Alien Isolation – Stunde der Kritiker
Teil der Exklusiv-Serie Stunde der Kritiker

Die Stunde der Orientierungskünstler

Jörg Langer / 7. Oktober 2014 - 22:59 — vor 18 Wochen aktualisiert
Steckbrief
LinuxMacOSPCPS3PS4Switch360XOne
Action
Survival-Action
18
Sega
07.10.2014
Link
Amazon (€): 14,99 (PlayStation 3), 53,98 (PlayStation 4), 17,99 (Xbox One), 39,90 (PC)

Teaser

Völlig unvoreingenommen, ja sogar mit leichter Euphorie des Alien-Sujets wegen, machten sich Heinrich und Jörg an diese Stunde der Kritiker. Im Weltraum hört dich keiner schreien, in der SdK schon...
Alien - Isolation ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alien und Aliens hält mancher für zwei der gelungensten Science-Fiction-Streifen aller Zeiten (darunter der Autor dieser Zeilen) – obwohl sie unterschiedlich sind: Teil 1, von Ridley Scott gedreht, ist zum größten Teil ein Psychothriller, erst gegen Ende gibt es Action nonstop. In Teil 2 hingegen, James Cameron zeichnete verantwortlich, glühen regelmäßig die Gewehrläufe. Lange Zeit dachte man nach der Ankündigung im Januar 2014, Creative Assemblys Alien Isolation orientiere sich ausschließlich am Horror-Ambiente des ersten Teils, und es gäbe nur das Alien als Gegner. Dann wurden nach und nach Features verkündet (andere Menschen, durchgeknallte Androiden), die auch auf Baller-Action schließen ließen.

Nun treten unsere beiden Kritiker Heinrich Lenhardt und Jörg Langer an, der Sache auf den Grund zu gehen: Mit reichlich Nostalgie und einem gehörigen Respekt vor dem "Xenomorph" gewappnet, besteigen sie ein Schiff und fliegen zur Raumstation Sevastopol, wo die von ihnen gespielte Protagonistin Amanda Ripley Aufklärung über das Schicksal ihrer verschollenen Mutter Ellen Ripley (die Heldin/Überlebende aus Alien 1 und 2) sucht. Die Kamera läuft in dem Moment, in dem die Sewastopol erreicht ist.

Das etwa zehnminütige spielbare Intro und insgesamt 100 Minuten könnt ihr übrigens in Jörgs Stunde uncut erleben (die dieses Mal außergewöhnlich mitreißend ist, aber vielleicht anders, als ihr denkt...). In der SdK aber haben wir wie immer für euch die spannendsten oder erhellendsten Szenen beider Spieleredakteure zusammengeschnitten: Live vertont schaut ihr Heinrich und Jörg über die Schulter, und könnt schon mal raten, wie am Ende ihr (diesmal besonders langes) Fazit lauten wird. Heinrich spielte auf PC und Englisch, Jörg auf der PS4 und auf Deutsch.

Hinweis zur 1080p-Fassung: Aus technischen Gründen auf unserer Seite ist diese von 900p hochskaliert, die Konsolenaufnahmen entstanden mit 720p.

266 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 24.03.2020: In dieser Solostunde nimmt sich Jörg einen der besten bisherigen VR-Titel vor und überzieht mal kurz um 30 Minuten. Ganz aus Versehen, natürlich! Ihr seht den Zusammenschnitt mit 31min Länge.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Jörg Langer 7. Oktober 2014 - 22:59 — vor 18 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 266 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.