The Simpsons - Hit & Run: Fan erstellt Remake-Demo in Unreal Engine 5

PC andere
Bild von TheLastToKnow
TheLastToKnow 80662 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S10,A11,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Platin-Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenGold-Archivar: Hat Stufe 11 der Archivar-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

23. August 2021 - 9:10
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
The Simpsons - Hit & Run ab 54,90 € bei Amazon.de kaufen.

Der Entwickler und Youtuber reubs hat kürzlich ein Video veröffentlicht, in dem er erklärt, wie er innerhalb von einer Woche eine lauffähige Demo-Version des Open-World-Klassikers The Simpsons - Hit & Run aus dem Jahr 2003 in der Unreal Engine 5 erstellen konnte. In den verschiedenen Schritten erläutert er unter anderem, wie er versucht, die ursprünglichen Kartendaten zu extrahieren, um diese wieder in sein Projekt zu importieren oder wie er die matschigen Texturen mit bestimmten Hilfsmitteln aufzuhübschen versucht.

Am Ende kam dabei eine, besonders für die kurze Entwicklungszeit, beeindruckende Demoversion heraus. Aus Bedenken bezüglich des Urheberrechts steht diese derzeit zwar nicht mehr als Download zur Verfügung, ihr könnt euch aber trotzdem mit dem Video am Ende dieser News einen Eindruck vom Gameplay in diesem Remake verschaffen. Der damalige Lead Designer Joe McGinn hat von dem Projekt ebenfalls Wind bekommen und äußerte sich unter dem Video folgendermaßen:

Erstaunliche Leistung! Man bekommt einen guten Eindruck davon, wie ein modernes Remaster aussehen könnte. Beeindruckende Arbeit!

In The Simpsons - Hit & Run steuert ihr in typischer GTA-Manier einige der Protagonisten aus der TV-Serie durch ihre fiktive Heimatstadt Springfield. Entwickelt wurde das Spiel von Radical Entertainment, deren letztes Spiel Prototype 2 (im Test, Note: 8.0) war und die 2012 von Activison auf ein kleines Kernteam geschrumpft wurden, das seitdem keine Spiele mehr produziert.

Video:

DavidPM 22 Motivator - - 37356 - 23. August 2021 - 9:37 #

Oh, sehr cool! Habe des Original sehr gerne und lange auf dem GC gespielt. Für mich eine der besten Simpsons Spieleumsetzung.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 428486 - 23. August 2021 - 10:44 #

Die meisten waren ja auch nicht gut, oder? ;) Hit & Run hatte ich damals auf PC gespielt, da kann ich mich spontan aber nur noch an das Zugunglück erinnern (basierte die Mission nicht auch lose auf einer der TV-Episoden?). Die EA-Umsetzung von 2007 fand ich persönlich deutlich stärker, muss allerdings auch zugeben, dass ich die übrigen Simpsons-Spiele praktisch kaum (die meisten gar nicht) kenne.

Sgt. Nukem 16 Übertalent - P - 5755 - 23. August 2021 - 17:23 #

Ich kenn' noch das auf dem Game Boy wo man Bart spielt und das bockschwer war.
Und natürlich den grandiosen Arcade-Hallen-Brawler.

zuendy 16 Übertalent - 4497 - 23. August 2021 - 20:19 #

Mit Save-Points auf einem Raspberry binnen 25min durch. ^^ Wie ich dieses Modul als Kind geliebt und gehasst hatte.

CBR 21 AAA-Gamer - P - 26414 - 23. August 2021 - 20:23 #

Das war nach einiger Einarbeitung gar nicht mehr so schwer. Habe es mit etwas Übung ganz bequem durchspielen können.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6858 - 23. August 2021 - 21:27 #

"Escape From Camp Deadly" ?
Bin wahrlich kein guter Spieler (damals wie heute), aber ich bin als Kind ziemlich weit gekommen (bis zum Berg), und habs irgendwann als Teenager auch mal auf dem Orginalgerät durchgespielt.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73192 - 24. August 2021 - 6:40 #

Bis zum Berg bin ich damals auchgekommen, weiter nie.
Am PC hatte ich noch eins, woran auch Bart spielt und außerirdische Invasoren aufhalten musste, indem man Gegenstände mit der Spraydose umfärbt. Zumindest im ersten Level, weitet habe ich es nie gespielt, glaube ich. War auch eher kein Original. ;-)

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6858 - 24. August 2021 - 7:45 #

Glücklicherweise hatte ich nicht die Gelegenheit mein Taschengeld für die ganzen Simpsons-Gurken der damaligen Zeit auf den Kopf zu hauen:
Bart vs. the World, krustys Fun House, Barts Nightmare, Virtual Bart, etc. . Alles hervorragende Beispiele warum Lizenzspiele damals so einen schlechten Ruf hatten.

StefanH 23 Langzeituser - - 39164 - 23. August 2021 - 10:16 #

Das Spiel würde ich ja gerne mal wieder spielen. Aber ich fürchte, dass es technisch nicht so gut gealtert ist.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 229864 - 23. August 2021 - 13:26 #

Ja, beeindruckend. Cooles Projekt.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 428486 - 23. August 2021 - 14:05 #

Da ist eine Sache, die ich Ihnen schon immer mal sagen wollte...

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73192 - 23. August 2021 - 15:34 #

Ich musste raus aus den nassen Sachen und und rein in einen trockenen Martini.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 428486 - 23. August 2021 - 18:44 #

Ich bin so klug, K L U K, ich mein K L U G ...

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73192 - 23. August 2021 - 20:23 #

Nukular, das Wort heißt Nukular.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 428486 - 23. August 2021 - 20:43 #

Das ist so fett, das kann kein Mensch sein!

funrox 16 Übertalent - P - 4183 - 23. August 2021 - 21:10 #

Schick ein paar Kinder nach!

Admiral Anger Freier Redakteur - P - 80720 - 23. August 2021 - 16:53 #

Ich fand die Idee damals gut, die Steuerung aber zumindest auf dem PC wahnsinnig hakelig...

zfpru 18 Doppel-Voter - 10893 - 23. August 2021 - 17:22 #

Ich fürchte Projekte zu Lizenzgames haben keine große Zukunft.

funrox 16 Übertalent - P - 4183 - 23. August 2021 - 19:05 #

Damals auf der PlayStation gespielt.

Hätte ich nicht vor Kurzem den Artikel in der Retro Gamer gelesen, hätte ich aber nicht viele Erinnerungen daran.