Team ist froh, keinen DLC zu machen

Larian wird weder DLC für Baldur's Gate 3 noch Baldur's Gate 4 entwickeln

PC Xbox X PS5 MacOS
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 178912 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

22. März 2024 - 11:08 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Im Zuge eines Panels auf der momentan stattfindenden Game Developers Conference  sprach Swen Vincke, Chef vom Baldur's Gate 3-Studio Larian über die Zukunftspläne des Entwicklers mit Hauptsitz in Belgien und Standorten weltweit.

Viele große Updates nach dem Launch von Baldur's Gate 3 behoben Bugs, bügelten den von Problemen geplagten dritten Akt glatt und fügten obendrein diverse neue Features wie einen ausführlichen Epilog und Komfortfunktionen hinzu. Als nächstes hofften Fans auf die Ankündigung einer Erweiterung. Auf dem Panel stellte Vincke aber klar: Larian hat keine Pläne für Erweiterungen für ihren Mega-Erfolg aus dem letzten Jahr. Ebenso erteilt er Baldur's Gate 4 eine Absage, denn der Entwickler möchte weg von der Dungeons & Dragons-Lizenz und lieber etwas Neues wagen. 

In einem Interview mit IGN ging Vincke weiter ins Detail: Durch den großen Erfolg schien ein DLC offensichtlich und Larian hatte sogar die Arbeit bereits aufgenommen. Auch Baldur's Gate 4 stand im Raum. Allerdings haderte das Team weiter mit gewissen Limitierungen bei der D&D-Lizenz und der Adaption der Regeln der 5. Edition für die Spielsysteme. Man hatte neue Ideen für das Kampfsystem, aber die erwiesen sich als nicht kompatibel.

Man konnte sehen: Das Team arbeitete daran, weil jeder das Gefühl hatte, dass wir es tun müssen, aber es kam nicht von Herzen. Wir sind aber ein Studio, bei dem alles von Herzen kommt. Das hat uns in große Not gestürzt, aber es war auch der Grund unseres Erfolgs.
 

Über seinen Weihnachtsurlaub habe Vincke den Entschluss gefasst, den DLC abzublasen. Der Kurs wurde gewechselt und stattdessen stehen nun Pläne auf der Agenda, die den Entwicklerinnen und Entwicklern schon vor Baldur's Gate 3 durch den Kopf gingen. Vincke hat nach eigenen Worten damit gerechnet, dass sein Team sauer wird, weil er sich nicht schon vorher dazu durchringen konnte, doch die Nachricht habe stattdessen für Hochstimmung gesorgt.

Auf Twitter/X ergänzte Vincke, dass durchaus noch Updates wie Mod-Support und weitere Cutscenes für gewisse Enden der Kampagne geplant sind, aber es wird darüber hinaus keine neuen Inhalte für Baldur's Gate 3 von Larian geben.

Vincke sagte IGN außerdem, bei dem nächsten Spiel werde es sich auch nicht um Divinity - Original Sin 3 (D:OS 2 im Test) handeln. Das nächste Projekt soll etwas anderes, aber "doch vertrautes" werden. Schon kurz nach dem Launch von Baldur's Gate 3 hatte Vincke in einem Interview angegeben, nach dem riesigen D&D-Rollenspiel lieber ein kleineres Projekt angehen zu wollen.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 22. März 2024 - 11:11 #

Ein Scifi-RPG würde ich gern nehmen.

Vampiro Freier Redakteur - - 124332 - 22. März 2024 - 11:13 #

Genau mein Gedanke.

nGFX 14 Komm-Experte - - 2613 - 22. März 2024 - 12:13 #

Mass Effect 4 :)

joker0222 29 Meinungsführer - 114734 - 23. März 2024 - 2:36 #

Das wäre super.

zombi 18 Doppel-Voter - 12041 - 22. März 2024 - 11:11 #

Schade. Kein BG 4...hab 3 jetzt 4x komplett durch mit ca. 550h. Einer der besten Spiele aller Zeiten mMn.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130399 - 22. März 2024 - 18:04 #

OMG

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 22. März 2024 - 18:07 #

Wow. Nicht schlecht.

calleg 15 Kenner - 3734 - 22. März 2024 - 23:16 #

echt? findest du? bin großer DOS 1 und 2 fan, aber BG3 fand ich auf hohem niveau enttäuschend. war DOS viel zu ähnlich und davon hatte ich genug. daher, schön wenn sie mal was neues wagen

Cat Toaster 14 Komm-Experte - - 2123 - 24. März 2024 - 16:41 #

Das Divinity die Blaupause war, merkt man schon an jeder Ecke, wenn man die gespielt hat. Das stimmt absolut. Und dann hat man vieles schon in KOTOR, MA und DA gesehen hat, wenn man uralt ist.

Das mit den Entscheidungsmöglichkeiten/Varianten haben sie aber schon auf 11 gedreht und die Vertonung ist Weltklasse, sowohl der Soundtrack als auch der Cast. Für das Kampfsystem war am Ende das D&D-Regelwerk eher hinderlich, meiner Meinung nach. Mechanisch war das Inventarmanagement etwas krampfig, inhaltlich die zu Anfang liebestollen Begleitungen recht frustrierend.

Im Gesamtpaket - wenn ich ein einziges RPG wählen müsste - ich würde BG3 nehmen.

Cat Toaster 14 Komm-Experte - - 2123 - 24. März 2024 - 16:42 #

Sehe ich ähnlich, wenn ich es auch nur dreimal durch habe. Das sie keinen Nachfolger machen, finde ich nicht schlimm. Ich sehe nicht die allergeringste Chance, da noch einen drauf zu setzen.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30267 - 22. März 2024 - 11:14 #

Die beste Nachricht des Tages. :-) Hoffentlich ist das Thema Baldurs Gate damit jetzt endlich zu Ende.

Berndor 19 Megatalent - - 17391 - 22. März 2024 - 11:24 #

Wäre doch ein Traum, wenn sich Black Isle, Bioware oder Obsidian-Veteranen finden würden, um einen 4. Teil zu machen.

Desotho 18 Doppel-Voter - 9482 - 22. März 2024 - 11:30 #

Das D&D System eignet sich meiner Ansicht nach auch einfach nicht für Computerspiele. Allein wie oft man da Luftlöcher schlägt ist absurd.

duchess 10 Kommunikator - 433 - 22. März 2024 - 12:33 #

Unbeliebte Meinung: D&D 5e eignet sich auch nur mäßig für Tischabenteuer. WotC ist eher daran interessiert, möglichst viele Quellenbücher zu verkaufen, statt allen Spielenden Werkzeuge an die Hand zu geben, um Spaß zu haben.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 22. März 2024 - 14:00 #

Volle Zustimmung. Ich habe auch beim Pen&Paper immer mit D&D gehadert. Fühlt sich unrund an, für mich.

andima 16 Übertalent - P - 5287 - 22. März 2024 - 14:20 #

Drückt Zustimmung aus.

Funatic 20 Gold-Gamer - - 24668 - 22. März 2024 - 14:32 #

Dann Spiel mal DSA! Danach wirst du die Treffsicherheit deiner D&D-Helden feiern! :-)

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 22. März 2024 - 15:09 #

Bitte was? DSA ist, im Gegensatz zu D&D vollkommen logisch aufgebaut. Die Trefferchance ist irgendwo zwischen 70 und 100%. Aber der Gegner darf halt parieren...

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30267 - 22. März 2024 - 15:14 #

Äh... Nein! Ich habe den ersten Teil mal aufgehört, weil mich in einem frühen Dungeon alle Ratten gefressen haben und meine Helden-Truppe niemals treffen wollte. DAS ist mir bei D&D noch nie passiert. Nicht mal bei P&P.

Funatic 20 Gold-Gamer - - 24668 - 22. März 2024 - 17:02 #

Ich habe schon einige System gespielt (D&D, Shadowrun, Vampire the Maskarade) aber bei keinem Sytsem haben sich die Kämpfe so in die länge gezogen wie bei DSA. Für jede Probe wird gefühlt 3 mal gewürfelt, wenn man endlich getroffen hat können selbst schwache Gegner noch parieren bzw. haben Rüstung etc. Dagegen flutscht es bei D&D richtig.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 24. März 2024 - 10:41 #

Ich sprach von Logik, nicht von Geschwindigkeit. ;)

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14196 - 22. März 2024 - 15:01 #

Ich finde D&D für Computerspiele sehr gut! Viele andere Systeme verbergen ihre Mechaniken oder die Beschreibungen sind nicht eindeutig, hier kann ich bei Unklarheiten direkt in der Quelle nachlesen. Dadurch, dass das ganze im Prinzip auch von einem Spielleiter am Tisch ausführbar sein muss, bleibt auch die Komplexität niedrig, beispielsweise gibt es keine logarithmische Schadensreduktion bei mehr Rüstung oder sowas. Auch brauch man so nicht bei jedem Spiel ein komplett neues Regelwerk lernen.

angelan 15 Kenner - P - 3224 - 26. März 2024 - 12:48 #

Ich spiele seit einigen Jahren pathfinder, ist ja sehr ähnlich dem D&D.
Was mich da immer wieder stört, dass es keine Parade wie in DSA und Midgard gibt, sondern alles in einem Wurf gegen die RK geht...

Dauert bei Midgard oder DSA zwar länger, aber man hat das Gefühl richtig abwehren zu können.

Dre 16 Übertalent - - 4165 - 22. März 2024 - 11:33 #

Dann haben sie Zeit endlich gute Spiele zu entwickeln :)

Inso 18 Doppel-Voter - P - 11417 - 22. März 2024 - 11:35 #

Schön dass es mal Studios gibt die nicht direkt die Marke totmelken müssen sobald ein Spiel mal rennt.
Rockstar hätte direkt einen Onlinemodus angeflanscht, Warner nen Servicegame hinterher gebracht (Release in sechs Monaten^^), Paradox das erste dutzend DLCs in der Pipeline, Bethesda würde die nächste Dekade auf alles Portieren was Rechnen kann, und Activision würde schon parallel an Teil vier, fünf und sechs arbeiten.
Da muss ich zugeben dass mir die Aussicht auf eine neue Reihe bei der das Team frische Sachen einbringen kann und die das Spielprinzip auf die nächste Stufe hebt mir klar am Besten gefällt.

Enrico Pallazzo 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 22. März 2024 - 16:41 #

Ich finde die Entscheidung auch konsequent. BG3 ist nach den ersten Patches komplett rund, da muss nichts ergänzt werden. 10 von 10. Ich freue mich einfach auf die weiteren Larian-Projekte.
Widersprechen möchte ich dir bzgl Rockstar: zumindest bei GTA war der Onlinemodus in keinster Weise einfach nur „angeflanscht“. Ich finde den ziemlich durchdacht, er bietet für viele Spielertypen massig Möglichkeiten und insb. die Heists stellen für mich bis heute die spaßigste Koop-Erfahrung dar, noch vor Klassikern wie L4D oder neuen Sachen wie Helldivers.

rammmses 22 Motivator - P - 32716 - 22. März 2024 - 11:36 #

Habe BG3 bisher nur ein paar Stunden gespielt und wollte es nach Patches nochmal probieren. Mit dem Kampfsystem und der angedachten Freiheit kam ich nicht gut klar. Mag ja allgemein rundenbasiert schon nicht, aber das hier war sehr, sehr gewöhnungsbedürftig. So erschlagend viele Optionen zur Auswahl, unklar, wann und warum Dinge nicht gehen. Zauberei muss irgendwie nachgeladen werden. Man kann anscheinend auch mitten im Dungeon rasten, aber das kostet Nahrung oder sowas. Ich fand das einfach nur anstrengend, weil es lauter Regeln gibt, die man halt wissen muss, die intuitiv nicht zu erfassen sind. Die Story und Inszenierung fand ich aber super, das "Spiel" braucht aber wohl reichlich Einarbeitung oder Vorkenntnisse von D&D. Hoffe ihr neues Spiel ist wieder mehr für ein Videospiel konzipiert.

nGFX 14 Komm-Experte - - 2613 - 22. März 2024 - 12:18 #

Ich mochte D&D als Pen & Paper, aber es hat seine Limitierungen. Das hat mir schon das Replay von BG 1 verhagelt und mich bis jetzt von BG 3 abgehalten.
Zumal ich echt gerne Magier spiele und da ist D&D ein extra dicker Krampf.

HamuSumo 11 Forenversteher - 772 - 22. März 2024 - 18:01 #

D&D und Magiekundige werden bei mir auch keine Freunde mehr. War schon damals in Icewind Dale ein Krampf. Jahre später und ein paar Editionen weiter habe ich dann meinen ersten Charakter in BG3 auch u. a. deswegen aufgegeben und bin auf eine Nahkampfklasse.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161965 - 22. März 2024 - 11:35 #

Anscheinend immer noch nicht komplett, wenn noch Cutscenes nachgeliefert werden sollen. Mal sehen, ob es eine Definitive Edition geben wird. Dann werde ich vielleicht mal zugreifen, Rundenkämpfe sind so gar nicht mehr meins, aber der Rest spricht mich voll an.

Berndor 19 Megatalent - - 17391 - 22. März 2024 - 11:42 #

Es wird bestimmt eine EE geben, dann werde ich mich auch nochmal ernsthaft mit dem Game befassen. Für den Moment ist es mir auf jeden Fall zu sperrig und ich bevorzuge zugänglichere Titel.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 22. März 2024 - 11:57 #

Also hat man eingesehen dass sie die Marke "verhunzt" haben. Das ist doch schonmal ein Anfang :).

Edit: Sorry falls das etwas aggressiv rüberkam, aber man merkt BG3 hat mich leider überhaupt nicht abgeholt. Dann lieber nochmal einen Durchlauf BG2 starten.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30267 - 22. März 2024 - 12:10 #

So sieht es aus. BG3 ist total überbewertet. Dann lieber doch BG. Bei BG2 gefällt mir der Anfang nämlich überhaupt nicht.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 22. März 2024 - 12:13 #

Echt? Ok das mit dem BG2 Start kann ich sogar nachvollziehen. Aber dann wird das Game noch sooo gut.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30267 - 22. März 2024 - 12:18 #

Ich komme leider nie über den Anfang hinaus. :-(

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 22. März 2024 - 12:22 #

Nooooooooo :(

crux 17 Shapeshifter - P - 8901 - 22. März 2024 - 12:29 #

Dann installier halt das Mod "Dungeon-Be-Gone", dann kannst du in BG2 gleich in Athkatla anfangen.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 22. März 2024 - 12:56 #

crux hat Gorkons BG2 Erlebnis gerettet!

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30267 - 22. März 2024 - 12:59 #

Das muss ich mit gleichmal anschauen. Danke für den Tipp. Dann wird es vielleicht nach Jahren ja doch noch etwas. :-)

angelan 15 Kenner - P - 3224 - 26. März 2024 - 12:52 #

also gerade die Quests in Atkatla sind echt sehr gut, kann man so lange und so viel tun... sehr viele schöne Nebenquests. Kann sowieso nicht der Hauptquest folgen bis 10000 GM verdient sind...
Lohnt sich echt...

duchess 10 Kommunikator - 433 - 22. März 2024 - 12:38 #

Ich hab eher das Gefühl, dass Larian genau das gemacht haben, was der Lizenzinhaber mit der Marke wollte: generische Slapstick-Fantasy mit möglichst viel Meme-Potenzial und Fanservice (Disclaimer: ich mochte aber BG3).

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 22. März 2024 - 12:50 #

Vollkommen legitim. Mich haben genau diese Punkte genervt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 22. März 2024 - 18:48 #

Witzig, wie du trotz einer klaren Begründung folgerst, dass die Marke verhunzt wurde, während du den völlig offensichtlichen Erfolg des Spiels ignorierst ;)

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 22. März 2024 - 19:22 #

Stimmt. Das hab ich mir schon etwas hingedreht, wobei ich das verhunzt absichtlich in Anführungszeichen gesetzt hatte. Leider habe ich zum Erfolg mit beigetragen. Aber nur aus Fehlern lernt man. Jetzt habe ich begriffen dass die Larian Games absolut nix für mich sind.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 22. März 2024 - 20:47 #

Sind sicher nichts für jeden. Ich war schon erstaunt über die außerordentlich positive Akzeptanz, die es für ein oldschooliegs RPG gab.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 22. März 2024 - 21:18 #

Ich mag Oldschool RPG's eigentlich. Nur BG3 hat mich mit fortschreitender Spielzeit immer mehr verloren. Irgendwann habe ich den Humor nicht mehr ertragen. Ich finde sowas muss gerade in einem Baldurs Gate dezent eingesetzt werden.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 22. März 2024 - 21:35 #

Mir ist da nichts aufgefallen. Bei mir ist es andersherum: Übertriebener Pathos ist mir ein Greuel.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 22. März 2024 - 22:07 #

Kommt aufs Spiel an.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3840 - 26. März 2024 - 18:58 #

Vielleicht schaue ich mir mal Rogue Trader an. Das könnte mich wieder abholen.

Edit: Nach dem enttäuschenden BG3 ist Rogue Trader eine Wohltat.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84098 - 22. März 2024 - 11:59 #

Sag niemals nie. ;-)

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25323 - 22. März 2024 - 12:10 #

Hugh Jackman,2017 ich spiel nicht mehr Wolverine, 2024 in Kino als Wolverine. Mit genügend Geld lässt sich viel ertragen:) Außerdem wenn sie eines Tage Never Winter Nights entwickeln haben sie ja auch nicht gelogen.

Gucky 27 Spiele-Experte - - 78990 - 22. März 2024 - 12:10 #

Ich finde die Aussage von Vincke richtig gut und das wird auch ein Grund für mich sein BG3 auch für einen etwas höheren Preis zu kaufen, wenn ich mir einen neuen Spielerechner hole. Kein ewiges zur Kasse bitten, sondern stattdessen die Möglichkeiten am Spiele und das Engagement der Mitarbeiter richtig einschätzen, toll.

LRod 19 Megatalent - - 18653 - 22. März 2024 - 12:57 #

Bei mir ist gerade am Anfang von Akt 2 die Luft raus. Die Story kommt irgendwie nicht in Gang.

Moe90 22 Motivator - - 31222 - 22. März 2024 - 13:44 #

Kann die Entscheidung gut nachvollziehen. Nach Jahren mit Baldurs Gate wollen sie etwas anderes machen, und ihre Kreativität auf andere Weise zu Geltung bringen. Ich würde mir wünschen, dass mehr Entwickler so mutig sind (bzw. es ihnen zusteht so mutig zu sein). Ein BG3 DLC wäre sicherlich ein Verkaufsschlager, und auch ein BG4 wäre bestimmt sehr erfolgreich. Vermutlich erfolgreicher als alles andere, was sie jetzt als nächstes anpacken. Da gebe ich meine Kudos ab!

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268171 - 22. März 2024 - 13:47 #

Vincke hat sich außerdem auf seinem GDC Panel sehr kritisch und ziemlich deutlich zur aktuellen Situation in der Branche bezüglich der Entlassungswelle und den großen Gewinnen der Industrie geäußert. Die Gier der Konzerne und großen Publisher sei unerträglich und mache die Entwicklerszene kaputt indem sie kreative rausschmeisst, bei Bedarf plötzlich wieder händeringend sucht, weil immer nur der Quartalsabschluss im Fokus stünde. Das sei ein Teufelskreis, das Larian versuche zu durchbrechen indem sie ihre spezialisierten Mitarbeiter behalten, langsamer und vorausplanender wirtschaften und gegen gierige Publisher kämpfen.

Vampiro Freier Redakteur - - 124332 - 22. März 2024 - 14:18 #

Geiler Typ. Kann man das irgendwo online schauen?

Hagen Gehritz Redakteur - P - 178912 - 22. März 2024 - 15:28 #

Die Aufzeichnungen dieser Events sind für Teilnehmer, der Zugriff auf die GDC Vault kostet also.

Vampiro Freier Redakteur - - 124332 - 22. März 2024 - 15:45 #

Schade, aber verständlich. Vielen Dank für die Info!

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36346 - 23. März 2024 - 15:54 #

Das Video seiner Rede bei den Independent-Games-Festival-Awards kann man auf YouTube schauen:

https://youtu.be/eH67as6A7Og?t=7902

Vampiro Freier Redakteur - - 124332 - 23. März 2024 - 16:32 #

Hammergeil. Danke, sogar mit Link.

Nach der Rede habe ich Bock, direkt BG3 zu kaufen, aber keine Zeit.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268171 - 25. März 2024 - 19:14 #

Ich trau mich auch noch nicht dran. Vielleicht im Sommerurlaub...

Moe90 22 Motivator - - 31222 - 25. März 2024 - 19:43 #

Traut euch!!!

Vampiro Freier Redakteur - - 124332 - 25. März 2024 - 21:03 #

Findest du eine Checks und UA so schlecht? ;) Da habe ich noch einiges in der Pipeline vorher.

Moe90 22 Motivator - - 31222 - 26. März 2024 - 12:56 #

Klar, dann gäbe es mal ein paar Wochen keine Checks mehr von dir :)

joker0222 29 Meinungsführer - 114734 - 26. März 2024 - 0:00 #

Ich hab mir die PS5-Retail bestellt.

Moe90 22 Motivator - - 31222 - 26. März 2024 - 12:56 #

Sehr gut! Soll sich ja auch sehr gut mit dem Controller steuern lassen.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30267 - 26. März 2024 - 13:00 #

Ich habe die Version für die Xbox (O_o) und kann bestätigen, die Umsetzung der Steuerung für den Kontroller ist exzellent. Auch die Umsetzung der Barrierefreiheit ist top. Ich muss nicht immer erst aufstehen um die Texte entspannt lesen zu können (halle Rouge Trader, hörst Du mich?. Macht mehr Spass als ich an der Konsole erwartet hätte.

joker0222 29 Meinungsführer - 114734 - 26. März 2024 - 18:10 #

Ich hoffe noch auf ein paar zusätzliche Controller-Gimmicks.

Markus K. 16 Übertalent - 5719 - 26. März 2024 - 19:59 #

Kommt zu mir!!!

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 22. März 2024 - 14:02 #

Ich verstehe ihn. Bin gespannt was dann als nächstes kommt. :)

Andreas Peter 12 Trollwächter - 1041 - 22. März 2024 - 14:13 #

Gute Entscheidung. Das Fest verlassen wenn es am schönsten ist.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25323 - 22. März 2024 - 15:11 #

Mal sehen wie lange er sich diese noblen Ansichten bei mittlerweile 450 Mitarbeitern leisten kann.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36346 - 22. März 2024 - 15:40 #

Ich habe mir zwar mal die Retail-Version vorbestellt, aber eigentlich ist das nicht meine Art von Spiel. Mir wäre es lieber wenn sie mehr in die Richtung von The Witcher 3 gehen, das hat mir rundum gefallen. Divinity 2: Ego Draconis aus dem Jahr 2009 war den Witcher-Spielen nicht so unähnlich, es hatte nur viele grobe Kanten.

Berndor 19 Megatalent - - 17391 - 22. März 2024 - 15:55 #

Ego Draconis war das einzige Spiel von Larian, welches ich durchgespielt habe, danach haben sie mir es mit ihrem Humor vermasselt. Ich denke sie werden nach BG3 ein Divinity 3 machen.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 23. März 2024 - 2:59 #

Im Text steht doch, dass er das auch schon verneint hat.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19095 - 23. März 2024 - 10:25 #

Naja, im Text steht, dass sie kein Original Sin 3 machen. Aber könnte ja durchaus sein, dass sie trotzdem etwas innerhalb des Divinity-Franchise machen.

Edit: Ein OS3 meinte Berndor aber wahrscheinlich, wie ich auf den zweiten sehe. Das wurde tatsächlich verneint.

Berndor 19 Megatalent - - 17391 - 23. März 2024 - 11:39 #

Ups, da war ich tatsächlich zu vorschnell. Mal sehen, wenn sie keine weitere Lizenzarbeit machen würden, böte sich eben doch das eigene Draconis-Universum an, auch um die kreative Freiheit zu behalten.

invincible warrior 15 Kenner - 3259 - 25. März 2024 - 20:57 #

Ist ja auch sinnvoll in seiner eigenen Welt mit eigenen Regeln zu arbeiten, keiner, der einem da reinredet und was nicht passt, wird eben passend gemacht.
Divinity Hauptserie und Dragon Commander gingen ja in der gleichen Welt andere Gameplaypfade.

Lonestarr 13 Koop-Gamer - 1577 - 22. März 2024 - 15:46 #

sucht Paradox schon wieder nach einem neues Entwicklungsstudio für ihr Bloodlines 2 ?? Wilde Theorie :D

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30267 - 22. März 2024 - 15:55 #

Wenn das nicht so traurig wäre, wäre das wirklich witzig. :-(

el_Matzos 19 Megatalent - - 13166 - 22. März 2024 - 16:51 #

Mit neuen Inhalten für BG3 in irgendeiner Art hatte ich schon gerechnet. Entweder als klassischer DLC (ggf. auch kostenlos) oder in Form einer um neue Inhalte erweiterten Enhanced Edition.

Aber eigentlich ist das Spiel auch schon so ziemlich umfangreich, sodass es weitere Inhalte nicht unbedingt nötigt hat.

Sothi 13 Koop-Gamer - 1652 - 22. März 2024 - 18:59 #

Baldur's Gate 4 muss nicht unbedingt sein, aber keine Expansion zu machen, nachdem sie D&D so schön auf PC/Konsolen portiert haben und der ganzen Erzählweise in Rollenspielen eine neue Dimension gegeben haben, von der Optik ganz zu schweigen, ist schwer nachvollziehbar. Jetzt nachdem alles fertig ist, wäre es vergleichsweise unaufwändig, daraus eine neue Geschichte zu basteln. Noch nie war es so sinnvoll, eine Erweiterung zu einem Spiel rauszubringen, wie zu diesem.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 22. März 2024 - 20:50 #

Scheint aber auch eine sehr politische Entscheidung zu sein. Das ganze ist ja auch verknüpft mit Vinckes Kritik an den Entlassungswellen und überhaupt dem Geschäftsgebaren der Publisher. Eine Position, die man sich leisten können muss, aber schon beeindruckend.

Vampiro Freier Redakteur - - 124332 - 22. März 2024 - 21:06 #

Monetär war es noch nie sinnvoller.

Aber ich glaube, die haben alles reingehauen und jetzt einfach Bock auf was Neues. Und sie haben sich hart und kreativ erarbeitet, das so zu machen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 22. März 2024 - 22:03 #

Die Kritik an der derzeitigen Publisher Politik ist schon sehr deutlich. Sven Vincke prangert die kurzfristige Denke bis zum nächsten Jahresabschluss ziemlich direkt an. Von daher sehe ich das ganze auch als bewusste Distanzierung und sich keiner Marke unterzuordnen, aber auch, wie du schon sagst mit der fraglos vorhandenen kreativen Power an was ganz eigenem weiterzumachen.

Selo 14 Komm-Experte - 1936 - 22. März 2024 - 22:53 #

Erinnert mich an Gabe Newell und Valve. Als Aktienunternehmen hätten sie diese ganzen Hardware Experimente niemals machen können.

HYPNOSEKRÖTE 12 Trollwächter - P - 867 - 22. März 2024 - 19:06 #

Leicht Offtopic, aber kann mir jemand sagen ob ich für die neuen Akt 3 Inhalte aus den Patches, ein neues Spiel starten muss?

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 22. März 2024 - 19:11 #

Das war, soweit ich weiß, nur in der Beta so.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28908 - 22. März 2024 - 22:41 #

Ich hoffe auf einen Taktik-Ableger von D:OS oder... natürlich... Drakensang 3 :-)

invincible warrior 15 Kenner - 3259 - 22. März 2024 - 22:54 #

Schön, dann kann ich also doch endlich Baldur's Gate 3 kaufen. War schon vorher dazu verleitet, aber ich kaufe doch lieber komplette Fassungen.
Falls sie in Fantasy bleiben, könnten sie ja zurück zu den Wurzeln und endlich LMK veröffentlichen.

T_Prime 16 Übertalent - P - 4706 - 22. März 2024 - 23:07 #

Ist eine sympathische Entscheidung finde ich. Wenn das Team nicht mit Herzblut an einer Sache dran ist, wird das Spiel am Ende womöglich nicht so gut und sorgt nur für Enttäuschungen.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105326 - 23. März 2024 - 8:56 #

Warum wollen sie eigentlich unbedingt die Regeln mit ins Spiel nehmen? Macht doch einfach nur ein Spiel mit Lore und Figuren aus dem Universum. Die Auswahl ist mittlerweile riesig. Und dazu ein Gameplay ohne den ganzen Würfelquatsch.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 23. März 2024 - 9:24 #

Das hängt von den Lizenzbedingungen ab. Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass Wizards of the Coast auf den zentralen Kern von D&D, die Regeln, verzichtet und einfach nur die Welt und das charante Drumherum herausgbt.

Das Würfeln war eigentlich ganz unterhaltsam und bei weitem nicht so "unfair" wie es dargestellt wurde. Etwas in der Art äuft ja bei den meisten RPGs im Hintergrund.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 178912 - 23. März 2024 - 9:56 #

Denke auch da hat WotC gewisse Vorstellungen, auch was Beachtung des Kanons angeht.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105326 - 23. März 2024 - 10:56 #

Das war durchaus in meine Überlegungen mit einbezogen.
Nur, bei einer P&P Runde macht das würfeln ja Sinn. Jedoch meines Erachtens im Computerpiel weniger.
Oder man sollte Saverettung deaktivieren.
Würfeln sollte etwas entgültiges sein wie halt irl in P&P. So wie es in BG implementiert wurde ist es imo eher aufgesetzt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24531 - 23. März 2024 - 11:41 #

Das Würfeln hast du doch in jedem besseren RPG drinnen, bloß halt in der Hintergrundberechnung. Probe, Gegenprobe etc.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105326 - 23. März 2024 - 13:21 #

Nur daß du meist nicht viel davon merkst. ;)

Teyn 12 Trollwächter - P - 1160 - 23. März 2024 - 16:37 #

Ich finde es schade. BG3 war ein absolutes Highlight und ich werde sicherlich noch den ein oder anderen Durchgang wagen. Einen DLC hätte ich gern genommen. Schade auch, dass es keinen Gamemaster-Mode gibt.

Mal sehen, was kommt. Auf der anderen Seite waren auch die letzten Divinity spannend. Vielleicht machen sie auch ein völlig anderes Lizenzspiel, auf das sie als Team Lust haben.

Bei den Fans hat Larian jetzt auf jeden Fall einen Freischuss. Hoffen wir, dass das am Ende gut ausgeht. So manch ein Studio hat sich in gleicher Situation auch schon einmal sehr verzettelt.

Inso 18 Doppel-Voter - P - 11417 - 23. März 2024 - 20:56 #

Als jemand der BG3 noch nicht hat: ich hab Divinity OS2 abgebrochen weil es mir zu viel zu lesen war. Von BG3 versprech ich mir dass die Gespräche jetzt vertont und auch visuell in Szene gesetzt sind - so hab ich es den Videos entnommen. Lieg ich damit richtig, kann ich unbesorgt zugreifen?

Teyn 12 Trollwächter - P - 1160 - 24. März 2024 - 9:11 #

Bei BG3 ist alles auf Englisch vertont. Wenn du deutsche Sprachausgabe benötigst, dann musst du BG3 abhaken. Die Qualität ist aber absolut hervorragend.

Markus K. 16 Übertalent - 5719 - 24. März 2024 - 13:44 #

Auch Divinity wurde doch (später) per Patch vollvertont (auf Englisch). Und zwar Teil 1 und Teil 2. Oder habe ich das falsch in Erinnerung?

Lonestarr 13 Koop-Gamer - 1577 - 24. März 2024 - 23:15 #

Anderseits hat Larian noch nie ein DLC gemacht außer vielleicht für Divinity 2: Ego Draconis (Übrigens um Welten besser als das eigentlich Spiel). Und ich finde bei Rollenspielen es immer besser neue Spiele zu machen als dlcs oder Addons.

Rumi 18 Doppel-Voter - P - 10518 - 25. März 2024 - 18:03 #

KOTOR 3 von Larian....shut up and take my money

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30267 - 26. März 2024 - 0:33 #

Bitte nich. Kein Kotor 3. das wird dann wieder so unsinnig lang…

Vampiro Freier Redakteur - - 124332 - 26. März 2024 - 1:31 #

Ich tippe auf ein Divinity Spin Off (neues Regelsystem) oder was komplett neues (Science Fiction, Science Fantasy).

Das Kampfsystem soll wohl neue Elemente bringen.

Mitarbeit