai 2024 - 14:56 #

“Alles muss neu heruntergeladen werden”

Das stimmt so nicht:
https://www.nintendo.com/de-de/Support/Nintendo-Switch/Ubertragen-von-Daten-zwischen-microSD-Cards-zum-Verwenden-auf-Nintendo-Switch-1504203.html

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 7. Mai 2024 - 16:46 #

Extra noch eine zweite SDCard für 100€ zu kaufen, war mir dann doch zu teuer.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30627 - 7. Mai 2024 - 17:09 #

Wenn du die alte Switch nicht mehr nutzt, wäre es auch mit einer gegangen. Du hättest sie nach dem “auf dem PC kopieren” nur mit der neuen Konsole formatieren müssen…

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 7. Mai 2024 - 17:16 #

Verdammt… :-)

Selo 14 Komm-Experte - 1934 - 7. Mai 2024 - 13:37 #

Habe Smartphone und Laptop mit OLED und so einen großen Unterschied sehe ich nicht. Damit man einen Unterschied bemerkt muss es schon OLED HDR wie beim Steam Deck geben. Switch 2 wird sicher am Anfang nur LCD bieten, wobei das auch gut aussehen kann, siehe Playstation Portal.

Selo 14 Komm-Experte - 1934 - 7. Mai 2024 - 13:41 #

Ich hoffe, dass die Konsole im Weihnachtsgeschäft erscheint und endlich analoge Trigger bieten wird. Wäre cool, wenn man das Display auch für eine optionale VR-Brille verwenden könnte. Technisch wären der aktuelle Tegra-Chip, eine SSD und 16 GB RAM wünschenswert.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 7. Mai 2024 - 13:43 #

Bei uns im Haus wird die Switch viel genutzt. Hauptsächlich von den Kindern, aber hin und wieder mal ne Runde Worms oder Fortnite oder Song Pop Party oder dieses Autorennspiel vom Sofa aus macht schon Spaß. Den Nachfolger werden wir uns bestimmt auch irgendwann holen.

Doktorjoe 19 Megatalent - P - 16924 - 7. Mai 2024 - 13:59 #

Das Display ist mir zu klein, darauf erkenne ich leider mit meinen Augen nichts (mehr). Bleibt der Fernsehmodus, aber ich denke, da wird die neue Switch nur für ein neues Mario Kart angeschafft. Würden die Kinder nicht (selten) mal damit spielen, die aktuelle Switch wäre schon längst bei Ebay.

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 7. Mai 2024 - 14:38 #

Hype \o/

Tschingderassa Bumm 10 Kommunikator - 449 - 7. Mai 2024 - 14:58 #

Ich sollte mir abgewöhnen, Konsolen zu kaufen, die ich dann ohnehin kaum (Switch) oder gar nicht (PS5) nutze. Es wäre sinnvoll, auszusetzen. Mal schauen, ob das so klappt.

Funatic 20 Gold-Gamer - - 24658 - 7. Mai 2024 - 15:37 #

Eines dieser Kinder unserer Zeit, dass ich gerne zur Adoption freigeben würde.
Wir kündigen an, dass es in ca. einem Jahr eine Ankündigung geben wird. Wow!
Diese Praxis zieht sich leider durch fast alle Firmen und Branchen.

Tschingderassa Bumm 10 Kommunikator - 449 - 7. Mai 2024 - 15:57 #

Och, ich glaube, dass umso mehr heiße Luft produziert wird, je unmündiger die Zielgruppe ist. Und da ist die Gaming-Branche wohl konkurrenzlos weit vorne.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30627 - 7. Mai 2024 - 15:59 #

Wie hätte Nintendo auf einer Investoren Konferenz anders handeln können? Eine Lüge hätte finanzrechtlich massive Konsequenzen haben können, deswegen die nüchterne Meldung “Infos gibts später des Geschäftsjahres”…

Funatic 20 Gold-Gamer - - 24658 - 7. Mai 2024 - 16:49 #

Es war keine Investoren Konferenz sondern es wurde in einer Mitteilung zum Jahresbericht abgegeben. Ich hätte an der Stelle einfach gar nichts gesagt.
Eine Ankündigung "Am 03.10.25 erscheint die Switch 2" hätte doch 10mal mehr Impact als dieses ständige "Wir informieren euch in 8 Monaten darüber, ob wir euch in 12 Monaten vielleicht darüber informieren, was in 16 Monaten veröffentlicht wird."

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 7. Mai 2024 - 17:02 #

Nur haut man so eine Info nicht einfach mal eben nüchtern in einem Satz raus. Da wird's eine Riesenpräsentation geben, in der die Konsole gezeigt und vorgeführt wird mit ersten Spielszenen der Launchtitel. Bei der aktuellen Meldung ging es eher darum, den Investoren zuzusichern, dass noch in dem Geschäftsjahr was Großes kommt. Nicht um das Generieren von Hype unter Fans.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 43064 - 7. Mai 2024 - 16:58 #

Ich hoffe, es gibt diesmal direkt eine OLED-Version. Von Abwärtskompatibilität gehe ich einfach mal aus.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 7. Mai 2024 - 17:37 #

Laut Gerüchteküche ist bzgl. OLED alles möglich. Erst hieß es nein, dann ja, dann das es zwei Versionen geben wird, dann wieder, dass die OLED erst später kommt und so weiter. Wir werden auf die offizielle Präsentation warten müssen. :)

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 267993 - 7. Mai 2024 - 19:06 #

Ich denk immer noch, dass sie es erst Anfang nächsten Jahres offiziell ankündigen, auch wenn viele davon ausgehen, dass es zu Weihnachten dieses Jahr schon passiert.

MiLe84 14 Komm-Experte - - 2410 - 7. Mai 2024 - 19:20 #

Oh ein Artikel über die Switch 2 auf Gamersglobal, na dann muss es ja endlich richtige News geben... dachte ich vor kurzem schon einmal... heute nochmal...

Claus 31 Gamer-Veteran - - 421821 - 8. Mai 2024 - 0:04 #

Wird für mich ein Pflichtkauf.
Nintendo-Konsolen sind immer eine gute Entscheidung.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 8. Mai 2024 - 6:16 #

Der Regel folgend, wird das jetzt wieder ein Flop, oder?

Flooraimer 15 Kenner - P - 3750 - 8. Mai 2024 - 7:29 #

Yep. Deswegen blicke ich dem Hype entspannt entgegen.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 8. Mai 2024 - 9:01 #

Nee, die Switch ist ein Handheld und die waren bei Nintendo alle erfolgreich.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 8. Mai 2024 - 13:21 #

Dieser "Regel" zufolge hätte auch das SNES ein Flop sein müssen, aber das war es nun ganz und gar nicht.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 8. Mai 2024 - 14:11 #

Ist das die eine Ausnahme, die die Regel bestätigt?

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45138 - 8. Mai 2024 - 18:06 #

Würdest Du das N64 als Flop oder als Erfolg einreihen? Rein von den Verkaufszahlen her wahrscheinlich eher Flop, aber der darauffolgende Gamecube war noch erfolgloser, womit Deine Regel abermals widerrufen wäre. Und zwei Ausnahmen in einer doch durchaus überschaubaren Anzahl an Konsolengenerationen bei Nintendo sind schon nicht mehr ganz so wenig.
Von der popkulturellen Bedeutung her ist das N64 wiederum kein Flop und damit hätten wir dann drei aufeinander folgende Konsolen, die man als erfolgreich bezeichnen kann. Auch dann reden wir nicht mehr von „dieser einen Ausnahme, die die Regel bestätigt“.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 8. Mai 2024 - 18:22 #

In meiner Wahrnehmung:
NES - top
SNES - top
N64 - top
Gamecube - Flop
Wii - top
WiiU - Flop
Switch - top
Damit wäre das SNES die Ausnahme. Aber Himmel, jetzt nehmt das doch nicht alle so bierernst :-)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45138 - 8. Mai 2024 - 18:39 #

Na gut, dann nehme ich es schnapsfröhlich :)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 8. Mai 2024 - 18:41 #

Ich möchte hier aber auch niemanden in den Alkoholismus treiben!

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22638 - 8. Mai 2024 - 15:18 #

Für Hybridkonsolen gibt es noch keine solche Regel. ;)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 8. Mai 2024 - 18:23 #

Stimmt, auch wieder wahr!

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 26411 - 8. Mai 2024 - 18:43 #

Eine Hybridkonsole ist per definition doch beides, oder?

Ich freue mich jetz mal auf eine Switch 2, selbst wenn die dann nur ein „einfaches“ Upgrade wird.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 8. Mai 2024 - 18:59 #

Also wenn sie beides ist, ist es Schrödingers Konsole - Flop und Erfolg gleichzeitig. :D

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 8. Mai 2024 - 19:02 #

Das gefällt mir :-)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 8. Mai 2024 - 19:03 #

Willst du damit etwa andeuten, dass man mit dem jetzigen Wissen von ein paar Personen hier gar nicht genau vorhersagen kann, ob die Konsole, deren Namen wir noch nicht mal kennen, ein Erfolg wird?

Flooraimer 15 Kenner - P - 3750 - 8. Mai 2024 - 23:09 #

Eine absolut verrückte Behauptung, von der ich mich distanzieren möchte rofl*.

Holzkerbe 13 Koop-Gamer - - 1736 - 9. Mai 2024 - 13:19 #

Gehe davon aus, dass das wie bei der Switch ablaufen wird, also Ankündigung der neuen Switch im Oktober/November, "Reveal" Stream im Januar und Release dann im März 2025.

Ob ich zum Start dabei bin? Ne, siehe meinen Kommentar weiter oben unter dem von Vampiro. Einzige Ausnahme: Falls sie wieder einen Tag nach meinem Geburtstag erscheinen sollte, dann lasse ich sie mir schenken :P

Zeit habe ich neben PC + Steam Deck aber nicht und wenn ich ganz ehrlich bin, dann zünden Nintendo-Titel bei mir leider schon lange nicht mehr so wie einst. Das MP Remaster, TotK, SM Wonder und SM RPG liegen hier immer noch an- bzw. ungespielt herum.

MrSniizy 14 Komm-Experte - P - 2492 - 9. Mai 2024 - 15:41 #

Mit Furukawa als Präsidenten gehe ich fest davon aus, dass der Switch-Nachfolger das Prinzip des Hybrid-Modells weiterentwickeln wird.

Und ehrlich gesagt: das entspricht exakt meinen eigenen Anforderungen mittlerweile. Nintendos Spiele zusammen mit dieser Art und Weise des hybriden Spielens ist für mich die perfekte Spielekonsole mit der wenigen Zeit, die ich sowieso nur noch dafür habe. Trotz kompetenten PC und Xbox Series X zuhause, ist die Nintendo Switch meine Plattform Nummer eins.

Ich freue mich daher sehr auf das, was kommt und tippe auf eine Ankündigung im Herbst und einer Veröffentlichung im Frühjahr, ähnlich wie 2016/2017 bei der Switch.

Hardy Heßdörfer 06 Bewerter - P - 89 - 9. Mai 2024 - 16:54 #

Verdammt...bei neuen Nintendo-Konsolen zuckt mein Bestellfinger völlig unkontrolliert!

ButterKnecht 11 Forenversteher - 706 - 10. Mai 2024 - 14:13 #

Ist zwar als Witz gemeint. Aber Nintendo ist da tatsächliche kreativer als seine Konkurrenz ;)

joker0222 29 Meinungsführer - 114732 - 12. Mai 2024 - 0:00 #

Ich kann schon der Switch nichts abgewinnen, das wird bei der Switch2 wohl nicht anders sein.
Außerdem habe ich noch ein paar ungespielte Titel für die WiiU. Für alles aktuelle reicht die Playstation.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 12. Mai 2024 - 0:05 #

Was sagte dir denn an der WiiU mehr zu als an der Switch?

joker0222 29 Meinungsführer - 114732 - 12. Mai 2024 - 10:19 #

Vor allem das Second-Screen-Konzept. Bei den wenigen Multiplattformspielen habe ich mir immer die WiiU-Version anstatt PS/Xbox geholt. Die Switch ist daher für mich ein Rückschritt. Mobil Spielen interessiert mich nicht.

Außerdem gibt es dafür bis heute nicht ein Spiel, das mich interessiert und das nicht auf PS/Xbox in besser verfügbar ist.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 12. Mai 2024 - 11:54 #

Ok, wenn man nicht für die typischen Nintendo-Marken empfänglich ist oder mobil spielen will, sind andere Kobsolen wohl die bessere Wahl. Bei Der WiiU hatte ich allerdings den Eindruck, dass das Konzept von Third Party kaum genutzt wurde. Hatte selbst keine, finde die Switch aber super.

joker0222 29 Meinungsführer - 114732 - 12. Mai 2024 - 12:30 #

Arkham City hat es gut genutzt, Splinter Cell, deus Ex, Mass effect 3 ebenfalls sowie einige andere, die mir jetzt nicht einfallen. Und selbst wenn wie z.b in black flag nur die map auf dem zweiten Bildschirm angezeigt wurde war es ein Vorteil, weil man so nicht umschalten musste.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 12. Mai 2024 - 16:56 #

Ich ergänze Xenoblade, Rayman Legends.

joker0222 29 Meinungsführer - 114732 - 12. Mai 2024 - 19:51 #

Xeno ist glaub ich 1st Party bzw. zumindest exklusiv. Hab ich noch hier ungespielt. Rayman ist nichts für mich.
ZomBiU oder Project Zero haben das Konzept auch super genutzt oder Pikmin3. Resi Revelations ebenfalls und ich glaube sogar Call of Duty Black Ops2 hat zumindest im MP den 2. Bildschirm eingebunden. Ist jetzt natürlich obsolet.
Es gibt aber schon einige Spiele, die sich Mühe gegeben haben. Als natürlich absehbar war, dass es mit der WiiU verkaufstechnisch schlecht läuft wurde die Unterstützung zurückgefahren. Sieht man z.b. bei Arkham Origins. Da wurde gerade noch die Map eingebunden, weil das wohl kein großer Aufwand war.
Den Vogel hat natürlich Nintendo selbst abgeschossen mit BOTW indem die ursprüngliche Gamepad-Unterstützung vor Release wieder entfernt wurde. Hätte ja auch blöd ausgesehen, wenn die alte Konsole mehr kann als die neue Switch.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130343 - 14. Mai 2024 - 11:16 #

ZombiU war wirklich sehr gut auf das Pad ausgelegt.

Admiral Anger 27 Spiele-Experte - P - 83491 - 12. Mai 2024 - 22:28 #

Ich falle gerade aus allen Wolken: Rayman Legends war mal als Exklusivtitel für WiiU geplant?
Wollte eigentlich nur nachschlagen, was der Second Screen macht. Zum Glück ist das dann doch für alle anderen Konsolen erschienen. Wäre sonst echt schade darum gewesen. ;)

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 13. Mai 2024 - 1:11 #

Ach krass, das wusste ich auch nicht. Wahnsinn!

Schade, dass die WiiU gefloppt ist. Aber Ubisoft ist da ja eigentlich immer gut am Start bei neuen Sachen. Halt meist nicht so erfolgreich leider.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19085 - 12. Mai 2024 - 21:05 #

Was hatte denn Arkham City mit dem Second Screen gemacht? Ich hatte nur Origins auf der WiiU gespielt und da gab's dann ja nur - wie es hier schon steht - nur die Map. Das war nett, hatte mich aber auch nicht nachhaltig beeindruckt.

joker0222 29 Meinungsführer - 114732 - 12. Mai 2024 - 21:42 #

Man konnte z.b seine Gadgets darüber steuern, funksprüche kamen aus dem Lautsprecher und es gab einen zusätzlichen Angriff. Die map hatte man natürlich auch.
Das war wie so eine Art batcomputer, ich fand das ziemlich cool.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 7909 - 13. Mai 2024 - 8:30 #

Geschmackssache, ich fand den zweiten Bildschirm hauptsächlich überflüssig - ja man musste nicht umschalten, dafür hat man den Blick vom Fernseher genommen > da drücke ich lieber eine Taste.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 13. Mai 2024 - 9:26 #

Das Ganze hat auch noch ein Problem - je nach User. Als die WiiU neu war, hatte ich das Problem noch nicht, aber mittlerweile brauchen meine Augen länger, um umzufokussieren. Als ich neulich meine WiiU mal wieder im Zuge einer Retro-Modding-Aktion rausgekramt habe, war ich überrascht, wie nervig das mittlerweile ist. Hab das Twilight Princess Remaster dann sogar auf den Pro Controller umgestellt und die Map lieber via Taste auf dem Fernseher eingeblendet anstatt auf den WiiU-Controller zu schauen. :-)

Die wenigen Spiele, die das Pad kreativ genutzt haben, waren aber schon was Besonderes. Dass bei ZombiU das Inventar nur auf dem Controller zu sehen war und nicht das Spiel pausierte, hatte schon was, da es in etwa simulierte, wie es wäre, wenn man in einer Zombieapokalypse was in seinem Rucksack suchen würde, während einen Zombies dabei weiterhin angreifen können. Sprich, man musste immer wieder zum Fernseher hochschauen.

Dieses Verstecken/Fangen-Spiel aus Nintendoland, wo der gejagte Spieler auf dem Gamepad spielte und die Jäger ihn auf dem Fernseher nicht sehen konnten, hatte auch seinen Charme.

Oder Fatal Frame, wo das Pad die Kamera aus dem Spiel simulierte. Da konnte man Gegner auf dem Fernseher nicht sehen, aber auf dem Gamepad schon.

Star Fox Zero war hingegen die Hölle. Die Idee klang auf dem Papier gut, aber war im Spiel sehr nervig und auf einer Couch kaum spielbar.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 7909 - 13. Mai 2024 - 10:53 #

Ja, das es manchmal spassig sein kann ist natürlich klar, aber (wie oft bei solchen Gimmick-Lösungen) taugt das halt nicht für das Gro der Spiele.
Habe erst am Wochenende mit dem Nachwuchs zusammen einige Level Rayman Legends gespielt. Das einer mit dem Pad die Fliege steuert ist nett, aber auch nicht weltbewegend. Rayman Legends Qualitäten liegen ganz wo anders. Bei Lego City Undercover fand ich es auch eher nervig das das Pad eingebaut wurde und als ich es vor ein paar Jahren nochmal auf der Switch durchgespielt habe, habe ich das auch nicht vermisst.
Ich glaube Nintendoland und ZombiU waren schon die großen Ausnahmen, bei denen das Konzept tatsächlich aufging (bei ZombiU kann ich das aber nur vom Hörensagen her bewerten, hab es nie gespielt).
Dafür bin ich inzwischen schon beim dritten Akku für das Pad,grrr.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 13. Mai 2024 - 14:37 #

Mehr als die drei Beispiele fallen mir auch nicht ein und ich hab fast alle WiiU-Exklusivtitel. Sowas wie Batman, Splinter Cell oder Assassin’s Creed aber nicht, da hab ich die PS4 vorgezogen.

War halt eine dumme Idee, in einer Zeit, wo Spiele schon so teuer in der Entwicklung waren, dass man sie auf mehreren Plattformen veröffentlichen muss, mit so einem exklusiven Feature zu kommen.

Am enttäuschendsten fand ich aber Nintendo, die selbst fast nichts daraus gemacht haben. Nintendoland ist der einzige Nintendo-Titel, wo das wirklich kreativ genutzt wurde. Der Rest hat dann auch nur Map und Inventory darauf gelegt oder es sogar komplett abgeschaltet (Donkey Kong Tropical Freeze, Breath of the Wild).

Schon komisch, wenn man bedenkt, dass es eigentlich nur eine Art überdimensionaler Nintendo DS war und Nintendo die beiden Screens des DS deutlich besser nutzte. Bei einem Bosskampf in Zelda Phantom Hourglass war der Boss z.B. unsichtbar und auf dem unteren Display sah man die Welt aus seiner Sicht und konnte ihn damit finden.
Ein Rückspiegel wäre auch was Cooles für das Pad in Mariokart 8 gewesen. Aber dafür reicht vermutlich die Rechenpower nicht.

Admiral Anger 27 Spiele-Experte - P - 83491 - 13. Mai 2024 - 21:02 #

> "Das einer mit dem Pad die Fliege steuert ist nett, aber auch nicht weltbewegend."
Dieses aufgezwungene "Hebel umlegen" und "Plattformen verschieben" fand ich als Exklusiv-Feature wahnsinnig nervig (auch auf anderen Konsolen). Hat mir den Spielspaß eher geschmälert.
Aber wie du schon schreibst: Abgesehen davon ist es super. ;)