Genshin Impact: Umsetzung für PS5 denkbar / Keine Xbox-Pläne

PC Switch PS4 iOS Android
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 114844 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

14. Oktober 2020 - 15:44

Das Koop-Rollenspiel Genshin Impact erfreut sich seit der Veröffentlichung am 28. September 2020 großer Beliebtheit, wie beispielsweise an den durchschnittlichen Zuschauerzahlen auf Twitch zu sehen ist. Ein Grund für den Erfolg des Free-to-Play-Titels könnte sein, dass er in gewissen Punkten frappierende Ähnlichkeiten zu The Legend of Zelda - Breath of the Wild (im Test, Note 9.5) hat. Im Gegensatz zu Links letztem großen Abenteuer ist Genshin Impact nicht exklusiv auf der Nintendo Switch, sondern für PC, PS4, iOS und Android erhältlich. Eine Umsetzung für die Nintendo-Konsole ist zwar angedacht, bisher aber nicht mit einem Release-Termin bedacht.

Wie die Entwickler Mihoyo gegenüber Twinfinite angegeben haben, könnte Genshin Impact in Bälde noch auf einem weiteren System erscheinen. Auf die Frage hin, wie die Pläne für einen Next-Gen-Release aussehen, gaben sie die folgende Antwort:

Wir haben Pläne für die Next-Gen-Konsolen und würde uns zu ihnen äußern, sobald sie Form annehmen. Aktuell habe wir kein Interesse an einer Veröffentlichung auf der Xbox.

Damit scheint eine PS5-Fassung zumindest möglich zu sein. Microsoft-Spieler schauen hingegen definitiv in die Röhre.

Wunderheiler 21 Motivator - 28696 - 14. Oktober 2020 - 16:02 #

Warum verwenden sie die Mehrzahl bei den Next Gen Konsolen, wenn keine Xbox Version geplant ist? Wird es noch einen weiteren Konsolenanbieter geben?

Noodles 24 Trolljäger - P - 61657 - 14. Oktober 2020 - 16:07 #

Na die Playstation 5 mit Laufwerk und die ohne Laufwerk, das sind mehrere. :D

Simonsen 16 Übertalent - 5295 - 14. Oktober 2020 - 17:41 #

Sie haben halt Pläne für die Next-Gen-Konsolen:
- Plan 1: PS5 maybe
- Plan 2: Xbox not

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8026 - 14. Oktober 2020 - 18:44 #

Vielleicht die (schon lange gemutmaßte, aber neulich erst wieder erwähnte) Nintendo Switch 4k.

Cyd 19 Megatalent - P - 13957 - 14. Oktober 2020 - 20:21 #

Sie planen nicht das Spiel für die XBox rauszubringen, aber eventuell für die PS5. So sind die Pläne für die NextGen Konsolen. ;)

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11382 - 14. Oktober 2020 - 19:56 #

Warum gab es zu dem Spiel hier noch gar nichts? Das ist doch wohl eine ziemlich große Nummer, ich höre überall davon.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35465 - 14. Oktober 2020 - 21:02 #

Ich bin erstaunt, wie viele es gerade in meiner Freundesliste spielen. Vorher noch nie was von gehört.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19492 - 14. Oktober 2020 - 21:14 #

Zeit? Es ist immerhin ein openworldiges MMORPG.

Ich habe gestern mal 2h reingespielt und es konnte mich jetzt nicht überzeugen dranzubleiben.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10202 - 14. Oktober 2020 - 21:23 #

Es ist Singeplayer RPG, dass man später auch im Coop spielen kann.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19492 - 15. Oktober 2020 - 6:47 #

Oh, dann hatte ich wohl den falschen Eindruck gewonnen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24501 - 15. Oktober 2020 - 10:47 #

Es gab hier zumindest die News, dass es erschienen ist und über das Glücksspiel finanziert wird.

The Real Maulwurfn 15 Kenner - P - 3857 - 14. Oktober 2020 - 21:18 #

Microsoft-Spieler spielen schon längst, zumindest die, die Bock auf den Schnulli haben.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2585 - 15. Oktober 2020 - 9:21 #

Ist das wirklich komplett kostenlos spielbar, oder muss ich irgendwann den Chinesen mein Erstgeborenes versprechen?
Sieht ja echt ansprechend aus.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24501 - 15. Oktober 2020 - 10:52 #

Das Spiel ist komplett kostenlos spielbar. Im Laufe des Spiels kommst Du an die Grinding-Wall, die sich aber durch Geld nicht überspringen oder verkürzen lässt. Du zahlst, wenn Du auf bestimmte Helden rollen willst. Die Helden werden zuvor cool inszeniert und Du kannst mit ihnen in dem Zuge auch eine Mission spielen. Die Drop-Rate soll bei 0,6% liegen, wobei es manchmal Bonus-Gegenstände gibt, die diese Drop-Rate erhöhen.

Soweit die Zusammenfassung des entsprechenden Videos der GameStar zu dem Spiel und seiner Monetarisierung.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2585 - 15. Oktober 2020 - 15:43 #

Okay, aber ist Grinding nicht eh Teil des Spielprinzipes bei fast allen JRPG‘s? Das gibt es ja zum Beispiel auch bei den älteren Final Fantasies. Ist das dann ähnlich in Genshin Impact?
Das mit den Helden ist natürlich blöd, aber ich schau mir das Soiel vielleicht mal ein paar Stündchen an, da verliert man ja quasi nichts.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8026 - 16. Oktober 2020 - 8:14 #

Irgendwann ist der Story-Content vorbei und dann kommt der rein optionale Grind zur Optimierung seiner Charaktere, ja. Bis zu den nächsten Inhaltspatches. Die Story im Gebiet von Akt 1 geht dann erst einmal am 11. November mit Patch 1.1 weiter, glaube ich. Am 23. Dezember kommt ein neues Gebiet hinzu. Ich bin auch noch nicht so weit in der Story, aber sie geht wohl bis Abenteuer-Rang 30. Was ist das nun wieder?

Ab bestimmten Abenteuer-Rängen kann man eine Weltstufe aufsteigen, was bessere Dropwertigkeiten und höherstufige Gegner verspricht. Ab Abenteurstufe 40 kann man dann epische (5 Sterne) Artefakte (im Prinzip Setgegenstände) in den Dungeons erhalten. Vorher nur bei den 2-wöchentlich machbaren Weltbossen. Interessiert mich derzeit aber alles noch nicht. In der Welt grindet man aber eher diese Abenteuer-Ränge. Charaktere und Objekte levelt man (bedeutend) einfacher über ständig fallen gelassene Level-Items.

Die Dropchance für 5-Sterne Charaktere ist soweit richtig. Dem sei noch hinzugefügt, dass sie noch eine Art Trost-Drop eingefügt haben. Bei jedem 10. unerfolgreichen Griff ins Glücksspielfass bekommt man garantiert einen 4-Sterne Helden (oder auch eine Waffe, je nach Banner.) Nach jedem 90. Grabscher wohl einen 5-Sterne Helden (oder Waffe,) wenn man noch keinen zuvor gezogen hat.

Ein Banner ist konstant im Angebot. Ein anderes limitiert. Das aktuell erste limitierte mit einer limitierten Figur verschwindet in nun 2-3 Tagen und wird mit einem brandneuen Charakter ersetzt, wenn ich mich recht entsinne. Zieht man einen 5Sterne-Charakter darin, hat man eine Chance von 50%, dass es dieser limitierte Charakter ist und keiner von den anderen (beiden, in diesem Banner sind es nur 3x 5-Sterner und auch nur eine ausgewählte Zahl an 4-Sternern.) Dropchancen und bisherige Ziehungen zur Nachverfolgbarkeit sind alle im Spiel einsehbar.

Fraglich ist noch, ob der Trost-Griff ins Lootklo auch übergreifend für die kommenden limitierten Banner gilt. Ich habe jetzt f2p 3-4x einen 10er Summon darin gemacht. Das heißt spätestens in 50-60 weiteren erfolglosen Versuchen sollte der erste 5er heraus kommen. Aber aktuell bin ich recht zufrieden mit dem, was ich habe. Für das, was ich mache - Story, Nebenquests und die 5 täglichen Quests.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24501 - 16. Oktober 2020 - 9:23 #

Danke für die ausführliche Rückmeldung. Ich habe mir die aktuellen Helden mal angeschaut und wurde an ein ähnliches Spiel erinnert, dass ich auf dem Smartphone mal gespielt habe. Das Spielprinzip war zwar völlig anders, aber die Klassifizierung der Helden ähnlich. Dort ließ sich die Story auch kostenlos durchspielen. Aber irgendwann setzte der Sammeltrieb ein, die seltenen Helden zu ergattern. Durch zeitlich limitierte Spezialevents gab es dann besondere Helden zu gewinnen.

Als ich mir die Beschreibung der aktuellen Helden und ihrer Fähigkeiten in Genshin Impact durchgelesen habe, kamen mir diese Erinnerungen wieder hoch. Da ist mein Interesse an GI dann doch wieder begrenzt. Ich will eine nette Story spielen und nicht wieder in eine Grind-Spirale verfallen. Dazu ist meine Zeit zu kurz. Da ich notorisch alle möglichen Nebenquests abgrase, würde ich früher oder später wieder zum Heldensammler werden. Das sonstige Spiel dahinter ist in meinen Augen gar nicht so außergewöhnlich, wenn ich es mit Bezahltiteln oder Spielen aus meinem PoS vergleiche, als dass ich das Gefühl habe, spielerisch etwas zu verpassen. Allenfalls kann ich weniger mitreden, weil "alle sonst" es spielen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8026 - 16. Oktober 2020 - 10:12 #

Ich habe 2 Jahre lang aktiv Final Fantasy Brave Exvius gespielt, so eine Suchtspirale aus immer neue, stärkere Chars ziehen, diese dann immer weiter optimieren, grind grind grind, neuer 5-Sterner. Dann Einführung der 6-Sterner usw usw. versuche ich tunlichst zu vermeiden :)

Im Grunde genommen verpasst man hier auch nicht so viel. Abseits der Story und der Endgame-Charakteroptimierung. Die Story ist nett, ja. Die kleine Fee Paimon, die einen begleitet, sehr unterhaltsam und ihre Kommentare für mich schon unter den Highlights des Spiels. Die Motivation des eigenen Charakters ist für mich nach dem Intro ja nach wie vor fraglich. Die Suche nach der Schwester (oder dem Bruder) für mich eigentlich nur Mittel zum Zweck. Würde mich schon interessieren, worauf man am Ende hinaus will. Bisserl Endgame gucke ich mir nach der Story aber sicher auch noch an. Vor allem die noch nicht besuchten Dungeons, aber dieser Endlos-Dungeon mit von Stufe zu Stufe schwerer werdenden Gegnern interessiert mich nicht wirklich.

Ich habe auch keinen Vergleich zu Breath Of The Wild, mit dem das Spiel gerne mal unter "Breath Of The Waifu" verglichen wird. Für mich ist es aber ein wundervolles Spiel, um mich mal zu entspannen. Einfach blind los zu laufen, auf einen Berg zu klettern und dann eine Kiste zu entdecken. Selbst wenn dann doch nur wieder Standard drin war, hat halt dennoch seinen Reiz.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24501 - 16. Oktober 2020 - 11:25 #

Der erste Absatz bringt für mich ganz gut auf den Punkt, wie ich damals Terra Battle gespielt habe.

Andererseits ist ein entspanntes Spiel für zwischendurch immer zu grüßen. Aber vielleicht hole ich mir da eher eine Switch mit BotW. Da muss ich nicht das ungute Gefühl haben, die Hälfte zu verpassen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8026 - 18. Oktober 2020 - 9:49 #

Ich bin zumindest mal gespannt, wie das mit dem Meta in Genshin Impact weiter geht. Aktuell lässt es sich noch wunderbar so spielen, aber monetär wird das schon mit irgendwas zu locken versuchen. Mal gucken.

Sich endlich mal eine Switch zu kaufen, ist in meinem Fall allerdings auch mal eine denkbare Alternative :)

Open-World-RPG
12
Mihoyo
Mihoyo
28.09.2020 (Android, iOS, PC, Playstation 4)
Link
7.5
AndroidiOSPCPS4Switch