Dead or Alive 6

Dead or Alive 6 Test+

Prügelspaß nicht nur für Profis

Dennis Hilla / 1. März 2019 - 15:27 — vor 3 Jahren aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action
Prügelspiel
16
Team Ninja
Koei Tecmo
01.03.2019
Link
Amazon (€): 14,15 (Playstation 4), 19,99 (Xbox One)
GMG (€): 69,99 (STEAM)

Teaser

Team Ninjas Fighting-Game-Reihe bietet auch im sechsten Aufguss das gewohnt ausgefeilte Kampfsystem, inklusive kleiner Änderungen. Abgesehen davon wartet der neue Teil mit gewohnt starker Kost auf.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Dead or Alive 6 ab 69,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Dead or Alive 6 ab 14,15 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Dead or Alive, das war doch die Reihe, die sich nur aufgrund der leicht bekleideten Damen verkauft?“ So oder so ähnlich lauten viele Aussagen zu der seit 1997 existierenden Fighting-Game-Serie. Es ist schon etwas dran, besonders die weiblichen Mitglieder des Kämpferfelds fielen in der Vergangenheit durch riesige Oberweiten, knappe Outfits und dümmliche Kommentare auf. Und auch die Herren der Schöpfung waren allesamt muskelbepackte Kraftprotze, von denen die meisten auch noch eine Abneigung gegen Hemden haben. Was jedoch nur allzu gerne vergessen wird, ist das fantastische Kampfsystem, das hinter Dead or Alive steckt.

Auch Dead or Alive 6 setzt auf die Kombination aus starker Mechanik und nett anzusehenden Charaktermodellen. Jedoch scheint Team Ninja mit dem neuen Serienableger etwas erwachsener geworden zu sein, die Brüste sind nicht mehr so extrem unproportioniert, die meisten Outfits nicht mehr ganz so knapp und das Kampfsystem ist stark wie eh und je und wurde nur in kleinen Nuancen verändert.
La Mariposa setzt zu einem der neuen Bruchschläge an. Zwar können diese leicht abgewehrt werden, wenn sie aber treffen, verliert der Gegner eine nicht unerhebliche Anzahl Lebensenergie.
 

Hals- und Beinbruch

Die offensichtlichste Neuerung in Dead or Alive 6 ist die neue Bruchleiste. Diese findet sich unterhalb eures Lebensbalkens und füllt sich durch eingesteckte und ausgeteilte Treffer. Ist mindestens eines der beiden Segmente voll, so könnt ihr einen Bruchkonter auslösen, mit dem ihr jede Attacke abwehrt. Noch besser wird es, wenn ihr die Leiste komplett gefüllt habt, dann führt ihr per Knopfdruck einen Bruchschlag aus. Dieser bringt nicht nur eine wuchtige Animation mit sich, sondern verursacht auch eine Menge Schaden bei eurem Gegner.

Bevor jedoch die alteingesessenen Fans nun Angst um die Spielbalance kriegen, die Bruchschläge fühlen sich keinesfalls übermächtig an. Das liegt nicht zuletzt daran, dass der Angriff sehr leicht abgewehrt werden kann. Eine kleine Rückhandschelle und euer Gegenüber (oder ihr selbst) hat seine Bruchleiste komplett umsonst geleert.
Was hat es mit Honokas mysteriösen Kräften auf sich? Wie hängt das alles mit M.I.S.T. zusammen? Fragen, die ich mir beim Spielen der Story nicht gestellt habe.
 

Viele, aber eintönige Spielmodi

Im Story-Modus wird euch eine konfuse Geschichte rund um das mit mystischen Kräften ausgestattete Mädchen Honoka, die böse M.I.S.T.-Organisation und das auch irgendwie im Hintergrund laufende Dead-or-Alive-Turnier erzählt. Ich kann an dieser Stelle nur sagen, dass sie wohl nur etwas für hartgesottene Fans ist, alle anderen dürften aufgrund der oftmals peinlichen Dialoge und der verwirrenden Erzählstruktur nicht viel Freude an der Geschichte haben. Zumal sie mit zwei bis drei Stunden Spielzeit typisch kurz ausgefallen ist.

Doch auch abseits der Geschichte gibt es viele Solo-Spielmodi, die sich aber alle ziemlich stark ähneln. Ob ihr im Arcade-Modus acht Gegner nacheinander klatscht, im Survivalmodus so viele Kämpfer wie möglich boxt oder im Zeitangriff euren Gegenüber so schnell wie möglich auf die Bretter schickt, irgendwie spielt sich am Ende doch alles gleich. Eine willkommene Abwechslung bietet da die DOA-Quest, bei der ihr Aufgaben erfüllen müsst. Beispielsweise sollt ihr einen Kampf möglichst schnell abschließen oder mit einer Kombo 40 Schaden verursachen. Insgesamt 96 der Quests gibt es, mit je drei Aufgaben. Als Belohnung winken Kostümteile und Münzen.

In meinem Audio- und Video-Test zu Dead or Alive 6 verrate ich, wie gut sich das Kampfsystem im neuesten Teil spielt, wie schnell Einsteiger sich zurecht finden werden und was ich zum Online-Modus sagen kann.

Autor: Dennis Hilla (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Dennis Hilla

Dead or Alive 6 bietet keine großen Überraschungen, was ich aber keinesfalls im negativen Sinn meine. Das Kampfsystem ist noch immer knackig und fordernd, um richtig gut zu werden muss einiges an Zeit investiert werden. Wenn ich dann aber den Schlag eines Gegners mit einem Griff elegant abwehre, und ihm anschließend eine brachiale Kombo in die Kauleiste drücke, bei der ich ihn auch noch in der Luft jongliere, dann ist das einfach nur befriedigend. Dank dem umfangreichen Trainings- und Tutorial-Modus werden auch Einsteiger sehr gut an das System herangeführt, Kenner frischen hingegen ihren Wissensstand wieder etwas auf.

Die erwachsenere Marschrichtung, in die Team Ninja bei der Darstellung der Kämpfer geht, begrüße ich ausdrücklich. Sicher, sonderlich prüde gekleidet sind die Damen und Herren immer noch nicht. Aber immerhin fallen die übertriebenen Oberweiten-Proportionen weg und auch etwas mehr Stoff ist zu sehen. Bei den Spielmodi hätte man sich eventuell ein paar abwechslungsreichere Solo-Varianten einfallen lassen können, mit der DOA Quest gibt es aber immerhin ein motivierendes missionsbasiertes System. Und auch, dass die übertriebenen Kostümkaufmöglichkeiten zurückgefahren wurden, finde ich sehr angenehm.
 
Dead or Alive 6 XOne
Einstieg/Bedienung
  • Ausführlicher Tutorialmodus für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Zahlreiche Trainingsoptionen
  • Direkte, schnelle Eingaben
  • Schwierigkeitsgrad im Storymodus nicht einstellbar
Spieltiefe/Balance
  • Ausgefeiltes Kampfsystem
  • Größtenteils gut ausbalanciertes Kämpferfeld
  • Viele Spielmodi auch für Solo-Prügler...
  • Motivierende DOA-Quest
  • Bruchattacken ändern gerade genug und bringen das Balancing nicht durcheinander
  • Kampf über mehrere Ebenen
  • Spektakuläre Stage-Effekte
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten, von weichen Animationen bis hin zu Frame-Anzeige
  • Zahlreiche Möglichkeiten zur Charakteranpassung
  • Nur wenig Freispielbares
  • Grinding-Mechaniken bei Outfits
  • ...die sich aber oftmals stark ähneln
  • Sehr kurze (2-3 Stunden) und konfuse Story
Grafik/Technik
  • Geschmeidige, lebensechte Animationen
  • Stets stabile Framerate (auch in 4K, One X)
  • Fantastische Stage-Elemente
  • "Bouncing Breasts" kontern den realistischen Gesamteindruck
  • Lange Ladezeiten
Sound/Sprache
  • Gelungene englische Sprachausgabe
  • Bombastische Soundeffekte
  • Authentische Kampfschreie
  • Keine deutschen Sprecher
Multiplayer
  • Sehr stabiler Netzcode
  • Sinnvolles Matchmaking-System
  • Spaßige Offline-Modi
  • Häufige Ladezeiten
  • Aktuell noch wenig Spieler online
8.5
Userwertung0.0
Mikrotransaktionen
Hardware-Info
 
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 14,15 (Playstation 4), 19,99 (Xbox One)
Green Man Gaming Aktuelle Preise (€): 69,99 (STEAM)
Dennis Hilla Redakteur - P - 168649 - 1. März 2019 - 15:27 #

Viel Spaß beim Lesen, Hören, Ansehen!

Olipool 18 Doppel-Voter - P - 11009 - 1. März 2019 - 16:12 #

Gibt es die Sprachausgabe auch auf japanisch? Persönlich finde ich, dass man japanisch so gut wie nie synchronisiert hören kann (von Heidi mal abgesehen).

knurd__ (unregistriert) 1. März 2019 - 19:38 #

Japanisch und Englisch

Olipool 18 Doppel-Voter - P - 11009 - 3. März 2019 - 19:20 #

Danke dir!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 220572 - 1. März 2019 - 16:58 #

Das klingt doch alles prima! thx 4 ch3ck!

Connor 17 Shapeshifter - 7723 - 1. März 2019 - 17:26 #

War nie meine Reihe, wird nie meine Reihe! Ich geh Street Fighter spielen... ^^

zfpru 18 Doppel-Voter - 10841 - 1. März 2019 - 19:42 #

Eine der umfangreichsten Spielereihen.

BobaHotFett 13 Koop-Gamer - 1731 - 1. März 2019 - 18:08 #

Bei einer Reihe wie Dead or Alive "Bouncing Breasts" als Negativpunkt aufzuzählen zeugt von unvermögen.

Dennis Hilla Redakteur - P - 168649 - 1. März 2019 - 18:12 #

Unvermögen finde ich doch sehr vage. Kannst du das ausführen?

iYork 18 Doppel-Voter - 9513 - 1. März 2019 - 19:25 #

BobaFett hätte gern mehr wackelnde Männertitten und Bierbäuche. Wegen dem Realismus.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 1. März 2019 - 19:47 #

Es zeugt eher von einem anderen Geschmack. Bzw. von größeren Realismuserwartungen, siehe Dennis' Beispiel im Video (Sport-BH, dennoch Brüste-Wippverhalten wie Wackelpuding).

Severin (unregistriert) 1. März 2019 - 22:05 #

Ich finde, es zeugt vor allem von den seltsamen Doppel-Moralvorstellungen der Entwickler. Einerseits sowas einbauen (Oder die Beachvolleyball-Spinoffs veröffentlichen!) und auf der anderen Seite dann so tun, als sei man echauffiert, wenn die Community entsprechend reagiert...

EntonPsyduck 09 Triple-Talent - 343 - 2. März 2019 - 21:44 #

ich sehe die "bouncing breasts" bei dead or alive auch eher als positiven punkt, aber das liegt wohl im auge des betrachters.

Weryx 19 Megatalent - P - 14990 - 2. März 2019 - 23:08 #

Sollten sich mehr Games für realistische Physik einsetzen!

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 3. März 2019 - 18:02 #

Wenn's realistisch wäre, wär's vielleicht ein Pluspunkt, aber dieses übertriebene Gewabbel finde ich nicht ästhetisch und außerdem sexistisch.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26848 - 3. März 2019 - 21:02 #

Ja, wenn es wenigstens gut aussehen würde. So ist es einfach nur peinlich.

Severin (unregistriert) 3. März 2019 - 21:18 #

Es ist nur sexistisch, weil ihr daraus ein Problem macht, das gar nicht vorhanden ist...

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26848 - 3. März 2019 - 21:53 #

Ich habe nirgends geschrieben, dass ich es sexistisch finde. Ich finde es peinlich, lächerlich und unästhetisch.

Severin (unregistriert) 3. März 2019 - 22:59 #

Unästehtisch kann ich noch verstehen, weil Geschmackssache. Was dagegen daran aber peinlich oder lächerlich sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. (Höchstens lächerlich im Sinne von unrealistisch.)

Lass doch den Leuten den Spaß, wenn es ihnen gefällt.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 3. März 2019 - 23:56 #

Und lass mir doch meine Meinung, danke.

Ich hab ja nichts gegen die knappen Kostüme, die gibt's bei den Männern genauso. Aber so was wie die bouncing boobs haben die eben nicht (da müsste es wohl im Schritt wackeln) und deswegen hat das für mich einen Hauch von Sexismus.

Severin (unregistriert) 4. März 2019 - 1:39 #

Dann installier dir Skyrim und die Mod für extra große dritte Beine, dann ist die Welt wieder in Ordnung!

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26848 - 4. März 2019 - 7:48 #

Warum verderbe ich _dir_ (oder sonstwem) den Spaß, wenn _ich_ es peinlich finde?

EntonPsyduck 09 Triple-Talent - 343 - 5. März 2019 - 21:38 #

die gesamte anime/manga kultur ist sexistisch. sexismus würde ich auserdem auch nicht zwangsläufig als schlecht bezeichnen.

falc410 15 Kenner - 3176 - 1. März 2019 - 20:17 #

Ich hatte mich echt auf das Spiel gefreut, bin seit Teil 1 Fan der Reihe aber mit Teil 5 hats mir echt die Laune verdorben mit der übertriebenen DLC Politik.
Und jetzt sehe ich Teil 6 kostet mal eben 70 Euro für den PC und der Season Pass noch einmal 90 Euro! Ja Spinnen die denn? Für ein Fighting Game?

Also ich boykottiere das! Da spiele ich lieber weiter Teil 3 und 4! Grafisch hat sich da eh nicht so viel getan. Und leider kann man immer noch nicht PC gegen PS4 spielen. Da wird die Playerbase die eh schon klein sein dürfte, noch einmal aufgeteilt.

Dazu noch kein 21:9 natürlich am PC - also Spiel wird nicht gekauft. Irgendwann mal gebraucht für 5 Euro für die PS4. Das habt ihr davon KT.

EvilNobody 15 Kenner - 2949 - 3. März 2019 - 10:44 #

Season Pass 1 kostet 90 Euro, damit hat man also immer noch nicht alle DLC's. Ich boykottiere das ebenfalls, irgendwann hört der Spaß auf. Vor allem ist der enthaltene Content ein schlechter Scherz, bei diesem Preis.

Elefantenjongleur 14 Komm-Experte - P - 2507 - 1. März 2019 - 20:22 #

Lieber Dennis ich hab mir den Test komplett angeschaut obwohl mich das Spiel null interessiert, weil Deine Besprechungen einfach unterhaltsam sind. Orwaschl von Trump? Geil. Übrigens die Banane von Ape Out war auch super! Ich finde es extrem wichtig, in einem Test Themen wie Übersexualisierung anzusprechen, weil es für mich ein Grund ist, es nicht zu kaufen. Danke!

Dennis Hilla Redakteur - P - 168649 - 2. März 2019 - 1:25 #

Freut mich, wenn es gefällt :) sowohl vom Humor, als auch den angesprochenen Themen.

Michl 16 Übertalent - 4299 - 6. März 2019 - 20:25 #

So in etwa hätte mein Kommetar auch geklungen.
Super Test, merce.

TSH-Lightning 25 Platin-Gamer - - 56148 - 1. März 2019 - 20:29 #

Zu blöd, dass ich für Prügelspiele dieser Art einfach zu schlecht bin. Aber das Zuschauen hat schon Spaß gemacht.

Moriarty1779 18 Doppel-Voter - - 9439 - 4. März 2019 - 20:41 #

Ich habe es Freitag spontan gekauft, und abends ne Runde mit meiner Frau gezockt.
Sie (Nicht-Gamerin) hat mich mit wildem Buttongemashe 21 Mal (!) besiegt...
Ich glaube, ICH bin für diese Games nicht geeignet...
Jetzt macht sie gerade diese ganzen Quests...

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 21238 - 1. März 2019 - 21:15 #

Seasonpass 1 für 90€? Ähm... ok. Mal sehen wieviel das komplette Spiel kostet. :D

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1656 - 1. März 2019 - 22:24 #

Ahh, also doch mit wackelnden Brüsten. Dann werde ich im Sale doch zuschlagen.

Laziara 16 Übertalent - 4730 - 2. März 2019 - 0:59 #

Wieder keine lobby zum start.
Grafik von vor 10 jahren.
Video Qualität aus ps2 Ära.

Aber sonst spielt es sich toll.....

Moriarty1779 18 Doppel-Voter - - 9439 - 4. März 2019 - 12:35 #

Grafik von vor 10 Jahren? Die Details, insbesondere Reflexionen und Materialien der Kleidung, sind so vor 10 Jahren sicher nicht üblich gewesen...

Laziara 16 Übertalent - 4730 - 4. März 2019 - 12:49 #

Ok die charaktere vllt nur 4-5.
Aber die umgebungen sind teils wirklich schrecklich.

Sp00kyFox (unregistriert) 2. März 2019 - 5:21 #

die preispolitik ist abschreckend. ich werde mal in die kommende f2p-version reinschauen, aber kaufen werde ich das sicherlich nicht.

TheRaffer 22 Motivator - - 34446 - 3. März 2019 - 14:03 #

Scheint ja ein guter Vertreter seines Genres zu sein, nur schade, dass das Genre nichts für mich ist. ;)

ADbar 18 Doppel-Voter - - 9062 - 5. März 2019 - 0:33 #

Hach, irgendwann muss ich mir doch auch nochmal ein neues Prügelspiel zulegen. Dieses wird es wohl eher nicht werden. Meine Favoriten bis dato sind halt immer noch MK2 und Streetfighter 2 Turbo. Mal schauen, ob mich der nächste MK-Titel locken kann...

Sp00kyFox (unregistriert) 5. März 2019 - 11:33 #

einen mangel gibts jedenfalls nicht bei dem genre.