Assassin's Creed Valhalla: Story-Trailer / Podcast zur Wikingergeschichte

paschalis / 30. September 2020 - 12:59
Steckbrief
AndroidPCPS4PS5XOneXbox X
ab 18
18
Ubisoft Montréal
Ubisoft
10.11.2020
Link
Amazon (€): 37,69 (PC), 51,99 ()

Teaser

Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Assassin's Creed Valhalla ab 37,69 € bei Amazon.de kaufen.
Mit einem neuen Story-Trailer stimmt Ubisoft auf Assassin's Creed Valhalla ein, dessen Release für den 10.11.2020 (PC, Playstation 4, Xbox One und Xbox Series S/X) beziehungsweise den 19.11.2020 (Playstation 5) angekündigt ist. In dem Video begegnet ihr neben dem Protagonisten Eivor auch seinem Bruder Sigurd, der treibenden Kraft für die Eroberung Englands durch die Wikinger in dem Spiel. Ebenfalls vorgestellt werden einige der gegnerischen Fraktionen und auch ein Hinweis auf eine düstere Bedrohung fehlt nicht, die sowohl Englands als auch Eivors eigenes Schicksal betreffen.

Zeitgleich mit dem Trailer startet auch die Podcast-Reihe "Echos aus Valhalla", die den historischen Hintergrund von Assassin's Creed Valhalla aus Sicht der Wikinger erhellen möchte. Die erste und alle zukünftigen Folgen findet ihr auf Spotify.
paschalis 30. September 2020 - 12:59
Toxoplasmaa 19 Megatalent - - 13096 - 30. September 2020 - 16:06 #

Puh nach dem wirklich fantastischen Odysee und mit dem klassischen Mittelalter/England Setting holt mich das schon ziemlich ab. Trotzdem würde ich warten wollen bis es ein Komplettpaket mit allen DLCs gibt.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8228 - 3. Oktober 2020 - 9:18 #

Das Interessanteste an Valhalla ist derzeit für mich, dass es wieder Instant Kills gibt. Bei AC Origins musste ich neulich erst den Animus hacken.

Wenn ich irgendwann nächstes Jahr vielleicht mal Odyssey anfange, sollte Valhalla im Anschluss allein durch diese eine Design-Entscheidung schon deutlich angenehmer zu spielen sein ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 62477 - 3. Oktober 2020 - 12:21 #

In Origins hatte ich sehr schnell nicht mehr das Problem, dass Stealth-Angriffe keine sofortigen Kills waren. In Odyssey ist das viel schlimmer, da muss du sehr darauf skillen und deine Ausrüstung abstimmen, damit Stealth-Angriffe tödlich sind und selbst dann oft nur, wenn du ne bestimmte Fähigkeit nutzt (vor allem bei Anführern). Auch Kopfschüsse mit dem Bogen sind lange nicht mehr so mächtig wie in Origins.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8228 - 3. Oktober 2020 - 17:12 #

Das klingt ja gar nicht mal so lustig, wenn die Instant-Attentate in Odyssey dann noch schwieriger werden. Und wirklich positiv für Valhalla. Dann hoffe ich für Odyssey wirklich, dass es das für mich interessantere Setting heraus reißen wird. Sobald ich durch andere Spiele wieder ein wenig Abstand vom Franchise genommen habe.

Dieses Mal wird auch auf Deutsch gespielt. Ich halte Akzente bei Personen, die nativ sprechen würden, in der englischen Vertonung einfach nicht mehr aus. Bin ja nicht in der Bullyparade. "Helas Malaka!"

Noodles 24 Trolljäger - P - 62477 - 3. Oktober 2020 - 17:15 #

Hab aus dem Grund Origins und Odyssey auf Deutsch gespielt, find das total nervig, dass da im Original einfach jeder mit Akzent spricht. Und noch dazu ist es ja unlogisch. Aber die deutschen Vertonungen sind sehr gut, so dass es nicht schlimm war. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 588678 - 30. September 2020 - 19:28 #

Ist in der engeren Wahl als Launch-Game für die Xbox Series X. ;)

euph 28 Endgamer - P - 100776 - 1. Oktober 2020 - 6:26 #

Schon mangels Masse ;-) Aber im Ernst: Ich hab mir erstmal Spider-Man Miles Morales für die PS5 mitbestellt. Im Anschluss wird es dann wahrscheinlich Valhalla oder Cyperpunk, wobei mit Valhalla wegen des Settings schon sehr interessiert.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 588678 - 1. Oktober 2020 - 11:59 #

Bei Cyberpunk 2077 warte ich vermutlich auch auf die Next-Gen-Konsolen-Fassung, muss ich mal schauen. ;)

euph 28 Endgamer - P - 100776 - 1. Oktober 2020 - 12:08 #

Hätte auch den Vorteil, dass da der ein oder andere Bug ausgebessert sein dürfte :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 588678 - 1. Oktober 2020 - 12:27 #

Wird doch bestimmt alles weggecruncht. ^^

euph 28 Endgamer - P - 100776 - 1. Oktober 2020 - 14:08 #

Darauf würde ich kein Geld setzen :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 588678 - 1. Oktober 2020 - 15:06 #

Nach den Erfahrungen mit den "Enhanced Editions" sicherlich eine vernünftige Entscheidung. ;-)

Golmo 17 Shapeshifter - 8878 - 1. Oktober 2020 - 6:59 #

Ich hätte mir ein echtes Next-Gen AC gewünscht, gerade bei dem Setting. Spielen werde ich es natürlich trotzdem auch wenn der Schritt nach vorne mal wieder nur minimal ist.

Noodles 24 Trolljäger - P - 62477 - 1. Oktober 2020 - 13:40 #

Naja, zum letzten Konsolen-Launch gab es auch kein Nextgen-AC, da gabs Black Flag. Erst ein Jahr später kam dann Unity. Würde sich wohl nicht lohnen für Ubisoft, eine ihrer größten Marken direkt zum Launch nur für die neuen Konsolen zu bringen.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33765 - 30. September 2020 - 20:15 #

Ich hab bei dem ‚„Like a Viking“ am Ende eher „like a Virgin“ gelesen und im Kopf mitgesungen...

euph 28 Endgamer - P - 100776 - 2. Oktober 2020 - 5:44 #

Danke, jetzt habe ich es im Kopf...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 588678 - 2. Oktober 2020 - 6:12 #

Touched for the very first time... ;-)

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33765 - 2. Oktober 2020 - 7:28 #

Immer gern

euph 28 Endgamer - P - 100776 - 2. Oktober 2020 - 7:38 #

Du hast ja deinen Namen geändert, merke ich gerade.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33765 - 2. Oktober 2020 - 7:46 #

Ja, sollte passen zu meinem Podcast und YouTube Kanal und so weiter...

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7481 - 1. Oktober 2020 - 9:52 #

Sehr interessantes Szenario, gerade wenn man die Vikings-Serie geschaut hat und schon Parallelen im Trailer findet.

Aber die grafische Präsentation ist sehr enttäuschend. Die harte, kontrastreiche Beleuchtung in Außenszenarien ist unrealistisch. Die Gesichter sehen schrecklich aus, wie aus Knete, kein Subsurface Scattering, keine brauchbaren Shader und die Animationen wirken auch unbeholfen.

War die Serie da nicht schon einmal besser aufgestellt? Was ist passiert? Gibt es dafür technische Gründe?

Harry67 19 Megatalent - - 17526 - 1. Oktober 2020 - 11:25 #

Mir fehlt ebenfalls ein spürbarer technischer Schritt nach vorne.

Verschlechtert hat sich aber, soweit ich sehe, nichts. Die Engine scheint im wesentlichen auf dem selben Stand geblieben zu sein.

Was ich mir aber vorstellen kann: Das nördliche Szenario ist grafisch etwas schwerer handzuhaben, als die südlicheren Szenarien, bei denen ein hartes Sonnenlicht dazugehört. In England erwarte ich einfach diffusere Lichtverhältnisse.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12970 - 1. Oktober 2020 - 15:45 #

Ist wohl ein ähnliches Problem wie bei Black Flag zu Rogue. Hier die helle, warme Karibik, da das kackbraun/-grüne Ostkanada. Mich spricht Valhalla grafisch aber auch erstmal weniger an.

Harry67 19 Megatalent - - 17526 - 1. Oktober 2020 - 16:05 #

Nach dem sehr guten Origins und dem für mich herausragenden Odyssey müsste ich ja eigentlich sehr angetan sein von Valhalla. Bin ich aber irgendwie nicht. Na ja, erstmal die Tests abwarten. Vielleicht reißt es die Story ja noch raus ...