Nintendo Switch: Cartridges schmecken absichtlich bitter

Switch
Bild von Sisko
Sisko 70152 EXP - 26 Spiele-Kenner,R11,S1,A10,J11
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns physisch beim Umzug 2020 geholfen.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommen

2. März 2017 - 11:23 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Nintendo Switch ab 276,45 € bei Amazon.de kaufen.

Warum genau Jeff Gerstmann von GiantBomb auf die Idee kam, das Nintento Switch Cartridge von The Legand of Zelda - Breath of the Wild in seinen Mund zu stecken, ist nicht bekannt – die Reaktion darauf ist allerdings sehr gut dokumentiert. In jeden Fall hielt er es für nötig, Spieler sofort mittels eines Tweets zu warnen: "Ich habe das Switch Cartridge in meinen Mund gesteckt und bin mir nicht sicher woraus diese Dinger gemacht sind, aber ich kann es immer noch schmecken. Probiert das nicht zuhause."

Mittlerweile sind weitere Spieleseiten wie Polygon, Kotaku und TheVerge ihren journalistischen Aufgaben nachgekommen und konnten Gerstmanns Erfahrungen verifizieren. Die unmissverständliche Reaktion von Mike Fahey, der in seiner Serie Snacktaku neben diversen älteren Nintendo Cartridges auch die Switch-Variante von Skylanders - Imaginators probiert, könnt ihr euch im abschließenden Video selbst ansehen.

Nintendo hat nun offiziell bestätigt, dass der Bitterstoff Denatonium (Denatoniumbenzoat) absichtlich den Cartridges hinzugefügt werde, um Kinder davon fernzuhalten und ein versehentliches Verschlucken zu verhindern. Er wird deshalb zum Beispiel auch als Zusatzstoff in Reinigungsmitteln, Shampoos, Seifen und Nagellack eingesetzt. Denatonium ist die bitterste bekannte Substanz, wobei über langfristige Gesundheitsgefahren keine Erkenntnisse vorliegen.

Video:

Smutje 18 Doppel-Voter - 10384 - 2. März 2017 - 11:26 #

Ach was, macht irgendwie Sinn...ich hätte das aber selber vermutlich nicht so schnell herausgefunden :)
Sehr amüsant geschriebene News, danke!

Golmo (unregistriert) 2. März 2017 - 11:28 #

Shit, ich hatte mir doch extra Zelda fürs Abendessen bestellt :-(

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 10829 - 2. März 2017 - 11:30 #

schade, man hätte mit einem schmackhaften Modul bei 1 2 Switch einige kurzweilige Spielideen unterbr8ngen können... naja, man kann halt nicht alles haben :)

bsinned 17 Shapeshifter - 8200 - 2. März 2017 - 11:42 #

Finde ziemlich cool, dass Nintendo an sowas denkt. Nicht nur hinsichtlich kleiner Kinder, sondern auch wegen eventueller Haustiere.

Golmo (unregistriert) 2. März 2017 - 11:46 #

Dann hoffe ich das die Dinger ekelhafter schmecken als meine Socken nach dem joggen, mein Hund hat jedenfalls kein Problem darauf rumzukauen.

zuendy 16 Übertalent - 4548 - 2. März 2017 - 12:16 #

Jeder wie er es verdient.

CH64 14 Komm-Experte - 1885 - 2. März 2017 - 12:49 #

Nicht für alle Haustiere ist das eine sichere Methode. Rattengift wird damit auch versetzt und es wurden häufiger Katzen beobachtet, die sich davon nicht abschrecken ließen.

RoT 21 AAA-Gamer - P - 26743 - 2. März 2017 - 13:20 #

naja, dadurch, dass die langzeitwirkungen des stoffes (wenn die meldung stimmt) noch nicht nachgewiesen sind ist es fraglich ob dies ein segen oder fluch ist...

asbest glat auch mal als innovativ...

aber dennoch vielleicht der erste schritt, sich überhaupt in die richtung zu denken

Maverick_M (unregistriert) 6. März 2017 - 22:56 #

Naja, solange der Stoff sich nicht über die Luft oder bloßen Hautkontakt verteilt, sehe ich da keine Bedenken. Du sollst es ja nicht fressen ;)

AticAtac 14 Komm-Experte - 2319 - 2. März 2017 - 14:12 #

Finde ich auch gut, dass Nintendo an ihre Hauptclientel denkt.

gamalala2017 (unregistriert) 2. März 2017 - 11:45 #

Sind solche Sachen bei Cardridges eigentlich normal oder ist das jetzt eine Innovation von Nintendo?

Zum Glück tuts dem ehrlichen Homebrewler nicht weh: Der geneigte Progger verzehrt eher das Spielchen als das Cardridge.

Irgendwie hat immer alles einen Faden Beigeschmack.

Ich bin gespannt wann es die erste inoffizielle non-nintendo Toolchain für die Switch gibt und ob diese Toolchain eher in die Richtung geht wie eine bekannte Toolchain für die Dreamcast:
Diese hat ihre eigene Umsetzung und ist ungefähr so stark wie das offizielle NintendoSDK seinerzeit war, aber auch für kommerzielle Veröffentlichung geeignet wenn man etwas damit gemacht hat. Damals war das so, da hat das offz. NintendoSDK sehr viel gekostet und zugleich hat man bestimmte Regeln für das Spiel einhalten müssen um dieses veröffentlichen zu dürfen. Mit einer anderen Toolchain hatte man diese "Probleme" als Doppel-/Einzelentwickler nicht.

Hoffentlich bezieht Nintendo sein Indie-Programm nicht nur auf Partner-Authoring Software. Wenn letztlich dann doch, dann finde ich es bitter das hier die Unity 3D Engine maßgeblich ist. Mir hätte eine Unterstützung der älteren Multimedia Fusion Engine besser gefallen, weil damit schon viel mehr (auch gute!) Spiele umgesetzt worden sind. Ist aber halt nur 2D :/

Toxe (unregistriert) 2. März 2017 - 11:50 #

Im Hinblick auf Nintendo macht das ja durchaus auch Sinn, schliesslich geben die sich ja immer extrem kinderfreundlich. Wirkt halt erstmal seltsam, aber schon irgendwie ganz interessant daß da tatsächlich jemand an sowas gedacht hat.

Just my two cents 16 Übertalent - 5431 - 2. März 2017 - 12:00 #

Da hat Nintendo echt einen Schritt weiter gedacht.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - 12024 - 3. März 2017 - 14:29 #

Hab ich mir beim Lesen auch gedacht, der Mitarbeiter, der das auf dem Schirm hatte, gehört befördert!

Old Lion 27 Spiele-Experte - 77783 - 2. März 2017 - 12:03 #

Cool wäre, wenn man sich als Erwachsener Geschmacksrichtungen wünschen könnte!

Maestro84 19 Megatalent - - 18517 - 2. März 2017 - 12:04 #

Dann essen die Kinder halt weiterhin die Module vom 3ds.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30627 - 2. März 2017 - 12:20 #

Das geht jetzt echt zu weit. Jetzt lässt mich Nintendo nicht mal die Cartridges genüsslich essen?? Vorbestellung storniert.

maddccat 19 Megatalent - 14124 - 2. März 2017 - 12:22 #

Jetzt werden alle möglichen Leute neugierig probieren...

Was da los sein wird, in den 5 Minuten Pausen an Schulen!^^

Sisko 26 Spiele-Kenner - P - 70152 - 2. März 2017 - 13:03 #

Ich erwarte auf jeden Fall ab morgen exklusive Erfahrungsberichte von unzähligen GG-Usern hier. Nach dem Motto "Nintendos Switch hinterlässt einen bitteren Beigeschmack!" ...

Phin Fischer 16 Übertalent - 4390 - 2. März 2017 - 12:24 #

Hatte eigentlich auf zahlreiche Kommentatoren erwartet, die wieder mal darauf hinweisen, was für eine Frechheit das sei, dass Nintendo so eine kaufentscheidende Information erst wenige Tage vor Release preisgibt.

Jürgen -ZG- (unregistriert) 2. März 2017 - 12:33 #

Was es alles gibt... Interessant, dass Nintendo an so etwas denkt.

Bluff Eversmoking (unregistriert) 2. März 2017 - 13:15 #

Man munkelt, daß die Module - in größeren Mengen konsumiert - auch abführend wirken sollen.

elgu 16 Übertalent - 4482 - 2. März 2017 - 13:23 #

das trübt den Spielegenuss aber erheblich!

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22648 - 2. März 2017 - 13:33 #

Ich liebe Zartbitter-Schokolade und Bitter Lemon. Hmmmm...

"Probiert das nicht zuhause."
Späestens dank diesem Aufruf dürften sich in nächster Zeit die Switch-Challenges auf Youtbe häufen: "Wer kann am längsten ein Switch-Modul im Mund behalten." *kopfschüttel*

Marulez 16 Übertalent - 4682 - 2. März 2017 - 13:52 #

Gute Idee zum schutze der Kinder

MAD4 (unregistriert) 2. März 2017 - 14:03 #

Irgendwie geht mir der Gedanke durch den Kopf, das um den halben Globus nun alle glücklichen Besitzer einer Switch an einem Modul lecken und das Gesicht verziehen. Nur um zu testen....

K-SNiff 12 Trollwächter - 1166 - 2. März 2017 - 14:47 #

Sehr gute Idee.
Aber sein Gesicht als er dran geleck hat :-D

Goldfinger72 15 Kenner - 3366 - 2. März 2017 - 15:34 #

Muss gleich mal meine PS4 und Xbox Spiele ablecken. Mal gucken wie die schmecken.

Deepstar 16 Übertalent - 4936 - 2. März 2017 - 16:10 #

Verdammt... Nintendo ist der Totengräber des "Trash Games Meal"...

Selbst das größte Scheißspiel schmeckt nichtmal mehr..

Ich vertrete ja eher die Meinung, dass Konsolen in Kinderzimmern nichts zu suchen haben und erst so im Teenageralter da geeignet sind.

Punisher 22 Motivator - P - 32227 - 2. März 2017 - 17:55 #

Aber kleinere Kinder haben im Wohnzimmer durchaus was zu suchen... und da stehen Spielkonsolen mitunter. Und da vor Kinderhänden nichts sicher ist...

Maulwurfn (unregistriert) 3. März 2017 - 7:08 #

Kleine Kinder im Wohnzimmer? Freilaufend? Das wird ja immer wilder hier! ;)

RoT 21 AAA-Gamer - P - 26743 - 3. März 2017 - 14:39 #

diese Bio-Haltung kann einem schon auf den Keks gehen :D

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 6. März 2017 - 2:34 #

Dafür schmecken sie aber auch besser als die Switch-Cartridges :)

maddccat 19 Megatalent - 14124 - 2. März 2017 - 16:16 #

"Schmeckt intensiver als jeder Download!"

toji 15 Kenner - 3508 - 2. März 2017 - 18:01 #

429 Euro laut Amazon ?

Bitte was ????

Hyperbolic 21 AAA-Gamer - P - 25250 - 2. März 2017 - 18:13 #

Was? Die Switch?
Dann hole sie dir im Media Markt, steht im Prospekt für 329,-.

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30627 - 2. März 2017 - 19:08 #

Wenn Amazon ausverkauft ist, stehen dort die Drittanbieter ;)

Loco 17 Shapeshifter - 8999 - 2. März 2017 - 18:13 #

Irgendwie amüsant :) Aber witzig, dass es sogar Absicht ist. Hätte ich jetzt gar nicht drüber nachgedacht, aber macht durchaus Sinn.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161925 - 2. März 2017 - 20:35 #

Wer kommt schon auf die Idee so ein Ding in den Mund zu stecken? Aber die Erklärung macht Sinn. :)

RomWein 15 Kenner - 3192 - 3. März 2017 - 8:27 #

Nach der News hier sicher einige. XD

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 24478 - 2. März 2017 - 21:27 #

Gibt es ein Test von Gamersglobal?
Ohne ein Test von Benny, Jörg oder Chris, halt ich das ganze für eine Fake-News!^^

Denatonium kann man ruhig pur trinken!
Ist halt wie bei Fisherman Friend "Sind sie zu stark, bist du zu schwach!"

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22648 - 2. März 2017 - 21:30 #

Da sollten sie mal Jessica Chobot (ehemals ign) für verpflichten.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 24478 - 2. März 2017 - 22:25 #

Schluckt oder spuckt sie?^^

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22648 - 2. März 2017 - 22:56 #

Sie leckt... zumindest gerne Konsolen, am liebsten Handhelde,
wie die Vita: https://youtu.be/Wo3JcX1BvrQ?t=21s
oder die PSP: https://youtu.be/oA2gluemN84?t=1m48s

Die Cartidges der Switch (als Handheld) hätten daher auch gute Chancen...

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11408 - 3. März 2017 - 12:15 #

Da gibts doch bestimmt Leute, die sowas extrem erregend finden... an Gegenständen herum zu lecken finde ich ja eher eklig, aber gut.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22648 - 3. März 2017 - 12:17 #

Irgendeinen entsprechenden Fetisch wird es diesbezüglich ganz sicher geben. ;)

Sisko 26 Spiele-Kenner - P - 70152 - 2. März 2017 - 22:34 #

Kannst ja alternativ Alanha Pearce von IGN.com beim "Test" zuschauen, eigenes Zitat zum Video "I both recorded, edited and uploaded this video while very drunk. I'm sorry." -> https://www.youtube.com/watch?v=PryWWf_Db2I :-)

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22648 - 2. März 2017 - 22:59 #

Frauen bei IGN scheinen einen leicht Hang zu... also... nun... ähm... ja... :D Aber möchte nicht wissen, wieviel ab morgen an den Modulen lecken werden oder gar ihre Retrosammlung auspacken und zurück in die orale Phase fallen. ;)

Toxe (unregistriert) 3. März 2017 - 8:32 #

Wie man das Internet kennt würde es mich nicht wundern, wenn das jetzt die neue Ice Bucket Challenge wird und jeder noch so unwichtige Youtuber nun ein Reaction Video hochlädt.

kommentarabo 15 Kenner - 2841 - 4. März 2017 - 16:50 #

jeff gerstmann hat nicht weniger credibility als die redaktion hier, würde ich sagen.

FEUERPSYCHE (unregistriert) 2. März 2017 - 22:00 #

Bitter Lemon Cardridges... cool.

EbonySoul 16 Übertalent - 4631 - 3. März 2017 - 11:30 #

Gerade den Geschmackstest gemacht. Leicht bitterer Nachgeschmack die Reaktionen sind sehr übertrieben.

Konsolero 12 Trollwächter - 860 - 4. März 2017 - 8:40 #

Ich habe es auch an 3 Deutschen Modulen getestet und es war wirklich harmlos. Dachte schon, meine Geschmacksnerven wären kaputt.

kommentarabo 15 Kenner - 2841 - 4. März 2017 - 16:48 #

"Warum genau Jeff Gerstmann von GiantBomb auf die Idee kam, das Nintento Switch Cartridge von The Legand of Zelda - Breath of the Wild in seinen Mund zu stecken, ist nicht bekannt"

um zu sehen, wie sie schmeckt, natürlich. ist doch nicht so schwer zu verstehen. ;)

btw, wenn ihr schon mit jeff aufmacht, warum wird dann irgendein anderes video verlinkt?

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45141 - 6. März 2017 - 2:37 #

Gut mitgedacht, Nintendo!