Battlefield V (Solo) Test+

Kriegsgeschichten ohne Tiefgang

Dennis Hilla / 12. November 2018 - 18:01 — vor 3 Wochen aktualisiert
Steckbrief
PCPS4XOne
Action
Taktik-Action
16
DICE
Electronic Arts
20.11.2018
Link
Amazon (€): 42,97 (PlayStation 4), 42,97 (Xbox One), 39,99 (PC), 69,99 (PC), 69,99 (xbox_one), 69,99 (PC)
Die Kriegsgeschichten sind bereits aus Battlefield 1 bekannt, nun erleben wir den zweiten Weltkrieg aus der Sicht diverser Akteure. Es geht unter anderem nach Norwegen, Frankreich und Nordafrika.
Battlefield 5 ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Mit Battlefield 1 (im Solo-Test, Note: 7.5) aus dem Jahr 2016 führte DICE erstmals die Kriegsgeschichten (auf Englisch: War Stories) in die Shooter-Reihe ein. Bei diesen handelt es sich um Mini-Singleplayer-Kampagnen, in denen wir die Handlungen einzelner Akteure des Kriegs nachspielen. Auch wenn sie gut inszeniert waren und sich auch knackig anfühlten, so krankten sie an den belanglosen und unglaubwürdigen Charakteren und deren klischeebehafteten Stories. In Battlefield 5 finden sich die Kriegsgeschichten nun erneut, diesmal aus dem zweiten Weltkrieg.
 

Drei Schicksale

Angesiedelt sind die drei War Stories (eine vierte, „Der letzte Tiger“, erscheint später in diesem Jahr) in Nordafrika, Norwegen und Frankreich. In der ersten, Unter keiner Flagge, verkörpern wir den Taugenichts Billy, der aus dem britischen Gefängnis heraus direkt für eine Spezialeinheit der Armee rekrutiert wird. In Norwegen hingegen verkörpern wir Solveig, die sich in dem verschneiten Gebiet auf die Suche nach einer vermissten Widerstandskämpferin macht. Die französische Kampagne lässt uns Deme verkörpern, der die Deutschen als Teil der Tirailleurs sénégalais zurückschlägt.
Eine der wenigen Abwechslungen im Spielablauf, per Schi rasen wir durch die gegnerischen Reihen. Warum das trotz quasi ebenem Boden ohne weiteres geht, ist wohl das Geheimnis der Entwickler.
 

Rambo oder Snake

Die Gebiete, in denen die Kriegsgeschichten von Battlefield 5 stattfinden, sind teils sehr offen gestaltet und bieten so Raum für verschiedene Herangehensweisen. Wir können, wie an einigen Stellen vom Spiel empfohlen, leise vorgehen und unsere Gegner per Messer erledigen, oder durch einen Dosenköder von ihrer aktuellen Position weglocken. Sollten wir aber doch einmal entdeckt werden, dann ist die Mission jedoch nicht verloren. Wir müssen uns nur eben gegen zahlreiche Feinde zur Wehr setzen, eine offene Konfrontation ist aufgrund des Umstandes, dass die Charaktere nicht sehr viele Kugeln einstecken können, nur selten ratsam.

In unserem Test in Audio-, Video- und Textform erläutern wir, warum die Stories der einzelnen Charaktere ähnlich belanglos sind, wie im Vorgänger. Außerdem verraten wir, wie sich Battlefield 5 im Solomodus spielt und welche Designentscheidung der Atmosphäre enorm zuträglich ist.

Autor: Dennis Hilla; Redaktion: Jörg Langer (GamersGlobal)

 
Anzeige

Meinung: Dennis Hilla

Die Kriegsgeschichten -- und damit der Solomodus -- sind auch in Battlefield 5 eher schmückendes Beiwerk als Verkaufsargument. Zwar sind die aktuell drei Kampagnen gut designt und lassen etwas Spielraum für eigenes Vorgehen, richtig packend werden sie aber nie. Dafür sind die Charaktere zu belanglos und es fehlt an Abwechslung. In den meisten Fällen schleiche ich so lange durch eine Basis, bis ich erwischt werde, dann folgt ein großes Feuergefecht, und nachdem dieses gewonnen ist, muss ich noch ein Objekt stehlen oder sprengen.

Das bewährte, im Vergleich zu Call of Duty sehr realistische, Waffenhandling fühlt sich sehr gut an und die Präsentation des Titels ist DICE fantastisch gelungen. Auch die Audiokulisse und die Sprachausgabe haben mich überzeugt. Euch erwartet also keine Shooter-Offenbarung. Doch die ein bis eineinhalb Stunden langen Kampagnen – was inklusive der noch fehlenden vierten vier bis sechs Stunden Gesamtspielzeit entspricht – bieten Popcornunterhaltung auf durchgehend hohem Niveau.
 
Battlefield V (Kampagne) PC
Einstieg/Bedienung
  • Vier Schwierigkeitsgrade
  • Sehr gute Steuerung via Maus/Tastatur oder Gamepad
 
Spieltiefe/Balance
  • Drei Kampagnen (vierte folgt) plus starker Prolog
  • Offene Missionsgebiete
  • Wahl der Vorgehensweise meistens frei
  • Intensive Feuergefechte
  • Kleinere Auflockerungen (Schifahren)
  • Abwechslungsreiche Einsatzgebiete
  • Gelungene Cutscenes
  • Zahlreiche verfügbare Waffen
  • Wenig Abwechslung
  • Belanglose Stories der Charaktere
  • Dumme KI
  • Recht kurze Spielzeit (circa eine bis eineinhalb Stunden pro Kampagne)
Grafik/Technik
  • Allgemein starke Optik, besonders in 4K
  • Beeindruckende Explosionen
  • Fantastische Effekte
  • Gute Physik
  • Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten (PC)
  • Framedrops und Slowdowns in Cutscenes (PC)
  • Vereinzelte schwache Texturen
Sound/Sprache
  • Sehr gute Sprachausgabe
  • Sprecher in der jeweiligen Muttersprache sorgen für Immersion
  • Wuchtige Soundeffekte
  • Passende Musik
  • Synchro nicht immer Lippensynchron
Multiplayer

Der Multiplayer-Test folgt in Kürze.
7.5
Note für Solo-Test : 7.5
Userwertung8.7
Mikrotransaktionen
Hardware-Info
Minimum: Win 7, i5-6600k oder AMD FX-8350, GTX 660 oder Radeon RX 560, 8 GB RAM
Optimum: Win 10, i7-4790 oder Ryzen 3 1300X, GTX 1060 oder RX 580, 12 GB RAM
Eingabegeräte
  • Maus/Tastatur
  • Gamepad
  • Lenkrad
  • Anderes
Virtual Reality
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Playstation VR
  • Anderes
Kopierschutz
  • Steam
  • uPlay
  • Origin
  • Hersteller-Kontoanbindung
  • Ständige Internetverbindung
  • Internetverbindung beim Start
Partner-Angebote
Amazon.de Aktuelle Preise (€): 42,97 (PlayStation 4), 42,97 (Xbox One), 39,99 (PC), 69,99 (PC), 69,99 (xbox_one), 69,99 (PC)
Dennis Hilla Redakteur - 62889 - 12. November 2018 - 18:02 #

Viel Spaß beim Lesen, Ansehen und Hören!

YouTube braucht für 4K erfahrungsgemäß etwas, sollte aber in Kürze auch soweit sein!

CrazyChemist 16 Übertalent - P - 4737 - 16. November 2018 - 21:59 #

Nicht, dass ich "Wertungsausblender" waere, aber waere es nicht besser, die Wertung im Video nicht zu nennen, damit Ausblender keine Wertung bekommen?

Elfant 21 Motivator - P - 29370 - 20. November 2018 - 12:28 #

Der Gegeneinwand ist die mögliche Einstellung der Youtube - Anseher, welche es doof finden können, wenn man für die Note auf den die Webseite verweist. Aufgrund dessen hat GG sich dann entschieden, in den Videotests die Note zu nennen.

rammmses 19 Megatalent - P - 15929 - 12. November 2018 - 18:59 #

Na wird wohl als Ersatz für das jährliche CoD herhalten müssen, leihe das Spiel dann einfach mal für einen Abend aus.

Marulez 15 Kenner - P - 3939 - 12. November 2018 - 19:09 #

Als Battlefield Fan muss ich es eh haben. Die Beta und die Trial haben mich überzeugt

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 126696 - 12. November 2018 - 19:10 #

In einem Sale kann man es dann ja mal mitnehmen.

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 21288 - 12. November 2018 - 19:21 #

Nur für die Kampagne lohnt sich für mich nicht und ich mag RPG und Story, da bin ich hier auch falsch, wenn man, wie in der SdK gesehen, einen Idioten spielen muss.

tidus1979 12 Trollwächter - P - 1031 - 12. November 2018 - 19:27 #

Naja, ganz nett, dass sie überhaupt noch eine Kampagne bieten.

Aber lieber wäre mir ehrlich gesagt die Möglichkeit, normale Multiplayer-Maps mit Bots zu spielen. Da kann man seine Fantasie richtig ausleben.

Michl 13 Koop-Gamer - P - 1758 - 12. November 2018 - 19:49 #

Gibt es denn diese Möglichkeit nicht (Multiplayer Maps mit Bots)?

tidus1979 12 Trollwächter - P - 1031 - 12. November 2018 - 20:18 #

Ich glaube nicht. Die Funktion wurde ja irgendwann aus allen Shootern gestrichen. Bots gibt's nur als Füllmaterial, wenn zu wenig echte Spieler im Match sind, aber es gibt keine reinen Bot-Matches. Es sei denn, sie haben das Feature wieder eingeführt?

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 8351 - 12. November 2018 - 19:47 #

Rote Fass Sitzer an allen Fronten. ;)

Michl 13 Koop-Gamer - P - 1758 - 12. November 2018 - 19:48 #

Als Dreingabe zum Multiplayer hört es sich gar nicht schlecht an.
Nur das Schleichen versteh ich bei nem Battlefield nicht, wie ihr in der SdK auch schon angemerkt habt

yankman 15 Kenner - P - 3578 - 12. November 2018 - 20:00 #

Woran macht man in einem Shooter ein "sehr realistisches" Waffenhandling fest ?

Noodles 24 Trolljäger - P - 48114 - 12. November 2018 - 22:03 #

Wie die Waffen streuen, Rückstoß, realistische Flugbahn der Kugeln usw.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 12. November 2018 - 20:53 #

Naja, vielleicht wenn man die Solo Kampagne mal für 5 Euro bekommt...

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11183 - 14. November 2018 - 9:57 #

Etwas mehr bin ich bereit auszugeben, aber ja, irgendwann mal im Angebot für den Singleplayer wird mir ebenfalls genügen

Crazycommander 15 Kenner - P - 2701 - 12. November 2018 - 21:07 #

Seit einiger Zeit reagiere ich allergisch auf WW oder aktuelle Kriegsschauplätze in Shootern. Ich fürchte mich hat der aktuelle Unfrieden in der realen Welt den Spaß daran geraubt. Zumindest kotzt mich Pathos-Blafasel und diese abscheulichen Trailer ziemlich an.
Gebt mir eine Kettensäge und Dämonen und ich bin zufrieden

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2593 - 13. November 2018 - 19:29 #

Habe eine ähnliche Meinung. Nicht das mit dem aktuellen Unfrieden (denn wann war die Welt jemals friedlich), aber den Pathos in diversen Kriegsspielen kann ich echt nicht abhaben, da roll ich jedesmal mit den Augen. Ein WW2-Shooter mit Story/Artstyle von Spielen wie This War of Mine oder Attentat 1942 würd mich da eher interessieren (obwohl die beiden genannten Konzepte als Shooter schwer vorstellbar sind).

Tyntose 14 Komm-Experte - 1867 - 15. November 2018 - 21:57 #

Geht mir auch so, insbesondere bei der graphischen Qualität die die Spiele mittlerweile haben. Na ja, ein Thema für die übernächste westliche Gesellschaftsform.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47320 - 17. November 2018 - 10:35 #

Das ging mir eigentlich schon immer so...

Golmo 17 Shapeshifter - 6444 - 12. November 2018 - 21:29 #

Ich mag diese Kriegsgeschichten Erzählweise einfach nicht. Hat mich schon in Battlefield 1 gestört. Eine zusammenhängende Kampagne ist mir da um einiges lieber.

vgamer85 18 Doppel-Voter - 10124 - 12. November 2018 - 22:43 #

So war es bei mir auch in Battlefield 1. Ich möchte keine einzelnen Geschichten :-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42501 - 12. November 2018 - 21:54 #

Unter den Meinungskasten klebe ich mal meine subjektive 4.0 ;) (Also für das Spiel.)

Harry67 17 Shapeshifter - P - 7413 - 12. November 2018 - 23:11 #

Meinungskästen benoten hätte mal was. So meta!

rammmses 19 Megatalent - P - 15929 - 13. November 2018 - 7:34 #

"Meinungskasten" klingt immer so nach 1995 :D Im Sinne der subjektiven Tests macht es eigentlich gar keinen Sinn mehr :D

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2593 - 13. November 2018 - 19:44 #

Haha das erinnert mich grade an "Vorsicht Kinder in der Kiste", eine alte Sendung die im Ersten lief. Da gabs auch nen Meinungskasten ;)
Also nen echten Kasten aus Holz, wo ein Kind drin hockte und seine Meinung zu diversen Themen kundtat :D

rammmses 19 Megatalent - P - 15929 - 13. November 2018 - 21:11 #

Tja, das waren noch Zeiten, als Kinder in einem Holzkasten sitzen mussten, um ihren Senf zu allem dazuzugeben. ;)

almay 13 Koop-Gamer - P - 1214 - 13. November 2018 - 0:21 #

Weckt mich auf wenn das neue Doom erscheint...

Aladan 24 Trolljäger - P - 49849 - 13. November 2018 - 5:50 #

Wie immer nur maximal eine nette Beigabe.

Wi7cher 11 Forenversteher - 796 - 13. November 2018 - 12:23 #

Aus meiner Sicht ist eine SP-Kampagne reine Resourcenverschwendung. Was da für Zeit und Geld reingesteckt wird und im Endeffekt langweilt man sich einfach nur 5h lang und ist froh, wenn es vorbei ist. CoD hat da den richtigen Weg gewählt. Vielleicht sollten sie mal die SP-Kampagne entkoppeln und ein eigenständiges Spiel daraus machen, dann aber bitte eins mit mehr Tiefgang, einer richtigen Story und gutem Gameplay. Brother in Arms hat es doch sehr gut vorgemacht. Das war für mich die perfekte Mischung aus Shooter, Story und taktischem Gameplay.

Berndor 11 Forenversteher - 653 - 13. November 2018 - 12:57 #

Außer Bethesda mit Wolfenstein oder 4A Games mit Metro Exodus, scheint sich niemand mehr an einen SP-only Shooter heranzuwagen, da man ja den Multiplayer braucht, um Lootboxen, Map Packs und sonstige Transaktionen einzubauen, um die Kuh weiter melken zu können.

Bei CoD ist sogar die Kampagne schon immer vom MP entkoppelt, es sind zwei unterschiedliche Installer in Steam für den jeweiligen Part enthalten. In der Vergangenheit kamen ja teilweise unterschiedliche Spieleengines für Single- oder Multiplayer zum Einsatz.

Es ist wahrscheinlich nur eine politische Entscheidung es nicht zu tun, dabei wären 20 EUR für den SP-Part durchaus fair oder umgekehrt nur 40 EUR für den MP-Fan. So hätte jeder was davon.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13025 - 13. November 2018 - 13:49 #

dabei waren doch gerade die SP-kampagnen bei CoD immer kompetent und unterhaltsam. gerade da ist es unverständlich aus spielersicht wieso hier darauf verzichtet wurde. aber klar, wenn die leute auch vollpreis für einen battleroyale-ableger zahlen, dann spart man sich halt die arbeit. auch gut.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 13. November 2018 - 13:52 #

Warum sollte man für ein Spiel, das einen dutzende, wenn nicht hunderte Stunden unterhält, nicht Vollpreis bezahlen? Da ist das P/L Verhältnis doch vollkommen in Ordnung.

Sp00kyFox 19 Megatalent - 13025 - 13. November 2018 - 17:10 #

das können auch gerne tausende oder millionen stunden sein. völlig irrelevant wenn man nur an der kampagne interessiert ist.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 13. November 2018 - 20:23 #

Ich bezog mich auf den Battle Royale Ableger aus deinem Comment. Für einen guten MP sind viele bereit Vollpreis zu zahlen. Mehr wollte ich damit gar nicht sagen.

Namenloser (unregistriert) 13. November 2018 - 15:34 #

Die nächsten zwei CoD werden wohl wieder eine Kampagne bieten. Bei Treyarch bin ich mir da nicht so sicher. Vielleicht gibts ne Coop-Kampagne, die man auch alleine spielen kann. Bin mal gespannt, ob jedes CoD sein eigenes Battle Royale hat oder ob die drei Studios gemeinsam Blackout weiterentwickeln.

t-borg 14 Komm-Experte - 2177 - 13. November 2018 - 12:45 #

Ich habe nur bei BF4 den SP durchgespielt. Und das auch nur, weil dann am Ende jeweils eine Waffe freigeschaltet wurde. Sonst reizt mich der SP-Part auch so überhaupt nicht.

Lacerator 16 Übertalent - 4681 - 13. November 2018 - 12:49 #

Seit das Weltkriegsszenario wieder aktuell ist, habe ich auch wieder Lust auf solche Shooter. Aber für sowas müsste es ein Leih-System geben. Einfach die Kampagne bei Origin oder Battle.net für ein, zwei Wochen für einen günstigen Preis leihen und danach verschwindet es wieder aus der Bibliothek. Leider geht mir das ganze MP-Gedöns am Allerwertesten vorbei und so eine Kampagne spiele ich normalerweise auch nur 1x durch.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48114 - 13. November 2018 - 14:18 #

Warte, bis es das Spiel bei Origin Access gibt, dann holst du dir einen Monat für 4 €, spielst das Spiel durch und fertig, ist ja im Prinzip wie leihen. ;)

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2390 - 14. November 2018 - 15:52 #

Du könntest es dir per Origin PREMIER für 15€ holen per Monatszahlung und kündigst direkt. Dann hast du 4 Wochen um den SP durch zuspielen was bei dem Umfang locker reichen dürfte. Also genau das was du dir wünscht...oder, wie bereits im vorigen Post geschrieben, du wartest bis es im basic Access für 4 € im Monat verfügbar ist.

Namenloser (unregistriert) 13. November 2018 - 14:08 #

Mir kommt es so vor als müsste das Spiel unbedingt vor Weihnachten in den Regalen stehen.

Es fehlt ja nicht nur die vierte Singleplayer-Kampagne, sondern auch der Battle-Royale-Modus.

Hoffentlich wird das Spiel nicht so ein Fiasko für DICE wie Battlefront II vor genau 12 Monaten. Das wurde einem ziemlich schnell für 10€ hinterhergeworfen in den Elektronikmärkten.

Flatinger 10 Kommunikator - 534 - 13. November 2018 - 16:27 #

BF 2 wwar aber doch genau das richtige Zeichen der Commmunity. EA produziert am Kunden vorbei also wird nicht gekauft. Ich hätte liebend gern wieder ein gutes Battlefield, aber was soll ich sagen nach der 4 war Schluss.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1764 - 13. November 2018 - 14:35 #

ach ja, der Singleplayer ist recht nett...

...würde ich aber sofort gegen Bots eintauschen die mich den Multiplayer Teil (offline) spielen lassen könnten zum experimentieren.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4996 - 13. November 2018 - 15:09 #

Das Intro fand ich ganz schön. Ansonsten habe ich bislang aber nur den Multiplayer gespielt...

... doch wer kauft Battlefield bitte aufgrund seiner toll erzählten Stories? Kauft euch dann lieber Prey oder Wolfenstein, die könnten ein paar mehr Verkäufe gebrauchen ;)

iYork 14 Komm-Experte - 1967 - 13. November 2018 - 17:37 #

Das könnte seit langem mal wieder ein BF werden dass mich länger zocken lässt!

antonrumata 13 Koop-Gamer - P - 1282 - 13. November 2018 - 20:20 #

Ich frage mich, wie Dennis das "sehr realistische Waffenhandling" einschätzen kann. Beruht das auf eigener Erfahrung?

Ansonsten ist es ein interessanter Test. Das Spiel weckt trotzdem nicht meine Begeisterung. Krieg, immer wieder Krieg, Veteranen des 2. Weltkrieges oder aktueller Konflikte könnten den Spielern bestimmt ausführlich berichten, wie "toll" bewaffnete Auseinandersetzungen sind. Da steigt nämlich die Lebensleiste nicht wieder von selbst, wenn man sich in Deckung begibt. Was für eine kranke Welt.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42501 - 13. November 2018 - 22:18 #

Das ist halt einer dieser Sprüche. Wer schon geschossen hat, kann ein Waffenhandling per Gamepad/Maus eigentlich gar nicht sehr realistisch finden. Da muss mindestens mal ein AGSHP her oder, da war ich aber noch nicht, ein Schießkino.

Denke es geht eher darum, manche Spiele sind völlig unrealistisch(kein Verziehen usw. trotz MG-Dauerfeuer), andere verziehen. Das war es auch schon. Vielleicht noch Sounds und Nachladeanimation.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48114 - 13. November 2018 - 22:30 #

Naja, wenn jemand in einem Spiel das Waffenverhalten als realistisch bezeichnet, geht es sicher keinem darum, dass es sich dann anfühlt, als würde man ne echte Waffe schießen. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Aber auch in Spielen kann es mal mehr oder weniger realistisch sein und nicht nur auf das Verziehen der Waffe bezogen. Gibt ja auch z.B. noch die Kugelballistik, Streuung usw. In nem Rennspiel redet man ja auch von realistischer und unrealistischer Fahrphysik, obwohl es sich ganz anders anfühlt als echtes Fahren (außer man hat ein Lenkrad, Pedalerie und am besten noch nen Sitz, der die Bewegungen umsetzt, dann kommt es vielleicht einigermaßen ran :D).

Vampiro 23 Langzeituser - P - 42501 - 13. November 2018 - 22:51 #

Absolut richtig, daher finde ich diese Aussage auch immer etwas unglücklich. Denke, du stellst das gut dar, ein Auto lässt sich (mindestens Lenkrad als Hardware) noch am ehesten simulieren. Bei der Waffe ist Schluss.

Manche Spiele nutzen mehr Parameter, andere weniger. Dadurch wird das Waffenverhalten ggf. realistischer als in anderen Spielen, aber nie sehr realistisch. Ist halt im Ergebnis eine verkürzte und inkorrekte Formulierung, die aber etabliert ist. Den Realismus dürften aber die wenigsten Redakteure einschätzen können (und es werden immer weniger, Wehrpflicht). Schwierig.
Trotzdem sieht man ja schon in diesem 4 Player Indiana Jones Verschnitt, dass das unglaublich schrottig und megaunrealistisch wirkt. Woanders halt realistischer.

rammmses 19 Megatalent - P - 15929 - 14. November 2018 - 7:20 #

Mit "realistisch" ist meist glaubwürdig gemeint. Ich finde solche Echtwelt-Kriegssettings als Spielplatz auch etwas seltsam, das hat sich bei Spielen historisch so ergeben mit immer realistischeren Grafiken aber ohne Reflexion. Man muss aber auch feststellen, dass kein Mensch das irgendwie für vergleichbar mit echtem Krieg hält. Hoffe ich zumindest ;)

Baumkuchen 16 Übertalent - 4996 - 14. November 2018 - 10:38 #

Halte ich für eine sehr übertriebene Aussage. Mit der P38/P1 kann man nämlich auch Ziele treffen, ohne mit der Pistole selbst zu schmeißen!

TocK 10 Kommunikator - P - 415 - 14. November 2018 - 21:48 #

Ja krank ist die welt und das war sie schon immer. Demnach liest du keine bücher und schaust keine filme die peng peng machen?

Früher nie Räuber und Gendarm gespielt?

Ach Differenzirung, scheint in unserer Zeit vermehrt nicht mehr vorhanden zu sein.

Makariel 19 Megatalent - P - 16164 - 13. November 2018 - 20:22 #

Also wie schon bei Battlefield 1, nette Dreingabe aber kein Grund es nur wegen dem Solomodus zu kaufen. Dann lieber Hitman 2 :)

MMXI 09 Triple-Talent - 231 - 13. November 2018 - 21:45 #

mal auf den montag morgen podcast bezogen hättet ihr diesen test eigentlich nicht bringen müssen...weil wohl nur sehr wenige leute das spiel kaufen um es im singleplayer zu spielen

aber trotzdem danke für den test :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 49849 - 14. November 2018 - 6:14 #

Hab mal gestern in paar Streams rein geschaut. Was man sieht spielt es sich wieder sehr geschmeidig und die neuen Team Mechaniken sind sehr gut umgesetzt.

clemgab 12 Trollwächter - 1004 - 14. November 2018 - 15:47 #

Bin auf den Multiplayer Test gespannt. Bzw auf den Battle Royale Modus.

Alex Müller 17 Shapeshifter - P - 6029 - 15. November 2018 - 8:27 #

Ich hoffe es wird nicht als Klugscheisserei meinerseits wahrgenommen aber ein kleiner Hinweis bzgl. der Beschreibung eines Screenshots: "Ein Wald in der französischen Provence. Nur eines der wenigen optischen Highlights von Battlefield 5 (PC, 4K)". Sollte wohl eigentlich "Nur eines der vielen optischen Highlights" oder aber "Eines der wenigen optischen Highlights" heißen. So lässt sich die Absicht hinter der Untertitelung nicht erkennen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 47320 - 17. November 2018 - 10:39 #

Schi? Schreibt man das heutzutage so?

Na ja, wenn ich sehe, wie oft da sinnlos rote Fässer in den Levels rumstehen, könnte man glatt ein Trinkspiel draus machen.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 26. November 2018 - 6:26 #

Wetten, dass das nächste Battlefield wieder ohne SP erscheint?

Noodles 24 Trolljäger - P - 48114 - 26. November 2018 - 14:40 #

Wieso wieder, welches war denn ohne SP?

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 26. November 2018 - 15:59 #

Alle bis inklusive Battlefield 2, oder nicht?. Ich glaube Bad Company war das erste.

Noodles 24 Trolljäger - P - 48114 - 26. November 2018 - 16:11 #

Stimmt, die sind schon so lang her, da hab ich nicht mehr dran gedacht. :D Naja, ich glaub nicht, dass sie zukünftig auf den SP verzichten werden.

rammmses 19 Megatalent - P - 15929 - 26. November 2018 - 17:27 #

Hat sich das bei Black Ops IIIIXVIIMCI gelohnt? Hab schon das Gefühl, dass ein kleiner SP zumindest erwartet wird für ein Vollpreisspiel.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 26. November 2018 - 19:22 #

Ein Battlefield nur als SP wäre witzig :P

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 26. November 2018 - 20:41 #

Ohgott, du hast aber apokalyptische Gedanken :D

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 27. November 2018 - 18:36 #

Ein bisschen spinnen darf man doch ;)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 27. November 2018 - 20:20 #

Klar :-). Aber Battlefield SP only ist wie eine lediglich aus Belegkirschen bestehende Hauptmahlzeit. Man nimmt das ekligste von der Torte und lässt alles andere weg.

rammmses 19 Megatalent - P - 15929 - 28. November 2018 - 11:49 #

Aber eine Torte ist doch keine Hauptmahlzeit.

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 28. November 2018 - 13:58 #

Was es noch ekliger macht.

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 1. Dezember 2018 - 11:11 #

Aber wenn es eine Nusstorte ist und man allergisch auf Nüsse reagiert, dann sind die Belegkirschen das einzige, was man essen kann, von so einer Torte. ;)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 1. Dezember 2018 - 16:38 #

(φ)

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 1. Dezember 2018 - 22:06 #

Ich kann das jetzt googeln, oder du verrätst mir freundlicherweise, was das heißt ;)

Tasmanius 19 Megatalent - - 19672 - 1. Dezember 2018 - 22:13 #

Oh, ich dachte du hättest im Zitiermeister-Thread mitgemischt. Soll eine philosophische Aussage markieren. Benutzt außer mir aber keiner ¯\_(ツ)_/¯

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 12278 - 2. Dezember 2018 - 7:46 #

Habe ich eine kurze Zeit, aber leider ist dieses eine Symbol meiner Erinnerung entfleucht.
Danke für die Erklärung :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)