Gris: Atmosphärischer Platformer schon eine Woche nach Release profitabel

PC Switch MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 248739 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

22. Dezember 2018 - 14:12 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert

Der atmosphärische Platformer Gris wurde zwar erst vor rund einer Woche auf den Markt gebracht, konnte aber offenbar bereits seine Entwicklungskosten einspielen. Konkrete Zahlen nannte das verantwortliche spanische Entwicklerstudio Nomada in seiner Bekanntgabe auf Twitter zwar nicht, verriet jedoch, dass der Titel bereits Profit generiert:

Gris ist erst seit einer Woche da draußen und unser Team ist bereits vom unglaublichen Empfang überwältigt, den der Titel erhalten hat, und freut sich, dass das Spiel bereits jetzt profitabel ist. Wir danken euch sehr für eure Unterstützung!

Gris wurde am 13. Dezember für Windows, Mac und die Switch vom Publisher Devolver Digital veröffentlicht und dreht sich um ein junges Mädchen, das in seiner Welt verloren ist und sich mit einer schmerzlichen Erfahrung befassen muss. Seitens Entwickler heißt es dazu:

Ihre Reise durch den Kummer manifestiert sich in ihrem Kleid, das ihr neue Fähigkeiten gibt, sich durch ihre verblasste Wirklichkeit zu bewegen. Im Laufe der Handlung wächst Gris emotional und lernt, ihre Welt auf neue Art zu sehen und sie durch Fähigkeiten über neue Pfade zu erforschen, die sich ihr enthüllen.

Ob der Titel auch für die Xbox One und die PS4 erscheint, ist noch unklar. Sofern Nintendo im Konsolenbereich keinen zeitlich begrenzten Exklusiv-Deal für den Titel abgeschlossen hat, dürfte die Umsetzung nach dem Verkaufserfolg sicher kein Ding der Unmöglichkeit sein.

Video:

v3to 15 Kenner - P - 3981 - 22. Dezember 2018 - 14:32 #

Das freut mich für das Spiel. Hatte an sich erwartet, dass es mit dem Release so knapp vor Jahresende untergeht. Für mich ein grandioses Erlebnis für mich auf der Switch - wunderschön, melancholisch mit einem tollen Soundtrack.

Evoli 17 Shapeshifter - 8223 - 22. Dezember 2018 - 14:57 #

Das muss ich mir auf jeden Fall mal anschauen, auf der Switch. Schön, dass es Erfolg hat.

Desotho 17 Shapeshifter - F - 6511 - 22. Dezember 2018 - 19:00 #

Das war ich dann.

Ganon 24 Trolljäger - P - 51185 - 23. Dezember 2018 - 1:23 #

Wie oft hast du es gekauft? ;-)

Desotho 17 Shapeshifter - F - 6511 - 23. Dezember 2018 - 3:43 #

Einmal, aber ohne den Kauf wäre es sicher ein Flop geworden!

Tock3r 18 Doppel-Voter - P - 11860 - 23. Dezember 2018 - 11:08 #

Bestimmt. Vielen Dank dafür :)

Maverick_M (unregistriert) 22. Dezember 2018 - 19:40 #

Sieht stilistisch sehr interessant aus. Werde ich definitiv mal im Auge behalten.

reen 13 Koop-Gamer - P - 1691 - 22. Dezember 2018 - 21:47 #

Kann ich nur empfehlen.
Genau der richtige Titel , sollte sich jeder mit ner Switch mal ansehen.

JensJuchzer 18 Doppel-Voter - P - 12321 - 22. Dezember 2018 - 23:01 #

Ich glaube das könnte ein Spiel für mich sein :)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 32879 - 23. Dezember 2018 - 4:48 #

Spricht mich spontan sehr an. Da würde ich mich auf eine PS4-Version sehr freuen.

Mitarbeit
Action
Jump-and-run
Nomada Studio
Devolver Digital
13.12.2018 (PC, MacOS, Switch)
Link
8.0
7.8
MacOSPCSwitch