Walkthrough-Guide, Taktiken und Tipps

Death Stranding Komplettlösung Guide

Jörg Langer 7. November 2019 - 12:01 — vor 3 Jahren aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Auftrag 64: Trefft den Boss an der goldenen Stelle am Hals, bis er vornüber sackt. Nun könnt ihr in Ruhe auf Higgs anlegen.
Anzeige

64. Death Stranding Walkthrough (Episode 9)

Auftrag 64 - Eliminierung GD

Nach der Sequenz entlässt euch Death Stranding wieder in Sams Zimmer. Fügt Sams Rucksack am besten einige Granatentaschen hinzu. Verlasst das Zimmer und nehmt am Terminal so viele Blutgranaten der Stufe 2, wie ihr Granatentaschen habt. Außerdem ein Sturmgewehr, vier Reserveblutbeutel und drei der neuen Vierfach-Raketenwerfer. Ihr seid nun für den kommenden Bosskampf gerüstet, geht nach draußen.

Legt einen der Raketenwerfer und die Ersatzblutbeutel als Reserve zu Beginn des Kampfes ab. Feuert Raketen auf die goldene Hand am Hals der Kreatur, um sie zu verlangsamen. Feuert dann auf Higgs auf der Brust des Wesens. Wenn die Schnüre aus den Fingern des Bosses euch packen, schüttelt sie mit Viereck ab.

Nach einigen Treffern startet Phase 2 des Bosskampfs: Higgs wandert in einer Zwischensequenz auf die (von Sam aus) rechte Schulter des Riesen. Wechselt sofort auf das Sturmgewehr. Aus dem Hals der Kreatur schießen nun Hirne. Die Hirne direkt beim Ausströmen abzuschießen, ist besonders effektiv. Erschießt die restlichen Hirne, während sie zu Boden sinken. An der Schulter ist Higgs schwerer zu treffen, da der Riese schwankt. Werft voll geladene Blutgranaten auf den Hals der Kreatur, bis sie sich vornüber beugt. Nun könnt ihr in Ruhe einige Raketen auf Higgs abfeuern. Ziehen sich die Fäden an den Händen des Riesen zurück (meist ruft Higgs dabei aggressiv), sprintet los, um den heranschnellenden Schnüren auszuweichen. Seht ihr eine rote Blase die Nabelschnur des Bosses hinaufsteigen, haltet das Sturmgewehr bereit: Nachdem die Blase den Körper erreicht, schießen neue Hirne aus dem Hals. Zwischendurch wird Higgs wieder die Position wechseln (ohne Zwischensequenz).

Nach der nächsten Reihe Treffer beginnt Phase 3. Der Riese steckt seine Hand in den Teer. Sprintet seitlich von den goldenen Teer-Gestalten weg, die er auf euch wirft. Erschießt sie mit dem Sturmgewehr, sonst versuchen sie, Sam zu packen, wie wenn er von GDs entdeckt wird. Der Boss lässt nun seine Manöver in kurzer Folge nacheinander los, doch der Ablauf bleibt derselbe. Leert den Lebensbalken des Bosses. Findet nach der anschließenden Filmsequenz Sams Körper in der Fuge. Geht danach in Sams Zimmer und benutzt Fragiles Schirm.
 

65. Death Stranding Walkthrough (Episode 9)

Auftrag 65 - Eliminierung: Higgs

Auftrag 65: Lasst euch kurz sehen und wartet in der Deckung, bis Higgs nachlädt.
Die Reihe an Boss-Kämpfen zum Ende von Death Stranding geht in die nächste Runde. Sam kämpft ohne Ausrüstung und Heilgegenstände gegen einen bewaffneten Higgs. Zur Heilung finden sich jedoch mehrere Kryptobioten-Nester. Ihr müsst nah an den Boss heran und ihn mit den bloßen Fäusten bearbeiten. Es gibt mehrere Taktiken, um an Higgs heranzukommen: Schnappt euch herumliegende Container und geht in Deckung. Schaut kurz aus der Deckung hervor und duckt euch wieder, damit Higgs das Feuer eröffnet. Wenn er nachlädt, schleudert die Fracht in seine Richtung – Sam trifft ihn zielsicher. Während Higgs benommen ist, rennt heran und schlagt zu, bis er sich zurückzieht. Ist eure Deckung nahe an Higgs, braucht es keine Fracht: Rennt einfach zu ihm, wenn er nachlädt, und haut fest drauf, ehe er selbst zum Nahkampf übergeht. Achtung: Higgs kann euch auch mit Granaten aus der Deckung treiben.

Alternativ versteckt ihr euch so lange, bis Higgs eure Position mit seinem Odradek ortet. Sobald das gelbe Hologramm mit Sams Position erscheint, wechselt in eine nahe Deckung und fallt Higgs in den Rücken, wenn er sich zu euch teleportiert und auf Sams alte Position feuert.

In Phase 2 wechselt Higgs in den Nahkampf. Bleibt stets in Bewegung, damit seine Teleport-Angriffe ins Leere gehen. Werft wieder Fracht auf ihn oder schlagt ihn mit Fracht in der Hand, um ihn zu betäuben und im Anschluss einige Treffer zu landen.

In Phase 3 steht Sam still und boxt mit Higgs. Schläge mit Viereck verbrauchen die blaue Ausdauerleiste unter Sams Lebensbalken oben links. Haltet L2 und R2 zum Blocken, doch dann füllt sich Sams Ausdauer langsamer. Die bessere Option: Nutzt den Stick, um Higgs' Schlägen durch Lehnen auszuweichen. Lehnt euch in die Richtung der Hand, mit der Higgs zuschlagen will. Danach ist er ungeschützt: Jetzt fügen eure Schlagfolgen mit Viereck viel Schaden zu. Absolviert die Quick-Time-Events, leert seinen Balken und der Kampf ist gewonnen.


Episode 10: Die-Hard Man

Zurück nach Lake Knot City

Nach den Filmsequenzen seid ihr in Sams Zimmer. Zusätzliche Akkus nützen für den nächsten Abschnitt mehr als Granatentaschen. Verlasst das Zimmer und rüstet euch am Terminal für den langen Weg zurück nach Lake Knot City aus. Nehmt zunächst einen Rauchköder und eine Waffe zum heimlichen Ausschalten von MULE mit.

Folgt eurer Spur zurück bis zum ersten MULE-Gebiet der Strecke. Schleicht auf eurer Spur entlang in den Fleck hohen Grases, der euch  als erstes begegnet. Wendet euch nach rechts und schleudert den Frachtköder in die Wolke des Geysirs. Wenn die Wache mit dem Blutbeutel sich weit genug Richtung Köder bewegt hat, schleicht in ihrem Rücken weiter. Sollte die Wache mit der Granate auf dem Rücken nicht zwischen den Felsen gehen, sondern am Rand auf euch zukommen, betäubt sie schnell mit eurer Waffe.

Folgt weiter eurer Spur Richtung Biologin. Kleinere Varianten des GD-Bosses aus Episode 5 werden erscheinen. Ignoriert die GDs und rennt weiter über die auftauchenden Gebäude Richtung Nordwesten, bis ihr aus dem Teer entkommen seid. Rüstet bei der Biologin das Geländeskelett aus. Fahrt mit eurer Seilrutsche in den Bergen zu Heartmans Labor. Steigt von dort aus über den Berg zu Mountain Knot City herab.

Der folgende Nebenauftrag wird euch nicht nur Zugang zu sehr starken Waffen gewähren, er nutzt auch eine Route, die euch sehr bequem an Lake Knot City heranbringt.


66. Death Stranding Walkthrough (Episode 10), Nebenauftrag

Auftrag 66 - [DRINGEND] Lieferung frischer Pizza: Peter Englert

Auftrag 66: Diese Route führt euch an MULE und GDs vorbei nach Lake Knot City.
Begebt euch zur Spiritualistin. Stellt bei ihr Gegenstände als Ablagefläche für die Pizza her. Lauft den Hang vor dem Eingang zur ihrem Bunker nach unten und wendet euch nach Südosten. Überquert den Berg und ihr findet auf der anderen Seite der Kuppe den Bunker des ersten Preppers. Nehmt am Terminal Auftrag 66 an. Leint den bereitgestellten Lastenschlepper an und ladet die Pizza auf den Rücken. Rodelt in südöstlicher Richtung ein Stück den Hang hinab (bremst zur Sicherheit viel auf dem felsigen ersten Abschnitt mit L2 und R2) und biegt dann direkt auf die Zielmarkierung zu. Haltet euch nach der Schneegrenze zwischen Nordost und Ost, so umgeht ihr das MULE-Gebiet. Achtung: Nun setzt sehr starker Zeitregen ein. Lauft zum Bunker des Handwerkers und von dort aus zu Peter Englert. Betretet den Bunker durch die offene Tür für eine kleine Überraschung.

Das ist außerdem die letzte Möglichkeit von Central Knot City, noch einmal Ausrüstung herzustellen. Legt daher ein Geschwindigkeitsskelett an, nehmt zwei Packungen Blutgranaten (Stufe 1 reicht aus) und Reparatursprays auf Vorrat mit. Stellt für die bevorstehenden Kämpfe drei der neuen hochwertigen Sturmgewehre her – sie feuern unter anderem mächtige goldene Kugeln aus Chiralium (das verbraucht etwa 180 Chiralium pro verfeuertem Magazin).
 

Episode 11: Clifford Unger

67. Death Stranding Walkthrough (Episode 11)

Auftrag 67 - Entkomme dem Schlachtfeld

Sammelt eure Ausrüstung auf und lauft auf die Zielmarkierung zu. Nach einer Weile kommt ihr an einen Fleck hohen Grases, daneben feuert eine Erscheinung hinter einem Felsen geduckt. Lauft hier links durch das Haus. Folgt dem Weg weiter zur Zielmarkierung.

Nach Cliffords Auftritt empfiehlt sich zunächst heimliches Vorgehen für diesen Bosskampf, denn seine Soldaten sind über die Karte verteilt und halten mehr aus als bei den letzten Malen. Das Sichtfeld der Soldaten ist jedoch sehr schmal und sie sehen sich nicht um, bis sie durch Sam alarmiert werden. Nutzt das hohe Gras links von euch, um den Soldaten voraus mit dem Seil auszuschalten. Umrundet den See Richtung Süden und werdet den nächsten Soldaten am Ufer auf dieselbe Art los. Kehrt zurück zur Position, an der der erste Soldat war, und geht den See nach Westen entlang. Umrundet den Baumstamm links und fallt dem Soldaten dahinter mit dem Seil in den Rücken. Geht weiter zum hohen Gras im Westen und schaltet den Gegner dort ebenfalls aus.

Geht nach Südwesten und ihr findet Clifford hinter einem Wal. Eröffnet das Feuer aus dem hohen Gras heraus. Benutzt ihr eine schallgedämpfte Waffe, überrumpelt ihr den Boss und er ist unfähig, eure Position zu bestimmen. Schaltet bei Bedarf die anderen beiden Soldaten in der Nähe aus und beharkt Clifford weiter, bis er sich zurückzieht. Verbraucht nicht mehr als eines der hochwertigen Sturmgewehre in diesem Kampf. Nutzt stattdessen auch die im Kampfgebiet herumliegenden Waffen.

Folgt Cliffords Spur bis zu dem umgekippten Baumstamm mit dem Soldaten dahinter. Eröffnet das Feuer auf den Soldaten und schießt die heranlaufenden Feinde ab. Dann beschießt Clifford. Euer Gegner hat nun einen neuen Trick: Er sendet seine rot-schwarze Pfütze nach euch, aus der Schnüre schießen. Weicht seitwärts aus, wenn er diese Aktion mit einer Handbewegung ankündigt.

Nachdem Clifford sich wieder zurückgezogen hat, folgt seiner Spur und erschießt den Soldaten auf dem Weg die Erhöhung hoch. Schaltet eventuell den den abschüssigen Weg herunterkommenden Soldaten aus. Klettert dann Richtung Norden über die Felsen auf die Erhöhung. Taucht ins hohe Gras. Seht nach Westen und Clifford läuft euch vor die Flinte. Nach Cliffords nächstem Rückzug folgt seiner Spur bis zu einem toten Wal. Erschießt den Soldaten daneben und schaltet die anrückenden Feinde aus der Deckung des Wals heraus aus. Dann geht zu Clifford und verpasst ihm das letzte Mal eine Breitseite.
Auftrag 67: Mitheimlichen Vorgehen dezimiert ihr die Überzahl der Gegner und schadet sogar dem Boss selbst unbehelligt.
Inhaltsverzeichnis
Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 162952 - 7. November 2019 - 9:13 #

Was für ein Brett, danke. Ich werde mir den Artikel aber sehr lange nicht anschauen können, vielleicht in einem halben Jahr oder so. :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161297 - 7. November 2019 - 9:41 #

Tolle Sache! Werde ich am WE eventuell mal drauf zurückgreifen, wenn ich hängen bleibe.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 7. November 2019 - 9:43 #

Ich würde mir zumindest die allgemeinen Tipps durchlesen. Und „unsere“ Anordnung der Aufträge spart dir halt echte Lebenszeit, statt sie in der Reihenfolge zu lösen, die die Nummerierung des Spiels vorzugeben scheint.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161297 - 7. November 2019 - 10:04 #

Danke für den Hinweis!

euph 30 Pro-Gamer - P - 129499 - 7. November 2019 - 13:33 #

Das werde ich dann mal tun, bevor ich (hoffentlich) morgen damit anfangen werde.

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 162952 - 7. November 2019 - 15:32 #

Dann werde ich das zumindest machen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161297 - 8. November 2019 - 5:16 #

Ich habe mir jetzt das Inhaltsverzeichnis angesehen und mir die Reihenfolge der Aufträge aufgeschrieben. In der Liste fehlen aber die Aufträge 9 und 17. Wo sind diese einzuordnen? Möchte mich nicht spoilern. :)

Hagen Gehritz Redakteur - P - 168155 - 8. November 2019 - 10:12 #

Auftrag 9 steht jetzt an seinem angedachten Platz nach Auftrag 10 und vor Auftrag 11. Einen Auftrag mit der Nummer 17 haben wir gesucht, aber er wurde an keinem Terminal angeboten.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161297 - 8. November 2019 - 10:35 #

Supi. Vielen Dank! :)

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - 6998 - 7. November 2019 - 14:45 #

Cool.
Es mag sein, dass ich diese Lösung nie nutzen werde, aber wenn ich das Spiel irgendwann doch mal spiele, weiß ich jetzt wo ich schaue :)

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 7. November 2019 - 16:41 #

Wenn ihr wie ich auf Platin spielt stellt den Schwierigkeitsgrag gleich auf Hard. Hard ist wie Super easy, nur in den Kämpfen etwas anders, in der Spielwelt eigentlich wie super easy. Das benötigt ihr für eine Trophäe.

euph 30 Pro-Gamer - P - 129499 - 8. November 2019 - 8:04 #

Ich vermute mal, das man für Platin einiges machen muss, was die Spielzeit nochmals deutlich streckt, oder?

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 8. November 2019 - 16:21 #

Laut Guide von PowerPyx kannst du die benötigte Zeit für die Platin deutlich senken, wenn du etwas spezielles baust. Bin noch nicht genug im Spiel, um zu wissen was. Du kannst es spoilerfrei nachlesen:

http://www.powerpyx.com/death-stranding-trophy-guide-roadmap/

Ich werde mich wahrscheinlich erst einmal auf die Story konzentrieren und auf die Interaktion mit anderen Spielern.

Golmo (unregistriert) 8. November 2019 - 11:04 #

Uff, Danke für den Tipp! Hatte vor Release mal bei Reddit aufgeschappt das es KEINE Trophäe für den Schwierigkeitsgrad gibt und habe gestern auf Normal angefangen. Grosser Fehler wie sich nun herausstellt. Na ja...zum Glück noch nicht sooooo viel Zeit verschwendet.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 8. November 2019 - 16:18 #

Hallo, das macht nichts. Laut Guide von Powerpyx kannst du den Schwierigkeitsgrad jederzeit ändern, es gibt keine verpassbaren Trophäen. Nur benötigst du halt für eine gewisse Anzahl an Lieferungen einen Rang, den du nur mit Hard erreichst. Dafür gibt es dann eine Trophäe. Dies kann man wahrscheinlich auch nach der Story erledigen.

http://www.powerpyx.com/death-stranding-trophy-guide-roadmap/

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 8. November 2019 - 14:01 #

Blutgranaten sind ein Geschenk Gottes. Nehmt das, BTs, vor allem wenn man noch mit ner Knarre durch den Nebel schießen kann und die normalen Kugeln dadurch automatisch zu BT Killern werden!

Edit: Finde es übrigens sehr lustig, wie anders meine Spielwelt schon von der Lösung abweicht. Bei mir gibt es schon allerlei Brücken, Highways usw. was das ganze komplett anders gestaltet. Versuche mich auch rege am Bau zu beteiligen und funktioniert bisher sehr gut.

Sega-Ryudo 14 Komm-Experte - 2396 - 8. November 2019 - 16:21 #

Aber immer schön liken wenn du mein Zeug benutzt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 8. November 2019 - 16:29 #

Für mich ein Grund, offline zu spielen. Da habe ich eine einsame Welt und muss was leisten, um von A nach B zu kommen. Mich würde persönlich auch stören, dass einerseits die angeblich bevölkerten Städte völlig leer sind und du auch keinen einzigen anderen Spieler siehst, aber andererseits überall fremdgebautes Zeug rumsteht.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 8. November 2019 - 16:45 #

Andere Boten (NPCs) sehe ich inzwischen öfter, braucht man ja auch für eine Trophy. Die Infrastruktur später auszubauen ist echt nötig, vor allem die Ziplines und Highways. Sonst bekommt man die Standorte später ja nie auf Maximalstufe.

Das Ganze bekommt man ja eh erst, wenn man das Gebiet and Netz angeschlossen hat.

Golmo (unregistriert) 8. November 2019 - 18:45 #

Bevor ein Gebiet connected ist, muss du ja quasi offline und nur auf dich allein gestellt dir den Weg bahnen! Erst nach der Connection werden die Sachen von anderen Spielern Sicht- und nutzbar.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 8. November 2019 - 20:09 #

Das stimmt, aber *dann* macht es mir den Eindruck kaputt :-)

Sorry, halte das für ein extrem schlechtes Element, das mit der eigentlichen Spielwelt (ich erinnere zum 10. Mal an die ausgestorbenen Städte) bricht und zwar nur dafür, dass sich Hideo Kojima gut fühlt, weil er dem Weltfrieden Vorschub geleistet hat und seine Metapher durchgeboxt hat... aber du kannst das natürlich genau andersrum sehen.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 168155 - 8. November 2019 - 19:34 #

Blutgranaten sind wirklich extrem praktisch. Kugeln durch den Blutnebel schießen ist ein nettes Detail, aber praktisch braucht man das doch nie.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40011 - 8. November 2019 - 18:53 #

Wow, da steckt eine Menge Arbeit drin. Respekt :)

Golmo (unregistriert) 8. November 2019 - 19:06 #

Sagt mal Leute ist der Zeitregen eigentlich Zufall oder findet der vorgesehen statt? Geht mir momentan ein wenig die Nerven vor allem da ich noch nichts habe um dem Zeitregen entgegenzuwirken. Am dümmsten ist es, wenn im selben Gebiet auch noch GDs auftauchen und man durch den Regen schleichen muss, argh!!! Direkt am Anfang stellte man sich ja in dieser Höhle unter - irgendwie habe ich seitdem aber nirgends mehr ne Möglichkeit für einen Unterschlupf gesehen.

Golmo (unregistriert) 9. November 2019 - 12:41 #

Selbst beantwortet. Da kommt ja noch einiges !
Das erste Gebiet ist wie eine Probe, das zweite ....wow! Das wird immer besser.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 168155 - 9. November 2019 - 12:54 #

Nach Auftrag 27 kannst du dir einen kleinen Unterstand zum Schutz vor Regen mit TCKs bauen. Nach diesem Auftrag sieht man auf der Karte, wo es innerhalb einer halben Stunde regnet. Allerdings gibt es keine Option, Zeit vorzuspulen und in den meisten Gebieten lässt der Regen gefühlt nie nach - bzw. während vieler Aufträge wird es wahrscheinlich nach Skript regnen. An GDs vorbei zu kommen wird entspannter, sobald Sam ab Auftrag 14/15 Blutgranaten hat.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 9. November 2019 - 14:16 #

Du kannst die Zeit an den von dir angesprochenen Unterständen vorspulen.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 168155 - 10. November 2019 - 2:18 #

Ah, dann danke für die Klarstellung.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 10. November 2019 - 10:09 #

Bitte auch in die allgemeinen Tipps mit aufnehmen :-)

Golmo (unregistriert) 11. November 2019 - 11:17 #

Vielleicht solltest du noch was zu den Premium Lieferungen schreiben, das habe ich zuerst auch total übersehen. Ab Auftrag 24 erhält man die Möglichkeit jeden Standard Auftrag auch als Premium Auftrag auszuführen! Dazu muss man, bevor man annimmt, unten im Menü einmal nach rechts schalten und Premium anwählen. Die Aufträge haben dann etwas schwerere Bedinungen (z.B. weniger Frachtschaden, höhere minimale Anzahl an Paketen) aber geben auch eine höhere Belohnung und für die Trophäen muss man eine bestimmte Anzahl mit dem höchsten Legends of Legends Rang abschliessen.

Was ich auch lange verplant habe: Fahrzeuge können mit "X" springen! Dadurch hüpft man auch mit dem Truck gut über Stock und Stein.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 11. November 2019 - 11:24 #

Sind beides gute Hinweise, bau ich gleich ein!

Golmo (unregistriert) 11. November 2019 - 12:14 #

Ganz wichtig noch: Die "Legend of Legends" Auszeichnung erreicht man nur wenn man den Schwierigkeitsgrad während der Lieferung auf Schwer stellt. Ansonsten kann man die Premium Lieferungen zwar auch abschliessen, bekommt aber niemals die höchste Auszeichnung. Man kann aber zum Glück den Schwierigkeitsgrad jederzeit umstellen. Also wenn die Story Bosskämpfe zu hart werden, einfach auf Leicht umschalten. Es hat keine Nachteile.

rammmses 22 Motivator - P - 32506 - 11. November 2019 - 12:36 #

Geht es nur mir so oder ist das Stealth System nicht funktional? Ich werde immer schon auf hunderte Meter Entfernung von den Mules entdeckt, mir ist völlig unklar, wie man in ein Lager schleichen soll. Die pingen ja sofort und die Ablenkungsladung hält sie nur sehr kurz auf, bevor ich entdeckt werde. Also ich muss die immer bekämpfen oder wegrennen. Angeblich kann man ja den Ping stören durch gleichzeitiges eigenes pingen, aber das ist vom Timing kaum jedes mal möglich.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24039 - 11. November 2019 - 12:41 #

Hohes Gras wirkt Wunder. Du bekommst auch visuelles Feedback, wenn du getarnt bist.

Golmo (unregistriert) 11. November 2019 - 12:48 #

Wenn du zuviel Fracht hast welche über das Gras herausragt, ist es allerdings nutzlos.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24039 - 11. November 2019 - 12:52 #

Absolut fit, Golmo! Viele gute Tipps, danke sehr!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 11. November 2019 - 13:28 #

Oder einfach in den Guide schauen:

In der Nähe von MULE-Gebieten findet sich hohes Gras, in dem Sam sich geduckt vor den Wegelagerern verbergen kann. Trägt Sam allerdings zu viel auf dem Rücken, zerstört das den Tarneffekt des Grases.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24039 - 11. November 2019 - 14:32 #

Die Kombi macht's: Ein schöner Guide und eine freundliche Community ;)

rammmses 22 Motivator - P - 32506 - 11. November 2019 - 13:55 #

Ich meine, dass man trotz hohen Grases allein durch den Ping entdeckt wird. Außerdem ist das Gras nur sporadisch. Also ich meine habt ihr das ernsthaft geschafft, mit Ladung unbemerkt durch ein Mule-Gebiet zu schleichen? Das ist doch auf jeden Fall erheblich schwerer als die zu bekämpfen.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 168155 - 11. November 2019 - 14:14 #

Die Fähigkeit die Ortung von Sams Ladung (bzw. später Sam selbst) zu umgehen erhälst du nach Auftrag 27. Vorher solltest du alle Fracht mit Adressaten und Frachtköder vor dem Eindringen in MULE-Lager ablegen. Wenn du noch ohne Ping-Abwehr nur für eine Lieferung durch ein MULE-Gebiet kommst, kannst du entweder direkt durchsprinten (vgl. Auftrag 21) oder dich am Rand des Gebietes pingen lassen und dann einen Bogen laufen, um zumindest einen Vorsprung zu bekommen, da die MULE gerade auf die markierte Frachtposition zugehen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 11. November 2019 - 14:17 #

Mit anderen Worten: Wie es im Guide schon steht bei Allgemeinen Tipps respektive dann alt bei Auftrag 27 :-)

rammmses 22 Motivator - P - 32506 - 11. November 2019 - 14:29 #

Bin bei Auftrag 42, probiere das mit dem Pingen nochmal aus, das hatte ich anscheinend falsch verstanden von der Mechanik.

Golmo (unregistriert) 11. November 2019 - 12:48 #

Das ist gar nicht so schwer, wird aber seltsam erklärt. Du musst nicht exakt gleichzeitig pingen wenn die es auch tun. Du siehst ja diesen großen gelben Ping Radius der sich ausbreitet - du musst nun einfach nur pingen bevor dich dieser erreicht! Dein Ping, macht dann deren Ping "kaputt".

rammmses 22 Motivator - P - 32506 - 11. November 2019 - 13:52 #

Ah, ok, das war mir nicht klar.

Comando_swiss Neuling - 2 - 2. Dezember 2019 - 22:20 #

Hi
Vielleicht kann mir jemand helfen - ich bekomme nach Kapitel 6 immer die Meldung das ich eine Leiche beseitigen soll - ich finde aber keine und kurz darauf gibts einen Leeresturtz und ich muss den letzten Spielstand laden - wo liegt da mein Fehler bzw. wo sehe ich auf der Karte die Leiche - Danke schonmal

rammmses 22 Motivator - P - 32506 - 3. Dezember 2019 - 13:32 #

Ob Leichen auf der Karte angezeigt werden, kann ich spontan nicht sagen. Dein Fehler ist aber wohl, dass du jemanden umgebracht hast, das ist grundsätzlich zu vermeiden. Man müsste die Leiche dann innerhalb kurzer Zeit in ein Krematorium transportieren, geht aber schneller, einfach den letzten Spielstand zu laden. Bei Gefechten immer nur nicht-tödliche Waffen benutzen. Würde dir hier auch raten den Spielstand zu laden, wo du noch nicht getötet hast, so weit kann das eigentlich nicht zurückliegen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24039 - 3. Dezember 2019 - 13:49 #

Sehe ich auch so. Vielleicht auch mal im Questlog nachschauen, ob es als Aufgqbe auftaucht.

Mina86 Neuling - 2 - 4. Januar 2020 - 17:25 #

Hallo Zusammen bei Auftrag 17 handelt es sich um eine Lieferung vom Ludens Fan nach Port Knot City.

TheLastToKnow 29 Meinungsführer - - 123895 - 4. März 2020 - 10:34 #

Vielen Dank für den Guide!

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 61966 - 5. März 2020 - 0:11 #

Mal schauen wann ich endlich soweit bin das ich mit dem Spiel starten werde.