Arcane: Netflix-Serie im League-of-Legends-Universum erhält 2. Staffel

Bild von ChrisL
ChrisL 194196 EXP - 30 Pro-Gamer,R12,S11,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

21. November 2021 - 10:49 — vor 25 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Mit Arcane erzielte Netflix einen Überraschungerfolg: Nicht nur, dass die Animationsserie eine Zeit lang in 52 Ländern den ersten Platz in der Top-10-Liste des Streamingdienstes anführte (aktuell Platz 2 in Deutschand), innerhalb einer Woche nach der Premiere Anfang November galt sie auch als die bisher am besten bewertete Serie des Unternehmens.

Nachdem seit dem 20. November die letzte Episode der neun Folgen umfassenden ersten Staffel zur Verfügung steht, wurde offiziell bekanntgegeben, dass sich die zweite Season bereits in der Produktion befindet. Aufgrund des großen Erfolges und der zahlreichen positiven Kritiken dürfte das keine allzu große Überraschung sein.

Prequel zu League of Legends
Optisch bietet Arcane eine gelungene Mischung aus handgezeichneten und CGI-Animationen, die vom französischen Studio Fortliche stammen. Das Geschehen in der Serie ist in der Vergangenheit des von Riot Games entwickelten League of Legends-Universums angesiedelt und erzählt somit die Vorgeschichte zum seit dem Jahr 2009 sehr beliebten Multiplayer-Online-Battle-Arena-Titel (zum Beispiel bestes E-Sport-Spiel des Jahres bei den Game Awards 2020).

Im Fokus der Animationsserie stehen mehrere Champions aus League of Legends sowie deren Ursprungsgeschichten. Unter anderem gehören dazu die verwaisten Schwestern Vi und Powder/Jinx, der Erfinder Jayce, der Wissenschaftler Heimerdinger, die Vollstreckerin Caitlyn oder auch der Verbrecherboss Silco (der über kein spielerisches Pendant verfügt). Auf der offiziellen Website zur Serie heißt es zur Story:

Zwei Schwestern. Zwei Städte. Eine Entdeckung, die die Welt für immer verändern wird. In den Städten Piltover und Zhaun regen sich Unruhen – Erfinder und Diebe, Politiker und Verbrecherkönige begehren gegen die Einschränkungen einer entzweiten Gesellschaft auf. Unter dem Deckmantel des allgemeinen Chaos rauben zwei Schwestern ein Artefakt mit ungeahnten Kräften. Entdeckungen und Gefahr vermischen sich. Es werden Helden geboren und Bande gebrochen. Wird diese Macht die Welt verändern oder sie in den Ruin führen?

Video:

direx 22 Motivator - - 31726 - 21. November 2021 - 10:58 #

"Arcane" ist schlichtweg das Beste, das ich jemals an Animation bewundern durfte. Hier stimmt einfach alles. Look, Writing, perfekte englische Sprecher. Alle Figuren haben ihre Motivationen, auch die Böselinge und so kann man als Zuschauer auch deren Position irgendwie nachvollziehen. Was mich auch sehr begeistert hat, ist die Tatsache, dass die Serie immer wieder überrascht und sich komplett unerwartet weiter entwickelt. Selbst die "Heros" haben dunkle Seiten und so schafft es "Arcane" sich von dem üblichen Gut vs. Böse Muster zu distanzieren.
Wer es noch nicht gesehen hat, sollte das dringend nachholen.

Maestro84 19 Megatalent - - 15627 - 21. November 2021 - 12:43 #

Du musst mal mehr Anime schauen, da gab es schon vor dreißig Jahren Meisterwerke der Animationskunst ;) .

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 24801 - 21. November 2021 - 13:20 #

Als jemand, der Anime lange nur mit billigen und pubertären Serien asoziiert hat und erst durch Japanischlernen gemerkt hat, was es da an genialen Sachen gibt, empfehle ich, mal sowas wie "Your name" oder die Ghibli-Filme anzusehen. Ist ein guter Einstieg und rückt das Bild zurecht.

Dito für Manga, "Vertraute Fremde" von Jiro Taniguchi ist einer der besten Comics, die ich je gelesen habe.

direx 22 Motivator - - 31726 - 21. November 2021 - 16:48 #

Nein, nein und noch mal nein. Mit Anime kannst du mich jagen. Diesen Zeichenstil mag ich überhaupt nicht. Mich würde mal interessieren, welches Anime auch nur ansatzweise an die brillianten Gesichtsanimationen von "Arcane" herankommt. Alles was ich da bisher sah, war eher schlicht gehalten ...

Weryx 19 Megatalent - P - 14929 - 21. November 2021 - 21:35 #

"Diesen Zeichenstil", mal gut das es viele Animationsstile bei Animes gibt... Storytechnisch kommt genug ran.

pepsodent 15 Kenner - P - 3723 - 22. November 2021 - 11:01 #

Es mag viele Zeichenstile geben, aber alle (die ich bisher gesehen habe) sind sehr speziell und gewöhnungsbedürftig und sehr anders als das, womit der übliche westliche Zuseher sozialisiert wurde.
Ich kann keinen dieser japanischen Zeichenstile ertragen.
Und dann sind diese Animes ja per Definition aus Japan (oder zumindest Asien), und die Japaner sind wie beim Zeichnen auch beim Erzählen sehr speziell unterwegs. Die Thematiken, die Erzählweise, alles ist für mich als ordnungsgemäßen Westler unerträglich.
Ich hab es so oft versucht und so oft bin ich krachend gescheitert. Es ist hanebüchener Unsinn, was da aus dem asiatischen Raum kommt. Nicht nur Anime, sondern auch die Live-Action-Sachen.
Und nochmal zurück zur Optik: Kein Anime-Stil (den ich kenne) ist mit der Optik dieser Arcane-Serie vergleichbar. Man merkt Arcane sehr deutlich an, dass es eben nicht von Japern/Asiaten gemacht wurde. Das ist zwar animiert, aber kein Anime, und das ist so, so gut!

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71334 - 21. November 2021 - 21:39 #

Die von Bruno genannten Beispiele sind schon echte Meisterwerke. Einerseits inhaltlich, aber durchaus auch optisch. Die schlichten Gesichtsanimationen gehören ja irgendwie zum Stil, die Qualitäten liegen woanders. Akira würde mir da noch einfallen mit einigen sensationell animierten Szenen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 24801 - 21. November 2021 - 22:51 #

Gibt verschiedene Stile, nicht alle haben bspw. diese riesigen Augen.

Selbst Ghibli hat verschiedene. "Flüstern des Meeres" hat einen eher realistischen Look und "Die Legende der Prinzessin Kaguya" sieht aus wie mit japanischer Tusche (Sumi) gezeichnet.

"Perfect Blue" ist auch ein exzellenter Anime mit eher realistischem Look.

Die Framerate ist übrigens auch nicht immer im Heidi-Stil. Es gibt durchaus Animes, die volle 24 Frames haben und nicht 2 fps.

Gute Filme zum Einstieg sind "Your name", "Ame & Yuki", "Die letzten Glühwürmchen" und "Erinnerung an Marnie". Die räumen wunderbar mit Anime-Vorurteilen auf. Bei "Your name" muss man allerdings die erste halbe Stunde durchhalten. :-)

Ich mochte Anime auch mal nicht. Einerseits wegen des Looks, aber auch weil ich mit sowas wie "Dragonball" rein gar nichts anfangen kann und Anime in diese Ecke gestellt habe. Aber in Wirklichkeit ist das Spektrum enorm und es gibt sehr hochwertige Filme, die technisch problemlos mit Disney mithalten. Und in Sachen Story und Inszenierung gibt es echte Meisterwerke.

Ich bin kein Fan von emotionalen Hollywood-Filmen, weil das immer so pathetisch und schablonenhaft ist, da empfinde ich rein gar nichts. Aber japanische Filme (sowohl Anime als auch real) können das meisterhaft. "Your name" hab ich bestimmt schon 7x gesehen und es ist trotzdem jedesmal eine Gefühlsachterbahn.

Achja, sprachtechnisch ist auch nicht alles Geschrei und Overacting hoch zehn. :-)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 24801 - 21. November 2021 - 22:56 #

Achja, wenn man mal sehen will, was die Japaner technisch draufhaben, ist wohl "Weathering with you" die Referenz. Der Film bringt auch Tokio extrem gut rüber, exakt genau so sieht die Stadt real aus.

Maestro84 19 Megatalent - - 15627 - 22. November 2021 - 7:00 #

Der Film ist auch ein Orgasmus bei Wassereffekten.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71334 - 22. November 2021 - 10:19 #

Your Name gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen, obwohl ich reasltiv selten Anime gucke. Gefühlsachterbahn trifft es gut, das löst kaum ein Realfilm bei mir aus. Der Quasi-Nachfolger Waethering With You ist zwar insgesamt lange nicht so gut (was nicht heißen soll, dass er auch nur annähernd schlecht wäre), aber technisch wirklich brillant. Wie nahtlos da 2D- und 3D-Effekte vereint werden, ist sensationell.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 24801 - 22. November 2021 - 13:00 #

Weathering with you ist eigentlich echt tragisch, da es nach Your name nur enttäuschen konnte. Mir war klar, dass er schlechter sein wird, aber ich war im Kino trotzdem enttäuscht, obwohl ich den Film an sich sehr gut finde.

Aber man vergleicht halt ständig mit Your name, v.a. da auch einige Charaktere daraus kleine Kameo-Auftritte haben.

Was mich am meisten an Weathering with you begeistert hat, war die Darstellung von Tokio. Ich war so zehn Monate vorher dort und es bildet nicht nur Tokioter Sehenswürdigkeiten nach, sondern trifft den Stil und die Stimmung der Stadt sensationell gut. Der Film löst direkt Fernweh bei mir aus.

Maestro84 19 Megatalent - - 15627 - 22. November 2021 - 14:17 #

Mir gefiel WWY besser. Und vergiss nicht die Wassereffekte! Ohne Scheiß, ich schau seit rund dreißig Jahren Anime und diese haben mich weggeblasen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 24801 - 22. November 2021 - 16:06 #

Wassereffekte haben mich das letzte mal in Morrowind interessiert. :-D

krabazz 08 Versteher - 157 - 22. November 2021 - 16:25 #

Würde noch "Paprika" der Liste hinzufügen, da noch nicht genannt. Total abgedreht, sehr hochwertig gezeichnet und klasse Story... gewissermaßen ein geistiger Vorgänger von Inception :D

https://www.imdb.com/title/tt0851578/

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31545 - 23. November 2021 - 15:37 #

Oh ja, Paprika, die Inspiration für Inception.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41644 - 21. November 2021 - 11:03 #

Mit League of Legends habe ich ja nun gar nichts am Hut, aber von der Serie habe ich so viel gutes gehört, dass ich mir sie in nächster Zeit mal anschauen werde, wo die Staffel endlich komplett ist.

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 28170 - 21. November 2021 - 11:10 #

Das sieht so modern aus:D League of Legends hab ich nie gespielt und vlt mal kurz angeschaut. Interessant was heute angeschaut wird

Sciron 20 Gold-Gamer - 23950 - 21. November 2021 - 11:51 #

LoL habe ich nie gespielt und ich versuche auch nicht jeden große Hype mitzumachen, aber Arcane hat mir echt sehr gut gefallen und wenn da keine 2. Staffel kommen würde wär's ja regelrecht tragisch.

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2697 - 21. November 2021 - 12:33 #

Die Serie ist ein absolutes Meisterwerk, die ich jeden nur ans Herz legen kann. Selbst wenn man nichts mit LoL oder Animationsfilmen anfangen kann.

eLZorro73 09 Triple-Talent - P - 244 - 21. November 2021 - 12:47 #

Womit ist diese Serie so erfolgreich?
Mit recht!
Tolle, Erwachsene Serie, super storytelling, wunderschön gezeichnet.
Hoffentlich kommt da mehr, gerne auch von anderen Autoren.
Bloody Rose würde ich gerne von diesem Studio sehen.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 21. November 2021 - 14:07 #

Bin kein LoL Spieler (ich hab noch die Mod in Warcraft 3 als Dota gespielt) ... aber Arcane ist Klasse.

Arme Jinx...

Guggen!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 216932 - 21. November 2021 - 15:26 #

Nie gehört. Sieht super aus. Hol ich mir. :)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 68588 - 21. November 2021 - 16:00 #

Ich schau die Serie mit meinem Bruder, der LoL-Spieler ist. Für den ist das natürlich was ganz anderes, die ganzen Champions zu sehen, die er aus dem Spiel kennt. Für mich sind das völlig neue Charaktere. Aber auch für mich LoL-Ahnungslosen funktioniert die Serie gut und gefällt mir nach bisher vier Folgen auch, bin gespannt, wie es weitergeht. :)

Weryx 19 Megatalent - P - 14929 - 21. November 2021 - 21:35 #

Ist jetzt auch nicht so, das League ingame irgendwie krass Story erzählen würde.

Lencer 18 Doppel-Voter - P - 10140 - 22. November 2021 - 14:53 #

Ist da irgendwas dran, dass die Serie in Kürze bei Netflix wieder verschwindet oder hab ich da was falsch verstanden? Ich hab sie noch nicht gesehen und fände das tragisch.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 68588 - 22. November 2021 - 15:17 #

Hör ich grad zum ersten Mal von. Wird bei Netflix auch als Netflix Original geführt, kann mir nicht vorstellen, dass die wieder verschwindet.

Lencer 18 Doppel-Voter - P - 10140 - 24. November 2021 - 12:31 #

umso besser.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 24. November 2021 - 15:35 #

Verwechselst Du das evtl mit "Star Trek: Discovery" das 2 Tage vor dem Release von Season 4 verschwand und jetzt bei Paramount+ nur in den US of A rumläuft und ab 2022 in dem gleichnamigen Stream-Service in Europa an den Start gehen soll?

Netflix hat sogar ne Season 2 geordert, also denke ich mal, da dürfte nix dran sein.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6774 - 25. November 2021 - 19:51 #

Disco St. 4 läuft in D auf Pluto TV. Kostenlos. Paramount ruderte zurück.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 25. November 2021 - 21:11 #

Ja hab ich heute (Tagesspiegel?) gelesen, aber da ich kein TV schaue, bleibts für mich tot. Die Zeiten wo ich mich nach "Sendezeiten" richte, sind schon laaaange vorbei. ;)

Wäre schade wenn es "Picard" auch so ergeht, das hatte zumindest noch was Trekkiges. Discovery war ja eher diese Emo-Show mit viel Emotionen und null Sinn. ;)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31545 - 25. November 2021 - 22:48 #

Ich hatte bis jetzt noch nie von Pluto TV gehört.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71334 - 26. November 2021 - 23:37 #

Aber nur auf deutsch und mit Werbeunterbrechungen.

EDIT: Oh, gibt wohl doch die Möglichkeit, im O-Ton zu gucken. Aber eben nur zu festen Zeiten. Habe ich jetzt verpasst und ist mir auch zu blöd.

g3rr0r 16 Übertalent - P - 4707 - 22. November 2021 - 20:08 #

Danke für den "Tipp"
Da Ich aktuell an Corona "leide" (also mir gehts wunderbar, muss aber zuhause bleiben...) glüht mein Netflix Account mittlerweile xD Hab gestern angefangen und war auch recht schnell durch und trotz der anfänglichen Skepsis (vorallem der look gefällt mir immer noch nicht) ist die Serie wirklich super, und Ich hoffe es geht bald weiter.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 780024 - 27. November 2021 - 16:19 #

Klingt interessant, werde bei Gelegenheit mal reinschauen in die Serie. ;)

Mitarbeit