Super Mario Maker 2 Preview+

Erweiterter Baukasten mit Potenzial

Jörg Langer / 28. Mai 2019 - 15:50 — vor 1 Jahr aktualisiert
Steckbrief
Switch
Kreativ-Baukasten
3
Nintendo
Nintendo
28.06.2019
Link
Amazon (€): 44,88 (Nintendo Switch)
GMG (€): 39,99 (NINTENDO)

Teaser

Der erste Teil konnte mit einem durchdachten Level-Editor punkten, krankte aber am schwachen Solopart. Der Nachfolger macht nicht nur an dieser Stelle einiges besser, findet Jörg nach dem Anspielen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Super Mario Maker 2 ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Super Mario Maker 2 ab 44,88 € bei Amazon.de kaufen.
Dieser Mario, das ist schon ein Tausendsassa. In schöner Regelmäßigkeit rettet er Prinzessin Peach aus den Fängen des bösen Stachelpanzers Bowser, driftet dazwischen lässig über rasante Rennstrecken oder haut in seinen Sportspielen Tennis- und Fußbälle durch die Gegend. Mit Super Mario Maker (im Test, Note: 7.5) für die WiiU gab uns Nintendo 2015 jedoch ein neues Spiel mit dem Ex-Klempner an die Hand, das den Schnauzbartträger selbst gar nicht so sehr in den Vordergrund rückte. Stattdessen durften nun wir selbst unsere eigenen Levels kreieren und mit Spielern auf der ganzen Welt teilen.

Ende Juni erscheint mit Super Mario Maker 2 der Nachfolger auf der Nintendo Switch und der will das Konzept sinnvoll erweitern und sich der Kritikpunkte des Erstlings, wie dem mauen Solo-Part, annehmen.

Jörg Langer ist nach Frankfurt zu Nintendo gereist und konnte einen längeren Blick auf den neuen Baukasten werfen, sprich etliche Levels anspielen und alle Modi kennenlernen. Denn Super Mario Maker 2 ist nicht nur ein Level-Baukasten, sondern bietet auch einen Solomodus, mehrere Multiplayer-Modi und vor allem schlaue Funktionen zur Auswahl und Bewertung von User-generierten (oder eigenen!) Levels. Was er dabei erlebt hat, und welchen Ersteindruck Single- und Multiplayer und der verbesserte Leveleditor hinterlassen haben, erfahrt ihr in der Preview.

73 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot.

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 22.10.2020: Mehrere Stunden hat Hagen mit dem von Zelda-verwandten Abenteuer verbracht. In seiner Anspielsession hat er sich auf der Insel der Götter von seiner Neugier zu Rätseln und Schätzen leiten lassen.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Jörg Langer 28. Mai 2019 - 15:50 — vor 1 Jahr aktualisiert
Dennis Hilla Redakteur - 117507 - 28. Mai 2019 - 15:53 #

Viel Spaß beim Konsum der Preview, egal ob mit den Augen oder Ohren!

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30098 - 28. Mai 2019 - 15:59 #

Hab Super Mario Maker mangels WiiU nie gespielt und der 3DS-Teil hat ja leider einige Limitierungen was den Download von usergenerierten Levels angeht. Zwar begann meine Leidenschaft für Mario erst mit Super Mario 64, aber ich denke ich werde auch mit Super Mario Maker 2 meinen Spaß haben.

Nur die Abo-Pflicht ist nervig. Aber das Spiel soll es ja auch für 10€ mehr mit einem Jahresabo für Nintendos Online-Service geben.

Messenger 17 Shapeshifter - 8017 - 28. Mai 2019 - 16:12 #

Wer hat denn die Kamera in den Live-Action-Szenen gehalten?
Tolles Preview, ich freue mich schon sehr auf das Spiel. Der Vorgänger kam für mich einfach etwas zu spät im WiiU Lebenszyklus.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 28. Mai 2019 - 16:14 #

Ein hilfsbereiter Nintendo-Mitarbeiter :-)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30098 - 28. Mai 2019 - 19:03 #

Der war doch total kurz. ^^

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33681 - 28. Mai 2019 - 16:37 #

Jetzt müsste ich nur noch ne Switch haben...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 28. Mai 2019 - 17:05 #

Das ließe sich ja bewerkstelligen :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144012 - 28. Mai 2019 - 16:47 #

Informatives Video. Hab keine Switch, schaue die Previews und Tests aber immer sehr gerne.

Alain 19 Megatalent - P - 13512 - 28. Mai 2019 - 17:45 #

Hypetrain...

Desotho 17 Shapeshifter - 7017 - 28. Mai 2019 - 18:14 #

Der gekonnte Fahnenmast-Sprung macht mich neidisch ...

de_vipp 14 Komm-Experte - P - 1874 - 30. Mai 2019 - 0:01 #

Ich dachte das gleiche ...

Nayfal 20 Gold-Gamer - 24675 - 28. Mai 2019 - 18:29 #

Ich brauch diesen Kamin da!!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 28. Mai 2019 - 20:57 #

Die Cafeteria mit Devotionalien-Ecke und Mitarbeiter-Shop hat schon was...

DerMicha75 14 Komm-Experte - P - 2147 - 28. Mai 2019 - 21:01 #

Sehr schöne Preview. Das ist ab sofort ein 100% Kaufen Titel für mich. Danke fürs zeigen.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9451 - 28. Mai 2019 - 21:37 #

Na da erfindet Nintendo das Rad ja mal wieder neu. ;-) Nichts was man nicht schon kennt oder gesehen hat. Und für Level bauen hab ich auch nicht wirklich Zeit. Nichts für mich also.

funrox 14 Komm-Experte - P - 2405 - 28. Mai 2019 - 21:49 #

Da kann man sich echt mal überlegen, eine Switch zu kaufen.

hanzolo (unregistriert) 29. Mai 2019 - 0:55 #

Ich habe die Switch lange Zeit verachtet. Aus vielerlei Gründen. "Besseres Tablet" etc. Und ja, sie ist nicht perfekt. Aber doch: Es gibt so viele Studios, die entweder ihre Switch-Spiele exklusiv oder extrem optimiert für diese Platform herausbringen. Und noch dazu: es gibt ein paar Studios, die ihre Triple-A-Titel für diese Platform releasen. Ich selbst habe diesen Monat 60€ für Wolfenstein auf den Tisch gelegt. Weil ich es sehen wollte. Auf diesem kleinen Kästchen. Ich würde es keinesfalls blind empfehlen - aber doch: diese Plattform hat für ihr Format einige Überraschungen in Petto.

Im eShop gibt es auch recht oft Sales, sodass wir Indies & Exoten zu wirklich guten Preisen abstauben können. Dazu kommen ein paar Nintendo-Exclusives wie etwa Yoshi. Ja, ich habe Yoshi nie Aufmerksamkeit geschenkt. Warum auch. Als ich es kürzlich spielte bin ich fast gestorben vor Empathie.

Kurzum: wenn du akut nicht auf jeden Cent schauen musst - probier' es aus!
Mein Fazit ist jedenfalls, das die Switch tatsächlich "nur" ein Tablet mit mobilem Grafikchip ist. Das kann sie auch nicht verstecken. Das tut sie aber auch kaum. Tatsächlich gibt es einige Ports die wirklich in die Hose gegangen sind. Aber wer die gängigsten Meta-aggregatoren kennt und sich fünf Minuten über ein Spiel informiert der kann viele gute (Nicht)Kaufentscheidung treffen.

Ansonsten gilt:
- die Akkulaufzeit ist begrenzt. Bitte keine Batterieblöcke zulegen. Das sind Umweltgifte pur. Zwei Stunden mobil zocken sollten ausreichen. Sonst: Suchen Sie eine Steckdose auf. Auch wenn die Switch sich als mobile Konsole ausgibt: dieses Merkmal hat Grenzen. Ihre Konsole lebt länger, wenn Sie den Akku schonen.
- ein Pro Controller steigert die Ergonomie um Faktoren. Bei einigen Spielen macht das einen signifikanten Unterschied (z. B. Bullet-Hells wie Enter the Gungeon), bei anderen kaum (Laufsimulatoren wie etwa Layers of Fear oder Observer).
- eShop-Sales nutzen, glücklich sein. Es gibt ständig unterschiedlichste Angebote. Im zwei- bis vier-Wochen bzw. Monats-Takt. Es gibt sehr gute Titel für einstellige Beträge. Für 10-20€ gibt es Titel wie Undertale, Owlboy, Celeste, Enter the Gungeon oder Shovel Knight...
- Nintendo-exclusives ausprobieren, glücklich sein.
- Koop: es gibt (ausgefallene) Partygames, gerne auch mal reduziert (z. B. Overcooked aber auch unbekanntere Platformer).
- eine Switch ist "von Haus aus" ohne weitere Anschaffungen für Zwei-Spieler-Spiele ausgelegt (Controller / Joy Cons).

Diese Konsole macht ein paar Dinge (noch) falsch, aber sehr sehr viele Dinge richtig.

funrox 14 Komm-Experte - P - 2405 - 29. Mai 2019 - 6:13 #

Wow. Das ist ja mal eine ausführliche Rezension.
Vielen Dank. Da werde ich es mir wirklich überlegen. Und meine Tochter hätte auch Spaß. :-)

hanzolo (unregistriert) 28. Mai 2019 - 22:40 #

bleib' mir bitte schön UNABHÄNGIG, selbst wenn sie dich einladen, lieber Jörg :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 28. Mai 2019 - 22:47 #

Sinn deiner Aussage? Und wer hat mich eingeladen?

hanzolo (unregistriert) 28. Mai 2019 - 23:26 #

Nintendo

Und ja, deine Unabhängigkeit ist einfach wichtig. Da irritiert mich deine Nachfrage doch schon :D

Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass du nicht auf eigene Faust einfach mal so nach Frankfurt zu Nintendo gefahren bist ;) Dem dürfte eine Einladung zu Grunde liegen. Richtig?

Und falls sich der Sinn immer noch nicht erschließt wiederhole ich mich gerne: bitte bleibe unabhängig. Vielleicht verstehst du da was falsch!?

Ich will dir hier auch nicht ans Bein pissen. Ich will aber das meine Lieblingsredaktion UNABHÄNGIG bleibt. Diesen Wunsch äußere ich gerne immerzu wieder. Für diesen Wunsch gehöre ich meiner Meinung nach auch nicht abgestraft - wir sind hier ja schließlich nicht bei der Gamestar :P

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 28. Mai 2019 - 23:32 #

Dass du dir herausnimmst, mir zu raten, ich solle unabhängig bleiben, auch wenn mich Nintendo einlade (übrigens war ich auf GamersGlobal-Kosten in Frankfurt), geht mir extrem gegen den Strich. Du musst mir diesen Rat nicht erteilen, es steht dir auch nicht zu. Ich werde morgen deine beträchtlichen Überweisungen an GamersGlobal der letzten Zeit rückgängig machen. Dann lernst du vielleicht, wie ich das Thema Unabhängigkeit für mich persönlich definiere.

hanzolo (unregistriert) 29. Mai 2019 - 1:02 #

Ich habe mir das einfach nur gewünscht. Es steht da oben im Kopf. Ansonsten wünsche ich euch alles Gute. Es gilt hier auch das Hausrecht - keine Frage. Du musst mir nichts erstatten. Wir haben einen Vertrag geschlossen - damit bin ich D'accord. Meinerseits gilt der. Sollten meine Beiträge hier nicht erwünscht sein dann reicht mir doch der dezente Hinweis darauf. Kein Problem. Ich verstehe dennoch nicht, wie du so harsch auf diesen Wunsch reagierst. Ich habe dir ja nichts unterstellt; lediglich den Wunsch geäußert, du mögest unabhängig bleiben. Das ist einfach enorm wichtig für mich.
Sollte diese Unabhängigkeit nicht drin sein dann gehe ich gerne freiwillig.

Ich habe nie behauptet, dass Nintendo die Kosten getragen hat.
Was ich sehr wohl behaupte ist, dass du nicht auf eigene Faust und gut dünken nach Frankfurt zu Nintendo gefahren bist und dort zufällig SMM 2 zum Review auf dich gewartet hat. Wie du mit dieser Behauptung umgehst sei dir überlassen. Und wie sehr dieser Wunsch (du nennst es Rat) deinem Publikum zusteht findest du selbst heraus.

Ich bezahle gerne für die Inhalte hier. Warum? Weil ich hier eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema Videospiele erwarte. Eine gesunde Streitkultur. Sicher, ich schieße auch mal über das Ziel hinaus. Der ein oder andere User oder Redakteur bestimmt auch. Dann erwarte ich, dass wir uns mal richtig ankacken können aber gestärkt aus dem Diskurs gehen. Was auch immer das bedeutet. Ich nehme das gerne als "Niederlage" mit. Du findest meine Kommentare scheinbar blöd. Trifft das auf alle User zu? Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Ich weiß es nicht. Weißt du es?

Ich weiß aber eins: ein Redakteur braucht Rückgrat. Wenn zwei bis drei provokative Kommentare eine Entgleisung herbeirufen - herrje, was ist dann aus eurem Berufsstand geworden? Der Diskurs ist eure Aorta.

Und nochmal: wenn das Unabhängige und Meinungsstarke GG das nicht trägt dann bin ich schneller hier weg als jemand bis drei zählen kann.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 22899 - 29. Mai 2019 - 3:00 #

@hanzolo: "bleib schön unabhängig" ist ein Sprechunfall. Du sagst dem Arzt deines Vertrauens nicht "bleib mal schön hippokratisch" oder deinem Pfarrer "bleib schön christlich". Das zielt direkt auf die Berufsehre. Eine Selbstverständlichkeit so zu betonen, empfindet jeder (zu Recht) als beleidigend.

Ich glaube dir aber, dass du es NICHT böse gemeint hast! Ich fand deine Geschenkaktion im Forum super nett und außergewöhnlich, sowas hat hier noch keiner gemacht. Niemand würde GG-Abos an andere User verschenken und dann der Redaktion absichtlich etwas Böses unterstellen.

Aus diesem Grund: Bitte schlaf ne Nacht drüber, schick Jörg eine PN mit einer Entschuldigung für die ungeschickte Formulierung und dann legt diesen Sprechschaden zu den Akten. Macht daraus bitte keinen Totalschaden.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95392 - 29. Mai 2019 - 5:30 #

Erstgemeinte Frage: Wie kommst du darauf, dass die Redaktion (trotz Einladung) nicht unabhängig sein sollte? Oder hast du wirklich Bedenken, das Jörg da mit einem dicken Geldkoffer von Frankfurt zurück nach München gefahren ist, nur um hier positiv über das Spiel zu reden?

Ich hoffe aber, dass du das tatsächlich nicht so gemeint hast, wie es gerade in Jörgs Hals gelandet ist. Dagegen spricht schon die Tatsache, dass du GG ja nicht mit einem nicht unbeträchtlichen Anteil unterstützt. Daher hoffe ich doch mal, dass ihr beiden das geklärt bekommt und euch wieder vertragt.

funrox 14 Komm-Experte - P - 2405 - 29. Mai 2019 - 6:17 #

Wenn ich mir, aus langjähriger Erfahrung, um etwas KEINE Gedanken mache, dann um die Unabhängigkeit von Jörg Langer.
Er ist einer der Gründe, warum ich überhaupt hier bin. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 29. Mai 2019 - 7:39 #

Eine gesunde Streitkultur ist nicht, wenn du mir anlasslos vor die Hütte kackst, um dieses von dir genutzte Verb kurz auszuleihen. Unabhängigkeit heißt nicht nur, sich nicht von Firmen beeinflussen zu lassen, das ist selbstverständlich, sondern auch, sich von den eigenen Usern nicht alles gefallen zu lassen. Das ist erfahrungsgemäß nicht so selbstverständlich und führt regelmäßig zu enttäuschten Reaktionen einzelner User im Comment-Bereich dieser Webseite.

Rückgrat ist für mich, auch jemanden, der uns kürzlich etliche hundert Euro überwiesen hat zu zwei Platin-Jahresabos, Grillfest und Letsplay, zu sagen: So nicht. Und genau das sagte ich dir oben: So nicht. Da meine Botschaft aber nicht bei dir anzukommen scheint, sondern du im Gegenteil noch nachlegst, mir „Entgleisung“ vorwirfst und weiterhin unsere Unabhängigkeit infrage stellst, wirst du dir einen anderen Chefredakteur als Streitpartner suchen müssen, so schade ich das — auch rein monetär, übrigens — finde.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30098 - 29. Mai 2019 - 8:24 #

Hätte Euch der User hunderte Euro überwiesen, wenn er Euch nicht für unabhängig halten würde? Er will doch nur, dass das so bleibt. Warum er die Unabhängigkeit in Gefahr sieht, erschließt sich mir zwar nicht, würde da jetzt aber keine bösen Absichten unterstellen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95392 - 29. Mai 2019 - 8:37 #

Sehe ich auch so und da ja offenbar auch eine Anmeldung zum Grillfest bezahlt wurde, sollten beide diese Gelegenheit vielleicht einfach mal nutzen, um das persönlich zu besprechen - bin mir fast sicher, dass dabei rauskommt, dass es eher viel Wirbel um wenig ist.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 29. Mai 2019 - 11:44 #

Sehe ich auch so. Ich habe nicht den Eindruck, dass hanzolo die Absicht hatte, Jörg zu beleidigen oder etwas zu unterstellen. Unglücklich war die Formulierung wohl und warum er meint, die Unabhängigkeit immer wieder so betonen zu müssen (sie steht ja immerhin schon im Claim), weiß ich auch nicht. Aber ich bin sicher, dass lässt sich in einem ruhigen Gespräch klären, statt gleich größere Summen an Geld zurückzuschicken - was nicht nur wirtschaftlich schlecht für GG, sondern auch ein gewisser Affront ggü. dem User ist.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9451 - 29. Mai 2019 - 12:44 #

Naja, wenn ich das so lese, so kann ich Jörgs Reaktion völlig nachvollziehen. Ob ein öffentlicher Kommentarbereich die richtige Plattform für solch Streitereien ist, sei einmal dahingestellt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60992 - 29. Mai 2019 - 13:55 #

Klar, dafür gibt es PNs.
Aber so wie es im Forum aussieht, hat dich hanzolo nun verabschiedet. :-(

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9451 - 29. Mai 2019 - 16:11 #

Das ist natürlich blöd gelaufen. Ein ordentliches Gespräch ist halt doch viel mehr wert als geschrieben Worte.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 29. Mai 2019 - 17:00 #

Ich vermutete im ersten Moment einen wirren Gedanken. Aber Hanzolos Antwort auf meine Nachfrage und die Entgegnung auf meine Gegen-den-Strich-Äußerung empfinde ich als übergriffig und beleidigend. Ruhiges Gespräch? Eine Entschuldigung hätte ich akzeptiert, wäre sie denn gekommen.

de_vipp 14 Komm-Experte - P - 1874 - 30. Mai 2019 - 0:08 #

First World Problems ^^ Immer locker bleiben kein Grund zur Panik.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 30. Mai 2019 - 12:59 #

Da hast du einerseits Recht: ein First-World-Problem, wieso drüber aufregen? Andererseits bieten wir ein First-World-Angebot, das niemand wirklich braucht. Dass Leute hierherkommen und viele mittlerweile auch dafür zahlen, liegt mit Sicherheit auch daran, dass sie uns vertrauen, dass wir keinen Mist erzählen.

Ich investiere seit 25 Jahren sehr viel dafür, meine Kollegen und mich eben nicht beeinflussen zu lassen in unseren Aussagen und Bewertungen, egal von wem. Wenn dann jemand ohne jede Not daherkommt und mich gönnerhaft ermahnt, mich nicht beeinflussen zu lassen, bleibe ich da eben nicht locker. Wenn dieser jemand dann fröhlich weitermacht, obwohl ich sehr deutlich gemacht habe, was mich stört, dann muss der User mit der Konsequenz leben. Und ich auch, hat mich in diesem Fall ja durchaus spürbar Geld gekostet.

Danywilde 24 Trolljäger - - 90655 - 31. Mai 2019 - 13:23 #

Ich weiß nicht, ob neben der öffentlichen Diskussion da noch PNs gelaufen sind, aber das Ergebnis finde ich für den User, GG und die Userschaft schade. :(

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 31. Mai 2019 - 15:36 #

Ja, das weißt du nicht. Schade für den User? Vielleicht. Für GG nicht, also mal vom Offensichtlichen abgesehen.

Dukuu 15 Kenner - P - 3473 - 29. Mai 2019 - 5:47 #

Sieht ziemlich interessant aus :) Nach dem Video hab ich SMM2 auch mal ganz fix auf meine Will-haben-Liste geschrieben und wollte wissen, wann es denn erscheint. Nachdem ich dann zwei, drei mal hoch und runtergescrollt bin, hab ich dann gesehen, dass das Datum bei den Spieleinfos steht. Instinktiv hätte ich es aber eher in dem Preview-Kasten erwartet. Wäre es möglich bei Previews das Datum auch da unten einzufügen? Ist ja ne wichtige Info und sollte man mMn auch dementsprechend prominent platzieren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 29. Mai 2019 - 7:27 #

Da das Datum aus unser gut gepflegten Datenbank kommt, wird das nicht möglich sein. Denn alle Angaben im Wertungskasten sind manuell dort eingetragen, ein sich änderndes Datum würde dort also dann ebenfalls manuell geändert werden müssen. Das aber funktioniert nicht.

Dukuu 15 Kenner - P - 3473 - 29. Mai 2019 - 7:52 #

Ja, ok, wenn man das manuell ändern muss, dann geht das natürlich nicht, das seh ich ein :)

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 29. Mai 2019 - 6:19 #

wird gekauft.

Desotho 17 Shapeshifter - 7017 - 29. Mai 2019 - 8:42 #

Angeblich soll man online nur mit Fremden, nicht aber mit Leuten seiner Freundesliste spielen können. Ist da was dran?
Zutrauen würde ich es Nintendo allemal.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 29. Mai 2019 - 8:48 #

Das kann ich aktuell nicht sagen; wir haben im Netzwerk gespielt.Ich frage bei Nintendo nach.

Desotho 17 Shapeshifter - 7017 - 29. Mai 2019 - 11:43 #

Danke für die Mühe.

Woher ich das hatte (bin mal paar Quellenlinks zurück gegangen):
https://www.nintendoworldreport.com/news/50586/online-play-in-super-mario-maker-2-limited-to-randoms-only

euph 27 Spiele-Experte - P - 95392 - 29. Mai 2019 - 8:53 #

Das wäre ja.........ziemlich blöd.....

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 29. Mai 2019 - 12:18 #

Hier die Antwort:

Euer aufmerksamer Leser hat recht: Es ist nicht möglich, online gezielt mit Freunden zusammenzuspielen. Stattdessen werden die Mitspieler in diesem Modus zufällig ausgewählt. Möchte man mit Freunden loslegen, so ist das lediglich lokal möglich – entweder gemeinsam an einer Konsole oder über „Nearby Play“ bzw. „Mit Spielern in der Nähe“ mit mehreren Konsolen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95392 - 29. Mai 2019 - 12:21 #

Ach Nintendo, warum.....

Desotho 17 Shapeshifter - 7017 - 29. Mai 2019 - 12:57 #

Danke für die Nachfrage

Michl 16 Übertalent - 4299 - 29. Mai 2019 - 12:59 #

Das versteh ich nicht, wieso?
Schade...

Desotho 17 Shapeshifter - 7017 - 29. Mai 2019 - 13:02 #

"Nintendo’s reasoning is that, with global leaderboards, the matchmaking for competitive play would be compromised if you could play with friends. That limitation also extends to co-op play as well despite those not being leaderboard driven."

Mal abgesehen davon, dass es da simple Lösungen gäbe: Die haben ihr eigenes Spiel nicht verstanden O.o

Michl 16 Übertalent - 4299 - 29. Mai 2019 - 19:47 #

Eben, kann man doch lösen das "Problem".
Für mich verschenktes Potential in höchstem Ausmaß.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9451 - 29. Mai 2019 - 16:12 #

Was ein Bullshit von Nintendo. ...

euph 27 Spiele-Experte - P - 95392 - 12. Juni 2019 - 7:47 #

Soll per Patch nachgereicht werden:

http://kotaku.com/nintendo-will-add-friend-matching-to-mario-maker-2-onli-1835422724

Michl 16 Übertalent - 4299 - 29. Mai 2019 - 10:29 #

Na toll...jetzt will ich ne Switch :D

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 71449 - 29. Mai 2019 - 10:30 #

Also bei den Retro-Levels geht mir echt das Herz auf. Ich glaube, ich könnte schwach werden.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9478 - 29. Mai 2019 - 11:48 #

Ach da könnte ich schwach werden, obwohl ich den ersten Teil ja schon auf der U besitze. Gibt es für die Switch eigentlich so was wie einen Stylus?

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 29. Mai 2019 - 11:56 #

Jeder normale Smartphone-Stylus funktioniert mit der Switch.
Da braucht es nix besonderes.
Es geht aber (technisch natürlich) nicht mit einem S-Pen oder dem Apple Pencil, auch der vom Surface funktioniert nicht.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9478 - 29. Mai 2019 - 11:57 #

Super, danke für die schelle Antwort! Das wird mir THimbleweed Park versüßen!

Wunderheiler 21 Motivator - 28837 - 29. Mai 2019 - 12:31 #

Vorbesteller bekommen aktuell, zumindest bei Media Markt scheint er auch noch verfügbar zu sein, einen Mario Maker 2 Stylus gratis:

https://www.mediamarkt.de/de/product/_super-mario-maker-2-stylus-pen-nur-online-jump-n-run-nintendo-switch-2549302.html

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9478 - 29. Mai 2019 - 11:59 #

Ich mache mir keine Sorgen, dass die Community etliche fantastische Levels erschaffen wird. Das (wenn auch einfache) Bewertungssystem wird dazu beitragen, schnell gute Levels zu finden.

v3to 16 Übertalent - P - 5703 - 29. Mai 2019 - 17:07 #

Freue mich drauf, auch wenn ich etwas misstrauisch bin, was die Community-Funktion angeht. Auf der WII U hatte man ein paar Monate nach Release vom Mario Maker nur dann eine Chance, wenn man einen Haufen Leute kannte, der die Level auch spielt. Wenn man sich Mühe gab, fiel das zwar kurzzeitig auf, aber da wurde wirklich in Massen rudimentäre Level hochgeladen. Nach etwa einer halben Stunde war der eigene Level außer Sichtweite und da konnte man froh sein, wenn den überhaupt jemand spielt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 29. Mai 2019 - 18:30 #

Das wird sicher wieder ähnlich laufen: Irgendwann haben sich einige Heroes herausgebildet, und denen folgen dann viele, und die werden auch gelistet, und der geniale Noname-Level-Entwickler geht unter...

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9478 - 29. Mai 2019 - 23:26 #

Wie ich weiter oben schon schrieb: es ist ein sehr einfaches Bewertungssystem. Man kann das mit youtube-Kommentaren vergleichen. Bei vielen Views und entsprechend vielen Kommentaren kann man sich sicher sein, dass die hochgevoteten etwas zu bieten haben. Macht man sich aber die Mühe, etwas weiter runterzuscrollen, findet man manch gelungeneren Kommentar, der aber einfach aufgrund der Tatsache, dass er "erscrollt werden" muss, untergeht. Obwohl er besser ist als die meisten Top-Kommentare.
Trotzdem:
man wird mit dem oberflächlichen Spielen der Top-hochgevoteten Levels ganz sicher keinen Scheiss vorfinden. Das ist zwar immer noch keine Lösung für das gezielte Auffinden wirklich guter unbeachteter Levels, aber immerhin: Dreck bekommt man jetzt auch nicht serviert, wenn man sich an die Top 50 hält.

v3to 16 Übertalent - P - 5703 - 30. Mai 2019 - 0:13 #

Der Spaß war für mich am Super Mario Maker eigentlich eher die andere Seite, bzw dass Leute die eigenen Level auch spielen, an denen man wochenlang rumgeschraubt hat. Um das Finden von hochgevoteten Level mache ich mir keine Gedanken. Nur das war zuletzt wirklich so, dass man an sich dabei zuschauen konnte, wie der Level direkt nach dem Hochladen aus dem Blickfeld rutscht.

Was ich dabei auch frustrierend fand, dass der Großteil der Spieler sowohl beim Erstellen wie auch beim Spielen eine ziemlich kurze Aufmerksamkeitsspanne hat. Ich hatte SMM direkt zum Release zugelegt. Bei den ersten Leveln war es ziemlich cool, mit ordentlicher Frequenz und hin und wieder bekam man Sterne (wohlgemerkt: ohne Sterne sperrt Nintendo die Level irgendwann ohne Möglichkeit zum Re-Upload). Das wurde immer weniger und als Big N das MiiVerse abschaltete, ging eigentlich gar nichts mehr, weil dann noch der Kontakt mit den Followern abbrach.

TheRaffer 21 Motivator - - 26382 - 29. Mai 2019 - 19:29 #

Scheint genau das zu werden, was die Fans erwarten :)

Wuslon 19 Megatalent - - 14471 - 30. Mai 2019 - 8:31 #

Hm, sehr cool. Werd ich mir sicher holen. Da bietet sich doch ein Community-Event mit User-Levels an, oder? :-)

Henning Lindhoff 18 Doppel-Voter - P - 9909 - 4. Juni 2019 - 6:39 #

Gute Idee!

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 13483 - 30. Mai 2019 - 8:35 #

Im Moment ist die Switch zwar mit Mario Kart, Smash Bros und Mario Party dauerausgelastet ... aber er macht mich schon an, der Mario Maker 2.

paschalis 28 Endgamer - - 126199 - 1. Juni 2019 - 6:18 #

Die Lok auf dem ersten Bild sieht toll aus. Vielleicht sollte Nintendo es seinen Nutzern doch erlauben, unter einer eigenen Kategorie wie beispielsweise "Unspielbar" zu erlauben, auch solche Kreationen hochzuladen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 415193 - 4. Juni 2019 - 9:08 #

Ich bin sicher, dass die zu sehende Lok nicht "unspielbar" ist. Aber dir geht es wohl darum, dass man sich um diesen Punkt nicht zu kümmern braucht als Level-Hochlader?

paschalis 28 Endgamer - - 126199 - 4. Juni 2019 - 11:12 #

Da habe ich die Lok wohl falsch eingeschätzt.

Level sollen schon durchspielbar sein, Nintendos Ansatz dies sicherzustellen ist richtig . Eine weitere, davon separate Kategorie wäre aber denkbar, in der man sich einfach nur kreativ austoben kann und Objekte erschafft, die schön anzusehen sind, aber keinen wirklichen spielerischen Zweck erfüllen.

Henning Lindhoff 18 Doppel-Voter - P - 9909 - 4. Juni 2019 - 6:39 #

Das sieht ja sehr schön aus. Danke für das unterhaltsame Video. Jetzt überlege ich ernsthaft, mir die Switch anzuschaffen.