NFS trifft Forza Horizon

GC19: Need for Speed Heat angespielt: Hat es das Zeug zum Superhit?

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 412082 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!How-to-Guru: Hat 10 How-tos / Lösungen geschriebenRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...

20. August 2019 - 20:38 — vor 38 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Bullige Rennschlitten, Polizeiverfolgungen und fettes Tuning gehören in ein echtes NFS. Der neue Teil der Rennserie macht aber vieles anderes und spielt sich teils stärker Most Wanted im Forza-Horizon-Kostüm.
Need for Speed - Heat ab 23,99 € bei Amazon.de kaufen.
Die Need for Speed-Reihe von EA ist in den letzten Jahren, ja eigentlich fast Jahrzehnten, fast nur noch auf ein gespaltenes Echo gestoßen -- und in die Kritik wegen bestimmter Spielfunktionen, vom Always-on-Zwang bis hin zu einem Zufallssystem für Fahrzeugupgrades, geraten. Mit Need for Speed - Heat will Entwickler Ghost Games gerade die Fans wieder glücklich machen und den Kritikern keine große Angriffsfläche bieten.

Die Messedemo erinnert zunächst an eine Mischung des schlicht Need for Speed genannten Serienteil von 2015 und Rivals von zwei Jahren zuvor, also quasi stark von der Underground-Linie inspirierte Spiele. Allerdings gibt es in der von Beginn an offen befahrbaren Spielwelt nicht nur die Nacht, sondern auch den Tag. Fließende Übergänge gibt es dabei keine, das alles passiert auf Knopfdruck.

Das erste Rennen der Messedemo findet am Tag statt, mit elf KI-Gegnern, dem Maximum, das Heat anbietet. In eurer Spielwelt tummeln sich bis zu 16 Fahrer, wobei mir die Entwickler im Interview garantieren, dass ich das Spiel auch komplett offline spielen können werde. Die KI, die angeblich keine Gummiband-Mechanismen besitzt, aber meinem Eindruck sehr wohl leichte Ansätze davon zeigt, agiert recht ordentlich, geht nicht zu aggressiv ans Werk.  In der ersten Kurve will ich in gewohnter Need-for-Speed-Manier ein wenig die Bande benutzen, breche allerdings unerwartet durch und lande abseits der Piste. Need for Speed - Heat wird natürlich nicht auf einmal vom Arcade-Racer zur Rennsimulation. Aber dieses Mehr an Realismus gefällt mir schon mal gut. Ich muss zudem wesentlich stärker darauf achten, auch mal die Bremse zu benutzen, auch mal sanfter das Gaspedal zu verwenden. Denn gerade auf nassem Untergrund oder Rasenflächen kann man sich (für die Verhältnisse eines Need for Speed) auch mal wegdrehen und wichtige Sekunden verlieren.

17 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 17 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.
Mitarbeit