Paradox Interactive übernimmt Battletech-Studio Harebrained Schemes

PC Linux MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 373975 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

5. Juni 2018 - 20:19 — vor 15 Wochen zuletzt aktualisiert
Battletech ab 27,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Der schwedische Publisher Paradox Interactive, für komplexe Strategiespiele wie die Europa Universalis-Reihe bekannt, hat Harebrained Schemes, den Entwickler von Shadowrun Returns und Battletech (Note im Test: 8.0), übernommen. Dies teilte der Publisher gerade mit.

Ab sofort fungiert das in Seattle ansässige, 2011 von Jordan Weisman und Mitch Gitelman gegründete Studio als interner Entwickler innerhalb der Paradox-Struktur. Battletech ist erst vor kurzem mit Paradox als Publisher erschienen, aber eben mit Harebrained Schemes als unabhängiges Studio.

Zu den Gründen, sich kaufen zu lassen, gibt ein Zitat von Battletech-Erfinder und Harebrained-CEO Jordan Weisman Aufschluss:

Mitch und ich haben Harebrained gestartet, um die Art von storybasierten taktischen Spielen zu erschaffen, die wir lieben. In den letzten sieben Jahren wurde unser Studio durch die Leidenschaft unseres Teams und die große Unterstützung unserer Fans angetrieben. Nachdem aber der Umfang unserer Spiele gestiegen und der Markt extrem unübersichtlich geworden ist, sind wir zu der Auffassung gelangt, dass Harebrained Schemes mit einer Firma zusammengehen sollte, die uns mit finanzieller Stabilität und Marketing-Erfahrung unterstützen kann.

Kickstarter-Backer von Battletech erhalten von Paradox als "Willkommensgeschenk" eine digitale Kopie von Stellaris.

zz-80 13 Koop-Gamer - 1324 - 5. Juni 2018 - 20:21 #

Tiptop, Stellaris stand schon lange auf meiner Wunschliste. Und jetzt bekomme ich doch tatsächlich bei meinem ersten "gebackden" Spiel Stellaris geschenkt. :)

Arno Nühm 15 Kenner - - 3466 - 5. Juni 2018 - 20:28 #

Hey, interessante News. Bin mal gespannt, welche Früchte diese Art der Zusammenarbeit erzeugen wird.
Hoffentlich werden deren Shadowrun und Battletech-Reihen fortgeführt.

Red Dox 16 Übertalent - 4444 - 5. Juni 2018 - 20:45 #

Denke Shadowrun sehen wir jetzt längere Zeit nichts mehr. Wenn Paradox jetzt die Zügel übernimmt wird der paradoxschen DLC Flut für Battletech nichts mehr im Weg stehen. Und ein Nachfolger (ggf. Clan Invasion) wird dann direkt darauf eingestellt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 23054 - 6. Juni 2018 - 7:02 #

DLC bieten sich doch an:
Neuer IS-Mech - 0,99 €/$/Pfund
Neue Karte - 3,00 €/$/Pfund
Schnellere Ladezeiten - 99,99 €/$/Pfund
usw.
Die Möglichkeiten sind groß. :)

Drugh 15 Kenner - P - 3240 - 6. Juni 2018 - 14:13 #

Ich bin mit den DLCs von Stellaris mehr als zufrieden. Wenn dafür das mittelstarke BT aufgebohrt wird, immer her damit. Meine Assault Mechs stehen eine Mission nach Kampagnenende nur noch nutzlos im Dropship herum, auf reines abfarmen, um 4 Atlas Mechs oder 4 King Crabs zu haben, habe ich keine Lust.

gamalala2018 (unregistriert) 6. Juni 2018 - 18:28 #

Shadowrun Returns war ja ursprünglich ein DLC. Wenn Paradox so druff ist wie Du schreibst, dann steht einem neuen DLC für besagtes Game ja nichts im Wege.

Es kamen ja jetzt schön öfters DLCs/Erweiterungen zu Spielen die schon sehr alt sind und wenn Paradox Interactive das aus einem Grund unterstützt, dann ist quasi alles drin.

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 48739 - 6. Juni 2018 - 21:14 #

Wovon soll Shadowrun Returns denn ein DLC gewesen sein?

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 6. Juni 2018 - 23:05 #

Er meint wohl Dragonfall, war ja ursprünglich ein DLC zu Returns.

gamalala2018 (unregistriert) 7. Juni 2018 - 17:28 #

Noodles liegt richtig.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 22436 - 5. Juni 2018 - 21:41 #

D.L.C. ... and dynamite!
;)

Evoli 17 Shapeshifter - 6003 - 5. Juni 2018 - 20:30 #

Der Name vom Studio ist auf jeden Fall nicht schlecht :)

Limper 17 Shapeshifter - P - 6388 - 5. Juni 2018 - 20:38 #

Da scheint die Zusammenarbeit gut zu laufen, freut mich für HBS. Bin gespannt was da in Zukunft noch kommt. Paradox sitzt auf einem Haufen Geld, da kommt bestimmt noch der eine oder andere Einkauf.

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 5. Juni 2018 - 20:43 #

Hoffe, da kommt ein neues Shadowrun-Rollenspiel. Auf komplexe Strategie hab ich nicht so Lust. ;)

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 5381 - 5. Juni 2018 - 21:01 #

Oh, Tueren auf fuer Paradox'sche Battletech DLC :-)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 11333 - 5. Juni 2018 - 21:20 #

Ich hoffe doch sehr auf Battletech-Addons/Story-DLCs!

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 5. Juni 2018 - 21:40 #

Kann vermutlich nicht schaden, Paradox ist immer noch einer meiner favorisierten Entwickler & Publisher. Auch wenn gleich sicher wieder irgendwer über DLCs jammern wird...

Noodles 24 Trolljäger - P - 46569 - 5. Juni 2018 - 21:48 #

Ist doch schon passiert. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 352637 - 5. Juni 2018 - 22:36 #

Wenn Harebrained Schemes dadurch längerfristig existenziell gesichert ist, kann ich den Schritt schon nachvollziehen. Ich lass mich jedenfalls überraschen, was jetzt an neuen Spielen/DLCs folgen wird. ;)

Stellaris werde ich mir dann als Battletech-Backer mal bei Gelegenheit anschauen. :)

Benni2206 13 Koop-Gamer - 1537 - 5. Juni 2018 - 22:41 #

Klingt gut :)

Hyperlord 16 Übertalent - P - 5083 - 5. Juni 2018 - 22:59 #

Klingt vernünftig!

Novachen 19 Megatalent - 13565 - 5. Juni 2018 - 23:28 #

Dann müssen alle Spieler jetzt wohl die DLCs bebattlen.

Inso 16 Übertalent - P - 4359 - 6. Juni 2018 - 0:32 #

Nach all den Kommentaren: sind die DLCs denn wenigstens was oder ist es nur Gewinnmaximierung für die ganz harten?^^

Aladan 24 Trolljäger - P - 47737 - 6. Juni 2018 - 6:08 #

Bisher wurden die Spiele von Paradox mit der Zeit und DLC immer besser.

John of Gaunt 26 Spiele-Kenner - P - 73747 - 6. Juni 2018 - 13:09 #

Wobei nicht jede Erweiterung gleich hohe Qualität hat, und auch bei weitem nicht jede Erweiterung ihren Vollpreis wert ist.

zz-80 13 Koop-Gamer - 1324 - 6. Juni 2018 - 7:46 #

Neben Battletech habe ich nur Cities:Skylines gespielt und da waren die DLCs sehr brauchbar. Gabs mW auch teilweise umsonst?

Red Dox 16 Übertalent - 4444 - 6. Juni 2018 - 12:18 #

Ich bin nur bei Stellaris von Anfang an dabei.

May 09 (2016), Launch 39,99€
August 04, Plantoid Species Pack 7,99€
October 20, Leviathan DLC 9,99€
April 06 (2017), Utopia DLC 19,99€
September 21, Synthetic Dawn DLC 9,99€
December 07, Humanoid Species Pack 7,99€
February 22 (2018), Apocalypse DLC 19,99€
May 22, Distant Stars DLC 9,99€

Klar, wenn man einer jener Leute ist die alles sofort komplett kaufen müssen, ist das jetzt wuchtig. War man von Anfang an dabei UND hat Spass am Spiel, dann sind die Zeitabstände für die DLCs vertretbar und die DLCs insgesamt auch alle solide. Kosmetische wie Plantoid oder Humanoid brauch man ja nicht mal und normal kann man am release tag des DLC shcon bei den üblichen Seiten -20% bekommen wenn einem der "Steam Preis" nicht schmeckt.
Insgesamt bin ich bei Stellaris zufrieden: jeder DLC wird auch immer von einem soliden patch begleitet der etwas umstellt. Wo sich ggf. dann Geschmäcker wieder schneiden wie man bei 2.0 sah und die Weltuntergangsleute immer noch Zeter & Mordio schreien.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 35043 - 6. Juni 2018 - 14:36 #

Die DLCs sind in der Regel okay und es gibt ständig Sales. Wer warten kann, muss dafür keine Unsummen ausgeben.

Inso 16 Übertalent - P - 4359 - 6. Juni 2018 - 0:36 #

Ich hab mir bei den Spielen schon oft gedacht das HBS mit mehr Geld viel mehr aus den letzten Games hätte machen könnten. Großartige Lizenzen haben sie ja immerhin schon :D

el_Matzos 15 Kenner - P - 3330 - 6. Juni 2018 - 10:28 #

Hierzu gibt es sogar eine vom Chef persönlich verfasste News :)

xan 17 Shapeshifter - P - 8077 - 6. Juni 2018 - 12:52 #

Und das, obwohl Battletech vermutlich auch nie von einem unerfahrenen Teste angespielt wurde. Harald hat ja in der SDK eindeutig gezeigt wie mangelhaft die Erklärungen und die Einführung ins Spiel ist.

gamalala2018 (unregistriert) 6. Juni 2018 - 18:21 #

Gerne hätte ich mir ein weiteres Game im Shadowrun Universum gewünscht, aber Battletech ist auch Ok wenn es in die selbe Kerbe schlägt (egal mit welcher Engine) und funktioniert wie Shadowrun.

Ich empfinde übrigens alle Teile für sehr anspruchsvoll, obwohl returns die beste Überraschungsmomente geboten hat.

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 124309 - 6. Juni 2018 - 23:45 #

Na hoffentlich haben sich da zwei gefunden.

Steven C. 13 Koop-Gamer - P - 1755 - 7. Juni 2018 - 16:37 #

Also ich hoffe das sich da zwei gefunden haben.
Das DLC System von Paradox passt mir ganz gut rein, immer guter Kontent wird geliefert und das BT und Shadowrun Universum hat noch sehr viel Potenzial um gutes Geld zu verdienen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit