Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161965 - 3. Dezember 2022 - 14:13 #

Viel Spaß beim Lesen, Kommentieren und Austauschen!
Dank geht wie immer an Ganon und Q-Bert fürs Gegenlesen und an ChrisL für die Idee und Konzeption.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161965 - 3. Dezember 2022 - 14:28 #

God of War - Ragnarök ist für mich das GotY. Nach 15 Minuten habe ich bereits die 10 gezückt. Nach der Intro-Sequenz hatte ich Gänsehaut. Vielleicht bin ich aber auch leicht zu beeindrucken, für mich ist das Spiel ein Epos. Und nein, ich halte MCU-Filme nicht für oscarwürdig. :)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84105 - 3. Dezember 2022 - 14:30 #

Ich finde auch nicht, dass ein Film oscarwürdig sein muss, um als gut zu gelten. Gegen gut gemachtes Popcornkino ist doch nichts einzuwenden. Und das sind die MCU-Filme im Allgemeinen.

eksirf 18 Doppel-Voter - 11744 - 3. Dezember 2022 - 18:46 #

Dem schließe ich mich an.

Ich finde, dass GoW mit dem zweiten Teil leider, im Vergleich zum ersten Teil, etwas weniger Oscar würdig ist. Für mich persönlich bleibt Elden Ring auf Platz 1.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 11032 - 3. Dezember 2022 - 19:32 #

Ich habe meine Meinung etwas zugespitzt. ;)
Gut genug für die Platin Trophäe war es auch.

Mir mangelt es nur an neuen Ideen, damit stehe ich auch nicht ganz alleine da, wie man zB hier lesen kann
https://fm4.orf.at/stories/3028837/

Und wie man im Forum lesen kann war ich am Anfang bei 1 von was auch immer. Dafür ist es dann noch ziemlich gut weggekommen.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19095 - 3. Dezember 2022 - 22:09 #

Ich kann dich da schon verstehen. Ich spiele es auch gerade, habe aktuell knapp 20 Stunden auf der Uhr, bin aber wohl bei weitem noch nicht durch.
Ja, es macht Spaß, ja, es ist in vielen Bereichen wirklich gut gemacht - ich muss aber auch sagen, es bläst mich bisher aber auch nicht weg. Rein vom Gefühl her hat mich der Vorgänger da mehr begeistert. Aber vielleicht ist das auch einfach die Bürde eines direkten Nachfolgers.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268351 - 4. Dezember 2022 - 2:52 #

All die Unzulänglichkeiten, die du GoWR wohl zu Recht attestierst, merk ich bereits im Vorgänger, den ich aktuell auf PC spiele. Mag es grafisch, dramaturgisch, psychologisch, inszenatorisch, mythologisch und narrativ sensationell sein, krankt es in der Bedienung, dem Leveldesign, teils in der Steuerung und oft fehlts an Atmosphäre. Das reißt auch ein vollbelegter Controller nicht raus. Ich stand, muss ich zugeben, vorm Losspielen unter Druck, es gleich super gut zu finden aber es stellte sich nicht ein. Es ist hoffentlich geil genug, mich bei der Stange zu halten. Ich gebe dem Spiel weiterhin alle Chancen, es macht so verdammt viel richtig, es ist inhaltlich brilliant recherchiert und kann einen richtig fordern. Aber wo Licht ist, kann es auch verdammt lange Schatten geben...

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 11032 - 7. Dezember 2022 - 8:49 #

Bei deinem Kommentar fällt mir ein, dass ich die Hotspotsuche völlig vergessen habe, teilweise ist die Stelle bei der der Buttonprompt kommt ziemlich klein.

AntiTrust 20 Gold-Gamer - P - 20370 - 3. Dezember 2022 - 14:29 #

Danke für die vielfältigen Spieleindrücke! :)

crux 17 Shapeshifter - P - 8901 - 3. Dezember 2022 - 14:40 #

Assault on Dragon Keep sollte man auf jeden Fall gespielt haben, aber vermutlich im Kontext von Borderlands 2. Ich hab die Standalone-Fassung nicht ausprobiert, aber Sokar's Text klingt schlüssig.

Sokar, wie sieht's denn mit Humor und generell den Dialogen in TTW aus? Aus allen möglichen Ecken kam "das ist viel besser als in Borderlands 3", aber auf eine Weise, dass bei mir der Verdacht aufkam, das war die Vorgabe und die Message vom Marketing bei Gearbox.

Norco kommt auf die Wunschliste, Lacuna war da schon, danke für die Tipps.

Psychonauts fand ich toll, aber ich habe es irgendwie nur bis zu vieleicht 2/3 geschafft und dann liegen gelassen. Vielleicht liegt's daran, dass ich Hüpfen in 3D immer als etwas nervig empfinde.

Sokar 24 Trolljäger - - 53462 - 3. Dezember 2022 - 18:34 #

Wenn du die Stand-Alone-Version von Dragon Keep spielst, fällt dir vielleicht nicht auf, was da fehlt. Oder wie genau du bei der Story hinschaust und evtl. Sachen hinterfragst. Aber aus meiner Sicht ist erst Borderlands 2 und dann Dragon Keep zu spielen die klar bessere Wahl.

Also was Story und Dialoge angeht fand ich Wonderlands schwächer als Borderlands 3. Ich fand die aber auch bei weitem nicht so schlecht wie sie im Internet gerne gemacht wurde. Sie hatte ihre Schwächen (auch wenn ich andere sah als gefühlt viele andere), aber Müll fand ich sie auch nicht. Sie fühlte sich mehr nach viel verschenktem Potential an.
Bei Wonderlands merkt man an so gut wie allen Ecken und Enden, dass da nicht das selbe Budget dahinter steckt. Das gilt auch für die Story: es gibt recht wenig Charaktere und ist auch deutlich kürzer. Der Humor würde ich sage ist qualitativ etwas schwächer als in BL3, er zündet nicht so. Zumal fast alles über Tiny Tina geht, was zumindest auf Dauer mir zu wenig Abwechslung bot.

Was du mit "Vorgabe und die Message vom Marketing bei Gearbox" meist weiß ich nicht. Borderlands zeigt seit dem zweiten Teil in sehr inklusive Welt, die das aber sehr unaufgeregt und ohne das besonders zu betonen. Wenn du als ein Problem damit hast, dass die Hauptquestreihe in einem Gebiet und ein Pärchen schwuler, untoter Piraten geht, ist das evtl. nicht dein Spiel. Und dass das Marketing hier großen Einfluss ausgeübt hat, halte ich für eine Verschwörungstheorie, gerade wie kontrovers die Thematik Inklusion in den USA diskutiert wird (ums mal vorsichtig auszudrücken), halte ich das für keine gute Marketingstrategie. Allgemein habe ich den Eindruck, dass sich bestimmte Leute, die damit grundsätzlich ein Problem haben, ein Kleinigkeiten aufhängen und die Thematik extrem aufblasen, damit sie sich aufregen können.

crux 17 Shapeshifter - P - 8901 - 3. Dezember 2022 - 19:52 #

Ich meinte, dass einige Reviews und Streamer recht gleichlautend "das ist viel besser geschrieben als BL3" behauptet haben, und ich beim Ansehen des Materials irgendwie nicht so ganz erkennen konnte, was daran so toll sein soll. Da BL3 stark kritisiert wurde (mMn zu Recht) liegt bei mir die Vermutung nahe, dass sie als Message irgendwie rüberbringen wollten, das sie das verbessert haben.

Der Humor von BL3 zündet bei mir überhaupt nicht, ich empfinde die Dialoge als grauenhaft. Wenn du TTW als schlechter bezeichnest, entfernt es sich weiter von meiner Wishlist.

Sokar 24 Trolljäger - - 53462 - 4. Dezember 2022 - 13:21 #

Dass BL3 bei Story und Dialog teils so arg zerrissen wurde, kann ich nicht nachvollziehen. Ja, es kommt nicht an BL2 ran - das ist aber auch eine verdammt hohe Messlatte. Es steckten viele gute Ideen drin, aber teils wurde meiner Meinung nach das Potential nicht ausgeschöpft.

Wenn du allgemein BL3 nicht mochtest kannst du dir ziemlich sicher sein, dass es bei Wonderlands genauso sein wird, weil der Stil (wenig überraschend) sehr ähnlich ist.

Olphas 26 Spiele-Kenner - - 66932 - 3. Dezember 2022 - 15:10 #

Underdog Detective hab ich mir mal vorgemerkt. Das könnte mir gefallen. Lost Odyssey ist eins der Spiele, die ich wirklich gerne mal nachholen möchte, aber auch eigentlich einer der wenigen Gründe warum ich eine XBox bräuchte. Und das ist mir dann doch zu viel. Vielleicht geht es ja irgendwann mal in Verbindung mit dem PC Game Pass. Nicht dass ich da wirklich dran glaube ...

Und Cupcake Knight entspreche ich ganz entschieden. God of War - Ragnarök wird für mich dieses Jahr von nichts getoppt. Gut, ich hab Elden Ring aus Zeitgründen immer noch nicht gespielt. Vielleicht wäre das noch drüber. Aber wie dem auch sei, ich finde Ragnarök ein ganz fantastisches, episches Erlebnis, dass mich auch emotional mehr als einmal voll erwischt hat. Und die Kämpfe, vor allem dann noch mit dem PS5-Controller .. was für eine Wucht.

Pentiment, Return to Monkey Island und The Devil in Me sind alle schon spielbereit und werden nach und nach als nächstes "abgearbeitet". Aber erstmal noch The Case of the Golden Idol beenden. Denn das ist für mich auch ganz weit oben auf der Liste der besten Spiele des Jahres.

Lencer 19 Megatalent - P - 14767 - 3. Dezember 2022 - 15:15 #

@LRod: Expeditions - Viking hab ich kurz vor Rome gespielt. Das Spiel war für mich sehr schlüssig umgesetzt und hat Spass gemacht. Es fühlte sich nicht ganz so polished wie E:R an, ne 8.0 würde ich aber auf jeden Fall geben. Ich hab es (noch) nicht durchgespielt, weil ich irgendwann an eine Stelle kam, bei der ich mich für eine bestimmte Seite entscheiden musste, wobei die jeweils andere Entscheidung immer in einem sinnlosen Gemetzel von teils Unschuldigen endet. Da hätte ich mir mehr Diplomatie gewünscht. Aber vllt. muss ich da einfach mal durch, um das Spiel doch noch zu beenden. Bei Keysellern oder im nächsten Steamsale ist es sicher unter 10€ zu bekommen. Das ist es in jedem Fall Wert.

Hast Du bei E:Rome die verschiedenen Enden fertig gespielt?

LRod 19 Megatalent - - 18656 - 3. Dezember 2022 - 16:09 #

Danke, ich habe es auf die Wunschliste genommen!

Die an da Eren Enden habe ich nicht mehr angespielt, nur mein "gutes". Es macht mir gefühlt manchmal "mein" Ende vom Spiel kaputt, wenn ich danach direkt weitere Enden spiele.

Lencer 19 Megatalent - P - 14767 - 3. Dezember 2022 - 15:20 #

@Alain: Carcassonne macht mir gegen 2-3 Computergegner in der Tablet-Version sehr viel Spaß. Vor allem das nervige Umlegen, wenn der Tisch dann mal doch nicht ausreicht, ist digital natürlich kein Problem. Habs auch schon mit Freunden digital auf einer Zugfahrt gespielt. Das ist richtig cool.

Alain 24 Trolljäger - P - 49899 - 3. Dezember 2022 - 21:07 #

Naja. Alleine gehen Computer hat das für mich keinen Reiz. Ich kann mir gut vorstellen, dass es in Lockdown Zeiten ein nettes Spiel zusammen mit anderen wäre. Oder halt wenn man weit auseinander wohnt.

Und am PC ist das mit Plättchen legen, drehen, Männchen setzten, Abrechnung recht gummiartig...

Und mir den Kindern finde ich das physikalische Plättchen einfach richtig. (gut wir versuchen Bildschirm Zeit zu minimieren)

euph 30 Pro-Gamer - P - 130401 - 4. Dezember 2022 - 11:04 #

Carcassonne liegt hier auch immer wieder auf dem Tisch und wird gerne gespielt. Und auf Boardgame-Arena spiele ich online eigentlich auch immer bei einem Turnier gegen echte Gegner mit, was meinen Horizont in Sachen Spielstrategie ordentlich erweitert hat.

Alain 24 Trolljäger - P - 49899 - 6. Dezember 2022 - 16:25 #

Der Große hat sich jetzt Erweiterungen zu Weihnachten gewünscht...

Schon witzig wie Carcassone von kompliziert zu pippieinfach wechselt. Bin mal gespannt ob und wie sich das mit den Erweiterungen ändert.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130401 - 7. Dezember 2022 - 8:05 #

Außer den Fluss hab ich tatsächlich bisher keine Erweiterungen ausprobiert und den Fluss fand ich jetzt nicht so "spannend". Aber ich bin gespannt, was du dazu berichten kannst.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 3. Dezember 2022 - 16:44 #

Da will man Norco auf seine Wunschliste packen und stellt fest, dass es schon drauf steht. :)
Die Faszination von Star Wars - Knights of the old Republic hat sich mir nie erschlossen. Alleine dieser Sith-Planet war so sinnlos...

Alain 24 Trolljäger - P - 49899 - 3. Dezember 2022 - 21:08 #

Norco ist inzwischen auch im GamePass. PC, Console und sogar Cloud wenn ich mich richtig erinnere.

Alain 24 Trolljäger - P - 49899 - 3. Dezember 2022 - 21:10 #

Joup

https://www.gamersglobal.de/news/238616/neuzugaenge-im-game-pass-unter-anderem-mit-dune-spice-wars

Olphas 26 Spiele-Kenner - - 66932 - 4. Dezember 2022 - 0:14 #

Ich hatte das vor einer Weile mal angefangen, aber dann irgendwie das Interesse dran verloren. Kann mich aber nicht mehr erinnern warum eigentlich.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75672 - 4. Dezember 2022 - 15:55 #

Die PC-Version war sogar schon gleich zu Release im März im Gamepass, da hab ich es auch direkt gespielt, hat mir gut gefallen. :)

eksirf 18 Doppel-Voter - 11744 - 3. Dezember 2022 - 21:22 #

Ich fand den Sith Planet toll. Nicht wegen des Designs des Planeten, sondern wegen der Story.
Wobei - ich kann nicht mehr sagen, welche Teile der Story ich aus dem Spiel habe und welche ich mir durch andere Quellen angelesen habe. Auf jeden Fall hat mich das Spiel dazu gebracht relativ viel über die Sith Lore (jetzt Legende?) zu lesen.
Ich habe vor ein paar Jahren nochmal versucht KotoR zu spielen...schwierig.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 3. Dezember 2022 - 21:33 #

Der Planet hat mir so drastisch vor Augen geführt wie wenig die dargestellte Sith-Gesellschaft funktionieren würde. Echter Game-Breaker.

eksirf 18 Doppel-Voter - 11744 - 4. Dezember 2022 - 9:46 #

Verstehe grundsätzlich das Problem mit der Glaubwürdigkeit der Sith Gesellschaft. Verstehe nicht, warum du dann nicht STÄNDIG bei Star Wars das gleiche Problem hast.

Schlagt mich nicht - ich bin durchaus Star Wars Fan. Aber nun...Leia erinnert sich an ihre Mutter? Warum weiß Vader dann nichts von ihr? Sie sind Zwillinge! Warum kann Leia sich dann ihre Mutter erinnern und Luke nicht? Warum können Jedi/Sith nur Macht-Starke Personen spüren, wenn es der Story genehm ist? Beispiel: Keiner "fühlt", dass Palpatine ein Sith ist. Vader fühlt nicht, dass Leia machtsensitiv ist. Die Jedi in EP IV werden als Mythos/Ur-alte Religion abgetan. Dabei ist der Untergang der Jedi erst knapp 20 Jahre her...

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 4. Dezember 2022 - 10:41 #

Ich glaube das Problem für mich war einfach, dass ich im Falle von KOTOR bei dieser Gesellschaft aktiv mitmachen muss. Man wirde quasi mit der Nase in die Scheiße gedrückt.

Im Film kann ich solche Dinger besser ausblenden. Was nicht heißt, dass die nicht ziemlich offensichtlich sind. ;)

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25330 - 4. Dezember 2022 - 11:13 #

Naja, wie in jedem Spiel wo man einen verdeckten Ermittler spielt, der die Verbrecher infiltriert. Hast du da auch ein Problem?

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 4. Dezember 2022 - 13:12 #

Es gibt Verbrecherorganisationen, die in sich schlüssig und glaubhaft dargestellt werden und es gibt diese Sith...

LRod 19 Megatalent - - 18656 - 4. Dezember 2022 - 11:17 #

Vieles davon liegt auch einfach daran, dass mit der Mitte der Story angefangen wurde. Aus heutiger Sicht wäre auch die (fehlende) Reaktion auf manche Charaktere etwas seltsam.

Mein Obi-Wan ist sowieso schon lange Ewan McGregor, der weitaus sympathischer ist und nach drei Filmen die Figur für mich geprägt hat.

crux 17 Shapeshifter - P - 8901 - 3. Dezember 2022 - 21:27 #

Man muss Star Wars mögen, und selbst dann ist es heutzutage schwer, hineinzufinden. Ich habe da vor zwei Jahren oder so mal Beiträge dazu geschrieben, es war sehr mühselig die ersten zwei oder drei Planeten. Aber irgendwann kam dann ein Punkt, wo es die Kurve gekriegt hat und ich den Eindruck hatte, ich erlebe hier ein tolles Star-Wars-Abenteuer.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268351 - 4. Dezember 2022 - 2:25 #

Ich hielt KOTOR damals schon für unspielbar. Gegen besseres Wissen hab ichs dennoch wiederholt versucht. Ging nicht.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25330 - 4. Dezember 2022 - 11:15 #

Dann bleiben dir ja noch Yoda Stories. Soll eine echte Perle sein;)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84105 - 4. Dezember 2022 - 14:13 #

Bei mir ist es in den Top 5 der besten Spiele, die ich kenne.

TSH-Lightning 26 Spiele-Kenner - - 65111 - 4. Dezember 2022 - 11:16 #

Uff, das zu hören schmerzt mich sehr, da KotoR immer noch mein absolutes Lieblingsspiel ist und bleiben wird. Ein Rückblick:

Ich liebe RPGs und ich lieb(t)e Star Wars. KotoR hat damals einen Traum war werden lassen. Damals war es ein fantastisches unverbrauchtes Szenario bei Star Wars, wo man eine tolle Lore erschaffen hat. Den Plot-Twist halte ich für einen der besten in der Geschichte der Videospiele. In dem Spiel habe ich jede Ecke erkundet und Nachts davon geträumt. Das allerdings nur wenn ich schlafen gegangen bin, denn bei dem Spiel hab ich zum ersten Mal die Nacht durchgespielt und bin dann am nächsten Morgen in die Schule. Dort dann mit meinem besten Freund die Erfahrung geteilt; er spielte es ja auch.

PS: Normalerweise spiele ich nicht gerne den/die Böse(n) in Spielen, aber in KotoR hat das auch mir so unglaublich viel Spaß gemacht beim zweiten Durchspielen.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 62152 - 3. Dezember 2022 - 22:39 #

Das ist wieder eine sehr schöne Galerie geworden. :)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24532 - 3. Dezember 2022 - 23:47 #

Sehr abwechslungsreiche Galerie, sehr schön!
Pentiment hat mich auch stundenweise im Griff, ich mag es da Stück für Stück einzutauchen. Das ist ja schon gut an der Grenze zum Infotainment, aber eine interessante Perle.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56982 - 4. Dezember 2022 - 1:57 #

@Lencer, lief KotOR auf deinem PC einwandfrei? Ich hatte das Spiel neulich mal im Warenkorb bei GOG, bin dann aber zurückgeschreckt von den vielen Stimmen, die sagten, dass das Spiel unter Win 10/11 praktisch nicht mehr läuft. Irgendwie hätte ich schon Lust, Teil 1+2 nochmal zu spielen - aber keine Lust auf nervige Probleme.

LRod 19 Megatalent - - 18656 - 4. Dezember 2022 - 11:01 #

Du meintest entweder mich oder ein anderes Spiel ;)

Für den ersten Fall: Ich hatte praktisch keine Probleme mit Steam+Win10. Nur eine spezielle Grafikoption gab es, die ich nicht aktivieren durfte.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56982 - 5. Dezember 2022 - 1:21 #

Wahh, sorry, natürlich warst du gemeint! Aber in Bezug auf Spielegeschmack seid ihr beide schon kompatibel :)

LRod 19 Megatalent - - 18656 - 5. Dezember 2022 - 9:09 #

Ja, es waren tatsächlich die Screenshots von Lencer, die mich an das Spiel erinnert haben ;)

Lencer 19 Megatalent - P - 14767 - 5. Dezember 2022 - 13:49 #

Ja, ich glaub auch. LRod und Lencer sind spielegeschmackstechnisch kompatibel ;-)

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25330 - 4. Dezember 2022 - 11:17 #

Bei mir läuft es tadellos, aber ich habe auch nur einen 0815 Mini PC ohne Schickschnack.

Sokar 24 Trolljäger - - 53462 - 4. Dezember 2022 - 13:25 #

Also GOG testet teils sehr aufwändig, ob das Spiel noch nach Windows-Updates/Versionen noch läuft und bringt gerade bei großen und beliebten Titel machen sie Patches, sofern sie es können. Aber da Steam die deutlich beliebtere Plattform ist, wird GOG gerne deutlich später mit Patches versorgt oder auch gar nicht.

Und mal ernsthaft: auf GOG gibts ein "Review", der das Spiel abkanzelt, weil es angeblich zu "woke" sei. Alter...

Lencer 19 Megatalent - P - 14767 - 4. Dezember 2022 - 15:01 #

Sorry, ich fühle mich nicht angesprochen ;-)

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56982 - 5. Dezember 2022 - 1:23 #

Da hab ich ja wieder ein Kuddelmuddel angestellt... :]

timeagent 19 Megatalent - - 18401 - 4. Dezember 2022 - 12:51 #

Da isse ja, die neue DU - und sie ist wieder schön geworden. Danke an die Schreiberlinge und die fleißigen Bienchen im Hintergrund.

Habs mal wieder verpeilt mitzumachen, aber wie man sieht, hat mich MicBass gut vertreten. ;)

antares 18 Doppel-Voter - 9481 - 4. Dezember 2022 - 16:47 #

@LRod
Wenn du dem Wikingerszenario nicht abgeneigt bist, kann ich Expeditions Vikings empfehlen. Mein Durchgang ist lange her, aber der Strategiepart ist dort definitiv kleiner als beim Nachfolger. Expeditions Conquistador wirkt hingegen mittlerweile etwas altbacken und ist nur etwas für absolute Fans der Reihe.

Schade, dass es wohl keine weiteren Ableger der Reihe geben wird.

LRod 19 Megatalent - - 18656 - 4. Dezember 2022 - 16:58 #

Danke, es steht auf der Wunschliste.

Warum soll es keine weiteren Teile geben? Rome schien mir ziemlich rund zu sein, lief es nicht gut genug, trotz Gamepass-Geld?

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268351 - 4. Dezember 2022 - 18:28 #

Developer Logic Artists Closing Down to Make NFT Games: https://is.gd/S1ZMiP

Wegen Bullshit also...

LRod 19 Megatalent - - 18656 - 4. Dezember 2022 - 18:34 #

NFT Games ... :/

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 62152 - 4. Dezember 2022 - 19:29 #

Scheisse, hatte ich bis jetzt nicht mitbekommen.

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - P - 10485 - 15. Dezember 2022 - 23:19 #

Aaaaargh!!!
Die Welt ist schlecht. :(

Vampiro Freier Redakteur - - 124360 - 4. Dezember 2022 - 16:58 #

Wieso wird es wohl keine weiteren Ableger geben? Das wäre sehr schade.

Bei allen Macken war, storytechnisch, Setting, Conquistador ziemlich genial.

antares 18 Doppel-Voter - 9481 - 4. Dezember 2022 - 19:05 #

Das Studio gibt es in dieser Form leider nicht mehr und ja, das ist überaus schade, da sie sich mit jedem Spiel sukzessiv gesteigert haben. Expeditions Rome zählt zu meinen Spielen des Jahres.

Lencer 19 Megatalent - P - 14767 - 4. Dezember 2022 - 19:38 #

Boah ist das schade. Ex:Rome IST mein Spiel des Jahres ... :-(

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56982 - 5. Dezember 2022 - 1:29 #

Puh, ja, das ist wirklich ein Tiefschlag. Ich hoffe, dass THQ Nordic ein paar der Entwickler abwerben kann und als Rechteinhaber noch was reissen kann. Wäre echt schade, wenn diese großartige Serie nach Rome endet.

Vampiro Freier Redakteur - - 124360 - 5. Dezember 2022 - 2:45 #

Oh je, keine gute Nachricht. Danke für die Info!

Habe gegoogled. Drücken wir Campfire Cabal die Daumen.

Wuslon 20 Gold-Gamer - - 21567 - 9. Dezember 2022 - 21:11 #

Wie immer eine schöne Galerie, danke an alle Kontributoren und die Ersteller!