Steel Division – Normandy 1944 Test

Echtzeit-Krieg, echte Arbeit

Rüdiger Steidle / 2. Juni 2017 - 13:09 — vor 4 Jahren aktualisiert

Teaser

Wer sich für dieses Echtzeit-Taktikspiel begeistern will, sollte nicht nur Interesse für den Zweiten Weltkrieg und realistische Bodengefechte mitbringen. Sondern auch die Fähigkeit, Dutzende Truppenverbände gleichzeitig zu befehligen. Steel Division fordert Micro-Management-Experten!
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Steel Division - Normandy 44 ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Alle Screenshots stammen von Gamersglobal.

Die in Paris ansässigen Eugen Systems gehören zu den letzten verbliebenen Echtzeit-Spezialisten. Zwar sind die Franzosen bei weitem nicht so bekannt wie etwa Blizzard, können aber mit dem Konsolen-Strategiespiel RUSE (im Test: Note 8.0) und der jüngeren Wargame-Serie zumindest Achtungserfolge vorweisen. Mit Steel Division wollen die Strategieexperten nun an die vorgenannte Reihe anknüpfen, indem sie das das weniger populäre Zukunftsszenario gegen einen historisch verbrieften Hintergrund tauschen: die Landung der Alliierten in der Normandie und die darauffolgenden Gefechte gegen die Wehrmacht. Wir haben uns für euch auf beiden Seiten in die Schlacht gestürzt.
 

25 Kommentare

Dieser Testbericht ist inklusive Wertungskasten, Meinungskasten und Kommentaren Nutzern mit Fairness-Abo (oder Premium-Abo) vorbehalten. Wir verraten dir jedoch gerne die Test-Note.

7.5

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 09.06.2021: Gerald Köhler ist mit einem Fußballmanager zurück, der sich anschickt, das komplette Gegenteil des Football Managers von Sega zu sein. Doch ist We Are Football auch gut?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Jörg Langer Chefredakteur - - 426321 - 2. Juni 2017 - 13:10 #

Viel Spaß beim Lesen!

OTK 14 Komm-Experte - 1876 - 2. Juni 2017 - 13:16 #

Ich hätte schon Lust darauf, aber ich warte doch auf Sudden Strike 4.
Solange dauert es ja nicht mehr :)

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22539 - 2. Juni 2017 - 13:37 #

Und wer es vorbestellt hat bekommt immo Sudden Strike 1-3 incl. aller Addons. Oder kaufst 1-3 einzeln für 15 Euro :D

OTK 14 Komm-Experte - 1876 - 2. Juni 2017 - 14:29 #

In diesem Fall werde ich wohl vorbestellen :)

DerOhneNamen (unregistriert) 2. Juni 2017 - 13:25 #

Sieht wie eine runderneuerte Version von Combat Mission aus. Aber wohl leider nur mit STEAM zu haben, von daher für mich nicht akzeptabel :-(

Welat 15 Kenner - 3863 - 2. Juni 2017 - 14:01 #

Besten Dank für den Test. Soll ich auf Sudden Strike warten??? Mhmmm...

DocRock 13 Koop-Gamer - 1380 - 2. Juni 2017 - 14:27 #

Ich hab Steel Division als Early Access gekauft und nach 2 Stunden wieder zurückgegeben. Ich hab einfach nicht verstanden, was in dem Spiel passiert. Es gab damals allerdings auch keinerlei Tutorial.. Außerdem hatte ich eine Art Company of Heroes 3 erwartet, was dieses Spiel leider absolut nicht ist. Panzer explodieren nach einem Treffer, Lebensbalken o.ä. gibt es nicht.

Ich warte jetzt auch auf SuSt4 und hoffe, dass mir das mehr zusagt.

Hanseat 14 Komm-Experte - P - 1881 - 2. Juni 2017 - 15:24 #

Für meine langsamer werdenden Reflexe ist das auch nichts mehr in Haubitze unter Zeitdruck 2mm nach vorne ziehen puh, dass der Rüdiger das noch gebacken bekommt: Hut ab :D

Noxmox6 06 Bewerter - 62 - 2. Juni 2017 - 15:57 #

"Nur englische Texte und Menüs"

Das stimmt nicht, man kann in den Option die Text-Sprache auf deutsch stellen

Jörg Langer Chefredakteur - - 426321 - 2. Juni 2017 - 18:00 #

Danke für die Info. Ich glaub dir das einfach mal, und korrigiere es.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84433 - 2. Juni 2017 - 16:15 #

Oha. Man kann nicht pausieren. Das finde ich blöd. Aber insgesamt doch recht ansprechend. Bevorzuge aber die moderne Kriegführung.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 61873 - 2. Juni 2017 - 17:12 #

Du kannst aber die Zeit so extrem verlangsamen, dass es wie eine Pause ist.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84433 - 2. Juni 2017 - 18:12 #

Das hab ich schon gelesen. Schöner wäre es für mich trotzdem, wenn alles stillsteht.

Toxe (unregistriert) 2. Juni 2017 - 18:59 #

Wie, was, es gibt keine Pause? Habe den Test noch nicht gelesen, aber dann brauche ich das auch nicht.

Keine Pause = kein Kauf.

Ich mag nämlich keine Echtzeitstrategie... oder sagen wir in den meisten Fällen lieber: Echtzeittaktik, denn mit Strategie haben die meisten wenig zu tun. Und bevor nun jemand sagt "aber Deine geliebten Paradox-Spiele sind doch Echtzeit, Du Tünnes!": Naja, theoretisch, aber in der Praxis nicht wirklich. ;-)

Einfach nach den Bildern gehend hatte ich erstmal angenommen, daß es eine Pause gibt, aber das ist tatsächlich ein komplettes Ausschlusskriterium.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 61873 - 2. Juni 2017 - 17:12 #

Vielen Dank für den Test, ich freue mich aufs Lesen!

Michel07 (unregistriert) 2. Juni 2017 - 19:12 #

Danke für den Test, das hat mich mal wieder vor einem Fehlkauf bewahrt, Danke Rüdiger Steidle!

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3658 - 2. Juni 2017 - 21:00 #

Schwierig. Die Eugen-Spiele haben mir prinzipiell
Spaß gemacht, aber Detailschwächen verhinderten eine längerfristige Motivation. Ähnlich scheint es bei dem Titel auch zu sein.

Esketamin 16 Übertalent - 4526 - 3. Juni 2017 - 7:42 #

Schöner Test. Das klingt sehr verlockend, aber vermutlich ist das Spiel nix für mich.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 3. Juni 2017 - 15:33 #

Das Spiel ist halt, wie schon die Vorgänger der Wargame-Reihe, deutlich auf Multiplayer-Taktikschlachten ausgelegt. Die Kampagne war und ist immer ein netter Bonus, mehr aber auch nicht. Leider sind manche Dinge, wie fehlendes Wiederaufsetzen durchaus schlechter gelöst als in den Wargame-Spielen.

Ich bin noch am Herausfinden, was genau sich anders anfühlt. Die Wargame-Reihe, insbesondere AirLand Battle, hatte doch einen deutlich anderen Touch. Auch wenn das Spielprinzip gleich ist.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 61873 - 5. Juni 2017 - 20:46 #

Habe bislang nur viele Videos gesehen, aber da scheint einer der Hauptunterschiede die dynamische Front und Punkte fürs Halten von 50+x Fläche der Karte mit entsprechenden Auswirkungen auf die Herangehensweise.

Limper 17 Shapeshifter - P - 8478 - 6. Juni 2017 - 18:10 #

Ich hab das Spiel selbst zwar noch nicht, aber was man so lest kann man Paks schon wiederaufsetzen - es scheint nur nicht gut erklärt zu werden. Aus Eugens letztem Blogeintrag: "You can reembark any troops with any vehicle at your disposal. It’s the fastest way to move your AT gun everywhere. After many Beta requests, we also added the possibility to use a supply unit to move it across the map." http://www.eugensystems.com/steel-division-normandy-44-anti-tank-units/

Scando 24 Trolljäger - 54404 - 5. Juni 2017 - 20:41 #

Hört sich für mich interessant an, aber ich warte noch etwas ab. Gerade ist Blitzkrieg 3 erschienen und Sudden Strike 4 folgt bald.

Harry67 19 Megatalent - - 19876 - 6. Juni 2017 - 6:54 #

Wieder ein erstklassiger Test. Wieder so ein Spiel auf das ich ja eigentlich schon ... aber andererseits ... oder doch ...? Kostet wahrscheinlich nur noch die Hälfte bis ich mich endlich entschieden habe ;)

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1771 - 7. Juni 2017 - 10:03 #

kein einfaches Spiel, kein Lollipop Command&Conquer oder StarCraft.
man muss schon die Art der Spiele wie Wargame oder das Arcadige Ruse gemocht haben um in Steel Division Freude zu haben.

gewünscht hätte ich mir aber doch ein wenig mehr Liebe bei der Präsentation im Singleplayer bzw. bei den Kampagnen, so ist das Spiel einfach nur ein tolles MP Skirmish/Spektakel für Enthusiasten der Kriegsführung in der Zeit!

sluggo23 (unregistriert) 8. Juni 2017 - 14:00 #

Alle die sich fragen, ob ihnen sowas Spaß macht, sollen doch bitte für wenig Geld den ersten Teil von Wargame ausprobieren.
Ich spiele meist nur Taktiktitel, aber was Eugen regelmäßig produziert ist fantastisch und im (echten) Strategie-Genre für mich die fast perfekte Mischung aus Bedienung und Komplexität. Ein Vergleich mit Sudden Strike/Starcraft/Company of Heroes... verbietet sich komplett. Gegen Steel Division wirken die Titel alle irgendwie luftig und auf Action reduziert. Mit Strategie haben die meisten Titel somit eigentlich gar nicht viel zu tun. Wie Action-RPG's mit richtigen Rollenspielen.