Ganon 24 Trolljäger - - 66458 - 3. Oktober 2021 - 0:05 #

Viel Spaß mit der neuen Galerie und herzlichen Dank an alle fleißigen Userinnen und User, die die Inhalte beigesteuert haben. :-)

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31810 - 3. Oktober 2021 - 2:37 #

Danke dir für`s Erstellen der Galerie und Redigieren und Verlinken und Inhaltsverzeichnisbasteln und überhaupt. Und an Drappi für die Korrekturhinweise und Endkontrolle. :)

Olphas 24 Trolljäger - - 61827 - 3. Oktober 2021 - 0:19 #

Den zweiten Teil von Darkside Detective muss ich mir unbedingt auch noch vornehmen. Ich fand den ersten nämlich auch ziemlich unterhaltsam.

Den Rest les ich morgen ;)

crux 17 Shapeshifter - P - 7028 - 3. Oktober 2021 - 1:22 #

Ich habe den zweiten inzwischen auch durch, und fand ihn sogar fast noch einen kleinen Tick besser. Die Fälle wirken umfangreicher, aber man merkt wirklich, dass sie die Fehler früherer Adventures vermeiden wollen. Meistens gibt es klare Zwischenziele, und wenn man mehrere Dinge gleichzeitig in Arbeit hat, gibt es immer mal Dialoge, die zusammenfassen, was noch zu erreichen ist. Von daher hatte ich fast keine Situationen, wo ich völlig ratlos umhergeirrt bin.

Diesmal geht es stärker um die Freundschaft von McQueen und Dooley, zum Beispiel mit einem Besuch auf Castle Dooley in Irland oder einem Klassentreffen. Natürlich geht immer irgendwas schief und die zwei treffen auf Monster oder entfernte Verwandte.

Den Rest auch morgen :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 16:30 #

Es wird übrigens wieder drei gratis Bonus-Fälle geben. :)

Rowert 12 Trollwächter - P - 1194 - 3. Oktober 2021 - 0:46 #

Cool! Die DU-Galerien mag ich auch sehr, schön, dass es wieder eine Ausgabe gibt.

AntiTrust 18 Doppel-Voter - P - 10625 - 3. Oktober 2021 - 0:31 #

Zu Diablo 2 - Resurrected: Jeder Mensch der Duriel erschlägt, ist für mich automatisch Bruder bzw. Schwester im Geiste! :D Und vom Schinderdschungel in Akt 3 bekomm ich Kopfschmerzen! Ansonsten hab ich (wieder) viel Spaß mit dem Spiel, bin auf "normal" durch und werde mich mit meinem "Holy Fire" Paladin auf der PS5 bald dem Schwierigkeitsgrad "Albtraum" stellen. Wobei ich vielleicht noch auf einen Patch warte. Im Prinzip funktioniert alles schon recht rund, aber bei ein paar Kleinigkeiten bin ich noch misstrauisch. => Z. B. ob in den "geteilt" Tabs in der Truhe alle Gegenstände erhalten bleiben. Danke für alle Galerie-Beiträge!

Joyleen 13 Koop-Gamer - 1346 - 3. Oktober 2021 - 8:58 #

Hey, mein Bruder. Ich bin zum Glück durch den Dschungel durch, aber weiter auch noch nicht. Übrigens ebenfalls auf Normal.

advfreak 19 Megatalent - - 15646 - 3. Oktober 2021 - 1:20 #

Huch ich bin noch auf! %)

Eine außergewöhnlich ambivalente DU-Galerie, wirklich wunderbar.

Shufflepuck Cafe hab ich damals auf dem Amiga durchgespielt, eines meiner absoluten Lieblingsgames, da freu ich mich doch sehr. :))

Grim Fandango mochte ich leider trotz 3x frisch angefangen auch nie, zu blockig war die 3D-Grafik, zu nervig Perspektive und Rätsel. Für mich gings leider von da an steil bergab mit den LucasArts-Adventures (eigentlich schon mit Sam & Max und Vollgas :( )...

Für die nächste DU nimm ich mir wieder mal was Aktuelles vor, frisches Adventure Futter gibts ja zum Glück in nächster Zeit genug. *freu* :D

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24860 - 4. Oktober 2021 - 9:33 #

Da bin ich also nicht der einzige, der Probleme mit 3D-Adventures hatte. Das Episoden Monkey Island flog bei mir auch schnell von der Platte. Wenn schon die Steuerung hakelt, dann kann das nichts werden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 16:32 #

Für mich ist Sam & Max: Hit the Road das beste LucasArts-Adventure, von bergab kann da also gar keine Rede sein. :) Bei Vollgas stimme ich dir dann aber zu. ;)

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31810 - 3. Oktober 2021 - 2:35 #

@Zille: Teile deine Ansicht zu Humankind. Wirklich schade, dass man die modernen Einheiten kaum benutzt, obwohl manche davon (Hubschrauber, Kampfjets) komplett neue Spielmechaniken liefern! Aber das Spiel ist schon aus, bevor die Dinger gebaut sind, geschweige denn zum Einsatzort geflogen sind.

@StefanH: Ich sehe, du bist kein LARP-Fan... ^^ Ich hatte ja bei LiS-TC mehrmals Momente, wo ich dachte "echt jetzt? Ich bin zu alt für solchen Kinderkram!". Aber immer nur ganz kurz. Dann bin ich dem Charme des Spiels sofort erlegen und fand auch die Mittelkapitel alles andere als unspannend.

@vermeer: Hm. Ich hätte gedacht, ein realistischer "Nuclear War Simulator" wäre das kürzeste und einfachste Spiel aller Zeit. *PRESS THE BUTTON* -> *GAME OVER* :]

@Joyleen: Ü40, kein Shufflepuck Cafe. Wobei der Glassplittereffekt irgendeine Erinnerung wachruft... aber ich glaube, das war bei Test Drive. Ansonsten guckst du bitte hier:
https://i.imgur.com/23mievC.png

StefanH 21 Motivator - - 25933 - 3. Oktober 2021 - 7:34 #

Was hat mich verraten, das ich LARP als die schlechteste aller Rollenspielarten ansehe?!? :D Im Endeffekt kamen mir diese Teile halt einfach zu sehr als überflüssiges Füllwerk rüber.

Joyleen 13 Koop-Gamer - 1346 - 3. Oktober 2021 - 8:56 #

Hihi

vermeer 14 Komm-Experte - P - 1849 - 4. Oktober 2021 - 8:16 #

@Q-Bert: Prinzipiell kannst Du das auch so "spielen" :)

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31810 - 4. Oktober 2021 - 13:39 #

Hm, ich glaube, ich bleibe trotzdem bei "Nuclear War" auf dem Amiga, wo sich Gorbatschov, Thatcher und Ghandi im Comicstil mit Atombömbchen beworfen haben. ^^

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 16:34 #

Du hast da übrigens einen kleinen Fehler in deinem Beitrag zu True Colors. Das Spiel ist von Dontnod, nicht von Owlcat. ;) Wohl zuviel Pathfinder gespielt. :D

Ganon 24 Trolljäger - - 66458 - 4. Oktober 2021 - 17:08 #

Weder noch, es ist von Deck Nine. ;-)
Danke für den Hinweis, ich habe es korrigiert.

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 17:11 #

Haha, bin ich doof, stimmt. :D

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31810 - 4. Oktober 2021 - 17:26 #

Ich fühle mich so nackt, wenn andere mir beim Denken zuschauen... Pathfinder kommt nächsten Monat. :D

StefanH 21 Motivator - - 25933 - 3. Oktober 2021 - 7:42 #

@crux: Den ersten Teil von Darkside Detective habe ich echt gerne gespielt. Aber im zweiten ging mir der Humor sehr schnell auf den Keks... Man wird halt älter :D

@Wuslon: Interessant wie sich deine Herangehensweise an das Spiel verändert hat. Ich habe es nur auf dem 3DS gespielt und fand es echt großartig.

@Sokar: Ich habe nur P5R gespielt und nicht nachgeguckt, wie man in das dritte Semester kommt. Nach knapp 100 Stunden war ich sehr begeistert durch, aber der Zugang zum dritten Semester fehlte. Trotzdem ein großartiges Spiel, aber der Zugang zum neuen Content ist schon ein wenig seltsam.

@Joyleen: Shufflepuck Cafe habe ich am Amiga auch sehr gerne gespielt. Aber ich habe es als super schwer in Erinnerung... Kann aber auch sein, dass meine Gaming Reflexe noch nicht vollends erwacht waren :D

Sokar 19 Megatalent - - 17994 - 3. Oktober 2021 - 10:49 #

Wenn du ihn gespielt hast wirst du merken, dass das schon Sinn macht wie das integriert ist - ich hätte mir nur mehr Hinweise gewünscht, woran das geknüpft ist. Ich hab mir das (ohne zu wissen was da noch dranhängt) angeschaut und sagt: "das lohnt sich nicht wirklich, das priorisiere ich anderes höher". Ich weiß nicht ob du mittlerweile weist woran es hängt und was da noch kommt, deshalb bleibe ich mal wage. Bei mir kam halt noch dazu, das sich P5 schon gespielt hatte und das der Hauptgrund war, es neu anzufangen. Weil so gut P5 schon war, nochmal 100+h reinzustecken ist schon ein großer Zeitaufwand, der muss sich für mich schon lohnen.

Wuslon 19 Megatalent - - 15470 - 3. Oktober 2021 - 12:39 #

Die Herangehensweise ist ein interessanter Punkt: Ich hatte "A Link to the Past" als Komplettist gespielt und kannte das Spiel auswendig (ich finde heute noch alle Herzteile/Items ohne Guide). So bin ich auch an OoT herangegangen - und war von der Komplexität erschlagen. Erschwerend kam hinzu, dass es damals eins meiner ersten 3D-Spiele (wahrscheinlich das zweite nach Mario 64) war, als Amiga/SNES-Kind kannte ich so was nur von Freunden mit PC. Gemeinsam dürfte das zu der Fehleinschätzung geführt haben - Gott sei Dank weiß ich es jetzt besser ;-)

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - - 9894 - 7. Oktober 2021 - 20:45 #

Eigentlich war Shufflepuck Café nicht sonderlich schwer. Für jeden der späteren Gegner brauchte es allerdings jeweils eine eigene Taktik. Ohne die dürfte es praktisch unmöglich sein, das Turnier zu gewinnen.

Joyleen 13 Koop-Gamer - 1346 - 3. Oktober 2021 - 8:54 #

@Deathloop/LRod: Die Erkenntnis, dass dieses Jahr bisher keine Highlights gebracht hat, traf mich wie ein Schlag. Das stimmt!!

@Simutrans/BruderSamedi: Wie stehst du zu Industriegigant 2? Da kann ich nach wie vor Stunden drin versenken – und es schaut im Gegensatz zu den von dir genannten Titeln auch noch nach etwas aus.

@Grim Fandango/crux: War der Titel damals nicht ein absoluter Kritikerliebling mit Wertungen zwischen 85 und 90? Ich kenne jedoch keinen einzigen, der diesen Steuerungskrampf mag.

@Mini Motorways/Alain: Hatte beim Titel eine Art Micro Machines-Rennspiel erwartet, was ich gerne so zwischendurch mal daddel. Als ich das Bild sah, war ich abgeschreckt, beim Wort 'Kaufbefehl' bin ich gar kurz eingenickt. Sorry, Geschmäcker halt.

@Life is strange/Q-Bert: Lässt mich komischerweise komplett kalt, habe auch nur LPs gesehen. Der ganze Storygedöhnskram ohne große Interaktionen ist langweilig. Aber die Musik ist nett, haste recht.

@Solasta/MicBass: "Jacke aus, Puschen an, gedämpftes Licht und ab dafür." Auch wenn ich eher gedämmtes Licht sagen würde, werde ich es genau so machen, wenn ich es die Tage anschmeiße, habe es mir nämlich dank dir und trotz Q-Bert geholt. Genau mein Ding!

@Psychonauts 2/Olphas: Publishing-Director: "Hey, lass uns mal alle Farben, die auf der Netzhaut weh tun, zusammenmischen und ein Spiel draus machen!" Spielentwickler: "Ham wa schon gemacht: Psychonauts." Publishing-Director: "Dann macht es nochmal. Aber mehr. Meeehr!"

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 21452 - 3. Oktober 2021 - 10:02 #

Das freut mich! Dann wünsche ich dir viele gemütliche Herbsttage mit Solasta. :)

Alain 19 Megatalent - P - 16825 - 3. Oktober 2021 - 10:05 #

Eigentlich wollte ich ursprünglich eine animiertes GIF als Bild hochladen. Zur besseren Illustration. Es war aber mit seinen 16+ MB knapp über dem 2 MB Limit...

crux 17 Shapeshifter - P - 7028 - 3. Oktober 2021 - 10:07 #

Grim Fandango war Kritikerliebling, aber ich hatte irgendwie den Eindruck, dass es auch von den Spielern sehr gemocht wurde. Die Steuerung ist in der Remastered-Fassung ja zumindest verbessert, nur halt leider offenbar mit dem Nebeneffekt, dass sich das Spiel schon mal aufhängt.

Steuerung ist auch bei Little Big Adventure so eine Sache. Beide Spiele fand ich damals toll. Hab's mir vor einigen Jahren bei GOG nochmal geholt und fand leider keinen Zugang mehr.

Olphas 24 Trolljäger - - 61827 - 3. Oktober 2021 - 10:32 #

Mir ist Grim Fandango bis heute eins meiner liebsten Adventures. Die Steuerung war furchtbar, aber gerade die Story fand ich toll.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149540 - 3. Oktober 2021 - 10:57 #

Das Spiel kam raus, als ich Adventures noch geliebt habe. Aber die Story und das Setting fand ich zu abgedreht, und natürlich die furchtbare Steuerung. Ich hatte das damals dann auch schnell abgebrochen gehabt aber jahrelang auf der To-Game-Liste stehen. Erst in der Remastered-Fassung habe ich es dann mal gespielt. Viele halten es für das beste Lucasarts-Adventure, für mich ist es das schlechteste.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 668858 - 3. Oktober 2021 - 11:04 #

Ich wäre ja sehr dafür, wenn es von "The Dig" mal ein liebevolles Remaster geben würde. :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149540 - 3. Oktober 2021 - 11:13 #

Und das ist das beste Adventure von Lucasarts, meiner Meinung nach. :)
Bin mir aber nicht sicher, ob ich davon ein Remaster gerne hätte. Ich habe es erst vor ein paar Jahren nochmal gespielt und gerade der Retro-Look hat einen gewissen Charme.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20426 - 3. Oktober 2021 - 12:26 #

Geht mir ähnlich, eines der wenigen 320x200 VGA Spiele, bei denen ich innerhalb von Minuten keinen Gedanken mehr an die niedrige Auflösung verschwende. Das ist erstklassige Grafikerarbeit, die es heute noch schafft, für sich alleine zu stehen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 16:39 #

Ich hab es vor ein paar Jahren zum ersten Mal gespielt und fand es wunderbar gealtert, konnte es immer noch richtig gut spielen. :)

Ganon 24 Trolljäger - - 66458 - 3. Oktober 2021 - 11:24 #

Grim Fandango Remastered liegt noch auf meinem Stapel, das Original habe ich wegen der Steuerung nie gespielt (nur eine Demo). Hm, das könnte mein diesjähriges Spiel für die Weihnachtszeit werden...

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 16:42 #

Ich hab Grim Fandango auch erst in der Remastered-Fassung nachgeholt, weil es da endlich Maus-Steuerung gibt. Ich fand das Spiel nicht schlecht, aber ein absolutes Meisterwerk oder gar das beste LucasArts-Adventure hab ich darin nicht gesehen, muss sagen, ich war nach dem Spielen sogar leicht enttäuscht, da ich nach all dem Lob, das ich vorher gelesen hab, ziemlich hohe Erwartungen hatte. Als ihr schlechtestes Adventure würde ich es aber nicht sehen.

grabolax 07 Dual-Talent - P - 132 - 6. Oktober 2021 - 19:37 #

Mit Grim Fandango verbinde ich noch immer wohlige Erinnerungen. Damals war ich knapp nach dem Erscheinungstermin im Karstadt, habe geschaut, ob das Spiel irgendwo im Regal steht, stand es aber nicht. Dafür an der Seite der Regale als Aufsteller mit großer Figur. Das war schon die erste Überraschung (wie ich das vorher übersehen konnte). Also eingesackt, ohne einen Test zu lesen. Nach Vollgas hatte ich zwar nicht allzu viele Erwartungen an den nächsten Titel, zu simple und geradlinig war es, aber LucasArts hatte bei mir einen Stein im Brett. Setting, Atmosphäre und Musik zogen mich schnell in den Bann. Im Verlauf auch die großartige Story über Freundschaft, Liebe, Moral und das ganze Leben (vor allem der Teil mit dem Tod) an sich. Die Rätsel waren, anders als in Vollgas, angenehm knackig, wenn auch teils ein wenig abstrus. Nach dem kurzen Vollgas war ich auch vom Umfang überrascht. Oft dachte ich, jetzt ist der Showdown, dann ging es immer noch ein Weile weiter. Das ganze Spiel hindurch habe ich zwar über die Steuerung geflucht, trotzdem ist es eines meiner liebsten Adventures. Merkt man eventuell an dem ausgeuferten Text.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 3. Oktober 2021 - 13:28 #

zu Industriegigant 2: Hatte ich mir vor rund 3 Jahren mal auf Steam geholt und sogar eine der Kampagnen gespielt. Ist aber schon ein andere Art von Spiel, da es ja mehr um die Produktion an sich geht und nicht den Transport. Dadurch entsteht nicht dieses "scheinbare Chaos" von zig Linien und Fahrzeugen. Aber definitiv ein gutes Spiel mit schönem Soundtrack.

euph 28 Endgamer - - 108065 - 3. Oktober 2021 - 9:16 #

Immer wieder schön zu sehen, was hier so gespielt wird.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 3. Oktober 2021 - 9:36 #

@Wuslon: Schön dass du noch Zugang zum besten Zelda ever gefunden hast.
Wie alt warst du beim ersten Versuch?
@Q: Warum nur muss man immer allgemeingültig behaupten dass die englische Sprachausgabe sooooooo viel besser wäre? Das ist so unfassbar nervig zu lesen, vor allem da dies eine rein subjektive Sache ist! Schreib besser "für mich". Denn ich finde beide sehr gut gelungen und bei weitem nicht eine besser als die andere.
@Advfreak: Du hast mich daran erinnert, dass dieses Spiel seit dem Kauf der Xbox One 2014 im Schrank liegt. :D

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31810 - 3. Oktober 2021 - 10:45 #

Alle DU-Beiträge sind ausschliesslich persönliche Meinungen und vor allem auf 1600 Zeichen begrenzt. Wenn ich zu jeder Aussage in meinen Texten „meiner Meinung nach“ oder „für mich“ schreiben würde, müsste ich dafür andere Dinge weglassen, die wichtiger sind. Für mich.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 3. Oktober 2021 - 12:23 #

Na gut. :p

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149540 - 3. Oktober 2021 - 10:57 #

@Q-Bert hat Recht! :P

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 3. Oktober 2021 - 12:22 #

E tu Brute?

Wuslon 19 Megatalent - - 15470 - 3. Oktober 2021 - 12:44 #

Um die 20. Bessere Reflexe, schlechtere Fähigkeit, gute Spiele zu erkennen :-)

Ich halte es auch für eins der besten, mein Lieblingszelda ist und bleibt aber A Link to the Past, dicht gefolgt von Minish Cap. Danach balgen sich Twilight Princess und Ocarina of Time um Platz 3.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 3. Oktober 2021 - 13:36 #

Oh ja Minish Cap fand ich auch toll. Was ist mit A Link between Worlds? Eine imo sehr schöne Fortsetzung von Past.

Wuslon 19 Megatalent - - 15470 - 4. Oktober 2021 - 11:58 #

Ich kann mich nicht mehr so gut erinnern, hab das Spiel aber hier mt 9.5 bewertet. Ich fand's also wohl ziemlich gut :-)

Ich spiele aber auch gerade alle Zeldas (nochmal) durch, daher kann ich demnächst vielleicht mehr sagen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 4. Oktober 2021 - 12:00 #

Ich spiele gerade zum ersten Mal Skyward Sword. Und finde die Kampfsteuerung grottig.

Sokar 19 Megatalent - - 17994 - 4. Oktober 2021 - 13:01 #

Die ist aber nicht wirklich repräsentativ, weil komplett anders als in so ziemlich jedem anderen Zelda-Spiel.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 4. Oktober 2021 - 14:07 #

Ja leider.

Ganon 24 Trolljäger - - 66458 - 4. Oktober 2021 - 13:05 #

Im Remaster kannst du ja ohne Bewegungssteuerung spielen, wenn sie dir nicht gefällt. Ich fand sie damals cool.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 4. Oktober 2021 - 14:07 #

Eben nicht. Sie haben die Bewegung auf den rechten Stick gemappt. Will ich von links nach rechts oder von unten nach oben schlagen muss 8ch die Bewegung mit dem Stick machen. Dadurch kommt für mich kein gutes Kampffeeling auf. :(

Ganon 24 Trolljäger - - 66458 - 4. Oktober 2021 - 14:14 #

Ja, das Spiel war halt voll darauf ausgelegt, dass die Schlagrichtung eine Rolle spielt. Anders konnte man das wohl nicht umsetzen. Aber wenn du echtes Kampffeeling willst, kannst du ja den Controller schwingen. :-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 4. Oktober 2021 - 14:34 #

Ehrlich gesagt hätte ich es lieber gehabt dass sie es wie früher gemacht hätten....

Wuslon 19 Megatalent - - 15470 - 4. Oktober 2021 - 13:19 #

Die Bewegungssteuerung kann ich nicht beurteilen, die hab ich im Remake sofort deaktiviert. Die "normale" Steuerung im Kampf fand ich ok.

Shake_s_beer 14 Komm-Experte - - 2687 - 4. Oktober 2021 - 14:16 #

Ich habe es damals auf der Wii gespielt und fand die Bewegungssteuerung mit der Wii-Fernbedienung nach einiger Eingewöhnung eigentlich ganz gelungen. Da war ja auch das Kampfsystem etwas drauf ausgerichtet. Wie gut sich das auf der Switch anfühlt, kann ich aber nicht beurteilen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20426 - 3. Oktober 2021 - 9:39 #

Gleich zweimal Solasta und beide Beiträge könnte ich unterschreiben. Ich hätte gerne öfter ein schlankes RPG dieser Art. Vielleicht noch etwas ausgefeilter, aber sonst passt mir hier eigentlich alles ganz gut. Von mir aus auch gerne Solasta Episoden ...

Eines der wenigen Spiele, bei denen ich mir gut vorstellen kann, das nächstes Jahr zwischendurch zu wiederholen. Und es hat ein wenig von Dragon Age 2, weiß aber noch nicht, was.

Alain 19 Megatalent - P - 16825 - 3. Oktober 2021 - 10:00 #

Uuuuhhh...

Shufflepuck Cafe,hatte ein PC / Amiga Laden damals immer als Demo geladen. Während man auf Bedienung wartete konnte man dann mal 1, 2, 3, 4,... Runden... Öhhh der Laden schließt gleich schon?

Ganon 24 Trolljäger - - 66458 - 3. Oktober 2021 - 10:02 #

Shufflepuck Cafe war mir tatsächlich gänzlich unbekannt - ich bin aber auch gerade erst 40 geworden. ;-)

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 21452 - 3. Oktober 2021 - 10:03 #

Unser Benjamin… ^^

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 16:45 #

Ich kenn nur Shufflepuck Cantina, das war mal in irgendnem Humble Bundle dabei und ich hab es sogar ne Weile gespielt. :D Bin 33. ;)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9844 - 3. Oktober 2021 - 10:06 #

Danke an Mic Bass für den Hinweis auf Solasta - Crown of the Magister. Das klingt nach einem Spiel für mich.
Und natürlich Danke mal wieder an alle und vor allem an Ganon.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 668858 - 3. Oktober 2021 - 10:26 #

Wieder eine sehr abwechslungsreiche und interessante DU-Galerie. :)

@Alain/Mini Motorways: Prima, dass dir der Titel auch gefällt. :) Muss auch mal wieder eine Runde Mini Motorways einlegen. Die 2.000 Fahrten-Marker fehlen mir ja noch in den Städten. ;-)

@LRod/Deathloop: Das Teil von Arkane werde ich mir wohl erst nächstes Jahr selbst anschauen, dann entweder auf dem neuen Spiele-Rechner oder auf der Xbox Series X.

@Sokar/Amid Evil: Amid Evil ist für mich der beste Retro-Shooter der letzten Jahre, das Welt- und Level-Design find ich einfach Bombe. :) Einen zweiten Durchgang werde ich bei Amid Evil auch definitiv angehen, wenn besagter neuer Spiele-Rechner mit (bezahlbarer) leistungsfähiger RTX-Grafikkarte mal bei mir zuhause stehen wird. Ich bin der Hoffnung, dass das 2022 der Fall sein wird. ;)

@Bantadur/Mass Effect LE: Ich werde mir zwar länger Zeit lassen (bin noch im ersten Teil unterwegs, aber ich habe auch definitiv vor, die komplette Trilogie auf der Xbox Series X erneut zu genießen. :)
P.S. Dein Screenshot kommt mir bekannt vor. *g*

Sokar 19 Megatalent - - 17994 - 3. Oktober 2021 - 10:53 #

Ist auch ein klasse Spiel, das einzig was mich etwas stört ist, dass ich nie das Gefühl hatte, einen Körper zu bewegen. Es fühlte sich mehr an als fliege ich mit aktiven NoClip+Ghost durch die Level. Und die Sprungpassage in Forge, aber auch durch den selben Umstand dass ich wenig Gefühl dafür habe, wie ich mich bewege.

thoohl 18 Doppel-Voter - - 10144 - 3. Oktober 2021 - 10:45 #

Shufflepuck Cafe, ja sehr sehr gut!
"Es liegt spielbereit im Ordner." Und zu Recht. Bei mir auch. Die Steuerung, auch auf Grund der neuen Mäuse, ist absolut "zeitgemäß", kein Bisschen gealtert und macht viel Laune, einfach mal zwischendurch zu starten.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149540 - 3. Oktober 2021 - 10:52 #

Schöne Galerie! Shufflepuck Cafe habe ich auf dem Amiga sehr oft gespielt und oft verzweifelt. Bei diesem Spiel kam auch der Vergleich mit den Nullen und Einsen von meinem Freund her. Solasta würde ich gerne mögen, weil es mir auch so entgegen kommt, aber der Funke will nicht überspringen. Habe ich nach vier Stunden abgebrochen. Es ist aber nicht von der Liste geflogen. Irgendwann versuche ich es eventuell noch mal. Life is Strange - True Colors wollte ich heute Nachmittag anfangen. Hab erst vor ein paar Wochen den zweiten Teil gespielt und war sehr zwiegespalten. Hier scheint es ja ähnlich in der Spielerschaft zu sein. Bin gespannt.

timeagent 19 Megatalent - - 15357 - 3. Oktober 2021 - 11:21 #

Ein tolle Galerie mal wieder - alte Sachen, einiges Neues, wunderbar.

Schmunzeln musste ich bei Shufflepuck Cafe. Das lief auf meinem Amiga auch oft. Viele Gegner hatte ich da schon verdrängt, also danke für das zurückbringen der Erinnerungen.

Wuslon 19 Megatalent - - 15470 - 3. Oktober 2021 - 12:30 #

Sehr coole Galerie, wieder einmal danke!

@Olphas: Dein erste Satz geht in die Geschichte bester erster Sätze ein :-)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 205628 - 3. Oktober 2021 - 13:14 #

Da sind ja "interessante" Geschmäcker bei. :) Schöne Galerie wieder!

TheRaffer 21 Motivator - P - 30556 - 3. Oktober 2021 - 15:21 #

@BruderSamedi: Zu Rebel Galaxy kehre ich immer mal wieder gerne zurück. Ich mag das Spielprinzip einfach, auch wenn Du es schon umfassend beschrieben hast. Musik und Spiel passen einfach zueinander. :)

@crux: Grim Fandango litt extrem unter seiner umständlichen Steuerung. Geschichte und Charaktere suchen heute noch Ihresgleichen im Adventure Genre. Ich mag Manny.

crux 17 Shapeshifter - P - 7028 - 3. Oktober 2021 - 15:43 #

Gab es irgendwo einen Punkt, wo Grim Fandango's Geschichte so richtig zündet? Falls ja - wie lange muss ich es spielen, um dahin zu kommen? Bisher habe ich noch nicht wirklich das Gefühl gehabt, dass es eine überhaupt eine Geschichte gibt, es wirkte alles ein wenig zufällig aneinandergereiht.

TheRaffer 21 Motivator - P - 30556 - 3. Oktober 2021 - 18:26 #

Also mich hatte es spätestens in dieser Hafenstadt mit ihrem Casablanca-Feeling :)

Admiral Anger 27 Spiele-Experte - P - 76496 - 3. Oktober 2021 - 20:08 #

Ja, ab dem "zweiten Jahr" nimmt die Geschichte langsam fahrt auf. ;)
Ich habe GF damals geliebt, weil ich die Welt und das Setting so stimmig fand. Spätestens beim "Wegweiser-Rätsel" musste ich dann aber auch zur Lösung greifen (und hab den Rest dann leider auch nur mit regelmäßigem Blick in den Walkthrough durchgespielt). Für mich dennoch ein tolles Spiel, vor allem der Soundtrack von Peter McConnell ist super und läuft bei mir regelmäßig, wenn wir Karten spielen oder Würfeln. Toller Bar-Jazz.

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50108 - 4. Oktober 2021 - 1:21 #

Grim Fandango war schon nicht schlecht, ist aber bei weitem nicht mein Lieblings-LucasArts-Adventure. Wer die Steuerung nicht mag, kann sich ja einmal die Maus-Mod ansehen:
http://tobiaspfaff.com/blog/2014/05/25/grim/

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 62740 - 4. Oktober 2021 - 14:25 #

Oder das Remake kaufen. Dort ist die ursprüngliche Steuerung "nur noch" wegen einer fiesen Trophäe drin.

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50108 - 4. Oktober 2021 - 14:30 #

Das geht natürlich auch. ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 16:09 #

Witzigerweise kann man das Achievement auch bekommen, wenn man das Spiel komplett mit der Point&Click-Steuerung durchspielt. Man muss nur in den Optionen von Beginn an die Tank Controls eingestellt haben, das reicht, man darf die Maus trotzdem benutzen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 86150 - 4. Oktober 2021 - 16:13 #

Guter Tipp danke.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 62740 - 4. Oktober 2021 - 18:56 #

Ich hab es auf der Vita gespielt. Da gab es keine Maus :)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26833 - 3. Oktober 2021 - 16:13 #

Hm, ich fand Sinking City super, hab ich mittlerweile zweimal durch. Bin aber auch ziemlicher Lovecraft Fan.

advfreak 19 Megatalent - - 15646 - 3. Oktober 2021 - 16:21 #

Tatsächlich, mit den ganzen Nebenquests? Kompliment das du durchgehalten hast. :) Oder meinst du vielleicht Call of Cthulu von Focus? Das ist nämlich wesentlich besser. ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26833 - 3. Oktober 2021 - 16:54 #

Hab beide gespielt, fand Call of Cthulhu insgesamt schwächer, aber auch gut gelungen. Ja, mit allen Nebenquests, die Spielwelt fand ich einfach super umgesetzt und atmosphärisch sehr dicht, das fand ich am besten, aber auch so Kleinigkeiten, wie dass man die Orte selbst auf der Karte suchen muss und nicht alles im Detail erklärt wird, sodass man sich wirklich ein bisschen wie ein Detektiv fühlt, ohne dass es frustrierend wird. Die Shooter-Passagen sind nicht die größte Stärke, aber fand ich auch funktional.

advfreak 19 Megatalent - - 15646 - 3. Oktober 2021 - 20:50 #

Hmmm, ok, ich fands langweilig und wenig spannend auf der Karte einen Ort zu finden oder die Karteikästen zu durchwühlen. :(

Am schlimmsten fand ich aber das es keine Detuktionen mehr gab sondern nur mehr die passenden Ereignisse zusammen zu stellen. Man brauchte einfach nur alles durchzuprobieren und irgendwann hats gestimmt. So konnte man auch nicht mehr falsche Schlüsse ziehen und am Ende eines Auftrages plötzlich feststellen das man sich falsch entschieden hat.

Vielleicht war es auch mein Fehler es zu sehr mit den Sherlock Teilen zu vergleichen. Allerdings wenn das die neue Linie ist dann bin ich bei Frogwares raus. Dann interessieren mich deren Games nicht mehr. Eben ist der neueste Trailer zu Sherlock Chapter One gekommen, ich hatte Bauchweh vor Wut bekommen. Das wird vermutlich auch kein Adventure mehr sondern ein Action Game. Na dann alles Gute! :'(

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26833 - 3. Oktober 2021 - 21:02 #

Ja das Crimes and Punishment war da sicher der Höhepunkt. Das neue wird auch wieder Shooter Action usw haben. Sie schielen halt auf einen größeren Markt.

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50108 - 4. Oktober 2021 - 1:25 #

Mir geht es hier genau wie rammmses. Fand beide Spiele super und habe auch alle Nebenquests gemacht. Die offensichtlichen Schwächen haben mich nicht besonders gestört.

Noodles 24 Trolljäger - P - 66487 - 4. Oktober 2021 - 16:51 #

Kann dir da nur zustimmen. Den Shooter-Teil in The Sinking City fand ich eher bescheiden, hab darum die Kämpfe auf Leicht gestellt, aber der Rest hat mir wie dir echt gut gefallen und fand es auch schön, dass man nicht so an der Hand genommen wird, sondern sich wirklich ein wenig wie ein Detektiv fühlen kann.

Hoffe, sie bauen die Detektivarbeit für das neue Sherlock Holmes noch weiter aus, The Sinking City war für mich schon ein guter Schritt in die richtige Richtung und hat gezeigt, wie ein Detektiv-Spiel mit Open World funktionieren kann.

Joyleen 13 Koop-Gamer - 1346 - 3. Oktober 2021 - 17:31 #

An alle, deren Name nicht auf diesen 25 Seiten auftaucht: Macht doch mal mit! Ob über einen grandios verschossenen Elfmeter von Ronaldo in Fifa 22, darüber, warum ihr nach wie vor das/den N64 anwerft um in Banjo-Kazooie der Sphinx Eier in die Nasenlöcher zu schießen oder über ein Footbag-Duell gegen euren Sohn in California Games auf dem C64. Ein paar Zeilen Unterhaltung, tausendfach geklickt, dutzendfach kommentiert: die Gelegenheit bekommt ihr sonst nirgendwo im Netz. Dann knacken wir im Oktober auch die 50er-Marke. *Mic drop*

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50108 - 4. Oktober 2021 - 1:27 #

Wieder einmal vielen Dank für die tolle Galerie.

Henning Lindhoff 18 Doppel-Voter - P - 10407 - 4. Oktober 2021 - 6:17 #

Sehr schön, hier noch einmal Shufflepuck Café zu sehen! Die verdreckten Mausbälle hatte ich schon fast verdrängt. Danke Joyleen. Das Spiel muss ich auch mal wieder herauskramen.

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 8541 - 4. Oktober 2021 - 9:21 #

Mal wieder vielen Dank für die schöne Galerie. Ich bin jedesmal von der Bandbreite der gezockten Spiele fasziniert. Klicke mich da immer sehr gerne durch.

Zille 20 Gold-Gamer - - 23305 - 4. Oktober 2021 - 10:06 #

Shufflepuck Cafe habe ich tatsächlich damals auch ganz gerne gespielt, wenn auch sicherlich nicht sehr lange und erst einige Zeit nach Erscheinen. Ich hatte tatsächlich schon eine "Lasermaus", d.h. verdreckte Mauskugeln waren kein Problem mehr ;-)

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 21452 - 4. Oktober 2021 - 10:12 #

Dankeschön für die vielen interessanten Berichte, ist wieder eine tolle DU-Galerie geworden. The Darkside Detective und der Nuclear War Simulator kommen direkt mal auf die Wunschliste. Und danke an Joyleen für den Einblick ins Diablo 2 Wochenende. Pizza, Kaffee alle, schmerzende Maushand - da kommen wohlige Erinnerungen hoch..

10vorne 14 Komm-Experte - P - 1984 - 4. Oktober 2021 - 21:20 #

Kleine Anregung für diese tolle Reihe. Die Navigationspfeile, mit denen man durch die Slideshow blättert, wechseln häufiger mal die Position, je nach Inhalt. Könnte Fabian vielleicht mal schauen, dass er diese an eine fixe Position setzt? Jaja, jammern auf hohem Niveau - vielleicht ist ja mal Zeit :)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20426 - 4. Oktober 2021 - 21:46 #

Das liegt, glaube ich, daran, dass keine einheitliche Bilgröße verwendet wurde. Im Normalfall verändert sich da nichts.

Lefty 14 Komm-Experte - 2003 - 5. Oktober 2021 - 3:50 #

Zu CIV 6: Genau DAS denke ich mir auch immer. Was nutzt mir das ganze Brimborium drumrum, wenn die KI doof wie Sch... ist? Klar, CIV ist auch eher dafür gedacht mit Freunden zu spielen, aber manchmal will man auch einfach nur gegen die KI spielen und die wird mit keinem Teil besser

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 5. Oktober 2021 - 6:33 #

Ich finde Civ bietet sich gerade nicht für Multiplayer an, dafür sind die Partien viel zu lang und haben doch zu viel Leerlauf, oder nicht? Civ ist genau wie allen Strategiespiele für mich ein reiner Singleplayer-Titel.

TheRaffer 21 Motivator - P - 30556 - 5. Oktober 2021 - 12:16 #

Da mich die KI auf der einfachsten Stufe oft genug aus den Socken haut, ist das ein für mich vollkommen unverständlicher Kritikpunkt :P

Zille 20 Gold-Gamer - - 23305 - 5. Oktober 2021 - 15:39 #

Mir geht es dabei gar nicht unbedingt so sehr darum, dass die KI super spielen muss. Mir reicht es schon, wenn sie glaubwürdig *erscheint*. In Civ läuft es doch eigentlich immer nach dem Muster ab, dass die Beziehungen zwangsweise schlechter werden, wenn man gut spielt. Die KI ist darauf ausgelegt, dich dann abzukanzeln. Sie "versucht" nicht, konstruktiv mit dir zu spielen und trotzdem besser zu sein. Es läuft immer auf Krieg raus.

Humankind ist da wohltuend anders. Das System mit dem Groll und den Forderungen engt das Kriegführen zwar ein, aber dadurch ist es eben auch nicht immer Mittel der Wahl. Gebiete lassen sich viel leichter übernehmen, wenn man einfach genug Einfluss auf die Kultur hat (und ein ausreichend starkes Militär).

crux 17 Shapeshifter - P - 7028 - 5. Oktober 2021 - 16:05 #

Im besten Civ (also 4) kann man gute Beziehungen pflegen - meist nicht mit allen Gegnern, aber doch gezielt.

Zille 20 Gold-Gamer - - 23305 - 6. Oktober 2021 - 9:56 #

Das habe ich komplett anders in Erinnerung. Aber es mag sein, dass ich da falsch liege.

crux 17 Shapeshifter - P - 7028 - 6. Oktober 2021 - 10:12 #

Am Anfang des Spiels bilden sich religiöse Blöcke, die in dieser Phase den größten Einfluss auf die Diplomatie haben. Du musst halt schauen, dass du idealerweise dieselbe Religion hast, wie deine direkten Nachbarn (oder eine Zeitlang gar keine Religion, um Konflikte zu vermeiden). Offene Grenzen und dann Handel sind auch wichtig, mit der Zeit bilden sich da Boni ("we appreciate the years you've been supplying us with resources" und "our trade relations have always been fair" für gute Deals).

Zum Ende des Mittelspiels hin wird Religion weniger wichtig, weil man bei den Staatsformen "Free Religion" auswählt.

Mit manchen Anführern ist es sicher schwieriger. Tokugawa öffnet seine Grenzen nicht und so kommt kein Handel in Gang, und Leute wie Montezuma und Shaka sind halt ein wenig irre. Das muss man halt wissen, wie bei einem Start in Alpha Centauri, wo man Sister Miriam als Nachbar hat.

Ab und zu kommen sie und verlangen "Hilfe" (Geld, eine Technologie oder Teilnahme an einem Krieg). Da gibt's jeweils einen Minuspunkt, wenn man ablehnt, aber normalerweise kann man das wegstecken, wenn man die anderen Punkte beachtet.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 5. Oktober 2021 - 16:55 #

Ist das so bei Civ? Das hatte ich bisher nicht, im Gegenteil, die KIs hatten eine hohe Bereitschaft zur Allianzbildung, selbst bis zu meinem Sieg gab es so keine Kriegserklärung. Glaubwürdig ist das - jahrhundertelang gute Beziehungen werden halt fortgesetzt.

Von einer guten (schweren) KI würde man natürlich erwarten, dass sich Bündnisse bilden, um den Spieler vom Sieg abzuhalten und dafür auch Krieg zu führen. Aber das passiert eben nicht.

Zille 20 Gold-Gamer - - 23305 - 6. Oktober 2021 - 10:00 #

Das kommt sicher auch auf die Schwierigkeit an. Und: Wenn du militärisch stark bist.

"Von einer guten (schweren) KI würde man natürlich erwarten, dass sich Bündnisse bilden, um den Spieler vom Sieg abzuhalten und dafür auch Krieg zu führen."

Jein: Man würde erwarten, dass eine gute KI auch gegen die anderen KIs arbeitet. Und eine Selbsterhaltung simuliert, wenn das keine Aussicht auf Erfolg hat. In der Regel sind aber irgendwann einfach alle gegen dich, egal, ob du sie dann platt machen musst (Stichwort Handel und wichtige Rohstoffe).

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 6. Oktober 2021 - 10:30 #

Na gut, ich spiele meistens nur auf Prinz (also ohne Boni für mich oder die KI), aber mWn ändert sich die KI nicht, sie kriegt halt nur Boni bei den höheren Schwierigkeitsgraden.

Und klar, sie sollte halt selbst zu gewinnen versuchen, meistens wäre der beste Weg halt, erstmal den kurz vor dem Sieg stehenden Spieler zu stoppen.

Zille 20 Gold-Gamer - - 23305 - 6. Oktober 2021 - 11:26 #

Auf höheren Schwierigkeitsgraden ist die KI halt anfangs sehr schnell militärisch überlegen, wenn man nicht massiv gegensteuert. Das schlägt sich dann in der Diplomatie nieder.

Ich finde aber nicht, dass alle KI-Gegenspieler immer nur gegen den Sieg des Spieler spielen sollte. Manche haben irgendwann nix mehr zu melden. Da sollte das Spielziel dann "Überleben" und nicht "Arbeite gegen den Spieler - no matter the cost!" sein.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12030 - 6. Oktober 2021 - 13:20 #

Ja, das hat Total War in den letzten Teilen besser geregelt. Da gibt es bei Warhammer die expansionistischen Hauptvölker, aber auch Nebenvölker, die rein defensiv spielen, welche die bevorzugt Küsten überfallen, misstrauische und welche die gerne Allianzen schließen...

Das sorgt für Abwechslung und Charakter bei den Gegnern.

Civ6 hat das zwar offiziell auch, aber da sind mir nie große Unterschiede aufgefallen.

thoohl 18 Doppel-Voter - - 10144 - 6. Oktober 2021 - 15:32 #

Bin bei Civ 5 hängengeblieben.
Finde, es macht ab den höheren Schwierigkeitsgraden auch mehr Spaß.
Finde weiter, je höher der Schwierigkeitsgrad ist, desto wichtiger wird die eigene geografische Lage, Ressourcen, Barrieren, Zugänge etc.
Darf in aller Bescheidenheit sagen, dass ich das Spiel 1x mal im Kaisermodus gewann und diese Partie wirklich sehr viel Spaß machte. Ich hatte nur 3 oder 4 Städte mit Japan und natürliche Barrieren / Gebirge, Seen.
Sieg im Wissenschaftsmodus.
Hätte ich die Barrieren nicht gehabt, wäre ich Anfang des Mittelalters vom neidischen Spanien überrannt worden. So konnte ich Sie an einem Gebirgsengpass aufhalten (etwas wie Spartaner vs Perser).
In dieser Partie hatte ich auch einen Effekt der ziemlich cool war. Ich war zum Ende des Spieles sehr reich und habe meine Nachbarn, beide mächtig, immer beidseitig bestochen gegeneinander Krieg zu führen (Korea, Spanien). Was sie taten und dadurch minimal in der Wissenschaft dadurch zurückfielen. Das war krass. Ohne diese Kriege wären sie auch in der Wissenschaft vorbeigezogen. Ich war nach außen ein sauberer Staat, finanzierte aber die Kriege anderer untereinander. --> hatte ich in der Form tatsächlich noch nie in diesem Spiel.
So, genug des Schwelgens. Ich hätte noch den Sieg der Konföderierten ;-)

Zille 20 Gold-Gamer - - 23305 - 7. Oktober 2021 - 8:29 #

Hört sich nach einer spannenden Partie an!

Alles in allem sind die Civ-Spiele alle toll. Man sieht an Humankind, wie viel Civ im Standard immer schon mitbringt. Nur hat man das schon hunderte Stunden gespielt - da ist die Erwartung an einen Nachfolger schlicht hoch und die Konkurrenz der Vorgänger groß.