CD Projekt: Weitere Witcher- und Cyberpunk-Spiele in Arbeit // Neue IP

PC XOne Xbox X PS4 PS5 Android
Bild von Alain
Alain 47337 EXP - 24 Trolljäger,R7,S1,A6,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

4. Oktober 2022 - 23:50 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Cyberpunk 2077 ab 31,97 € bei Amazon.de kaufen.

Der polnische Entwickler und Publisher CD Projekt hat einen strategischen Langzeit-Ausblick gegeben und dabei mehrere größere Projekte angekündigt:

  • Project Hadar - Eine komplett neue IP, welche weder auf The Witcher noch Cyberpunk 2077 basiert noch auf einer anderen bereits existierenden Marke. Das Projekt soll komplett intern entwickelt werden, befindet sich aber erst in einer frühen Konzeptphase mit einem kleinen Team.
  • Project Sirius - Ein im Witcher-Universum angesiedeltes Projekt für Single- und Multiplayer mit einem "innovativen Ansatz" und abzielend auf ein "breiteres Publikum." Entwickelt wird das sich noch in der Vorproduktion befindende Spiel vom US-Studio The Molasses Flood mit Unterstützung von CD Projekt Red. Die Produktion wurde bereits vor einem Jahr angekündigt, als The Molasses Flood von CD Projekt gekauft wurde. Insgesamt sind mehr als 60 Entwicklerinnen und Entwickler involviert.
  • Project Polaris - Ein Sequel zu The Witcher 3 - Wild Hunt, der einen Einstieg in eine komplett neue Trilogie bieten soll. Die weiteren Teile sollen innerhalb von sechs Jahren nach Release des ersten neuen Titels veröffentlicht werden. Das Projekt wird durch das interne Studio CD Projekt Red in Polen mit aktuell 150 Entwicklerinnen und Entwicklern betrieben und befindet sich derzeit noch in der Vorproduktion.
  • Project Canis Majoris - Ein neues Story-getriebenes Open-World-RPG, ebenfalls im Witcher-Universum angesiedelt. An ihm arbeitet ein Third-Party-Entwicklungsstudio, das von ehemaligen Mitarbeitern der Witcher-Reihe geleitet wird.
  • Project Orion - Ein Sequel zu Cyberpunk 2077, welches das Cyberpunk-Universum weiterentwickeln soll. Dieses Projekt wird ebenfalls von CD Projekt Red entwickelt, allerdings von einem neuen, sich in Gründung befindenden Studio in Boston. Zusammen mit dem bereits vorhandenen Studio in Vancouver bildet es CD Projekt Red North America.

Weitere Details wie genaue Timelines oder gar Release-Dates wurden nicht genannt. Bekannt ist nur, dass die Witcher-Spiele zuerst erscheinen sollen und dass insgesamt 700 Entwicklerinnen und Entwickler für CD Projekt arbeiten. In dem unten eingebundenen Video könnt ihr euch die an Investoren gerichtete Präsentation anschauen. Details über die Projekte werden ab Minute 8:30 gegeben.

Video:

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45114 - 5. Oktober 2022 - 3:20 #

Okay, also an Ambitionen und Motivation mangelt es dem Studio nach wie vor nicht. Sehr gut. Bleibt nur zu hoffen, dass sich auch intern und strukturell genug ändert, dass die Projekte auch in einem angemessenen Zustand veröffentlicht werden.
Bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die neuen Spiele.

rammmses 22 Motivator - P - 32639 - 5. Oktober 2022 - 7:21 #

Reichlich ambitioniert, wenn man bedenkt, dass sie in den letzten 10 Jahren genau 2 Spiele gemacht haben. Entweder sollen die Projekte viel kleiner sein oder das ist der 20-Jahresplan? Gut, einiges ist extern, aber allein die neue "Witcher-Trilogie" klingt schon sehr ubertrieben bei den heutigen Produktionszeiträumen für AAA-Spiele von 5-8 Jahren pro Titel.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75314 - 5. Oktober 2022 - 23:11 #

Ach, sie holen sich ein paar Tipps bei Ubisoft und eröffnen noch ein paar Studios quer über die Welt verteilt, dann geht das schon. ;)

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105038 - 5. Oktober 2022 - 7:22 #

Mal schauen was sie aus dem vorherigen Veröffentlichungsdebakel gelernt haben.

joker0222 29 Meinungsführer - 114715 - 5. Oktober 2022 - 7:43 #

Das sieht nach einer Ubisoft Strategie aus. Einstmals coole Marken bis zur Beliebigkeit melken.

Alain 24 Trolljäger - P - 47337 - 5. Oktober 2022 - 10:54 #

Ich würde sagen CD Project ist mit Witcher und Cyberpunk in einer besseren Position als Ubisoft mit seinen Marken - die Zusammenarbeit mit Netflix scheint die Marken nicht müde zu machen und von jährlichen Releases / neuen Spielen sind sie auch Meilen entfernt.

Nur sind es bisher nicht originär ihre eigenen IPs.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - 8092 - 5. Oktober 2022 - 8:19 #

Da hat ja jemand seine Sterne lieb...

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30191 - 5. Oktober 2022 - 9:47 #

Wer's braucht......

CHL 9000 13 Koop-Gamer - - 1741 - 5. Oktober 2022 - 14:50 #

Unnützer Kommentar.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30191 - 6. Oktober 2022 - 9:17 #

+1 ;-)

CHL 9000 13 Koop-Gamer - - 1741 - 6. Oktober 2022 - 15:10 #

Falsch.
Beziehungsweise, ich muss mich korrigieren. Jetzt stehen hier 2 unnütze Kommentare. Folglich ist Ihr "+1" doch richtig.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30191 - 13. Oktober 2022 - 8:20 #

HiHiHi

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36252 - 5. Oktober 2022 - 9:57 #

Scheint sich alles noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium zu befinden. Ich freue mich erstmal nur auf den Cyberpunk DLC und das Next-gen-Upgrade für The Witcher 3.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 110369 - 5. Oktober 2022 - 10:42 #

Ja, planen kann man viel. Interessant wird's erst wenn's konkret wird. Da das noch zig Jahre dauern kann, läßt mich das jetzt mal aber sowas von völlig kalt. Da bin ich vielleicht schon in Rente.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75314 - 5. Oktober 2022 - 23:11 #

Ist doch schön, hast du dann mehr Zeit, um den ganzen Kram auch zu spielen. :D

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 110369 - 6. Oktober 2022 - 1:01 #

Rentner haben nie Zeit. Nie!

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105038 - 6. Oktober 2022 - 9:06 #

Wohl wahr. Meine Eltern haben gefühlt dreimal weniger Zeit wie früher. :D

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75314 - 6. Oktober 2022 - 15:53 #

Also meine Großeltern haben endlos Zeit. :P

mario128 (unregistriert) 5. Oktober 2022 - 10:54 #

Ist denn Cyberpunk mittlerweile bugfrei spielbar? Wenn nicht, warum machen sie nicht erstmal das fertig?

CHL 9000 13 Koop-Gamer - - 1741 - 5. Oktober 2022 - 14:50 #

Mein Cyberpunk 2077 lief vom ersten Tag an auf meinen PC wunderbar.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 266509 - 5. Oktober 2022 - 17:36 #

Auf PC keine Bugs mehr vorhanden.

Lacerator 16 Übertalent - 5303 - 6. Oktober 2022 - 7:27 #

Die Aussage halte ich für gewagt. Ich spiele es gerade und da gibt's schon noch Glitches hier und da.

Ich würde den Satz wie folgt abändern: Auf PC keine dramatischen Bugs mehr vorhanden. :)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 110369 - 6. Oktober 2022 - 13:10 #

Ja, das kommt eher hin. Entdecke auch hier und da schon noch bugs. Und leider auch noch Klone. Und tote Hose außerhalb vom Stadtzentrum, was den Verkehr angeht. Groß weiter umgeschaut hab ich mich seit letzten Patch nicht, warte auf den DLC.

Golmo (unregistriert) 5. Oktober 2022 - 11:14 #

Interessant wie sich sich diesmal mit Superlativen bedeckt halten. Bei der Cyberpunk Ankündigung 2012 war das noch ganz anders: "Set a new standard in the futuristic rpg genre with an exceptional gaming experience"

Selo 14 Komm-Experte - 1829 - 5. Oktober 2022 - 11:37 #

Angesichts der ganzen Krisen auf der Welt finde ich es mutig soweit im Voraus zu planen. Wer weiß, ob die Leute in zehn Jahren überhaupt noch das Geld für Videospiele haben. Unsere Wohlstandsgesellschaft ist ja kein gottgegebener Dauerzustand bis zum Ende unseres Lebens.

goldetter 16 Übertalent - P - 5787 - 5. Oktober 2022 - 12:27 #

Bedenke
Statt Ausgehen (Kino, Kneipe, Reisen) Rückzug ins private und nach Unterhaltung sucht der Mensch.

Goldene Zeiten für Videospiele.

CHL 9000 13 Koop-Gamer - - 1741 - 5. Oktober 2022 - 12:45 #

Die Welt ist größer als Deutschland.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40303 - 5. Oktober 2022 - 13:35 #

Erstmal sind das nur Pläne. Ich schaue mir gerne fertige Produkte an und drücke ihnen die Daumen bei der Umsetzung. :)

Maverick 34 GG-Veteran - - 1329822 - 5. Oktober 2022 - 13:53 #

Zukunftsplanung ist ja nie verkehrt. ;)

Jürgen (unregistriert) 5. Oktober 2022 - 14:13 #

So viele Ankündigungen. Na, mal sehen. Bei dem Schlagwort "innovativ" krümmen sich mir ja die Zehennägel, aber das alles wird ja noch dauern.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83909 - 5. Oktober 2022 - 15:18 #

Lieber Innovation als Stagnation.

Alain 24 Trolljäger - P - 47337 - 5. Oktober 2022 - 15:44 #

Genau.

Es gibt genügend Call of Duties.

vgamer85 (unregistriert) 5. Oktober 2022 - 16:57 #

Und Fifas

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56357 - 5. Oktober 2022 - 17:25 #

Und Assassins Creeds

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161754 - 5. Oktober 2022 - 17:24 #

Mal sehen, welche davon auch wirklich irgendwann veröffentlicht oder vorher eingestampft werden. Mich nervt das mittlerweile. Kündigt doch erst was an, wenn es auch was zu zeigen gibt. Optimalerweise mit einem Release ein halbes Jahr später (Fallout 4).

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56357 - 5. Oktober 2022 - 17:31 #

Da hat der Benjamin Braun doch noch vor nem Monat gewettet, dass zu CP77 kein Nachfolger mehr kommt. Offensichtlich hat der Kommentar in Polen so heftig eingeschlagen, dass sie (nur!) deswegen nun CP77 - Orion angekündigt haben. :P

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23472 - 5. Oktober 2022 - 19:23 #

Immer her damit. :)

Gordifuture 11 Forenversteher - P - 816 - 6. Oktober 2022 - 8:23 #

Wer weiß wann und in welcher Form es erscheinen wird, aber juhu, ein neues Cyberpunk. Hab es erstmalig mit Patch 1.5. gespielt und für mich war es eine kleine Offenbarung..

Mitarbeit