Spider-Man 2

Spider-Man 2 Test+

Beste Superhelden-Action aller Zeiten?

Benjamin Braun / 16. Oktober 2023 - 15:00 — vor 18 Wochen aktualisiert

Teaser

Der Vorgänger war ein starkes Spiel und ein noch besseres Superhelden-Abenteuer. Der Nachfolger legt in quasi allen Bereichen zu, doch reicht das, um selbst Rocksteady zu überflügeln?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Spider-Man 2 ab 64,90 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Es gibt drei Superhelden, zu denen ich ein besonderes Verhältnis habe – und eine besondere Vorliebe für sie. Da wäre zunächst Superman, ganz einfach, weil ich mit den Filmen mit Christopher Reeve zum ersten Mal überhaupt in Kontakt mit Superhelden kam. Ein weiterer der drei ist mit Batman mein absoluter Liebling. Wobei mein Hang zum Fledermaus-Mann durch die drei Versoftungen der Rocksteady Studios, von denen ich insbesondere Teil 1 bis heute abgöttisch liebe, zwar noch beflügelt wurde, seinen Ursprung aber im schlicht genialen ersten Batman-Film von Tim Burton aus dem Jahr 1989 hat. Der dritte und zweitliebste Superheld ist Spinnenmann Peter Parker, vermutlich auch, weil ich Anfang der 1990er Rares The Amazing Spider-Man auf GameBoy spielte und ziemlich begeistert von meinem ersten Superhelden-Game war.

Als Superheld an sich hätte es bei mir wirklich jeder schwer, gegen Batman anzustinken. Was den Games-Bereich betrifft allerdings, war Ratchet & Clank-Macher Insomniac Games 2018 mit Marvel's Spider-Man (im Test: Note 9.0) für mich mindestens mal nicht allzu weit von der Klasse der Batman-Abenteuer von Rocksteady weg. Nun, etwas mehr als fünf Jahre und eine Konsolengeneration später, erscheint mit Marvel's Spider-Man 2 der Nachfolger. Gleich zwei spielbare Helden und eine noch größere Spielwelt werden geboten, eine technische Umsetzung, die dem Leistungsvermögen der PS5 gerecht wird, und auch das Ausbügeln der überschaubaren Schwächen des Vorgängers wird versprochen. Ich konnte das Open-World-Actionspiel vorab spielen und verrate euch, weshalb Spider-Man 2 nicht weniger als eines des besten Superhelden-Abenteuer aller Zeiten geworden ist.
Das Schwingen durch die Häuserschluchten New Yorks fühlt sich noch etwas besser an. Der neue "Wingsuit" (Netzflügel) lässt euch noch schneller und vielfältiger von A nach B gelangen. Den mehr als einen Kilometer entfernten Startpunkt einer Nebenmission wird Peter (in einem der alternativen Kostüme) innerhalb weniger Sekunden erreichen.
 

Mitreißende Superhelden-Story

Marvel's Spider-Man 2 spielt rund zwei Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils. Wieder mal befinden wir uns in New York City. Doch einiges ist anders: Erstens umfasst das virtuelle New York in Spider-Man 2 nicht nur den Stadtteil Manhattan, sondern auch große Teile von Brooklyn und Queens. Zweitens sorgen im (zunächst) PS5-exklusiven Sequel von Insomniac Games gleich zwei Spideys für Ordnung, nämlich Altmeister Peter Parker und Miles Morales. Mit Sergej Kravinoff, besser bekannt als Kraven the Hunter, bekommen die beiden es zudem mit einem ganz neuen Hauptgegner zu tun, der „The Big Apple“ als neuen Jagdgrund auserkoren hat. Eigentlich will er dort vor allem Superschurken wie Dr. Curtis Connors Alter Ego Lizard jagen. Er nimmt letztlich aber auch Peter Parker in den Fokus, der nach einer Symbionten-Infektion Fähigkeiten entwickelt, die denen von Venom ähneln.

Viel mehr möchte ich zur Story an dieser Stelle auch gar nicht verraten. Insomniac Games gelingt mit Spider-Man 2 allerdings deutlich besser als im ersten Teil eine gleichsam spannende wie wendungsreiche Geschichte zu erzählen, in der auch die persönlichen Beziehungen von Peter und Miles clever eingebunden sind. Dabei spielen neben MJ, Peters bestem Freund Harry Osborn oder Miles Mutter auch etliche andere bekannte Charaktere eine Rolle, die bisweilen so clever miteinander verwoben werden, dass mir das Herz aufgeht. Und es erwarten euch auch einige Überraschungen (wenngleich ein paar Sachen davon vorhersehbar sind). Bekannte Superschurken sind zum Beispiel nicht automatisch eure Gegner.

Ein bisschen Kritik muss ich aber auch noch loswerden: Es ist definitiv etwas Gutes, dass ich hier auch mal mit Peter, MJ und Harry auf Coney Island über den Rummel laufen muss und (meist optional) an den Buden oder beim „Hau den Lukas“ an Wettbewerben teilnehmen kann – zumal die Charakterisierung exzellent gelingt. Gerade die ein oder andere Cutscene ist aber dennoch länger, als sie sein müsste. Da bremst Insomniac Games manchmal dann doch für meinen Geschmack zu sehr das Erzähltempo oder streut einen Hauch zu viel fast schon Anekdotisches ein. Aber das dürfte eher bei denen leicht auf die Atmosphäre drücken, die an der Geschichte selbst eh nur wenig Interesse haben – wobei sämtliche Cutscenes auf Wunsch sofort übersprungen werden dürfen.

Allgemein gilt: Spider-Man 2 erzählt eine spannende Geschichte, die auch an emotionalen und humorvollen Elementen nicht spart. Schließlich dürfen Peters flappsige Sprüche nicht fehlen, wenn er zum Beispiel einem großen Jäger des Kraven-Clans mit Bärenkapuze mitteilt, dass er ihn enttäuschen müsse, da er gar keinen Honig bei sich habe. Die fast schon geniale Art, in der Rocksteady die gegenseitige „Abhängigkeit“ von Batman und Joker in Batman - Arkham Knight in Szene setzt, mag Spider-Man 2 nicht ganz erreichen. Weit davon weg ist Insomniac Games hier aber nicht.
Die Story ist spannend und wendungsreich erzählt. Der Fokus liegt klar auf den Charakteren und den oft persönlichen Problemen der beiden Spideys. Hier halten Helfer Ganke (Mitte), Miles und seine Herzensdame Hailey ein Schwätzchen.
 


Griffigere Action, bessere Open World

Was das Gameplay betrifft, legt Spider-Man 2 in praktisch jeder Hinsicht zu. Es kommt zwar schon noch vor, dass die Kämpfe etwas unübersichtlich werden – und auch hier wirken ein paar davon übertrieben lang. Alles in allem spielt sich das aber wesentlich fluffiger als im Vorgänger und sogar intuitiver, obwohl ihr hier potenziell Zugriff auf deutlich mehr Fertigkeiten und Gadgets habt. Ein Teil der Grundfähigkeiten (zum Beispiel die Möglichkeit, sich per Netzschlag an einen Gegner heran oder mit einer alternativen Variante Gegner zu sich herüberzuziehen) und Gadgets steht dabei beiden Spideys zur Verfügung. Das gilt auch für das automatisch freigeschaltete Gerät, das den „Höhenflug“ auslöst. Damit schleudert ihr anfangs bis zu drei nah beieinander stehende Gegner in die Luft, wo selbst sonst gekonnt blockende Gegner für einen Moment für Fausthiebe anfällig sind.

In Peters und Miles gemeinsamen Skill-Tree steigert ihr mit den (gemeinsam) verdienten Lernpunkten unter anderem maximale Trefferpunkte, Schaden und andere „Attribute". Daneben gibt es aber auch je einen individuellen Skilltree. Nur Peter verfügt später über besondere aktive Skills des Symbiontenanzugs. Elektro-Fähigkeiten wie ein Kettenblitz sind Nachwuchs-Spider-Man Miles vorbehalten. Wie (und ob überhaupt) ihr die Lernpunkte investiert, bleibt aber euch überlassen. Alle wirklich wichtigen Skills erhaltet ihr auch so im Rahmen der Story-Missionen. Das soll natürlich nicht heißen, dass ihr die Vielfalt der auch sonst stets spektakulären Kämpfe nicht durch weitere Freischaltungen erhöhen könntet. Das könnt ihr! Aber entscheidend für euren Erfolg ist das nicht. Gleiches gilt für die Upgrades der Gadgets, die das Sammeln von „Technikteilen“ und verschiedenen Marken erfordern (genauso wie TP-Verbesserung). Das erinnert an den ersten Teil, aber genau wie dort ist Grinding eben nicht notwendig.

Das Open-World-Angebot ist aber in jedem Fall verlockender als im Vorgänger. Es gibt dabei durchaus gewisse Kategorien an Aufgaben, die sich beim dritten Mal nur begrenzt anders spielen. Allerdings gibt es sowohl mehr Kategorien, als auch mehr, die in eine (Neben-)Geschichte eingebettet sind. Ich bin hier jedenfalls deutlich stärker motiviert, „aktuelle Verbrechen“ oder eben echte, designte Nebenmissionen und Open-World-Aufgaben mitzunehmen. Genötigt werde ich aber nie. Es ist und bleibt hier ein Angebot, eines, das sicherlich nicht nur ich hier lieber wahrnehme als in Teil 1.
Dicken Gegnern wie diesem kann selbst der mit Symbionten infizierte Peter Parker nicht einfach so Schaden zufügen. Das geht nur mithilfe der Spezialfähigkeiten und Gadgets oder wie hier nach einer erfolgreichen Parade, die den Gegner kurzzeitig auch mit normalen Attacken angreifbar macht.


Alles anpassbar, außer eines

Ich könnte jetzt noch in vielen Bereichen stärker ins Detail gehen oder auch aufs Thema technische Umsetzung zu sprechen kommen. Aber in Bezug auf Letzteres dürfte das oben eingebettete Testvideo hinreichend Aufschluss geben. Spider-Man 2 kommt nicht gänzlich ohne kleinere Schwächen daher, hinterlässt audiovisuell aber insgesamt einen sehr guten Eindruck. Gespielt habe ich übrigens fast ausnahmslos im „Wiedergabetreue“-Modus, der zwar auf 30 fps beschränkt ist, dafür aber eben mitsamt einiger Raytracing-Effekte schon noch deutlich hübscher aussieht – der Leistungs-Modus scheint die versprochenen 60fps zu liefern, reduziert dafür aber Raytracing und andere Grafikdetails.

Ich möchte an der Stelle aber viel lieber dem Thema Zugänglichkeit und Barrierefreiheit mehr Raum geben, das (vorangetrieben nicht zuletzt durch Microsoft) offenbar immer wichtiger wird. Spider-Man 2 bietet allein in diesem Bereich etliche Optionen an, die weit über einen „Farbenblind-Modus“ hinausgehen.

Aber hier gibt es nicht nur „klassische“ Barrierefreiheitsoptionen, sondern auch solche, mit denen jeder das Spiel sehr frei an seine eigenen Vorlieben oder Bedürfnisse beim Schwierigkeitsgrad anpassen kann. Es gibt nicht bloß fünf Schwierigkeitsgrade. Ihr könnt unter anderem auch die Kampfschwierigkeit und andere Dinge separat in je fünf Stufen regeln. Ist euch das Spiel zu schnell, könnt ihr die Geschwindigkeit runter regeln – oder auch erhöhen, wenn euch die ohnehin ziemlich hohe Kampfdynamik noch nicht ausreicht. Derartig viele Anpassungsoptionen sind generell löblich. Ich finde es aber vor allem gut, dass Insomniac Games sich offenbar nicht darauf ausruht, nach dem Motto: „kann ja jeder so anpassen, wie er es mag“. Denn die Standard-Einstellung (heißt: alles auf der mittleren von fünf Schwierigkeitsstufen und ohne „automatisch Heilungsinjektion“ und Co.) ist für mich nahezu perfekt ausbalanciert.

Erstaunlich wiederum ist bei den vielen Anpassungsmöglichkeiten, dass man die Spielsprache nur durch die Spracheinstellung der Konsole ändern kann. Solltet ihr vorgehabt haben, die noch mal deutlich bessere englische Sprachausgabe in Kombination mit deutschen Untertiteln und Bildschirmtexten zu nutzen, das geht in Spider-Man 2 dummerweise nicht. Aber irgendwas ist ja immer...

Autor: Benjamin Braun, Redaktion: Hagen Gehritz (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Benjamin Braun

Es wäre zu viel gesagt, dass Spider-Man 2 sogar ultimativen Erwartungen gerecht werden könnte, jedes bislang dagewesene Open-World-Actionspiel oder mal eben die Batman-Spiele von Rocksteady locker in den Schatten stellt. Aber das neue Superhelden-Abenteuer von Insomniac Games ist nichtsdestoweniger in quasi jeder Hinsicht erstklassig. Das gilt trotz kleineren Längen für Story und Inszenierung. Trotz hier und da nicht optimaler Übersicht für die extrem spektakulären Kämpfe. Es gilt für die audiovisuelle Umsetzung, auch wenn die deutsche Fassung bei den Sprechern nicht ganz mit der englischen Originaltonspur mithalten kann. Und es ist auch technisch richtig stark, wenn man nicht anfängt, an kleinsten Kleinigkeiten herumzumäkeln.

Ob ich es noch auf 100 Prozent bringen werde, weiß ich noch nicht. Aber aufgrund des insgesamt deutlich lohnenswerteren Open-World-Angebots habe ich definitiv wesentlich mehr Lust darauf als im ersten Teil. Auch, wenn ich die Möglichkeiten letztlich nicht genutzt habe, muss ich zudem loben, wie viel ich hier individuell anpassen kann. Sowohl was klassische Barrierefreiheit-Optionen betrifft, aber auch in Hinblick auf die Spielschwierigkeit. Umso bemerkenswerter ist, dass in Spider-Man 2 auf dem Standard-Schwierigkeitsgrad eine absolut gelungene Balance gelingt. Andere hätten sich da auf diesen reichhaltigen Options-Angebot wohl ausgeruht. Kurzum: Spider-Man 2 ist ein großartiges Superhelden-Spiel und eine klare Kaufempfehlung für Action- und Superhelden-Fans!
 
Marvel's Spider-Man 2 PS5
Einstieg/Bedienung
  • Gut integriertes Tutorial und regelmäßige (weitgehend abschaltbare) Tipps
  • Fünf allgemeine Schwierigkeitsstufen
  • Schwierigkeit in separaten Kategorien wie Kampf separat einstellbar
  • Zusätzliche aktivierbare Hilfsfunktion wie "automatisches Heilen"
  • Kämpfe ab und zu leicht unübersichtlich
Spieltiefe/Balance
  • Manche Szenen mit netter Stealth-Option ...
  • Überaus spektakuläres Kampfsystem
  • Etliche coole Spezialfertigkeiten und Gadgets
  • Gleich zwei Spideys auf einmal spielen plus andere spielbare Charaktere wie MJ
  • Spannende, wendungsreiche Story mit exzellenter Charakterisierung der Helden und Schurken
  • Filmreife Inszenierung, sogar bei den "Finishern" im Kampf
  • Reichhaltiges Open-World-Angebot deutlich besser als im Vorgänger
  • Open World vor allem Angebot und keine echte Pflicht
  • Einige tolle, storylastige Nebenmissionen
  • Tolles Fortbewegungssystem mit genialem Schwingen und neuem "Wingsuit"
  • Viel spielerische Abwechslung inklusive Exploring, Stealth-Sequenzen, Spider-Bot-Einsatz und vielem mehr
  • ... abseits dessen aber sehr linearer Missionsverlauf
  • Einzelne Cutscenes aber auch Kämpfe etwas zu lang
Grafik/Technik
  • Sehr detaillierte, flüssige Grafik
  • Etliche erstklassige Effekte
  • Überwiegend exzellente Animationen
  • Zwei wählbare Grafikmodi (nur bei "Leistung" 60 fps)
  • Kleinigkeiten wie kleine Kamera- oder Kollisionsprobleme
Sound/Sprache
  • Sehr gute englische, gute deutsche Sprecher
  • Stimmungsvoller Soundtrack
  • Satte Soundeffekte
 
Multiplayer

Nicht vorhanden
 
9.5
Userwertung9.2
Mikrotransaktionen
nein
Hardware-Info
Keine Besonderheiten
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • Kopierschutzlose GoG-Version
  • Epic Games Store
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 64,90 ()
Benjamin Braun 16. Oktober 2023 - 15:00 — vor 18 Wochen aktualisiert
Hagen Gehritz Redakteur - P - 168425 - 16. Oktober 2023 - 14:49 #

Viel Spaß mit dem Test von Benjamin!

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 16. Oktober 2023 - 15:49 #

Insomniac schlägt wieder zu!

Ray Tracing in allen 3 Grafikmodi mit 30, 40 oder 60 FPS mit der Grafik und Geschwindigkeit, Wahnsinn. Insomniac ist technisch echt auf einem eigenen Level.

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 16. Oktober 2023 - 15:55 #

Wie kommt ein Kommentar, der mehr als 30 Minuten nach dem anderen verfasst wurde ganz an den Anfang?

Crizzo 20 Gold-Gamer - - 24299 - 16. Oktober 2023 - 15:55 #

Nachträglich editiert.

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 16. Oktober 2023 - 16:40 #

Magic! :-D

Green Yoshi 22 Motivator - P - 35805 - 20. Oktober 2023 - 18:26 #

Kann auch das Video von Digital Foundry zu dem Spiel empfehlen. In technischer Hinsicht gehört das echt zum Besten, was es auf der Konsole bisher zu sehen gab. Kein Vergleich zu den aktuellen Unreal-Engine-5-Spielen, die noch ziemlich unausgereift wirken (von Fortnite mal abgesehen).

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 16. Oktober 2023 - 15:04 #

Oh je, ich glaube das muss ich wohl DayOne kaufen :-)

LRod 19 Megatalent - - 18422 - 16. Oktober 2023 - 15:10 #

Hmm, Teil 1 hat sehr stark angefangen, später aber mit den sich mehrfach wiederholenden OpenWorld-Aufgaben total genervt:

"Du hast alle Verbrechen und Baustellen in dem Stadtteil gelöst? Dann darfst du das mit anderen Gegnern in allen Stadtteilen gleich noch zweimal mehr machen!"

Das hat die Motivation bei mir schon stark einbrechen lassen, die DLC und Miles habe ich seitdem liegen lassen. Letzteren könnte ich aber tatsächlich mal nachholen...

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 16. Oktober 2023 - 15:55 #

Ging mir bei Spiderman gar nicht so.

LRod 19 Megatalent - - 18422 - 16. Oktober 2023 - 16:11 #

Am Anfang habe ich diesen ganzen Kram auch gerne mitgenommen. Aber als dann nach 1/3 dasselbe statt mit Mafiosi mit diesen Kommando-Typen und dann später ein weiteres Mal mit diesen Geister-Typen kam, und zwar für jeden einzelnen Stadtteil, und die mich beim durch die Stadt schwingen (tolles Feature bis dahin) auch noch beschossen haben, habe ich es nur noch zuende bringen wollen.

Insgesamt aber ein gutes Spiel, besser als R&C. Insofern bin ich ja langsam auch offen für Miles Morales und bis Teil 2 auf PC kommt bestimmt auch dafür ;)

duchess 09 Triple-Talent - 312 - 18. Oktober 2023 - 8:43 #

Sind die nervigen Missionen optional?

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83464 - 21. Oktober 2023 - 8:55 #

Ja natürlich, das sind Verbrechen, die zwischendurch aufploppen und die kann man auch ignorieren. Im letzten Akt habe ich auch nicht mehr alle gemacht, aber deswegen fand ich das Spiel nicht schlechter.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3039 - 16. Oktober 2023 - 16:29 #

Genau diese Befürchtung hatte ich, weshalb ein Kauf von Spiderman nicht in Frage kam. Miles Morales ist mit seiner kompakteren Spielzeit deutlich interessanter.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83464 - 21. Oktober 2023 - 8:56 #

Das Hauptspiel ist auch nicht so riesig wie viele andere Open-World-Spiele der letzten Jahre. Und wenn dich die Nebenmissionen nerven, kannst du sie auch links liegen lassen. Aber das Gameplay macht so viel Spaß, dass ich dazu keinen Anlass sehe. ;-)

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20112 - 16. Oktober 2023 - 19:42 #

War bei mir gar nicht so, das Spiel war so rund, dass ich das alles nicht nur gerne gemacht habe, ich hab sogar die Platinum Trophy geholt um noch mehr Spaß damit zu haben.

Olphas 26 Spiele-Kenner - - 66849 - 16. Oktober 2023 - 15:12 #

Ich freue mich da sehr drauf. Blöd nur, dass gerade alles auf einmal kommt! Ich bin noch an Cyberpunk, Assassin's Creed ist schon installiert, das hier steht an, das neue Yakuza kommt demnächst und Alan Wake auch noch! Das Programm für das Jahresende steht auf jeden Fall schon mal ...

Starfey 08 Versteher - 211 - 16. Oktober 2023 - 15:19 #

Danke für den Test, klingt ja schon mal sehr gut :)

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22534 - 16. Oktober 2023 - 15:20 #

Hab nur die Wertung angeschaut und es ist wohl leider so geworden wie erwartet. Mist. Eigentlich wollt ich nur Mario Wonder ab dem 20.10 spielen... aber schon Spider-Man 1 hat mir so extremst gut gefallen, als dass ich nach den 100% gar angefangen hatte die Trophäen zu komplettieren (was ich nie mache) und Platin holte, nur um noch mehr Anreize zu finden, um es weiterzuspielen. Und dabei bin ich gar kein Fan des Spider-Man.

Test schaue ich mir später mal an.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161301 - 16. Oktober 2023 - 15:52 #

Hab am Samstag den ersten Teil beendet, kurz in den Shop geklickt um den zweiten Teil vorzubestellen und anschließend mit Miles Morales angefangen. Dürfte zeitlich mit Freitag passen. :) Der Test spiegelt das wieder, was ich erhofft habe. Die Aktionen, wo im Hintergrund eine Uhr tickt, gehen mir zwar tierisch auf den Zeiger (zufälliges Wortspiel), aber der Rest ist schon so gut abgestimmt, so dass ich nicht fluchen muss. Genauso wie ich das gerne habe. Wenn es jetzt noch mehr Einstellungen in der Richtung gibt, freue ich mich umso mehr. Das klingt nach einem extrem fluppigen Spiel. Danke für den ausführlichen Test!

vgamer85 (unregistriert) 16. Oktober 2023 - 15:57 #

Muss ich zeitnah preloaden

Berndor 19 Megatalent - - 14169 - 16. Oktober 2023 - 16:58 #

Sind 88 GByte. ;-)

vgamer85 (unregistriert) 16. Oktober 2023 - 17:31 #

Ohjeee..so viel..oh man. Danke für die Info!

SupArai 25 Platin-Gamer - - 61042 - 16. Oktober 2023 - 16:29 #

Wow!

Aber ich sollte erstmal den ersten Teil angehen, ne PS5 habe ich eh nicht.

Am Wochenende habe ich ein bisschen Zeit in Judgment auf der PS4 Pro investiert - und ärgere mich ein wenig, dass ich die nicht bei Gamestop gegen ne PS5 eingetauscht habe. Die Ladezeiten gehen mir nämlich richtig auf den Senkel.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 16. Oktober 2023 - 21:07 #

Bau ne SSD ein. :)
Ansonsten geht es Dir wie mir, ich muss auch erst noch Teil 1 spielen.

SupArai 25 Platin-Gamer - - 61042 - 16. Oktober 2023 - 22:11 #

Was wäre denn ein lohnendes SSD-Modell?

Crucial MX500? Die finde ich preislich für son alten Gaul angemessen.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 17. Oktober 2023 - 10:28 #

Ich würde den billigsten Markenhersteller nehmen, PS4-Spiele sind auf die lahme HDD ausgelegt und laden entsprechend viel voraus, da profitiert man nicht so sehr von der Transferrate sondern mehr von den vielen parallelen Zugriffen. Und selbst Billigmodelle schaffen stabile 500MB/s statt den etwa 100MB/s der HDD, das merkt man noch bei den Ladezeiten.

Bei Anbietern wie Amazon sollte man nur aufpassen, dass man nicht eine dieser weirden chinesischen Marken nimmt, die man noch nie vorher gesehen hat. Da ist viel Betrug dabei.

Generell ist der Unterschied zur HDD aber nicht so riesig, da die geladenen Daten auch noch von der sehr langsamen PS4-CPU verarbeitet werden müssen. Ich hab eine Mittelklasse-SSD in der PS4 und mit PS5 oder XSX kann man das in Sachen Ladezeiten nicht wirklich vergleichen. Am meisten hab ich es eigentlich bei der PS4-Oberfläche gemerkt, die ein paar Hänger weniger hat.

Achja, SSDs können nach zwei bis fünf Jahren ohne Strom Daten verlieren. Wenn man die mal ein paar Jahre wegpackt, könnte das problematisch sein.

SupArai 25 Platin-Gamer - - 61042 - 17. Oktober 2023 - 11:59 #

Danke dir für die ausführliche Antwort.

Von der Problematik det "geringen" Wirkung habe ich irgendwo auch schon gelesen - die Mehrheit der Artikel im Netz geht darauf ja nur sehr bedingt ein. Die Affiliate-Links sollen schließlich genutzt werden. ;-)

Ich probiere es jetzt einfach mal aus mit ner Crucial, im Zweifel wandert die in den PC.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 17. Oktober 2023 - 12:18 #

Wenn man noch eine SSD rumliegen hat, spricht auf jeden Fall nichts dagegen, sie einzubauen. So war's bei mir, hatte eine 2TB im PC auf 4TB geupgraded und die 2TB dann halt in die PS4 gebaut, weil ich sie sonst nirgends brauchte.

Extra kaufen... hm... vielleicht wenn man die PS4 noch eine ganze Weile ausgiebig nutzt. Aber mir wäre der Unterschied kein Geld wert. Wobei ich aber auch jemand bin, der sich noch nie an Ladezeiten besonders gestört hat. Ob das nun statt 40s dann 20s sind, nehme ich nicht mal wahr. Hab auch Spiele auf dem PC früher nur dann auf die SSD verschoben, wenn die Ladezeiten wirklich abartig lang waren, z.B. beim ersten Divinity Original Sin. Wenn man bei Ladezeiten sehr empfindlich ist, wird man es vermutlich schon merken.

Mir ist nach dem Einbau am meisten aufgefallen, wie viele Mini-Hänger die PS4-Oberfläche mit HDD hatte, denn die sind dann weg. Haben mich zwar nie gestört, aber es war einfach runder und angenehmer nach dem Umbau.

In Sachen Lautstärke merkt man übrigens auch keinen Unterschied, der Lüfter übertönt die HDD immer (und ich habe ein leises PS4 Pro Modell, nicht die Düsenjetvariante).

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 42847 - 17. Oktober 2023 - 17:17 #

Ein Grund zum Update war für mich der Speicherplatz. 2 TB merkt man deutlich. Da passt dann wirklich die ganze digitale Bibliothek bei mir drauf. Bei 1 TB waren immer Kompromisse gefordert. Hab dann eben gleich ne (SSD Crucial MX500) bestellt statt einer HD.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 17. Oktober 2023 - 18:02 #

Lustigerweise sind 2,5"-SATA-SSDs mittlerweile ja auch größer als 2,5"-SATA-HDDs.

Die normale Bauhöhe mit 9,5mm liegt bei diesen HDDs seit Ewigkeiten (fast schon zehn Jahre) bei 2TB und maximal gibt es 5TB, aber dann mit 12,5mm Höhe, was fast nirgends reinpasst. Mehr als 2TB geht also nicht in die PS4 mit einer HDD.

Bei SSDs bekommt man hingegen problemlos 4TB und 8TB bei 7mm und 9,5mm. Wobei ich nicht darauf wetten würde, dass 8TB in der PS4 funktioniert, selbst die PS5 unterstützt 8TB-SSDs erst seit einem Monat.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 18. Oktober 2023 - 20:25 #

Ich hatte mal im Black Friday eine 2TB-SSD günstig geschossen und dann in die PS4 Pro eingebaut. Klar kann man keine PS5-Performance erzielen, aber 50 Prozent weniger Ladezeiten je nach Spiel sind drin. Das Spiel in der Speicher schaufeln nach Neustart geht oft nur minimal schneller (ja, Borderlands 3, du bist gemeint!), aber Ladezeiten in den Spielen bei Levelwechsel etc sind deutlich kürzer. Ich habe meine SSD seit drei Jahren, und sie verkürzt (haha) die Wartezeit auf die PS5 Pro hervorragend.

Vampiro Freier Redakteur - - 119473 - 17. Oktober 2023 - 12:41 #

Ich habe mehrere MX500 und bin (bislang) seit teils vielen Jahren sehr zufrieden.

vgamer85 (unregistriert) 17. Oktober 2023 - 15:33 #

Ich auch. Crucial hat wohl viele Fans :-)

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 17. Oktober 2023 - 15:47 #

Oder sie haben einfach die günstigsten SSDs. :-)

Vampiro Freier Redakteur - - 119473 - 17. Oktober 2023 - 21:05 #

In dem Fall gut und günstig :)

SupArai 25 Platin-Gamer - - 61042 - 17. Oktober 2023 - 17:23 #

Jo, im PC nutze ich die auch als SSD. Überlege immer mal, ne SSD für den "M.2-Slot" auszuprobieren, aber bislang siegte stets die Vernunft - eigentlich ist der PC schnell genug für mein Alter.

Desotho 18 Doppel-Voter - 9312 - 18. Oktober 2023 - 7:42 #

Wollte meine PS4 Pro auch mal eintauschen, Stunde gewartet und wurde dann mit einer relativ fadenscheinigen Begründung (ist nat. deren Entscheidung) abgelehnt.
Also dann auf eBay gekloppt, gutes Stück mehr bekommen.

Desotho 18 Doppel-Voter - 9312 - 16. Oktober 2023 - 16:33 #

Entweder ausleihen oder Sale :)

Siad 15 Kenner - P - 3396 - 16. Oktober 2023 - 17:04 #

Gekauft!

yagee 18 Doppel-Voter - P - 9120 - 16. Oktober 2023 - 17:32 #

Wow, da kann der Winter ja kommen! Danke für den Test!

Akki 17 Shapeshifter - P - 8705 - 16. Oktober 2023 - 17:40 #

Mit dem Zugänglichkeitsargument haben sie mich. Bin beim ersten Teil schon am ersten Boss verzweifelt, weil ich diese Art von Kampfsystem einfach nicht auf die Reihe kriege und war immer enttäuscht, weil mich das Rumschwingen durch New York seit dem ersten Kinofilm mitgerissen hat. Zweite Chance für mich.

rammmses 22 Motivator - P - 32515 - 16. Oktober 2023 - 18:22 #

Der erste war doch schon auf "normal" extrem leicht und da ga es noch 2 Optionen darunter :o

Desotho 18 Doppel-Voter - 9312 - 17. Oktober 2023 - 8:56 #

Hätte ich auch gesagt, aber es ist eben nicht jeder Spieler gleich.
(ich habe es btw auch gerne mal eher leichter, aber kommt auch aufs Genre/Spiel an)

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 17. Oktober 2023 - 9:08 #

So ist es.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24045 - 16. Oktober 2023 - 18:47 #

Komme mit dem Kampfsystem leider auvh nicht klar, viel zu hektisch und künstlich noch hektischer gemacht.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83464 - 21. Oktober 2023 - 8:59 #

Ich hatte beim ersten Teil anfangs auch so meine Probleme, vor allem da ich gerade von Batman kam. Spielt sich dann doch anders, aber nach einer Weile war ich drin und hatte einige zusätzliche Fähigkeiten und Gadgets freigeschaltet. Dann fetzt es richtig. :-)
Den ersten Boss hatte ich glaube ich nicht im ersten Anlauf geschafft, aber auch nicht ewig gebraucht.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24045 - 21. Oktober 2023 - 9:55 #

Ich fürchte, in dem Genre habe ich 2 linke Hände ;)

vgamer85 (unregistriert) 16. Oktober 2023 - 18:53 #

Den fand ich als easy Schwierigkeitsgamer sehr easy. Aber kann auch verstehen dass so ein Kampfsystem einem nicht liegen kann.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19038 - 16. Oktober 2023 - 17:46 #

Danke für den Test! Das klingt großartig. Ein Kauf des Spiels war für mich schon vorher nahezu sicher (außer sie hätten es total versemmelt), jetzt wird's aber definitiv gekauft. Ich freue mich drauf.

Teil 1 halte ich für eines der besten, wenn nicht das beste Superhelden-Actionspiel der letzten Jahre. Da hatte ich schon viel Spaß mit. Wenn jetzt Teil 2 nochmal eine Schippe drauflegt, steht vielen schönen Spielstunden nichts mehr im Wege. :)

yesnocancel 13 Koop-Gamer - - 1547 - 16. Oktober 2023 - 18:02 #

Hätte nicht gedacht, dass ich jemals einer „von denen“ bin, die sowas sagen, aber: mit ner frischen RTX 4090 unter der Haube warte ich lieber auf die PC-Version.

Moe90 21 AAA-Gamer - - 25433 - 16. Oktober 2023 - 20:26 #

Same here. Warte auch auf den PC Release. Sofern ich es dann noch spiele, denn die beiden anderen Spider Man Spiele habe ich auch ignoriert. Interesse an einem Titel wäre aber vorhanden.

Vampiro Freier Redakteur - - 119473 - 16. Oktober 2023 - 21:38 #

Diamantuser unter sich ;)

Moe90 21 AAA-Gamer - - 25433 - 17. Oktober 2023 - 15:50 #

Man gönnt sich ja sonst nichts :D

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 74769 - 16. Oktober 2023 - 21:40 #

Dann hol doch lieber erstmal den ersten Teil im Sale und schau, ob es was für dich ist. ;)

Moe90 21 AAA-Gamer - - 25433 - 17. Oktober 2023 - 15:49 #

Alle drei will ich auf keinen Fall spielen, so sehr interessiert es micht nicht. Muss nochmal nachlesen ob man auch diesen neuen Teil einfach ohne Vorkenntnisse spielen kann. Sofern ja, würde ich einfach zu dem neuesten Teil greifen wenn er auf dem PC released wird.

CptTrips 11 Forenversteher - 706 - 16. Oktober 2023 - 18:28 #

Reizt mich leider gar nicht. Ich mag Spider-Man als Figur sehr, aber ich wünschte die ganze Energie wäre in ein Batman Spiel geflossen. :)

rammmses 22 Motivator - P - 32515 - 16. Oktober 2023 - 18:39 #

Freue mich drauf, schon seit dem ersten Trailer mit Tony Todd als Stimme von Venom :)

Sh4p3r 16 Übertalent - 4989 - 16. Oktober 2023 - 21:07 #

Kommt auf meine Liste. Fand Teil 1 schon richtig gut. So langsam kann ich mir vorstellen eine PS5 Slim zu kaufen.

Moriarty1779 19 Megatalent - - 17126 - 16. Oktober 2023 - 21:20 #

Bei Wertungen solcher Games ist es doch so: Wenn Du Spiderman nicht magst, liegst Du weit davon entfernt...

goldetter 16 Übertalent - P - 5701 - 16. Oktober 2023 - 22:38 #

Das geht nicht jedem so. In Midnight Sun fand ich Spider-Man nach Ghost Rider den nervigsten Teenie Depp in der Runde, Homecoming habe ich genervt am Samstag abgebrochen, mit den Tobey Maguire Filmen kannste mich jagen.

Aber Spider Man und Miles Morales waren super. Das war beste Unterhaltung. Da freue ich mich auf den 2. Teil.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22534 - 17. Oktober 2023 - 14:00 #

naja, ich kann mit Spiderman nichts anfangen, kenne nichts aus dessen Universum, keine Gegner, nichts. Und das Spiel gehörte für mich zu den besten der PS4... da es mir unendlich viel Spaß machte. Alleine durch die Straßen zu schwingen, daran erfreute ich mich bis zum Schluss. :D

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 259683 - 16. Oktober 2023 - 23:19 #

Klingt ja hervorragend. Jetzt muss ich ja nur noch vorher Teil 1 spielen. ;)

ButterKnecht 11 Forenversteher - 604 - 17. Oktober 2023 - 7:41 #

Also irgendwie habe ich das Gefühl bei Benjamin Braun das um so simpler die Story ist er sie um so mehr mag. Sobald eine Story abstrakter wird ist er raus. Also der Test bei Eurogamer ist deutlich kritischer.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 99676 - 17. Oktober 2023 - 11:49 #

Dann geh doch zu Eurogamer!!!! ;)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 439029 - 18. Oktober 2023 - 8:04 #

Eine Story in Spielen muss in erster Linie gut funktionieren, und gerade bei einem Comichelden-Abenteuer muss vor allem die Charakterzeichnung stimmen, oder anders gesagt, es muss erkenn- und spürbar sein, dass der Entwickler die Vorlage verstanden hat. Das ist hier, ähnlich wie bei Rocksteady, der Fall. Ich kenne den Artikel von Eurogamer nicht, aber wenn der die vermeintliche Simplizität der Story kritisiert, dann möchte ich mal die Meinung des Autors zu der Masse an anderen Spielen hören. Denn, obgleich die Anforderungen an die Story eines Videospiels andere sind als etwa bei Filmen, ist die Story in 99 % der Games schwach bis schrottig. Da müsste der Autor wirklich quasi jedes Spiel harsch für die Story kritisieren. Tur er das? Keine Ahnung. Falls ja, okay. Falls nicht, sollte er vielleicht mal denselben Maßstab an alle halbwegs ähnlich gelagerten Spiele anlegen.

Olphas 26 Spiele-Kenner - - 66849 - 18. Oktober 2023 - 8:14 #

Hab das gerade mal überflogen, und irgendwie verstehe ich nicht, was der Vorposter und damit sagen will. Sie loben explizit die Charaktere und fanden auch die Story durchgängig gut und spannend. Und sie waren nur nicht so ganz glücklich mit ein paar Dingen im letzten Drittel. Und fanden, dass Miles und seine Charaktere ein bisschen zu wenig Zeit bekommen haben.

Was das jetzt mit "simplen Stories" zu tun hat, weiß ich nicht.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 18. Oktober 2023 - 8:18 #

Mit dieser Auffassung bist Du nicht allein;)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 439029 - 18. Oktober 2023 - 8:20 #

Dann weiß ich es erst recht nicht, was das sollte. Ich konnte es mir bei Alex auch eigentlich nicht vorstellen, dass er die Story als irgendwie primitiv darstellt, obwohl ich durchaus weiß, dass er bei manchen Spielen (was ja gut ist) eine völlig andere Sichtweise darauf hat als ich.

duchess 09 Triple-Talent - 312 - 18. Oktober 2023 - 14:53 #

Aus der englischen Eurogamer-Review könnte man vielleicht etwas mehr Kritik herauslesen, wobei auch da der Autor (wie Benjamin im Kommentar) anmerkt, dass das alles eben auch zu Spiderman gehört.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 18. Oktober 2023 - 8:23 #

Ich habe mir mal den Spaß erlaubt, den Test von Eurogamer zu lesen: „…erzählen einmal mehr eine coole Spider-Man-Geschichte, die sogar ein paar eigene Akzente setzt und neben den Kinoversionen problemlos bestehen kann.“ Die Einleitung sagt eigentlich schon alles. Es ist eine Superheldengeschichte, wenn man Shakespeare haben möchte, sollte man den auch lesen und vielleicht nicht in Spielen suchen. Ganz offensichtlich erfühlt die Story ihren Zweck. Und wo Eurogamer kritischer sein soll, als Benjamins Test, entzieht sich mir.
Ich für meinen Teil freue mich über Benjamins gewohnt guten Test, der mir das verrät, was ich über das Spiel wissen will und dazu noch überaus lesenswert ist…

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 8382 - 17. Oktober 2023 - 8:09 #

Gamersglobal wäre nichts ohne Jörg, Hagen UND Benjamin!
Tests wie dieser zeigen die ganze (unersetzliche) Qualität!
Hut ab, und danke für einen grandiosen Test zu einem grandiosen Spiel. Triple-A as it should be :)

rgru0109 14 Komm-Experte - P - 2661 - 17. Oktober 2023 - 11:51 #

Danke für den Test. Benjamin, du bist on fire. Ein starker test nach dem anderen. Schläfst du überhaupt noch?

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 17. Oktober 2023 - 13:15 #

Der Test klingt total vielversprechend. Aber ich finde den von Sony angesetzten Preis doch relativ heftig. So bleibt mir nur auf einen Sale zu warten…

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 17. Oktober 2023 - 13:36 #

Das sind ja (leider) die neuen Preise bei Release. Ich tue mich damit auch schwer und hoffe doch, dass es zeitnah am Release doch "nur" 69 im Handel kostet

McRaider 11 Forenversteher - 785 - 17. Oktober 2023 - 14:32 #

Gibt es bei Coolblue jetzt schon für den Preis. Hab ich mir vorhin dort bestellt.
Edit: Inkl. Versand natürlich auch.

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 17. Oktober 2023 - 16:23 #

Kenne ich bisher nicht den Laden

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 17. Oktober 2023 - 17:36 #

Ja, das tue ich, obwohl ich eigentlich jemand bin, der die Designer unterstützen will. Aber bei den Preisen fällt mir das schwer, zumal in der zweiten Jahreshälfte mehr gute Titel ins Haus stehen, als ich werde spielen können

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 17. Oktober 2023 - 18:19 #

Ich kaufe zwar nur Neuware und keine gebrauchten Spiele - aber immer zum Vollpreis kann (und will) ich mir das nicht leisten. Das mache ich nur bei ganz besonderen Spielen.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 17. Oktober 2023 - 18:56 #

Ich habe mir das auch vorgenommen, nur das Hamstergen in mir stört immer wieder diese Kreise. Dieses Spiel würde mich interessieren, Lords of the Fallen, von Alan Wake 2 gar nicht zu reden und dabei habe ich Baldurs Gate und Starfield noch nicht einmal wirklich begonnen… Ich muss den Hamster in den Griff bekommen;)

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 18. Oktober 2023 - 5:34 #

Das klappt bei mittlerweile relativ gut und ich kaufe mir meist erst dann was neues, wenn das aktuelle Spiel durch bzw. fast durch sind. Ausnahmsweise auch mal früher, wenn es wirklich ein Schnäppchen ist.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19038 - 18. Oktober 2023 - 7:32 #

Das halte ich auch schon seit Jahren so. Ich kaufe Spiele dann, wenn ich sie akut spielen möchte. Selbst von Sales lasse ich mich in aller Regel nicht beeinflussen - dadurch zahle ich für manches Spiel vielleicht mehr als ich eigentlich müsste, aber ich habe praktisch keinen PoS.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 18. Oktober 2023 - 7:54 #

Das klingt sehr weise und im besten Sinne des Wortes erwachsen und ich sollte mir daran ein Beispiel nehmen.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 22. Oktober 2023 - 13:52 #

Ich habe mich gegen weise sein entschieden und habe mit meinem Sohn bisher viel Spaß mit Spiderman gehabt… ;)

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 22. Oktober 2023 - 14:59 #

Ich habe zum Glück am Mittwoch Ghostwire Tokyo beendet, sodass ich meinem Plan folgend direkt mit Spiderman weitermachen konnte.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 22. Oktober 2023 - 15:23 #

Du Schuft! Lohnt sich Ghostwire Tokyo?

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 22. Oktober 2023 - 21:58 #

Nun ja, es hat seine Stärken und Schwächen - bin aber relativ schnell nur noch durch die Hauptstory gerusht. Cool inszeniert, Kämpfe waren aber eher nicht so toll. Eine 7.0 bis 7.5 würde ich sagen. Für 12 EUro inkl. Versand kannst du es selbst ausprobieren :-)

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 74769 - 22. Oktober 2023 - 22:20 #

Oder im Gamepass. ;)

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86720 - 23. Oktober 2023 - 5:31 #

Danke

Maverick 34 GG-Veteran - - 1266586 - 17. Oktober 2023 - 19:23 #

Klingt vielversprechend, fehlt nur noch die PS5 im Rack. ;)

Maverick 34 GG-Veteran - - 1266586 - 17. Oktober 2023 - 19:23 #

Klingt vielversprechend, fehlt nur noch die PS5 im Haus. ;)

Crizzo 20 Gold-Gamer - - 24299 - 17. Oktober 2023 - 19:25 #

Hallo, Echoooo!!!

vgamer85 (unregistriert) 17. Oktober 2023 - 22:26 #

Ist wohl noch nicht verfügbar überall..schade

;D

Maverick 34 GG-Veteran - - 1266586 - 18. Oktober 2023 - 15:42 #

Entweder wird es die Slim oder Pro. ;)

Klabauter 15 Kenner - P - 3498 - 18. Oktober 2023 - 1:41 #

Guter Test, aber diese Flugszenen im Spiel sind ein echter Abtörner; ach und Superhelden, da..da...da...

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28702 - 18. Oktober 2023 - 4:55 #

Ich habe Spiderman immer als dauerquasselnder pupertierender Halbstarker abgestempelt. Da spiele ich lieber einen Milliarden schweren Playboy. Ist auch näher an meiner Lebensrealität...*seufz

Maestro84 19 Megatalent - P - 18251 - 18. Oktober 2023 - 7:35 #

Wer nur zwei Plusse hat, kann nicht wohlhabender sein als ich.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28702 - 18. Oktober 2023 - 10:36 #

Bin ich höchstwahrscheinlich auch nicht :-).
Die neue Bonitätsprüfung: Anzahl an Plussen des GG-Accounts. SCHUFA reibt sich schon die Hände, noch merh Daten!

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40031 - 22. Oktober 2023 - 3:43 #

Ich glaube wer dann am lautesten lacht ist Jörg. ;)

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 22. Oktober 2023 - 11:39 #

Nachdem ich gerade die erste Stunde gespielt habe, kann ich dir versichern, dass er immer noch ein dauerquasselnder pupertierender Halbstarker ist. :-/
Die Action am Anfang in Kombi mit den Möglichkeiten der SSD (schnelle Kamerafahrten durch die halbe Stadt) ist sensationell, aber die Bud-Spencer-mäßigen Sprüche haben es mir etwas verleidet.

Muss mal die englische Version ausprobieren, die deutsche ist bisher hart an der Schmerzgrenze was die Sprüche angeht. Klingt leider sehr nach "40jähriger versucht coole Jugendsprache zu schreiben und will zwanghaft lustig sein".

Irgendwie auch seltsam, dass das Spiel eine unzählige Menge an exotischen Accessibility-Optionen hat (z.B. Farbsilhouetten für Figuren und Spielgeschwindigkeit in %), aber keine für die Sprache. Man muss leider die Konsole umstellen. Dachte, die Zeiten wären mal langsam vorbei.

Berthold 23 Langzeituser - - 41144 - 18. Oktober 2023 - 5:25 #

Mir gefiel der Vorgänger schon sehr gut. Der Test zum zweiten Teil macht Lust auf noch mehr. Werde ich definitiv spielen. Vielen Dank für den Test.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 35805 - 20. Oktober 2023 - 17:52 #

Danke für den Test. Werde ich mir im November holen. Wahrscheinlich werde ich dank 120 Hz Fernseher im 40-fps-Modus spielen. Ist dann bei VRR "Smoothed" oder "Uncapped" die bessere Wahl?

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 22. Oktober 2023 - 11:55 #

Ich spiele es mit VRR, 120 Hz, Qualitymode und smoothed und es fühlt sich in etwa an wie ein Spiel mit capped 40-fps-Mode.

Bei uncapped hat man wohl eine höhere Framerate und dafür eine niedrigere Auflösung, so in etwa beschreibt es das Menü.

Bei meinem Setting hab ich dann eine hohe Auflösung (sieht wie 4K-UHD aus), volle Raytracing-Details und es fühlt sich immer noch sehr flüssig an. Den Unterschied zwischen 40 und 60 fps merke ich zwar generell schon noch, finde ihn aber nicht besonders relevant. Im Gegensatz zu 30 fps ist 40 fps für mich flüssig.

Am faszinierendsten ist aber die Nutzung der SSD. Wenn man von einem Gegner über die halbe Stadt geschmissen wird oder es eine lange Kamerafahrt über vielleicht 1km von Miles Morales zu Spider Man gibt und man keine Texturnachlader oder LoD-Popups wahrnimmt, ist da schon beeindruckend. Sowas gab es in der Qualität bisher noch nicht in Spielen.

rammmses 22 Motivator - P - 32515 - 22. Oktober 2023 - 13:41 #

Uncapped ist besser, da dann auch deutlich über 40 erreicht werden, ohne grafische Abstriche.

Crizzo 20 Gold-Gamer - - 24299 - 20. Oktober 2023 - 22:24 #

Ich hätte es ja beinahe heute direkt im MM mitgenommen, aber 75euro o.O wtf?

joker0222 29 Meinungsführer - 114679 - 23. Oktober 2023 - 14:31 #

Es gibt wohl eine Charge mit defekten Disks. Auf Reddit häufen sich Berichte, dass es sich nicht installieren lässt.
Dazu viele Berichte über Abstürze, unabhängig ob Disk oder Download.

Crizzo 20 Gold-Gamer - - 24299 - 23. Oktober 2023 - 15:00 #

Ah, gut zu wissen. Danke.

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 24. Oktober 2023 - 10:44 #

79,99 ist für Sony-PS5-Spiele ja der neue UVP. Am Tag nach Release ist MM/Saturn ja dann direkt mal runter auf 72,99 - mit Gutschein musst ich dann "nur" noch 67 bezahlen. Meine Disc war auch in Ordnung und abgestützt ist da auch noch nichts.

Crizzo 20 Gold-Gamer - - 24299 - 24. Oktober 2023 - 17:52 #

Mein MM war genau auf 75 Euro und nicht drunter.

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 24. Oktober 2023 - 21:54 #

Ich habe nur online geschaut und dann mit Abholung bestellt. Da waren es 72.99 am Samstag.

Crizzo 20 Gold-Gamer - - 24299 - 25. Oktober 2023 - 20:06 #

Tatsache, online ist 72,99eur. Naja, ich wollte ja noch geduldig sein :D

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 29. Oktober 2023 - 11:58 #

Wenn Du im Markt Dein Telefon zückst und ihnen ihren eigenen Online-Preis zeigst, kriegst Du es im Normalfall auch ohne Onlinebestelllung direkt für den Preis.

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 30. Oktober 2023 - 7:05 #

Dann hast du hoffentlich von der Aktion in der App profitiert. Damit hat es bei MM die letzten Tage nur knapp 53 Euro gekostet.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 1. November 2023 - 7:22 #

Ich mülle mein Telefon nicht mit den Apps der ganzen Einzelhändler zu, egal, wieviel Rabatt es da gibt. Irgendwann gibt's das auch regulär für unter 40 Euro.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83464 - 21. Oktober 2023 - 9:03 #

Annehmbare Wertung. ;-)
Ich warte dann mal auf die PC-Version in ein oder zwei Jahren und hole bis dahin noch Miles Morales nach.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11306 - 21. Oktober 2023 - 13:24 #

Jo, hmm. Begeistert mich jetzt, genau wie der Vorgänger, noch immer nicht. Ich glaube meine Open World-Zeiten sind größtenteils vorbei. Ich spiele sie sicherlich noch gerne, aber da muss schon was revolutionäres im Gameplay geschehen, dass ich mir so einen Titel noch an Day 1 gönnen müsste. Teil 1 habe ich zwar, aber noch immer nicht gespielt.

euph 30 Pro-Gamer - P - 129509 - 22. Oktober 2023 - 10:16 #

Gestern dann doch zugeschlagen und nach den ersten 3 Stunden: WOW, was für ein Ritt. Da wird am am Anfang nicht geschont, zum Glück kenne ich die Vorgänger, sonst hätte ich mich mit der Steuerung vielleicht überfordert gefühlt.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 22. Oktober 2023 - 14:19 #

Weil es anscheinend von niemandem bisher gewürdigt wurde, muss ich einen herausragenden Aspekt des Spiels mal herausbrüllen:

DIE STADT-SIMULATION IST DER ABSOLUTE WAHNSINN!!!

Ich bin gerade mal eine halbe Stunde einfach nur am Boden durch New York gelaufen und es ist einfach sensationell wie echt das wirkt! Obwohl da wirklich Unmengen an Menschen und Autos zu sehen sind (durchaus vergleichbar mit einer realen Menge außerhalb der Rush-Hour), hat man nie den Eindruck, dass da eine Klon-Armee durch die Gegend läuft.

Die Menschen sehen unterschiedlich aus und man hat unzählige Animationen wie Smartphone checken, Dehnübungen machen (nur Leute mit Sportkleidung), Anrufe annehmen, Musik hören, Gruppeninteraktionen, Fotos machen, Spider Man ansprechen, für einen Laden werben und, und, und.

Auch die Autobewegungen wirken realistisch. Da werden Ampeln beachtet, sobald eine rot ist, stauen sich nach und nach mehr Autos an und die Verkehrsdichte variiert je nach Bereich, in Nebenstraßen ist wenig los, auf Hauptstraßen ist alles voll.

Man hat japanische Touristen, die sich in echtem Japanisch unterhalten. Es gibt Breakdancer, die ein Programm zeigen, bei Grün laufen Leute gemächlich über den Zebrastreifen, sobald er rot wird, laufen sie schneller. Es gibt Pärchen, die zusammen herumlaufen (hatte das je ein Spiel?) und auch mal stehenbleiben und sich umarmen. Es gibt Streetfood-Stände, wo NPCs stehen bleiben, Essen kaufen und dann weiterlaufen.

Das dann alles in Kombi mit dem Raytracing, wo man dezente Spiegelungen in den vorbeifahrenden Autos sehen kann, die das alles wiedergeben.

Dazu kommen noch Vogelschwärme, die realistisch durch die Stadt fliegen und viele Flugzeuge und Helikopter, letztere fliegen auch mal zwischen den Hochhäusern durch. Die U-Bahn hat auch ein paar Stellen, wo sie aus dem Tunnel kommt und an Haltestellen anhält, wo dann Leute ein- und aussteigen (leider kann man aber nicht selbst einsteigen).

Und das in einem Spiel, wo man 95% der Zeit nur durch die Hochhausschluchten schwingt und nichts davon mitbekommt. Wahnsinn!

Was die Stadtsimulation angeht, ist das die neue Referenz. GTA V und Cyberpunk 2077 können nicht mithalten. Ich war zwar noch nie in New York aber in anderen Metropolen wie London, Paris, Tokio und Osaka und so nah dran wie Spider Man 2 war bisher noch kein Spiel.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83464 - 22. Oktober 2023 - 14:48 #

Das klingt wirklich großartig. Nur schade, dass man, wie du schon sagst, die meiste Zeit eh über den Köpfen der Leute herumschwingt und nichts davon mitkriegt. Das ging mir schon im ersten Teil so, hat etliche Stunden gedauert, bis ich einfach mal durch die Straßen gelaufen bin und mich über die Reaktionen der Leute gefreut habe. Aber was du beschreibst, ist echt mehrere Level darüber.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 22. Oktober 2023 - 17:14 #

Wie ich eben gemerkt habe, gibt es auch Missionen auf dem Boden. Musste eben mit einem Fahrrad von A nach B fahren. Vielleicht gibt es noch mehr davon, mal sehen. Hab es vielleicht so drei, vier Stunden bis jetzt gespielt. Und eine davon war nur in der Stadt herumzulaufen und zu staunen. :-)

Bei Missionen innerhalb von Gebäuden sieht man dann auch mal das exzellente Raytracing, das fällt in der Stadt nicht so stark auf. Aber ich hatte eben einen Wächter in einem dunklen Raum, der mit Taschenlampe herumläuft, deren Licht dann realistische Schatten wirft, an metallischen Oberflächen reflekiert und Global-Illumination-Effekte erzeugt, wo die Farbe von angestrahlten Objekten sich auf die Umgebung auswirkt. Während ich mich in einem Metallic-Luftballon spiegele. :-)

Auch in der Hinsicht setzt das Spiel auf Konsolen neue Maßstäbe. Bisher fand ich Raytracing dort immer eher durchwachsen. Sowas wie Metro Exodus hatte zwar ab und an Szenen, die irrsinnig gut aussahen, aber über weitere Teile war der Unterschied eher klein. Bei den Innenlevels von Spider Man 2 ist die bessere Qualität aber konstant erkennbar.

Ich will jetzt ein neues Thief oder Splinter Cell mit Raytracing. Bin generell gespannt, was in der Hinsicht noch kommt. Durch clevere Programmierung kann man halt doch einiges erreichen, auch wenn die Hardware nicht so stark ist, und Spider Man 2 ist ein neues Level bei Raytracing auf den Konsolen.

Definitiv endlich ein reines Currentgen-Spiel. Was das alles so macht, ist auf PS4 und XBO einfach nicht machbar.

Berndor 19 Megatalent - - 14169 - 23. Oktober 2023 - 15:13 #

Da wird dann die PC-Version in knapp 2 Jahren bestimmt noch einmal als Showcase interessant, wenn dann RT als Pathtracing ausgeführt werden kann. ;-)

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11306 - 23. Oktober 2023 - 18:37 #

Mit dem Fahrrad? Ah scheiße, hier gehen wir wieder.

So ein neues, modernes Schleichspiel hätte ich aber auch mal ganz gerne. Gollum wars jetzt nicht wirklich ;)

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 99676 - 22. Oktober 2023 - 21:33 #

Hab mir mal Videos vom Spiel angesehen, und da ich gerade in NY war, kann ich sagen, daß das Spiel verdammt dicht an der Realität ist. Was aber fehlt, sind die Massen an Obdachlosen, welche dort direkt ins Auge fallen. Aber das blenden Filme ja auch gerne mal aus.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 32472 - 23. Oktober 2023 - 5:03 #

Bettler gibt es immerhin, aber so eine richtige Obdachlosensiedlung hab ich auch nicht gesehen. Kinder gibt es wie üblich auch keine (aber viele Spielplätze!). Interessanterweise auch keine Hunde.

Wobei beides - abseits von geschmacklosen Videos, die Leute dann machen - vermutlich auch echt schwer glaubwürdig zu animieren ist. Erwachsene laufen einfach gezielt von A nach B, während sich Kinder und Hunde total erratisch bewegen.

Wenn man dann Kinder einfach wie miniaturisierte Erwachsene ins Spiel packt, hat man sowas Unheimliches wie in Cyberpunk 2077. :-)

goldetter 16 Übertalent - P - 5701 - 24. Oktober 2023 - 12:20 #

Es gibt eine Quest mit einem Obdachlosen, wenn auch etwas oberflächlich.