Assassin’s Creed – Ezio Collection Test+

Ein guter Dreier!

Benjamin Braun / 17. November 2016 - 15:43 — vor 2 Jahren aktualisiert

Teaser

Der Qualitätssprung von Assassin's Creed 1 zu 2 war deutlich, und für nicht wenige Fans bildet AC2 mitsamt Brotherhood und Revelations sogar den Höhepunkt der Serie. Wie gut hat Ubisoft diese drei Action-Adventures modernisiert?
Assassin's Creed - The Ezio Collection ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Es ist ziemlich genau neun Jahre her, seit Ubisoft den ersten Teil der Assassin’s Creed-Reihe veröffentlichte, und etwa sieben Jahre seit dem Release von Assassin’s Creed 2 (im Test: Note 9.5). Darin schlüpften wir erstmals in die Rolle des Assassinen Ezio Auditore da Firenze, dessen Schicksal wir auch in den folgenden Serienteilen Brotherhood (im Test: Note 9.0) und Revelations (im Test: Note 8.5) nacherlebten. Wie im ersten Teil dabei ist die Gegenwartshandlung mit Desmond Miles, der die Erinnerungen seines Vorfahren Ezio im sogenannten Animus durchlebt.

Es war auch dieser Held namens Ezio mit seinem Hang zu Frauengeschichten und einem generell sehr lockeren Mundwerk, weshalb diese drei Meuchelmörder-Spiele besser ankamen. Wie schon im Erstling stehen sich darin Assassinen und Templer im Kampf um die Weltherrschaft gegenüber. Die drei Spiele führten uns zwischen den Jahren 1474 und 1514 nach Florenz und Venedig, nach Rom (Brotherhood) und sogar bis nach Konstantinopel (Revelations). Historisch Interessierte freuten sich über die glaubhafte Darstellung dieser Metropolen und die Auseinandersetzungen oder Allianzen mit bekannten Figuren der Weltgeschichte. Spielerisch erfreuten wir uns an vielfältigen Missionen, dem reichhaltigen Open-World-Angebot und der nach wie vor tollen Kletter-Steuerung.

Nun stehen alle drei Spiele mit Ezio als überarbeitete Fassungen in Assassin’s Creed – The Ezio Collection für PlayStation 4 und Xbox One zur ...

61 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

8.5

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 05.03.2020: Nach vielen Jahren Entwicklungszeit ist das Fan-Remake des ersten Half-Life nun wirklich erschienen. Doch ist es in all der Zeit auch gut gereift oder gehört es zum Alteisen der Shooter-Garde?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 61 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.