Pillars of Eternity (Switch) Test+

Neu: Kaufwarnung!

Dennis Hilla / 14. Oktober 2019 - 10:35 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
LinuxMacOSPCPS4SwitchXOne
Gruppen-RPG
16
26.03.2015
Link
Amazon (€): 89,95 (), 54,99 (PC Code - Steam), 82,99 (PC Code - Steam), 69,94 (Xbox One)
GMG (€): 45,99 (STEAM), 23,99 (STEAM), 27,99 (STEAM), 9,99 (STEAM), 14,99 (STEAM), 9,99 (STEAM), 24,99 (STEAM), 14,99 (STEAM), 14,99 (STEAM), 36,99 (STEAM)

Teaser

Das klassische Rollenspiel von Obsidian wurde 2012 durch eine immens erfolgreiche Kickstarter-Kampagne finanziert. Nach Versionen für Xbox One und PS4 ist nun eine Switch-Umsetzung erschienen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Pillars of Eternity ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Pillars of Eternity ab 54,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Update vom 18.12.2019:

Am 4.12.2019 erschien ein Update auf Version 2.56.00. Dieses scheint zumindest das Problem zu beheben, bei nach einem Gebietswechselt nur noch ein grauer Bildschirm zu sehen ist. Dafür gibt es weiterhin Spielabstürze, gelöschte Savegames, sogar noch schlimmer gewordenen Ladezeiten und viele weitere Bugs und Fehler. Wir warnen aktuell dementsprechend weiter vor dem Kauf der Nintendo-Switch-Portierung von Pillars of Eternity und senken unsere Note derweil von 8.0 auf 1.0 ab!

Auch wenn wir in unserem Test (wir testen Plattform-Konvertierungen nur einige Stunden lang und spielen sie nicht erneut durch!) keine groben Bugs feststellen konnten, häufen sich im Netz die Berichte über viele große und kleine Fehler der Nintendo-Switch-Portierung von Pillars of Eternity. Dabei ist einerseits die Rede von den von uns ebenfalls festgestellten Fehlern bei der Textdarstellung, durch die speziell Beschreibungen bei Levelaufstiegen oder Skills schlecht bis gar nicht mehr lesbar werden (gerade auf dem Switch-Display). Auch der Ton setzt gelegentlich aus.

Andererseits und weitaus kritischer gibt es Fehler, die Pillars of Eternity nicht durchspielbar machen in der Switch-Version. So gibt es zahlreiche Spieler, die  mit Fernkampfangriffen oder Zaubern keinen Schaden ...

56 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

8.5

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 17.02.2021: Der Überraschungserfolg verkaufte sich in nur zwei Wochen zwei Millionen Mal auf Steam. Erklärt auch Hagen im Test Valheim zu seiner Wahlheimat oder ist der Indie-Titel überhyped?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Dennis Hilla 14. Oktober 2019 - 10:35 — vor 1 Jahr aktualisiert
Dennis Hilla Redakteur - 124748 - 9. August 2019 - 19:17 #

Viel Spaß beim Lesen, Sehen, Hören

Specter 18 Doppel-Voter - P - 10630 - 9. August 2019 - 19:26 #

Hatte ich so gar nicht auf dem Radar. Danke für den Test, klingt gut!

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20271 - 9. August 2019 - 20:28 #

Ich bin bis Astral chain wohl noch mit FE beschäftigt.

manacor 14 Komm-Experte - P - 2294 - 9. August 2019 - 20:59 #

Vielen Dank, habe die PC- Version gerne gespielt und werde mir bei einem guten Angebot auch gerne mal die Switch- Version zulegen.

LandvogtTM 06 Bewerter - 69 - 9. August 2019 - 21:01 #

Irgendwie bleibt es dabei: Nicht alle, aber doch einige Umsetzungen laufen auf der Switch nicht flüssig. Es ist einfach schade, dass Nintendo so dermaßen an seinem Hang zu (zu) alter Hardware festhält. Speziell für die Light hätte ich mir gewünscht, dass das Ding den Preis von 300€ hält, dafür aber eine deutlich bessere Hardware einbaut. Eine mobile Spielekonsole/Handheld, auf dem ich flüssig einigermaßen aktuelle Videospiele wie etwa AC-Origins, COD 4, etc. spielen kann - (m)ein Traum. Leider happert es, wie immer bei Nintendo, an der viel zu schwachen Hardware.
Andererseits scheint auch kein anderer Hersteller das Geld für eine mobile PS4 (nein, nicht so eine Totgeburt wie die PSVita, die nur halbherzig bedient wird) oder eine Xbox One M in die Hand nehmen zu wollen. *schnüff*

Harry67 19 Megatalent - - 17711 - 9. August 2019 - 21:36 #

Fragt sich auf welchem derzeit erhältlichen Chip deine Wunderkonsole auf 1060er Niveau laufen sollte ;)

akoehn 17 Shapeshifter - - 7489 - 9. August 2019 - 21:40 #

Den Chip hast du doch schon selbst genannt ;-)

Das Problem ist ja nicht nur Preis, sondern auch Abwärme und Laufzeit. Auch für mehr Geld kann man an diesen Parametern nicht beliebig drehen.

Harry67 19 Megatalent - - 17711 - 10. August 2019 - 7:15 #

Haha stimmt :) Dann hätte ich aber gerne gleich eine 2080ti mit schickem Handheld drum herum. Kleines WHQD Display und für den einen oder anderen Lüfter und ein paar Akkus findet sich sicher noch ein Plätzchen :)

akoehn 17 Shapeshifter - - 7489 - 9. August 2019 - 21:46 #

Die einzige realistische Lösung ist ein Gaming-Notebook. Leistung kostet halt, benötigt einen größeren Akku und schwerere kühler :-/

Cyd 19 Megatalent - - 17329 - 9. August 2019 - 21:54 #

finde die Switch für einen Handheld gar nicht mal schwach (und als mobile Konsole muss sie ja funktionieren, auch wenn man diese an den Fernseher anschließen kann).

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24637 - 9. August 2019 - 22:23 #

Naja aber es ist das beste Handheld :-) Und man muss schon glücklich sein dass Nintendo die alten Blockbuster Games ala Skyrim,Witcher und Co KG Must Have Titel für ihr Gerät umsetzen^^

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16467 - 9. August 2019 - 22:15 #

Danke für einen weiteren guten Test in der Reihe der vielen von Switch-Ports - das macht Ihr echt vorbildlich!
Das Spiel selbst ist zumindest auf Switch nichts für mich wegen der genannten Technik- und Interfacemängel. Da spiele ich lieber weiter die vielen RPG-Perlen auf dem 3DS.

Bantadur 16 Übertalent - P - 4482 - 9. August 2019 - 22:28 #

Danke für den Test, aber dann hol ichs mir doch eher für die Xbox One.

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 10. August 2019 - 6:29 #

Es würde mich schon reizen aber ganz sicher nicht für 55€. Ich kann man ich auch erinnern, dass ich bei PoE auf eine Menge Ladebildschirme starren musste., damals am PC. Das war etwas nervig.

Grombart 17 Shapeshifter - P - 7511 - 10. August 2019 - 8:47 #

Wie ist es denn mit den ausufernden Ladezeiten im späteren Spielverlauf? Darüber hatten sich früher auf dem PC viele Leute beschwert, wenn ich mich recht erinnere. Ist das generell schon verbessert worden mit der Zeit, oder wie sieht es da mittlerweile aus? Wie schlägt sich da die Switchversion?

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10210 - 11. August 2019 - 11:57 #

Wurde längst gepatched, gefühlt vor Jahren

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10210 - 11. August 2019 - 11:57 #

Braucht man bestimmt ne riesige SDCard, oder?

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29191 - 11. August 2019 - 16:14 #

Nein, man braucht nicht zwingend eine SD Karte dafür.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62776 - 16. August 2019 - 9:55 #

Es belegt 15 GB, wird im Video gesagt.

crenshaw 13 Koop-Gamer - 1237 - 11. August 2019 - 19:50 #

Eigentlich mag ich solche RPGs, allerdings verliere ich oft nach nach 10 - 20h das Interesse. Das hat auch nicht unwesentlich damit zu tun, dass ich es nicht mehr so mag vorm PC zu spielen.

Von daher spiele ich immer wieder mit dem Gedanken die RPGs auf die Couch zu holen. Mit Steam Link funktioniert das leider nur bedint. Also eigentlich wäre ich daher ein potentieller Kunde.

Aber sorry 55 EUR empfinde ich dann doch zu viel. Muss man so viel an Nintendo abdrücken? Ich vermute der Kreis potentieller Käufer ist eh sehr gering, da es kein typisches Switch Spiel ist. Und die potentiellen Käufer haben das Spiel das meist schon für PC, und da finde ich dann 55 EUR für das "Experiment" Switch zu viel des Guten.

Glaube daher auch an keinen finanziellen Erfolg.

Cyd 19 Megatalent - - 17329 - 11. August 2019 - 20:15 #

wie kommst du auf 55€? Auf amazon.de ist der zweite Teil für die Switch für 55€ gelistet, aber der ist noch nicht draußen. Im eShop kostet Teil 1 derzeit noch 39€.

crenshaw 13 Koop-Gamer - 1237 - 12. August 2019 - 8:46 #

Weiter oben in den Kommentaren waren 55 EUR genannt und ich hatte nur bei Amazon geschaut und dort auch nur Teil 2 gesehen. Da aber beide quasi Neuerscheinungen auf der Switch sind bin ich davon ausgegangen, dass Teil 1 das Gleiche kostet.

Übersehe ich es oder gibt es im GG Artikel keine Angabe zum Preis?

Wobei der reguläre Preis ja auch im eShop 49,99 EUR ist. Und auch die 39,99 EUR im Angebot finde ich hart an der Grenze. Wenn man plant weitere Spiele der Art rauszubringen würde ich mit dem ersten Spiel versuchen Kunden mit einem günstigen Preis zu locken. Wie gesagt ich gehe nicht davon aus, dass es viel potentielle Kunden gibt die PoE nicht vom PC kennen und "nur" für eine andere Platform noch mal mehr zahlen als für die PC Variante zum Release fühlt sich für mich irgendwie falsch an.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16467 - 11. August 2019 - 20:51 #

Du kannst ja demnächst auf Google Stadia spielen ...

crenshaw 13 Koop-Gamer - 1237 - 12. August 2019 - 8:51 #

Das Problem ist doch meist bei solchen Spielen die Steuerung und teilweise Textboxen die auf Couchdistanz schwer zu lesen sind.

Teilweise kann man dann mit dem Steam Controller halbwegs steuern.

Das Problem wäre doch bei Stadia dann identisch oder nicht?

Ganon 24 Trolljäger - P - 62776 - 16. August 2019 - 9:57 #

Ja, vermutlich. Es sei denn, Google verlangt von den Entwicklern da Anpassungen, dass die Sachen auch am TV oder Smartphone gut spielbar sind.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7576 - 11. August 2019 - 21:52 #

Danke für den Test. Bin gespannt, ob so ein Spiel auf der Switch verkaufstechnisch funktioniert.

crenshaw 13 Koop-Gamer - 1237 - 12. August 2019 - 8:57 #

Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, da es doch ein eher untypisches Switch Spiel ist und die potentiellen Kunden es wahrscheinlich schon auf PC gespielt haben.

Zumal sich über die Jahre der Hype vom Beginn auch gelegt hat.

Und preislich ist es mir persönlich zu teuer nur damit ich das Spiel statt nur auf PC auch auf der Switch habe.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 12. August 2019 - 4:59 #

Leider nicht mehr mein Unter-Genre. Schade, dass sie die Möglichkeiten der Switch nicht wirklich ausnutzen, da wäre mehr drin gewesen.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10881 - 12. August 2019 - 9:06 #

Wie kann man so ein Spiel auf der Konsole spielen? Stell ich mir doch sehr umständlich vor.

soulflasher 14 Komm-Experte - P - 2477 - 17. August 2019 - 21:25 #

Habe mir nur für "Star Citizen" eine Switch gekauft.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24637 - 14. Oktober 2019 - 18:44 #

Hö, warum bist du ausgegraut?Sehe ich das nur?

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20271 - 14. Oktober 2019 - 18:45 #

Zwei Verwarnungen?

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24637 - 14. Oktober 2019 - 18:48 #

okay?!Hab ich wohl verpasst. Danke für die Info.

paschalis 28 Endgamer - - 137171 - 14. Oktober 2019 - 18:49 #

Jupp.

Bonferrero 11 Forenversteher - P - 630 - 19. September 2019 - 16:53 #

Die Wertung ist jetzt nach ein paar Stunden spielen echt ein schlechter Witz. Der Port hat eindeutig gamebreaking Bugs. "Greyscreens", die dazu führen, dass manche Schauplätze nicht mehr bereist werden können, Fontsfehler - Texte können nicht mehr gelesen werden usw. Diese Fehler nehmen mit zunehmender Spieldauer zu, sowohl in der Häufigkeit, wie auch im Umfang. Ich hoffe VERSUS EVIL macht nicht noch mehr Switch-Ports.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420522 - 15. Oktober 2019 - 8:55 #

Ich wünschte, wir hätten deinen Comment vor einem Monat gelesen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16467 - 16. Oktober 2019 - 18:25 #

Das ist aber das Tolle an GG. Ich zum Beispiel habe ihn gelesen und direkt meine Schlüsse draus gezogen. :)

Cyd 19 Megatalent - - 17329 - 14. Oktober 2019 - 10:40 #

"Wir sprechen daher eine explizite Kaufwarnung für die Nintendo-Switch-Portierung von Pillars of Eternity im aktuellen Zustand aus!"

Passt dann noch die ziemlich gute Endnote?

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20271 - 14. Oktober 2019 - 10:47 #

Naja immerhin war die (hohe) Note rot. Wurde jetzt ja auch nach unten korrigiert.

Cyd 19 Megatalent - - 17329 - 14. Oktober 2019 - 10:56 #

Jep, jetzt auch gesehen und passender. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420522 - 14. Oktober 2019 - 11:08 #

Zur heute erfolgten (und hoffentlich temporären) Abwertung von 8.0 auf 1.0: Ich habe erst am Wochenende von den Problemen erfahren. Diese selbst festzustellen (also den Plotstopper-Bug) war uns nicht möglich, da wir bei Portierungen das Augenmerk auf Spielbarkeit und Technisches legen (und ggf. neue oder fehlende Features) -- was wir innerhalb weniger Stunden Spielzeit feststellen können. Ein Spiel neu durchzuspielen für einen Portierungstext ist uns zeitlich nicht möglich. Dennoch tut es uns leid, dass wir erst jetzt bemerken, dass Pillars of Eternity derartige Probleme hat.

CaptainKidd 21 Motivator - P - 28345 - 14. Oktober 2019 - 11:21 #

Absolut verständlich, dass ihr so ein Monster-RPG nicht nochmal durchspielen könnt. Andererseits steht "Test" darüber und von einem Test erwartet man wohl, dass gerade solche üblen Bugs aufgedeckt werden...Schwieriges Thema, vielleicht sollte man Portierungs-Checks zukünftig etwas anders darstellen. Soll kein Vorwurf sein, nur ein Denkanstoß... ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420522 - 14. Oktober 2019 - 12:01 #

Man könnte zum Beispiel schreiben: "Wie üblich bei Portierungstests haben wir nur einige Stunden gespielt, um Technik und Bedienung zu überprüfen; die inhaltliche Bewertung übernehmen wir aus dem Haupttest."

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16467 - 16. Oktober 2019 - 18:23 #

Oder das Ganze gleich nicht als Test bezeichnen, sondern irgendwie anders. "Portierungscheck" oder so was. Ne richtig zündende Idee habe ich allerdings auch noch nicht.
Jedenfalls Chapeau für das Ändern der Note! Das würden nicht viele machen, sondern den Test einfach im Nirvana verschwinden lassen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30720 - 14. Oktober 2019 - 13:52 #

Man kann sich ja stattdessen auch durch verschiedene Foren klicken und schauen, ob sich verhältnismäßig viele Leute über die gleichen Bugs aufregen. Wenn eine Woche nach Release immer noch keine Häufung feststellbar ist, dann kann man davon ausgehen, dass es keine gröberen Bugs gibt. Dürfte schneller gehen als die Spielzeit für den Port zu verdoppeln.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10210 - 14. Oktober 2019 - 11:50 #

Wenn ich es mir denn noch Mal anschaffen wollen würde, da müsste ich zunächst wohl eine größere SD Karte für die Switch kaufen, oder?

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29191 - 14. Oktober 2019 - 11:55 #

Das kommt darauf an, was du sonst alles installiert hast. Das Spiel ist laut eShop 17664,31 MB groß. Passt also noch auf die Switch.

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 20981 - 14. Oktober 2019 - 12:02 #

Der Download ist knapp 18 GB groß.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10210 - 14. Oktober 2019 - 13:34 #

Okay, danke. Mit FF7 (5 GB) wäre meine Switch dann voll ;-)

Goremageddon 15 Kenner - P - 3438 - 14. Oktober 2019 - 12:58 #

Oh das ist ja mal eine Neuigkeit. Habe den Titel hier schon seit Release "rumliegen" bin aber noch nicht zum spielen gekommen, dieses mal wohl zum Glück.

Dann lehne ich mich mal zurück und bleibe vorerst bei Blasphemous. Das Teil dürfte mich wohl ohnehin noch etwas beschäftigen. Auf diesem Weg auch einmal ein dickes Dankeschön an Jörg. Ohne seinen Geheimtipp wäre der Titel wohl an mir vorbeigegangen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30720 - 14. Oktober 2019 - 13:55 #

Divinity II für die Switch reizt mich mehr. Schade, dass es kein Bundle aus Steam- und Switch-Version gibt trotz Kompatibilität der Spielstände. Vielleicht wird ja der Retail-Version ein Steam-Key beiliegen.

revo 16 Übertalent - P - 5309 - 14. Oktober 2019 - 14:49 #

Ich bin gespannt ob das mal alles gefixed wird...

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24637 - 14. Oktober 2019 - 14:53 #

Oha!Die Wertung!Anscheinend gibt's nen Plotstopper Bug.

manacor 14 Komm-Experte - P - 2294 - 14. Oktober 2019 - 16:46 #

danke für das update!

TheRaffer 21 Motivator - - 27910 - 14. Oktober 2019 - 19:56 #

Von mir ebenfalls danke!

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29191 - 4. Dezember 2019 - 6:12 #

Für die Switch ist heute ein Patch erschienen. Vielleicht behebt der ja die Fehler die zur Warnung geführt haben?

https://nintendoeverything.com/pillars-of-eternity-complete-edition-switch-update-out-now-version-2-56-00-patch-notes/