Switch 2: Hardware-Hersteller Mobapad mit Infos "aus erster Hand"

andere
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 271467 EXP - 31 Gamer-Veteran,R11,S8,A10,J11
Veteran I: Hat den GamersGlobal-Rang 31 erreichtDarf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Dieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2021 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 100 der SpenderPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltDieser User unterstützt GG seit elf Jahren mit einem Platin-Abonnement.Dieser User unterstützt GG seit zwölf Jahren mit einem Gold-Abonnement.Dieser User unterstützt GG seit elf Jahren mit einem Gold-Abonnement.Dieser User unterstützt GG seit zwölf Jahren mit einem Abonnement.

1. Mai 2024 - 16:17 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die Gerüchteküche rund um einen Nintendo-Switch-Nachfolger kocht seit Monaten auf höchster Flamme. Mutmaßlich plant Nintendo, im nächsten Jahr eine neue Konsole auf den Markt zu  bringen. Immer wieder wurden in Foren und auf Websites Spekulationen verlautbart und angebliche Leaks zu den Spezifikationen lanciert.

Nun will der chinesische Peripheriehersteller Mobapad Informationen "aus erster Hand" erhalten haben, die er mit der Community teilen möchte. Laut den Angaben bleibt die neue Nintendo-Hardware im Formfaktor weiterhin "Switch-ähnlich", wird also Tabletform mit einem nun größeren Screen in 8 Zoll und 1080p erhalten. Vermutlich wird ein OLED-Display eingesetzt. Im Dockingmodus, der weiterhin über USB-C erfolgen soll, wären demnach durch potentere Hardware 4K auf dem Fernseher oder Ausgabemonitor möglich. Der Dock soll angeblich über eine "Dämpfungshalterung" an der Rückseite verfügen, wodurch ein Aufstellen der Konsole möglich sein soll.

Die neuen Joy-Cons sollen laut Mobapad größer ausfallen, die SL- und SR-Tasten sollen aus Metall sein und die Arretierungs-Gleitschienen sollen durch ein elektromagnetisches Halterungssystem ersetzt werden. Für den HD-Rumble-Effekt sollen weiterhin zweiachsige ALPS-Linearmotoren verwendet werden. Die Switch 2 soll sowohl die alten Joy-Cons als auch den bisherigen Pro-Controller unterstützen. Zu den L-, ZL- sowie R- und ZR-Tasten an den Seiten soll jeweils links und rechts eine weitere Taste hinzukommen, mit noch unbekannter Funktion. Auf dem rechten Joy-Con soll unter der HOME-Taste noch eine weitere Funktionstaste angebracht sein.

Obwohl die Switch 2 einen neuen Formfaktor für Spielmodule einführen soll, sollen die alten Module ebenfalls abwärtskompatibel in Bezug auf physische und digitale Spielversionen unterstützt werden. Die neuen Module sollen jedoch umgekehrt nicht in die alte Switch passen.

Weitere Aussagen, beispielsweise zur Leistung, der Akkulaufzeit oder dem Preis, wurden nicht getroffen. Die Glaubwürdigkeit der Angaben durch Mobapad ist schwer einzuschätzen. Es wird letztlich nichts anderes übrig bleiben, als abzuwarten und auf entsprechende offizielle Verlautbarungen durch Nintendo zu hoffen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 162445 - 1. Mai 2024 - 18:09 #

Irgendwie schreibt jede Seite was anderes. :) Irgendwo stand, dass jetzt doch noch eine Version Ende des Jahres kommt, aber halt nur mit LCD-Display (was dem Gerücht mit Sharp entsprechen würde) und dann im Frühjahr eine Version mit OLED-Display.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36564 - 1. Mai 2024 - 18:26 #

Ach wäre es schön, wenn Nintendo die Space World wiederbeleben und endlich die Katze aus dem Sack lassen würde.

https://en.wikipedia.org/wiki/Nintendo_Space_World

StefanH 26 Spiele-Kenner - - 65108 - 1. Mai 2024 - 18:27 #

Ich würde mir ehrlich gesagt keine Berichterstattung über "Gerüchte" wünschen. Der Informationsgehalt hat sich in den letzten Jahren (!) so oft als falsch oder gar nicht vorhanden erwiesen, dass ich da nicht mehr all zu sehr dran glaube. Irgendwann wird wohl wirklich mal eine korrekte Meldung kommen, aber bis dahin weiter durch zig Gerüchte zu gehen, ist irgendwie überflüssig.

Sir MacRand 19 Megatalent - - 18531 - 2. Mai 2024 - 6:16 #

So sehe ich das auch. Echte, offizielle Infos gehen zwischen den ganzen Gerüchten unter. Hier auf GG ist es ja zum Glück vergleichsweise wenig. Möchte man aber etwas bestimmtes googeln bekommt eine Liste voll mit Gerüchten und Mutmaßungen die überwiegend Clickbait-Titel haben.

Sokar 24 Trolljäger - - 53801 - 1. Mai 2024 - 19:05 #

Sagen wir mal so: das klingt jetzt nicht so unrealistisch. Das mit den magnetisch haltenden JoyCons habe ich auch schon woanders gelesen. Nur wie dann die alten noch funktionieren sollen sehe ich nicht, zumindest wenn man sie auch dranmachen soll. Nur als separater Controller ist kein Problem, ist ja alles Bluetooth. Bisschen größer fände ich gut, aber bitte keinen Klopper wie das SteamDeck.

Müssen wir aber mal sehen, wenn Nintendo sie offiziell ankündigt und zeigt. Und damit rechne ich erst im Herbst, wenn es stimmt dass sie nächstes Jahr rauskommen soll.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29041 - 2. Mai 2024 - 6:17 #

Aber ich glaube nicht, dass es Elektromagnete sein sollen. Die Dinger werden doch warm und brauchen Strom, insbesondere wenn sie etwas halten sollen. Das werden wenn kleine Neodym-Magnete sein.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 271467 - 2. Mai 2024 - 15:01 #

Es soll angeblich mit Strom sein. Ich hatte das in der News drin, Jörg hats rausgemacht.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29041 - 3. Mai 2024 - 12:11 #

Klingt halt irgendwie unlogisch. Aber wer weiß, die Ingenieure von Nintendo sind ja nicht grade talentfrei :-).

maddccat 19 Megatalent - 14138 - 1. Mai 2024 - 19:14 #

Ein paar Punkte klingen doch arg abwegig.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 2. Mai 2024 - 11:48 #

Welche?

Jimmy 13 Koop-Gamer - 1489 - 1. Mai 2024 - 19:36 #

Wenn die Joy-Cons etwas größer werden würden, wäre das schon gut. Ich finde die sind doch sehr klein. So in die Richtung von der Meta Quest wäre gut, so das man die mit der Hand ordentlich halten kann.

Ansonsten wäre eine Abwärtskompatibilität schon sehr nice. Ein größeres Display würde auch helfen, die Augen werden ja leider nicht besser. ;-)

Admiral Anger 27 Spiele-Experte - P - 83553 - 1. Mai 2024 - 20:25 #

Ist das eine etablierte Firma oder eher ein Markteting Move? Ich hab bis jetzt noch nie von der Bude gehört und kann mir spontan nicht vorstellen, dass die "näher dran" sind.

thoohl 20 Gold-Gamer - P - 23938 - 1. Mai 2024 - 20:42 #

Dann mal Dank an Mobapad für die Infos.
Müsste doch auch a Weng Nervenkitzel dabei sein, wenn man "Geheimnisse" einer Firma wie Nintendo, herausplaudert...

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40552 - 2. Mai 2024 - 10:49 #

Chinesen haben da keinen Nervenkitzel. Die fühlen sich nicht an Recht und Gesetz gebunden. ;)

lordxeen 15 Kenner - P - 3453 - 1. Mai 2024 - 20:45 #

Die aollen das Ding einfach endlich ankündigen. Diese Kaffeesatzleserei ist ja nicht mehr auszuhalten.

MiLe84 14 Komm-Experte - - 2419 - 1. Mai 2024 - 22:32 #

Alles falsch. Nintendo wird zum Ende des Jahres die Einstellung des gesamten Hard- und Softwaresegments ankündigen. Stattdessen möchte man sich wieder auf das ursprüngliche Kerngeschäft mit Spielkarten fokussieren. Habe ich aus vertrauenswürdiger Quelle erfahren, glaubt mir.

advfreak 22 Motivator - - 32155 - 1. Mai 2024 - 23:10 #

Und auf die Strickmaschine. :D

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22707 - 1. Mai 2024 - 23:10 #

dache sie errichten eher wieder Love Hotels.

Alain 24 Trolljäger - P - 49955 - 2. Mai 2024 - 11:54 #

Da dachte ich du machst Scherze und habe gegooglet... Und tja. So 100% klar ist das ja irgendwie nicht.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 2. Mai 2024 - 11:49 #

Verdammt, schneller….das wollte ich auch schreiben. ^^

Firvin 10 Kommunikator - P - 505 - 3. Mai 2024 - 19:21 #

Ich dachte die steigen nach "Super Hornio Brother" 1+2 jetzt groß ein und drehen endlich Teil 3 ;)

thoohl 20 Gold-Gamer - P - 23938 - 2. Mai 2024 - 13:21 #

solange ich die abwärtskompatibel in die switch stecken kann...

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84460 - 1. Mai 2024 - 23:10 #

Also wenn das stimmen sollte, würden die ziemlichen Ärger mit Nintendo kriegen. Was mich irritiert, sind die angeblichen neuen Tasten an den JoyCons, während die Konsole aber gleichzeitig kompatibel zu den alten Controllern der Switch sein soll. Was sollen diese Buttons denn dann machen?

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 2. Mai 2024 - 11:51 #

Eventuell für Funktionen, die nur „Switch 2“ exklusive Spiele mitbringen?

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84460 - 2. Mai 2024 - 11:55 #

Und die alten Controller nur für alte Switch-Spiele? Das könnte natürlich sein.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 2. Mai 2024 - 14:44 #

Auf jeden Fall denkbar.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22707 - 1. Mai 2024 - 23:13 #

Wäre es nicht ziemlich "dumm", als Firma offizell solch Infos auszuplaudern? Wer würde mit denen jemals wieder zusammenarbeiten?

duchess 11 Forenversteher - 590 - 2. Mai 2024 - 9:14 #

Ja. Nintendo hätte sicherlich auch wasserdichte NDAs aufgesetzt.

Future_Bratwurst 09 Triple-Talent - 307 - 2. Mai 2024 - 1:03 #

Clickbait. Man wird ohne nicht mehr auskommen.

Viktor Lustig 18 Doppel-Voter - - 9161 - 2. Mai 2024 - 7:19 #

Was ist den am Titel Clickbait? Im Artikel steht genau das, was mich der Titel erwarten lässt. Clickbaite wäre eher: „Fans rasten aus, erste Details von der Switch 2 von Dritthersteller geleakt“ und Ähnliches.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25513 - 2. Mai 2024 - 11:24 #

Ich hab Informationen aus erster Hand, das man mit der neuen Nintendo Konsole ein Space Shuttel steuern kann und ein lebensgroßer Godzilla beiliegt:)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4329 - 2. Mai 2024 - 12:23 #

Silksong wird übermorgen released. Quelle? - TrustmeBro :D.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 271467 - 2. Mai 2024 - 15:05 #

Schade für die tolle neue Funktion, denn das Space Shuttle Programm liegt auf Eis. ^^

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25513 - 2. Mai 2024 - 18:32 #

Na dann habe ich eine weitere tolle News für dich , dieses Jahr soll der Dream Chaser ( quasi der Nachfolger des Space Shuttle) ins Weltall starten. Der Prototyp wurde im Gegensatz zur neuen Nintendo Konsole schon vorgestellt, der Jungfernflug soll dieses Jahr sein. Da noch niemand den Namen Dream Chaser kennt habe ich mich für Space Shuttle entschieden.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 271467 - 2. Mai 2024 - 23:29 #

Das sind ja good news! :)

X8BLX 09 Triple-Talent - 317 - 3. Mai 2024 - 11:37 #

Wozu eigentlich? Nintendo setzt nicht auf Technik, Publisher setzen nicht auf Nintendo und für das was da sonst üblicherweise so angeschaufelt wird bräuchte es nicht mal die Leistung einer herkömmlichen Switch.

Selo 14 Komm-Experte - 1956 - 3. Mai 2024 - 13:20 #

Aktuelle Switch-Spiele wie Tears of a Kingdom und Princess Peach kommen schon mächtig ins Schnaufen. Nur weil etwas süß aussieht ist es nicht technisch anspruchslos. Und natürlich setzen die Publisher auf die Switch, das Ding hat sich fast 150 Millionen mal verkauft. Da will jeder einen Teil vom Kuchen haben. Sooo mies war die Technik der Switch auch gar nicht bei Erscheinen der Konsole Anfang 2017. Das Hybridkonzept hatte bis dato noch niemand ohne Gefrickel hinbekommen und die meisten Smartphones und Tablets zu der Zeit hätten kein Mario Kart 8 in Full HD mit 60 fps rendern können. Auch die vorherigen Konsolen von Nintendo waren technisch in manchen Aspekten echt fortschrittlich. Das Streamen des Bildes bei der WiiU hat besser geklappt als bei der aktuellen Playstation Portal.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 3. Mai 2024 - 17:48 #

Das stimmt, allerdings muss man dabei aber auch berücksichtigen,, dass die Übertagungstechnik eine ganz andere ist, zwischen WiiU und dem Tablet Controller.
Dort besteht eine Direktverbindung, nicht über WLAN und funktionierte nur wenige Meter entfernt. Das WiiU Tablet hat nur eine Auflösung von 480p und nicht 1080p, wie die Portal. ;)
Für die Datenmengen, die bei 1080p anfallen, hätte die WiiU Übertragung nicht mehr ausgereicht.
Aber ja, es funktioniert quasi latenzfrei.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 3. Mai 2024 - 17:36 #

Publisher setzen nicht auf Nintendo?
Ubisoft, EA, Microsoft, Bethesda, Warner (Don‘t Nod), CD Project und jede Menge Indi-Schmieden.
Ok, natürlich Nintendo selbst als größter Publisher auf der eigenen Hardware.
Nein, kein Publisher interessiert sich für die gerade bestlaufende Plattform. Warum sollte man? ;)

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25513 - 3. Mai 2024 - 19:26 #

Er meint wahrscheinlich aktuell AAA Titel und sowas wie ein Elden Ring, AC Vallhala oderCyperpunk laufen halt auf der Switch nicht.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1306 - 3. Mai 2024 - 20:28 #

Ja klar, das nicht. Taten sie von Anfang an nicht auf der Switch.
Aber im Laufe der Zeit interessierten sich ja gerade die größeren Publisher immer mehr für die Switch, anfangs kaum.
Man muss aber auch zugeben, dass viele Switch Portierungen naja… ;)

Holzkerbe 15 Kenner - - 2759 - 6. Mai 2024 - 10:52 #

Meine Switch OLED staubt seit über einem Jahr primär vor sich hin und seit ich ein Steam Deck OLED habe noch viel mehr. Letzteres ist in jeglicher Hinsicht für Erwachsene gemacht, insbesondere in Sachen Ergonomie. Da nehme ich den größeren Formfaktor gern in Kauf. Meine gesamte Steam-Bibliothek jederzeit zocken und Spiele nahtlos fortsetzen zu können: unbezahlbar. So habe ich keinen Split mehr zwischen Steam und eShop.

Bleiben noch die Nintendo-Exklusivtitel, doch da muss ich persönlich gestehen: Deren Magie wirkt bei mir schon eine Weile einfach nicht mehr. Das, obwohl ich quasi als Nintendo-Jünger mit GB, NES, SNES und N64 aufgewachsen bin. Super Mario Wonder und das RPG Remake? Nur kurz reingespielt? TotK? Nach 15 Stunden die Lust verloren. Spiele lieber Yakuza 0 auf meinem Deck :D

Auf die Switch 2 bin ich rein technisch betrachtet dennoch schon gespannt.