Need for Speed - Heat

Need for Speed - Heat Test+

Jetzt mit Wertung!

Benjamin Braun / 5. November 2019 - 12:20 — vor 2 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Sport
Fun Racer
Electronic Arts
Electronic Arts
08.11.2019
Link
Amazon (€): 24,05 (PlayStation 4), 25,80 (Xbox One), 59,99 ()

Teaser

Nach etlichen semiguten Serienteilen wollen Electronic Arts und Entwickler Ghost Games Wiedergutmachung leisten. Um das zu bewerkstelligen, bedient sich das neue Need for Speed bei Genre-Kollegen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Need for Speed - Heat ab 24,05 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal.
Update 8.11.2019: Zum Release haben wir nun auch die Note eingetragen.


Langjährige Fans der 1994 gestarteten Need for Speed-Reihe warten seit geraumer Zeit auf einen Serienteil, der sie wieder in ähnliche Verzückung versetzt, wie die Ableger in den ersten paar Jahren. So manche Iteration, darunter auch das vor zwei Jahren veröffentlichte Payback (im Test: Note 8.0), wurden insbesondere von Seiten der Medien teils deutlich schlechter gemacht, als sie tatsächlich waren. Doch die Titel, die teils beliebte Sub-Reihen wie Most Wanted neu auflegten, kamen einfach nicht an die Güteklasse früherer Werke heran.

Ein richtiger Arcade-Racing-Knaller blieb uns also trotz mehrerer Entwicklerwechsel zuletzt eindeutig verwehrt. Doch wie sieht es mit Need for Speed - Heat aus, dem vierten, in Serie entwickelten Teil (nach Rivals, Need for Speed und Payback) des schwedischen Studios Ghost Games aus? Ich bin für euch Tag und Nacht durch den Schauplatz Palm City nebst Umland gerast und gebe euch an dieser Stelle meine Antwort auf diese Frage.
Die Spielwelt dient nur als Kulisse, zeigt aber eine recht große Vielfalt. Aber weshalb schickt die fiktive Weltraumorganisation noch Wernher von Brauns Saturn-Raketen hoch? Neue Mondlandung?
 

Zwischen Tag und Nacht

Eine der Besonderheiten von Need for Speed - Heat besteht darin, dass ihr frei zwischen einem Tag- und einem Nachtmodus wählt. Tagsüber cruist ihr gemütlich durch die Stadt, nehmt (überwiegend) an regulären Rennen teil und verdient so Geld, um neue Fahrzeuge oder auch Tuning-Teile finanzieren zu können. Um die Nacht kommt ihr aber nicht ganz herum, denn nur bei Dunkelheit könnt ihr eure Reputationsstufe erhöhen, durch die ihr neue Fahrzeuge und Teile (größtenteils) überhaupt erst freischaltet.

Nachts ist es aber nicht nur kälter als draußen, um einen dämlichen Witz zu zitieren, den ich nie lustig fand. Nur dann klemmen sich beim Durchqueren der großen, frei bereisbaren Spielwelt oder auch während der Rennen die Cops an eure Fersen. Die im Rahmen der reichlich banalen Story als böse und korrupt dargestellten Gesetzeshüter spielen dabei aber keine so große Rolle wie etwa in Need for Speed - Hot Pursuit oder ähnlich gelagerten Serienablegern. In Heat geht es weniger ums Zerstören der Polizeikarren, sondern an sich nur darum, den Cops im Fall der Fälle zu entkommen und bei der Verfolung noch ein paar Extra-Reputationspunkte abzustauben. Deutlich später stehen euch bei der Flucht auch verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung.
Zum Fremdschämen ist die Story (meine Heldin seht ihr rechts), nun, zu wenig schlecht, aber gut ist sie deshalb noch lange nicht.
 

Burnout Horizon

Natürlich ist die Need-for-Speed-Reihe bereits älter als Burnout oder Forza Horizon. Aber nachdem EA, mal von Burnout Paradise Remastered (im Test: Note 7.0) abgesehen, seit Jahren neuen Nachschub für erstere Reihe allenfalls lose in Aussicht stellte, fühlt sich Need for Speed - Heat in mancherlei Hinsicht nach einem Nachfolger an. Gut, das ziemlich rudimentäre Schadensmodell oder allgemein die Inszenierung von Crashes meine ich damit jetzt nicht unbedingt. Aber im Spiel springt ihr auch mal über Schanzen, um Werbetafeln zu zertrümmern oder tobt euch bei anderen Zerstörungselementen aus.

Eine andere Verwandtschaft ergibt sich mit Spielen wie Forza Horizon 4 (im Test: 8.5). Anstelle (meist) künstlich abgesperrter Strecken gibt es Checkpoints, die ihr theoretisch beliebig erreichen könnt. Ihr fahrt an Blitzerkästen vorbei, um eure Crew mit massiven Geschwindigkeitsüberschreitungen von der Größe eures Gemächts zu überzeugen. Nun, zumindest im übertragenen Sinne, denn genau wie ich könnt ihr anstelle eines männlichen Fahrers auch eine Frau zu eurem Helden bestimmen. Meine hatte, wenn mich mein Gehör nicht täuscht, übrigens die Stimme von Sandra Schwittau, bekannt als deutsche Stimme von Bart Simpson oder auch Hilary Swank. Denn auch wenn die Story, nun, Beiwerk ist, und nicht unbedingt schmückendes, bei der Lokalisation und Präsentation gibt es rein gar nichts zu meckern.
Ich bau' mein Haus aus Stein, wie sollt's auch anders sein. Meine Karre pimpe ich in Heat mit Hightech-Komponenten, die Ingamegeld kosten und erst ab einem bestimmten Reputationsrang freigeschaltet werden. Deshalb muss ich tags und nachts raus.
 

Mikrotransaktionen adé

Ghost Games hatte mir im Interview auf der Gamescom ja bereits versprochen, dass es keine Lootboxen oder Ähnliches geben würde. Ich halte mich an dieser Stelle mit meiner Einschätzung bezüglich der Auswirkungen auf die Spielbalance mal zurück, die nicht nur Spieler, sondern vor allem Kollegen der schreibenden Zunft in bashiger Manier reichlich überzogen dargestellt haben. Ungeachtet dessen muss man feststellen, dass EA und Ghost Games damit auf die Kritik am Vorgänger reagieren – falls nicht zum Release noch etwas nachgepatcht wird, gibt es nicht einmal Mikrotransaktionen jedweder Art im Spiel.

Die Spielbalance, wobei ihr frei und jederzeit zwischen drei Schwierigkeitsstufen wählt, ist deshalb jedoch nicht unbedingt besser. Ähnlich wie in Payback, aber eher stärker, habt ihr nur dann eine Chance auf den (in Storymissionen meist obligatorischen) Sieg, wenn eure Karre ziemlich genau den empfohlenen Leistungswert aufweist. Das ist nicht schlimm und schnell erreicht. Liegt ihr aber nur leicht darüber, dreht ihr schnell allein eure Runden, da die Konkurrenz unterlegen ist. Das hat man halt unter Umständen davon, wenn man als Arcade-Racer-Entwickler auf Leute hört, die nicht verstehen, dass der Verzicht auf eine Gummiband-KI die Rennen auch todlangweilig machen kann.

Autor: Benjamin Braun, Redaktion: Dennis Hilla (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Benjamin Braun

Need For Speed - Heat ist ein solider Arcade-Racer geworden, mit gutem Geschwindigkeitsgefühl und einer großen, abwechslungsreichen Spielwelt. Das ungewöhnliche Konzept mit dem manuellen Wechseln zwischen Tag und Nacht funktioniert, auch in Bezug aufs Fortschrittssystem respektive das Tuning.

Was dem Spiel fehlt, ist der besondere Reiz, egal ob ihr offline oder in einer der (nicht-verpflichtenden) Online-Lobbys mit anderen Spielern in der Welt unterwegs seid. Über die gar nicht so schlecht inszenierte 08/15-Story müssen wir an dieser Stelle nicht weiter reden, denn die ist letztlich genauso Beiwerk wie in den meisten vorherigen Serienteilen. Da seit der Veröffentlichung von Forza Horizon 4 über ein Jahr vergangen ist, sollte man sich Need for Speed Heat als Arcade-Racer-Fan auf jeden Fall ansehen, viel eher als Grid, möchte ich hinzufügen.

Zum Pflichttitel mag es für Heat nicht reichen, gerade aufgrund der teils sonderbaren KI und der fast schon zu schwammigen Steuerung. Davon unbenommen, macht Need for Speed - Heat auf jeden Fall Spaß. Genrefans machen sicher keinen Fehler, wenn sie den Titel bereits zum Vollpreis in der Garage parken.
Need for Speed - Heat XOne
Einstieg/Bedienung
  • Komfortable ...
  • Drei jederzeit anpassbare Schwierigkeitsgrade
  • Simple, eingängige Steuerung
  • ... aber bei Nacht stark eingeschränkte Schnellreise
Spieltiefe/Balance
  • Keine (spürbare) Gummiband-KI ...
  • Nett inszenierte ...
  • Große, frei befahrbare Spielwelt
  • Recht abwechslungsreiche Rennkurse
  • Üppiger Fuhrpark
  • Umfangreiche Tuning-Optionen (Leistung und visuell)
  • Viele Nebenaufgaben in Open World
  • Intensives Geschwindigkeitsgefühl
  • Interessante Tag-Nacht-Mechanik
  • ... was Rennen teils langweilig macht
  • ... aber hohle Story
  • Fahrzeugsteuerung stets leicht schwammig
  • Verfolgungsjagden meist unspektakulär
Grafik/Technik
  • Flüssige Darstellung
  • Schöne Spiegel- und Glanzeffekte
  • Hübscher Regen
  • Allgemeine gute Licht- und Beleuchtungseffekte
  • Vereinzelte Pop-ups und Texturnachlader
  • Keine Cockpitperspektive
Sound/Sprache
  • Passender Soundtrack
  • Meist satte Effekte
  • Gute deutsche Sprecher
 
Multiplayer

Zum Testzeitpunkt nicht richtig spielbar
 
7.5
Userwertung7.6
Mikrotransaktionen
nach aktuellem Stand: nein
Hardware-Info
Keine Besonderheiten
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • Kopierschutzlose GoG-Version
  • Epic Games Store
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 24,05 (PlayStation 4), 25,80 (Xbox One), 59,99 ()
Benjamin Braun 5. November 2019 - 12:20 — vor 2 Jahren aktualisiert
Dennis Hilla Redakteur - P - 152315 - 5. November 2019 - 12:21 #

Viel Spaß beim Lesen/Sehen/Hören!

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30268 - 5. November 2019 - 12:26 #

Hat das Spiel echt keine Lenkrad Unterstützung?

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108095 - 5. November 2019 - 13:06 #

Lenkrad und Arcade-Racer paßt halt irgendwie nicht ;).

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30268 - 5. November 2019 - 13:11 #

Dann ist Forza Horizon also eine Simulation, gut zu wissen ;)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108095 - 5. November 2019 - 13:16 #

Keine Ahnung, habe keine Xbox. Denke aber da ist doch noch etwas mehr "Anspruch" drin als in einem Need for Speed. Selbst GG unterscheidet die in den Kategorien.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 5. November 2019 - 14:14 #

Horizon 3 und 4 gibts auch für PC. :P Naja, aber hast recht, es sind Arcade-Racer mit etwas Simulationsanspruch, NfS ist da nochmal ne ganze Ecke arcadiger.

Cyd 19 Megatalent - - 18444 - 5. November 2019 - 13:40 #

Das passt doch perfekt zusammen. Kenne keinen Arcade-Racer in der Arcadehalle ohne Lenkrad. Selbst ein Mario Kart wird dort mit Lenkrad gespielt. Und dieses Arcadefeeling hat man zu Hause eben auch am besten mit nem Lenkrad. :)

euph 29 Meinungsführer - - 112522 - 5. November 2019 - 15:15 #

Wieso sollte das nicht passen?

thoohl 19 Megatalent - - 15626 - 5. November 2019 - 16:54 #

Hab ich auch nicht verstanden.

Goremageddon 15 Kenner - 3723 - 14. November 2019 - 13:08 #

Also Flat Out, Midnight Club und auch NFS Porsche hatten Lenkradunterstützung und ohne eine solche würde ich nicht einmal daran denken mir ein Rennspiel, egal ob Arcade oder Sim zu kaufen.

Gut, die erwähnten Spiele sind recht alt aber waren die letzten die ich mir gekauft habe. Seit NFS in diese alberne Tuning-Blingbling-Schiene abgedriftet ist interessiert mich die Reihe nicht mehr. Flat Out macht auch heute noch Spaß und reicht mir eigentlich auch.

Wie sich ein Rennspiel ohne Lenkrad verkaufen kann ist mir aber wirklich schleierhaft.

vanni727 17 Shapeshifter - - 8637 - 5. November 2019 - 12:37 #

Auf die Wertung bin ich aber tatsächlich mal gespannt ;). Danke schon mal für den Test! :)

Green Yoshi 22 Motivator - - 31849 - 5. November 2019 - 12:40 #

Der BMW ist aber schon was älter, oder? Hab keine Ahnung von Autos.

Ich tippe mal auf eine 7.0.

Q-Bert 22 Motivator - - 33423 - 5. November 2019 - 13:09 #

Das ist ein BMW der E30 Serie, gebaut von 1982 bis 1994. Hatte mal so einen in dunkelblau-metallic. Sehr schick damals :)

Green Yoshi 22 Motivator - - 31849 - 5. November 2019 - 13:21 #

Danke, dachte auch an die 80er, war mir aber nicht sicher. Mein Vater hatte damals Anfang der 90er einen alten weißen Renault.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 5. November 2019 - 14:17 #

Mein Vater hatte zu der Zeit auch einen, nen schwarzen Renault 19. Der war cool. :D

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108095 - 5. November 2019 - 13:29 #

Hach ja. Erinnert mich an mein erstes Auto, ein BMW 318i Coupe (2-Türer) von ca. 1987 (hab's genaue Jahr nicht mehr im Kopf, da damals gebraucht gekauft). Genau wie der, sogar im gleichen Plantanengrün Metallic, wie auf dem Wiki-Bild. Schenes Autole war des :).

https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_E30#/media/Datei:1280_6634396361656664.jpg

Q-Bert 22 Motivator - - 33423 - 6. November 2019 - 0:33 #

Noice :) Meiner war auch ein 318i, mauritiusblau-metallic mit Stoffdach zum Aufklappen. Hat bei Regen übelst geleckt, so dass der Beifahrersitz oft nass war. Aber ich hab die Karre trotzdem geliebt!

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108095 - 6. November 2019 - 8:11 #

Das waren damals wirklich schöne Autos. Zumal, wenn ich mal eine Scheinwerferbirne oder Luftfilter selbst wechseln wollte, brauchte ich höchstens einen 10er Schlüssel für eine(!) Schraube (Luftfilterdeckel). Heute müssen sie gefühlt bei jedem Fabrikat für jeweils beinahe das ganze Auto zerlegen, um überhaupt ran zu kommen ;). Meinen liebte ich auch und nur wegen seinem Alter (und dem TÜV) müßten wir uns zig Jahre später trennen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 150550 - 6. November 2019 - 12:22 #

Hattest Du den vor dem Z3? Dann kann ich mich dran erinnern. :)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108095 - 6. November 2019 - 13:19 #

Ja, der Z3 (knallrot) war der direkte Nachfolger zum 318i :).

Danywilde 29 Meinungsführer - - 122381 - 8. November 2019 - 22:56 #

Der z1 und z8 haben mir gefallen, dem z3 und z4 konnte ich nie etwas abgewinnen.

Der E30 war aber auch noch ein schickes Auto!, vor allem ein unverbastelter.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 5. November 2019 - 14:16 #

Mein Opa hatte auch einen, in weiß und auch mit nem Spoiler wie der auf dem Screenshot. Der war cool. :D

Q-Bert 22 Motivator - - 33423 - 6. November 2019 - 0:34 #

So nen coolen Opa hätte ich auch gern gehabt ^^

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27508 - 5. November 2019 - 13:59 #

Tippe auch auf 7.5 höchstens.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68796 - 16. November 2019 - 9:33 #

Ich fand den Kontrast zwischen dem kantigen 80er-BMW und dem hochmodernen Infiniti in den Screenshots und im Video sehr witzig. ;-)

BIOCRY 16 Übertalent - P - 5528 - 5. November 2019 - 12:48 #

Wenn ich bock auf Rennen habe, bleibe ich dann doch lieber bei Forza Horizon 3 und/oder 4! Danke für den Einblick.

CaptainKidd 22 Motivator - P - 32781 - 5. November 2019 - 12:55 #

Danke für den Test. Aber Forza Horizon 4 ist doch erst 1 Jahr alt?

Green Yoshi 22 Motivator - - 31849 - 5. November 2019 - 13:11 #

Vielleicht vergeht die Zeit gefühlt schneller, wenn man nicht mehr festangestellter Redakteur bei GamersGlobal ist. ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 435013 - 5. November 2019 - 13:43 #

Man altert jedenfalls schneller, äh, man reift, die Persönlichkeit wächst, diese Dinge.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 5. November 2019 - 14:34 #

Stimmt, keine Ahnung, wie ich darauf kam. Aber gefühlt waren's zwei Jahre. ;)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 5. November 2019 - 14:18 #

Werd ich irgendwann mal im Sale kaufen, wenn ich genug von Forza Horizon 4 hab. Aktuell ist das noch nicht der Fall. ;)

Amonamarth 15 Kenner - P - 3724 - 6. November 2019 - 16:57 #

Gute Idee,das werde ich auch so machen.
Weil Forza dürfte ja eh kein wirkliches Ende haben,da poppen ständig
neue Rennen auf der Landkarte auf die mir dann meist sehr bekannt vorkommen.
Quasi Spielende durch Erschöpfung/Ermüdung.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 6. November 2019 - 17:02 #

Also die Rennen sind endlich, irgendwann kommen keine neuen. Allerdings gibt es ja wöchentlich neue Events, Fahrzeuge etc. In dem Sinne hat Forza kein wirkliches Ende, das stimmt. Mir machts aber immer noch Spaß, jede Woche ne Runde zu spielen, die wöchentlichen Aufgaben zu erledigen und neuen Autos auszuprobieren. Und ich spiel das Spiel seit Januar. Also mal schauen, wie lang ich noch Freude dran hab. :)

Amonamarth 15 Kenner - P - 3724 - 7. November 2019 - 16:48 #

Ah,gut zu wissen.
Es ist halt ein fast perfekter Car-Porn-(Naß)Traum und deswegen brauch ich Heat auch gar nicht antesten.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 7. November 2019 - 17:59 #

Naja, NfS ist für mich mit dem viel stärkeren Arcade-Einschlag, umfangreicherem optischem Tuning und Cop-Verfolgungen nochmal was ganz anderes als ein Forza Horizon. Deswegen werd ich mir Heat wohl auf jeden Fall mal irgendwann anschauen, wenn ich Lust auf sowas und genug von Forza hab. Zwei Rennspiele gleichzeitig brauch ich nämlich nicht. ;)

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 27538 - 5. November 2019 - 14:31 #

Sieht solide aus, aber sofort muss ich das nicht spielen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 150550 - 5. November 2019 - 16:53 #

Ich kam damals schon mit Test Drive nicht klar. :)

TSH-Lightning 25 Platin-Gamer - - 55618 - 5. November 2019 - 18:22 #

Macht keinen schlechten Eindruck und wenn man sich richtig inspirieren lassen hat und auch keine Fremdschämstory eingebaut hat, dann könnte echt nur 100% Hiphop das Spielvergnügen trüben.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 5. November 2019 - 18:33 #

100 % Hip Hop ist es definitiv nicht, aber eher Hip-Hop-lastig. EA müsste aber kürzlich eine Liste des Soundtracks veröffentlicht haben, da kannst du es exakt nachschauen.

TSH-Lightning 25 Platin-Gamer - - 55618 - 5. November 2019 - 18:39 #

Gut zu wissen, bin da nicht so der große Fan davon ;)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24574 - 6. November 2019 - 6:02 #

Kann eine eigene Playlist ins Spiel geladen werden?

Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 6. November 2019 - 9:34 #

Habe ich nicht ausprobiert, weiß aber auch gar nicht, ob es diese Funktion auf Konsole (auf X1 gespielt) überhaupt schon mal gab. Ich habe das selbst nur früher bei GTA 3 und so auf PC mal gemacht.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41009 - 6. November 2019 - 8:40 #

Bah, Musik in Rennspielen finde ich generell unnötig und unpassend. Schalte ich immer direkt ab, ich will die Motoren hören!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87668 - 6. November 2019 - 10:49 #

Waaas? Es geht nichts über geilen Sound beim heizen!

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 6. November 2019 - 15:10 #

Ich hör die Motoren auch mit Musik. :P

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4781 - 5. November 2019 - 18:24 #

Ein weiterer NfS-Teil den ich auslassen kann.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 59690 - 5. November 2019 - 18:51 #

Dann bin ich ja nicht alleine.

euph 29 Meinungsführer - - 112522 - 5. November 2019 - 19:49 #

Hab ich auch schon lange nicht mehr gespielt. Als nächstes Rennspiel soll Wreckfest ins Haus kommen.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38984 - 5. November 2019 - 20:02 #

Hab ich letztens probiert, hat mir nicht so gefallen. Ich mag Story, auch wenn sie noch so blöd sein mag. Ich möchte den Rahmen der mir das Ganze zusammenhält.

euph 29 Meinungsführer - - 112522 - 6. November 2019 - 6:33 #

Bei Rennspielen ist mir eine Story ziemlich egal bzw. ich empfinde sie sogar eher als störend.

andima 15 Kenner - P - 3435 - 5. November 2019 - 20:14 #

Dem Video nach ist es eine Baum- und Laternenumfahrsimulation.

yankman 17 Shapeshifter - P - 6215 - 6. November 2019 - 9:06 #

Reizt mich, als ehemaliger Fan der NFS-Serie, gar nicht, genau schon wie The Crew 2. Hier hat Forza Horizon echt Maßstäbe gesetzt.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87668 - 6. November 2019 - 10:50 #

The Crew 2 ist aber ein echt sehr unterhaltsames Game.

yankman 17 Shapeshifter - P - 6215 - 6. November 2019 - 11:18 #

Durfte The Crew 2 beta testen und war enttäuscht. Das Fahrverhalten der Fahrzeuge gefiel mir nicht, die Rennen auch nicht und das System mit dem Wechseln des Fahrzeugs ist interessant ... aber hat mich auch nicht motiviert das Spiel zu kaufen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87668 - 6. November 2019 - 12:43 #

Weiss nicht wie die Beta war, aber die Verkaufsversion spielte sich angenehm fluffig. Viel besser fahren sich die Kisten in FH übrigens auch nicht. Bei den Rennen hingegen stinkt imo FH in egal welchem Teil ab. Solche Auswahl an verschiedenen Rennarten würde ich mir dort wünschen.

Dukuu 15 Kenner - 3473 - 6. November 2019 - 15:17 #

Joa, guck ich mir in der nächsten Origin Access Premier-Phase an. Klingt nicht so, als bräuchte ich das unbedingt, wenn ich FH4 zocken kann, wenn mir der Sinn nach Arcade-Racern steht^^

Edit: Ah, Star Wars kommt ja bald. Guter Grund wieder für nen Monat OAP zu buchen :)

Admiral Anger Freier Redakteur - P - 78274 - 6. November 2019 - 18:32 #

Was soll denn dieses sinnlose Wertungsembargo von EA? Macht auf mich als potenziellen Käufer den Eindruck, als ob es danach total scheiße werden würde – allerdings wäre es dann ein würdiger Nachfolger von Payback.

euph 29 Meinungsführer - - 112522 - 7. November 2019 - 6:23 #

Jo, wirkt ein bisschen, als ob man was zu verbergen hat.

Larnak 22 Motivator - P - 36246 - 6. November 2019 - 20:12 #

Underground und Underground 2 fand ich damals ja toll, aber irgendwie lässt mich das mittlerweile total kalt. Ich wüsste einfach nicht, warum ich das spielen wollen sollte :/

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - P - 9187 - 7. November 2019 - 12:01 #

Nachdem ich die GRID-Umsetzung auf der Switch eine Weile gespielt habe, frage ich mich immer wieder, warum ich da stundenlang im Kreis rum fahre...
Mit dem Alter wird es schwieriger, von den aktuellen Spielen "geflasht" zu werden.

andreas1806 17 Shapeshifter - 7927 - 8. November 2019 - 9:39 #

Wohl ne gute Note 7. Leider weit entfernt von Hot Pursuit damals.

TheRaffer 22 Motivator - P - 32750 - 8. November 2019 - 19:00 #

Diese Art Rennspiele machen mich leider nicht an. Scheint jetzt auch nicht der Vertreter zu sein, der das ändert. ;)

Admiral Anger Freier Redakteur - P - 78274 - 8. November 2019 - 21:30 #

Die Wertung trifft meine Erwartungen. Muss man nicht gespielt haben.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 10. November 2019 - 1:30 #

Ich habe gehört, Enter the Gungeon soll ganz gut sein. Manch einer soll dafür sogar The Outer Worlds beiseitegelegt haben. ;)

Admiral Anger Freier Redakteur - P - 78274 - 10. November 2019 - 10:25 #

Diese ganzen neumodischen Spiele sind halt nix für jeden... ;)

Kaschbar01 11 Forenversteher - 623 - 9. November 2019 - 15:58 #

oh da wart ihr noch gnädig. 4Players hat 64 % gegeben.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 423451 - 9. November 2019 - 19:54 #

Sind das dieselben, die Death Stranding 95 gegeben haben?

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 59690 - 9. November 2019 - 21:23 #

Könnte sein. ;)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26746 - 10. November 2019 - 8:42 #

Nö. Das eine war Jörg Luibl, das andere Michael Krosta. Da ich beide schon zusammen in einem Video gesehen habe, ist davon auszugehen, dass sie nicht dieselbe Person sind.

Cyd 19 Megatalent - - 18444 - 10. November 2019 - 10:00 #

Nein, sind wie erwähnt zwei unterschiedlich Tester, aber es ist derselbe Tester, der z.B. dem grandiosem Alien Isolation seine verdiente 83% gegeben hatte. Hehe...

;)

Larnak 22 Motivator - P - 36246 - 10. November 2019 - 15:11 #

Wertungsdiskussionen werden auch immer anspruchsvoller. Früher war es einfach "Gamestar vs. PC Games", heute muss man schon alle Autoren kennen und wissen, welche Tests sie geschrieben haben :o

Cyd 19 Megatalent - - 18444 - 12. November 2019 - 13:45 #

"Gamestar vs PC Games" ist halt sehr oberflächlich. Da in einer Redaktion mehrere Leute arbeiten, die verschiedene Vorlieben haben, Dinge anders gewichten, anders sehen, anders beurteilen, würde ich da eher differenzieren. Wenn Jörg Luibl einem Death Stranding eine 95% gibt, hat das mMn nichts damit zu tun, dass ein anderer Tester einem völlig anderem Spiel ein ganz andere Note gibt. Insbesondere, da bei 4players seit längerem klar kommuniziert wird, dass die Tests subjektiv sind.

Larnak 22 Motivator - P - 36246 - 12. November 2019 - 18:37 #

"Ist eh alles subjektiv" macht an der Stelle irgendwie jede Diskussion ueberfluessig. Am Ende ist es schon auch dann immer noch 4P, sonst wuerde man ja Wertungen und Tests nicht auf Magazin-Ebene, sondern auf Autoren-Ebene erwarten, was meines Wissens nach nicht passiert.

Spitter 14 Komm-Experte - - 1931 - 10. November 2019 - 22:00 #

In Zeiten des ganzen remaster und Reforge würde ich mich über ein Need for Speed III: Hot Pursuit neu aufgelegt Freuen.
Oder NFS 4 High Stakes. Danach war die Serie für mich irgendwie uninterresant geworden. Das Erste Underground war noch o.k , der Rest eher schlecht.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 27538 - 11. November 2019 - 12:21 #

Gab es doch, Hot Pursuit wurde sehr wohl neu aufgelegt und Rivals schlägt auch in die Kerbe.

Spitter 14 Komm-Experte - - 1931 - 11. November 2019 - 20:49 #

Ja die waren aber Nicht so Prall . Selbes Spiel , Strecken halt nur in Hübsch.

Krähenfüße Ausgelegt :)

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 27538 - 12. November 2019 - 10:34 #

Glaube da würde die Retro-Brille drunter leiden, wenn man dir wirklich exakt dasselbe Spiel geben würde. ;) Ansonsten finde ich, dass gerade NFS eine Reihe ist, bei der man sich nun wirklich nicht über zu viel Veränderung beklagen kann.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87668 - 12. November 2019 - 8:34 #

Aber Rivals war kompletter Mist.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 12. November 2019 - 15:17 #

Warum? Mir hats gefallen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87668 - 12. November 2019 - 18:37 #

Allein schon die Tatsache dass man nicht pausieren konnte, hat mich massiv gestört. Und das eigentliche Spiel war speziell zum Ende hin gähnend langweilig.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 67504 - 12. November 2019 - 20:27 #

Naja, kompletter Mist ist für mich was anderes.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 87668 - 12. November 2019 - 20:55 #

Ist natürlich subjektiv. Schön wenn dir das Spiel gefiel.