Hellpoint Preview+

Aussichtsreiches SF-Soulslike

Benjamin Braun / 11. Februar 2020 - 17:10 — vor 2 Wochen aktualisiert
Steckbrief
LinuxPCPS4SwitchXOne
Action-RPG
Cradle Games
tinyBuild
16.04.2020
Link

Teaser

In einem an Dead Space erinnernden Horror-SF-Setting legt ihr euch in Souls-Manier mit okkulten Wesen an. Doch einiges unterscheidet Hellpoint von Dark Souls, nicht nur der auch lokale Koop-Modus.
Alle Screenshots und Videoszenen stammen von GamersGlobal

Mit 50.000 Kanadischen Dollar setzte Entwickler Cradle Games das Finanzierungsziel für sein ambitioniertes Action-Rollenspiel Hellpoint bei Kickstarter nicht gerade sonderlich hoch an. Mit dem US-amerikanischen Publisher tinyBuild aber hat das Indie-Studio aus Quebec einen Unterstützer gefunden, der dabei hilft, den Titel zur Marktreife zu bringen. Geraume Zeit nach dem ursprünglich angekündigten Release im Herbst 2018 soll es nun im April 2020  soweit sein. Ich habe mehr als fünf Spielstunden in einer brandneuen Demo verbracht, noch vorhandene Schwächen erlebt, aber vor allem viel Spaß an Bord der von okkulten Monstern heimgesuchten Raumstation Irid Novo gehabt.

Cradle Games macht keinen Hehl daraus, dass sie mit ihrem Action-RPG Hellpoint das Genre der sogenannten Soulslike-Spiele bedienen wollen. Der Titel setzt also mit duellartigen Kämpfen mitsamt Aufschaltfunktion, Ausweichrolle und einem starken Fokus auf Nahkämpfe auf ein sehr ähnliches System. Sehr ähnlich, aber keineswegs gleich, ist allerdings der springende Punkt.

32 Kommentare

Du kannst diesen Test/diese Preview als Video ansehen, klicke dazu oben den Play-Button im Screenshot.

Den vollen Zugriff (ganzer Text samt Wertungskasten & Meinungskasten plus Audiofassung plus Zugriff auf die Comments, wo du mit uns diskutieren kannst) erhältst du per Fairness-Abo schon ab 1,99 Euro pro Monat. Oder du nimmst gleich ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) mit 20 weiteren Vorteilen. Ein komplettes Beispiel für unsere Tests/Previews findest du hier:

Veröffentlicht am 21.01.2020: Im Jahr 2016 spendierte id Software seiner Shooter-Reihe einen Reboot, der sich gewaschen hat. Die Fortsetzung spielt sich ähnlich, macht aber doch einiges anders, wie Dennis herausgefunden hat.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Fairness-
Abo
Fairness-<br/>Abo
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
1,99 €
4,99 €
Monatspreis regulär
 
 
2,20 €
5,50 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Benjamin Braun 11. Februar 2020 - 17:10 — vor 2 Wochen aktualisiert
Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 32 Kommentare), benötigst du ein Fairness- oder Premium-Abo.