Gears Tactics Test+

Schnetzeln mit Köpfchen

Hagen Gehritz / 27. April 2020 - 14:34 — vor 44 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCXOneXbox X
Strategie
Rundentaktik
ab 18
18
The Coalition
28.04.2020
Link

Teaser

Vom Deckungs-Shooter zur Rundentaktik: The Coalition überträgt Gears gelungen mit all seiner Wucht und Gewalt und der schicken Grafik in ein neues Genre und setzt dabei spannende, eigene Akzente.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Die Gears-Reihe steht für exzellente und nicht gerade zimperliche Deckungs-Shooter-Action mit Topgrafik. Im Todestanz von Deckung zu Deckung zersieben die Gears die unterirdischen Locust mit Blei oder filetieren sie kurzerhand mit dem Kettensägen-Bajonett.

Genau das bietet auch das Spin-off Gears Tactics der Studios The Coalition und Splash Damage nun PC-Spielern – nur eben als Rundentaktik aus der Draufsicht. Und statt sich auf Nummer sicher an den Standards anderer großer Schachbrett- oder Hexfeld-Taktikspiele zu orientieren, beschreiten die Entwickler eigene Pfade.
So sind die Karten nicht in Felder aufgeteilt, sondern die Figuren ziehen wie bei Tabletop-Wargames ganz frei. Durch das gelungene Interface lassen sich Bewegungsoptionen, Flankierungen, Sichtlinien und Co. dennoch gut mit einem Blick lesen. Lediglich die Reichweite der Gegner vermittelt euch das HUD nicht. Per Knopfdruck schaltet ihr zwischen einfacher Schadensprognose und detaillierten Auflistungen von Boni und Mali auf die Trefferwahrscheinlichkeit und Chance auf kritische Treffer.

Sehr gelungen ist das flexible Zugsystem, bei dem ihr die drei Aktionspunkte jedes Gears beliebig auf Bewegung, Angriffe und Skills verteilen könnt. Auch müssen nicht alle Aktionen in einem Rutsch verbraucht werden: Ein Sanitäter kann einen Scharfschützen buffen und seine restlichen Aktionen erst aufbrauchen, nachdem der Scharfschütze gezogen hat.

116 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot. Außerdem verraten wir dir gerne die Test-Note.

8.0

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 17.02.2021: Der Überraschungserfolg verkaufte sich in nur zwei Wochen zwei Millionen Mal auf Steam. Erklärt auch Hagen im Test Valheim zu seiner Wahlheimat oder ist der Indie-Titel überhyped?

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Hagen Gehritz 27. April 2020 - 14:34 — vor 44 Wochen aktualisiert
Hagen Gehritz Redakteur - P - 54870 - 26. April 2020 - 21:57 #

Viel Spaß beim Lesen. Anschauen und Hören!

Wem der Test Lust gemacht hat: Als Titel der Xbox Game Studios ist Gears Tactics direkt im Game Pass verfügbar.

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 27. April 2020 - 14:09 #

Dank Gamepass werde ich da tatsächlich zeitnah mal reinschnuppern. Glingt jedenfalls schonmal interessant.

Talakos 16 Übertalent - - 4122 - 27. April 2020 - 14:11 #

Bereits am PC vorausgeladen Dank Game Pass Ultimate. Bin gespannt

Gedracon 11 Forenversteher - P - 756 - 27. April 2020 - 14:20 #

Schöner Test und ansprechendes Video. Da es im Game Pass drin ist werde ich bestimmt die ein oder andere Mission spielen.
Zuerst gilt es aber X-Com Chimera Squad abzuschliessen, was mich noch einige Zeit beschäftigen wird.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24685 - 27. April 2020 - 14:34 #

Sehr schön. Bin gespannt ob es genug Käufer gibt..schließlich hat die GameStar gemeckert dass es auf Youtube erschreckend wenig Klicks beim Preview gab.
Aber hey, im Gamepass werden es viele ausprobieren.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 54870 - 27. April 2020 - 18:56 #

Ist vom Grundkonzept schon ein ungewöhnlicher Sprung von der Adrenalin-Daueraction hin zur Rundentaktik - auch wenn die für das Genre temporeich geworden ist. Wer die Marke liebt hat nicht unbedingt Lust auf das Genre. Wer das Genre liebt hatte vielleicht noch nicht viel Kontakt mit der Marke. Das erklärt schon das nicht riesengroße Interesse im Vorfeld.
Inhaltlich haben The Coalition und Splash Damage nun ein schönes, nicht zu komplexes (im Sinne von sehr kleinteilig und anspruchsvoll und damit eher für die Nische interessant) Spiel geliefert, wird also wirklich spannend zu verfolgen, ob der gute Ruf nun seine Kreise zieht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62862 - 28. April 2020 - 21:11 #

Splash Damage waren daran beteiligt? Krass, für die ist das ja auch eher kein typisches Genre.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 27. April 2020 - 14:43 #

Ich hab auf Steam nur den Preis für die PC-Version gesehen und die Seite wieder von lautem Gelächter begleitet geschlossen. 69€ für die PC-Version? Für eine Reihe, die am PC eher unbekannt ist, und deren aktueller Teil auch noch in einem völlig anderen Genre spielt? Mutig!
Klar, jetzt ist der tolle GamePass natürlich _noch_ wertvoller. Man will sich halt die Kundschaft erziehen.

Aber ich sehe es auch positiv, das Spiel scheint nicht so der Knaller zu sein (hier hätte ich ja zuuuu gerne Jörgs Meinung zu gelesen, aber vielleicht kommt die ja noch :) ), entsprechend kann ich mir den Kauf auf jeden Fall sparen.

Und: immerhin kann M$ als abschreckendes Beispiel dienen. Wenn man jetzt mit diesem Witz von Preis auf die Nase fällt, wird es sich hoffentlich der nächste dreimal überlegen, bevor er da nachzieht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 27. April 2020 - 17:01 #

Glaub mir, es werden genügend Leute zu dem Preis zuschlagen.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 27. April 2020 - 19:17 #

Warten wir´s ab. Man darf ja auch nicht vergessen das es sich hier nur um den Europreis handelt. Amis und Briten zahlen bspw ~20% weniger für das Spiel ($ 59.99 / £ 49.99).

Hagen Gehritz Redakteur - P - 54870 - 27. April 2020 - 22:27 #

In den bisherigen Kommentaren hier zeichnet sich zumindest ab, dass die Mehrheit hier über den Game Pass zuschlägt.

Zille 20 Gold-Gamer - - 21510 - 27. April 2020 - 19:14 #

Ich habe mir kürzlich den Microsoft Gampass PC (Beta) gekauft. 1€ im ersten, dann 3,99€ pro Monat. Gears Tactics könnte ich heute dafür spielen. Ebenso eine Reihe anderer schöner Spiele.

Wenn die 69€ schrecken, aber Interesse besteht, dann lohnt sich der Gamepass sicher.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 10631 - 27. April 2020 - 14:49 #

Schöner Test, schönes Spiel! Ich finde es beachtlich, dass MS solche Perlen noch für die One bringt und nicht direkt als Se-X Launchtitel.

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 27. April 2020 - 15:06 #

Hab da schon Lust drauf. Vielleicht nutz ich dann mal dafür den 1-€-Testmonat des Game Pass. Denn 70 € find ich für das Spiel ganz schön fett. Eh das dann mal zu nem annehmbaren Preis im Sale ist...

jguillemont 22 AAA-Gamer - P - 36025 - 27. April 2020 - 15:15 #

Hm, da könnte ich richtig schwach werden ...

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 27. April 2020 - 15:58 #

Bei 70 Euro?

Danywilde 24 Trolljäger - - 106489 - 27. April 2020 - 16:07 #

Ja, zu schwach um das Spiel zu heben. ;)

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 28. April 2020 - 5:52 #

Ich vermute ja fast, dass man mit dem Preis die Interessenten zum Gamepass locken will. Frei nach dem Motto: Für 70 zu teuer, aber im Gamepass interessant.

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 28. April 2020 - 12:52 #

Ja, denk ich auch. Werd dann aber nach dem Durchspielen direkt kündigen, für mich sind Abo-Modelle nix, dafür hab ich einfach noch zu viele ungespielte Spiele auf dem Stapel und mehr als genug Titel auf meiner Wunschliste, die nicht im Abo sind. Mit Abo hätte ich ständig den Druck, erstmal die Abo-Spiele spielen zu müssen. Aber mal einen Monat für ein Spiel buchen ist okay.

ReD_AvEnGeR 15 Kenner - - 3425 - 29. April 2020 - 6:27 #

Dann hast du aber noch mehr Druck weil du das game in dem einen Monat beenden musst

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 29. April 2020 - 13:56 #

Nein, da hab ich keinen Druck, weil 25 Stunden schaff ich auch in einer Woche.

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4430 - 27. April 2020 - 15:41 #

Schöner Test+, wobei du mich an der Nase herumgeführt hast. ;-)

Erst dachte ich "Wow, das ist genau mein Ding" und dann kam der entscheidende Satz von dir "~wenig strategisch und auf Dauer etwas eintönig".

Da hatte ich mir bei diesem Vollpreistitel doch mehr erhofft/gewünscht. Wird wohl eher im Sale mitgenommen. :-)

Hagen Gehritz Redakteur - P - 54870 - 27. April 2020 - 16:08 #

Musste doch die entsprechende Fallhöhe aufbauen. ;-]
Gamepass kommt für dich nicht infrage?

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4430 - 28. April 2020 - 9:55 #

Habe ich mich noch nie mit auseinandergesetzt. Mein PoS ist eh schon so groß. :-(

Hagen Gehritz Redakteur - P - 54870 - 28. April 2020 - 11:19 #

Ah, verstehe. Das Problem kennen hier ja nicht wenige.
Hätte ja sein können, dass du ein Verfechter des Einzelkaufs contra Spiele-Flatrates bist.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111354 - 27. April 2020 - 16:28 #

Schmackhafter bekomme ich dieses Genre wohl nicht mehr angeboten.
Werde es mir im GP mal ansehen.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4564 - 27. April 2020 - 17:07 #

Wird im Gamepass angespielt. Gekauft hätte ich es mir nicht.

Necromanus 19 Megatalent - - 14015 - 27. April 2020 - 19:24 #

Schöner Test. Da werde ich wohl die Tage mal in das Spiel gucken müssen. Das macht mich schon ziemlich an.

Nebulus 09 Triple-Talent - P - 296 - 27. April 2020 - 22:25 #

Meine Güte… ist das Ding völlig überteuert!
So viel Geld für so wenig Spielzeit? Absolut dreist.
Da kann man nur hoffen, dass als "erzieherische Maßnahme" die Verkäufe so lange ausbleiben, bis der Preis drastisch reduziert worden ist oder das Teil in irgendeinem Sale verramscht wird. Egal wie gut das Spiel sein wird.

Andere bekannte Rundentaktikspiele kosten beim Release ihre üblichen 39,99 Euro und bieten schon als Standard eine mindestens 3 x so lange Spielzeit. Ganz zu schweigen vom äußerst umfangreichen und kostenlosen Mod-Support eines XCOM oder XCOM 2... der auf Wunsch quasi unendliche Spieldauer mit sich bringt. Auch Phoenix Point bringt schon im Basisspiel ein Vielfaches an Spieldauer mit. (Dessen Ultra-Edition beinhaltet für 69,99 Euro immerhin gleich 4 DLC`s)

Mit welcher Rechtfertigung diese Marke hier fast das Doppelte aufruft, (zumindest mir sagt die Reihe "Gears" überhaupt nix), bleibt absolut schleierhaft, bzw. will MS hier die Game Pass-Verkäufe wohl enorm nach oben pushen.

Zumal das Spiel zwar offenbar toll inszeniert ist, in Sachen Langzeitmotivation und Wiederspielwert aber anscheinend insgesamt dann doch nicht so berauschend ist, um mit den beiden Firaxis-XCOM`s auch nur annähernd mithalten zu können.
Die platten, kernigen Sprüche, die bemüht besonders cool wirken sollen und das arg übertriebene, effektheischende "Kettensägengemetzel" erwecken zudem für mich noch den Eindruck, dass das Teil eher auf 13 - 16-jährige "Boah ey"-"Voll krass, Alder!"-Jungs zugeschnitten worden ist?

Magazine wie die Game Star überschlagen sich schon wieder mit Lobeshymnen a la "Die beste Rundentaktik seit XCOM 2!" und preisen das völlig freie Verteilen von Aktionspunkten schon wieder als neues, nie dagewesenes Feature, das völlig neue taktische Möglichkeiten eröffnen würde… obwohl das ein Phoenix Point auch kann und selbst XCOM 2 diese Möglichkeit später anhand anderer Charaktere, Klassen oder Spezialisierungen erlaubt.

Im Sale ist das Ding sicherlich nicht schlecht und noch mal einen genaueren Blick wert… vielleicht überrascht es mich dann sogar noch sehr positiv, wer weiß. Aber bis dahin starte ich lieber meinen zweiten Phönix Point-Durchlauf und beende vorher noch Chimera Squad… ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 27. April 2020 - 22:54 #

Du kennst Gears of War nicht?

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 4:51 #

Du musst immer überlegen das die Reihe bis vor kurzem XBox-Exklusiv war. Und wenn man die Verkaufszahlen seit Gears 3 betrachtet, hatte sie ihre besten Zeiten klar hinter sich, als sie dann am PC gestartet ist.
Ein Gears 5 hat Stand heute auf Steam um die 60% positive Bewertungen (bei 8k Bewertungen, selbst das kürzlich erschienene Doom Eternal hat 35k), und das obwohl es schon eine kostenlose Testwoche hinter sich hat, bei der der komplette Singleplayer frei (durch)spielbar war.

Ist aber ja auch eine ich sage mal sehr spezielle Reihe. Selbst die weiblichen Charaktere sind testosterongetränkter als die meisten männlichen in anderen Spielen, viel Blut, viel hohle Sprüche - das dürfte die Zielgruppe schon mal deutlich einschränken.
Ein Master Chief dürfte da deutlich mehr Leute interessieren, zumal die Spiele ja auch bei der Bewertung deutlich besser weg kommen..

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10908 - 28. April 2020 - 5:53 #

Aber die Gears Spiele sind auch das, was bei Warhammer 40K völlig fehlt. Von dem her hat die Reihe mehr als genug interessierte Spieler hinter dem Ofen hervorgelockt. Gears Taktik sieht denn auch nach einem Warhammer 40K Klon aus. Passt doch also. ;-)

maddccat 19 Megatalent - F - 13415 - 28. April 2020 - 7:01 #

Stimmt so nicht, es gibt nur nicht jeden Teil für andere Plattformen. Neben Teil 4 und 5 ist bereits 2007 auch der erste Teil für den PC erschienen. Kann man also durchaus kennen. Bei GG-Usern, die hier ellenlange Kommentare posten, gehe ich sogar davon aus, dass deren Kenntnisstand bei Reihen wie diese über "sagt mir nichts" hinausgeht.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 8:21 #

Jaein.

Also, nach ein wenig Recherche: Ja, Teil 1 war technisch gesehen für PC erhältlich. Kam allerdings nach der XBox-Version raus, die dann in Deutschland schon auf dem Index stand.
Sprich da hat hierzulande niemand drüber berichtet, es getestet, keine Retailversion im Laden, nichts in der Suche bei Steam und Co. Unter Schweizern oder Österreichern vielleicht bekannter, aber in Deutschland lief es klar unter dem Radar.

Teil 4 kam tatsächlich ebenfalls für den PC. Also für den Windows 10 PC. Die mit Anniversary Updates. Exklusiv im Windows Store.
Auch hier: da dürfte die Gruppe am PC, für die es effektiv verfügbar war, wohl überschaubar gewesen sein. Windows 10 lief laut Netmarketshare im November 2016 auf 23,72 Prozent der PCs mit Onlineanbindung. Dazu noch die Hürde des Windows-Stores, der zu der Zeit noch mit massiven Performanceproblemen aufgrund des Kopierschutzes zu kämpfen hatte. Dürfte sich für die Meisten erledigt haben, bevor sie sich damit weiter beschäftigten.

Ich für meinen Teil kann auf jeden Fall sagen: Gears Of War ist mir mit Teil 5 das erste mal bewusst über den Weg gelaufen. Hat mich da dann so stark angesprochen, dass ich es trotz Game-Pass zum Releasezeitpunkt nicht mal runtergeladen hab. Keine Ahnung ob ich mich in zwei Jahren noch an den Titel erinnern würde, wäre jetzt hier nicht noch Tactics und die Diskussion gekommen. Viele Spiele vergisst man halt auch einfach, wenn man keinen Bezug zu ihnen herstellt. Und dann sagt einem der Titel nun mal nichts ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 8:46 #

Teil 1 war hier erhältlich für kurze Zeit. Ich weiss es, denn ich hab es damals regulär im Laden erworben. Man muss jede Version einzeln indizieren, nur mal so nebenbei.
Und am Win 10 PC war Gears für alle da. Keine Einschränkungen. Bis auf, buh, der Store ist voll doof, will ich nicht. Tatsache ist, hättest du es spielen wollen hättest du können. Und die grossen Websites wie GS haben ausführlich drüber berichtet.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 9:12 #

Ach red doch keinen Quatsch!

"Hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ein Spiel erst einmal indiziert, ist eine wirtschaftliche Auswertung in Deutschland kaum mehr möglich. Auch Portierungen auf andere Plattformen sind von der Indizierungswirkung grundsätzlich umfasst."

https://spielerecht.de/alles-hat-ein-ende-spiele-vom-index-streichen-lassen/

Und nein, Gears war nicht für alle da, sondern für alle Windows 10-Nutzer. Genau so wie Halo nur für Vista-Nutzer. Oder Battlefield 2 für XP-Nutzer.
Es nutzt halt nicht jeder nur seinen Rechner um Pornos zu schauen oder den ganzen Tag zu Spielen.
Manche nutzen die Geräte produktiv, und oft ist ein "Upgrade" da mit Problemen verbunden. Dann rennen Treiber nicht zu 100%, für die Software gibt es keine Version für das neue Betriebssystem, bei der Migration können Probleme auftreten usw.
Ganz zu schweigen davon, das es Aufwand bedeutet. Das mich das ganze wahrscheinlich mehr Zeit kostet, als ich überhaupt in das neue Spiel stecke. Das man ein ausgereiftes System, das man sich eingerichtet hat, aufgibt. Dauerhaft! Das man sich mit neuen "Features" wie dem Kachelstartmenü und der zu der Zeit nicht mal in Grundzügen abstellbaren Spitzelei arrangieren muss.
Also nein! Gears 4 war _nicht_ für _alle_ einfach ohne Einschränkungen da!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 9:18 #

OK, red ich halt Quatsch. Wenn du das sagst.
Und Win 10 war bei Gears schon ordentlich verbreitet. Ist ja nicht MS Schuld Wenn Leute lieber im gestern leben.

maddccat 19 Megatalent - F - 13415 - 28. April 2020 - 9:02 #

Der Punkt ist, es ist eben nicht exklusiv, aber langlebig und außerdem als Marke groß und präsent genug, um unter den "anwesenden Hobbybetreibern" bekannt zu sein. Man muss schon mit dicken Scheuklappen rumlaufen, wen man davon noch nichts gehört hat bzw. haben will.

Als GG-User, der auch noch so vergleichsweise nischiges Zeug wie Phoenix Point kennt, wirkt es gleich doppelt merkwürdig.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 9:17 #

Woher nimmst du die Gewissheit das ich Phoenix Point kenne? Worauf willst du hinaus?
Zumal wir hier auf einer Seite unterwegs sind, bei der der Chefredi großer Rundentaktikfreund ist. Sprich die Seite hat hier eh einen Rundentaktikeinschlag, das ist also jetzt nicht unbedingt das beste Beispiel. Ich geh ja auch nicht auf ne Seite die Rennspiele groß auf dem Plan hat und sag ihr müsst alle mein Friend Pedro kennen denn ihr kennt ja auch alle nieschige Rennspiele..

Zu der Bekanntheit im PC-Sektor hab ich mich weiter unten geäussert, da bin ich so frei und verweise dich da hin.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 9:21 #

Wo bitte hat GG einen Rundentaktikeinschlag nur weil Jörg das mag? Das ist ja mal richtig Quatsch.

maddccat 19 Megatalent - F - 13415 - 28. April 2020 - 9:23 #

Ich sprach nicht von dir. ;) Siehe Kommentarstrang.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 9:31 #

Hab ich nen Anzeigefehler? Schau bitte nochmal, bei mir zeigt er an das du auf mein "Jein.." geantwortet hast..

maddccat 19 Megatalent - F - 13415 - 28. April 2020 - 9:41 #

Ich hab schon mit dir geschrieben, nur nicht über dich.^^

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 9:47 #

Ah alles klar, jetzt hab ich´s^^

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 7:41 #

Tut mir leid, aber wenn über XBox Exklusiv geredet wird, fällt selbst nicht Xbox Kennern zuerst Forza, Gears, und Halo ein. Ein Triumvirat sozusagen. Ausserdem gab es schon Teil 1 auf PC, das war 2007.

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 28. April 2020 - 7:59 #

Da hast du recht. Bin alles andere als ein Xbox-Spieler, hatte mal ein paar Monate eine 360 und seit ein paar Monaten eine One S - die bekannten Xbox-Exklusivmarken kennt man aber trotzdem, wenn man sich ein bisschen für Gaming interessiert.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 8:46 #

Halo und Forza sind auch bekannte Namen, mit denen ich was entsprechendes verbinde. Gears aber halt nicht.
Dann schau ich mich mal bei Teil 5 um: wenige und sehr durchwachsene Steamreviews, niedrige Verkaufszahlen. User-Metacritic-Reviews XBox 2500 zu PC 550. Ein Forza 4 hat bspw auf der XBox nur doppelt so viele User-Ratings. Das sind bei Gears schon deutlich weniger PC-Bewertungen als bei der XBox.
Steile These: Gears wird am PC deutlich weniger verkauft, und so deutlich weniger bewertet. Und davon leite ich ab, das es halt auch weit weniger bekannt ist, als bspw eine Forza-Reihe.
Entsprechend wäre ich mit Aussagen wie "jeder der sich ein bisschen für Gaming interessiert kennt das" vielleicht ein wenig vorsichtiger..

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 28. April 2020 - 8:48 #

Ich nehme das jeder zurück - aber Gears dürfte zumindest vielen ein Begriff sein, auch wenn sie nie einen Teil davon je selbst gespielt haben.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 9:35 #

Ich hätte jetzt echt gern Zahlen nebeneinander gestellt, da für meinen Eindruck die Reihenfolge der XBox-Exclusives Halo, Forza und dann Gears ist. Zu Forza finde ich nach drei Monaten 7 Mio Spieler die es getestet haben und 12Mio im Folgenden, aber Gears 5 hatte zum Release 3Mio, und danach findet man nur "lief im Verkauf besser als Teil 4".
Naja ist ja auch egal, mit "ist vielen ein Begriff" kann ich auf jeden Fall gut leben ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62862 - 28. April 2020 - 21:18 #

Ach, ich kann mir schon vorstellen, dass, wenn man PC-Spieler mit Taktikfokus ist, damit noch keine Berührungspunkte hatte. Teil 1 habe ich damals schon mitbekommen, es war ja auch ein Aushängeschild für die Unreal Engine damals, aber dann erschien es halt Xbox-exklusiv und wurde indiziert und ist damit für mich lange Zeit von der Bildfläche verschwunden. Erst mit Teil 4 und 5 habe ich wieder was davon mitbekommen, die wurden ja auch bei GG und GS getestet. Es informiert sich ja nicht jeder über alles, was so erscheint. ;-)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 28. April 2020 - 5:58 #

Habe wegen eines Hardware-Kaufs jetzt 3 Monate Game Pass umsonst und meine Güte, ist das eine durchwachsene Benutzerführung ...
Den Code einlösen, bevor Microsoft überhaupt zum Zuge kam, war schon eine mittlere Odyssee, aber das erzähle ich nicht hier.
Dann Microsoft:

1) In der XBox App keine vernünftige Liste der Titel im Game Pass PC (Beta), nur eine viel zu lange Liste im Store, Reiter "XBox Game Pass". Klickt man auf die "falschen" Spiele, also fast alle, dann kommt immer nur der Hinweis auf den Game Pass Ultimate.
( Laut Internet sind nur Play Anywhere Titel im Game Pass PC (Beta) !? )
2) Das Lockangebot "1 Euro für Game Pass Ultimate" könnte ruhig etwas früher darüber informieren, dass das nur für die ersten 30 Tage gilt.
(Für mich als berufstätigen Spieler viel zu kurz!).
3) Microsoft hat ein komisches Verständis davon, was ich unter "Home" sehen will. Ich erwarte da meine Spiele, Infos zu meinem Game Pass etc.
4) Das Icon, hinter dem sich "Meine Spiele" verbirgt, ist ein Witz, oder? Was hat dieses "Excel-Logo" mit Spielen zu tun?
Aber kommen wir zu Gears Tactics:
5) Die Hauptsuche/Lupe findet Gears Tactics nicht!
6) Gears Tactics steht nicht vorne bei den Neuheiten des Game Pass.

Update:
Ich habe Gears Tactics dann über den Store gefunden und kann auch auf Installation klicken. An dem Punkt habe ich dann das Posting hier geschrieben.
Jetzt sehe ich, dass die Installation aber gar nicht losläuft, eventuell, weil auch im Shop immer noch die Pre-Order-Phase angezeigt wird. Das erklärt vielleicht 5+6, aber nicht, warum oben schon Leute schreiben, dass sie es mit Game Pass PC (Beta) schon spielen können, außer die leben vielleicht in einer anderen Zeitzone, oder so ...

PS: In Ace Combat 7 hätte ich gerne reingespielt, ist aber nur Ultimate. In Sea of Thieves konnte ich endlich reinspielen, aber das ist nur bei YouTube und in der Gruppe gut, Solo hat mich bisher enttäuscht, auch die Schauwerte des Ozeans fand ich am eigenen Monitor dann eher schwach. Ich musste Triple Buffering und VSync einschalten, sonst ist die Grafik unspielbar ruckelig - kein Wunder, dass Martin von der GameTube-Crew da Übelkeitsprobleme hat ...
Habe fast schon aus Verzweifelung noch 3 andere B-Spiele aus der "Play Anywhere"-Liste installiert, da kann ich jetzt mal reinschuppern, statt sie bei Steam billig mitzunehmen.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 7:27 #

Haha, ja, der Microsoft-Store ist schon ein Fall für sich. Aber hey, warum sollte man auch annehmen, das ein User, der den GamePass hat, gern eine Übersicht hätte, welche Spiele er denn jetzt auch spielen kann :D.
Oft ist es übrigens so, das zwar die Non-Standard-Editionen nicht im GP sind und da ein Preis dran steht. Da lohnt es ggf. noch einmal nach den anderen Editionen zu suchen, von denen dann, oh wunder, doch eine enthalten ist.

Kleiner Tipp schon einmal zur Deinstallation: der Micro$oft Store hinterlegt die in deinem Micro$oft Betriebssystem installierten Spiele nicht unter "Programme und Features", wie es jeder geistig gesunde User erwarten würde, und wie es seit über 20 Jahren auch üblich ist.
Stattdessen musst du sie dir aus dem Startmenü suchen. Also nicht einfach eintippen so das du schnell bei dem bist was du suchst, so kannst du nur starten. Stattdessen suchst du den Ordner "Apps", und _da_ sind deine Spiele dann mit gelistet, und _da_ darfst du sie dann auch per Rechtsklick deinstallieren.

Treten da dann Probleme auf, hast du einen abgesicherten Ordner auf der entsprechenden Platte liegen, in die du aber nicht reinschauen kannst. Forza hat mir da mal unlöschbare 30Gb hinterlassen, nachdem ich die Frechheit besaß, mein Microsoft-Konto zu wechseln.
Normal kann man aber wohl über das Rechtemanagement da wieder dran kommen, bei mir war ein Linux nötig, über das ich den Ordner dann aber anstandslos löschen konnte.

Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spaß mit deinem GamePass ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 7:46 #

Was Leute wie du immer für Probleme haben. Komisch dass ich nie solche Schwierigkeiten hatte und habe. Aber eventuell kann ich mich auch einfach besser auf Veränderungen einstellen, und bin dann halt nicht geistig gesund, weil ich kein Problem damit habe, meine Startmenüliste durchzuscrollen, und beim passenden Titel auf deinstallieren zu klicken. Im übrigen kannst du Spiele installieren wo du willst, das muss nicht der Apps Ordner sein.

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 28. April 2020 - 8:01 #

Also unüberwindbare Hürden finde ich da auch nicht, aber ich muss schon feststellen, dass ich das Dashboard und seine Nutzung auf der Xbox eher gewöhnungsbedürftig und oft nicht gerade intuitiv empfinde. Ich komme zwar auch damit klar, denke aber auch nach bald einem halben Jahr immer wieder, wie umständlich da vieles umgesetzt ist.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 8:04 #

Was gefällt dir nicht? Mal sehen, ob wir uns über die gleichen Sachen mokieren.

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 28. April 2020 - 10:50 #

Fang ich mal mit was gutem an: Dass das zuletzt gespielte Spiel direkt als Kachel zum starten angezeigt wird, finde ich gut. Dann aber schon schlecht, dass es zur Anzeige von mehr Spielen schon wieder ein paar Klicks dauert.

Das Beenden von Spielen finde ich nicht gut gelöst, die Navigationstruktur an sich und auch die Einstellungen finde ich unvorteilhaft.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 11:06 #

Spiele musst du doch gar nicht beenden? Die Navigation empfinde ich manchmal auch als suboptimal, aber sie ist schon besser als früher. Mal sehen, es soll jetzt mit dem nächsten Update noch mehr entschlackt werden. Du kannst dir deine Derzeitigen Spiele auch als Verknüpfung direkt an die Startseite Pappen.

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 28. April 2020 - 14:10 #

Ich hab gelernt, Programme immer brav zu beenden ;-) Dank Gamepass spiele ich ja so ein bisschen Diskettenbox und wechsle viel mehr zwischen den Spielen, sodass ich gar nicht alles unbedingt auf die Startseite pappen wollte.

Insgesamt ist das ja auch alles in Ordnung, ich finde das Dashboard der PS4 nur deutlich einfacher und besser strukturiert.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 14:18 #

Musst nicht beenden. Switch einfach zum nächsten Spiel. Die Box beendet das andere automatisch.

Player One 15 Kenner - P - 3263 - 29. April 2020 - 13:13 #

Das Dashboard der Xbox One finde ich ebenfalls gewöhnungsbedürftig. Mit der PS4 komme ich wesentlich besser zurecht und auf der Xbox 360 war es für mich ebenfalls intuitiver gelöst. Von Win 10 will ich gar nicht erst anfangen, leider nutze ich es dienstlich und auf dem Spiele PC aber daran gewöhnen werde ich mich nie.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 9:44 #

Die Spiele sind, egal auf welcher Platte des PCs und in welchem Ordner man sie liegen hat, im Startmenü unter "Apps" aufgelistet.

Und ich halte meinen PC jetzt seit Jahrzehnten sauber, indem ich die Liste der installierten Programme immer mal durchgehe. Wenn ich dann an irgendeinen Launcher nicht denke - da finde ich alles was installiert ist, und was ich bpsw über Weihnachten mal zum Antesten installiert und dann vergessen habe.
Mir ist ja egal wo sie die im Startmenü verorten, aber als Hersteller des Betriebssystems die Sachen aus dem eigenen Store nicht in die Liste der auf dem System installierten Programme zu schreiben, wo ein erfahrener Windowsnutzer doch als erstes nachsieht - da fehlen mir echt die Worte.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 9:57 #

Lol. Ich wage zu behaupten, dass ich nach 20 Jahren erfahrener Nutzer bin. Und es gibt genügend Programme, welche es nicht für nötig halten sich unter Programme einzugliedern. Von daher wüsste ich nicht warum MS dafür besonders viel Schelte bekommen sollte. Zumal es nun wirklich kein Akt ist die Spiele übers Startmenü zu deinstallieren. Das ist imo einfach nur Haarspalterei. Wenn es jetzt total kompliziert wäre könnte ich das Gemecker verstehen, aber so echt nicht.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 28. April 2020 - 10:10 #

Was Microsoft mit UWP anstellt ist abenteuerlich.
Es kann Dir schnell passieren, dass 1-2 Spiele auf C:
landen und plötzlich ist deine teure m.2 SDD randvoll, obwohl
das System Dir nur Ordner mit 40 GB anzeigt, die anderen
80 GB sind verschollen. Selbst wenn Du die Dateien dann
aufgespürst hast, kannst Du die 80 GB nicht verschieben, sondern
musst die Spiele löschen und dann neu (auf D:) installieren,
komplett mit Download.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 10:41 #

Ist mir noch nie passiert. Und M2 teuer? Was verstehst du unter teuer? Meine 1 TB kam 120 Euro.

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 28. April 2020 - 13:17 #

Also ich hab kürzlich Forza Horizon 4 von meiner HDD auf meine neue SSD verschoben und da wurde nix neu installiert, hat anstandslos funktioniert. Hab ich übrigens über die Liste gemacht, in der laut Inso die Spiele gar nicht auftauchen. :P

Edit: Inso meint ne andere Liste. Aber ist auch egal, verschieben ging trotzdem ohne Probleme. ;)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 30. April 2020 - 8:50 #

Man kann Spiele inzwischen tatsächlich verschieben, wählt man ein Spiel über die Liste der installierten Apps ("Add/Remove"), gibt es einen Button "Verschieben".
Ungefragt auf C: zu installieren (wenn genug Platz ist), kann man der XBox App etwas unintuitiv auch abgewöhnen: unter Win10->Systemsteuerung->Speichereinstellungen->Speicherort für neue Inhalte ändern->Installationsort für Apps ändern. Ich finde das suboptimal, da ich normale Apps ja durchaus auf C: haben möchte!

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 30. April 2020 - 12:24 #

Naja, dann änderst du es halt direkt wieder zurück, wenn du das Spiel installiert hast. Aber klar, besser wäre immer ein Auswahldialog vor der Installation.

paschalis 28 Endgamer - - 137936 - 30. April 2020 - 14:15 #

In der Xbox (Beta) App kann man den Speicherort einstellen. Auf das Profil rechts oben gehen -> Einstellungen -> Allgemein -> Laufwerksauswahl. Auf Wunsch kann auch bei jeder Installation nach dem Laufwerk gefragt werden.

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 30. April 2020 - 15:31 #

Okay, gut zu wissen, hab die App noch nie genutzt, da ich sie noch nie gebraucht hab.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24685 - 28. April 2020 - 11:29 #

Ist halt immer bei dir so, weil du so bist...wenns bei anderen nicht passt dann ists komisch was?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 11:50 #

Jep :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24685 - 28. April 2020 - 13:07 #

Sorry für den Rant :D Musste auch mal sein

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 13:14 #

Das war ein Rant? :D

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24685 - 28. April 2020 - 14:06 #

Kein Langer Rant, sondern kurzer Rant hehe

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 28. April 2020 - 9:57 #

Ja UWP ist der totale Murks, ich habe Mittelerde:Schatten des Krieges als Play-Anywhere-Lizenz. Ein paar Wochen war es so, dass das Spiel nur einmal nach der frischen Installation lief, ab dem 2. Start kam ein unlösbarer Fehler, sichtbar nur in der Ereignisanzeige. Da es keine Installationsdateien gibt, die man selber zwischenspeichern kann, bedeutet das also Installation löschen, neu herunterladen (30 GB?), wieder installieren, einmal spielen. Irgendwann war es behoben, ohne dass ich weiß, welche Komponente da repariert wurde.

Die Sache mit den versteckten Ordnern habe ich über den Process Explorer von sysinternals, entdeckt, bevor ich den Fehler auch in der Ereignisanzeige (mit Pfadangabe) gefunden habe. Ich glaube selbst ein Admin-Explorer zeigt die Pfade nicht, aber die Kommandozeile als Admin zeigt die Ordner. Dann wird es haarig (takeown und andere Verbrechen aus der Kommandozeilen-Hölle von Windows ...).
Eventuell zeigt wenigstens WinDirStat mit Admin-Rechten gestartet die Ordner, falls man sich mal wundert, warum die eigenen Datenträger mehrere hundert Gigabyte zu klein sind ...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 10:00 #

Ansicht, versteckte Ordner anzeigen, und schon ist alles unter Eigene Dateien zu sehen. ;)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 30. April 2020 - 10:18 #

Mit UWP sieht das etwas anders aus, hier mal aus meinem Log:
Ein DCOM-Server konnte nicht gestartet werden:
...
Aufgetreten beim Start dieses Befehls:
"C:\Program Files\WindowsApps\WarnerBros.Interactive.WB-Kraken_1.0.28.2_x64...\UWP64\ShadowOfWar.exe

Das Zeug gehört "TrustedInstaller", da ist nix mit "Eigene Dateien".

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 30. April 2020 - 10:57 #

Kann es sein dass wir aneinander vorbeireden?

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 30. April 2020 - 12:26 #

Bei dem Windowsapps-Ordner reicht es nicht, versteckte Ordner sichtbar zu machen. Der ist nämlich gesperrt, du musst dir die Rechte zuteilen, darauf zugreifen zu dürfen.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33467 - 30. April 2020 - 14:44 #

Argh. Wieso schreibst du das, da kommen doch alte Schmerzen wieder hoch. UAAAAAÄÄÄÄHHHHHAAHHHHH

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 30. April 2020 - 15:34 #

Das ist doch kein Akt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 30. April 2020 - 16:55 #

Trotzdem nervig. :P

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 28. April 2020 - 13:17 #

Also wenn ich im Store auf den PC Game Pass geh, gibts da den Reiter Spiele, dort werden alle PC-Game-Pass-Spiele übersichtlich aufgeführt.

Und mein Forza Horizon 4 wird mir unter Programme und Features angezeigt, wo ich es deinstallieren kann etc, stimmt also nicht, was du da schreibst.

Edit: Hab nun gemerkt, dass du ne andere Liste meinst. Ich nutze immer die Liste Apps & Features aus dem Einstellungen-Menü. Du meinst die Liste aus der Systemsteuerung. Die hab ich nie wieder gebraucht, seitdem ich Windows 10 hab, wusste darum gar nicht, dass es die gibt. Naja, in der Liste, die ich nutze, sind die Microsoft-Spiele jedenfalls zu sehen und man kann sie dort deinstallieren, verschieben etc. Windows schickt mich auch immer automatisch zu dieser Liste, wenn ich was mit Programmen ändern will, weiß also gar nicht, wieso man noch die alte Liste nutzen sollte. Kann die mehr?

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 13:25 #

Klar stimmt das :D

Ich habe hier Win 10 als Home x64 in Version 1903 Build 18362.778 vor der Nase. Bis auf das neueste Funktionsupdate ist es die neueste Version.
Darauf ist aktuell bspw Netflix aus dem Store installiert.
Unter Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Programme und Features finde ich Netflix _nicht_ aufgeführt. Ich habe gerade extra nochmal geschaut.
Unter den "Apps" ist Netflix wie auch schon von den anderen Sachen berichtet normal aufgeführt, und kann auch entsprechend deinstalliert werden.

Aber gut zu wissen, das es sich hier nicht um ein "Feature" sondern um einen Bug handelt^^.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 13:40 #

Wieso Bug?

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 28. April 2020 - 13:41 #

Hast du mein Edit nicht gelesen, oder was? :P

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 14:06 #

Hah, du hast editiert, ne, nicht gesehen, sorry :D

Ich öffne den Dialog schon seit ewig über Windowstaste, schreibe "Sys" und nach einem beherzten Enter-Druck habe ich dann die Liste mit allem Möglichen vor der Nase. Erfahrungsgemäß ist es so, das man dort viele Sachen einfacher findet, manche gibt es auch nur dort, entsprechend hab ich mich nie wirklich mit den neuen Windowssachen beschäftigt. Die sind ja augenscheinlich auch eher auf ich sage mal eher unbedarfte Nutzer zugeschnitten. Allein schon über Sys -> Verwaltung kommst du ja an 1000 Sachen die es in dem "Easy-Mode" gar nicht gibt.
Aber dank dir für den Hinweis, da muss ich nachher doch mal durchschauen ob ich vllt nicht sogar noch ne Store-Leiche übersehen hab^^.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 7:55 #

Den Code einzulösen ist eine Odysee? Let's see. https://redeem.microsoft.com/ eintippen, anmelden, siehe da, ich kann meinen Code einlösen. Voll die Odysee. XD
Was die Xbox App angeht, jo, die ist echt bisher suboptimal, das geht deutlich besser, wie man auf der Xbox sehen kann. Und dieser Mist dass man Spiele nicht in der Liste findet, bei der Suche aber schon nervt mich auch. Aber ok, das Ding ist ja auch noch beta.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 28. April 2020 - 9:44 #

Lies noch mal ... der Prozess des Drittherstellers (Hardware!), um den Code überhaupt zu erhalten, war die Odyssee!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83800 - 28. April 2020 - 9:50 #

Ach so, Mangelnde Lesekompetenz meinerseits. Sorry. :)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 28. April 2020 - 10:13 #

PS:PS: Installation von Gears Tactics läuft endlich. Irgendwie habe ich die Installation auf C: eingestellt, wo ich niemals Spiele installieren würde und da war natürlich nicht genug Platz.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24685 - 28. April 2020 - 11:27 #

Ist wirklich so...MS hats richtig schlecht umgesetzt...

Ich muss ich extra im Browser auf Spielesuche auf der MS Seite gehen um dann Spiele im Gamepass für PC herunterladen..das ganze geht bei mir nicht in der APP..wie schwachsinnig ist das??
Die neue App vor allem lässt sich nicht installieren bei mir...weil die alte App auf der Hauptfestplatte ist und da zu wenig Speicherplatz vorhanden ist..omg...kann ich das Ding nicht auf andere Platte installieren..man oh man.
Da lobe ich wirklich Plattformen wie Epic und Steam.

ich hab da auch geflucht im schlechten MS Store(App)..naja
Wie gesagt, per Browser geht das..was will ich sonst machen. argh.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 36226 - 28. April 2020 - 11:49 #

Mmmhhh, ich habe auch regelmäßig Ungereimtheiten bei der App. Hört sich vielleicht "oberschlau" an, aber ich schreibe es mal, weil es bei mir Abhilfe geschaffen hat: Man kann (vielleicht sogar muss!) über den Appstore manuell kleinere Updates der installierten Apps erlauben. Ich schaue da immer rein, wenn es mal wieder Probleme mit der GamePass-App gibt, installiere alles - vielleicht reicht es auch nur die "grünen" GamePass Updates auszuwählen, das habe ich noch nicht getestet.

Scheinbar werden diese App-Updates nicht automatisch installiert, eventuell habe ich auch irgendwo ein Häkchen nicht gesetzt.

Zur Zeit läuft die GamePass-App leider immer mal wieder nicht so gut, an sich gefällt mir das Layout aber schon, da habe ich nichts zu meckern. Vor allem nicht für 1 Euro monatlich und mehr muss man nicht zahlen - außerdem wird man in dem Monat auch rausgefunden haben, ob man mit den Unzulänglichkeiten des Angebots leben kann... ;-)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 30. April 2020 - 12:26 #

Inzwischen kann man über "Programme hinzufügen oder entfernen" auch Programme auf andere Datenträger verschieben.
Unter den Speichereinstellungen kann man auch ändern, wo Windows diverse Dinge hinspeichern will. Es gibt eine eigene Einstellung für "Apps".
Hilft vielleicht weiter.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 11896 - 30. April 2020 - 18:06 #

Hmmm... also ich hab ja auch Win10 (man "muss" ja...) und die Probs hab ich eigentlich nicht.

Wenn ich Game Pass Spiele suche, öffne ich den MS-Store und geh auf den Reiter "Game Pass" Spiele. Dann klickt man quasi nur noch "Installieren" und fertig.

Iss mir ein Spiel auf ner Platte wo ich es ned hinhaben will, gehe ich zu den Apps-Einstellung und sag Windoof er soll das Game auf ne andere Platte verschieben - macht er schmerzlos.

Du kannst für Game-Pass Programme auch mehrere Festplatten freigeben, so das nicht alles auf einer landen muss. Die Game-Pass Spiele sind ja nen bissle anders abgelegt als die normalen, weil ... das iss die Einschränkung die der Game-Pass mitbringt, quasi "Kopie" Schutz (Du leihst die Dinger ja nur), deswegen gehen auch quasi keine Mods bei den Titeln.

Wer normal mit den Spielen agieren will (Mods, Dateien bearbeiten etc) muss den Titel schon regulär kaufen, ansonsten wird Dich dein eigenes Betriebssystem in die SChranken weisen wenn Du versuchst dort an den Verzeichnissen oder Dateien rumzuspielen.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 37185 - 28. April 2020 - 9:24 #

Aber Tactics gibts nicht für XBox, oder täsuche ich mich da?

Hagen Gehritz Redakteur - P - 54870 - 28. April 2020 - 9:35 #

Genau, heute erscheint zunächst allein die PC-Fassung. Die Xbox-Portierung soll später folgen. Es wurde aber noch kein konkretes Datum verraten.

euph 28 Endgamer - P - 103726 - 28. April 2020 - 10:51 #

Dann hab ich ja noch ein bisschen Zeit :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 596123 - 28. April 2020 - 12:28 #

Ich werde auch auf die Xbox One-Version für den Game Pass warten. ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24562 - 28. April 2020 - 9:35 #

Kommt aber noch.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 37185 - 28. April 2020 - 10:09 #

Ok, dann habe ich ja Zeit erst einmal Gears 1 nachzuholen...hab es am WE aus dem Gamepass geladen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24562 - 28. April 2020 - 9:36 #

Wenn es für Xbox im Gamepass ist, schaue ich es mir mal an, aber grundsätzlich eher nicht mein Genre.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 596123 - 28. April 2020 - 12:23 #

Schönes Review zu Gears Tactics, klingt ja nach einem ganz ordentlichen Einstieg der Gears-Serie ins Rundentaktik-Genre, mit Luft nach oben für einen eventuellen Nachfolger. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 28. April 2020 - 15:17 #

Bei Steam ist es grad bei den Topsellern auf Platz 1. Gibt also noch genügend, die der Preis nicht abschreckt und die sich nicht vom Game Pass locken lassen. ;)

Inso 17 Shapeshifter - P - 8177 - 28. April 2020 - 15:44 #

.. die Index auf Platz zwei, und dann die Angebote AI und Borderlands 3.. also entweder die verkaufen grad tonnenweise Indexe - oder die anderen Verkaufszahlen sind einfach nur noch niedriger :D

Bei Gears 5 hat die PR ja nach dem ersten WE schon die Sektkorken knallen lassen, mal schauen ob bei GT die Tage was zu den Verkaufszahlen kommt..

Noodles 24 Trolljäger - P - 62835 - 28. April 2020 - 15:56 #

Wobei die Topseller soweit ich weiß nach Umsatz gehen und nicht nach verkauften Einheiten. Da kommen dann ja auf eine Index 15 Gears Tactics. ;)

Harry67 19 Megatalent - - 17781 - 28. April 2020 - 17:03 #

Stückzahlen hätten was ... :)

zombi 18 Doppel-Voter - - 9073 - 29. April 2020 - 11:59 #

Puh,70 Euro..wenigstens nicht sone Entäuschung wie PhoenixPoint.
Ich warte aber auf XCOM 3, wird ja whs 21 rauskommen gehe ich mal von aus.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33467 - 29. April 2020 - 12:53 #

War PhoenixPoint eine Enttäuschung? :o
Hatte den Eindruck, dass Rundentaktik-Fans damit recht zufrieden sind.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 11896 - 30. April 2020 - 17:43 #

In einer Galaxie wo es nur PP geben würde, wäre PP das beste Rundentaktik Spiel ever. So muss es sich aber messen an den anderen die da sind.

Die Grafik, der Sound, die Maps, die Präsentation der Story (Texttafeln die vorgelesen werden) ... alles in dem Spiel macht den Eindruck: "Starke späte Alpha oder frühe Beta, bin gespannt wie es am Ende aussieht und die Platzhalter gegen echtes Zeug ausgetauscht wird!".

Man sieht dem Spiel an, das es nicht das Budget von Firaxis hat.

Wer darüber hinwegsehen kann, der hat viel Spass. Wer nicht, wird enttäuscht sein.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33467 - 30. April 2020 - 22:07 #

Naja, wenn das der Maßstab ist, hätte es Minecraft nie geben dürfen :P Grad in so Nischen ist den Spielern Gameplay oft wichtiger als das Drumrum.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 54870 - 29. April 2020 - 12:50 #

Noch genug Zeit also, um zwischendurch mal Gears Tactics eine Chance zu geben. ;-]

TheRaffer 21 Motivator - - 27980 - 29. April 2020 - 15:51 #

Interessant, ich habe in dem Video eine andere Note gesehen, aber bin ja auch kein Experte :)

ZEROize76 19 Megatalent - - 13311 - 29. April 2020 - 19:55 #

Dank Gamepass Ultimate geladen, leider werde ich mit dem Setting und Gegnertypen auch in Tactics nicht warm. Schade, denn das Spiel und die Umsetzung der Rundentaktik find ich wirklich gelungen.

Bantadur 16 Übertalent - P - 4497 - 30. April 2020 - 11:51 #

Tolles Video! Der Titel landet damit direkt auf der Wunschliste.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 11896 - 30. April 2020 - 17:53 #

Ich hab jetzt meine ersten ca. 5 Stunden in Gears: Tactic runter und muss sagen: Klasse.

Kein Basenbau, das ist Schade, aber dafür stimmt die Action umso mehr. Mir gefällt wenn die kleinen Locusts (hiessen doch so, oder?) im Schwarm sich gleichzeitig bewegen und die Overwatch-Ballerein schon ein bissle was von nem Action-Flik haben.

Das die Map keine genauen Hex/sonstwas Felder hat ist auch stimmig und die Knobelein (Wen zwing ich auf die Knie um Deathblow-Extra-Action-Punkte zu sammeln?) verleiten zu vielen Grübeln.

Was aber exxxxtrem schlecht ist, ist der Managment Screen wo man die Truppe ausrüstet. Was für ein Desaster. Da klickt man sich dämlich bis man alle Leute durchhat und wer welches Ausrüstungsteil wann wie wo bekommen soll.

Was den Preis angeht... Müsste ich auf Steam Version gehen, würd ich wohl warten bis es bei 40€ einpendelt, aber ich spiels über den Game Pass, daher: Fun.