RoT 21 AAA-Gamer - P - 26665 - 1. Mai 2024 - 0:30 #

Wiedermal eine tolle Zusammenschau :D

Darkest of Times fand ich interessant, ebenso die Ausführungen zu Age of Empires. Weitere Sachen natürlich auch, aber an den beiden verfing ich mich am meisten.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56960 - 1. Mai 2024 - 0:38 #

Glückwunsch an SOKAR für den 150. DU-BEITRAG!

Und danke wie immer an alle Teilnehmer, das ist wieder ein regenbogenbunter Mix geworden :)

RoT 21 AAA-Gamer - P - 26665 - 1. Mai 2024 - 1:04 #

Das schlägt ein, wie ein Beben :D

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 1. Mai 2024 - 14:39 #

Ich weiß jetzt nicht ob das Zufall oder zu genaue Instruktionen waren, aber mit "als erstes" meinte ich vor dem anderen Beitrag, nicht zwingend der erste in der Galerie ;) Aber nehme ich gerne mit ;)

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56960 - 2. Mai 2024 - 22:15 #

Dein Hinweis war eindeutig: "Könnte dieser Beitrag vor dem anderen in der Galerie erscheinen? Damit er wirklich der 150te ist ;) -Danke!", aber ich dachte, so ein Jubiläum können wir direkt an erster Stelle präsentieren :)

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14196 - 1. Mai 2024 - 7:21 #

Wow die DU ging ja echt pünktlich online :)

Bei Specs Ops bin ich der gleichen Meinung - konnte mit dem Spiel nicht viel anfangen, weil man sowieso nichts entscheiden konnte und nur linear fortgeschritten ist.

Tell me why fand ich ganz gut, so ganz vernachlässigt war die Trans-Thematik ja jetzt nicht. Ein paar Kindheitserinnerungen (die Jugend war ja isoliert im Heim, wenn ich mich richtig erinnere) selbst zu spielen hätte vermutlich geholfen, ja.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105282 - 1. Mai 2024 - 8:41 #

@Alain: Mit Burnout Paradise bin ich obgleich Rennspiel Fan nie warm geworden. Keine Ahnung warum.
Das deine Ps 3 sich verabschiedet hat ist ja echt ärgerlich.
@BruderSamedi: Hm, also ich spiele AC schon hauptsächlich wegen Story.
Und kann dir immer noch die Story jedes Spiels wiedergeben inklusive Gegenwart. :D
Gamedec hört sich gar nicht so verkehrt an, das sehe ich mir mal an.
@Dre: Spec Ops fand ich seinerzeit recht gut. Nur halt daß man zb bei der Phosporszene keine Wahl hat fand ich ärgerlich.
Was Tell me why angeht, ich fand gerade gut daß die Trans Thematik nicht "in yor Face" serviert wurde. Dies alles wurde imo wenn man sich mit den Leuten unterhielt gut genug rübergebracht.

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14196 - 2. Mai 2024 - 16:44 #

Interessant, an mir rauscht alles was Story ist einfach vorbei. Aber auch viel in anderen Spielen. Bei AC ist es doch immer irgendein Artefakt, das die Templer wollen und das gefährlich wäre usw. usf.

Ich weiß aber, dass es auch das Gegenteil von mir gibt, Leute die Rollenspiele spielen, ohne danach die Regeln zu kennen.

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - P - 10479 - 2. Mai 2024 - 18:07 #

Geht mir bei AC auch so. An (die wichtigeren) Charaktere kann ich mich meist erinnern, an Locations sowieso. Aber die Stories ziehen an mir vorbei ohne Eindruck zu hinterlassen. Liegt aber auch daran, dass die Cutscenes sehr bruchstückhaft daher kommen und ihnen gerne der logische Zusammenhang fehlt. Und ja, dass es immer um Artefakte und Precursor Sites geht, macht die Sache auch ziemlich austauschbar und wenig prägnant.

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 3. Mai 2024 - 19:57 #

Bei Tell me why hätte ich auch ungern das komplette erste Kapitel als junger Tyler gespielt, aber gerne für 20-30 Minuten Stationen aus der Jugend, aber auch gerne als Rückblende Tylers Kindheit.

Nivek242 33 AAA-Veteran - P - 926836 - 1. Mai 2024 - 9:03 #

Wie immer Bunt gemischt, sehr schön.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23680 - 1. Mai 2024 - 9:21 #

Danke für den Lesestoff zum Feiertag. Wird hier gerade bei geöffneter Terrassentür und Kaffee mit Milchschaum gelesen.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40437 - 1. Mai 2024 - 9:22 #

@timeagent: Classified habe ich mir nun mal auf die Liste gepackt. Hab auf sowas nochmal richtig Bock. :)

timeagent 19 Megatalent - - 18401 - 1. Mai 2024 - 12:32 #

Sehr schön. Wäre cool, wenn das Spiel nochmal in der DU auftauchen würde.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40437 - 2. Mai 2024 - 6:46 #

Ob es dann für einen Artikel reicht kann ich nicht versprechen. ;)

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 1. Mai 2024 - 10:06 #

Herzlichen Dank an alle Schreiberlinge und Q-Bert für die neue DU!

@Alain - wirst du dich nach Ico als nächstes (ggf. erneut?) mit Shadow of the Colossus beschäftigen?

@Dre - ich finde die Tatsache, dass man keine Wahl in der Phosphorszene hat, nicht schlimm. Auf mich hat das trotzdem bei meinem einmaligen Spielen gewirkt. Ich kann mich an kein anderes Spiel erinnern, dass mir den Horror des Krieges und die Auswirkungen auf einen Charakter (mentale Störung, Halluzinationen etc.) besser gezeigt hat. Was aber tatsächlich einen rausreißen kann, ist das Töten von Tausenden Soldaten in wenigen Stunden - Headshot nach Headshot, immer weiter - das passt für mich auch nicht gut zur erzählten Geschichte.

Alain 24 Trolljäger - P - 49894 - 1. Mai 2024 - 13:52 #

Ja, zumindest ist das der Plan. Aber da ist ja auch eine PS4 Version vorhanden und man hat keinen Stress, wie man das zum Laufen bekommt.

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 3. Mai 2024 - 20:00 #

Ja, versehentlich / unwissend getöteten 47 Zivilisten reißen ihn in ein Loch aber vorher haufenweise Gegner töten, stört ihn nicht.

Das ist leider so schlecht umgesetzt wie beim Tomb Raider Reboot von 2013.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 3. Mai 2024 - 20:04 #

Es ist doch ein riesiger Unterschied, ob man im Rahmen seines Auftrags einen erkannten Feind ausschaltet oder aus Versehen Zivilisten, und dann auch noch viele, tötet. Es sollte zumindest ein riesiger Unterschied sein.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56960 - 3. Mai 2024 - 21:44 #

Aber es passiert ja bei SO:TL eben nicht aus Versehen. Das macht es ja so nervig/unglaubwürdig. Die "Phosphorszene" ist mit dabei auch besonders negativ in Erinnerung, weil man kann vorher sehen, dass Zivilisten in Gefahr sind, wenn man die Phosphorgranaten abfeuert. Ich hab ne halbe Stunde rumprobiert, um irgendeine andere Lösung zu finden, aber das Spiel zwingt mich, die Granaten mit weißem Phosphor abzuschießen! Anders geht es im Spiel einfach nicht weiter.

Und dann zwingt mich das Spiel, in Zeitlupe durch die verbrannten, gequälten Kinder und Frauen zu schleichen, so in your face "schau her, das warst du! Du schlechter Mensch hast DAS getan!"... aber nee, fickt euch! ^^ Ich hatte nur die Wahl, das Spiel an der Stelle abzubrechen oder eben das zu tun, das die Programmierer sich ausgedacht haben. Da bin ich so sehr "handelnde Person" wie wenn ich ein Buch lese oder einen Film schaue.

Fazit: SO:TL wäre sooo viel besser, wenn es Lösungen gäbe, wie man solche Szenen umgehen kann. Wer dann doch gedankenlos losballert (wie es bei allen anderen Shootern eben so üblich ist!), der hat dann vielleicht ein schlechtes Gewissen. Aber ohne Wahlmöglichkeiten ist es einfach nur eklig.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 3. Mai 2024 - 22:22 #

Ich kann mich nicht mehr erinnern, konnte mich jetzt nur auf Dre beziehen.

Das klingt ja richtig blöd. Da wäre es besser gewesen, man hätte die Zivilisten nicht gesehen oder sowas in der Art, bevor man schießt. Man schießt dann auf Feinde und die Zivilisten, die man sieht beim Schießen, sind dann Kollateralschaden?

Wenn das so war und man trotzdem schoss ist das aber durchaus realitätsnah. Ich erinnere an die Tanker, an die die Taliban absichtlich Zivilisten ranbrachten, man sich aber trotzdem entschied, den Luftschlag durchzuführen. Ist das vergleichbar zur Spielszene? Schwierige Entscheidung.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56960 - 3. Mai 2024 - 22:45 #

https://youtu.be/-b7TaLjdXMc

Im Prinzip weiß man schon beim Anfangsdialog, was passieren wird...
"you fucking kidding, right? that's white phosphorus"
"yeah I know what it is"
"you've seen what this shit does!"
"we don't have a choice"
"there's always a choice!"
"no, it's really not"

Bei der Angriffssequenz sieht man dann klar und deutlich, dass die Menschen im Norden keine Soldaten sind, aber man kommt aus der Sequenz nicht raus. Man kann auch nicht vorzeitig die Seile runterklettern, die hängen zwar schon da, aber man kann nicht runterklettern! Das Spiel schaltet die Seile erst frei, wenn man die Zivis ermodert hat.

So ein scheiß Spiel, ey. Jetzt, wo ich die Szene nochmal gesehen hab, rege ich mich schon wieder drüber auf... ist glaub ich das 5. Mal, dass ich auf GamersGlobal über das Spiel meckere! ^^

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 3. Mai 2024 - 23:26 #

Über welche Spiele regst du dich auch auf?

Damit ich sie von meiner Liste streichen kann xD

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 4. Mai 2024 - 2:02 #

Vielen Dank!

Also mhm, so schlimm finde ich es nicht. Es geht vermutlich um die letzte "Salve" oben rechts auf die Menschengruppe. Da kann man schon sehen, dass die weder schießen noch eine Waffe tragen. Aber in so einem Flow Moment? Es wird dann ja auch noch damit erklärt, dass laut ihrer Intel keine Zivilisten in der Nähe waren. Daher finde ich es jetzt nicht ganz so schlimm, dass einen das Spiel da schießen lässt. Ich denke als Spieler erkennt man das, wie du es auch beschreibst, recht gut. Aber als Typ da vor Ort, unter Beschuss, mit falscher Intel? Schwierig.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 4. Mai 2024 - 13:21 #

Und glaube das 5. Mal, dass ich das Spiel hier verteidige :-). Ich sehe die Szene als Spiegel anderer Shooter, die einem auch nie eine Wahl lassen und bei denen man ähnlich schreckliche Dinge tut. Diese Spiele diese Dinge aber als bedingungslos notwendig und damit legitim darstellen. Eine Wahlmöglichkeit hätte hier Spec Ops Message nur aufgeweicht.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56960 - 4. Mai 2024 - 20:43 #

Vor 5 Jahren haben wir beide das Spiel jedenfalls schon mal diskutiert... :)

https://www.gamersglobal.de/news/164879/wochenend-lesetipps-412019-gaming-porno-und-andere-boese-dinge#comment-2476158

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 4. Mai 2024 - 21:00 #

Großartig, dass du das ausgegraben hast! Dieselbe Diskussion mit exakt denselben Inhalten und exakt denselben Leuten :-). Und schon vor 5 Jahren habe ich geschrieben, dass ich mich seit Jahren wiederhole :-).

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56960 - 4. Mai 2024 - 21:32 #

Hihi, wir können das gerne 2029 nochmal wiederholen! ^^

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - P - 10479 - 5. Mai 2024 - 9:11 #

Bis dahin sollte ich mit dem Spiel auch durch sein, so dass ich mitmischen kann. Es sei denn natürlich, es ist ein exklusiver Debattierclub ohne Aufnahme von Neumitgliedern.

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 5. Mai 2024 - 11:09 #

Hoecker, Sie sind raus ;)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 5. Mai 2024 - 11:13 #

Neue Mitglieder sind immer willkommen! Insbesondere wenn sie meiner Meinung sind :-)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 5. Mai 2024 - 11:15 #

Klar! Muss nur jemand einen Beitrag auf GG dazu machen. Vielleicht wenn die Spieleveteranen es als "das alte Spiel" besprechen.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 23680 - 4. Mai 2024 - 11:13 #

Das liest sich bereits echt eklig. Das würde ich auch abbrechen bzw. nicht spielen.

Wenn ich die Szene als Spieler erlebt hätte, würde Sie bei mir einen hohen Platz im Ranking einnehmen.
Eines meiner eigenen Brutalo-Highlights bleibt aber weiter Civ:
Nach der Stadteroberung.
Stadtbevölkerung verringern: ja/nein.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 267993 - 1. Mai 2024 - 11:43 #

Ups, die DU hab ich echt verschlurcht. Naja, macht nix. ;) Schöne Galerie wieder geworden. Danke Q-Bert und alle Beteiligten! :-)

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 2. Mai 2024 - 8:50 #

Ja, ich auch. Denk dran, noch einen DU-Beitrag zu schreiben, denk dran, … zack - 1. Mai. :) Wieder mal sehr bunt und abwechslungsreich, danke allen Schreibern!

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 3. Mai 2024 - 7:51 #

Nach der DU ist vor der DU. Beim nächsten Mal könnt ihr wieder dabei sein. :-)

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 3. Mai 2024 - 8:37 #

Voller Elan und einen Monat weiser!

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 1. Mai 2024 - 12:03 #

Sehr schöne Galerie. Danke an alle!

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 1. Mai 2024 - 12:03 #

Fun-Fact zum "Ico"+"Shadow of the Colossus"-PS3-Pack: es erschien damals mitten im Stereo-3D-Hype und unterstützt das auch hervorragend. Und zusätzlich läuft es im Gegensatz zu den meisten PS3-Spielen in 1080p.

Wenn man noch einen alten S3D-Fernseher, -Monitor oder einen Beamer (die haben ja auch heute meistens noch S3D) hat, ist das schon was Besonderes.

Und noch ein Fun-Fact zu Ico auf der PS2: es ist eines der seltenen Spiele, was auf CD statt DVD erschienen ist. Ich modernisiere gerade meine alten Konsolen und rippe z.B. meine PS2-Discs, um sie via Jailbreak und Memorycard-Adapter von SD-Card auf der PS2 zu spielen und war erstaunt, wie klein Ico ist. Und man kann es auch nicht in den Ordner für DVD-Rips packen, CD-Rips sind ein Spezialfall. Ico ist tatsächlich mein einziges PS2-Spiel auf CD.

Und leider läuft Ico auch PS2-untypisch mit 320×240. Ich dachte erst, ich hab was an meinem OSSC (guter Konverter für RGB-SCART auf HDMI) verstellt als ich es am 4K-Fernseher hatte und alles extrem verpixelt aussah. Damals am kleinen Fernseher ist mir das gar nicht aufgefallen, da das Spiel auch einen eher verschwommenen Look hat. Im Emulator kann man natürlich auf viel höhere Auflösungen gehen.

Alain 24 Trolljäger - P - 49894 - 1. Mai 2024 - 13:56 #

Ärgerlich. Habe einen 3d Monitor an dem die PS3 sogar hing - hab das wie aber nie länger als mal 30 Minuten genutzt. Man braucht auch eine Brille... Ob der Akku überhaupt noch laufen würde.

Soweit ich gelesen habe sollte Ico ja auch für die ps1 rauskommen - war aber nur dank PS2 Technik zum laufen zu bringen, weil es noch zu kompliziert für die ps1 war. Passt dann dazu dass es noch auf CD war.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 1. Mai 2024 - 15:14 #

Ich würde die PS3 einfach mal aufschrauben, Staub entfernen, checken ob die Lüfter noch rund laufen und ggf. noch die Wärmeleitpaste erneuern. Schauen, ob ein Kondensator geplatzt ist, kann auch nicht schaden, aber da würde sie wohl eher nur eine Minute lang oder gar nicht mehr laufen. Solange keine Säure was auf der Platine verätzt hat, kann man den Kondensator dann auch auslöten und einen neuen einsetzen. Und bei einem Raucherhaushalt noch die klebrigen Teerschichten entfernen.

Wenn sie sich nach ein paar Minuten abschaltet, klingt das nach Überhitzungsproblem und sollte mit nicht allzu hohem Aufwand behebbar sein.

Oder es ist der klassische Bug. Als mein alter PS2-Controller, den ich bestimmt zehn Jahre lang nicht mehr benutzt hatte, nicht mehr ging, hab ich ihn geöffnet und er war voller toter Mottenlarven. Wobei das leider nicht der Ausfallgrund war, bei den PS2-Pads zersetzt sich wohl gern eine Folie mit Leiterbahnen.

Alain 24 Trolljäger - P - 49894 - 1. Mai 2024 - 22:44 #

Also dank deiner aufmunternden Worte habe ich sie mal auseinandergenommen und viel Staub entfernt. Jetzt muss ich noch auf neue Wärmeleitpaste warten und dann bin ich gespannt.

Alain 24 Trolljäger - P - 49894 - 4. Mai 2024 - 20:30 #

Leider der alte Fehler...

Wenn ich das "Netz" richtig interpretiere, dann dürfte es am ehesten die PSU sein.

Naja. Nicht "mehr" so wichtig.

Also wie im Artikel geschrieben. Eigentlich alle mir wichtigen Spiele gibt es auch für neuere Systeme, die noch im Haushalt sind - so dass ich mir lieber die Mühe mit Eigenreperatur bzw. die 60€ für eine neue alte PS3 spare.

timeagent 19 Megatalent - - 18401 - 1. Mai 2024 - 12:29 #

Huch, die neue DU schon heute? Da hat sich aber jemand ins Zeug gelegt, Respekt.

Wieder eine schöne Mischung dabei. Ich kann eigentlich nur etwas zu Spec Ops sagen, welches ich doch recht ok fand. War mal was anderes.

LRod 19 Megatalent - - 18652 - 1. Mai 2024 - 13:14 #

Ganon, die letzten Missionen schaffst du jetzt auch noch! Auf leicht und einfach durch mit den Eldar ;)

Hab's leider diesen Monat wieder verpasst. Spiele aber auch nichts neues, dafür habe ich Darktide wiederentdeckt.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 3. Mai 2024 - 7:53 #

Ja, das werde ich wohl tun. Aber jetzt habe ich erst mal was anderes neu angefangen, damit ich für nächten Monat auch was zu berichten habe. ;-)

Deklest 13 Koop-Gamer - 1555 - 1. Mai 2024 - 14:24 #

Und schon ist der April vorbei und eine neue DU da. Schön bunt gemischt und sehr interessant.
@Zille, finde ich gut, dass dir der zweite Teil von Metro gefallen hat. Ich fand die Atmosphäre sehr gut aber das Spiel am Ende langweilig. Und ja, diese Moralentscheidungen und der ganze andere Quatsch um das gute Ende zu sehen ist schon arg doof. Through the Darkest of Times steht bei mir auch noch irgendwann an. Mal sehen wie ich damit klar komme.
@Ganon, Injustice habe ich auch auf Steam kostenlos abgestaubt und mal gezockt, aber auch nur den Storymode. Danach hat es auch gereicht.
@BruderSamedi, Synicate möchte ich auch mal anspielen. Allerdings habe ich Teil 3 recht früh abgebrochen, jedoch Black Flag bis zum Ende der Geschichte gespielt. Mal sehen, wie es mit Synicate wird.

Und ich sollte beim nächsten Mal besser Korrektur lesen. Man ist das peinlich.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 1. Mai 2024 - 21:38 #

Ich hab jetzt mal alle Fehler, die mir beim Lesen aufgefallen sind, korrigiert (nicht nur bei dir). Q-Bert hat da anscheinend auch etwas gepennt. ;-)

Deklest 13 Koop-Gamer - 1555 - 2. Mai 2024 - 22:47 #

Danke dir, aber das war echt übel dieses Mal bei mir.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 3. Mai 2024 - 7:54 #

Bei mir stand August statt April in der Einleitung. Wo war ich nur mit meinen Gedanken?

Deklest 13 Koop-Gamer - 1555 - 3. Mai 2024 - 23:10 #

Bei schönen warmen Temperaturen und sonnigen Wetter.

funrox 16 Übertalent - P - 5186 - 1. Mai 2024 - 20:34 #

Wieder eine tolle und abwechslungsreiche Galerie!

Danke für die tolle Arbeit an alle Beteiligten und an Qbert im Besonderen!

@Dre: Ich habe Tell me why in ganz guter Erinnerung. Aber an Life is strange kommt es nicht ran. Von daher würde ich eine 7 vergeben. :-)

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 3. Mai 2024 - 20:01 #

LiS 1 ist für mich eine 9/10, Chloe <3

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 1. Mai 2024 - 21:08 #

Jetzt habe ich direkt Lust auf eine Partie age of empires und classified 44.
Dass man bei der Phosphor-Stelle keine Wahl hat, ist Absicht, glaube ich. Specops soll ein Spiegel der hirnlosen Military-Shooter sein, die es damals wie Sand am Meer gab. Die geben einem auch nie eine Wahl. Die einzige Wahl die man hat, ist das Spiel aufhören zu spielen. Macht aber natürlich niemand; man macht den Quatsch mit, ohne groß zu hinterfragen. Spec ops schafft es, dass man hinterfragt. Ich finde das etwas plump, unterm Strich aber ganz gut gemacht. Man hat an einer anderen Stelle eine Wahl, wo es nicht so offensichtlich ist.
Deine Kritik ist aber vermutlich die am meisten genannte, wenn es um spec ops geht, du bist damit alles andere als allein.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 1. Mai 2024 - 21:45 #

@Dre: Endlich mal jemand, der Spec Ops so sieht wie ich. Mich hat das gar nicht abgeholt, als Shooter hat es wenig Spaß gemacht und der moralische Aspekt ist such eher schwach (Krieg ist scheiße - ja danke, wusste ich schon).

@Alain: Burnout Paradise habe ich auch geliebt. Eine Open World voller Crash-Spaß - und ein großartiger Soundtrack!
Zum Ico-Beitrag: Was heißt denn "Hardware fritten"? :D

@Sokar: Witzig, dass wir in unseren RTS-Kampagnen ähnliche Erfahrungen mit einer plötzlich sehr schweren Mission hatten. Wäre es bei dir AoE4 gewesen, wäre sogar derselbe Entwickler schuld gewesen. ;-)

Metro - Last Light, Tell me why und Through the Darkest of Times habe ich auch in meinen Bibliotheken - alle gratis und in verschiedenen Launchern. Aber will ich mir noch ansehen.

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 1. Mai 2024 - 22:18 #

Meinst du bei AoE4 die Kampagne des Hauptspiels oder des DLCs? Letzterer ja, da gibts es eine Mission die für mich ein deutlicher Difficulty-Spike war, aber auch nur die - wobei alle Missionen schwerer waren als im Hauptspiel.
Bei The Last Kahns dachte ich erst das geht ganz gut, aber die Kotyan-Kahn-Kamapgne hat deutlich angezogen, vor allem weil man deutlich unter Druck gesetzt wird (und zwar wirklich, das ist nicht nur Show), zumindest in der ersten Hälfte. Danach fällt der Zeitdruck meist deutlich schwächer aus, bzw. die Gegner sind weniger aggressiv. Zumindest gefühlt.

Alain 24 Trolljäger - P - 49894 - 1. Mai 2024 - 22:42 #

Fritten = kaputt

Also erst geht sie normal an, man kann ein Spiel starten, aber nach grob 10 Minuten schaltet sie sich selbst ab und die grüne led blinkt schnell.

Direkt abschalten, anschalten für nur zum direkten schnellen grünen blinken.

Ich hab aufgrund der Aufmunterung in einem der Kommentare oben mal zum Schraubenzieher gegriffen und jetzt muss ich etwas warten bis neue Wärmeleitpaste da ist… vielleicht klappt es ja doch noch.

Aber eigentlich hatte ich mich tatsächlich damit abgefunden das ich die in die Tonne trete bzw. an Bastler verschenke. Würde halt auch mal Platz im Regal frei machen…

Zille 21 AAA-Gamer - - 26500 - 2. Mai 2024 - 17:30 #

Through the darkest of Times gibt es aktuell bei Prime umsonst. Da hatte ich es auch her.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 2. Mai 2024 - 21:25 #

Jup, ich auch.

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 3. Mai 2024 - 20:03 #

Für mich taugt Spec Ops nicht als Antikriegsspiel, dafür sind die Aufreger zu plump inszeniert und zu wenige Momente vorhanden.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 3. Mai 2024 - 20:25 #

Ich bleibe bei meiner Theorie, dass Spec Ops kein Antikriegsspiel sondern ein Antikriegsspielspiel sein möchte.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 3. Mai 2024 - 21:56 #

Damit hast du vermutlich recht und deshalb hat es bei mir auch nicht funktioniert. Es gab ja einige US-Medien, die davon völlig begeistert waren, weil sie einen normalen Kriegs-Shooter erwartet und dann diesen Twist auf das Genre bekommen haben. Ich mochte Kriegs-Shooter halt noch nie und habe das nur gespielt, weil es als Antikriegsspiel galt (und aus Deutschland kommt). Aber als solches fand ich es halt eher platt. Wenn ich sowas wie die Phosphor-Szene schon in anderen Spielen gehabt und toll gefunden hätte, hätte der Effekt vielleicht eher gewirkt. Aber ich wusste noch nie, warum man sowas toll finden sollte.

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29014 - 3. Mai 2024 - 22:14 #

Gerade die vielgelobte Phosphorszene fand ich auch nicht so beeindruckend, weil sie so übertrieben mit dem Holzhammer daher kam. Was mich aber wirklich beeindruckt hat war das langsame Abdriften des Protagonisten in den Wahnsinn. Das hatte ich zuerst gar nicht richtig mitbekommen und später hat dann erst alles Sinn gemacht.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 4. Mai 2024 - 13:17 #

In herkömmlichen Military-Shootern wird man oft mir ähnlichen Situationen konfrontiert, wie bei der Phosphor-Stelle: Napalm in BF Vietnam, Tod von oben, Folter, Kriegsverbrechen... Und man spielt es, weil es das SPiel von einem möchte. Und man denkt nicht so viel darüber nach, weil einem diese Spiele die Konsequenzen nicht so deutlich zeigen wie Spec Ops, Zivilisten gibt es meist keine. Oder weil einem das Spiel die Stelle so präsentiert, als wäre das die einzig möglich (legitime) Option, weil dadurch schlimmeres verhindert wird (Folter zum Beispiel).
Und Spec Ops präsentiert einem eine ähnliche Situation, alternativlos, als gäbe es nur eine Option. Nur ist einem als SPieler hier völlig klar, wie dumm das eigentlich ist (und wie dumm es auch in anderen SPielen ist, nur dass man dort die Dummeheit nicht so merkt). Das kann man plump und mit dem Holzhammer gemacht finden (ist es auch). Aber in der Spielelandschaft ist es trotzdem einigermaßen einzigartig. Aber ich verstehe jegliche Kritik daran!

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75670 - 4. Mai 2024 - 15:26 #

Über die Phosphor-Szene wurde ja wirklich viel diskutiert, ich finde sie aus den oft genannten Gründen auch nicht gut. Trotzdem bietet das Spiel in meinen Augen auch einige gelungene Szenen, in denen man die Wahl hat oder unbewusst handelt und es erst danach bemerkt und drüber nachdenkt. Ist aber natürlich nicht bei jedem gleichermaßen der Fall.

SPOILER SPOILER SPOILER

Die Szene mit der aufgebrachten Menschenmenge fand ich gelungen, die Szene wird immer bedrohlicher und es wird spürbar starker Druck aufgebaut. Irgendwann wusste ich mir nicht mehr zu helfen und hab einen Feuerstoß in die Menschenmenge abgegeben. Erst danach fiel mir ein, dass ich es ja auch erstmal gewaltfreier mit Schüssen in die Luft hätte versuchen können, was auch geht. Blöd von mir.

Oder in einer anderen Szene kommen einem flüchtende Gegner entgegengerannt, die aber auch feuern und man sie deswegen natürlich erschießt. Aber zwischendurch sind es dann auf einmal auch ein oder zwei unbewaffnete Zivilisten. Ich war da jedoch schon so drin in meinem "Ich knall alle ab", dass ich die aus Reflex auch niedergeschossen hab, woraufhin ich mich sehr über mich geärgert hab.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 4. Mai 2024 - 19:58 #

Da hat sich das Spiel doch schon gelohnt. Denn zum Glück war es nur ein Spiel. In beiden Fällen hättest du in einer Simulation bei der BW nicht bestanden. Und im echten Leben würdest du als Kriegsverbrecher in den Haag verurteilt (außer, deine Seite gewinnt, dann natürlich nicht). Und jetzt muss man sich vorstellen, man ist in der Situation real, voller Adrenalin und es geht wirklich um dein Leben und das deiner Kameraden (oder du siehst es bzw sie zumindest in akuter Gefahr).

Insofern, tolles Spiel meiner Meinung nach.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 4. Mai 2024 - 21:08 #

Was mich an den Szenen mit Wahlmöglichkeit stört, ist, dass das Spiel dann da eine lange Nase macht und dann vorwurfsvoll "hättest du halt in die Luft geschossen!" ruft. Als könnte man ahnen, dass es hier plötzlich eine Alternative gibt. Stört mich viel mehr, als die Phosphor-Stelle.

BruderSamedi 19 Megatalent - P - 14196 - 4. Mai 2024 - 21:50 #

Es gibt auch noch diese Stelle mit der Seilrutsche: schießt man nicht, wird man erschossen, schießt man, erschießt man einen Kameraden. Lösung: zum einzigen Mal im Spiel die Taste für Nahkampf benutzen. Musste ich auch googlen damals.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 5. Mai 2024 - 11:12 #

Daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Nicht gerade die Oberliga von Spieldesign.

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 5. Mai 2024 - 12:12 #

Sollte nur den aufkommenden oder gar fortgeschrittenen Wahnsinn vom spielbaren Charakter symbolisieren.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75670 - 5. Mai 2024 - 4:32 #

Hm, ging mir da völlig anders.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 5. Mai 2024 - 6:39 #

Das liegt wahrscheinlich an den Uhrzeiten, zu denen du wach bist O.O

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 1. Mai 2024 - 22:28 #

Spec Ops: The Line war schon ein ziemlich polarisierendes Spiel. Dass es bei Gameplay ein 08/15-Deckungsshooter ist und die Grafik die damaligen Verhältnisse gut, aber nicht überragend ist, da sind wir uns wohl alle einig. Aber ich denke nicht, dass das der Fokus des Spiels war. Meine Erinnerung ist hoffentlich nicht zu wage, ist schon eine Weile her, seit ich es gespielt habe.
Ich habe zugegebenermaßen weder Heart of Darkness gelesen noch Apocalypse Now gesehen, an denen es sich ziemlich deutlich orientiert. Dass man keine Wahlfreiheit hat, hat mich nicht so gestört, weil das Spiel eine klare Agenda hat - zeigen, was Krieg mit Menschen anrichtet und dass man, egal wie sehr man sich anstrengt, nicht immer der Good-Guy ist. Und dass der buchstäblichen Abstieg in den Wahnsinn von Walker wird auch sehr geschickt verpackt, ich hab die subtilen Andeutungen zumindest damals nicht verstanden. Es ist, meiner bescheidenen Meinung nach, das nächste was wir an einem "Anti-Kriegsspiel" haben, während die meisten anderen, insb. Shooter, die Thematiken als Kulissen für ihre Popcorn-Schießbuden verwenden , aber moralische Fragen völlig außen vor lassen.

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 2. Mai 2024 - 14:00 #

Apocalypse Now würde ich dir definitiv empfehlen. Kann man auch heute wunderbar schauen, der Film hat eine grandiose Optik und Soundkulisse. Solche bildgewaltigen Filme werden heute leider nicht mehr gemacht.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 2. Mai 2024 - 14:40 #

Apocalypse Now ist zweifellos noch immer sehenswert. Aber dass es heute keine bildgewaltigen Filme mehr gibt, möchte ich doch stark anzweifeln.

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 2. Mai 2024 - 14:49 #

Meine Betonung liegt auf „solche“ bildgewaltigen :) Und tatsächlich würde mir eigentlich keine Filme mit solchen Totalen und dieser Epik einfallen. Zu Teilen hatte Dunkirk ganz breite Einstellungen mit hohem Aufwand zu bieten, und in Abstrichen auch Dune 2. Ein Apocolypse Now, ein Barry Lyndon, ein Lawrence von Arabien gibt’s heute me nicht mehr zu sehen, die Kamera ist heute oft näher dran mit vielen Closeups (zB Oppenheimer, der auch toll aussah).
Aber meine Aussage hält vermutlich einer tieferen Prüfung nicht stand; dafür ist sie zu stark formuliert :)

Edit: Mir fällt noch ein „neuerer“ ein. MAD Max Fury Road

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 2. Mai 2024 - 15:03 #

Hast du The Hateful Eight gesehen? Zumindest am Anfang tobt sich Tarantino dort auch in der Hinsicht aus. Danach ist es als Kammerspiel natürlich das komplette Gegenteil.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 3. Mai 2024 - 22:01 #

Ja, wenn du das soooo meinst... ;-)
Ich hätte ansonsten die Filme von Christopher Nolan als Beispiel genannt, davon hast du ja auch schon zwei erwähnt. Auch Tenet und Inception haben beeindruckende Bilder. Dune und Fury Road sind ebenfalls gute Beispiele. Oder natürlich Avatar - wenn man sich nicht an CGI stört. Oder die Filme von Zack Snyder. Oder Avengers - Infinity War & Endgame. Usw.

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 4. Mai 2024 - 0:03 #

Auch wenn bei weitem nicht mein Lieblings-Nolan, passt für mich beim Thema breite bildgewaltige Einstellungen nur Dunkirk in zumindest die Art Filme, auf die ich mich bezogen hatte (mir ist allerdings klar, dass ich das mit "solch bildgewaltigen Filme" nicht klar spezifiziert habe).

Fury Road passt auch, Dune auch. Bei Hateful Eight sind es wenige Minuten am Anfang.

Avatar, Avengers Filme, Zack Snyder sehe ich eigentlich überhaupt nicht in dieser Riege, auch wenn ich nicht abstreiten will, dass die Optik zur jeweiligen Zeit teilweise lecker war (allerdings hat das auch immer was von Plastikoptik).

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 2. Mai 2024 - 15:40 #

Heart of Darkness kann ich definitiv auch empfehlen, das ist ein kurzes aber sehr lesenswertes Buch :-)

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 2. Mai 2024 - 17:16 #

Und das erste Duke Nukem Forever der Spielewelt bevor Duke Nukem Forever die Rolle übernahm. :-)

Könnte Heart of Darkness eigentlich mal nachholen, mal sehen, ob man das irgendwo kaufen kann.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 3. Mai 2024 - 8:25 #

Wusste gar nicht, dass es ein Computerspiel mit diesem Namen gibt. Behandelt das dasselbe Thema, also eine Umsetzung des Buches?

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 3. Mai 2024 - 9:48 #

Nein, überhaupt nicht. Ist ein 2D-Platformer, der bei der Ankündigung viel Aufmerksamkeit bekam, weil die Figuren wie bei Donkey Kong Country auf dem SNES gerenderte 3D-Modelle und sehr flüssig animiert waren.

Das Spiel hat sich dann für damalige Verhältnisse sehr lange verschoben und erschien 1996 für PC und Playstation, wo gerade 3D der große Hype war und den Titel untergehen ließ. Soll wohl auch nicht so toll sein, aber ich war damals ziemlich gehyped und hab beim Lesen des Titels Lust darauf bekommen, es nach all den Jahren doch mal auszuprobieren. :-)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28896 - 4. Mai 2024 - 21:04 #

Wenn man das über gog noch bequem zocken kann, dann kannst du es ja mal nachholen :-)
Klingt aber, als hätte es mit dem Buch wirklich gar nichts zu tun.

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 3. Mai 2024 - 20:06 #

Spielerisch ist es klar schlechter als die Gears of war Reihe, die damals das Nonplusultra war.

Die Story konnte mich leider auch nicht begeistern.

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - P - 10479 - 2. Mai 2024 - 13:21 #

Wie immer eine schöne und schön abwechslungsreiche Galerie! Diesmal sogar mit einem ganzen Haufen von Spielen, die bei mir auch auf der Liste stehen. Spec Ops hab ich sogar schon installiert, aber dann drängte sich Fallout 3 dazwischen.

@Zille: Danke für die Arachnophobie-Warnung! Damit fliegt Last Light leider von der Liste. Wie sieht es denn mit dem ersten Teil aus? Krabbeln die achtbeinigen Ekelviecher dort auch rum?

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75670 - 2. Mai 2024 - 16:23 #

Ja, auch in Metro 2033 gibts Spinnen.

Zille 21 AAA-Gamer - - 26500 - 2. Mai 2024 - 17:29 #

Spinnennetze gibt'sbei Metro oft - die kann man mit dem Feuerzeug anzünden und oft liegt dann dort was brauchbares.

Ob es beim Vorgänger auch so intensive Abschnitte gegeben hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr.

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 2. Mai 2024 - 15:39 #

Kurze Frage an die Experten: Wenn ich Bloodbourne einen Spielstand habe, und mir dann die GOTY-Edition auf Disc hole (sprich, ausleihe), dann kann ich doch vermutlich meinen Spielstand mit DLC fortsetzen?

Moe90 22 Motivator - - 31110 - 2. Mai 2024 - 17:11 #

Schau mal hier:

https://www.reddit.com/r/bloodborne/comments/rbqp8r/bloodborne_to_goty_how_to_transfer_save_file/

https://gamefaqs.gamespot.com/boards/805577-bloodborne/77713916

Wirkt so, als würde es bei manchen funktionieren, aber wohl auch nicht zu 100%. In jedem Fall würde ich an deiner Stelle dein Bloodborne Save extern mal auf einen USB Stick speichern bevor du irgendetwas rumprobierst.

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - P - 10479 - 2. Mai 2024 - 19:50 #

@Drapondur
Mit Sable hatte ich auch eine gute Zeit. Das Spiel hat eine angenehme Länge, denn sehr viel länger hätten Gameplay, Story und auch Grafik für mich auch nicht getragen.
Was mich ein wenig fassungslos macht, ist der technische Zustand. Ich hatte auf meinem PC, der überwiegend aus 2011 (Graka war allerdings neuer) stammte, wenig Probleme. Einzig in der größeren Stadt ging die Framerate stellenweise ordentlich in den Keller.
Die Foren sind aber voll mit Beschwerden. Dass es nicht einmal auf der PS5 rund läuft, ist angesichts der PS3-Grafik einfach nur armselig.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56960 - 2. Mai 2024 - 22:20 #

"France '44" will ich auch gerne spielen. Das sieht klasse aus! Aber irgendwie bin ich das gesamte Jahr noch nicht zum Zocken gekommen... :(

andima 16 Übertalent - P - 5287 - 3. Mai 2024 - 12:48 #

Als MMO- und Onlineverweigerer erstaunt es mich, wie viel Zeit ich den letzten beiden Monaten in Helldivers 2 gesteckt habe.
Aber es macht einfach Spaß die Demokratie in der Galaxis zu verbreiten. Kurze, knackige Runden (auch für das knappe tägliche Zeitbudget) mit freier Schwierigkeitswahl und damit auch mit Zufallsspielern machbar.
Eine fortschreitende Story und die absolut optimalen zusätzlichen Kosten machen es zu einem Spiel, das ich so schon lange nicht mehr erlebt habe.

Dre 16 Übertalent - - 4157 - 3. Mai 2024 - 20:10 #

Ico fand ich beim PS3 Doublepack mit SotC damals schon schlecht, nervig und teils sehr sperrig.

SotC war für mich an Langeweile kaum zu überbieten. Klar die 16 Kolosse waren unterschiedlich zu besiegen, aber die Welt war so lieblos sehr, ohne Lore und damit so uninteressant, dass ich einfach nur die 16 Kolosse schnellstmöglich besiegen wollte. In der Hoffnung, dass danach noch eine Art Twist kommt, der das Spiel für mich zumindest Richtung 8/10 bringt. Aber so war es nur eine 5/10.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 3. Mai 2024 - 20:39 #

Zumindest den Twist hast du ja noch bekommen. :-)

Ich würde die beiden Spiele aber auch unter „Man liebt sie oder man hasst sie“ verbuchen. SotC (Remake) ist in meiner persönlichen Top 15, Ico mochte ich an sich schon, aber die Kämpfe sind schon nervig und man hat das Gefühl, dass das Spiel nur zehn verschiedene Texturen hat, was dann irgendwann doch etwas zu eintönig wird. Wer Ico nicht mag, sollte auf jeden Fall auch die Finger von The Last Guardian (vom selben Macher) lassen.