Hexer macht mobil

GC19: The Witcher 3 – Wild Hunt auf Nintendo Switch angespielt

PC Switch XOne PS4
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 89317 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

21. August 2019 - 16:22 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
CD Projekt Red hat nicht nur das Cyberpunk-Eisen im Feuer, auch der Switcher steht in den Startlöchern. Dennis hat auf der Gamescom einen ersten Blick auf die Portierung des Rollenspiels geworfen.
The Witcher 3 - Wild Hunt ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mittlerweile ist die Erstveröffentlichung des dritten Abenteuers von Geralt von Riva über vier Jahre her. Im Mai 2015 startete die Wilde Jagd auf dem PC, der Xbox One und der PS4, am 15. Oktober 2019 wird das Abenteuer nun auch für die Nintendo Switch erscheinen. Auf der Gamescom 2019 konnte ich einen ersten Blick auf den „Switcher“ werfen und habe etwas mehr über Performance, Bildschirmanzeigen im Handheldmodus und die Dateigröße des Rollenspiel-Brockens erfahren. Gespielt habe ich ausschließlich auf dem Switch-Tablet.

Schön ist zunächst, dass The Witcher 3 auch auf Nintendos Hybrid-Konsole im vollständigen Umfang vorliegen wird. Es handelt sich gar um die Complete Version, wie ich auch im Hauptmenü sehen konnte. Bedeutet, die Erweiterungen Hearts of Stone und Blood and Wine sind neben dem Hauptspiel ebenfalls enthalten.

Allerdings bedeutet so ein umfangreiches Paket auch, dass eure Switch einiges an Daten schlucken muss. Konkret misst der Hexer auf Switch um die 30 GB, wie mir der PR-Mann von Nintendo verriet. Den ganz genauen Wert konnte er mir nicht sagen, nur, dass es sich um das bis dato größte Switch-Spiel handeln wird. So oder so, eine SD-Karte sehe ich im Anbetracht dieser Größe fast schon als Pflicht, wollt ihr Geralt auf eurer Konsole haben.

Auf technischer Seite war ich richtiggehend überrascht, wie schick die Umsetzung geworden ist. Sicherlich, die Charaktermodelle und Texturen wurden einem massiven Downgrade unterzogen, das war aber absehbar. In Anbetracht der doch sehr schwachen Hardware der Switch ist The Witcher 3 aber dennoch hübsch anzusehen und auch die Bildschirmanzeigen kamen mir zu keinem Zeitpunkt während des Intros zu klein vor. Die geringere Auflösung von 540p kann das Spiel auch nicht gänzlich verstecken.

Nicht ganz so überzeugend war allerdings die Performance, ich habe doch immer wieder kleinere Einbrüche feststellen müssen. Besonders beim Wettrennen gegen Ciri ging die Framerate doch immer wieder deutlich unter die 30 Bilder pro Sekunde. Wirklich gestört hat mich das nicht, aber in Kämpfen stelle ich mir das dann doch eher nervig vor. Allerdings konnte ich selbst das Schwert noch nicht auf der Switch schwingen. Die Steuerung mit den Joy-Cons hingegen machte mir absolut keine Probleme.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27674 - 21. August 2019 - 16:59 #

Eine SD Karte oder halt die Retail Fassung, die, Vorbildlicherweise, ja keinen zusätzlichen Download erfordert :)

kraftw33rk 14 Komm-Experte - 1876 - 21. August 2019 - 17:11 #

"Im Anbetracht der doch sehr schwachen Hardware der Switch..."

Hart gesprochen. Für sich betrachtet, finde ich die gar nicht so schwach.

Pro4you 19 Megatalent - 14912 - 21. August 2019 - 17:13 #

Für so ein Spiel ist sie aber schon fast wieder zu schwach, allein wenn man sich den Ram ansieht. Das hat selbst der Entwickler bemängelt.

vgamer85 19 Megatalent - P - 18746 - 21. August 2019 - 17:20 #

Selbst mit 4GB Ram und einer bisschen schwächeren Grafikkarte als die der One...lief Witcher 3 in 720p in niedrigen Details bei mir aufm Laptop stark ruckelig. Mit nem gutem Prozessor allerdings. In der Tat ist Witcher 3 hardwarehungrig für die Switch.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 21. August 2019 - 17:48 #

Das Ding ist doch nur ein PR/Marketing Gag von Nintendo mit Unterstützung von CD Project Red. Da ist sicherlich ne Menge Geld geflossen. Spielen will ein bald 5-jahre altes Mammut-RPG doch niemand wirklich in 540p im Bus oder Zug.

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 21. August 2019 - 18:10 #

Ich hab gestern Hand angelegt und ich empfand das nicht nur so wie Dennis, sondern werde den Witcher ziemlich sicher auf der Switch spielen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27674 - 21. August 2019 - 18:27 #

Dito (nur ohne bisher Hand angelegt zu haben). Auf der Xbox hab ich es nach wenigen Stunden abgebrochen.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - P - 4827 - 22. August 2019 - 10:56 #

Und was waren da die Gründe?

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 22. August 2019 - 11:28 #

Bei mir waren es auf der PS4 und so 20 Stunden der Zeitmangel und der Drang, etwas anderes zu spielen.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27674 - 22. August 2019 - 11:56 #

Die Zeit zuhause war (zu) begrenzt und immer mal lange Pausen zwischen den Sessions waren der Immersion jetzt nicht so förderlich.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6827 - 21. August 2019 - 18:11 #

Persona 4 Golden kam auch auf die Vita, Japaner spielen viele lange Spiele auf diesen Konsolen.

Golmo 17 Shapeshifter - 7700 - 21. August 2019 - 18:41 #

Das war ein PS2 Spiel das auf dem Handheld BESSER aussah als auf der alten Konsole. Überhaupt kein Vergleich! Ausserdem lebt Persona weniger von seiner Grafik als ein Witcher 3 es tut.

tailssnake 17 Shapeshifter - P - 6827 - 21. August 2019 - 18:43 #

Mammut-RPG bleibt Mammut-RPG.

Pro4you 19 Megatalent - 14912 - 21. August 2019 - 20:05 #

Rpg ist aber nicht gleich RPG du kannst nicht grobe Polygon Anime Grafik mit der eher realistisch anmutenden Grafik von Witxher 3 vergleichen. persona 4 skaliert viel besser auf dem Display als ein Open World Spiel, dessen Open World zu dem sehr Detailrreich ist, auf einem kleinen Display das zudem in fer Auflösung eunter gerechnet wird. Das mag man bei einem Wolfenstein noch verzeihen können, wenn man sowieso keine Shooter in 60 FPS gewohnt ist, aber ein Rollenspiel das von deiner Welt lebr eher weniger. Du beschneidest dich damit selbst der Erfahrung.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 27674 - 21. August 2019 - 20:21 #

Was einen wie stark beschneidet ist ja zu Glück für jeden anders. Mir gibt es viel mehr öfter in eine Welt einzutauchen also tage- oder wochenlange Pausen. Da nehm ich die Grafik gerne in Kauf :)

thatgui 14 Komm-Experte - P - 2016 - 22. August 2019 - 6:14 #

Aha,
deswegen ist Breath of the Wild wahrscbeinlich so ein Ladenhüter, weil alle es wegen "Zelda" kaufen, aber es keiner dann zu Ende spielt, weil keiner ein Mammut-Spiel auf der Switch spielen mag.
Gerade bei der Switch macht es in der Theorie meiner Meinung nach sogar noch mehr Sinn. Du kannst eben nicht nur am Fernseher spielen, sondern irgendwelche kurzen Fetchquest oder das Grinden auch im ÖPNV erledigen.
Das die Grafik das Erlebnis wahrscheinlich schon einschränkt steht auf einem anderen Blatt.
Ob nun Nintendo Geld gezahlt hat ? Möglich, aber spielt das eine Rolle ? Die Switch scheint zu laufen (auch ohne den Hexer), den PC Spielern wird nichts weggenommen und Nintendo-"Jünger" können sich, dem Vernehmen (habs selber nur 2-3 Stunden gespielt) nach, auf ein großartiges RPG freuen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 22. August 2019 - 6:32 #

"Gerade bei der Switch macht es in der Theorie meiner Meinung nach sogar noch mehr Sinn. Du kannst eben nicht nur am Fernseher spielen, sondern irgendwelche kurzen Fetchquest oder das Grinden auch im ÖPNV erledigen."

Gerade die Switch hat es mir ermöglicht, solche Zeitmonster wie Zelda BOTW oder Skyrim zu spielen, für die ich auf der stationären Konsole meist nicht die Zeit oder die Geduld habe. Aber mal ein bisschen nebenbei zuhause, in der Mittagspause oder unterwegs hab ich da endlich eine Chance, Land zu sehen.

v3to 16 Übertalent - P - 4363 - 22. August 2019 - 13:27 #

Das geht mir auch ähnlich, wenngleich auch nicht bei Zelda, aber zb bei Civ6. Auf stationären Konsolen oder PC komme ich kaum noch dazu, solche zeitintensiven Games zu zocken. Auf der Switch geht es immer mal zwischendurch weiter. Auch Dank des Standby Modus der Konsole.

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 22. August 2019 - 13:43 #

Problem ist nur, dass es auch auf der Switch mittlerweile ein paar dieser "Zeitmonster" gibt und so auch wieder ein gewisser zeitlicher Druck da ist :-) Aber dem unterwerfe ich mich glücklicherweise nicht und freue mich nur über die "Mehrzeit", die ich zum spielen habe.

Ganon 24 Trolljäger - P - 53647 - 23. August 2019 - 16:04 #

BotW ist ein Exklusivspiel, daher unpassender Vergleich.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 148089 - 21. August 2019 - 22:46 #

Yeah, der "Switcher"! *badumm tss ^^

Dennis Hilla Redakteur - F - 89317 - 21. August 2019 - 23:22 #

Instant-Flachwitzklassiker gibt's nicht umsonst!

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 22. August 2019 - 5:51 #

Laufen die Promoter auf der Messe nicht sogar selbst mit "Switcher"-T-Shirts rum?

Slaytanic 24 Trolljäger - - 53626 - 22. August 2019 - 8:59 #

Um Gottes willen, ich wollte das schon als Fehler melden. :)

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 22. August 2019 - 9:02 #

https://twitter.com/Marcin360/status/1163718747108122624/photo/1

Maverick 30 Pro-Gamer - - 468635 - 22. August 2019 - 9:56 #

Nice. ^^

euph 27 Spiele-Experte - P - 81046 - 22. August 2019 - 9:59 #

Jepp, würde ich auch nehmen :-)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 20363 - 22. August 2019 - 20:22 #

Unglaublich :)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 22755 - 22. August 2019 - 11:08 #

Dabei hatte GG doch seinen eigenen Flachwitzer:

https://www.gamersglobal.de/news/26661

Mitarbeit