Claus 30 Pro-Gamer - - 314587 - 1. August 2021 - 0:33 #

Danke an alle Beteiligten.
Schade, dass man nicht direkt unter den einzelnen Bilder kommentieren kann.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 1. August 2021 - 0:54 #

Glückwunsch nochmal an Sokar für seinen 99. und 100. DU-Beitrag! LRod liegt mit 95 Beiträgen auf Platz #2, danach folgt Olphas.

Lord Lava 19 Megatalent - 14012 - 1. August 2021 - 1:53 #

Fehler bei Trine: mächenhaft

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 205592 - 1. August 2021 - 2:12 #

und 2x "Cryis" Remastered

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 1. August 2021 - 5:01 #

korrigiert, danke!

Alain 19 Megatalent - P - 16791 - 1. August 2021 - 3:53 #

Interessante Mischung dieses mal.

Und ich muss alleine für mein Nostalgiegefühl wohl mal Circuit Superstar anschauen.

Danke für all die Arbeit.

Player One 15 Kenner - P - 3992 - 1. August 2021 - 9:36 #

@SupArai
Mit Yakuza-Like a Dragon erging es mir genau so, das war Anfangs noch alles sehr witzig aber wie du schon schreibst sind Story und Kämpfe dann eher so lala. Was mich bei den japanischen Spielen aber so richtig nervt, ist die schwache Technik der Spiele, die gegenüber westlichen Produktionen wie aus einer veralteten Konsolengeneration wirkt. Eigentlich wollte ich schon länger einen Schlussstrich unter japanische RPGs ziehen aber wenn Tales of Arise erscheint werde ich bestimmt wieder schwach.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 1. August 2021 - 12:03 #

Ist halt ähnlich wie bei deutschen Spielen von bspw. Piranha Bytes - man hat in Sachen Crossplatform-Entwicklung und Mainstream-Optimierung den Anschluss verpasst und produziert jetzt eher für eine Nische. Dort ist die Zielgruppe vglw. klein und es fehlt an Geld um auf heutigem AAA-Level zu produzieren.

Wobei mich bei Yakuza - Like a Dragon wundert, dass es wieder unvertonte Textboxen gibt, das war in Yakuza 6 nicht mehr so, da war alles vertont.

Im Gegensatz zu Deutschland hat Japan aber immerhin noch ein paar Studios, die auf zeitgemäßem Niveau produzieren (z.B. Capcom, Square Enix oder Kojima Productions).

Player One 15 Kenner - P - 3992 - 1. August 2021 - 12:44 #

Schlechte Technik kann ich gut verzeihen, wenn der Spielspaß stimmt. Nintendo bekommt das bei seinen Exclusivtiteln ja auch sehr gut hin und Piranha-Bytes-Spiele fand ich technisch eigentlich ganz gut, zumindest bis zum ersten Risen, mittlerweile nagt aber wirklich der Zahn der Zeit an deren Engine.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 2. August 2021 - 13:03 #

Von Elex mal abgesehen, mag ich die auch. Gerade weil die Welt kleiner und verwinkelter ist und sie mit ein paar Kniffen (z.B. unlimitiertes Inventar) einen durchgehenden Flow erzeugen.

Im Vergleich finde ich RDR2 z.B. viel schlechter, weil die Welt zwar wunderschön, aber sehr langweilig aufgebaut ist und was Flow angeht, gibt es wohl kein schlechteres Spiel. :-)

Aber was Piranha Bytes liefert, reicht für einen heutigen AAA-Titel halt nicht mehr. Da muss die Technik viel besser sein und das geht schwer ohne hunderte Leute.

SupArai 24 Trolljäger - P - 47124 - 2. August 2021 - 10:04 #

Bei den unvertonten Textboxen habe ich anfangs gedacht, dass es sich um einen Sound-Bug handelt. Später wurde mir klar: Das Spiel wechselt gerne und munter zwischen vertonten- und Nur-Text-Boxen sowie Cutscenes.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12025 - 2. August 2021 - 10:37 #

Ach, das kannte ich schon von anderen japanischen Spielen wie Ni No Kuni.

Aber schön zu lesen, dass ich mit meiner eher durchwachsenen Meinung dazu nicht alleine bin. Heinrichs Grinding-Erfahrung vor dem Endboss trägt auch nicht zu meiner Motivation bei.

Es war interessant, da Mal ein paar Stunden reinzuspielen, aber abschließen werde ich es nicht.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 2. August 2021 - 13:07 #

So sind die älteren Yakuza-Spiele alle. Mit Yakuza 6 kam dann die Vollvertonung.

Generell finde ich das bei japanischen Spielen gar nicht so schlecht, da es weniger seltsam wirkt, wenn man die Dialoge im Eiltempo durchgeht. Leider sind die Texte bei Yakuza - Like a Dragon auch einfach nur langatmig und schlecht. Die wären gekürzt erheblich besser.

Das nervt mich an dem Spiel auch. Yakuza 6 war spürbar besser, vermutlich weil den Schreibern durch die Vertonung auch finanzielle Grenzen gesetzt wurden. Das hat dem Spiel gut getan. Ohne die Vertonung können sie jetzt wieder endlos labern ohne dass es mehr kosten würde und das nutzen sie direkt wieder. Leider.

SupArai 24 Trolljäger - P - 47124 - 3. August 2021 - 8:22 #

Ab und zu kann ich in einem JRPG versacken, verglichen mit anderen Genres aber sehr viel dosierter und fast nur bei den bekannten Top-Marken. Zuletzt war es Persona 5, das ich nach 80 Stunden pausiert habe - das zieht sich auch wie Kaugummi.

Vielleicht kommt die Magie eines Yakuza auf der Konsole besser rüber. Auf dem PC erwarte ich (vor allem technisch) mehr von einem Spiel.

Mein nächster Versuch mit der Yakuza-Reihe wird Judgement sein. Wenn das auch nicht zündet, habe ich es immerhin mit der Reihe versucht... ;-)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 3. August 2021 - 10:00 #

Yakuza - Like a Dragon ist einfach nicht ideal in einiger Hinsicht. Yakuza 6 ist im Vergleich z.B. viel runder.

Aber generell scheinen die Japaner es nicht so mit Flowgefühl zu haben, ganz besonders bei JRPGs. Hab noch keines erlebt, wo ich mich nicht durch Teile des Spiels regelrecht quälen musste. Außer vielleicht Final Fantasy XV, wobei ich das nur zur Hälfte gespielt habe, muss mal wieder weiterspielen.

Aber selbst japanische Actionspiele wie Resident Evil oder Metal Gear Solid haben so ihre Durchhänger. Und von Death Stranding fange ich gar nicht erst an. :-) Selbst bei Nintendo-Titeln verliere ich zwischendrin immer die Lust.

Auf dem Flowlevel von Naughty Dog, Bethesda oder Piranha Bytes hab ich noch kein japanisches Spiel erlebt.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12025 - 3. August 2021 - 12:52 #

FF XV kam mir etwas runder vor, weil es in der zweiten Hälfte die Open World überraschend völlig abgeschafft hat und durch Schlachlevels ersetzt hat. Dadurch war aber kaum Grinding möglich und nötig und die Story wurde etwas rasanter.

In Ni No Kuni 1 und 2 war auch einiges an Leerlauf, aber die Dungeons waren deutlich schöner designt als in Yakuza und die Welt war abwechslungsreicher, daher ist mir das da kaum aufgefallen.

StefanH 21 Motivator - - 25929 - 1. August 2021 - 10:07 #

Trine habe ich bei Erscheinen auch RICHTIG gerne gespielt. Beim 2. Teil war aber dann irgendwie schon ein wenig die Luft raus bei mir und den dritten habe ich immer noch auf Halde liegen, da es den mal günstig im Sale gab.
The Faery Tale Adventure 1 habe ich vor Ewigkeiten auf dem Amiga gespielt. Dass es einen zweiten Teil gab, wusste ich gar nicht. So wirklich begeistert hat mich der erste Teil auch nicht, da die Musik zum Davonlaufen nervig war und das Kampfsystem äußerst hakelig wirkte.
Deadly Premonition lief bei mir auf dem PC leider nie ohne Abstürze. Erst auf der Switch habe ich es dann durchgespielt und selbst dort knallte es einmal komplett zusammen. Es war aber dennoch ein einmalig skurriles und seltsames Erlebnis. Über den 2. Teil reden wir dann aber besser nicht zu viel...
Das war jedenfalls wieder eine sehr schöne Galerie :)

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 1. August 2021 - 10:27 #

Transport Tycoon habe ich als Kind auch gesuchtet; hatte das sogar Original im Karton mit 2 Disketten und Handbuch. Noch heute hab ich den Soundtrack (Orchesterversion) im Auto. Aber mir ging es immer schon um komplexere Netzwerke, Punkt-zu-Punkt-Verbindungen waren mir da zu wenig. Woebei ich gar nicht mehr weiß, ob es die nötige Signaltechnik in der erste Verison überhaupt gab. Rückblickend schon seltsam, wie das Spiel damals funktionierte - Bahnhöfe mussten doch in der Stadtmitte sein, damit Waren akzeptiert wurden. Mittlerweile bin ich da wohl von Simutrans verwöhnt mit seinen Just-in-Time-Anforderungen und begrenzten Lieferverträgen. Mhh, könnte ich auch mal wieder spielen...

Sokar 19 Megatalent - - 17984 - 2. August 2021 - 21:00 #

Es gab im Original Signale, aber soweit ich mich erinnere nur ganz einfache. OpenTTD bietet da mehr, die deutlich komplexere Netzwerke erlauben.
Ich mir nicht mehr ganz sicher wie das mit den Waren war, aber werden die nicht ab einer bestimmten Einwohnerzahl benötigt, dass die Stadt weiter wächst? Wie nah der Bahnhof am Standkern sein muss weiß ich gar nicht - irgendwann gehts halt, mir reicht das ;)

Und: vom Soundtrack gibt es eine Orchesterversion? Das wusste ich bisher nicht, gleich mal suchen.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 2. August 2021 - 22:08 #

Orchester war vielleicht übertrieben; ich glaube ich meinte diese hier: https://www.youtube.com/watch?v=jSFsrmLhC00

Sokar 19 Megatalent - - 17984 - 5. August 2021 - 20:16 #

Das hatte ich nach kurzer Recherche schon vermutet, für die "Mobile-Version" (die eigentlich ein Port von Locomotion ist, das bisher letzte Spiel von Chris Sawyer, aber haben da den Transport Tycoon Namen drüber gebügelt) haben sie die Musik neu aufgenommen.

AntiTrust 18 Doppel-Voter - P - 10625 - 1. August 2021 - 10:43 #

Ich hab Mafia 2 auch vor dem ersten Teil gespielt. Zwar nicht zu Release, aber 2015. Und ich hab die Definitive Edition von Teil 1 dann auch genutzt, um endlich mal die Story vom "Ur-Mafia" gesehen zu haben. Zur Controller-Steuerung kann ich nichts sagen, ich bin mit Maus und Tastatur aber insgesamt gut zurechtgekommen.
Mir hat die erzählte Geschichte gefallen! Weil ich sie wie Labrador Nelson schön inszeniert und gut vertont finde. => Ich hab mit der deutschen Synchronisation gespielt. Klar, wenn man Mafia im Jahr 2002 gespielt hat, dann war das sicher nochmal ein ganz anderes Erlebnis. Aber ich hab bei meinem Durchgang Spaß gehabt und bereu nicht einen Cent von meiner Investition.
Danke für alle Galerie-Beiträge und für die Organisation/Zusammenstellung!

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - - 11962 - 1. August 2021 - 10:54 #

Interstate '76 sollte ich auch mal wieder starten. Ich habe es zuletzt wirklich 1997 gespielt und irgendwann mal in einem Anflug von Nostalgie bei Gog im Sale mitgenommen. Danke für die Erinnerung, in einem Monat habe ich mal wieder Zeit zum Spielen, dafür schreibe ich den Namen mal weit nach oben auf meine Liste.
Nahezu entsetzt bin ich über Alain und seine Control Erfahrung. Ich bin von dem Titel so begeistert, das passt kaum in Worte. Wenn ich nur mehr Zeit zum Spielen hätte... Ich bin im (für mich) letzten DLC angekommen und finde es wirklich schade, dass das Spiel wohl in ein paar Stunden vorbei wäre. Die Kämpfe machen mir auch nach über 40 Stunden noch Spaß, sogar so viel, dass ich zwischenzeitlich die Lust verspürte nach dem Ende des Spiels gleich wieder von vorne anzufangen. Oder noch so lange Standardgegner zu verhauen, bis ich wirklich jede Fähigkeit maximiert habe. Dass es da überhaupt andere Meinungen gibt, zeigt mir mal wieder, dass ich wohl einfach mit den Remedy Leuten komplett auf einer Wellenlänge liege. Egal wie gut oder schlecht ein Spiel von ihnen objektiv betrachtet ist, ich bin immer Feuer und Flamme. Und gerade Control wird für mich wohl so ein Titel werden, den ich alle 2 Jahre rauskrame um mich in dem alten Haus einzukuscheln wie in eine warme Decke.

Alain 19 Megatalent - P - 16791 - 1. August 2021 - 15:16 #

Tja... Ich weiß nicht was bei mir und Control schief läuft.

Es sind aber auch nur die Kämpfe - und die beim Sterben resultierenden Ladezeiten. Der PC hatte mit Maus und Tastatur eine sehr genaue Steuerung verlangt - ich hab dauern daneben geschossen.
Die "Zielhilfe" hatte ich dann nur auf der One X gefunden. Aber auch da hatte ich dann später eben diese Wand die ich gelaufen bin. Ungünstig gespeichert und dann immer in irgendeinem Optionalen Pfad gelaufen der noch viel zu schwer für mich war zu dem Zeitpunkt.

Die Story ist super. Und bin dann halt im Godmode durchgelaufen. Spaß hatte ich definitiv dann wieder.

Player One 15 Kenner - P - 3992 - 1. August 2021 - 15:28 #

Ich habe überwiegend Orientierungsprobleme bei diesem Spiel und manche Kämpfe kommen mir auch etwas zu chaotisch rüber.

SupArai 24 Trolljäger - P - 47124 - 2. August 2021 - 13:38 #

Dankeschön an alle Beteiligten für ihre Beiträge. :-)

Circuit Superstars behalte ich mal im Auge. Das hört sich nach einem sympathischen Racer an.

Wildermyth wird definitiv in meiner Spielebibliothek landen. Zu dem Spiel habe ich viel positives gelesen. Ich bemühte mich auch um einen Spiele-Check-Key, allerdings erst nach Release und das ist meist ein hoffnungsloses Unterfangen. Mal schauen wann ich Wildermyth angehe.

Ganon 24 Trolljäger - - 66438 - 1. August 2021 - 11:12 #

Nix mit Sommerloch, das ist mal eine umfangreiche Juli-Galerie! Und wieder sehr abwechslungsreich und interessant. Toll, danke an alle Teilnehmer:innen.
Freut mich, auch mal eine positive Meinung zur Bewegungssteuerung von Skyward Sword zu lesen. Da gibt's ja sonst immer nur Gemecker, aber ich mochte die schon auf der Wii.
Eine vielleicht blöde Frage an Slevin: Was ist Kurierzeit?

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 1. August 2021 - 19:07 #

Über "Kurierzeit" bin ich auch gestolpert, hab es dann als "Zeit, die man zum Auskurieren einer Krankheit braucht" interpretiert. Klingt doch schöner als Auskurierungszeit.

Bei Death Stranding wäre der Begriff "Kurierzeit" wohl nicht drin geblieben, trotz oder wegen der schönen Doppeldeutigkeit... ^^

Ganon 24 Trolljäger - - 66438 - 1. August 2021 - 19:11 #

Daran hatte ich nicht gedacht, könnte sein. Zwei Wochen - doch nicht etwa Corona-Quarantäne?

Slevin 11 Forenversteher - P - 786 - 2. August 2021 - 9:31 #

Huch, ja, genau: Auskurierzeit :) Als ich den Text abgeschickt hatte, kam mir noch "Schonzeit" in den Sinn, aber ich hab's dann einfach so gelassen.

Zum Glück kein Corona, dafür eine ziemlich unangenehme Nasennebenhöhlen-OP. Dafür bin ich mittlerweile fast mit RDR2 durch :D

euph 28 Endgamer - - 108003 - 2. August 2021 - 6:54 #

Dank Backlog gibt es sowas wie ein Sommerloch für mich eigentlich schon lange nicht mehr :-)

timeagent 19 Megatalent - - 15357 - 1. August 2021 - 11:34 #

Hui, das ging ja wieder flott. Danke an das DU-Team und die vielen Teilnehmer.

Slay the Spire ist so ein Spiel, dass ich eigentlich mag, aber überhaupt kein Talent für habe. Ich bin froh, wenn ich mal zum Endboss der zweiten Karte komme. Meistens scheitere ich irgendwo am Anfang davon. Und dann kommt ein Kollege vorbei und spielt einfach mal einen kompletten Run durch. Und ich versteh nicht wie. Na egal, ein schönes Spiel ist es trotzdem.

Und ich wusste bis heute nicht, dass es einen zweiten Teil vom Fairy Tale Adventure gibt. Kenne nur den ersten Teil vom Amiga. War damals schon beeindruckend, ich bin nur nie weit gekommen.

crux 17 Shapeshifter - P - 7028 - 1. August 2021 - 14:24 #

Vielleicht mal bei guten Spielern reinschauen? Jorbs habe ich nicht zufaellig verlinkt, bei dem habe ich eine ganze Menge gelernt.

Mit Faery Tale geht's mir genauso. Ich wusste, dass es das Spiel fuer den Amiga gab. Ein Freund will mir sogar weismachen, wir haetten es mal zusammen durchgespielt. Aber dass es einen zweiten Teil gab - nie davon gehoert.

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 21452 - 1. August 2021 - 11:39 #

Interstate '76 bin ich nie zu gekommen obwohl es mich immer fasziniert hat. Umso schöner mal wieder davon zu lesen, und dann noch so begeisternd, muss mir das Spiel doch nochmal zu Gemüte führen.

Berthold 21 Motivator - - 25927 - 1. August 2021 - 11:40 #

Schöne Galerie, ist wie immer sehr interessant.
@Drapondur: ich habe als verspätetes Geburtstagsgeschenk einen Amazon-Gutschein bekommen, den ich sogleich zum Kauf der Mass Effect Legendary Edition genutzt habe. Dein Beitrag hat meine Vorfreude sehr gesteigert :-)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 1. August 2021 - 12:10 #

Schön, dass Days Gone auf dem PC noch etwas Aufmerksamkeit bekommt. Ich finde, dass es auf der PS4 stark unterbewertet war. Für mich ist es eines der besten... ach was, *das* beste Open World Game der PS4.

Schade, dass es wegen eher vernachlässigbarer technischer Schwächen, die auch alle gepatcht wurden, so niedergemacht wurde. Und dass viele es wegen eines eher schwachen Starts wohl nicht lange gespielt haben. Dabei wird es erst nach einer Weile richtig gut.

Zille 20 Gold-Gamer - - 23304 - 1. August 2021 - 18:17 #

Mit minutenlangen Ladezeiten und Bugs hätte ich da vielleicht auch weniger Begeisterung aufbauen können. Aber so? Das läuft auch auf meiner alten GTX970 in Full-HD super.

Es hat Ecken und Kanten - und vermutlich sollten einige Dinge auch zuerst anders umgesetzt werden. Allerdings gefällt mir gerade dieses Ergebnis sehr gut. Bei einer Fortsetzung befürchte ich, dass man alles "besser und größer" machen wollen würde. "Days Gone meets Assassin's Cry" finde ich aber wenig erstrebenswert. Ich muss Deacon auch nicht wiedersehen. Das Ende passt! Ich hoffe, er wird glücklich ;-)

Noodles 24 Trolljäger - P - 66477 - 1. August 2021 - 19:19 #

Ja, in sich ist die Geschichte geschlossen, im Epilog gibts aber trotzdem einen Cliffhanger, mit dem es weitergehen könnte. Ich hätte nix dagegen. ;) Bin aber deiner Meinung, dass es dann nicht großer werden müsste.

Aber ich glaub eh nicht, dass es eine Fortsetzung geben wird, für Sony war das Spiel ja wohl eher ein Flop, ich denke nicht, dass der Erfolg der PC-Version da groß zu einem Umdenken führt und Sony Bend sitzt ja grad eh an was anderem.

Zille 20 Gold-Gamer - - 23304 - 1. August 2021 - 20:20 #

Ja, dass es noch was im Epilog gibt habe ich auch schon gehört. Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich Lust habe da auf gut Glück rum zu stöbern, nachdem ich eigentlich echt alle Missionen erledigt habe. Nur Horden zu jagen finde ich nicht so prickelnd.

Noodles 24 Trolljäger - P - 66477 - 1. August 2021 - 20:41 #

Ich glaub, für den Epilog musst du alle Nero-Checkpoints aktiviert haben, die Horden sind auf jeden Fall nicht nötig. Naja, kannst dir den Epilog ja zumindest mal bei Youtube anschauen. ;)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 2. August 2021 - 16:43 #

Gibt's Bugs? Mir ist auf der PS4 Pro kein einziger begegnet. Finde auch faszinierend, wie problemfrei die Horden funktionieren, während ein Skyrim schon mal bei zwei NPCs herumspinnt wenn der eine den anderen kurz blockiert. Da läuft der andere dann gern um die halbe Map.

Mir gefällt am besten die Inszenierung. Ist nicht das typische Open-World-08/15-Schema, wo alles mit Todos zugekleistert wird, die man dann zwangshandlungs-ähnlich abarbeitet, sondern man hat GTA-ähnlich v.a. Missionen, die voneinander abhängen, was die Anzahl der Icons klein hält. Und vermeidet, dass man eigentlich nur vielleicht sieben verschiedenen Missionen zig mal im unterschiedlichen Gewand spielt, wie es in Ubisoft-Spielen ist.

Die (wenigen) Banditenlager und Zombienester waren schon das Haar in der Suppe, aber trotzdem bei weitem nicht so nervig und sinnlos wie bspw. bei Assassin's Creed Odyssey, wo ich irgendwann am Verstand der Spieldesigner gezweifelt habe.

Mir hat es jedenfalls besser gefallen als Ghost of Tsushima, Horizon Zero Dawn und Red Dead Redemption 2. Von den Ubisoft-Titeln mal ganz zu schweigen. Perfekt ist es nicht, aber ich wüsste auch kein besseres Open World Spiel auf der PS4.

Zille 20 Gold-Gamer - - 23304 - 2. August 2021 - 20:25 #

Ich beziehe mich da auch eher auf die PS4. Ich habe damals einen Podcast dazu gehört, der ein ziemlich schlimmes Bild gezeichnet hat. Vielleicht nicht bugtechnisch, aber von der Performance her.

Man sieht es ja auch ein wenig im Vergleichsvideo hier auf GG. Während Villariba schon wieder... liest Villabacho noch die Texte im Ladebildschirm. Auf meinem nicht gerade neuen PC habe ich mir teils gewünscht, dass ich die Dinger mal lesen *könnte*, weil sie meist kurz nach der Einblendung schon wieder weg waren. ;-)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 205592 - 1. August 2021 - 12:26 #

Sehr interessant. Eine abwechslungsreiche Galerie mal wieder. Circuit Superstars muss ich echt mal im Auge behalten, das sieht schon arg schnucklig aus.

Schon lange plane ich einen Einstieg in die Yakuza-Reihe, vor allem da nun die Teile im Gamepass vorliegen, aber die Beiträge zu Yakuza - Like a Dragon machen mich schon arg skeptisch, auch als Japan-Fan.

Auf Control freu ich mich total. Mit meinem neuen Rechner, den ich wahrscheinlich nächste Woche zusammenbauen werde, kann ich technisch alles ausfahren, was der Titel bietet und der bietet einiges. Mittlerweile hab ich auch eine Liste von Spielen, die ich mangels Raytracing und HDR erstmal verschoben habe. Das kommt nun alles dran. :)

Also dieses The Fairy Tale Adventure macht mich schon neugierig. Ob man sowas heuzutage wirklich noch spielen kann, ohne all die ganzen Komfortfunktionen? Wär ja mal einen Blick wert.

Bei der Mass Effect - LE werd ichs wahrscheinlich so halten wie mit der Mafia Trilogie und nur den ersten Teil wirklich spielen. Den hatte ich bislang ausgelassen. Alle anderen hab ich durch samt Andromeda. Aber wer weiss, vielleicht bekomm ich nach Teil 1 wieder Lust und gehe den sehr guten zweiten Teil auch noch an. Mal sehen.

Days Gone hatte ich die ganze Zeit auf der Liste, wollte es unbedingt noch mit meinem aktuellen PC spielen, da keinerlei moderner Grafik-Schnickschnack und Last Gen und so, kam aber bisher nicht dazu. Will ich mir aber unbedingt anschauen.

Mit Crysis Remastered iat das so ne Sache. Lust hab ich bekommen beim Stöbern wegen der DU Spezial 2011, da hab ich wohl Crysis 2 durchgespielt. Mal sehen, wie der erste Teil, den ich damals kaum spielen konnte, da mein Rechner zu lahm war, auf meine Gaming-List passt. Da ist soviel schon aufgelaufen und der Titel hat echt keine Priorität.

Danke an die Beteiligten und die tolle Organisation! Hat mal wieder Spaß gemacht mitzumachen und zu lesen.

crux 17 Shapeshifter - P - 7028 - 1. August 2021 - 14:21 #

Also ich habe Crysis 1 und Crysis Warhead im letzten Jahrzehnt nachgeholt, und mit beiden sehr viel Spass gehabt. Kann ich nur empfehlen.

Joyleen 13 Koop-Gamer - 1346 - 1. August 2021 - 12:54 #

Erkenntnisse aus dieser DU-Galerie:
- Auf den Merkzettel: 1.) Circuit Superstars. Es erinnert mich auf dem Screenshot frappierend am Speed Demons, das (soweit ich erinnere) allererste PC-Spiel, das ich je gespielt habe. Exzessiv!
2.) Slay the Spire. Igendwie reden alle davon, da muss was dran sein. Schließlich können ja auch 1 Mio. Bon-Jovi-Fans nicht irren. -- Hmm, schlechtes Beispiel. --
Bisher irritierte mich an StS immer die Leblosigkeit des Spielgeschehens.
3.) Wildermyth, weil ich das sichtbare Altern meiner Charaktere schon immer vermisst habe. Und versteh ich das richtig, dass man sich z.B. eine queere Party basteln kann? Klingt nach einer schönen, kleinen Perle. Kommt ganz oben auf die Wunschliste. Ach, was soll der Geiz? Wird direkt geladen!

- Soll ich Elex doch endlich mal ausprobieren? Pro: Schickes, großes Fantasy-RPG ist genau mein Ding, wenn alles passt, kann man mich wochenlang in die Ecke stellen. Kontra: "Steuerung und Kampfsystem sind dämonische Konstrukte aus der 9. Hölle." Ich mag die 1. Hölle schon nicht, also lass ich es (vorerst).

- Das wahrste Zitat aller Zeiten von SupArai zu Nintendo-Spielen: "Die immergleichen Figuren in altbekannten Spielewelten gepaart mit unterforderndem Gameplay". Dicke Unterschrift, doppelt unterstrichen und mit Textmarker gehighlightet!

- Die Möglichkeiten von, in und mit Cities Skylines faszinieren mich immer wieder... als Zuschauerin und Leserin. Als Spielerin wäre ich mit dem "Verkehrspuzzle" massiv überfordert. Dann lieber ein Nintendo-Spiel.

- Toast ohne Nutella?!? "Ohmeingott, ohmeingott, ohmeingott!"

- Ich mag Ultima ehrlich nicht!

Ganon 24 Trolljäger - - 66438 - 1. August 2021 - 14:07 #

- Das wahrste Zitat aller Zeiten von SupArai zu Nintendo-Spielen: "Die immergleichen Figuren in altbekannten Spielewelten gepaart mit unterforderndem Gameplay". Dicke Unterschrift, doppelt unterstrichen und mit Textmarker gehighlightet!

IMHO eine sehr beschränkte Sichtweise. Die Charaktere mögen immer gleich sein, das Gameplay jedoch nicht. Und vor allem ist es meistens herausragend gut im Vergleich zur üblichen Konkurrenz. Ich brauche auch keinen Hardcore-Schwierigkeitsgrad, um Spaß mit einem Spiel zu haben. Das ist natürlich Geschmackssache, aber bei einem Jump'n'Run wie Super Mario gilt bei mir eher das Gegenteil. Ja, Super Mario Glaaxy war ein bisschen zu einfach, aber es hat mir trotzdem großen Spaß gemacht. Galaxy 2 oder auch Sunshine fand ich dagegen frustrierend schwer. Da weiß ich auf jeden Fall, welche Variante mir lieber ist. ;-)

Player One 15 Kenner - P - 3992 - 1. August 2021 - 15:31 #

Donkey Kong Country Tropical Freeze fand ich nicht unbedingt unterfordernd.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 1. August 2021 - 18:27 #

Wobei das mehr Auswendiglernen als Können erfordert. Also eher was für die Dark-Souls-Fans. :-)

Ich mag da lieber solche Spiele wie Cuphead, wo vieles nur durch Skill direkt zu schaffen ist und nicht dadurch dass man erst durch mehrfach Sterben Muster erkennen muss.

Bei Tropical Freeze erinnere mich noch an eine Stelle, wo man so eine Art Windmühle mit Plattformen an den Flügeln hat. Da kommen dann zwei mit vier Plattformen und bei der dritten fehlt eine und es sind nur drei. Das ist nicht schwer, sondern da ist der Gamedesigner einfach nur ein Sadist. Dito für die ganzen Stellen, wo man mit einer Lore die richtige Abzweigung nehmen muss, da die falsche chancenlos in den Tod führt.

Wenn man schwere, aber gut designte Nintendo-Titel will, sind die älteren Titel wie bspw. Super Mario Bros. 3 wohl am besten. Nett sind auf der Switch auch die Ori-Titel. Die sind vom Spieldesign nicht schwer, aber verlangen, dass man alle Moves perfekt beherrscht und kombinieren kann. Nur eine Sequenz im ersten Ori ist auch so ein Auswendiglernmist.

Slevin 11 Forenversteher - P - 786 - 2. August 2021 - 10:05 #

Hmmm aber gerade Cuphead ist doch ein Spiel, wo man durch tausend Tode die Muster des Gegners erkennen muss. Ich habs nach dem 2. Boss beiseite gelegt, mir fehlte dann doch die Geduld dafür. Was sehr schade ist, weil mir der Grafikstil so gut gefiel.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 2. August 2021 - 12:59 #

Hab ich nicht so wahrgenommen, bei Cuphead komme ich ohne zu sterben alleine mit Skill schon weit. Natürlich sind weitere Versuche bei den Bossen auch etwas einfacher, da man das Muster dann schon kennt, aber generell sind sie beim ersten Versuch zu schaffen.

Bei Tropical Freeze sind manche Lorenfahrten hingegen unmöglich beim ersten Versuch zu schaffen.

Ist dann natürlich Geschmackssache. Sowas wie bspw. Dark Souls wird irgendwann sehr leicht, da alles simpel ist, wenn man die Muster erkannt hat. Aber um die zu erkennen, muss man zig mal sterben. Cuphead bleibt hingegen durchgehend schwer, da auch Erfahrung nur minimal hilft.

Aber ich ziehe das Cuphead-Prinzip vor, wenn ich ein schweres Spiel will.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 1. August 2021 - 20:15 #

>>> Wildermyth .... versteh ich das richtig, dass man sich z.B. eine queere Party basteln kann?

Oh ja. Es gibt aber keine feste Party, sondern du kannst deine Charaktere jederzeit in Grüppchen aufteilen und auf Missionen schicken. Zu zweit, zu dritt, zu fünft... oO. Gemeinsam erlebte Abenteuer schaffen emotionale Bindungen, wenn du zwei Chars oft in die selbe Gruppe steckst, ist es wahrscheinlicher, dass sie Freunde oder vielleicht sogar ein Paar werden. Heiraten. Kinder kriegen. Wie das mit dem Kinderkriegen bei L/L- oder G/G-Paaren funktioniert, verrät das Spiel nicht im Detail, aber es passiert :]

Auch spielerisch hat das durchaus Auswirkungen: Im Kampf machen Verliebte mehr Schaden, wenn der Partner verletzt wird. Kinder werden, sobald sie denn mal groß geworden sind, in die Truppe aufgenommen und werden "spielbar". Dazu gibt es immer mal wieder kleine, kurze Bildergeschichten zum Privatleben der Chars, die sehr nett gemacht sind. Vor allem, wenn du Namen vergibst, mit denen du auch im Reallife etwas verbindest.

Wildermyth entwickelt nicht die Komplexität eines Battle Brothers oder Fantasy Generals, auch weil du ein Abenteuer in nur wenigen Stunden durchlebst. Trotzdem hat es mich "erreicht" und ich starte es immer mal wieder. Schreib gerne in der DU, wie es dir gefallen hat!

Zille 20 Gold-Gamer - - 23304 - 2. August 2021 - 20:27 #

Ich habe es auch gestern gekauft, nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe. Es gefällt mir bisher echt gut, wobei ich nicht immer die Geduld für die Comicstrips mitbringe.

Player One 15 Kenner - P - 3992 - 1. August 2021 - 12:56 #

Tolle Beiträge, vielen Dank an die Autoren.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 24500 - 1. August 2021 - 13:57 #

Ja, eine wirklich tolle Galerie. Danke an die Teilnehmer.

Circuit Superstars muss ich auch auf meine Liste setzen(wie wäre es denn mit einen Test oder User Test?). Das sieht ja sehr cool aus. Neben Super Cars habe ich dagegen viel lieber Death Rally gespielt. DAs war sehr genial.

Bei Trine ist mir wieder eingefallen, dass ich diese Trilogie auch noch rumliegen habe und dringend mal anfangen sollte zu spielen. Ich hoffe ich schaffe das mal.

StefanH 21 Motivator - - 25929 - 1. August 2021 - 13:59 #

Viel Spaß beim ersten Spielen von Trine! Der erste Teil war echt ein spaßiges Erlebnis für mich :)

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 24500 - 1. August 2021 - 14:04 #

Ich hatte es auch schonmal angespielt, ist nur auch schon ewig her :) Mich hat vor allem die Musik und Grafik in den Bann gezogen.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 24500 - 1. August 2021 - 14:06 #

Übrigens gabs da noch weitere Titel wie Bleifuss Fun, Micromachines usw.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17646 - 1. August 2021 - 15:12 #

Schnell wie die Feuerwehr! Vielen Dank!

vermeer 14 Komm-Experte - P - 1849 - 1. August 2021 - 15:44 #

Bin ich nicht auch neu in der Runde? ;)

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 1. August 2021 - 20:23 #

Oh, das stimmt natürlich! Dann auch dir ein herzliches Willkommen im DU-Club :) Ich hab den Eingangstext gleich mal korrigiert.

antares 16 Übertalent - - 4229 - 1. August 2021 - 15:38 #

Interstate '76 war ein tolles Spiel damals. Eine filmreife Inszenierung gepaart mit einem überragenden Soundtrack. Schade, dass der Nachfolger dem nicht ansatzweise das Wasser reichen konnte.

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - - 9894 - 8. August 2021 - 12:09 #

Ah... interessant! Mit Interstate '76 hatte ich viel Spaß. Wollte auch immer mal '82 angehen. Was stimmt denn mit dem Nachfolger nicht?

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20422 - 1. August 2021 - 17:49 #

@Interstate'76: Erstaunlich gut gealtert auf dem Bild. Einer der seltenen Fälle, wo die alte Polygongrafik fast wie ein eigener Grafikstil wirkt. Werde ich mir sicher noch mal ansehen.

@Jagged 2: Ja, wird mal wieder Zeit. Eines der besten Spiele, um sich nebenbei in Ruhe ein paar Sachen durch den Kopf gehen zu lassen. Natürlich nie ohne Buns und nie ohne Thor. Allerdings auf immer auf Deutsch.

@Moss: Da würde mich mal der Controller interessieren. Vielleicht lag es an den Vive-Controllern, dass ich die Steuerung so ungenau und damit die Kämpfe so nervig fand. Der Rest war natürlich beständiges Entzücken ;)

@Cities: Der Screenshot sieht schon klasse aus. Wenn es da Mods gibt, mit denen sich der Verkehr bändigen lässt ...

Danke an die Teilnehmer!

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 21452 - 1. August 2021 - 19:19 #

Hmm, bei Moss die ganz normalen Touch Controller von der Rift S. Hatte nie den Eindruck von Ungenauigkeit.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20422 - 1. August 2021 - 22:05 #

Den hatte ich bei der Vive sehr stark. Muss ich mir noch mal ansehen, vielleicht hat sich ja was geändert.

euph 28 Endgamer - - 108003 - 2. August 2021 - 6:55 #

Hab es "nur" auf der PSVR gespielt und da war auch nichts ungenau - nur einfach ein schönes Spiel ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 431438 - 1. August 2021 - 18:34 #

@Wildermyth: Das ist an mir vorbei gegangen, sieht sehr spannend aus!

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 1. August 2021 - 21:35 #

Wildermyth wird dich etwas unterfordern :)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 68185 - 1. August 2021 - 22:41 #

Hatte ich sogar auf den Radar bekommen für einen Check, aber die Zeit, die Zeit :-/

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 1. August 2021 - 22:28 #

@Mafia DE:
Oh wie schön ist Lost Haven. Das will ich auch unbedingt noch mal spielen, nur um zu gucken, ob die Autorennen immer noch so leicht zu gewinnen sind wie früher.

@Faery Tale Adventure 2:
"Julian, Kevin & Philipp"? Echt jetzt? Klingt als hätten die BeeGees eine Zweitkarriere bei den Chippendales gestartet... Also nix gegen anwesende Julians, Kevins und Phillippse, aber bitte gründet keine Boyband.

Mass Effect LE:
Steht schon auf dem Speiseplan :) Ich freu mich riesig, das Epos in voller Breite wieder zu erleben. Aber dazu brauche ich irgendwie drei Wochen Urlaub und der ist momentan nicht in Sicht... :(

Transport Tycoon:
Ach ja, oh Mann, auch OpenTTD wollte ich immer mal probespielen. Das hat so einen niedlichen Modelleisenbahn-Charme.

Joyleen 13 Koop-Gamer - 1346 - 3. August 2021 - 5:59 #

Betreff Boyband. Vergleiche
https://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/Halls_of_the_Dead_02_0.jpg
mit
https://www.byte.fm/media/artists/bRamones.jpg

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 21452 - 3. August 2021 - 10:15 #

Yeah, Ramones, meine Lieblingsboyband. Und dann noch mit dem jungen CJ. :)

Wobei mir bei deinem Screenshot eher Poison oder sowas einfallen würde:
https://www.ondamusicale.it/wp-content/uploads/2017/01/poison.jpg

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 3. August 2021 - 13:20 #

Mein erster Gedanke war Siegfried & Roy. Aber sind halt nur zwei.

https://promiwood.de/wp-content/uploads/2020/05/image-94-1024x576.jpeg

Sokar 19 Megatalent - - 17984 - 5. August 2021 - 20:19 #

OpenTTD hat mittlerweile quasi gar keine Einstiegshürde mehr: kaum Hardware-Anforderungen, dank OpenSource läuft es auch jedem einigermaßen aktuellen Betriebssystem (sorry OS/2) und dank openGFX/MSX/SFX braucht du auch nicht mehr die Original Assets. Wenn du die der Windows Version hast kannst du die nehmen, aber die Alternativen kommen nahe ran. Mal abgesehen von den zahllosen Mods allein für die Grafik.

RoT 19 Megatalent - P - 18738 - 2. August 2021 - 1:42 #

hehe, schöne galerie mal wieder, länger hängen blieb ich am ultima hass, interstate undjagged 2 :D

Keep it comin ;)

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50107 - 2. August 2021 - 9:40 #

Wildermyth nehme ich mal als Empfehlung mit, das müsste etwas für mich sein.
Kann man eigentlich auf einen einzelnen Beitrag einer DU-Galerie linken? Ich finde, die Inhalte hätten es verdient, bei den Steckbriefen aufzutauchen.
Wenn ich mir da jetzt Wildermyth anschaue finde ich zwar Screenshots, aber sonst nichts.

Ganon 24 Trolljäger - - 66438 - 2. August 2021 - 10:00 #

Schau mal auf die letzte Seite der Galerie, da sind die einzelnen Beiträge verlinkt. Unser Meister-Archivar Drapondur kümmert sich außerdem darum, diese Links in die Steckbriefe einzufügen (scheint er aber diesen Monat bisher vergessen zu haben ;- ) ).

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50107 - 2. August 2021 - 10:17 #

Ah gut zu wissen. Es muss ja nicht immer nur Drapondur machen, ich helfe da auch gerne aus.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 2. August 2021 - 14:23 #

Jede Hilfe ist willkommen! :)

In unserem 3er-Team, bestehend aus Drapondur, Ganon und mir, hat bisher nur Drappi den notwendigen Archivar-Rang, um Steckis zu bearbeiten und die Links zu den DU-Slides einzufügen.

Ab der Februar/März-Doppelausgabe 2021 sind alle neuen DU-Beiträge in den Steckbriefen verlinkt. Damit bleiben die DU-Beiträge auch dann noch "sichtbar", wenn du Galerie+ schon längst in den Abgründen der GG-Datenbank verschwunden ist.

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50107 - 2. August 2021 - 15:17 #

Okay, ich habe die Links dieser DU bei den Steckbriefen eingetragen. Ist doch schonmal besser als nichts. Auch wenn das jetzt nicht automatisiert geht, sind ja nur ein paar Minuten Klickerei. Aber irgendwie auch schade, dass man nicht noch ein kleines Vorschaubild oder so etwas sehen kann.

Ganon 24 Trolljäger - - 66438 - 2. August 2021 - 15:39 #

Super, danke dir!

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 2. August 2021 - 15:41 #

Prima, vielen, vielen Dank!

Und wenn es nach mir ginge, ich würde die Steckis von Grund auf umgestalten. Spiele-Checks und DU-Beiträge in eine Rubrik "User-Tests" stecken. Direkte Links auf Steam/Epic/GOG einfügen. Die Anzahl der abgegebenen User-Wertungs-Stimmen anzeigen uvm.

Die Vorschläge wurden alle schon gemacht und auch wohlwollend im MoMoCa gewürdigt ... und dann wieder vergessen :|

Claus 30 Pro-Gamer - - 314587 - 2. August 2021 - 19:49 #

Ja, ich gebe dir Recht - wir haben zu diesen Themen und auch darüber hinaus viele gute Ideen. Die könnte man vor Änderungen sicher aller noch mal feinschleifen und auf Machbarkeit hin optimieren, aber mir würde auch sehr viele Sachen einfallen.
User-Erinnungen / - Meinungen Inhalte zu Steckbriefen einführen. Textgröße wie DU, bei Bedarf aber auch größer. Und dann jeden Monat automatisch eine DU daraus erstellen (Inhalte bleiben aber permanent am Erstellungsort, dem Steckbrief, und Freigabe der Galerie+ nur noch Durchsicht durch die verantwortlichen Mitarbeiter des Projektes, ähnlich wie heute).
Benotete Steckbriefe analog wie zu den neusten Kommentaren auf der "Hot"-Seite untereinander mit Note und Usernamen aufführen.
Auswertungen zu welche User haben / spielen / warten auf diesen Titel
Und noch mehr. Alles, was zur Interaktion anregt und einfaches Mitarbeiten erlaubt. Das kann GG schon an einigen Stellen, das geht aber noch besser.
Und dann noch Listen aller kommentierten Screenshots zu Spielen. Da kann man dann auch mal schön durchschmökern, wenn man auf Genre, Zeiträume, Usernamen, Serien filtern könnte.
Und vielleicht noch GG-Challenges. I dare you-Challenges an User aussprechen, die 1, 2 oder 3 ihrer als "Im Regal" vermerkten Spiel kommentieren / vorstellen müssen. Das mit Erfolgen verknüpfen. Eine "Backfire"-Challenge aussprechen an die Wurst, die einen herausgefordert hatte.
Da könnte man an so vielen Stellen mit der Community spielen und wie nebenher Inhalte generieren, die dazu auch sehr interessant wären, und ggf. selber wieder kommentiert werden könnten / würden.
Hach-hach. Bloß nicht anfangen mit dem Thema... :D

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149468 - 2. August 2021 - 19:14 #

Vielen Dank! Ich hab da diesmal einfach nicht dran gedacht.

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50107 - 3. August 2021 - 8:35 #

Gerne, man kann solche Fleissarbeiten ja untereinander aufteilen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149468 - 2. August 2021 - 19:10 #

Hatte keinen Auftrag. ;) Ok, ich hab nicht dran gedacht. *schäm* :(

Danywilde 24 Trolljäger - - 117025 - 2. August 2021 - 9:45 #

Wieder eine schöne DU.

Interstate 76 wollte ich immer mal spielen, da sieht ja interessant aus. Irgendwie bin ich bisher aber nie dazu gekommen.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12025 - 2. August 2021 - 10:34 #

Geht mir genauso, musikalisch finde ich es auch interessant. Aber ich fürchte, dass es zu spät ist und ich diese frühe 3D-Grafik ohne den Nostalgie-Faktor nicht mehr ertrage.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12025 - 2. August 2021 - 10:41 #

@Bantadur: Zuschauen zählt nicht zur Medienzeit bei euch? Mir selbst fehlt da noch die klare Linie bei der Frage ;)

Gerade Trine ist doch auch ein schöner Multiplayer-Titel. Da besteht kein Interesse?

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 2. August 2021 - 16:55 #

Mir fällt gerade auf, dass im Titelbild das Kabel des Joypads aussieht wie eine Reihe Wiener Würstchen...

Ich denke, wir brauchen da mal ein neues Startbild :)

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50107 - 2. August 2021 - 17:11 #

Wieso? Das ist doch nur Foreshadowing des nächsten GG-Grillfests...

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 2. August 2021 - 17:18 #

Wir könnten die Kombi aus Controller und Essen geschmackvoll und stilsicher mit dem PS5-Controller von McDonald's fortführen:

https://static1.srcdn.com/wordpress/wp-content/uploads/2021/07/mcdonalds-ps5-controller-dualsense.jpg

TheLastToKnow 24 Trolljäger - - 50107 - 2. August 2021 - 17:22 #

Den Sony natürlich direkt untersagt und abgewürgt (oder rausgewürgt) hat... ;-)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20518 - 2. August 2021 - 21:48 #

Ist das so? Schade. Über das Monstrum hätte man sich in 20 Jahren noch amüsieren können. Ähnlich wie über den allerersten Xbox-Controller, mit seinen us-amerikanischen Dimensionen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20422 - 26. August 2021 - 9:58 #

Ich finde den auch herrlich trashig ;)

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 2. August 2021 - 17:23 #

Ach du meine Güte! oO

ChrisL Unendliches Abo - P - 191470 - 26. August 2021 - 9:13 #

Das denke ich nicht. :P

funrox 15 Kenner - P - 3096 - 2. August 2021 - 17:51 #

Tolle Galerie!
@Labrador Nelson: Mafia spiele ich derzeit auch. In meiner Erinnerung habe ich das Original auf der normalen Stufe durchgespielt. Jetzt habe ich nach der Hälfte auf „leicht“ gestellt. Irgendwie werde ich doch älter… *ggg*
Ich spiele aber auch komplett mit Maus und Tastatur.

Ein tolles Spiel, auch als Remake.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 205592 - 9. August 2021 - 19:58 #

Ja, ich kann mich auf jeden Fall an zwei Missionen erinnern, wo ich auch drauf und dran war, die Schwierigkeit runterzuregeln. Hab mich dann aber mit zig Versuchen dann doch durchgewurstelt.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 112253 - 2. August 2021 - 19:07 #

Cool mit der neuen Liste. Da brauch man nicht mehr alles komplett durchzuklicken. Days Gone will ich endlich auch mal angehen. War ja mal bei PS+ dabei.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24858 - 3. August 2021 - 12:22 #

Mit Jagged Alliance 2 verbinde ich genau zwei Erinnerungen:
- Der Kopierschutz des Spiel erkannte erst bei jedem dritten Start meine Original-CD. Ein einzelner Spielstartversuch dauerte damals elendig lange, so dass ich erstmals in Kontakt mit Varianten kam, das Spiel ohne CD starten zu können.
- In der vorletzten Mission bin ich auf einen Bug gelaufen, als der letzte feindliche Söldner das Spielfeld verlassen wollte. Ein Neuladen des letzten Spielstandes brachte nicht den erhofften Erfolg, so dass sich das Spiel nicht beenden ließ. Ein Wiederbeginn von ganz am Anfang an kam für mich nicht in Frage, so dass ich dieses geniale Spiel nie beendet habe.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20422 - 3. August 2021 - 12:41 #

JA2 hatte einige üble Bugs. Und mit 1.13 den besten Patch aller Zeiten ;)

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 3. August 2021 - 13:30 #

Bei meinem ersten Durchlauf 1998 bin ich auch beim Angriff auf Deidrannas Palast an einem Bug gescheitert. Da ist das Spiel jedes Mal abgestürzt. Das war sehr, sehr ernüchternd :)

Das Laden geht heute von SSD zum Glück extrem schnell. Und theoretisch funzt sogar die Aufösung 5120 x 1440, da passen die Maps dann fast auf einen Bildschirm. Wenn man dann aber an den Rand der Karte springt, gibt es Grafikmüll.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 3. August 2021 - 14:01 #

FunFact:
Die DU 7/2021 ist übrigens die "am häufigsten geklickte" DU-Galerie seit Dezember 2018. Mit aktuell über 8200 Aufrufen. Und ich dachte vorher, es sind ja Sommerferien und niemand wird das Ding anklicken... ^^

Danke an alle, es freut mich, dass das Interesse so groß ist! :D

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12025 - 3. August 2021 - 14:58 #

Das ist doch eine gute Nachricht, freut mich!

Joyleen 13 Koop-Gamer - 1346 - 3. August 2021 - 15:55 #

Das liegt sicherlich an den beiden hübschen, geschmackssicheren Debütanten, oder?

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 3. August 2021 - 16:16 #

Aber unbedingt! Gunnar Lott würde sogar noch "wohlriechenden" attribuieren.

Joyleen 13 Koop-Gamer - 1346 - 3. August 2021 - 22:33 #

Du musst es ja wissen mit DER Nase!

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 3. August 2021 - 23:24 #

Das ist nicht einfach nur eine Nase...

SupArai 24 Trolljäger - P - 47124 - 4. August 2021 - 8:45 #

Gute Inhalte kommen halt an! :-)

Lencer 17 Shapeshifter - P - 8086 - 4. August 2021 - 12:48 #

@BruderSamedi: Das bei Cities:Skylines kaum jmd 100.000 EW erreicht hat, spricht nicht für das Spiel. 100.000 Gebäude-Mods sind mir vollkommen egal. IMHO ist das Verkehrssystem des Spiels von Grund auf im Eimer. Wenn ich wegen der Monsterstaus im Autoverkehr U-Bahnen von den Wohnvierteln in die Industriebereiche baue und trotzdem keiner damit fährt, halte ich das für total unrealistisch. Was die "echten" Mods zur Verkehrssteuerung leisten, kann ich nicht beurteilen. Die Vanilla von C:S hat mich einfach nur genervt, obwohl ich das Spiel so sehr mögen wollte und seine Quasi-Vorgänger Cities in Motion 1+2 gesuchtet habe.

@QBert: Das JA2 noch immer keinen ordentlichen Nachfolger hat, ist einfach nur Meh. Ich kapier nicht, wo das wahre Problem liegt. Sooo komplex im Vergleich zu heutigen Tripple-A war es nun auch wieder nicht.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 4. August 2021 - 13:33 #

Soweit ich es verstehe, ist JA2 noch fast komplett "hard gecoded", d.h. von Grund auf alles neu programmiert und die vielen, vielen Extras und Spezialszenen sind einfach einzeln und wild reingeproggt.

So arbeitet ja heute niemand mehr. Da wird eine Engine genommen, UniCryRealFrost und wie sie alle heißen und dann versucht, innerhalb der Regeln dieser Engine so ein Spiel zu bauen... natürlich in 3D. Und das geht halt leider immer schief. Unter dem Problem leidet ja auch die Stronghold-Reihe.

Naja, zumindest erkläre ich mir das kollektive Versangen der letzten 20 Jahre so... :)

Lencer 17 Shapeshifter - P - 8086 - 4. August 2021 - 20:38 #

Ich möchte ja auch keine 1:1 Umsetzung. Einige der neueren Versuche waren ja prizipiell gar nicht schlecht. Insgesamt waren sie aber einfach hingeschludert. Mit Back In Action hatte ich viel Spass, obwohl allein schon die Figurenportraits so häßlich aussahen ... und auch keine echte Interaktion zwischen den Charakteren war. Hinzu kam undurchdachter Nervkram wie schlechtes Inventar und irgendwann haben 6 Scharfschützengewehre ausgereicht um einzelne Karten ohne jeden Verlust zu bereinigen. Meh.

IMHO müssen das nichtmal 60 Charaktere sein. Besser weniger mit mehr Eigenheiten und möglichst umfänglichem Gesprächsoutput. Alle Typen hat man in JA2 eh nicht ausprobiert. Egal, ein ordentliches Budget und Liebe zum Detail muss her und dann würde es gut werden.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 4. August 2021 - 20:48 #

Back in Action war ein gutes Spiel, zumindest nach dem Patch, der das Aufsammeln von Items einer Map mit einem Mausklick erlaubt hat. Müsste ich auch mal wieder starten :)

Die Hoffnung, dass Budget und Liebe ausreicht, hab ich aber nach Empire of Sin auf ungewisse Zeit verschoben :( Da ist das Setting anders, aber im Kern ist es auch JA. Nur halt auch wieder mit so vielen Defiziten im Vergleich zu JA2.

Lencer 17 Shapeshifter - P - 8086 - 7. August 2021 - 15:25 #

Empire of Sin wird ja immer noch weiter gepatcht und vllt. sogar verbessert. Hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, das jmd. mal schreibt: Ab Version XY lohnt sich das Spielen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 20422 - 4. August 2021 - 21:21 #

Die einzigen, denen ich eine saubere Weiterentwicklung jenseits von Indie-Ambitionen zutrauen würde, sind Firaxis. Und selbst die wären wohl kaum in der Lage eine derartige Vielfalt wie in JA2 auf heutigem Niveau zu finanzieren.

"Alle Typen hat man in JA2 eh nicht ausprobiert."
Der einzelne vielleicht nicht, aber so ergaben sich schon sehr unterschiedliche Spielervorlieben.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 9481 - 4. August 2021 - 14:51 #

Wenn keiner mit deinen U-Bahnen fährt, stimmt aber irgendwas nicht - meine U-Bahn war so voll, dass selbst 500% Budget (was zu entsprechend mehr Zügen führt) nicht gereicht haben. Gleiches gilt für meine Busse. (und diese Aspekte habe ich nicht gemodded.) Vielleicht gab es da mittlerweile aber auch Überarbeitungen.

Ansonsten stimme ich dir beim Verkehr zu - ich habe kürzlich nochmal eine neue Stadt angefangen, war bei 27k Einwohnern und hatte wieder großen Stau. Nach minimalen, scheinbar wirkungslosen Veränderungen war der Stau plötzlich weg, nur um kurz darauf wieder zu kommen. Dann habe ich beobachtet, dass Autos nicht mehr geradeaus auf der Hauptstraße bleiben, sondern Umwege durch Nebenstraßen fahren (einen Block lang die Parallelstraße, dann zurück zur Hauptstraße) - das betraf selbst Busse zwischen ihren Haltestellen. Keine Ahnung ob das ein echter Bug ist oder nur eine seltsame Interaktion mit den Mods. Jedenfalls liegen die Stadt und das Spiel jetzt erstmal auf Eis.

Mods wie Traffic Manager erlauben eine genauere Einstellung der Infrastruktur, also z.B. Fahrtrichtungen ändern (Spur in reine Abbiegerspur), was hilft, ganz frühzeitige Spurwechsel einzudämmen. Außerdem sind zeitgesteuerte Ampelschaltungen verknüpft über mehrere Kreuzungen möglich; eigentlich ist es aber besser, alle Ampeln abzureißen (geht mittlerweile direkt im Spiel). Zudem können Spurwechsel begrenzt werden, z.B. wenn zwei Richtungen gleichzeitig in eine zweispurige Straße einbiegen. Und der Extremmodus, den ich aber auch ausgelassen habe: allen Fahrzeug-Despawn ausschalten, was es noch schwerer macht.
Gefühlt sind das primär Details, die den Verkehrsfluss zwar verbessern, aber wenig am Hauptproblem ändern. Ich finde schwer, zu sagen, was davon wirklich schlechte Stadtplanung ist (zu wenige oder zu kleine Straßen, zu viele Kreuzungen, etc.) und was davon wirklich der Verkehrssimulation ohne Ausweichen und Spurwechsel anzulasten ist.

Lencer 17 Shapeshifter - P - 8086 - 4. August 2021 - 20:43 #

Ja, vllt. hab ich beim U-Bahnbau Fehler gemacht oder es wurde irgendwann gepatcht. Allerdings klingt dein letzter Abschnitt dann doch nicht mehr so verlockend. Schade.

Lefty 14 Komm-Experte - 2003 - 4. August 2021 - 22:58 #

Interstate '76 könnte mMn 'n Remake vertragen. Das würde ich sofort wieder kaufen. Großartiges Spiel.

@JA2 Kommentare der Avatare:
Feinde haben sich unter Teppich versteckt :D :D :D

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 4. August 2021 - 23:28 #

Jaja, der gute Igor :) "Barbaric. As Tolstoi wrote: War... what is it good for?". LOL

Aber mein Lieblingsspruch ist und bleibt, wenn Maddog einen neuen Sektor betritt "I ate every bug on the way. There were many."

Naja, und ich mag einfach den Akzent von Monica "Buns" Sondergard, wenn sie sich mit Fox zofft.... "Oh, I get the picture. You'd rather hire swimsuit models than capable mercenaries. Well, you can hire Fox if you want, but don't expect me to be happy about it."

Lefty 14 Komm-Experte - 2003 - 8. August 2021 - 11:54 #

Das Einzige nervige sind halt die Bugs. Wenn man darüber wegkommt, bekommt man mit JA2 ein großartiges Spiel.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 31808 - 8. August 2021 - 14:26 #

Ich hab mir die GOG-Version für 2 Euro nochmal gekauft, schon deshalb, weil mein PC gar kein DVD/CD mehr hat, und dann den Community-Patch 1.13 installiert.

Damit konnte ich unter Win10 komplett bugfrei spielen.

Zille 20 Gold-Gamer - - 23304 - 5. August 2021 - 9:13 #

JA2 war wirklich ein ganz tolles Spiel. Wie oben schon erwähnt war Back in Action auch ganz gut, kam aber an den Charme und die Details des Originals nicht heran. Ich habe das Gefühl, dass manche Erfolge auf geplantem Weg einfach nicht zustande kommen. Da reden dann zu viele Leute mit, die Ambitionen werden zu groß und die vielen kleinen Dinge gehen verloren.