Agony: Entwickler ziehen Adult-Only-Patch zurück

PC XOne PS4
Bild von direx
direx 31771 EXP - 22 Motivator,R2,S1
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Demons Souls Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Demons Souls Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Demons Souls Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

29. Mai 2018 - 10:23 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Agony ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im neuesten Kickstarter-Update zu dem Survival-Horror-Spiel Agony kündigt Entwickler Madmind Studio an, den Adult-Only-Patch für die PC-Version nun doch nicht zu veröffentlichen.

Aufgrund der expliziten Darstellung von Gewalt und Sex musste das Studio Veränderungen an bestimmten Szenen vornehmen, um eine Mature-Altersfreigabe zu bekommen und so einen problemlosen Release für Konsolen zu garantieren. Als dies öffentlich wurde, kündigte der Entwickler an, auf dem PC einen Patch zu veröffentlichen, der diese Veränderungen wieder rückgängig macht. Jetzt rudert das Studio zurück und begründet seine Entscheidung damit, dass die Veröffentlichung des Patches zum Verbot des Spiels führen könnte. Außerdem befürchtet Madmind Studios, verklagt zu werden, und das Risiko wolle man nicht eingehen.

Jedoch habe man es geschafft, einiges an Material, das eigentlich nur in der ungeschnittenen Version enthalten sein sollte, in das fertige Spiel zu implementieren. Diese Inhalte seien bereits von verschiedenen Rating-Agenturen, wie der PEGI, akzeptiert worden. Die Zensur im Spiel bezieht sich, laut Entwickler, vor allem auf zwei von sieben Endsequenzen und auf Szenen, die am Ende des Spiels freigeschaltet werden. Insgesamt sollen nur wenige Sekunden herausgeschnitten worden sein. Nach der Veröffentlichung des Spiels wollen die Entwickler ein Vergleichsvideo veröffentlichen, das die beanstandeten Szenen zeigen soll.

Tectrek 09 Triple-Talent - 326 - 29. Mai 2018 - 10:44 #

Ich glaube, wenn es die Entwickler nicht machen, dann machen es die Modder eben selbst.
Prinzipiell stellt sich mir die Frage, ob man wegen Gewalt oder Nacktheit überhaupt noch zensieren muss, immerhin ist beides in Filmen ja relativ normal - zumindest im Horrorgenre.
Ich bin trotzdem sehr gespannt wie das Game am Ende so sein wird, denn das Setting empfinde ich als recht unverbraucht und kreativ gut ausschöpfbar.
Solange die sexuellen und gewalttätigen Inhalte nicht vollkommen überzogen dargestellt werden und sich einfach gut in das Szenario und die Welt einfügen, dann passt das doch. ;)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 70442 - 29. Mai 2018 - 18:32 #

Modder können aber nur was machen, wenn die rausgeschnittenen Szenen irgendwie noch als Dateien vorliegen.

Sp00kyFox (unregistriert) 29. Mai 2018 - 18:40 #

wenn es sich nur end-cutscenes handelt, könnte man ja die videodateien ersetzen. wenn sie diese zur verfügung stellen, ala das habt ihr verpasst. um einen patch würde es sich dann nicht handeln. und wenn user diese ins spiel einbinden, können sie ja nichts dafür ^^

Sp00kyFox (unregistriert) 29. Mai 2018 - 10:49 #

unklug, das hätte man sich dann vorher überlegen sollen. jetzt kurz vor release zurückrudern heißt jede menge negatives feedback und leute die vom kauf abspringen.

Toxe (unregistriert) 29. Mai 2018 - 11:03 #

Jetzt IST "vorher", denn das Spiel ist weder fertig noch draussen.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 11:04 #

Meins liegt hier.

Sp00kyFox (unregistriert) 29. Mai 2018 - 15:26 #

nein. vorher war vor der ankündigung einen adult-patch zu veröffentlichen. jetzt ist es zu spät für einen rückzieher ohne entsprechende kontroverse und community backlash. wie gesagt, das hätte man sich vorher überlegen müssen. dürften selbst wissen, dass bei einem spiel mit horror-thematik, die kundschaft schlecht zu sprechen ist auf zensur.

Toxe (unregistriert) 29. Mai 2018 - 17:40 #

Schon wieder überall dieser inflationäre Gebrauch des Begriffes "Zensur".

Sp00kyFox (unregistriert) 29. Mai 2018 - 18:13 #

der begriff zensur ist keineswegs so eng definiert, wie das in diesen debatten manche gerne sehen würde. daher ist aber zensur auch nicht etwas, was generell abzulehnen ist. das hängt dann davon ab zu welchem zweck und in welcher form.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 11:10 #

Sie hätten gar nichts dazu sagen sollen wie andere Entwickler auch. Es ist völlig üblich, dass bereits in der Entwicklung mit den Freigabebehörden in Kontakt getreten wird, um auf jeden Fall die Zielvorgabe und eine weltweit identische Fassung zu haben. Die hätten einfach sagen sollen, das Spiel ist so wie es sein soll und uncut und es gäbe keine Diskussionen.

vgamer85 21 AAA-Gamer - 28661 - 29. Mai 2018 - 11:06 #

Sehr schade. Kann man nichts machen außer zu Mods greifen oder im Ausland kaufen.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 11:18 #

Nein, es ist weltweit gleich.

vgamer85 21 AAA-Gamer - 28661 - 29. Mai 2018 - 11:37 #

Also dann wohl Mods.

Flammuss 21 AAA-Gamer - - 25437 - 29. Mai 2018 - 11:18 #

Im Ausland kaufen wird nicht helfen. Wenn ich den Bericht richtig verstehe, betrifft es alle Versionen, da ja auch von PEGI die Rede ist und gerade auch Amerikaner ja etwas hysterisch auf nackte Brüste reagieren (außer sie werden hinter möglichst großen Feuerwaffen versteckt).

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 11:26 #

Es wird garantiert nicht nur um nackte Brüste gehen. Spiele wie Manhunt oder Outlast 2 sind auch mit M-Rating durchgekommen, eine Sexszene reicht allerdings wie etwa bei Fahrenheit, das AO ist.

xan 18 Doppel-Voter - P - 11485 - 29. Mai 2018 - 11:38 #

Bei all den Kontrollen heutzutage, können sie nicht per Acc und den hinterlegten Daten checken, ob man 18+ ist? Immer dieser Kinderkram.

Wolfen 17 Shapeshifter - P - 6071 - 29. Mai 2018 - 12:26 #

Solangs nur um ein paar Sekunden aus Endszenen geht und am Ende man diese sowieso in den Vergleichs-Videos sehen kann, ist eigentlich alles ok.

Wäre schade gewesen wenn Story-relevante Dinge da auf einmal geschnitten worden wären.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 221276 - 29. Mai 2018 - 12:33 #

NEEEEEIIIIIIIIINNNN!!!! Verdammt nochmal! In keinem anderem Medium würde ein erwachsenes Publikum sowas akzeptieren! Jetzt habe ich mich echt gefreut und nun das! Das Gesamtkonzept des Spiels ist gefährdet, die Kernaussage ist doch Tod, Gewalt, Sex, Kampf, Verzweiflung, Hölle, Schmerz. Irgendsoeine Clive Barker Scheisse kann ich auch woanders haben! Mann, ich bin echt angepisst!

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 13:12 #

Quark, im Kino werden andauernd Filme für die angestrebte Freigabe im Voraus entschärft/gekürzt bzw dahingehend gedreht.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 221276 - 29. Mai 2018 - 18:36 #

Ja, aber das wird normalerweise nicht öffentlich kommuniziert, sondern intern im Vorfeld entschieden. Da bekommt man höchstens im Nachhinein Infos in Häppchen, Interviews oder geleakt. Diese Politik hier mit erst in Aussicht stellen und dann zurückrudern ist unsäglich!

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 21:19 #

Ja das sehe ich genauso und verstehe auch nicht, was sie sich dabei gedacht haben.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71950 - 29. Mai 2018 - 12:37 #

Ich hab mich eh gefragt, wie das rechtlich funktionieren soll. Wenn es einen Patch gibt, der diese Inhalte wieder freischaltet, MUSS es doch das AO-Rating bekommen, s. Hot Coffee.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 13:10 #

Ist denen ja anscheinend nun auch aufgefallen.

Vidar 19 Megatalent - - 15012 - 29. Mai 2018 - 16:46 #

Frage ist halt ob es wirklich so ist, mein bei den ganzen Hentai VNs geht es ja auch klar.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71950 - 29. Mai 2018 - 16:51 #

Die stehen halt nicht bei Walmart im Regal.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 18:14 #

Es muss sich halt jemand für interessieren, in der Nische läuft viel unter dem Radar.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 105707 - 29. Mai 2018 - 21:25 #

Vielleicht haben Red Barrel deswegen bis ein Jahr nach Release gewartet, bevor sie die für die Konsolenversion nötigen Änderungen an Outlast 2 auf Steam per Patch zurückgenommen haben – ein Jahr alt = hat keiner mehr auf dem Schirm.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 29. Mai 2018 - 21:33 #

Siehste, ich wusste gar nicht, dass meine ps4 version entschärft ist, aber gerade Outlast 2 war durchaus heftig genug ;)

Sp00kyFox (unregistriert) 29. Mai 2018 - 15:24 #

wäre ja wurscht gewesen, war doch ohnehin nur für die PC-version gedacht. und AO-spiele gehen auch über steam, wie man an Hatred sehen kann.

Despair 17 Shapeshifter - 7385 - 29. Mai 2018 - 13:15 #

Klingt nach: "Unser Spiel ist so fies, das kriegen wir nur geschnitten veröffentlicht. Sind aber nach wie vor genug Ekelhaftigkeiten drin, so dass ihr aufs Gameplay nicht weiter achten müsst."

Auch 'ne Möglichkeit, das Spiel kurz vor Release nochmal in die News zu kriegen... ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 152101 - 29. Mai 2018 - 18:10 #

Und dann kommt irgendwann die Unrated Uncut Director's Cut Steelbook Platinum Edition. :)

TheRaffer 22 Motivator - - 34449 - 5. Juni 2018 - 17:50 #

Oder ein Modder...

Mitarbeit
Survival-Horror
ab 18
18
Madmind Studio
PlayWay
29.05.2018 (PC, Playstation 4, Xbox One) • 31.10.2019 (Switch)
Link
4.0
3.9
PCPS4SwitchXOne
Amazon (€): 39,95 (Xbox One), 14,95 (PC), 21,90 (PlayStation 4)