Borderlands 3 Test+

Solide Fortsetzung

Benjamin Braun / 16. September 2019 - 20:43 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
PCPS4PS5XOneXbox X
Action
Open-World-Action
ab 18
18
Gearbox Software
13.09.2019
Link
Amazon (€): 15,39 (Xbox One), 21,49 (PC), 11,21 (PS4)
GMG (€): 29,99 (STEAM), 26,99 (Premium), 99,99 (EPICGAMES), 89,99 (Premium), 59,99 (EPICGAMES), 53,99 (Premium), 79,99 (EPICGAMES), 71,99 (Premium)

Teaser

Diese Reihe gilt als Begründer eines eigenen Spielegenres. Doch hat die Loot-Shooter-Konkurrenz die Pioniere mittlerweile überholt? Oder kann Gearbox in Teil 3 mit entscheidenden Neuerungen glänzen?
Borderlands 3 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Borderlands 3 ab 11,21 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Als der erste Teil der Borderlands-Reihe erschien, gab es den Begriff „Loot Shooter“ praktisch noch nicht. Danach schon. Seit dem Serienstart im Jahr 2009, also in zehn Jahren, gab es gerade mal zwei Fortsetzungen, zum einen das von Gearbox Software selbst entwickelte Borderlands 2 (im Test: Note 8.5) und das von 2K Australia umgesetzte Borderlands - The Pre-Sequel (im Test: Note 8.0), das so manchen Spieler mit der geringeren Schwerelosigkeit nervte.

Borderlands 3 ist also genau genommen der vierte Serienteil, hat wieder einige Schwierigkeitsgrad-Problemchen, will aber mit einer Reihe von Gastauftritten bekannter Charaktere (wie Zero oder Tiny Tina) und behutsamen Neuerungen der Reihe wieder zum altem Glanz verhelfen. Ob das gelungen ist, möchte ich euch in meinem Testbericht näherbringen.
 

60 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

8.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 24.08.2020: Im Jahr 2015 erschien der erste Teil der Renn-Simulationen von den Slightly Mad Studios. Der erste Teil nach der Übernahme durch Codemasters ist gut, weicht aber auch von der bisherigen Formel ab.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 16. September 2019 - 20:43 — vor 1 Jahr aktualisiert
Jörg Langer Chefredakteur - P - 411026 - 16. September 2019 - 20:44 #

Viel Spaß beim Lesen, Anhören oder Anschauen!

Lobo1980 17 Shapeshifter - - 8483 - 17. September 2019 - 12:01 #

Die Audiofassung fehlt noch

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23321 - 16. September 2019 - 20:53 #

"Aber an der Grundformel ändert sich nichts, weshalb Borderlands 3 eher auf der Stelle tritt, als dass es die Reihe entscheidend weiterentwickeln würde. […] Borderlands 3 ist damit für mich in erster Linie guter Fan-Service."
Ich finde es sehr gut, dass das hier kritisch angemerkt wird. Für eine sehr hohe Wertung sollte man erwarten können, dass ein Spiel sich mehr traut, sonst spielen wir in 10 Jahren immer noch das Gleiche.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22100 - 16. September 2019 - 21:21 #

Mit The Pre Sequel haben sie versucht einige Dinge zu ändern und es kam bei den Spielern nicht so gut an.
Ich denke Borderlands 3 ist genau das was es sein soll - Ein spassiger Koop-Loot-Shooter.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22832 - 16. September 2019 - 22:02 #

Kann ich ja beruhigt erstmal irgendwann Borderlands 2 nachholen. Was anscheinend viel besser ist als der neue Titel.

SupArai 21 Motivator - P - 28076 - 17. September 2019 - 12:54 #

Mmmhhh, das würde ich so nicht unterschreiben, allerdings habe ich Teil drei (noch) nicht gespielt.

Teil 2 verbuche ich unter der Kategorie "Kann man gut spielen und wir hatten ja sonst nichts!" oder erinnere ich mich nur nicht mehr an andere Koop-Loot-Shooter?

Was ist von Teil 2 bei mir hängengeblieben?
Ewig weite Wege, zu Fuß oder mit dem Auto, häufig hin und zurück und wieder hin und zurück um die Questreihe abzuschließen. Zwischendurch Geballer, zumeist aber nicht fordernd, in riesigen Arealen mit zu wenig Gegnern. Der Koop war gut, im Singleplayer ist es teilweise schon zäh.

Wirklich Spaß hat aber gemacht, neue Waffen oder Mods zu finden und auszuprobieren. Ich hätte mir da auch noch mehr ausrüstbare Gegenstände gewünscht. Die Vielzahl an Knarren und die Unterschiede waren aber schon genial. Ja, und natürlich der "Look", mir gefällt diese Art Cel-Shading richtig gut.

Ich habe Teil 2 vor ein paar Wochen nochmal installiert und schnell wieder gelöscht. Das Gameplay ist schon größtenteils... mediativ, sag ich mal. Da kannste mich heute nicht mehr mit begeistern. Ich habe kein Problem mit Schnarchnasentempo und gemütlichen Spielen. Aber Shooter, die so gestrickt sind... Neee, danke.

Wenn ich heute Borderlands spielen wollte, wäre Teil 3 meine Wahl. Mit der Hoffnung, dass die Action konzentrierter daherkommt. Zumindest weiß man was man hier kriegt fürs Geld! :-)

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7014 - 16. September 2019 - 23:07 #

Muss eh jeder für sich bewerten. Jemand der Borderlands 2 geliebt hat, wird 3 sicher auch geil finden.
Ich fand die Vorgänger eh so "ganz ok". D.h. 3 wird bei mir eher ein "Freunde zwingen mich" oder "Mal sehr günstig im Sale".

FantasticNerd 22 AAA-Gamer - - 33614 - 17. September 2019 - 8:30 #

Ich hatte irgendwie nur Spaß mit den Telltale Varianten von Borderlands

TheLastToKnow 21 Motivator - P - 29404 - 17. September 2019 - 9:12 #

Geht mir genauso. Das Setting und der Humor spricht mich an, daher war der Telltale Ableger perfekt für mich. Das Gameplay der Hauptreihe ist nicht so meins.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105905 - 17. September 2019 - 0:45 #

Beim nächsten Call of Duty, Battlefield, FIFA, PES, F1 etc. hat man's dann wieder vergessen, weil der Spielspaß ja immer noch Bombe ist oder so ;).

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23321 - 17. September 2019 - 1:24 #

Nee, da sollte dasselbe Prinzip gelten.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105905 - 17. September 2019 - 7:58 #

Darauf werden wir wohl lange warten können.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - F - 24307 - 17. September 2019 - 10:00 #

Leider ist das so.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23321 - 17. September 2019 - 12:05 #

Nö. Battlefield V hatte hier eine "7.5" und auch insgesamt einen Metascore von nur 73. Auch CoD Black Ops 4 hat teilweise niedrigere Wertungen bekommen. Bei den Sportspielen sieht es etwas anders aus, aber die klammere ich aus der Diskussion mal aus, da ich selbst nicht wüsste, wie man das neu erfinden/innovieren soll.

eksirf 18 Doppel-Voter - P - 11404 - 17. September 2019 - 20:59 #

aus meiner Sicht ist der Antrieb bei Sportspielen für den kurzen Zylkus auch nicht die Innovation sondern, dass die Menschen einen Vollpreis zahlen um hauptsächlich das Saison Update zu erhalten.

FIFA 20 hört sich für mich (der kein FIFA Spieler ist) mit Volta nach einer Ausnahme an.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415896 - 17. September 2019 - 22:23 #

Da mögen manche Leute so handhaben. Aber in einem PES oder FIFA ändert sich spielerisch jedes Jahr so einiges. Gerade den Profis fällt das auf, da sie sich an die feinen Neuerungen erst gewöhnen müssen. Allein wenn du mal die Demos mit der finalen Fassung vergleichst, wie viele Details sich da spielerisch noch ändern, ist schon erstaunlich, gerade bei PES. Wer jedenfalls behauptet, FIFA oder PES, zu den meisten anderen Sportsimulationen kann ich nicht so viel sagen, würde so auf der Stelle treten wie Borderlands 3 es fünf Jahre nach dem Pre-Sequel oder fünf nach Borderlands 2 tut, der kennt die Spiele einfach nicht oder nicht sonderlich gut.

eksirf 18 Doppel-Voter - P - 11404 - 17. September 2019 - 22:32 #

FIFA spiele ich sicher nicht sonderlich intensiv und vor allem nicht jede Version. Aber das habe ich ja auch oben geschrieben.

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 56512 - 16. September 2019 - 21:03 #

Sehr schöner Test - deckt sich nach den ersten 5 Stunden so ziemlich mit meinen Erfahrungen. Solide Borderlands-Action mit dezenten Verbesserungen!

eksirf 18 Doppel-Voter - P - 11404 - 17. September 2019 - 21:10 #

Ging mir nach fünf Stunden ähnlich. Mit mehr freigeschalteten Skills und den dann entsprechend nutzbaren Synergien wurde das Gameplay für mich flotter und flüssiger. Ich würde es etwas über solide einstufen. Nich besser oder schlechter als Division oder Destiny, aber anders - jeder Spieler kann seinen Vorlieben nach einen guten Loot Shooter wählen.

Ich stimme Benjamin zu, dass das Gunplay hinter Destiny und leicht hinter Devision 2 liegt. Das er den loot bemängelt verstehe ich nicht. Es gibt so viele verschiedene Waffen, selbst einer Waffengattung, die das Gameplay verändern können, Waffen, die nachgeladen zu Granaten, Geschützen usw. werden. Da finde ich die Waffenauswahl von Diablo im Vergleich etwas langweiliger (nicht besser/schlechter). Ich finde immer wieder "gute" Waffen mit ähnlichen/leicht besseren Werten, die aber nicht zu mir "passen. Manche Spieler mögen das weniger gut finden, ich mag die Auswahl aber.

TERROQUiN TV 08 Versteher - 173 - 16. September 2019 - 21:20 #

Hat das Spiel unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und, falls ja, trifft der Negativ-Punkt "einzelne Kämpfe ... zu schwer" auch dann noch zu?

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415896 - 16. September 2019 - 21:43 #

Ja, das trifft auch auf den "Leichter"-Schwierigkeitsgrad zu. Ich hatte es bei einem der Bosskämpe, in denen keine Minions vorkommen, gemacht (dieser "Ball" von Kata-irgendwas). Direkt macht das jedenfalls keinen Unterschied, aber, wie gesagt, Borderlands 3 ist definitiv erheblich weniger grindig geraten als die Vorgänger. Man kommt auch so, und auch allein, im Koop konnte ich es nicht spielen, besser durch, als in Teil 1 oder 2.

TERROQUiN TV 08 Versteher - 173 - 17. September 2019 - 15:17 #

Vielen Dank für die Antwort... Nach kurzem Reinschauen in eines der vielen LPs kribbelt es mich doch etwas in den Fingern... Mal sehen...

TSH-Lightning 23 Langzeituser - - 38094 - 16. September 2019 - 21:42 #

Also eigentlich genau das was man erwartet hat. Die Freundesliste im PSN zeigt an, dass es sich wohl gut verkauft ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55107 - 17. September 2019 - 11:01 #

Wenn nicht so viele schöne Singleplayer Spiele kommen würden, wäre ich da sicher auch wieder auf Pandora und Co. unterwegs.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22832 - 17. September 2019 - 13:17 #

Ouhjes..spielen einige Leute Borderlands 3 derzeit.

FantasticNerd 22 AAA-Gamer - - 33614 - 16. September 2019 - 21:53 #

Danke für den Test. Hat mir sehr geholfen mich gegen das Spiel zu entscheiden.

angelan 13 Koop-Gamer - - 1730 - 16. September 2019 - 23:08 #

Geht mir genauso, da kann ich auch wieder borderlands 2 spielen...
Ich warte glaube ich lieber auf outer worlds...

CptnKewl 21 Motivator - - 26232 - 16. September 2019 - 23:08 #

Aufgrund der Stagnation hätte ich sogar nen halben Punkt weniger angesetzt, ich werde auslassen und weiter in Azeroth Grinden statt in Pandora und Co

Michl 16 Übertalent - 4299 - 16. September 2019 - 23:20 #

Super Fan Service, genau was sich die Fangemeinde gewünscht hat!!
Ich freue mich drauf.

Den Hinweis für Neueinsteiger mit Borderlands 2 zu starten finde ich sinnvoll. Wenns gefällt wird man eh den dritten Teil auch spielen.

XmeSSiah666X 17 Shapeshifter - P - 6631 - 17. September 2019 - 0:15 #

Naja, bei der Grafik hat schon ein bisschen mehr getan.
Das Spiel sieht auf dem ersten Blick zwar genau so aus, wie man den Vorgänger in Erinnerung hat, doch schaut man sich mal ein Vergleichsvideo an, merkt man recht schnell, wie sehr einen die Erinnerung da täuscht!
Die Licht- und Schatteneffekte sind wesentlich besser und der Detailgrad hat in beinahe allen Bereichen deutlich zugelegt.
Sicherlich kein himmelweiter aber auf jeden Fall ein deutlicher Unterschied.

Olphas 24 Trolljäger - - 59735 - 17. September 2019 - 9:24 #

Ich hab den zweiten Teil ja auch ganz gern gespielt und es ist bis heute das einzige Koop-Spiel, dass ich Koop-Muffel auch tatsächlich im Koop durchgespielt habe. Das hatte sich damals mit einem anderen GG-User so ergeben (Hallo Claython!) und auch wirklich Spaß gemacht. Und die Telltale-Variante fand ich auch klasse. Trotzdem hab ich jetzt gerade so überhaupt gar keine Lust auf den neuen Teil. Vor allem nicht als Solo-Spieler.

Altior 14 Komm-Experte - - 1880 - 17. September 2019 - 9:33 #

Bitte die Überschrift korrigieren:
"Oder kann Gearbox in Tel 3".

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6844 - 17. September 2019 - 10:59 #

Kann jemand was zur technischen Reife auf dem PC sagen? Man hört ja teilweise echte Horrorgeschichten darüber (gelöschte Saves, Mikroruckler bzw. allgemeine Perfomance-Probleme etc.).

Aladan 24 Trolljäger - P - 55107 - 17. September 2019 - 11:04 #

Eher typische Probleme auf dem PC. Niedrigere Einstellungen beheben die meisten Probleme.

Auf Konsolen müssen sie aber noch bisschen mehr machen.

ThokRah 17 Shapeshifter - P - 6844 - 17. September 2019 - 12:06 #

Ok, danke. Dann könnte es ja noch was werden, bis ich es mir in ein paar Monaten kaufen will.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13221 - 17. September 2019 - 19:25 #

Gab's denn einen Enginewechsel oder sowas?

An sich waren die Vorgänger ja alle ausgereift und die Grafik sieht auch nicht nennenswert anders aus. Frage mich, wie das dann so problematisch sein kann.

Aber nachdem der Switch-Port von Deadly Premonitions zu den ganzen bestehenden Problemen auch noch neue mit dem Sound hinzugefügt hat (die mittlerweile weggepatcht sind), wundert mich nichts mehr. :-)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55107 - 18. September 2019 - 6:40 #

Borderlands läuft schon immer auf Unreal, ist halt wieder eine neuere Version.

SupArai 21 Motivator - P - 28076 - 17. September 2019 - 13:25 #

Mal interessehalber: Welche Loot-Shooter wären denn die besseren Alternativen?

Altior 14 Komm-Experte - - 1880 - 17. September 2019 - 15:40 #

Danke Benjamin, hat mich vor einem Fehlkauf bewahrt.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22100 - 17. September 2019 - 17:22 #

Warum hat er dich vor einem Fehlkauf bewahrt?
Hast du Borderlands 2 gespielt? Wenn ja, hat es dir Spaß gemacht?
Das Spiel hat von Benjamin eine 8 von 10 Punkten bekommen. Es ist kein schlechtes Spiel. Es hat nur, für Benjamins Geschmack, zu wenig Neuerungen.
Mich irrtieren solche Kommentare immer extremst.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105905 - 17. September 2019 - 20:16 #

Mich auch. Gerade bei subjektiven "Tests" oder besser gesagt Meinungsartikeln sollte man sich mehrere zu Gemüte führen, als einem einzigen blind zu folgen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415896 - 17. September 2019 - 22:30 #

Halt dich mal bitte ein bisschen zurück bezüglich angeblicher Meinungsartikel. Du kannst mich gerne für diesen Test kritisieren, aber dann bitte inhaltlich begründet und nicht mit solchen Aussagen, die einzig und allein ausdrücken, dass du es anders siehst, als ich. Ich lese nur in keinem deiner Kommentare unter diesem Test, in der du deiner Meinung mit echten Argumenten (oder von mir aus auch Gegenargumenten zu den meinen) ernsthaft irgendwas entgegensetzt hättest. Wer hier bloß seine persönliche Meinung vertritt und wer seine Eindrücke auch mit Argumenten untermauern kann; es mag an mir liegen, aber irgendwie habe ich den Verdacht, dass mein Test nicht bloß eine dahergesagte Meinungsäußerung ist.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105905 - 17. September 2019 - 23:09 #

Laß mal das Drama stecken. Für mich ist nunmal ein subjektiver Test eine subjektive Meinung und daher im Endeffekt ein subjektiver Meinungsartikel (oder halt Video) mit einer Zahl drunter. Und es schadet nie, sich auch andere Meinungen aka Tests, zu Gemüte zu führen, vor allem wenn diese, anscheinend für Altior, wohl als Kaufentscheidung dienen sollen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415896 - 17. September 2019 - 23:39 #

Ich mache kein Drama daraus. Jeder, der hier kommentieren kann, sieht, welche Wertung unter diesem Test steht. Das Ziel ist selbstverständlich, dass die Leser ihre persönliche Kaufentscheidung aus meinem Artikel ableiten können, ob sie nun positiv oder negativ ausfällt. Und ja, ich glaube, ich liefere da ein paar mehr fundierte Eindrücke und Argumente, anstatt gebetsmühlenartig mit fadenscheinigen Begründungen (oder gar keinen) in Kommentaren darauf hinzuweisen, dass man es rein persönlich anders sehen kann; oder sogar unzutreffende sowie in ihrer Art despektierliche Vergleiche zu jährlich erscheinden Sportspielen anzustellen, die bloß von Unkenntnis der jeweiligen Spielereihen zeugen. Wenn es bereits ein Drama ist, unbegründete Ansichten und unfundierte Vergleiche unkommentiert stehenzulassen, ja, dann mache ich vielleicht doch ein Drama draus...

Harry67 19 Megatalent - - 16240 - 18. September 2019 - 6:06 #

Letztlich trefft Ihr beide euch doch an dem Punkt, wo man im Lauf der Zeit einfach seine Redakteure des Vertrauens gefunden hat und die "fundierten Eindrücke" für sich selber gut übersetzen kann.

Auch andere Redakteure geben Begründungen, die aus meiner Sicht und Erfahrung oft trotzdem weit an meinem Spielerlebnis vorbei gehen.

Für jemanden der "seinen" Redakteur noch nicht gefunden hat, wäre Trins Tipp goldrichtig. Für jemanden, der für sich gut nachvollziehen kann, was du meinst, natürlich nicht.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415896 - 18. September 2019 - 17:11 #

Mir geht es doch gar nicht darum, dass Trinity Borderlands 3 besser findet, es fanden auch viele Leute Prey oder Alien Isolation toll, und es ist ja das gute Recht eines jeden, es anders zu sehen. Aber es wäre es nicht zielführender in den Kommentaren einfach zu schreiben, was einem am Spiel gefällt, weshalb man es weiterempfehlen würde usw. anstatt aus meiner Sicht doofe Vergleiche mit jährlich erscheinenden Sportserien anzustreben? Die kann man zudem auch so auffassen, dass Tester, also auch ich, hier Spiele mit zweierlei Maß messen würden. Das mag man so empfinden, es ist aber nicht so.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22100 - 18. September 2019 - 21:13 #

Also an deinem Test habe ich nichts auszusetzen. Klingt alles schlüssig und nachvollziehbar. Nicht nachvollziehbar finde ich halt Einzeller mit "Vor Fehlkauf bewahrt".
Eine 8 ist für mich halt keine schlechte Wertung und wer halt mit den Vorgängern Spaß hatte, wird wohl auch mit dem dritten Teil Spaß haben.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - F - 10056 - 18. September 2019 - 21:29 #

Mich würde die Wertung in Relation zu Benjamins anderen Wertung interessieren.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415896 - 18. September 2019 - 22:06 #

Ist ja alles öffentlich einsehbar. Gib mir gerne mal Bescheid welche Schlüsse du daraus ziehst. Um ein Beispiel zu nennen: Borderlands 3 hat eine genauso gute Wertung erhalten wie das Pre-Sequel. Ich halte das, nachdem das Pre-Sequel der ingesamt schwächste Teil der Reihe war, obwohl er auch viele coole Ansätze hatte, an die Gearbox selbst sich nicht gewagt hätte, für eine nach wie vor angemessene Bewertung. Denn sie sagt recht klar aus, was ich im Test auch beschreibe: es ist gut und alles andere als schlecht. Aber das ist auch kein Spiel, das man unbedingt haben müsste, selbst wenn man die Reihe bislang mochte.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - F - 10056 - 18. September 2019 - 22:18 #

Der Test ist zu alt, mir geht es nur um die Test nach der Umstellung in 2018.
Da der Inhaltsfilter nicht so funktioniert, wie ich es erwarte, da tauchen nur deine Tests von Man of Medan und SILVER CHAINS auf, wird aus der Neugier wohl wenig erwachsen.

Mir geht es bei den Wertungen auch nicht speziell um BL3, sondern ist eine Frage die ich mir mal generell gestellt hab.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13221 - 17. September 2019 - 20:45 #

Fehlkauf klingt vielleicht etwas harrsch, aber wenn man den Vorgänger nur gut fand und nicht gerade mit enorm viel Freizeit gesegnet ist, macht es schon Sinn, sehr wählerisch zu sein. Gibt einfach soviele Top-Titel heute, die man für wenig Geld bekommt.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415896 - 17. September 2019 - 22:43 #

Zum einen das, zum anderen werfe ich Borderlands 3 ja nicht vor, dass es seine Quintessenzen nicht über Bord werfen würde, sondern dass es sich auf Detailverbesserungen beschränkt, anstatt die Bereiche entschieden in Angriff zu nehmen, an denen die Reihe praktisch seit jeher krankt. Mit Maus-Tastatur mögen Steuerung und Gunplay beispielsweise von mir aus etwas besser funktionieren, als mit dem Gamepad. Aber wenn ich Borderlands 3 mit direkten Konkurrenten oder zumindest ähnlich gelagertern Titeln der letzten Jahren vergleiche, dann liegt Borderlands 3 da nicht irgendwo im Mittelfeld, sondern eher irgendwo am Ende der Nahrungskette. Den absoluten Bodensatz klammere ich dabei natürlich komplett aus. Aber etwas an Schrott zu messen, ergibt für mich auch keinen Sinn.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60036 - 20. September 2019 - 23:56 #

Vielleicht wurde im Test ja irgend ein bestimmter Kritikpunkt genannt, der Altior persönlich stört. Der Test ist ja nicht nur die Wertung. Im Idealfall zieht man die für sich relevanten Informationen raus und kann auch unabhängig von der reinen Zahl entscheiden, ob es einem gefallen würde.

Danywilde 24 Trolljäger - - 85820 - 17. September 2019 - 23:29 #

Wieder ein guter Test, Benjamin. Ich schaue es mir demnächst bei einem Freund mal an. Bei den ersten beiden Teilen ist der Funke nicht übergesprungen.

Harry67 19 Megatalent - - 16240 - 18. September 2019 - 5:57 #

Ein guter Test - vermutlich auch weil meine subjektve Einschätzung so schön bestätigt wurde ;)

_XoXo_ (unregistriert) 18. September 2019 - 17:16 #

Guter Test, aber not my cup of tea.

Gertie 16 Übertalent - P - 5002 - 18. September 2019 - 19:52 #

Ich freu mich drauf.

Ding?!?

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 9010 - 18. September 2019 - 22:05 #

Als Alternative zur ausgefallenen SdK schlage ich eine Klassik SdK zu Teil 1 vor.

TheRaffer 21 Motivator - P - 25801 - 20. September 2019 - 12:51 #

Danke für den Test. Werde also maximal bei Teil 2 mal reingucken...

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15549 - 24. Mai 2020 - 12:17 #

Heute für die PS4 eingetütet. Spielt das hier noch jemand?