Ruiner: Top-Down-Cyberpunk-Shooter erscheint für die Switch

Switch
Bild von Denis Michel
Denis Michel 287160 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

24. Februar 2020 - 22:35 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Der bereits für PC, Xbox One und die PS4 erhältliche dystopische Top-Down-Cyberpunk-Shooter Ruiner (im Arcade-Check) wird demnächst auch für die Switch erscheinen. Dies gab Devolver Digital kürzlich bekannt. „Ihr habt gefragt, wir liefern. Es hat eine Weile gedauert, aber wir sind fast soweit. Macht euch bereit. Helft uns und verbreitet die Neuigkeit!“, heißt es auf Twitter.

Zum Veröffentlichungstermin auf Nintendos Hybridkonsole haben die Entwickler nur den Binärcode 01010011 01001111 01001111 01001110 gepostet, der sich mit „soon“ (also „bald“) übersetzen lässt. Weitere Details zu der Switch-Umsetzung gibt es aktuell noch keine.

Die Story von Ruiner entführt euch in das Jahr 2091 in die Cyber-Metropole Rengkok, wo ihr als verkabelter Soziopath mit Hilfe einer mysteriösen Hackerin den Kampf gegen das korrupte Herrschaftssystem des Konzerns „Heaven“ aufnehmt, um die Wahrheit ans Licht zu bringen und euren entführten Bruder zu befreien. Das Spiel bietet brutale und rasante, aber auch taktische Kämpfe, in denen ihr, begleitet von einem stimmigen Soundtrack, mit einem umfangreichen Arsenal an Hightech-Feuer- und Nahkampf-Waffen euren Feinden den Tag ruiniert.

Video:

pauly19 15 Kenner - 2862 - 24. Februar 2020 - 22:57 #

Sieht ganz gut aus.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195141 - 25. Februar 2020 - 0:05 #

Ach, das wollt ich doch auch schon seit längerem mal spielen. Danke für den Reminder.

J.C. 12 Trollwächter - P - 1087 - 25. Februar 2020 - 0:38 #

Spaßiges Spiel!

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9695 - 25. Februar 2020 - 1:20 #

Super Artstyle in den Sequenzen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7782 - 25. Februar 2020 - 13:49 #

Gefällt mir, wenn Nintendo da nicht unverschämt hohe Preise verlangt, würde ich es sogar für die Switch anstelle des PCs nehmen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63660 - 25. Februar 2020 - 21:53 #

Ist doch gar nicht von Nintendo.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603227 - 25. Februar 2020 - 14:40 #

Im Arcade-Check kam es ja nicht gerade so dolle weg.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37301 - 26. Februar 2020 - 10:15 #

Im Gegensatz zu anderen Twin-Stick-Shootern hat mich Ruiner auch nicht zum Weiterspielen motivieren können.

Coole Optik und Sounduntermalung, aber über das Tutorial bin ich nicht hinausgekommen. (Könnte aber auch daran liegen, dass ich diese Art Spiele lieber an der Konsole + Fernseher spiele)

Mitarbeit